1927 / 224 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Versteuerte Zuckermengen (Fulandsverkehr) im Monat Auauft 1927 und îm Steucrfrei abgelassene Zutkermenqen im Monat August 1927 und im o Betriebsjahr 1926/27. : ‘Veiriebsjahr 1926/27. Bsörsen-Beisage

__ Der aus dem Ausland eingetührte versteuerte Zucker ist mit nautischen Zahlen nachgewie!en. Nuége!ührte Zuckermengen, ferner aut öffentliche Niederlagen und in den Freihafen Hamburg ges E F É i - Die Mengen sind tin den darüberstebenden Ziffern mitenthalten. rate Mengen einschließlih Bedar) für deutihe Schiffe. E D tich R chs Z g d P ß Fch n StaatSan Ei er ran A Ind in r E 2 aiten E brate ZÆenaen ein ten edar? für deutliche e Z. R zum eili Cin ei An Ci Cr Un rel T e Z @ Y - &s . Irc. 224. Berliner Börse vom 23. 6eptember 1927 S S T mam E eo Mm mem Ce Sj

l | l l t

S anderer äfte, andere Nübenzu>er- Nübenzu>erabläufe, Nüben- Noh- G nen Iôöfungen und Mischungen anderer 5 dere Nübe s A ; ; Zuder i j j

fristallifi sâfte, andere Os Stärke» Zeitabschnitt s T, diejer Erzeugnisse mit einem geitabinitt ristallisierter löfungen und Mischungen ì ver (Verbrauchs- Reinheitsgrad fori

Ä et dieser Erzeugnisse mit einem ia fatier zuer) von 70 bis | von mehr als G Amtlich «UIGGRiGe aël dr 1566 [15,766 Deutsch-Eviau 1807 8

e L S Î 4, o. später aukgegeben z —_- ORIEN Sea 6 190513

(Verbrauchs NReinheitsgrad Form 95 vH 95 vH j 4, 9S<L-Holst. agst.b.31.12.17 1326 |13,2b Dutsburg 1921/44

zuer) von 70 bis von mehr als 4.388 do später außgegeben do. 1999 07, 09

ins vH D 6 festgestellte Kurfe. Kreditanstalten öffentlicher Körper|chaften. ie 1880 al

aar Fm August 1927 14 825 66 990 ) 64 Ltpp. Landesbt. 1—v]44] 1.1.7 | —— —_,- 2 O D S N (i che Schiff s GE 2 L 1 Franc, 1 Ltra 1 Lêu, 1 Pejeta = 0,80 e. 1 ósterr. | v.Lipp.Lande8sp.u.L. n Y ; Diet R L Ls g 4, 3%, 34 Sächsische E” do. 1914 abgest. G \ jür Fr ibi ér i Q Gulden (Gold) = 2,00 4. 1 Gld. österr. W.=1,70.4.| do. do. unk. 26 S Dun (b (1900,08 11 Î z U x4 G blei andi Aen A T hristianta 1908 c I 1077 26 JE ür ¿Freihase -— E «g Z : S E “FOhenba f j per 54 Mia L d eibor 08, 4, 3 lej. Altlandschaftl. istiani 90 Im August 1927 1 836 212 3 659 50 731 8 405 Don ur Frei asen Hamburg 17 047 1 Kr. ung. oder ts<he<. W.=0,85 4. 7 Gld. südd. W Oldenbg. staatl. Kred. | —— -—- get. 1.5.24 i 2 S, Ktlands<a 16,56 E or

9 E do do, unk 31 _— p en duen 69 846 It S 926 b. 31. Aua. 27! : 5 9 79 =12,00.4 1 Gld. holl. W.=1,70.,4 1 Mark Banco s s do. 1900 gek. 1.65.24 *4, 3%, 34 Schles. landschaftl. Danzig14XAg.19 E 5 Bom 1.Sept. 1926 b. 31 Aug. 27)} 854 219 L998 O a : es Elbtng08,09,gt.1,2.24 wb, Ö, ausges. bi 24 6, 17 16,56 | Gnesen 01,071m.T ——

Vom 1. Sept. 1926 E - [Bed ür de Schi = 1,50 Æ#. 1 Schilling österr. W.= 10000 Kr. 1 skand. } Sgch).- è hien ga Bst Sept Da E tür deut)<he Schiffe 517 Sach1,-Altenb. Landb. E bo. 1918, gek. 1. 7. 24 4,3%, 8% Schles. landsch. A,C,D do. 1901 m. Tal. []}

bis 31. Aug. 19271 13 680 343 190 814 46 986 554 703 vor } tür Sreibafen $ S / E Krone =1,125 4 1 Nubel (alter Kredit-Rb1.) 2,164 | do. do. 9. u. 10. N. —— j s 5 . UUg, 190 4 ) : J; Freihafen Hamburg 14 989 349 407 1,016 Bo uo N Q s do. 1903, gek. 1. 2. 24 *4 3X, 3% Schle3wig-Holstein Gothenb. 90 S. À 1 alter Goldrubel = 3,20 6. 1 Peso (Gold)== 4,00 .4. | do. Cobg.Landrêt 1-4/4 | 14.10 —— E Emden08L,J gf1.5.24 ld. Kreditv. Y,au8g.b.31.12.17 7,85 6 do. 1906

74 1348 Z 4. s s 2A S ms Los 135 Im August 1926 28 019 286 684 T1122 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 #. 1 Dollar = 4,20 4 | do. -Gotha Landtred.\4 f E Erfurt 1898, 01 X 08, 4,3%, 3$S<hle8w.-Hlst.[d.Kreditv Graudenz 1900*

_—— , 3 5 c A 925 b. 31 Ÿ 9261 193 85: j) 1 Pfund Sterling = 20,40 4. 1 Shanghai - Tae! | d9 do. 02, 03. 05/08 -1,4. T 1910,14, gek. 1.10.28 * 4, 3%, 34 äl. bis : ; Gm August 1926 1157 401 7831 9 441 41 955 Vom 1.Sept. 1925 b. 31 Aug. 1926] 193 853 977 347 1 767 24 060 A E E A «Mein.Ldkrd. gel. 4 | 1.1. —— d N G An 4. 2h E MRIN E L T, ies Helfingfors 1900 3 098 4 ad Laz S

