1927 / 226 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden Die beiden verbliebenen Gejellschaster Heinrih und Hermann Oldemeier în Spenge führen die Gesellschaft im Ein- verständnis mit den übrigen Miterben unter der bisherigen Firma fort Am 16. 9. 1927 Abt. A Nr 503 bei der Firma „Friy Heidemann, Verlag e3 Herforder Kreisblatts“ in Herford: Die Fabrikanten Ernst und Julius Nol1ting in Herford sind aus der Gesell- schaft ausgeschieden. Das Amtsgericht in Herford.

HWöchst, Main. [55486]

Maschinen- und Armaturenfabrik vorm. H. Breuer & Co Aktiengesell- schaft in Höchst am Main: Georg Nord- mann is nicht mehr Vorstandsmitglied. Die Prokura des Friedrich Rauh ist erloschen.

Höchst am Main, 21. September 1927. Amtsgericht. Abteilung 7. Höchai, Main. [55487]

Sodener Mineral Produkte Gesell- schaft mit beshränkter Haftung, Bad Soden im Taunus: Durh Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 30. August 1927 ist § 13 der Sazbung abgeändert. Fs nur ein Geschäftsführer vorhanden, fo ist dieser befugt, die Ge- sellshaft allein zu vertreten und die Firma zu zeihnen Durch Beschluß der Gesellschafter kann auch wenn mehrere Geschäftsführer vorhanden sind, einem oder mehreren von diesen Geschäfts- führern die Befugnis erteilt werden, allein die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeihnen. Die Geschäfts- führer Bankier Erich Elias und Bankier Otto Frank, beide in Frankfurt am Main, sind ein jeder berechtigt, allein die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen.

Höchst am Main, 21. September 1927.

Amtsgericht. Abteilung 7. Tmenau. [55488]

Fn unser Handelsregister Abteilung A Vand Ill Nr. 485 ist bei der Firma Hermann Vater & Söhne in Flmenau hente eingetragen worden: Hermann Vater in Flemenau is aus der Gesell- schaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der aAngenieur Karl Rauchhanß in Flmenau als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. JFlmenau, den 15. Sep- tenmtber 1927, Thür. Amtsgericht.

Jena, [55489] Fm Handelsregister B bei der Firma JFenalit, Gesellshaft mit beschränkter Haftung, Jena, wurde heute ein- getragen: Durch Beschluß der Gesell- \chafterversammlung vom 1. Fuli 1927 ist der Gesellschaftsvertrag hinsichtlich des Stimmrechts geändert und durch Bestellung eines Aufsichtsrats ergänzt worden, Der Fngenieur Willy Sauer- brey is als Geschäftsführer aus- geschieden. An seine Stelle ist der Fabrikant Wilhelm Münzer in Jena getreten. Jena, den 20. September 1927. Thüringishes Amtsgericht.

Jülich, [55490]

Bei der Firma Schloßplaßtheater G. M P O U U Ul Unter Nr. H.-R. B 30/10 folgendes eingetragen worden: Der Kaufmann Josef Emundts u Linnich ist als Geschäftsführer aus der Firma ausgeschieden unde an seine Stelle ist der Kaufmann Wilhelm Linnarß zu Fülih als Geschäftsführer bestellt worden.

Jülich, den 13. September 1927.

Amtsgericht.

Kahla, [55491] Fn unser Handelsregister Abt. A ist heute bei Nr. 125, Firma Paul Moorth in Kahla, eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist. Kahla, am 21. September 1927 Th® inaishes Amtsgericht.

[55492] Handelsregister A ist bei der unter Nr. 65 eingetragenen offenen Handelsaese!laft Hermann Markworth & Sohn in Klöße heute ein- getragen worden, daß der Tischler- meister Hermann Markworth sen. in Klöße aus der Gesellshaft ausge- schieden ist.

Klöße, den 21. September 1927.

Amtsgericht.

Klötize, «Fn unserem

Koblenz, [55493]

Fn das hiesige Handelsregister in Abteilung A ist folgendes eingetragen worden:

1. am 30. 8. 1927 unter Nr. 758 bei der Firma „Fak b Staab“ Koblenz- Moselweiß: Die Firma ift erloschen.

2. am 3. 9. 1927 unter Nr 849 bei der offenen Handelsgesellshaft unter der Firma „Fisher & Klaus“, Koblenz- Lütel: Le dgaR ist aufgelöst; die Firma ist erloschen.

3. am 10. 9. 1927 unter Nr. 1053 bei der Firma „Josef Führ“, Koblenz: Unter Abänderung der Eintragung vom 13. Mai 1927: Das L nebst Firma wird unter Uebernahme der Aktiven und Passiven seit 1. Zuli 1922 allein afte De durch den bisherigen Gesellschafter Fosef Führ, Kaufmann in Koblenz.

