1927 / 224 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

5991, 5992, 5993, 5994, FläMenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 10. August 1927, nam. 3} Uhr.

Nr. 5205. Firma D. Heymann, G. m. b. H., Offenbach a. M., versiegelter Um- schlag, enthaltend ein Taschenmuster, Ges{.-Nr. 2040, bestimmt für alle Größen, Farben, Zusammenstellungen und Aus- ührungen, plastishes Erzeugnis, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet 17. August 1927, vorm. 104 Ubr.

Nr. 5206. Firma Gustav Boehm, Offenbach a. M., versiegeltes Paket, ent- haltend ein Muster, darstellend einen Karton mit einem Kegelspiel, bestehend aus §8 Kegeln, 1 König und 2 Kugeln aus Feinseife, Gesh.-Nr. 8. 364, plastisches Erzeugnis, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet 25. August 1927, vorm. 9/50 Uhr.

Nr. 9207. Firma Offenbacher Celluloid- Fabrik Schreiner & Sievers, Offenbach a. M., versiegeltes Paket, enthaltend ein Muster aus Zelluloid, und zwar: Band- maß (Hindenburgkopt), Gesch.-Nr. 30089, plastishes Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 26. August 1927, vorm. 11,40 Uhr.

Nr. 5208. Firma Offenbacher Celluloid- & Hartgummiwaren-Fabrik Reih, Gold- mann & Co., Offenbach a. M., versiegeltes Paket, enthaltend Gegenstände aus Zelluloid, nämlich: Schaukel, Gesch.-Nr. 5019, Seilfahrer, Gesch.-Nr. 5018, Karussell, Gesh.-Nr. 5020, Dakel, Gesch.-Nr. 7473, Nasseln, Gesh.-Nr. 12377/65, Ständer, Gesch.-Nrn. 396, 397, Manikure, Gesch.- Nrn. 1448, 1447, 1445 1449, 1450, Metermaß, Gesch.-Nrn. 3608 fort., 3609, 3623 sort., plastishe Erzeugnisse, Schut- frist 3 Jahre, angemeldet 27. August 1927, vorm. 10,55 Uhr.

Hessisches Amtsgericht Offenbach a. M.

Saarbrücken, [55171]

(n das hiesige Musterregister ist ein getragen worden: Nr. 115. Türkische Tabak- und Cigarettenfabrik „Fyldis“, «nh, Hugo Sternheimer in Saar- brücken, eine Zigarettenkassette für plasttshe Erzeugnisse, Fabriknummer 25827, Schußfrist drei Jahre, an gemeldet am 2. September 1927, vor- mittags 10 Uhr 35 Minuten.

Saarbrücken, den 6, September 1927.

Das Amtsgericht. Abt. 17. Zeilz. [55312]

In unser Musterregister is heute fol- gendes eingetragen :

Nr. 674. Gustav Liebig, Zeitz, 3 Mo- delle _A, B und D für plastische Erzeugnisse, und zwar für Pianos, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 15. Sep- tember 1927, vorm. 9,50 Uhr.

Zeitz, den 15. September 1927.

Amtsgericht.

7. Konkurse und Geschäftsaufsicht.

Charlottenburg, [55261] =Ueber das Vermögen des Kaufmanns Bruno Schütlauf, Berlin-Wilmersdorf Brandenburgische Straße 2, ift heute, am 21. September 1927, 12" Uhr, von dem Amtsgericht Charlottenburg das

22. September 1927, 12 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Recht3- anwalt Dr. Bortfeld in Hannover, Bahnhofstr. 9, wird zum Konkursver- walter ernannt. Anmeldefrist bis zum 18. Oktober 1927, Erste Gläubiger- versammlung am 12, Oktober 1927, 9 Uhr; Prüfungstermin am 26, Of- tober 1927, 914 UVhr, hierselbst, Am Justizgebäude 1, Zimmer 82, Erd- geshoß. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 12, Oktober 1927. Amtsgericht Hannover. Passau, [55265] Konkurseröffnung über das Ver- mögen des Müllers Otto Zaspel in Passau am 19. September 1927, Kon- kursverwalter: Gerichtsobersefretär a. D. Josef Wagner in Passau. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen (Zimmer 12/1) bis Dienstag, den 11, Oktober 1927, Erste Gläubigerver- sammlung, Wahltermin und all- gemeiner Prüfungstermin am Diens3- lag, den 18, Oktober 1927, vorm. 86 Uhr, im Amts3gerichtsgebäude, Bimmer 9/0, bestimmt. Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts Passau. Strasburg, Uckermark. [55266] Üeber den Nachlaß des Pferdehändlers Rudolf Krüger in Strasburg, U.-M.. wird heute, am 21. September 1927, 12 Uhr 45 Minuten, das Konkursverfahren er- öffnet, da Uebershuldung vorliegt. Der Rechtsanwalt Sommermeyer in Strasburg, U.-M., wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. Ok- tober 1927 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 19. Oktober 1927, 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sahe in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an die Erben a) die Witwe Anna Krüger, geb. Holy, in Strasburg, U.-M., b) deren Kinder: l. Frau Charlotte Meieneke in Templin, 2. Frau Margarete Neuter in Berlin- Friedenau, 3, Fräulein Martha Krüger in Strasburg, U.-M., 4. Landwirt Fritz Krüger in Strasburg, U.-M., 5. Frau Annemarie Tominski in Berlin-Friedenau, 6. Fräulein Helene Krüger in Strasburg, U-M, 7, die minderjährige Elfriede Krüger, vertreten dur ihre Mutter, Witwe Anna Krüger in Strasburg, 0.-M., zu verabfolgen oder zu leisten, auh die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sahe und von den ¿Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursver- walter bis zum 5. Oktober 1927 Anzeige zu machen. Amtsgericht in Strasburg, U.-M.

Konkursverfahren eröffnet, Verwalter: Konkursverwalter Stadthaus in Char- lottenburg, Uhlandstr. 187. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 18, Oftober 1927, Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am Oftober 1927, 11 Ubr, im Fivile gerichtsgebäude des Amtsgerihts Char lottenburg, Amtsgerichtsplabß, Il. Stodck, Bgiminer 254, Aktenzeichen : 40. N. 101/27,

Charlottenburg, 21, September 1927,

26.

Annaberg, Erzgeb, [55267] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Bertschy & Co. in Buchholz i, Sa. wird nah Abhaltung des Sch!ußz- termins hierdurch aufgehoben.

Annaberg, den 17, September 1927.

Das Amtsgericht.