R or 35 1) Unter Berücksichtigung der bis jeßt eingesandten Berichtigungen der Monatsergebnisse. ; 1 Zloty. 1 Danziger Gulden = 0,80 4 Sli A E E Se, Sao e ae A 4, 8%, 3% Westfälische b. 3. Folge Vom 1. Sept. 1925 Berlin, den 23. September 1927. Die einem Papter betgefügte Bezeichnung F be- | Landfredit M E bo. 16. Ag. 19 (ag. 20)

Essen *4, 3%, 34 Westpr. Ritterschaftl. bis 31. Aug. 1926 12 880 532 150 140 40 348 469 130 sagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serten S4 Do A A Lam L E E Gu Flensburg 12 M gt.24 Me Les U POORRRS A [teferbar sind o. -Sonder8h.Land- Frankfurt a. M. 23 +

E 5 bis 31. 12. 17 3,89b Kopenhag.92 in 471 909 157 62 269 Statistisches Reichsamt. Wagemann. Fredit, get. 1. 4. 2418 L B 4, 3%, 34 Westpr. Nitterschaftl. do. 1910-11 in .4 Das hinter einem Wertpapter befindliche Zethen ° Ot zinssceinb t Ee sf ï L E 8 ° A T5 6 f Neuland L : s Lan in 4

bedeutet, daß eine amtli< 8sest i ne Zinsscheinbogen u. ohne ErneuerungsLscein : 918 s 4, 3, 3 estpr. Neuland- o. 1895 in Ee Preisfefisielung gegen- | Dresdner Grund- bo. 19 (1,—8. Au8g.) s<aftl, mit Decungsbesc<. bis grotos<.1900 S1 Lissab.86S.1,2**

renten-Anst. Pfdbr. 1920 (1.Au3g ),gek. Das + hinter einem Wertpapter bedeute! Æ flir Ser. 1, 2, 5. 7--10/4 |vers<. do. 1899, get./32 4, 38%, 34 Westpr. Neuland- do. 400 # \<aft1l v Most. abg. S. 25,

F i / treten Vor E R R ; a 1 Million do. do. S. 3, 4, 6 N/8 i do. 1901 x ul moerv ol oder juristishen Person umgeschrieben werden, der sie zugeteilt Handel und Gewerbe, 24 do. S. 3, 4, 6 v Franfturi O. 14 ukv.26 5, 4%, 4, 3%5 Berliner alte, 27, 28, 0000 Rbl. ‘außgestellt bis 31. 12. 1917.{/22,266 [22,25 G bo. 1000-100 »

ie i i E Z werden follen. Der Antrag auf Umschreibung ist unter genauer Die den Aktien in der zwetten Spalte beigefügten N j i i

Die öffentliche Vorführung des Bildstreifens: „Der Für- Sans des C aben : C «léidielfig mit Berlin, den 24. September 1927. Biffern bezet<nen den vorlepten, die in der dritten | ag, (dw Bb S 2a | Fraustad! n ON E Mozk. abg. S. 30 Pra as „6 Akte = 1927 m, Antragsteller und Ursprungs- | dem Umtauschantrage zu stellen. : Spalte beigefligten den leyten zur Auss<littung ge- : 06, 97 j Pretbiteg Or Lee “4 e : e Bare Ten : : bis 33, 5000 Rb. 1.1.7 rma: Filmproduktion Löw & Co., Berlin, ist am 19. Sep- 5. Ueber die eingelieferten Markanleihen erhält der Einlieferer Telegraphische Aus ahlung, E O un Ede : T Nt ausgestellt bis 81. 12. 1917.{/16,1b [15,Ib MOgL I o L tember 1927 unter Prüfnummer 16 626 erneut verboten worden. | eine Empfangsbestätigung. S Geschästgiahrs Ge E R E E E do. 1901 Gean 0 E Santa E Gas e 89. 6000 N. vers. | —,— (Vgl. Reichsanzeiger vom 15. September Nr. 216.) München, den 20. September 1927. 24, September 23. September DE Die Notterungen für Telegraphische Aus» | 29d vis S. 25! ‘(Vorkrieg3stlice){12,76b |12%b bo, 1000-100 „… 0 r a8

“4 s on der Ba g s d S X d 3% j Fulda 1907

4 g s A —— oe E s Gteßen 1907,09,12,14 | i 7 filbaus.LE. 06, Berlin, den 21. September 1927. Direkti e ye if Jen L taatsf\c ul enverwaltung. Geld Brief Geld Brief gahlung sowie für Ausländische Banknoten ae ZELT 0ER 1 ae 4h do. do. (Nachkriegsftlüte)}| —,- —,— O 4 i Lig i T er Leiter der Filmprüfstelle Berlin. A Bz K rau ß.

Sn den treien Verkehr überge!lührter ZU der Nübenzuckerabläute, Nüben- Stärkes

¡uer Z S tleutiger | Voriger | Heutiger | Boriger Heutiger | Voriger Heutiger in fester Kurs | Kurs Kur3 g K

{ Voriger urz

Stärkezu>tersirup

*4, 38%, 38% Pomm. Neul. für S 2 nt / Kleingrundbesiz, ausgestellt Ausländische Stadtanleihen.

bis 31. 12. 17 18,16 Bromberg 95, get. fr. Bin] —— ——_ 4, 3%, 34 Pomm. Neul Bukar. 86 kv.tin 4

Kleingrundbest —_—— do. 96 m.T.in 4 *4, 3%, 34 Sächsische, ausge- do. 98m.T. in 46

stelli bis 31. 12. 17 16,4b Budapest 14 m.T.

L FR ps 3 o

ps do

14b 14b 13,4b 13,4b 60,1 6

54,76 Q

Stärfezu>ersirup

i o >

2%» 21%» g » 4 23A 33

©

m Se mm ee ee

j pb:js d ps ps mom LAAAwO

20 5 > (0 h 17 2 —_

S 20 4

do

C) 2060 D

œM M o

t =- =

a ps dus C d

d > > 3D L D

E E:

fe M2 f Co n 2A O A

n is Ds Co 1 fa O C

- j

11 17 L E L E

m— C v Fe

S Buenos- Aires . Ganadä «4

1905 { Ohne Kinsscheinbogen u. ohne Erneuerungsschetn. i L Pap.-Pe!. 1,790 1,794 1,790 1,794 befinden si fortlaufend unter „Handel und Gewerbe“ | do, do, 19,20, gf.1.5.24/4%| vers<h.| —,— Hagen 1919 Posen 00,05,08 gk. [D ns. Mildner.