4. am 7. 9. 1927 unter Nr. 1169 bei der Firma „Heinri Schmidt“, Kobleng: Die Firma ist mit allen Aktiven und Passiven und mit dem Firmenrecht auf die Witwe Heinrih Schmidt, Maria geb. Benz, in Koblenz, Schenkendorfstr. 37, als Alleineigentümerin im Wege dec Erbteilung mit Wirkung vom 1. Ja- nuar 1927 übergegangen.

Das Amtsgericht Koblenz.

Köln, Jn das Handelsregister wurdt 20. September 1927 eingetragen : Abteilung À: 11512 die Firma „Karl Men- 27, und als Kaufmann,

am

Ir deu“, Köln, Albertusfstr FJnhaber Karl Menden, Köln.

Nr. 6290 bei der Firma „Ernst Demmer“‘, Wahn. Neuer FJFnhaber der Firma is: Hubert Breidbach, Kauf- mann, Köln-Mülheim. Der Uebergang der in dem Betrieb des Geschasts be- gründeten Forderungen und Verbind- lichkeiten ift bei dem Erwerb des Ge- schäfts durch Hubert Breidbah aus- geschlossen. Der Sih der Firma ist nach Köln-Mülheim verlegt.

Nr. 6415 bei der Firma Fröhlich“, Köln: loschen.

Nr. 8471 bei der Firma „Lisureb- Verlag Heinrich Decker“‘, Köln: Die Firma ist erloschen, Das Geschäft wird von Heinrih Decker unter eigenem Namcn weitergeführt.

Abteilung B:

Nr. 403 bei der Firma „Mauser Werke Köln Gesellschaft mit be- schränkter Hastung““, Köln: Der Ge- schäftsführer Dr. Alfons Mauser 1st durch Tod ausgeschieden.

Nr. 921 bei der Firma Kaufmann Gesellschaft schränkter Haftung““, Liquidation ist beendet. erloschen.

Nr. 1687 bei der Firina „Wieden- brück & Wilms Gesellschaft mit be- schränkter Haftung““, Köln-Ehrenfeld: Dr. Edward Krahé, Köln, ist zum Ge- schäftsführer bestellt.

Nr. 2686 bei der Firma „Mauser Handelsgesellshaft mit beschräunfter Haftuug“‘, Köln: Dem Dr. Rudolf Mauser, Köln, is Gesamtprokura er- teilt derart, daß er in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ift. Der Ge- schäftsführer Dr. Alfons Mauser ist durch Tod ausgeschieden.

Nr. 4087 bei der Firma „Gemein- nüßige Heimfstätten - Aktien - GeseUl- schaft Köln a. Nhein“/, Kln: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 30, August 1927 sind folgende Bestim- mungen des (Gesellschaftsvertrags ge- ändert worden: 8 4, betr. das Grund- fapital und seine Einteilung, § 11, betr. das Stimmrecht. Ferner wird befannt- gemacht: Das Grundkapital is ein- geteilt in 50 auf den Namen lautende Aktien zu je 100 Reichsmark.

Nr. 4836 bei der Firma „„Haus- gesellschaft Landgrafenstraße US mit beschränkter Hastung“, Köln: Josef Brummer hat das Amt als Geschäft3- führer niedergelegt.

Nr. 5746 bei der Firma „Arthur Schmidt & Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“, Köln: Durch Gesellschaftsbeschluß vom 24, August 1927 ist der Gesellshafisvertrag bezüg- lich der Firma und der Fassung von Gesellschaftcrbeshlüssen geändert. Jean Kemp, Kaufmann, Koln, is zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Die Firma ist geändert 1n: „Jean Kemp «& Arthur Schmidt Gesellschaft mix beschränkter Haftung““.

Nr. 57638 bei der Firma „Kölnische Æohnungsbau - Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“‘, Köln: Durch Gesellschafterbes{chluß vom 14, Sep- tember 1927 ijt der 8 2 des Gesell- schaftsvertrags bezüglih des Gegen- stands des Unternehmens geändert. Rudolf Schreyer, Kaufmann, Köln, ist zum Geschäftsführer bestellt. Gegen- stand des Unternehmens ist fortan: die Errichtung von Häusern auf eigenen Grundstücken.

Nr. 6398 vei der Firma „Max Peiffer « Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“, Köln: Durch Gesellschafterbeschluß vom 8. Sep- tember 1927 ist der Gesellschaftsvertrag bezüglich der Firma- geändert, Franz van Fonderen, Köln, hat Prokura. Die Firma ist geändert in: „Wein- und Whisky - Import Gesellschaft mit beschräukter HSaftung““.

Amtsgericht, Abt. 24, Köln.

¡e Foseph

„Erben mit be- Köln: Die Die Firma ijt

Kosel, O. &, [55495]

Bei der im Handelsregister B Nr. 18 eingetragenen Klodnißwerke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Lenartowibt, ist am 4. August 1927 eingetragen wor- den: Die Vertretungsbefugnis der Frau Alwine Krause, geb. Engelhardt, in Kandrzin, ft erxloshen. An ihre Stelle ist der Kaufmann Hans Georg Seiffert in Münster i. W. getreten.