HBa Su En, [55268] Jn dem Konkursverfahren über das 1 20 I g fa, 2

Vermögen des Elektrotechnikers H. Nien-

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts, |

Abt, 40. ¡ l [55262 |

rankfurt, Main, Z/

leber das Vermögen der Flettners Frankfurter Personen-Schiffahrts, G. m. b. H., Frankfuri a. M., früheres Ge- schäftslokal Mainfai 31, ist heute, am 17, 9,1927, mittags 12 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Vechtsanwalt Dr. Hermann Simon, &ranfkfurt am Main, Schillerstraße 19, t zum Konkursverwalter ernannt ivorden. Arrest mit Anzeigefrist bis 14, 10, 1927. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 29. 10, 1927. Bei

Der

pelter Ausfertigung dringend erforder- lih, Erste Gläubigerversammlung: 14, 10, 1927, vorm. 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin: 11, 11. 1927, vor- mittags 10 Uhr, Frankfurt a. M, Beil 42, I. Stock, Zimmer Nr. 22. Frankfurt am Main, den 17. 9, 1927, Amtsgericht. Abteilung 17.

1

4 U

Glauchau,

Ueber das Vermögen der Nagel! & Co. Alpacca-Silberwaren- fabrië Aktiengesellschaft in Glauchau (Geschäftslokal: Auestr. 3), wird heute, am 20. September 1927, vormittags 8% Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet, Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt Dr. Hoffmann, hier. Anmelde- | ! frist bis zum 20. Oktober 1927. Wayhl-| t termin am 11. Oktober 1927, nach- mittags 3 Uhr. Prüfungstermin am|| 15. November 1927, nachmittags 8 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20, Oktober 1927, i |

[55263] | !

Amtsgericht Glauchau.

Hannover,

Ueber das Verinögen des Kaufmanns ! Ado!f Nußbaum, alleinigen der Metall- und Heinemann Nußbaum in Haunover- Linden, Bartweg 10, wird heute, am

uhabers | e

y

Pianofortefabrik in Berlin-Schöneberg, dem Vergleichstermin vom

durch

Gviftlicher t 293. August 1927 bestätigt 1, hierdurch chriftlicher Anmeldung Vorlage i - g t 1 erdur) schriftliche C g Vorlage dop aaen.

EBerlin-Schöneberg.

zu Berlin-Friedenau, Jllstraße 9, wird Firma | termins hierdurch aufgehoben.

den 20, September 1927.

Bielefeld.

Detmolder Straße 63, ist nach Abhalck=

Bielefeld, D

| Brandenburg, Havel,

[55264] | mögen G. m. b. H. in Brandenburg wird na

Rohproduktenhandlung | hierdurch aufgehoben.

aber in Vassum, Kirchstraße, 1 zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 4, November 1927, vor- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeich- neten Gericht, Zimmer 6, Termin an- beraumt. Amtsgericht Bassum, 19. 9. 27.

Berlin-Schöneberg. [55269] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Fir:na Thein G. m. b. H.

Sachsendamm 44, wird, nachdem der in

28. August Hivangsvergleich Beschluß vom

1927 angenommene

rechtskräftigen

Verlin-Schöneberg, 19. Das Amtsgericht.

Septbr. 1927. Abt, 9. [55270] Das Konkursverfahren über das Ver- nögen der Handelsgesellshaft für NRadio-Maschinen u. Fahrzeuge m. b. H.

ta erfolgter Abhaltung des Schluß-

Berl:n-Schöneberg, Grunewaldstr. 66/67,

D

Abt, 9.

n ä [55271] Das Konkursverfahren über das Ver- nögen der Firma Karl Peters, Elek- rizitätsgesellshaft m. b. H., Bielefeld,

as Amtsgericht.

des Schlußtermins oan: S

Das Amtsgericht. [.

ung aufgehoben.

September 1927.

[55272] Das Konkursverfahren über das Ver- der Firma Automatik-Werk

rfolgter Abhaltung des Schlußtermtns

Brandenburg, Havel, 20. Sept. 1927,

Mecklenburg-Schwerinsches Amtsgericht. Gotha,

der Gotha soll eine Abschlagsverieilung er- folgen. bar.

rungen zum Betrage von RM 6 200,62, darunter

Verzeichnis Forderungen stelle in Gotha zur Einsicht aus.

Heinrichswalde, Ostpr. [55284]

mögen mann in Neukirch wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Crimmitschau. [55273] mögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma C. Döhler in Crimmitschau (Tuchfabrik) und deren Gesellschafter,

Döhler, daselbst, ist aufgehoben worden, nachdem der im Vergleichstermin vom 3. Juni 1927 ange ene / 1g3- 9d Juni 1927 angenommene Bwang8- vergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 4, Juni 1927 bestätigt worden ist.

Amtsgericht Crimmitschau,

am 21. September 1927.

Dresden, [55274] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der aufgelösten Gesellschaft Werkstatt für Jnneneinrihtungen Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Rähnib-Hellerau wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. Amtsgericht Dresden, Abt. Il, den 21. September 1927.

Dresden, [55275] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Georg Karl Alexander Schmidt, alleiniger Juh. eines Handel8geschäfts (Geschäft8zweig: Handel mit versilberten Metall-, Kristall- und Porzellanwaren) unter der Fa. Henniger & Co. in Dresden-A,., Kreuzstraße 2, Wohnung: Schloß- straße. 61IL, wird hierdurch auf- gehoben, nachdem der im Vergleichs- termin vom 23, August 1927 ange- nommene Zwangsvergleich durch recht8- kräftigen Beschluß vom gleichen Tage

bestätigt worden ist. Amtsgericht Dresden, Abt. [1,

den 21. September 1927.

Düiisscldorf, [55276] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Ehefrau Jsaak Bernstein, Wella geb. Bernstein, in Düsseldorf, Friedrichstraße 5, Jnhaberin einer Weiß- und Wollwarenhandlung, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Düsseldorf, den 21. September 1927. Amtsgericht. Abt. 14. FElberiocla, i Das Ko kursverfahren über das! mögen der Firma Sonnborn-L G, m. b, H., Haushaltungs8maschinen- und Metallwarenfabrik, Elberfeld- Sonnborn, wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nicht vorhanden ift. Elberfeld, den 15. September Amts3geriht. Abt. 13,

1927.

Elberfeld, [55278] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Josef Peiffer, Fnhabers der gleichn. Firma in Elber- feld, Kipdorf 87, wird, nachdem der tn dem Vergleichstermin vom 31, Mai 1927 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 31, Mai 1927 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben. Elberfeld, den 15. Amtsgericht.

September 1927 Abt. 183. Elaieirberg. 59279] n dem Konkursverfahren über das Vermögen des Webwarenfabrikante! Paul Albert Wagelöhner in Elsterberg, Bahnhofstr. 18, Fnhaberx der Firma Paul Wagelöhner daselbst, ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 24. Oktober 1927, nachmittags 34 Uhr, vor dem Amtsgericht Elsterberg anberaumt ivorden.