; / 7 R L bo. 94, 03, gek.24 , ——

fanad. $ 4,194 4,202 4,195 4,203 De Etwaige Druckfehler in den heutigen | bobo 1922 rg, 28] L410 —— Da A inst Posen Ser. 1| Sofia Stadt. 1.5.11 |21,8b 6

äayan . . . « « |1 Yen 1/9950 1,954 1957 1,96L O Séannov. Kou 19801101 L === Ne 1900, 06,10 bis 5 une Be 34/4 | 1.1.7 Glad, oes 052

i Gift vis Mini : 1 R L 7 c s C er alte origer Kurs‘ be do. do. g è L 92 Wesif. Pfandbriefamt S HLRA Die Ministerien des Jnnern und der Finanzen haben auf | Kairo 1 âgypt. Pfd. | 20,92 20,96 20,915 20,955 LicGtiget wevden. Sviiilntiee, später E S E y 28 s f. Hau8qrundftüe. [4%] 1.1.7 do. 1885 in 156.12 | —;— azn

1 1 j; Bekanntma ung Grund von $ 795 des Bürgerlichen Geseßbuchs genehmigt, Konstantinopel S 2,145 2,149 2,145 2,149 lich richtiggestellte Notierungen werden | Voum.tomm.S.11.2|*| 1.4.10 —— Heidelbg.07,gt.1.11,28 A Ed E s 1 1

T “1° p

S S j

1.1.1 |—— _——

|

der Bayerishen Staatsschuldenverwaltung daß die Stadtgemeinde Dresden für eine Auslandsanleihe | Fondon. ,- + - 7 20,399 20,439 | 20,39 20,43 mögli<# bald am Schluß des Kurszettels | Xur-u.Neum.SHulbv| f| ; ; bo. 1908, get. 1.10.25 Deutsche Lospaplere. See Uugg, 1911)

é 1,1911 «L, New York. . 4,1905 4,1989 4190 4,198 als „Berichtigung“ mitgeteilt. *) Kinsf. 7.15% + Bin8f. 5-——15 $. E N Augsburg. 7 Guld.-L.|—].4p.St| —— o Ausg O Bs | l erford1910, rüdz.39

Z Í 4 vom 20. September 1927 N. 1795 über den Um- | M Betrage von 600000 Pfund Sterling auf den Jnhaber | Rig de Janeir : l S —— 4 | 1.1 « . U ; S p o 04995 0,501 0,4995 050L18 # Brauns<w. 20 Tlr.eL.|—|4p.St| —; L T ,06,0 fr. Bini.] tausch der auf den Namen eines bestimmten lautende, mit 5/2 vH zu verzinsende Schuldverschreibungen tat H Goldpeso 4216 30 4.206 La Baukdiskon1. Deut)|he Provinzialanleihen. Nl. LIAS M LET Hamburg. 50 Tlr.-L.|8 | 1,8. | —— I E B Le < tigten umae \ < r iebenen Markan- in Stücken von 100 und 500 Pfund Sterling ausgibt. Amsfterdam- i Évaftirtiee Q U Danzig 6 (Lombard 1). Mit Hinsbere<nung. do. 1919 unk. 29 7 leihen des Landes Bayern neuen Besißes in Dresden, den 7. September 1927. Rotterdam .| 100 Gulden | 168,06 168,40 } 168,01 168,35 P Kopenhagen 5 London 4% Madrid s Oslo 4x | Neichm.26 tdb.ab32 ie ai O Die WVIDU n ga n eihe es Ger aates Die Ministerien des Jnnern und der Finanzen, E O Ant- E Gai a S Ur 2 L 6 : E SE 3 z P L . - R.2B,4B u.5B, tg.27 4,10 - —,— refeld, 1901, 1909 Bayern. Dv, Pet, Weber. werpen . . « [100 Belga 58,39 58,51 58,375 58,495 Deutsche Staatsanleihen do. do. N.3 B, 13.1087 | 14.100686 |97bG bo. 06,07, gek. 30.6.24 i 9. D).

G a ; Neibe 6|7 | 1.4.1019466 [94,5 @ do. 1918, get. 30. 6, 24 (i Budapest .. 100 Pengö 73,39 73,49 (0/99 T8947 ia init Hinbere<nung, do do Reihe 7|7 | 14109466 [946 do.88,01,03, g.80.6.24

i 1, Die t S1 Ziff. 3 u. 4 der Verordnung des Gesamt- Danzig . ., « 100 Gulden 8133 81,49 8127 8143 A Heutiger | Voriger | Niederschles. Provinz Langensalza .…. 1903 ministeriums des Freistaates Bayern vom 8. ult 1926 (GVBl. Helsingfors . | 100 finnl. 4 10,57 10,59 10,66 10,98 Kurs Dbert Prvidt Gold s E A Rdieigibafen 1908 S. 335) aufgeführten Markanleihen des Landes Bayern, nämlich P f Ztalien .….. 100 Lire 22876 22,015 22,849 22,885 6T Dt.Wertbest.Anl.23 23. 9, 22. 9, R. 1, rz. 100, Uk. 31 3.9 9666 96,66 do. 1890. 94, 1900. 02

a) die E E reuszen. A res i S E S 8 Ee e e209; 1000DoN,f.1.19,02 : 6 do, Roh Un 2 L, Magdeburg 1918, L Schuld des vorm, Freistaates Coburg vom {Fahre 188 ha 8 t ; s Fabi agen « L. , D d, A a O L 93,25b6 | OftpreußenProvRM-| | | E do, Stadt-Pfdbr.N. 1 4 Tont B vA Jch habe das von mir über das Ostpreußische Tage- | Lissabon und 6 Di Neichb-A 27uf31 2. 87/5b G ee E cioorona inna ÎMaini 1008 S6 Q

0, Sachs.-Mein. 7Gld.-L.|—.4p.St| —-— E Züri<Stadt89iF N | 1.6.12 | —-— ——_ G Sts d è *{ 1.10.20, **S.1t.A.1.1.17,S.2i.K. 1. T1 Ausländische Staatëauleihen.