Amtsgericht Kosel, O. S.

Krefeld. [55496] Jn das Handelsregister Abteilung A wurde heute unter Nr, 1100 bei der Firma Jinkery «& Gompertß in Krefeld folgendes eingetragen:

Dem Kaufmann Dr. Hugo Strauß in Krefeld i\t Prokura erteilt.

Krefeld, den 20. September 1927,

Amtsgeriht Abt. 3. Landsberg, Ostpr,

«Fn unser Handelsregister A find heute als Inhaber der August Butsh, Landsberg, Kaufmannstwitwe Therese S geb. Sauf, und ihre Tochter Frieda Butsch, Landsberg, Ostpr., eingetragen.

Landsberg, Ostpr., 15. Septbr. 1927.

Amtsgericht. 55498] ist am obert

55497 L: 482 irma tpr. :

Langensalza, In das Handelsregister A 8. September 1927 bei Nr. 31,

[55494] ,

Die Firma tis er- ||

eingetragen: Robert Heß, Ju-

Inhaber der Firma

Heß, Mülverstedt, Firnia lautet jeßt: haber A Wöhner. ist der Kaufmann Mülverstedt. Der Ehefrau Agathe Wöhner, geb. Heß, in Mülverstedt, ist Prokura erteilt.

Amtsgericht Langensalza Leipzig.

In das Handelsregister is heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 15 782, betr. die Firma Karl Wirth in Leipzig: Die Prokura des Paul Heinrih Schweizer is er- loschen

2. auf Blatt 23 688, betr. die Firma Sauer «& Co. in Leipzig: Anna Magda verhel. Sauer geb. Quebt, ist als Gesell- \chafterin ausge|chieden. An ihrer Stelle ist der Kaufmann Johannes Sauer in Leipzig in die Gesellschaft eingetreten.

3. auf Blatt 16 960, betr. die Firma Lupu Zingher in Leipzig: Die Ver- tretungsmaht des Direktors Wilhelm Knoche in Leipzig ist infolge Aufhebung Zwangsverwaltung beendet. Das Nuhen der Vertretungsbefugnisse des Jn- habers Lupu Zingher ist damit erledigt.

4. auf Blatt 10 770, betr. die Firma Wezel & Naumann, Afktiengesell- schaft in Leipzig: Prokura ist erteilt dem Kaufmann Nichard Peisker in Leipzig. Er darf die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen vertreten. Die Pro- kura des Wilhelm Ehlers ist erloschen.

5. auf Blatt 14013, betr. die Firma Heinrich Hirzel Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Leipzig: Das Stammfapital if durch Beschluß der Ge- sellschafter vom 22. Juli 1926 um zwei- hundertzwanzigtausend MNeichsmark mit- hin auf zweihundertzwanzigtausend Neichs- mark herabgeseßt worden. Der Gefsell- schaftsvertrag ist durh den gleichen Be- [chluß im § 6 abgeändert worden.

6; U. De 18405 Der. Die Firma Meichs - Straßen - Parfümerie Dr. Hirsch Fainstein in Leipzig: Dr. phil. Hirsch Fainstein i infolge Ablebens als Inhaber ausgeschieden. Inhaber sind scine in ungeteilter Erben- gemeinschaft stehenden Erben Eugenie verw. Fainstein, geb. Dubocwsky, Nora led. Fainstein und die minderjährigen Ge- schwister Günther Gotthold Norbert und Nuth Dina Fainstein, samtlih in Lipzig.

7. auf den Blättern 18 314 und 17 806, betr. die Firmen Arthur Voigt Textil- waren-Versand und Verlag der deutschen Vücherzeitung Frit Mardide, beide in Leipzig: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Leipzig, Abt. IIB, den 21, September 1927.

op DET

[55500] jesige Handelsregister Abt. A eute bei der Firma M. 5. folgendes einge- Firma ist er-

Les, In das !

Nr. 44 ist

Rossini in Aumund

tragen worden: Die

loschen.

Amtsgericht Lesum, 8. Septbr. 1927.

Lippehne. [55501] {in unser Handelsregister A ist bei der untex Nr. 60 verzeichneten Firma Charlotte Deutsch in Lippehne heute eingetragen: Die Firma ist erloschen. Lippehne, den 20. September 1927. Amtsgericht.

Lübeck, [55502] Am 182, September 1927 ist in das hiesige Handelsregister eingetragen worden: 1. bei der Firma „Siegfried Jttmann“, Lübeck: Jebige Jnhaberin: Eva Wagenberg, geborene Abramowißt, Ehefraw des Kaufmanns Max Wager- berg, Lübeck. Die Uebernahme der im Vetrieb des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten des früheren Jnhabers ist ausgeschlossen; 2. bei der Firma „Karl Bendfeldt“, Lübeckt: Die Pro- fura des Kaufmanns Henry Jaaks if} erloschen. Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Karl Georg Gustav Bend- feldt ist alleiniger Jnhaber der Firma. Die Kommanditgesellschaft ist mit dem 31. Dezember 1926 aufgelöst worden. Amtsgericht Lübeck.