Elsterberg, den 20. September 1927. Das Anrtsgericht. Freiberg, Sacksen, [55281] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Alfred Arthur Preußler, in Firma Federkasten- und Schreibzeugfabrik Alfred Preußler, in Freiberg wird nach Abhaltung des

Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Freiberg, 19. Septbr. 1927. Gadebuseceh, [55282 Das Konkursverfahren über das Vc1- mögen des Kaufmanns und Gastwirts Carl Persen, bisher zu Mühleneichsen, jeßt in Gr. Eichsen, wird auf Antrag des Gemeinschuldners eingestellt, nah- dem sämtliche Konkursgläubiger, welche Forderungen angemeldet haben, bis auf zwei, deren Forderungen niht fest- gestellt sind, der Einstellung zugestimmt haben. Gadebusch,

; [55283] über das Vermögen Bm S.

Im Konkurse

Nationalverlag

Hierzu. sind RM 1650 verfüg- Zu berülsiltigen sind Forde-

keine bevorrehtigten, Das der zu berücksichtigenden liegt auf der Geschäfts-

des Thüringishen Amtsgerichts

99

Gotha, den 22. September 1927. Dex Konkursverwalter: R. Christ.

Das Konkursverfahren über das Ver- des Kaufmanns Friy Norr-

Heinrichswalde, 19. September 1927. Amtsgericht. \

Das Amtsgericht. 7 N. 11/24.

Das Konkursverfahren über das Ver-= Das

der Kaufleute Paul Pfibner und Georg

den 16. September 1927. | 8. Oktober 1927,- vormittags 9 Uhr, verlegt.

Osterholz-Scharmbeec#r, [55297] mögen ? A x OÖsterholz-Sharmbeck wird na Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Osterholz, 19, Sept 1927, Eadolïzell. laß des Kaufmanns Martin Neidhardt

in Singen a. H. wird nach erfolgter Ab- haltung des

Rastat(,

Vermögen Sylverins Rimmelspacher

Tizehoe,

Konkursverfahren über

folgter hierdurch aufgehoben. «FBehoe, den 12. September 1927. Das Amtsgericht.

Ka

sSersIlautern, Das

i Va

mögen des Kaufmanns alleiniger Fnhaber Schmidt, Spezialgeschäft Artikel, mit dem Siß lautern als durch beendet, aufgehoben.

Amtsgerichtsshreiberei.

zu

Kirn,

manns Wilhelm Simon in Kirn, wer-

ermin vom 14 Qui. 1927 genommene Zivangsvergleich rechtskräftigen Beschluß vom 14. Juli 1927 bestätigt ist, nach abgehaltenem Schlußtermin hierdurch aufgehoben. Kirn, den 17. September 1927. Das Amtsgericht.

an- durch

Lauenburg, Pomm, [55290] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft Hugo Zamory & Co. in Lauenburg i. Pomm. wird nach Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben. Amtsgericht Lauenburg i. Pomm.

Liegnitz. [55292]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 5. Septembex 1926 verstorbenen Kaufmanns Max Beer in Liegniß wird eingestellt, da sich ex- geben hat, daß eine den Kosten des Konkursverfahrens entsprechende Kon- kfursmasse nicht vorhanden ist. Der für die erste Gläubigerversammlung und zur Prüfung der anugemeldeten Forderungen bestimmte Termin am 2%. September 1927 wird aufgehoben. Die Vergütung des Konkursverwalters Kaufmann Otto Mrosek in Liegniß wird auf 50 RM, die ihm zu exstatten- den baren Auslagen werden auf 1 RM festgeseßt.

Amtsgericht Liegnis, den 20. September 1927. Liibecek. [ 55293] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Ernst Koll, alleinigen Fnhabers der nit ein- getragenen Firma Ernst Koll in Lübeck, wird nah erfolgtcr Schlußverteilung aufgehoben.

Lübeck, den 20. September 1927.

Das Amtsgericht. Abteilung Il.

Markneukirchen. [55294] Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 11. September 1924 in Erlbach i. V., seinem leßten Wohnorte, verstorbenen Musikinstrumentenhändlers Franz Richard Stark is zur Prüfung der nachträglih angemeldeten FForde- rungen, zur Abnahme der Schluß- rechuung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis und der bei der Verteilung zu berüudcksihtigenden Forderungen und zur etwaigen Beschlußfassung der Gläu- biger über die nicht verwertbaren Ver- mögensstücke der Schlußtermin auf den 21, Oftober 1927, vorm. 10 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht bestimmt 1wor- den. Das Honorar des Verwalters ist auf 700 RM, seine Auslagen sind auf 12,70 RM festgeseßt worden. K 11/. Amtsgericht Markneukirchen, am 21. September 1927.

M.-Gladbach, [55295] Das Konkursverfahren über das Ver: mögen der Firma Walter Freund, Jnh. Addi Freund in M.-Gladbach, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht M.-Gladbach, den 13. September 1927. Oppenheim, [55296] Betr. Konkurs über das Vermögen des Johann Paul Friedrih Frisch in Ce, Beschluß: Der Termin zur Glaubigerversammlung vom 29. Sep- tember 1927 wird auf Samstag, den

Oppenheim, den 20. September 1927. Hessisches Amtsgeoicht.

Das Konkursverfahren über das Ver- der Firma Rauchtabakfabrik Ruf“ Aktiengesellshaft in erfolgter

Bremer

O : 7 [55298] Das Konkursverfahren über den Nach-

Schlußtermins aufgehoben. Radolfzell, den 13. September 1927. Bad. Amtsgericht. Il.

ti / | [55299] n dem Konkursverfahren über das des Kaufmanns Mathäus in Muggen- turm wird Termin zur Prüfung der

——

nachträglih angemeldeten Forderungen

[55285] i den Nachlaß des verstorbenen Kaufmannes Leopold Feist in Fbehoe wird nach er- Abhaltung des Schlußtermins

[55287] Amtsgericht Kaiserslautern hat mit Beschluß vom 21. September 1927 das Konkursverfahren über das Ver- Josef Schmidt, | Jn der Firma Josef elektrischer

Kaisers- Schlußverteilung

[55289]

Die Konkursverfahren über das Ver- mogen: 1. der Firma Wilhelm Simon, Kommanditgesellschaft in Kirn, 2. des persönlih haftenden Teilhabers, Kauf-

den, nachdem der in dem Vergleichs-

some zur Verhandlung und Beschluß assung über den vom Gemeinschuldner gemachten Vergleichsvorshlag bestimmt auf Montag, den 17. Oktober 1927 vormittags 914 Uhr. Der Vergleichs vorshlag und die Erklärung des Gläuc bigerausshusses sind auf der Gerichts schreiberei des Konkursgerihts zur Ein, [ficht der Beteiligten niedergelegt.