Die mit einer Notenziffer versehenen Anleihen G S s : werden mit Kinsen gehandelt, und zwar: Sonstige ausländische Anleihen,

l Seit 1. 4. 19. 1. 5. 19. * 1.6.19. 41,7. 19, | Budap.HptstSpar 61h * 2 1010 "L ILIL [L A v 1 1. 20. 1, 2, 20. 1,8, 20. * 1, 6, 23. ] Chil,Qp.O.-Pf.12 18 1, 9. 256. 1. 10. 25. *®* 1 11. 25. * 1, 1. 26, F Dän.Qmb.-D.S.4

Für sämtliche zum Handel und zur amtli<hen Börsen- rüldzahlb. 110 notiz zugelassenen Russischen Staatsanleihen ? do. do. findet gegenwärtig eine amtli<e Preisfeststelung do.Inselst.-B.gar. nicht statt. do.do.Kr.-Ver.S.9 1.17 | —,—- _—,— Finnländ. Hyp-V. 1.4,10 |39{b 39b Jütländ. Bdk. gar. 0 39,5b do. Kr.V. S.5i.K 0 do. do. S. 5 inK

au

til f b L co d r ote {1

r SS

a 28 _

bo zx

T:

° 2 Es

p

Zem

js dus dis ‘dus f bus P Pas dus

C2 f s GO CO d > 6 CO D da v i D f r O P Co CO 1 D p -

e La Baan M4 li

e d

Bern.Kt.-A.87kv,| 8 Bosn. Esb. 14° 6 do. Invest. 14°) 6 do. Land. 98 in Kj 4x 4% 4

ta E

_ 7 7 : 4

O Lo M2

S pi ps bt i anl ani ai and au mi ui ania

f n 03 0 ls M Ft But Jad Pert

d C3 Co 1 CO CO ibn CD CO ex d La f f f m I 00

3,96 6 _,— do. do.02 m.T.i.K 36 3B do. do. S. 5 inK do. do.95 m.T.i,K S 4b a —- Kopenh. Haus8bes. Bulg. G.-Hyp. 92 Mex. Bew.Anl. 4/ 25er Nr.241561 gesamtkdb.à101 A bis 246560} 6 L do. 4%$ abg. fr. do.derNr.121561 Nrd.Pf.Wib.S1,2| 4 bis 136560| 6 Norweg. Hyp. 87] 87 do. 2er Nr. 61551 Dest.Krd.-®V. v. 5B\fr.B. . St. e en bis 85650, Pest.U.K.B.,S.2,3| 4 2.

Poln. Pf. 3000 R.| 4x do. 1000-100 R.| 45 Posen.Prov. m.T.| 4 do. 1888, 92, 95, 98, 01 m. T.| 3%

do. 1895 m. T.| 8 Raab-Gr. P.-A.*| 2 do. Anre<ts\<.|fr.B.j- Schwed. Hp. 78Uukv _—_—— do.78 in .4 kündb. Lars mas do. Hyp. abg. 78

ums do. Städt.-Pf. 82

A 2 a d D A

iet Et dat S d D et i de fe puri juni frdk 3 S

E

are 29

34,15b B

c T) 2

ata b d

1er Nr.1-20000 DänisheSt.-A.97 Egyptischegar.i.£ do. priv. i. Fr3. do.25000,12500Fr do. 2500, 500 Fr. Els.-Lothr. Rente Finnl. St. - Eisb. Grie<. 44 Mon. do. 54 1881-84... do. 53 Pir.-Lar.90 do. 4h Gold-N. 89 ; Jtal.Rent.in Lire _—_ s do. do. 02 U. 04 do. amort. S.8,4 do. do. 1906 in Lire LLT | —— Stockh.Jntg8.Pf®, Mexik. Anl. 99 56. H.|i.K.1.7.14} —-— 1886, 86, 87 in f..| 4 do. 54 abg.| do. |i.K. Nr11/36,25b do. do. 1894 inK.| 85 do. 1904 4h in.4| do. fi.K.1.6.14| —,- S Ung.Tem.-Bg.iK.| 4 do. 1904 44 abg.| do. |iK1.12.25/26,26b do. Bod.-Kr.-Bf.| 4 Norw. St. 94 in £ —— ; do. do. {. Kr.| 85 do. 1688 in £ E _—— iz do. do. Reg.-Pfbr.| 4 s Dest.St.-Schaß 14 do. Spk.-Ztr. 1, 21 4 ¿As L angem. St. ®° | 4% | L1. : + ohne Anrechts\{. i K. 15. 10. 19. do. am. Eb.-A * do, Goldrente 1000Guld. Gd ®

do. do, 200 * 4. Pfaudbriefe und Schuldverschrei, do a O E 4. G deuts<er Hypothekenbanken.

do.do.200GuldG* 4, Aufwertung8berechtigte Pfandbriefe u. Schuldvers do. Kronenr. *, ? s deuts. Hypoth.-Bk. sind gem.Bekannt»a. v. 26.3.26 6 do. kv. R. in K, * Be V Kinss<einbogen u, ohne Erneuerun ¿\äjein liefer!

do. do. in K.’ 5, y (Die durch ® gekennzeihneten Pfandbriefe u. Schuldso do. Silb. in fl © 4. verschreibungen sind nach ben voa den Gefellsha do.Papierr.in fl 2, s gemachten Mitteilungen als vor dem 1. Januar 19 Portug. 3. Spez.|f. Z. .St. „250: ausgegebei anzusehen.)