Lübeck, [55503]

Am 183, September 1927 ist- in das hiesige Handelsregister Lnge ragen: 1. bei dex Firma „Heickt & Schwarh- kopf“, Lübeck: Die an John Heins er- teilte Prokura ist erloshen. Das Ge- chäft is nebst Firma auf die Gesell- haft mit beschränkter Haftung in Firma „Heick & Schwarßkopf Gesell- [haft mit beshränkter Haftung“ über- gegangen. Die Firma ist hier gelöscht; 2. bei der F'rma „Chemische JFndustrie Lübeck Gesellshaft mit beschränkter Haftung“, Lübeck: Die Vertretungs- befugnis des Liquidators David Bo- jarski ist beendet. Die Firma is er- loshen; 3. bei der Firma „Johannes Haag, Maschinen- und Röhrenfabrik Aktiengesellschaft Aweigniederlassung Lübeck“, Lübeck: Durch Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 25. Fuli 1927 ist der Gesellschafts- vertrag in § 10 (Einberufung der Generalversammlung) abgeändert worden; 4, bei der Firma ¡Ala Anzeigen-Alktiengesellschaft Zweignieder- lassung Lübeck“, Liütbeck: Direktor August Spretke in Stuttgart is zum weiteren Vorstandsmitglied bestellt. Dessen Prokura is erloshen; 6. die Firma „Franz Vornweg“, Lübeck, Holsten- straße 6. Fnhaber: Franz Vornweg, Kaufmann, Lübe.

Amtsgeriht Lübeck

Liibeck, [55504] Am 14. September 1927 ist in das hiesige Handelsregister bei der Firma

Adolf Wöhner in

[55499] |

Die 1 „Fordan & Berger Nachf. Aktiengesell-

schaft, Zweigniederlassung Lübe“, Lübeck, eingetragen worden:

Den Kaufleuten Fohann August Grumm und Ernst Peter zu Hamburg ist dergestalt Gesamtprokura erteilt worden, daß jeder von ihnen berechtigt ist, die Gejellschaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen zu vertreten. Der Kaufmann Oscar Chossel ist zum ordentlichen Vorstandsmitgliede, der bisherige Prokurist, Kaufmann Adolph Penschow, ist zum stellvertretenden Vor- standsmitgliede bestellt worden.

Amtsgericht Lübeck

Liibeeck, [55505]

Am 15. September 1927 is in das hiesige Handelsregister eingetragen worden: 1. bei der Firma „Theodor Schlie, Carl Schlie Sohn“, Lübeck: Die Gesellschaft is aufgelöst. Die Firma ist erloscyen; 2. bei der Firma „Otto Schatte“, Lübeck: Die an den Fngenieur Oscar Walk erteilte Prokura is} er- loschen; 3. bei der Firma „Papier- \chmidt Eduard Schmidt“, Lübedck: JFebige Fnhaberin: Gertrud Magdalena Dora Schmidt, geborene Rumpf, Ehe- frau, Lübeck Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die Erwerberin, Ehefrau Gertrud Schmidt, ist ausgeschlossen. Dem Karl Ernst Eduard Schmidt, Kaufmann, Lübeck, ist Prokura erteilt,

Amitsgericht Lübeck

Lübeck, [55506]

Am 16. September 1927 is in das hiesige Handelsregister eingetragen worden: 1, bei der Firma „Walter & Füber“, Lübeck: Dem Kaufmann Ferdinand Heinrich Alwin Prost in Lübeck ist Einzelprokura erteilt worden; 2. bei der Firma „Bruno Strunck“, Lübeck: Die Firma is erloschen.

Amtsgericht Lübeck

Lübeck, [55507] Am 20. September 1927 ist in das hiesige Handelsregister eingetragen worden: 1. bei der Firma „Architek- tur-Vüro „Hansa“ Gesellschaft mit beschränkier Hastung“, Lübeck: Durch Gesellshafterbeschluß vom 28. Juni 1927 ijt das Stammkapital der Gesell- haft um 4000 RM auf 24000 RM erhöht und dexr Gesellschaftsvertrag dementsprehend in § 5 Absay 1 und ferner in § 1 (Gesellschafter) abgeändert worden. Dem Karl Fohann Christian Dechau in Lübe ist dergestalt Gesamt- prokura erteilt daß er berechtigt ist, die Gesellshaft in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer zu vertreten; 2. bei der Firma „Ernst Pielenz“, Lübeck: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Lübeck. Lübbecke, [55508]

Jn das Handelsregister Abt. A ist zu der unter Nr. 227 eingetragenen Firma Amalie Reinköster in Lübbecke heute eingetragen:

Spalte 3: Fräulein Lina Wellpott in Lübbecke. Spalte 6: Offene Handels- gesellschaft. Fräulein Lina Wellpott in Lübbecke ist in die Gesellshaft als per- söônlich haftender Gesellschafter ein- getreten. Zur “na der Gesell- haft sind Fräulein Amalie Reinköster und Fräulein Lina Wellpott berechtigt, und zwar jede für sih allein. Die Ge- sellshaft soll am 1. Oktober 1927 be- ginnen.