Rastatt, den 12. September 1927. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts, Rotenburg, Fulda, [55300]

Í der Konkurssache der offenen Handelsgesellshaft Hütten- und Walz, iverkerzeugnisse Pieper und Wider zy Rotenburg. Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handels gesellshaft Hütten- und Walzwerk erzeugnisse Pieper und Wider zu Rotens burg a. F. wird auf deren Antrag ein gestellt, nachdem sämtlihe Beteiligtz dem zugestimmt haben, außer der Firma Salm und Co. in Köln, welcher Sicher heit geleistet ist. Die Vergütung dez Konkursverwalters wird auf 60 Reichs mark, seine Auslagen werden auf 4,50 Reichsmark festgeseßt.

Amtsgericht.

Stettin, [55301]

Das Konkursverfahren über das Ver: mögen der Fa. „Hapo“ Vereinigte Sportartikel Fabriken A. Hasemeier & Schumacher G. m. b. H. in Stettin wird nah Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben.

Stettin, den 20. September 1927.

Das Amtsgericht. Abt. 6.

Wiesbaden. [55302] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Friß Reuter in Wiesbaden, Loreleyring 2, wird hier- mit aufgehoben, da das Verfahren dur Ausschüttung der Masse beendet ist. Wiesbaden, den 15. September 1927, Amtsgericht. Abt. 17. Wurzen, [55303] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Tischlereigeschäftsinhabers Ernst Bruno Klößer in Wurzen, Färbergasse 11, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf gehoben. K. 5/25. Amtsgeriht Wurzen, 21. Septbr. 19N;

Burgsteinfurt. [55256] Ueber das Vermögen des Uhrmachers Anton Zurmuhsen in Burgsteinfurt wird heute, um 12 Uhr mittags, die Geschäfts aufsiht zur Abwendung des Konkurses angeordnet. Zur Aufsichtsperson wird der Bücherrevisor Tinkl in Münster (Weftf.), Gerichts\traße, bestellt. Von der Be stellung eines Gläubigerbeirats wird vor läufig abgesehen. : Burgsteinfurt, den 21. September 1927, Das Amktsgericht.

Lübeck. [5520619 Ueber das Vermögen der Kreditbauk Lübeck, eingetragenen Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Lübed, Mengstraße 18 —22, wird zur Abwendun des Konkursverfahrens die Geschäftéauß sicht angeordnet und der Bankdirektor a. D. Eduard Lehmann in Lübeck, Bugen hagenstraße 15, als Aussichtsperson be stellt. G.-A. 6/1927. Lübeck, den 20. September 1927, nadþ mittags 124 Uhr. / Das Amtsgericht. Abteilung 11. Offenbach, Main. [55254] Ueber das Vermögen der Firma Heroux & Leander A. G. Schuhfabrik in Offenbach a. Main, vertreten durch 1yren Vorstand Otto Allgayer daselbst, w11s heute, am 17, September 1927, die Ge schäftsaufsiht zwecks Abwendung d Konkursverfahrens angeorduet. Wll Rechtsanwalt Dr. Guggenheim #8 Offenbach a. Main wird als Gescha[l® aufsihtsperson bestellt. Forderung® anmeldungen sind bei dem Gericht nid! zu bewirken. S i Offenbah a. Main, 17. Septbr. 192/ Hessisches Amtsgericht.

Saaïfeld, Saale. (55258] Auf Antrag der Firma Holz -Industrt & Hermann Hertwig G. m. b. H. in Saal“ feld wird die Aussicht über deren Gs \chäftsführung zur Abwendung des Konkurs verfahrens angeordnet und Treuhanddirektot Theodor Deutscher in Saalfeld als Auf sihtéperson bestellt.

Saalfeld, S., den 21. September 1921

Thüringisches Amtsgericht.

[55259] Schmiedeberg, RiesengebD. Ueber das Vermögen der Firm Traugott Weiß A.-G. in Schmiedeberg i, R. wird heute, am 20. Septembe! 1927, nachmittags 4,30 Uhr, die G&} schäftsauffiht zwecks Abwendung det Konkurses angeordnet. Als Aufsicht®Y erson wird der Direktor Herman} Richter in Hirschberg i. Rsgb., Wilheln- F straße 68d bestellt. : |

Amtsgericht Schmiedeberg i. Rigb. P

Kk refeld. [55260] Das Geschästsaufsichtöventahren übet das Vermögen der Gertrud Holthauß Inhaberin eines Woll- und Weißwaren! geschäfts, Krefeld, Nitterslraße Nr. 270 wird nach rechtsfkräftiger Bestätigung dét abgeschlossenen Zwangsvergleihs aufg hoben Ï

Krefeld, den 15. September 1927.

Amtsgericht. Abt. 3.

Rotenburg a. Fulda, 21. Sept. 1927, |

Buer, Westf. [54811]

In unfer Handelsregister ist heute bei ‘der in Abt. A unter Nr. 53 ein- etragenen Firma Josef Dreesen in Horst-Emschec folgendes eingetragen worden:

Inhaber der Firma sind: a) Witwe Bernhardine Dreesen, geb. Kopmann, in Horst-Emscher, b) Ehefrau Maria Beer, geb. Dreesen, in Essen, e) Kauf- mann Heinrich Dreesen, d) Ehefrau Jrmgard Schweigmann, geb. Dreesen, e) Müller Clemens, Dreesen, f) Fräu» lein Helene Dreesen, g) Lehrer Felix Dreesen, h) Walter Dreesen, zu c bis h in Horst-Emscher, die Gütergemein- schaft der Eheleute Mühlenbesitzer Josef Dreesen fortseßend.

Dem Kaufmann Heinrih Dreesen aus Horst-Emscher ist Prokura erteilt.

Buer i. W, den 8. September 1927.

Das Amtsgericht. Chemnitz. [54812]

In das Handelsregistex ist ein- geiragen worden:

Am 16. September 1927:

1. auf Blatt 5097, betr. die Firma Clemens Sachse in Chemniß: Fn das Handelsgeschäft is als persönlih haf- tender Gesellschafter eingetreten der Kaufmann Franz Emil Richard Mertig in Chemniy. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1924 begonnen,

2. auf Blatt 658, betr. die Firma Luther - Drogerie Willy Drechsler in Chemniß: Der Fnhaber Drechsler ijt am 30, April 1920 gestorben. Das Handelsgeschäft ist auf die Zeit bis 31. Juli 1982 verpachtet. Als Pächter 1st der Kaufmann Paul Johannes Hlling in Chemniß Fnhaber.