1 A : t i L : Bayerische Hyp. u, Wechselbah do. 89 äuß. i615 j verloßb. u. unverlopb. N (3%4)*| —- o ba 1890 in G6 L j Berl. Hyp.-Bl. Kom.-Dbl, S.1,27 3,96b | 3,86 17 j o, do. 0. er. 8| —— —_ 1. T en E L do. do. do. Ser. 4| —,— _—,_ do. 1894 in M4! A. ; do, do. do. Ser. b| —,— ps i j 1 Brauns@<hw. - Hannov. Hyp.-Bk. do. do. m. Talon}|fï. B... S 6 E do, 1896 in 4" Pfbr. Ser. 2—2 e E do. do. m. Talon do. do. Komtn.-Obli. v. 1923Þ| —,= Da AROS U Disch.Oyp.-Bk.om.-Obl.S.1-5 110,65 10,66 6 0, do. 0. er. 4 —— N n En : da do. ; da Ser. B E E do. 1905 in 4614 i S Ee Bant Pfd S —,-- 6 S EL L Frankf. Pfandbr. Ba r. da, 4008 Me Ser. 43, 44, 46—52* (fr. Frankf. Hypy.-Kred.-Ver.)/16,25b 6 E AEeE L E, Abt. 2-20*|13,5b B o. 0.

f 3 be 0 O

e n 2 dn e d

n bs fn bO C5

v C5 Co CA 10 D e P Fra

H E Ei I N

pa 14114114 L E U)

< 3 e 23 D

_ > _ D

*

gee

S

S

—_

pn ps E P Pr j pet pes Pt EM fn ati prt fa ja D f bn D f SA ON jn CO La Ja La fn js 4 A F a jn F bs O 3 A

© rTmoOoMMOo

E)

c) dic Schuld des vorm. Freistaates Coburg vom Jahre blatt, Insterburg, verhängte Verbot auf die Dauer von Oporto . . . | 100 Escudo | 20,55 20,59 20,58 20,62 (Goldur.),bis 30.11.26 Sl Nr Nat na e E nah Maßgabe der $8 30 ff. des Geseßes vom 16. Juli 1925 über ar 4 rag. » ofes | 12428 19418 | 19422 1244 (qud 112.1090 do do Un. 16, Wf 207 | LC1N218 (W@ | Mannheim n: Der Oberpräsident der Provinz Ostpreußen. © 71100 Fres. 80,81 80,97 80,79 80,95 rilds. 1.3. 29/3aß@1.12 97.1 6 D E 1903,12, get. 1.1.24 9. Die Frist zur Anmeldung läuft vom 1. Oktober 1927 Spanien . . bo. 1920, get. 1.11.25 do. 1904, 1905. gek. rechtigten umgeschriebenen Schuldverschreibungen der in N | T ira i See ali 110. L | Es t Ausländische Geldjorten und Banknoten. 73 Lübeck Staatsschaß Hannoversche Prov. do. 1914 in München zum Umtausch anzumelden und einzureichen. Arbeits8ausschuß für das Kriegsschädenschluß- B 7% Mecklbg. - Schwer. / x Oberhess.Prov20uk.26

i 100 O 14 vH, für die nicht gleichzeitig die Ge- 10 Tagen, d. h. bis zum 28. September 1927 einschl., verkürzt. | Oslo. …. .. .|100 Kr. 110,76 110,98 110,49 110,71 24 ausl, Mf. 1006GM| L. 90b G L is B 1e e S a O-A

währung von Auslosungsrehten beantragt wird (Neubesiß), werden Königsberg i. Pr., den 21. Se C A. u E s « 20 Ltt. : ( j g8berg i. Pr., September 1927. . | 100 Fr. 12,423 12,443 12,422 12,443 T U Ca s 94,6 6 do. do, Au3g.16 A. 1 S do. 1914, get. 1. 1.24 die Ablösung der öffentlihen Anleihen (RGBl. I Seite 137) in N Dr ? Schweiz « « é G P E 9466 [9440 bo. 1901, 1906, 1907 die Ablösungsanleihe des Freistaates Bayern umgetauscht. J. V.: Dr. Herb st. Sofia . « « « | 100 Leva 3,024 83,030 3,024 3,030 P Ser nas n E ia Sg do. 19 T.Ag., g3.1.9.24 ; l : 92 100 Peseten 73,48 73,62 72,98 78,12 Anl. 27 unk. 1.2. 32| 1.2.8 26,6b ie in do. 19 I1.A., gk.1.2.25 bis8zum14. Fanuar 1928. Nah Ablauf dieser Aussclußfrist Stockholm und 64 BayernStaat RM- : Reihe 27—83, 1914 do. 1888, gel. 1. 1. 24 wem die zum Umtaush niht angemeldeten Markanleihen O z 0E A E E 2 E ou S LAO 86,75 G „Hos 84—62 | 1.4.10| —s do. 1897,98, gt.1.1.24

ertlos. ° . E s P Schilling] 99, H „09 9,4 | ritdz. 1, 4. 29|zablb. 2. 97 sel. Ld8kr. S. 22- B. Z L

3, Die auf den Namen eines bestimmten Be- Nichtamtliches. Brauns<{.Staats{{<. Gie E gie is Ser. 26 3, Mühlhausen l Thür. Ziffer 1 bezeichneten Markanleihen sind ausscließlih bei der Parlamentarische Nachrichten. A u 1096 do, Ger, 29 Unf, 804 | 18.8 i S

Bayer. Staatsschuldenverwaltung Büro für die Anleiheablösung Der vom Vorläufigen Reihswirtschaftsrat gebildete R L ar m i : O f L en P” E Ser. 9, get. 1. 5. 24/3/ do. 1919 unk. 30 4. Für je 500 A Goldwert der umzutaushenden Mark- Gs j d j Oi 6 N Müin@eu 1e

e est V L ? 2 24, Geptember 93. S 1 Neichsm.-Anl. 1926 do. do. 1913, 19 geseu empfing gestern die Vertreter der Geschädigtenverbände, um Septemb September Eon bag 2 n C

anleihen werden 12,50 RM Ablösungsanleihe gewährt. Der Gold- | fie alé enbiae f S ; 2 n M “o R wert der unter Ziffer 1a und h M Gen a Bart ist sie als Sachverständige über den Regierungsentwurxf zu horen. Geld Brief Geld Brief dv.Staatss<.,rz,29 1.4,zb.2.1/96,7bG |96,5ebG f} PommernProvA.17 A aleh ihrem Nennbetrage, bei den unter Ziffer le aufgeführten __— Der Reichstags8auss\<huß für Kriegsbeschä- | Sovereigns 2049 20,97 20,49 20,57 R Rae 1.4.10 (86,86 [86,756 d Ae Ua Sex 4 h

; / j digtenfragen ist auf Dienstag, den 27. November gzu einer 20 Fres.-Stü>ke 16,15 16,21 ‘Staatss E : , a

do. 1897, gef. 1.10.23

Markanlei oche 55 M ci Bol » Ô Ln Sittiss 73 Sahi. St Nordhausen „.,.1908

n E L pre tlanenlbbuiess 1 Seung Alberts wörden. Auf her Tagesertnung teht die Des f So ans» 42 42% | 42 42 “Mr f1T120 11 (0606 (9808 ‘do {920 unt. 80 no< auf Gulden lauten, sind wie folgt zu berechnen: 06 handlung der Vorschüsse auf die nah der Novelle zum Reichs- | Amerikanische: R a Ce i