Lübbecke, den 16. September 1927.

Das Amtsgericht.

Liifbbecke, [55509] Jn das Handelsregister Abteilung ist zu der unter Nr. 16 eingetragenen Ficma Westfälishe Landesprodukten- Großhandlung G. m. b. H. in Lübbete heute eingetragen: Der Siß der Gesell-

schaft ist nah Unna verlegt. Luübbecke, den 19. September 1927. Das Amtsgericht.

Marienburg, Westpr. [55842] Jm Handelsregister À Nr. 316 ist heute bei der Firma „Goldene Sechs, ’eo Goldstrom“ eingetragen worden: Die Firma ist erloschen Marienburg, den 20. September 1927. Amtsgericht, Marienburg, Westpr, [55843] «Fm Handelsregister 4 Nr. 507 ist heute bei der Firma „Louis Thiele arienburg“ eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Marienburg, den 20. September 1927. Amtsgericht,

Marienwerder, Westpr E,

Jn unser Handelsregister Abt. A i heute unter Nr. 345 die Firma 95 Pf Bazar Haus- und Küchengeräte- Sai Unter den Lauben in Marien- werder, Westpr., Fnhaber: Kaufmann Max Herrmann in Marienwerder, ein- getragen worden.

Marienwerder, Westpr., den 22. Sep- tember 1927. Amtsgericht.

Maulbronn. [55511]

Handelsregistereintrag vom 22. Sep- tember 1927 bei der Firma Elektro- Wärme, Gefsellshaft fir elektro- erne Apparate und Anlagen mit beshränkter Haftung in Mühlacker: Geändert i § 8 und neu aufgenommen sind die Ls 15 des Gejellshafts- vertrags. uf die eingereihten Ur- kunden wird Bezug genommen. Das Stammkapital ist von 40 000 RM auf 80 000 RM erhöht. Die seitherigen Ge-

chäftsführer Alfred Emrich und Balther Reinhart-Ahtnich sind aus- geschieden. Als neue Geschäftsführer stnd bestellt: 1. Arthur Shumann, Dis reftor in Mannheim, 2. Georg Rechel, Diplomingenieur in Mühlacker. Stell- vertretender Geschäftsführer ist Alfred Emrich in Mühlacker. Sind mehrere Geschäftsführer besteilt, so wird die Ges sellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und den stellvertretenden Geschäftsführer vertreten. Amftsgeriht Maulbronn.

Meiningen, [55844]

Fn unjer Pad iger Abt. B ist heute unter Nr. 34 zur Firmg „Krafts werk Grimmenthal SIO gen haft mit beschränkter wig in Eins van h eingetragen worden: Durch Bes \{chluß der Gesellshafter vom 11. Juli 1926 ba. 10. Juls 19227 Mt 1. das Stammkapital auf 45500 GM um- gestellt, 2. der Gesellschaftsvertrag be- züglih des Stammkapitals 3) ab- geandert.

Meiningen, den 19. September 1927.

Thüringisches Amtsgericht.

Mohrungen, [55512] Fn EL Handelsregister Abs- teilung B ijt heute unter Nr. 2 bei der Kleinsiedlungsgesellshaft für den Kreis Mohrungen mit beschränkter Haftung in Mohrungen folgendes eingetragen: Die S 2, 14 und 15 des Gesellscha\ts- vertrags vom 6. Februar 1918 sind dur gerichtlich beurkundeten Beschluß der Gesellshaster vom 10. Mai 1927 ab- geändert. Amtsgericht Mohrungen, den 19. September 1927.

Mütfheim, Buhr, [55513]

In das Handelsregister ist heute die Firma „Ehape Aktiengesellshaft für Einheitspreise in Mülheim, Ruhr, eîn- getragen. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Herstellung von Be- darfsartikeln aller Art, der Handel mit solchen und deren Vertrieb zu Einheits- preisen. Das Grundkapital beträgt 3 000 000 RM, eingeteilt in 3000 auf den Fnhaber lautenden Aktien über je 1000 RM. Den: Vorstand bilden Dr. Otto Baier, Ernst Baumann, Erich Eliel und Max Wehling, Kaufleute, in Köln. Hans Cahen-Leudesdorff ist stell- vertretendes Vorstandsmitglied. Bruno Drescher in Köln hat derart Prokura, daß er in Gemeinschaft mit einem Vor- standsmitglied, einem stellvertretenden Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen vertretungsberechtigt ist. Aktiengesellshaft. Der Gesellschafts- vertrag L am 1, Fuli 1927 festgeseßt. Besteht der Vorstand aus litepbren Personen, so wird die Gesellschaft N zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Die bisherige Firma „Ehape Einheitspreis E mit beschränkter Haftung Filiale Mülheim, Ruhr“, ist aufgehoben.