3. auf Blatt 6875, betr. die Firma

Oswald Layriß in Chemniß: Der Inhaber Goldstrom ist ausgeschieden. Der Kaufmann Oswald Adolf Lolf in Schönau ist Fnhaber. Ex haftet nicht [Ux die 1m Betriebe des Geschäfts be- gründeten Verbindlichkeiten des bis- herigen JFnhabers, es gehen auh nicht die im Betriebe begründeten Fordc- rungen auf ihn über. Die Prokura der Frau Goldstrom und des Fräulein Dyrenfurth ist erloschen. _ 9, auf Blatt 7332, betr. die Firma Hermann Tank in Chemnitz: Der Jn- haber Tank ist ausgeschteden. Frau Anna Lauva verehel. Tank, geb. Büttner, in Chemniß ist JFunhaberin, Die im tricbe des Geschäfts begründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten des bis- herigen Fnhabers sind auf sie nicht Ubeorgegangen.

5. auf Blatt 8652, betr. die Firma Sander «& Graff Aktiengesellschaft in Chemniß: Die Prokura des Fräu- lein Lippmann ist erloschen. :

6. auf Blatt 8663, betr. die Firma Stolz & Co. in Chemniß: Die Firma ift durch Aufgabe des Geschäfts erloschen.

(. auf Blatt 8700, betr. die Firma ,„KoE8mos“’ Juternationale Svedi- tionsgefsellschaft mit beschräufter Haftung W. Eberle Zweiguieder- lassung Chemuiß in Chemniß (Sitz in Berlin): Die Gesellschaft ist auf Grund des § 2 der Verordnung vom 21. Mai 1926 von Amts wegen gelöscht.

8. auf Blatt 9069, betr. die Firma Sagra Strickmaschinenbau Aktien- aecfelischaft in Chemniß: Die Prokura des Fräulein Lippmann ist erloschen. __9, auf Blatt 9215, betr. die Firma Werkaufsvereinigung Sander «& Graff Gesellschaft mit beschränftzr Haftung in Chemniß: Die Prokura des Fräulein Lippmann is erloschen.

Am 17. September 1927:

_ 10. auf Blatt 9884, betr. die offene Handelsgesellshaf! Tuchhaus Vaul Vogel in Chemniy: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Gesellschafter Paul Bern- hard Vogel ist am 30. Juni 1927 ge- storben. Die Gesellshafterin Frau Alma Bogel führt das Handelsgeschäft als Alleininhaberin fort.

11. auf Blatt 10 097, betr. die Firma Gebrüder Vaul in Chemuiß: Jn das Handelsgeshäf: ist als persönli haf- tender Gesellschafter eingetceten der Kaufmann Friedrich Hans Kaiser in Chemniz. Die Gesellschaft hat am 1, August 1927 begonnen.

12. auf Blatt 10109 die Firma Eduard Koch Nachfoïger in Harthau und als Fnhaber der Kaufmann Karl Edwin Koch in Harthau. Gegründet vorden ist das Geschäft im Jahre 1892 von dem Kohlenhändler Eduard Koch (Koßlenversandgeschäft, Schulstr. 34).

13. auf Blatt 10110 die Firma ,„„Libelle‘“/ Kaffee Mühlbach Karl Mühlbach in Chemniß und als «FN- haber der Gustwirt Karl Gottlieb Mühl- bach daselbst (Konzertkaffee mit Restau- rant, Markt 12 und Aeußere Fohannis- straße 20).

14. auf Blatt 10 111 die Firma Mechanische Striéwarenfabrik Otto Schulze Nachf. in Chemniy und als Inhaber der Kaufmann Leopold Jacoby daselbst. Vorher ist das Geschäft ven dem Kaufmann Otto Schulze in Chem- niß unter der Firma Otto Schulze jun. betrieben worden. Die in diesem Be- triebe begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten sind von dem jeßigen JFnhaber Jacoby niht mit übernommen worden (Wollwarenfalbrik, Burgstr. 5).

15. auf Blatt 10 112 die Firma Ernft H. Richter in Chemniy und als Fn- haber - der Kaufmann Ernst Hans Richter daselbst. Prokura ist erteilt dem Ingenieur Afred Paul Mittenzwei in Chemniy (Herstellung von Heizungs- anlagen sowie Rohrleitungs- und Apparatebau, Dorfstraße 9).

16. auf Blatt 10113 die offene

Be-

} Einbringungsbilanz

Migge, Baugeschäft in Chemniß. Ge- j b sellschafter sind dex Architekt Arno Albin Siebert und der ne Net Karl Leopold Migge in 2E: Die Besen: hat am 1. August 1927 be- gonnen (Ausführung von Bauten aller Art, Erledigung aller mit dem Bau- | 9 geschäft zusammenhängender Arbeiten, eteiligung an anderen Unternehmen | des Bauhandwerks. Die Gesellschaft ist auch berehtigt, Grundbesiß zu erwerben und zu veräußern, Klosterquerstr. 1). Amtsgeriht Chemniß.

b

Chemnitz. Auf Blatt 10114 des Handels- registers ist heute eingetragen worden die Firma Paul Drechsler Aktien- gesellschaft mit dem Siß in Chemniß.

1927 festgestellt worden. Gegenftand des Unternehmens ist die Uebernahme und Fortführung der untex der Firma Paul Drechsler in Chemniß betriebenen Färberei. Die Gesellschaft kann mtt f Genehmigung des Aufsichtsrats im Jn= und Ausland Zweigniederlassungen er- richten oder erwerben, auch sich bet! anderen ähnlichen Unternehmen be- teiligen. Das Grundkapital beträgt | j vierhunderttausfend Reichsmark, es zer- fällt in 400 Jnhaberstammaktien zu 1000 RM, Die Ausgabe der Aktien erfolgt zum Nennwert. Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, so wird die Gesellshaft durch zwei Vor- standsmitglieder oder ein Vorstands- mitglied und einen Prokuristen ver- treten. Der Aufsichtsrat ist jedoch be- fugt, auch beim Vorhandensern mehrerer Vorstandsmitglieder einzelnen | \ von ihnen die Befugnis zur Alleinver- | 1 tretung der Gesellschaft zu erteilen. |k Zum Vorstand ist bestellt der Färberei-

niß. Er ist befugt, die Gesellschaft allein zu vertreten. Einzelprokura 1 erteilt dem Kaufmann Hermann Max Jrmscher in Chemnit.

Aus dem Gesellschaftsvertrag wird noch bekanntgegeben: Der Vorstand be=- steht aus einem oder mehreren Mit- gliedern, die vom Vorsitzenden des Auf- sichtsrats und seinem Stellvertreter bestellt werden.

Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen rechtsgültig durch einmalige Veröffentlichung im Deutschen Reichsanzeiger soweit nicht in dieser Saßung oder durch Geseß eine mehrmalige Bekanntmachung vorge- schrieben ist. Sie werden vom Vor- rats erlassen, und zwar in der Form, welche die Saßung vorschreibt. Die Ge- sellschaft behält sich vor, ihre Bekannt- machungen außerdem durch vom Auf- sichtsrat jeweils zu bestimmende Blätter zu veröffentlichen, ohne daß jedoch von der Veröffentlichung in diejen Blättern die Nechtsgültigkeit der Bekanntmachur.g abhängt, Spätestens im 6. Monat nah Beendigung des Geschäftsjahres findet regelmäßig die vom Vorstand oder Vor- sibenden des Aufsichtsrats einzu- berufende ordentliche Generalversamm- lung statt, Eine außerordentliche Gene- ralversammlung ist einzuberufen, sooft das Fnteresse Geschäfts es er- fordert. Die Einladungen erfolgen innerhalb der geseßlichen Mindestfrist durch öffentlihe Bekanntmachung und müssen die Tagesordnung enthalten.

Die Gründer der Gesellschaft, die bei der Gründung sämtliche Aktien über- nommen haben, sind: Färbereibesißer Otto Paul Drechsler, Frau Frieda verehel, Drechsler, geb. Müller, Steuersyndikus Dr. Brinus Wahler, sämtlih in Chem- niß, Färbereitechniker Erih Drechsler in Basel und Gutsbesißer Theodor Müller in Grüna. Zu Mitgliedern des 1, Aufsichtsrats sind bestellt der Steuer- \yndikus Dr. Brinus Wachlex in Chemniß (Vorsißender), Gutsbesißer Theodor Müller in Grüna (stellv. Vorsibender) und Frieda Drechsler, geb. Müller, în Chemniß.

Der Mitbegründer Paul Drechslér in Chemniß, Theaterstraße 76, bringi in die neu errichtete Aktiengesellschaft feine im Grundstück Theaterstr. 76 1n Chemniß betriebene Färberei ein- \chließlich des Grundstücks Blatt 459 des Grundbuchs für Chemniß, wie es steht und liegt, sowie die auf Blatt 8038 des Handelsregisters eingetragene Firma samt sämtlichen Aktiven und Passiven nah dem Stande der dem Ge- sellschaftsvertrag als Anlage beigefügten (die bei Gericht eingesehen werden kann) per 1. Januar 1927 ein. Das Unternehmen gilt als vom 1, Januar 1927 ab für Rechnung der Aktiengesellschaft geführt. Nach der vorerwähnten Vilanz betragen die zu übernehmenden Aktiven einschließlich Grundstü 561 628,388 RM, die Passiven 156 834,11 RM, der Uebershuß der Aktiven über die Passiven demnach 404 79427 RM. Als Entschädigung für die eingebrahten Sachen und Rechte erhält Herr Paul Drechsler 404 79427 RM. Mit 8347000 RM rechnet er gegen die von ihm in gleicher Höhe übernommenen Aktien auf. Von dem Restguthaben in Höhe von 57 794,27 Reichsmark tritt Herr Paul Drechsler 50000 RM an seinen Sohn, Erich Drechsler, ab, der ebenfalls mit A Forderung gegen die von ihm in gleicher Höhe übernommenen Aktien aufrechnet, Den verbleibenden Rest in Höhe von 779427 RM erhält Herr Paul Drechsler bar ausgezahlt. Herr Paul Drechsler übernimmt die Bürgschaft für den Eingang der auf die Aktiengesell- schaft übergegangenen Außenstände.

Die bei der Anmeldung der Gesell-

des

Hansdelsge)ellshaft Albin Siebert «&

schaft eingereihten Schriftstücke, in8-

jenige Chemniß bestellten Revisoren, können

Straße 32), der Prüfungsbericht der

Chemniß eingesehen werden.

[54813] | des Nou siministees vont 21 5: 1926 sin

Handelsregister gelöscht: i Magdalene Klahre, geb. Lummel, und Else Gentsch, l geschieden. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Kaufmann Hugo Martin Klahre Baugesellschaft Obershöneweide m. b. H. | i Berlin-Oberschönetweide.

. 3 )emnis. | werke Gesellschast mit Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. Juni | tung in Liquid. in Berlin-rpohannisthal.

Berlin-Cöpenick. gesellschaft in Berlin-Niederschöneweide,

Kraft - Verkehrs - Bedarf G

1927. Cöpenick,

Nr. 145 eingetragenen Firma Albatros- Atlantik-Werke

î besißer Otto Paul Drechsler in Chem- | sind erloschen. 1927.

Colditz.

registers, Coldiß Aktiengesellshaft in Coldiß, ist heute 2 Oschatz

anderen

erteilt ist.

4 Dillenburg,

Nr. 1 bei der Firma Hessen-Nassauischer stand oder Vorsißenden des Aufsichts- | HUttenvevein, G. m. b. H. in Stein-

brücken, getragen worden:

und Gustav Fung jun. sind erloschen.

lung vom 10, Mai 1927 sind zu weiteren Geschäftsführern bestellt die bisherigen Prokuristen: 1. Breidenbach, 2. Neuhütte.

Dobrilnglkk,

heute bei Nr. 8, betreffend die Chemische Fabrik Tf 1 h bacre in Rückersdorf bei Dobrilugk folgendes eingetragen erloschen.

mel, Apparatebau un fabrikation in Furtwangen, Jnhaber: Arthur Hummel, Kaufmann in Unter-

esondere der Prüfungsbericht des Vor-

der von der Handelskammer

ei dem hiesigen Amtsgericht (Rochlißzer tebiforen auch bei der Handelskammer lmt8geriht Chemniß, Registerabteilung,

Zweigstelle Rochlißer Straße 832, den 19, September 1927, t

b Gi in Dresden. Cöpenick.

[54814] Auf Grund des § 2 der Verordnung

folgende Gesellshaften im

S-M B S „Bussard“ Flugzeug- eschränkter Sat;

H.-R. B 124, Gemeinnüßige Landhaus

H.-R. B 144, „Omag“ Metallwaren- abrik G. m. b. H. Berlin-Cöpenick. H.-R. A 151, Joseph Heydemann,

H.-R. A 229, „Reiher-Werft“ Aktien-

n Liquidation.

H.-R. A 291, Afktiengesellschaft für zu Berlin- erlin-Côpenick, den 6. September Das Amtsgericht.

i [54815] Bei der im Handelsregister B unter

Gesellschafi mit be- chränkter Haftung, Berlin, Zweig- tiederlassung Berlin-Fohannisthal, ist eute eingetragen: Die Prokuren des Franz Bellaix und des Hermann Haas

Berlin-Cöpenick, den 6. Das Amtsgericht.