1 Stüd au 1000 f. 171429 M versorgungsgeseß zu erwartende Erhöhung der Militärrenten. 1000—% Doll. 4,18 4,20 4,18 4,20 v. 1926aU8l.ab1.9.80| 1.8.9 924G [92,66 d E

» » 500 fl. = 857,14 A 2 und 1 Doll. 4,17 4,19 4,169 4,189 74 do. RM - A. 27 u. Nhetnprovinz 22, 23Þ

1 : V: Er Lit. B, fällig 1, 1. 300 L, WOTI= 148 6 Argentinische . ap.-Pef. 1,77 1,79 ax Wilrttbg Siaat8- T L He F

1 25 fl. 42,86 M Brasilianische . ilreis 0487 0,507 0,487 0,507 {ab Gr.1, fäll.1.8.29| 1.3 [9636 96,36 Sächsische Prov. A. 8 Þ Pirmasens 99, 0.4.24

"t 1. Manta f O aaf A R A j . Canadische . . | 1 kanad. $ 4172 4,192 : i do. do. Au3g. 9 F Umtauschfähig- sind nux Anleiheposten, soweit ihr Goldwert Verkehrswesen. Englis 10 aroße |1 ' Bet nachfolgenden Wertpapieren do, do. Au8g.5—7 G S Fe dia

durch- 500 teilbar ist, dur<h diesen Betrag nicht teilbare sogen. Gemäß den Beschlüssen des Weltpostkongresses in Sto>kholm, der | 1 £u, darunter |1£ E 204 2037 5045 Di Unl Au E war ERlen P 1E a nburg 1908 N . n i , , ' « ANL, 2 . Ausg. 5. uedlinburg 1903

Spitenbeträge fallen beim Umtausch aus. Zux Auffüllureg der | im Jahre 1924 statt ü im i | l us. ul 1 gefunden hat, dürfen auch im inneren deutschen rif P S 9 | ins<l. 2, Ablös.- auf Namen umgeshriebenen Schuldurkunden auf einen dur<h | Verkehr vom 1. Oktober 1927 an Postkarten mit Abmessungen, Bileisdo i i O Bea, 2,132 2.152 Stein L aaOLS L is a do. veTURG nas L Regensburg 1808, 09)

B00 teilbaren Goldwert können au< Fnhabershuldurkunden von | die die ; z U i 58,18 58,42 | Disch.Anl.-Ablö I n au) Sn ul D O ür die amtlih ausgegebenen Postkarten vorgesehene Größe | S f 100 E E E L ts{.Anl.=Ablösgs\c, do. do. Ausg. 8/44| 1.1. do. 1889|: Markanleihen des Landes Bayern in der erforderlihen Höhe mit- | von 14,8 : 10,5 ecm überschreiten zur Postbeförderung gegen die Post- Se * 1100 gn 112,03 112,47 112,08 112,52 D de Wertb, Anl. s ba I Aug, 6 n.7 L ; R oos Ger 4 i

eingeli Vev ü j ä geliefert werden. fartengebühr niht mehr zugelassen werden. Derartige Postkarten | Danziger. « « « | 100 Gulden | 81,18 81,60 f 81,09 81,41 Mat cine See ms O A ris do. Is N i , e , ! -Schwer. gek. 1.10. 4, 1891|:

IT, ; unterliegen dann der Briefgebühr inni è

L : : Finnische. . « « | 100 finnl. Af 10,52 10,56 1051 10,55 Anl.-Auslosungs\{. L Á j M eat des Umtauschverfahrens wird folgendes / La. . «| 100 Frs. 16437 16,497 16,447 16.507 g iniál. dgs) 4 do. V Gie vat d u O ; e SCoR M f | ändi | t sche Schuzgebiet- *) Kinsf. 8—20% ** 9-18 do. 1895, gek. 1. 7. 24/2 1. Die anzumeldenden, auf Namen umgeschriebenen Mark- / olländische . . | 100 Gulden 167,76 168.44 } 167.74 168.42 G Stei f a : C AUATU R anleihen sind bei derx in Ziffer 3 b ten Stelle ei ie s j ; Italienische : gr. | 100 Lire 22,88 22,98 22,67 22,97 Anha11 Staal! 1919. 4. Freiganleiben. Sehwerin i. M, 1897, Gi Z T L Ziffer 3 benannten Stelle einzureichen. | Gesundheitswesen, Tierkraunkheiten und Absperrungs- 100 Lire u. dar. | 100 Lire 22,94 283,04 22,93 23,03 f Bayern Ldsk. - Rent. E L FUYN L beat ines besonderen Antragsvordru>kes bedarf es niht. Die ein- maßregeln Jugo|lawische . | 100 Dinar 7,3759 7,395 M tonv. neue Stiicte/84 1.6. Flensburg. Kreis 01/4 | 1.1.7 Spa Aae

. z ] do. o.

gereihten Stücke sivd in einem Nummernverzeihnis nah An- N ; g 9 Bremen 1919 unk. 30 Stendal 01, gek, 1.1.24 \ ä h l torwegische . . | 100 Kr. 110,48 110,92 | 110,23 110,67 h LOITO 4 LI lehens- und Wertgattungen aufzuführen. Zu jeder Nummer ist Der Ausbruch und das Erlöj<hen der Maul- und Obslercoii,: du, 100 Schilling} 5894 9599,18 E L 1923, 1929/4Ÿ 15, Ca E E 4 | 14 a6 1008! 3 ea die Namensumschreibung anzugeben, wie sie in der Schhuld- | 1 ist - a % 100S@. u.dar. | 100 Scilli 68903 B07 6893. 5917 do.08,09,11,gk.31.12.23 i auenbg. Kreis 1919 „4 | 1. S ais vershveibun t E O bten Wortpablece auen]eucdche ist von den Shlacht- und Viehhöfen in München Sch. u.dar. Schilling / ; I i R a 00A E Lebus Kreis 1910...|4 | 1.4 ige E sind bie Baug ‘Zinss A aa, Vel und Zwi>au am 22. September 1927 amtlih gemeldet worden, Rumänische: a8 0M A ULIERAN : Offenba Kreis 1919/44 1.1.7 | —>=— s Stolp Ron e

t : E I DO, ae ( 1 L 00 Lei und bg. of) 2. ; 06, Ag.19 E naar diese Stitcfteil nicht beigebraht werden können, nt A Uh 100 Lei S A 9599 2619 do amort. S-A 19 | 14. Deutiche Stadtanleihen. E E