Amtsgeriht Mülheim, Ruhr, den 12. September 1927.

Miüincheberg, Mark, [555614] Jn unser Handelsregister Abt. A ist bei der unter Nr. 18 eingetragenen Firma Fohann Rücckheim Nachf. Bucckow folgendes eingetragen worden: Die Prokuxc des Wilhelm Pahl ist er- loschen. Der unverechelihten Martha Pahl und Marie Pahl in Buckow is} Einzelprokura erteilt. Müncheberg, den 21. September 1927. Amtsgericht. Münster, Westf, [55851]

Jm Handelsregister B Nr. 482 4 heute die Firmg „Carl Nolte Gesellschast mit beschränkter Haftung zu Münster i. W.“ eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist: Fortführung des bi8- her unter der Firma Carl Nolte als offene Handelsgesellshaft betriebenen Feger ans in chemis{ch-technis{chen Artikeln und in der Fabrikation von Zelten, Decken und dergleihen. Das Stammkapital beträgt 60 000 Reichs- mark. Geschäftsführer ist der beeidigte Bücherrevisor Bus Peters in Münster i. W. Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. August 1927 festgestellt, Be- kanntmahungen der Gejellschaft er- folgen nur im Deutschen Reichsanzeiger.

ls Sacheinlage ist eingebracht seitens der Gesellschafter Carl Nolte junior und Werner Nolte auf ihre je 5000 RM be- tragende Stammeinlage das von ihnen bisher als offene Handelsgesellschast unter der Firma Carl Nolte betriebene Handelsgeschäft, womit ihre Stamm- einlagen voll geleistet sind.

Ferner ist heute im Handelsregister A Nr. 248 bei der ‘offenen Handelsgesell- haft „Carl Nolte zu Münster i. W. eingetragen, daß die Gesellshaft auf- gaait und das Handelsge] L mit

ktiven und Passiven auf die oben be- zeichnete neu eingetragene Gesellschaft übergegangen E

Münster i. W., 19. September 1927,

Das Amitsgericht.

Verantwortlicher Schriftleiter Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verantwortlich für den Anzeigenteil Rechnungsdirektor Mengering. Berlin, Verlag der Geschäftsstelle (Mengering) in Berlin.

Druck der Preußischen Druckerei- und Berlans-Altienueantatt, Berlin, ilbelmstraße 32.

Mkinchen Dachaner Pabvierfabriken

UAkiienge?eilichaft in München.

Der Borsitenèe

Bullinger, München

Der Vorftand, Pinderknecht.

[55382].

56168] Kaula.

Merkur A.-G., Wiesbaden.

Bilanz per 31. Dezember 1926.

des Auffichtsrats unserer Ge}ell!chafît, Kommerzienrat Mar ift durch Tod aus dem Aufsichterat autge!cheden.

t ——

Aktiva. Kassakonto Bankkonto Postscheckonto Grundstückskonto Debitorenkonto Jnventarkonto Verlust

Pajjiva. Aktienkapital . Reservefonds Kreditoren . «

RM 42 326 39 65 848 209 008 1 420 23 840

300 525

| SR®| S2

[218

15 000|—

1 000

284 525 300 525" Gewinnt- und Verlustrechnung.

Verlustvortrag von 1925 Handlungsunkostenkonto Fnventarfonto Steuerkonto . . . Provisionskonto Zinsenkonto .

Warenkonto . « U S

Verlust 1925 ., Gewinn 1926 , Verlust 1926

33 914,44

NM 33 914 321 200 219

3 358

155

38 168

122 14 205

14 327

23 840

38 168

München, den 15. September 1927.

Der Vorstand.

R. Hubrich.

[5617271 Breitenburger Portland-Cement: Fabrik.

Aus dem Auffichtsrat is Herr Ziviling. Peter F1\cher, Hannover, durch den Tod ausge|ch1eden.

Hamburg, im September 1927.

Der Vorstand.

[55381]. Bilanz am 30, Juni 1927.

Aktiva. RM Grundstücke 6 000 Gebäude 95 000 Anlagen 35 000 Vorräte 239 963 Kasse und Postscheck . . 1 201 Schuldner A 146 507

523 672/5(

Passiva, Aftienkapital Reservefonds Hypotheken Gläubiger Reingewinn 1926/27

250 000/- 25 000 112 500 95 891 40 280

523 672 Gewinn- und Verlustkonto.

Soll, Allgemeine Unkosten Abschreibung Reingewinn

RM 160 652 4 000|—

40 280/69 8

204 932|82

Haben, Fabrikationsertrag .

Gle 191 631/92 Gewinnvortrag 1925/26 .