September

[54816] Auf Blatt 161 des hiesigen Handels- betr. die Steingutfabrik

daß dem Nivsche in mit einem Gesamtprokura

eingetragen worden, Filialleitex Ernst Kurt gemeinschaftlich Prokuristen

AUlmtêgeriht Coldiß, 19. September 1927. j [54817] Fn das HandelZ8register B ist unter

am ‘- 10. August 1927 ein-

Die Prokuren des Karl Neuschäfer

Durch Beschluß der Generalversamm-

Karl Neuschäfer in Gustav Fung jun. in

Dillenburg, den 20. September 1927. Das Amtsgericht.

[54818] Jn unser Handelsregister Abt. B ist

Rückersdorf, Aktiengesellschaft,

worden: Die Firma ist Dobrilugk, den 15. September 1927. Amtsgericht.

Donaueschingen. [54819] Handelsregistereintrag: Arthur Hunt- Metallwaren-

lauhringen: Dem Mechanikermeister Karl Hummel in Furtwangen ist Pro- kura erteilt. Amtsgericht Donaueschingen, 17. September 1927.

PDonaueschingen. Handelsregistereintrag zux Firma Schwarzwald - Druckerei Donau- eschingen Inhaber Leimgruber «& Köhl Allmendshofen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Karl Leimgruber 1n Allmendshofen ist alleiniger Fnhaber der Firma. Die Firma lautet jeht: Schwarzwald-Druckerei Donaueschingen Fnhaber Karl Leimgrubexr in Allmendshofen. Amtsgericht Donaueschingen, 19. September 1927.

[54820]

Dresden. j [64822]

«Fn das Handelsregister ist heute ein- getragen. worden: :

L. auf Blatt 19780, betr. die Gesell- haft Kraftfahrzeug-Verzeichnis für

n- u. Verkauf Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Dresden: Auf Grund des Beschlusses der S 102 versammlung vom 25. August 1927 ist das Stammkapital

um A Ae Baar somit auf zwanzigtaujend

Reichsmark, erhöht worden. er Ge- sellshaftsvertrag vom 14. Oktober 1925 ist dementsprehend in § 5 und weiter in den 5d 1, 2 und 8 durch Beschluß der Gesellshafterversammlungen vom gleihen Tage und vom 3. September 1927 laut notarieller und gerichtlicher Niederschriften von denselben Tagen ab- geändert worden. gena des Unter- nehmens ist der Handel mit Mineral- ölprodukten aller Art, besonders Val- vonit-Automobilöl sowie dessen Her- stellung, der Handel mit Betriebsstoffen, Zubehörteilen aller Art für Automobile und Beteiligung an gleihen Unter- nehmungen und auch die Uebernahme

Valvonit“

fands und des Aufsichtsrats und der= sellschaft mit beschränkter Hastung.

Feder Ge

Gesellschaft allein zu vertreten, Prokura

ist erteilt dem Kaufmann Walter Vettin in Hambur

schaft verlag, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Prokura ist exr-

Handelsgesellschaft M. Klahre & Co.

Alfred Böhme Handelsniederlassung verlegt worden.

Dresden

registers Groß-Dresdner Lesezirkel schaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß in Dresden und weiter fol- gendes eingetragen worden: sellschaftsvertrag ist am 21. Mai 1927 abgeschlossen und am 30. August 1927 abgeändert Unternehmens ist der Vertrieb von Zeit- schriften in Form eines Lesezirkels, ver- bunden mit Reklame und Propaganda aller Dresden orten.

nächst auf 4 31. Dezember 1930, abgeschlossen. Stammkapital Reichsmark.

straße 10 pt.)

Oel-Betricbsstoff-Ge- chäftssührer ist berechtigt, die

2. auf Blatt 19 054, betr. die Gesell- Jndustrie- und Verkehrs-

eilt dem Kaufmann Herbert Kettner

3. auf Blatt 20 080, betr. die offene

n Dresden: Die Kaufmannsehefrau

geb. Müller, sind aus-

n Freital ist Fnhaber.

4. auf Blatt 19765, betr. die Firma in Dresden: Die ist mach Berlin

Amtsgericht Dresden, Abt. Il, am 19. September 1927.

[54821] Handels- Gesell\sHaft Gefell-

20 553 des heute die

Blatt ist

Auf

Dex Ge-

worden. Gegenstand des

in Groß Dresden, d. h. und den einverleibten Vor- Der Gesellschaftsvertrag ist zu- Fahre, das ist bis zum Das

beträgt dreißigtausend Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kaufmann Friß Koppel in Dresden. (Geschäftsraum: Canaletto-

Art

Amtsgericht Dresden, Abt. 11II1, am 19. September 1927.

Essen, Ruhr, [54825] In das Handelsregister Abt. B ist am 6. August 1927 zu Nr. 1804, betr. die Firma West - Magazin, Verlags- gesellschaft mit beshränkter Haftung, Essen, eingetragen: Durch Gesellschafter- beschluß vom 14. Juli 1927 ist der Gesellschaftsvertrag geändert und voll- ständig neugefaßt. An Stelle der ab- berufenen Geschäftsführer Kaufleute Bernhard Fischer und Wilhelm Hansen, beide in Essen, ist der Kaufmann Friß Wimmershof in Essen zum Geschäfts- führer bestellt, Bei derselben Firma ist am gleihen Tage eingetragen: An Stelle des abberufenen Geschäftsführers Friy Wimmershof in Essen ist der Dr. Friß Bauer in Essen zum Geschäfts- führer bestellt.

Amtsgericht Essen. Essen, Rus, [54826] Jn das Handelsregister Abt. B Nr. 1860 ist am 13. September 1927 eingetragen auf Grund Gesellschafts- vertrags vom 16. April und 8. Mai 1918, abgeändert am 6. Funi 1921 und 20, Dezember 1924 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma Deutsche a (vormals N. G, Dun und Co.) Gesellschaft nit beschränkter Haf- tung, Berlin, mit Zweigniederlassung in Essen unter der Sonderfirma: Deutsche Auskunftei (vormals R. G. Dun und Co.) Gesellschaft mit dbe- \chränkter Haftung, Zweigniederlassung Essen. Gegenstand des Unternehmens ist dex Betrieb eines kaufmännischen Auskunftsbüros und aller damit zu- sammenhängenden Geschäfte, ins- besondere die Fortführung des hier unter der Firma R. G. Dun und Co. bestehenden kaufmännischen Auskunsfts- büros. Die Gesellschaft ist berechtigt, Ziweigniederlassungen zu errichten und sih an gleichen und ähnlihen Geschäften zu beteiligen. Das Stammkapital be- trägt 250000 RM. Geschäftsführer sind: Dr. Emil Herzfelder und Kauf- mann Adolf Bischoff, beide in Berkin. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch zwei Geschäftsführer gemeinschaftlich oder durch einen Geschäftsführer in Gemein- schaft mit einem Prokuristen. Hermann Hansen zu Berlin ist Gesamtprokura erteilt mit der Maßgabe, daß er in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen ver- tretuugsberechtigt ist.