M 2 a) x s 1 E , L É B / g 99 Ÿ ist ihr Fehlen kurz zu begründen. unter 500 Lei | 100 Lei 92595 2615 N e Do our 21 Uubg, 22 1.1.7 | —— Weimar 1888,gl.1.1.24 1.1.T s do 1886 in 4

8 9. Den Umtauschanträgen sind ordnungsgemäß gefertigte t 9er 9 c 9 / V : y Nr. 43 des „Neichsministerialblatts" tral Schwediiche | 100 Kr. 112,52 112,98 /1 112,42 112,98 100 000 144] 1.1. Altono ......-1923/9 \ (Zentralblatis | Shweizer: große| 100 Fres. 8059 80,91 80,61 80,93 L Ba H E T y O ino] me do. 1890 tn 4 3

Zee

(50d duns Fus pas pad Sus ged das Pw had $us ‘send, pas pas f în tue C0 d Le fa Se Se S 2s 00 D fs Fes 2 O Fa f J Pes fans furt þrt I O bt

os l

il ü

oco22 1 O o

F 2 A b t e

D

ps pt ps pi pt pt ri ps F

tro

F

ri Co F j M F j -

c L) e 2 4 -I

do. 1903 Offenbach a. M. 1920 Oppeln02 X gk.31.1.24 Pforzheim 01, 07, 10,

1912, 1920 do. 95,05, gek.1.11.28/34

| l

D C vf O 1 fn 2 CO e i > V fd D O

P D

2 F S

mm . D D De Sn S Al fs ps fas ft pft Dres

_ ps N S

M l 2 A s A e

bs A 3 A3 e E

Ld

D ie e fe fe a P fe too S L i ie fe fn E Sant

2

m-m tus 23 3 3 A L)

—_ D J

ps ps pr pee S ju Ta T 02 b dit dei jut jd I —K—-A—)

7 1 L 1 F

In n fs bs fa D

bo R a R a

p ps t be éo bo 102 [K]

1.6,12| —— do 1919 unk. 80 1.4.10 18 1.5.11] —- Vierten 1904, gt.2.1.24|8W 1.1.7 | ; N E

m Mt too >

S Een ag eia und den A in Art. 51 des Bayer. tür. das Deuti@e Mei) v 99 Sentender 1927 f h

us ü rungsge ches i um B ürger id en Ge e 3bud ent red ende UL a u e 4 el om De epiember i at folgen en S do. St.-Unl.1900 Âs As< nburg. ..1901 driVs ae

Ceailinmationadiveil: beizufügen. ) seßbu< sprechende Inhalt: 1. Allgemeine Verwaltungs)\achen: Bekämpfung von Schmuy- O n Ms s Ee 25h E do. 07,08,09 Ser. 1,2, Vürinen 07, r. 41/40/4 | 1.26 | do. 1920 1. Ausg, E E Die Löschungsanträge von Gemeinden, gemeindlihen | Und Schundschristen auf Bahnhöfen und Zeitungskiosken. Gebühren- S oto. Peseten ' Gs ' ' do, 196701450004 R L e j bo 18 A 10 LUIL,

4 | t E r 21 2.Ag., get.1.10.24 vers{. p do. do. ti e 25 i Bei iea ordnung für das Verfahren von der Oberprüfstelle tür S s I R be A —- Stiftungen und Sparkassen sind unter Beidru> des Siegels g {ah Oberprüfstelle für Schund- und O E |100 Fr. 12,385 12,445 12,395 12,455 do. 1886, 97, 1908/8 W s Kinsf. 8—18 2 c R L 28 ¿ i

4

11,13 r3.83,14 rz. 56 1888

Schweiz. Eidg. 12 do. do. do. do.

Hamburger Hyp.-Bank Pfdbr Ser. 141-690 (4ÿ), Ser. 1-190 Ser. 301—330 (34%) ® do. do, do. Ser. 691-7 do, do. Hana Doe do. Komm.-Obl. Ser. 1

E

£2 20 05 U C5 5 o A E D C Se FLISACALSE 2 ba f bo Lo bo io D Lo A

B D A205

vom Bürgermeister und Kassier, die der Kirchenstiftungen unter Schmutschriften. 2. Steuer- und Zollwesen : Verordnung über 1000Kr. u. dar. | 100 Kr 12385 12445 | 12395 12455 Ee R O L n do, Eijenb.-R.90 ¿Wi s 6 j 1, L, j „Vil. o , Uf. s A Türk. Adm.-Anl.

Beidru> des Siegels oder Stempels vom Vorstande, dem Kassier die Neuregelung der örtlihen Zuständigkeit von Hauptzollämtern im E F : R E ite C 5

und « einem Verwaltungsmitgliede, jene e Pfründesti O Bezirk des Landesfinanzamts Magdeburg. Verordnung über die Ungarische . . . [100 Pengs 9/20 C000 L Is s A L (ou Uet ; Deutiche Ptandbrieje. bo, Bgd. E.-A. 1 unter Beidru>k des Siegels vom Pfründenubßnießer und bei der Umrechnung fremder Währungen bei der Berechnung der Wehsel- Preußi|che Nentenbriefe. ho. 1886 evang.-luth. Kirhe no<h von einem kontrollierenden Mitglied zu steuer. Nachweisung über Branntweinerzeugung und Branntwein- 2 Gefündigte und ungetündigte Stü, e 5 unterzeichnen. E absay im Monat August 1927. 3. Bankwesen: Status der verloste und unverloste Stüce. do, 1904, S. 1 Einer ausfsihtlihen Genehmigung oder der Herbeiführung deut\<hen Notenbanken Ende August 1927. 4. Finanzwesen : Ueber- Nach dem Bericht der Elektrizitäts-Actizn-Gesell- 4,84 Brandenb,, agst.d.31,12.17/14,905b ibob @ do, Groß Verb. 1919 eines Verwoltungsbeschlusses bedarf es nicht, da der Umtausch sicht der Einnahmen des Reichs an Steuern, Zöllen und Abgaben | \<aft vorm. W. Lahmeyer & Co Frankfurt, e” C C EN I A E E Geri Stadtsynode 99,

kraft Geseßes erfolgt. für die Zeit vom 1. April 1927 bis 31. August 1927. 9. Ver- | Main, über das Geschäftsjahr 1926 1927 machte sih Besserung der 48% do, später audgegeben| —— 1908, 12, gek. 1. 7.244 20A Ne Il E Nane P 0 Ie 108%