13 300/90 204 932/82

Die Dividende wurde auf zehn vom Hundert, sofort zahlbar, festgeseßt. BranD-Erbisdvorf, den 21, tember 1927, Erzgebirgishe Holzindustrie A,-G, Der Aufsichtsrat. Dr. Hans Wilken. Der Vorstand. G, A. Wilken.

Sep-

[56141]

Allgemeine ESlektricitäts-Gesellschaft.

Die außerordentliche

Generalversammlung unserer

Gesellshaft vom

19, September 1927 hat beschlossen, das Grundkapital um 30 000 000 RM auf 186 250 000 RM durch Ausgabe von 300000 Stück neuen auf den JFnhaber

lautenden Stammaktien zu je 100 RM, welche vom 1. Oktober 1927 ab berehtigt sein und im übrigen den alten Stammaktien gleihstehen L Die neuen Stammaktien sind von einem Konsortium unter

erhöhen.

img len, zu lus\chluß

des geseßlihen Bezugsrechts der Aktionäre mit der Verpflihtung übernommen worden, hiervon einen Teilbetrag von 23 625000 RM den Jnhabern der alten Stammaktien im Verhältnis von 6 : 1 und den Fnhabern der 6 % Vorzugsaktien und der Vorzugsaktien Lit. B im Verhältnis von 10 : 1 zum Bezuge anzubieten.

Nachdem der Kapitalerhöhungsbeschluß sowie dessen Durchführung in das Handelsregister eingetragen worden sind, fordern wix unsere Aktionäre auf, das Bezugsrecht unter folgenden Bedingungen auszuüben:

Die Anmeldung hat bei Vermeidung des Ausschlusses bis zum 19. Okf-

tober 1927 (cinschließlickch})

in Berlin bei der Berliner Handels-Gesellschaft, bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, bei der Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft

auf Aktien,

bei der Deutschen Vauk, bei der Dresdner Vank,

bei dem Bankhause S. Bleichröder, bei dem Bankhause Delbrück Schickler & Co., bei dem Bankhause Hardy «& Co. G. m. b. H

in Breslau bei der

Breslau,

Direction der Disconto-Gesellschaft Filiale

bei der Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft auf Aktien Filiale Breslau, bei der Dresdner Vank Filiale Breslau, bei dem Schlesischen Vankverein Filiale der Deutschen Bank, bei dem Bankhause E. Heimann, in Frankfurt a. M. bei der Direction dex Disconto-Gesellschaft

Filiale Frankfurt a. M.,

bei der Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft

auf Aktien Filiale Frankfurt

Main),

bei der Deutschen Bank Filiale Frankfurt, bei der Dre®dner Bauk in Frankfurt a. M., bei dem Bankhause Gebrüder Sulzbach, in Hamburg bei der Darmstädter und Nationalbank Kommandit- gesellschaft auf Aktien Filiale Hamburg, bei der Deutschen Vauk Filiale Hamburg, bei der Dresdner Bank in Hamburg, bei der Norddeutschen Vank in Hamburg, in Köln bei der Darmstädter und Nationalbauk Kommanditgesell- schast auf Aktien Filiale Köln, bei der Deutschen Bank Filiale Köln, bei der Dresdner Vank in Cöln, bei dem A. Schaaffhausen’"schen Bankverein A.-G.,

bei dem Bankhause A. Levy,

bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jr. «& Cie., in München bei der Direction der Disconto-Gesellschast Filiale

München,

bei der Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft

auf Aktien Filiale Münch

ent,

bei der Deutschen Bank Filiale München, bei der Dresdner Bank Filiale München, bei dem Bankhause Merck, Fink & Co.

gu erfolgen.

Der Bezug ist provisionsfrei, sofern die Aktien dex Nummern-

folge nach geordnet ohne Gewinnanteilsheinbogen mit einem einfach aus- Len Anmeldeschein, wofür Formulare bei den Stellen erhältlich sind, am

halter während der üblichen an eingereiht werden. es Briefwechsels statt, so wird die übliche

Ausübung des Bezugsrechts im Wege

Gebühr in Anrehnung gebracht werden.

Findet die

Auf eiren Nennbetra von je 600 NM alten Stammaktien wird

ein Nennbetrag von 100 RNM nenen Stammaktien gewährt.

Auf einen

Nennbetrag von je 3000 RM 6% Vorzugsaktien und/oder Vorzugs- aktien Lit. B entfällt ein Nennbetrag von 300 NM neuen Stammaktien, wobei die noch in den Händen von Aktionären befindlihen Anteilscheine über

Vorzugsaktien Verwendung

zuges bar zu zahlen:

finden können. Der Bezugspreis von je 140 RM für aktien zuzüglich Börsenumsaßsteuer (Kunden

«

h 100 RM Nennwert neue Stamm- tempel) ist bei Ausübung des Be-

Beträge im Nennwert von weniger als 600 RM alten Stammoktien oder 3000 RM 6 % Vorzugsaktien und/oder Vorzugsaktien Lit. B bleiben unberück- sichtigt, indessen sind die Bezugsstellen bereit, die Verwertung oder den Zukauf von Bezugsrechts\pißen zu vermitteln.