Amtsgericht Essen

Essen, Ruhr, [54824] Jn das Handelsregister Abt. A ist am 15 September 1927 eingetragen: u Nr. 1273, betr. die Arme rank d Sohn, Essen: Die Firma lautet jeßt: Möbelhaus Frank und Sohn. Zu Nr. 2021, betr. die Firma Karl Dörnenburg, Feilenfabrik, Essen: Fn- Haber ist jeßt Wilhelm Kürbs, JFn- genten Essen. Der Uebergang der in em Betrieb des Geschäfts begründeten E und Forderungen ist bei dem Erwerbe des Seele dur den Wilhelm Kürbs ausge|chlossen.

u Nr. 3084, betr. die Firma Albert Kuhlmann jun., Essen: Offene Handels. gesellschaft. Der Kaufmann Heinz Harre, Essen, ist in das Geschäft als persönlich L tender Gesellschafter eingetreten. Die

esellschaft hat am 25. Juli 1927 be- gonnen. Die Firma lautet jeßt: Kuhl-

Bekleidungshaus Oskar Romberg, Inhaber is jeßt Emil Romberg, Kauf- mann, Essen. Der Buchhalterin Ehefrau Charlotte Essen, ist Prokura erteilt.

u Nr. 3269, betr. die Firma Essener Essen:

Rohrbedck, Zu Nr. 4351, betr. die Firma Dahmen

Clemens, geb.

und Co. Vertretungen, Essen: Die Ge- sellschaft ist aufgelost. Gesellshafter, Ehefrau Kaufmann Hans De! Dahmen, Adele h

Er darf die Gesellschaft d alleiniger «Fn

nur mit einem anderen Prokuristen ge-

meinsam vertreten.

Ver bisherige eb, Gernhardt, Essen, Sabos der Firma. Die rokura Hans Dahmen ist erneuert. Amtsgericht Essen.

[54827] ist ein-

1927 auf

Falkenstein, Vogtl, Jn das Handelsregister getragen worden: am 10. September Blatt 435, die Firma Ernst F. Weller in Falkenstein betreffemd: rit Julius Weller ist infolge Todes ausgeschieden. 2. am 7. September 1927 das Er- löschen der Firma Otto A. Löscher in Falkenstein, Blatt 712. 3. heute das Erlöschen der Firmen: a) E. Blanckmeister in Falkenstein, Blatt 225, b) E. Paul Seidel daselbst, Blatt 527, c) Teigwarenfabrik Paul Suchnex daselbst, Blatt 545, 4) August Kaiser in Grünbah, Blatt 283. Amt8gericht Falkenstein i. V., den 17. September 1927. Freiburg, Elbe, [54828] «Fn das Handelsregister A Nr. 21 ist zux Firma G. H, A. Fahncke, Assel, folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen. Freiburg (Elbe), 14. Septbr. 1927. Das Amtsgericht. Fürth, Bayern Handelsregistereinträge. 1, Allgem. Bekleidungs-Centrale Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung, Siß Fürth, Friedri&str. 12: Die Gesellschaft ist durch Beschluß der Versammlung der Gesellschafter vom 8. September 1927 aufgelöst. Die Firma führt den Zusatz: i. L. Zum Liquidator ist be- stellt Georg Röder, Schneidermeister in Fürth, Flughafenstr. 98. 2. Xaver Pönn, Fnh. Friß Kleemann, Siß Fürth, Rednißstr. 15: Firma er- loschen, ebenso Prokura des Friy Klee= mann jun. 3. Chemishe Fabrik Baiersdorf Schimmel & Co. Gesellschaft mit be=- chränkter Haftung, Siß Batersdorf: Die Firma wurde von Amts wegen gelöscht. 4. Windsheimer Maschinenfabrik Aktiengesellshaft vormals Agrumaria, Siy Windsheim: Vorstandsmitglieder Romauald Lehr und Maximilian Stettner sind ausgeschieden. Als Vorstandsntit=- glieder wurden bestellt: Cav. Alberto Cosulich junior, Fndustrieller in Mon- falcone, Orlando Fnwinkl, Professor in Windsheim. Die Gesamtprokura des leßteren und die des Valentin Win- deckter ist erloshen. Die Generalver- sammlung vom 20. Juni 1927 hat die Herabseßung des Grundkapitals von 100 9000 RM auf 10 000 RM zehn- tausend Reichsmark beschlossen. Fürth, den 16. September 1927. Amtsgericht Registergericht. Fürth, Odenwald. [54830] In unser Handelsregister Abt. A wurde am 20. August 1927 bei dec Sohn in

Firma Karl Drapp und Mörlenbach folgender Eintrag voll Die Gesellschaft aufgelöst; dîe Fürth i. Odw., 19, September 1927. Hessishes Amtsgericht,

zogen : ist Firma ist erloschen.

Fulda, [54831]

Jn das Handelsregister Abteilung B ist heute bei der Firma Robert Weber Aktiengesellshaft Zellulose - Fabrik, Fuldo (Nx, 160 d. Reg.), folgendes ein- getregen worden:

Der Direktor Paul Theodox Reife- geste in Loer ist zum Vorsctandsmit- aried bestellt. Er ist berehtigt, die Ge- rellschaft gemeinschaftlich mit einem anderen Vorstandsmitglied oder mit einem Prokuristen zu vertreten.

Fulda, den 19. September 1927.

Amtsgeriht. Abt, 5. Gandersheim. [53642]

Zu der Bekanntmachung vom 30, Junt 1927, betr. die Vraunschweigishe Kone servenfabrik G, m. b. H., Ganders- heim Nr. 160 —, wird berichtigend vermerkt, daß die Sacheinlagen der Ges schwister Liefländer mit 16500 RM be= wertet sind.

Gandersheim, 8. September 1927. Das Amt3gericht. Gerdauen, [54832]

Im Handelsregister A ist am 17. Sep- tember 1927 die Firma Richaxd Schroetter, Gerdauen (Jnhaber Kaufs mann Richard Schroetter in Gerdauen), eingetragen worden.

Amtsgeriht Gerdauen,

Gernsheim. / aeO Jin unserem C ster wurde be der Firma Georg Nungesser u. Co. G. m. b. H. zu Gernsheim eingetragen: Der Geschäftsführer Generaldirektor Franz Wüstenhöfer ist durch Tod aus der Ges sellshaft ausgeschieden. : Hessishes Amtsgeriht Gernsheim a. RY.

Gifhorn, i (on

In das hiesige Handelsregister A if heute zu Nx. 61 bei der Firma Gustab Voigt in Gifhorn eingetragen: Die Firma ist erloschen,

\solhec. Die Firma lautet künftig:

mann und Harre.

Amtsgericht Gifhorn, 16, 9, 1927,