Für andere Stiftungen und Fonds is der Antrag von den | foraungswelen: Verzeichnisse der den Ver)orgungsämtern vorbehaltenen, allgemeinen Wirt\scha!tslage in der zweiten Hälfte 1926 auch bei den ihr Ma E a M Ne G 0A E n ERTEIE do 1914?

zuständigen Verwaltungen oder von der Aufsichtsbehörde zu stellen. | 1m Wege des Privatdienstvertrags zu beseßenden Stellen MNeichs- nahestehenden Unternehmungen fühlbar; die Betriebsleistungen erfuhren “s E t C E nr i R +7 x ‘10101 ¿rsch. bis 31. 12. N 3,66b 3,76b do. 1914

3, Spiyenbeträge von eingereichten Me, die ander- | verkehréministerium (Reichswasserstraßenverwaltung). 6. Konjulat- | eine nennenswerte Steigerung, so daß die Vorjahrszahlen im allgemeinen 44 do. später auIgegeben| —— , Breslau 1908 X“ 1909/4 | do. 4, 34,84KUr=u.Neum.Kom.-ObL| —,— Es K d weitig verwendet werden wollen, werden dem Einreicher nah wesen: Ernennungen. Etxequaturerteilungen. 7. Maß- ‘und | erreiht und zum Teil überschritten wurden. Diese Entwicklung hat 4,3 Bour a. 16,(6b E burn o1991/8M 1.1.7 | 4, h 24 ensQust, enten! do, ELN. 1010 Löschung der Namensumschreibung auf Verlangen zurücgegeben, Gewichtéwe)en: Zulassung eines Clektrizitätszählers zur Beglaubigung. | sih im neuen Jahre weiter fortgeseßt. Die Instandjetzungsarbeiten, 4 5 Vojensdte agû. b. 31.12.17| L 18 Nr. 1—484620 - 16,66 |16,6b do. Kron.-Rente sofern thr Nennbetrag in E MaE ibe 8 M darstellbar is | 8. Neuerscheinungen: Crlcheinen der ersten Ergänzung zur Betriebs- | welche teilweise immer no< als Nachwirkungen der Kriegs- und 4,840 do. väter außgegeben| —— L do. 1902, gel. 2. 1. 24 11 4, 3%, 34 landschaftl. Zentral.| —- E Ti, und für sie ein Löschungsantrag nach Ziffer 2 vorgelegt wird. ordnung für den Kaiser-Wilhelm-Kanal. Nachtrag zum Handbuch Nachkriegsjahre zu betrachten sind, verur)achen no< vermehrte Aus- 4, 8h Vreukiste Oft- u. West 6 Sens ce A 2A Se E 186 186 “eiserne T. L.L .

4. Die für die eingelieferten Markanleihen zu gewährenden | für die deutsche Handelémarine auf das Jahr 1926. 9. Schul- | gaben, ebenso wie die zunehmende Ausdehnung der Werke und die 4,344 do PiE endgegeden eg Coburg 1902/44] 1.1. «l 84 Ostpreußische .....-| —— E Les R do. do. V Schuldverschreibungen der v i Sins ela können nah den be- | und Unterrichtswesen: Bekanntmachung über die Anerkennung der | fih erhöhenden Leistungen neue Mittel erfordern, welche erst all- 4/9 Rh. u.Westt.agst.b.81.12.11/176 Cottbus 1909 F 1918/4 | vers. 44 Ostpr. landschafti. Schuldv.| —— E L N 4,76 6 ta Be stehenden Bestimmungen auf den Namen derjenigen natürlichen | Deut|hen Schule in Valparaiso. mählih entsprehende Erträgnisse erbringen. Lrohdem konnten die 1 E Is 16,7b Wo 1018, 1010, 8014 vert Í oh D t VE di M 2T cure 17,8b t 18 R I L 6 10 L'E Nt 060) 0 90 R

1,3%} do, später außgegeben| - .— Dessau 1896, gk. 1.7.23 Bi s 4. 3%, 34 Pommersche „ol —— ä / do do.

_—-

C T D T D T due

F iam iot

[

p (Die durch * getennzei<hneten Vfandbriefe sind nach do. do. Ser. 2

¡285 56 den von den Landschaften gemachten Mitteilungen | do. 'oni. A. 1890 L als vor dem 1. Januar 1918 ausgegeben anzusehen.) | do. unifiz. 03, 06 Gekütudigte und ungekündigte Stücke Tílrken Anl 0bi.4

verloste und unverloste Stlie. Ras gs t

*3/h Calenberg. Kred. Ser. 1) U L L A Se L F (get. 1. 10. 28, 1. 4. 24| —— |—- do. 400 Fr.-Lose

T T2 fa T R Ly Ls P Es Aw

Medl.-Str. Hyp.-B. Pf. Ser.1-4

MeiningerHyp.-Bank Em.1-17*|12,3b 6

do, do. Präm.-Pfdbr.*|112b G

do, do. Pfdbr. Em. 18} 0,176h @

do. do. Em. 1

do, do, do. Em. 2

do, do. Komm.-PDbl. (4

do, do. do. (8—16

Mitteldt\{<. Bodkrd.-Bk. Pfdb

i Ser. 1—4, 6, 7*|16,78 do. do. Grundrent. S. 2 u. 3*/11,26b 6

4 S 19,8b Norddts\<.Grundkred.-Bk.Pfdbr. 4,16 G

t 2 C0 CO C5 O d fn A

K G

- s [M

ges pes fd ant ferti fti fut prets uet! E D A o

fa D CO fs fes CO GI f E G Se E E - «A

c 05 A s 24 n D in d d A D b O S Mee Si

mtliG mit neuen Bogen der Caisse-Commune.