Gegen Zahlung des Be Mitglieder einer Effektengiro

b

ugspreises werden, soweit die beziehenden Aktionäre ank sind, die neuen Aktien bis zu ihrem Erscheinen

dur Gutschrift auf Jungscheinkonto, im übrigen in niht übertragbaren Kassen- quittungen geliefert, gegen deren Rückgabe dio neuen Aktien vom 1. November 1927 ab ausgegeben werden. Die Bezugsstellen sind berehtigt, aber nicht ver-

pflichtet, die Legitimation des Vorzeigers Die Börseneinführung der neuen Stammaktien wird so

beantragt werden.

Berlin, den 27. September 1927.

der Kassenquittungen ju prüfen, in ald als mögli

Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft.

[55722]

Gemeinnlißige Baugesellschaft A.-G. in Liqu. zu Dortmund.

Die Aktionäre unserer Geiellicha?t werden btermit zu der am Montag. den 17. Oktober 1927, nahm. 5 Uhr, Betenftraße 36, 1. Oberge'choß, zu Dorit- mund stattfindenden Generalversamm- lung eingeladen.

Tagesordnung :

1. Bilanz, Gewinn- und Veilustbereh- nung für 1926; Entlastung der Liqui- datoren

2. Mitteilung über den Stand der Ligqui- dation.

3. Ergänzungs8wahlen zum Aufsichtsrat.

4. Sonstiget.

Der Auffichtsrat. I. A.: Dr. N uben, Stadtrat.

[56392] Elfäsfiihe-Badiice Wollfabriken Uktiengesellschzaft.

In der Generalversammlung vom 10. August 1927 ist beschlossen worden, das Grundkapital der Gesellichaft herab- zuseßen, und zwar durch Hane: legung der Stammaktien tm Verhältnis von 65 : 2.

Nachdem der Beschluß in das Handels- register eingetragen i, fordern wir unsere Aktionäre hiermit auf, ihre Aktien mit Erneuerungs- und Gewinn- anteilsheinen bis zum 4. April 1928 einschließlich bei den nachbezeihneten Stellen mit doppeltem, arithmetisch ge- ordnetem Nummernverzeichnis einzu- reichen:

in Berlin:

bei der Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellschaft,

bei dem Bankhaus Bett Simon & Co.,

in Frankfurt a. M.:

bei der Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellshaft, Filiale Frank- furt a. M.,

bei der Deutschen Effekten- Wechselbank,

bei dem Bankhause E. Ladenburg,

in Maznheim:

bei der Commerz- und Privat-Bank

Aktiengesellschast, Filiale Mannheim, bei der Süddeutschen Disconto-Gesell- haft A. G., in Forst: bei der Commerz, und Privat-Bank Aktiengesellschaft, Filiale Forst.

Die Herabsezung wird in der Weis durchgeführt, daß für je RM 500,— Nennwert Stammaktien RM 8200,—- Nennwert Stammaktien ausgehändigt werden.

Die vorgenannten Bankstellen sind bereit, die einzelnen Aktionären etwa fehlenden bzw. übershießenden Aktien- nominalbeträge durch An- und Verkauf zu regeln,

Diejcnigen Aktien, die bis zu dem ge- nannten Tage nicht eingereiht sind, sowie die Aktienspiven, die niht zur Verwertung zur Verfügung gestellt find, werden gemäß § 290 H.-G.-B. für kraft- los erklart.

Die Kraftloserklärung der. im vorher- gehenden Absaß evwähnten Aktien wird hiermit ausdrücklich zum ersten Male angekündigt.

Die an Stelle der für kraftlos er- flärten alten Aktien auszugebenden neuen Aktien werden für Rechnung der Beteiligten zum Börsenkurs oder in Er- mangelung eines solhen im Wege dex Ren an Versteigerung verkauft. Der Erlös wird den Beteiligten ausgezahlt oder hinterlegt.

Jn derselben Generalversammlung wurde gleichzeitig die Ausgabe von bis gu RM 1250 000— Stammaktien, idividenberehtigt ab 1. Zuli 1927, und die Umwandlung der RM 50 000,— Vorzugsaktien in RM 50 000,— Stamms- aktien beschlossen.

Nachdem auch dieser Generalver- sammlungsbeschluß in das Handels- register eingetragen ist, wird hiermit deu alten Aktionären ein Bezugsrecht derart angeboten, daß auf je RM 500,— noch niht zusammengelegte alte Aktien RM 200,— neue Aktien, bzw. auf je RM 100,— zusammengelegte RM 100,— neue Aktien, dividendenberechtigt ab 1. Juli 1927, zum Kurse von 1024 % bei den bezeichneten Stellen bezogen werden können, und zwar unter nach- Mee Bedingungen:

as Cre ist bei Vermeidung des Ausschlusses bis zum 15. Oktober 1927 einschließlih bei den genannten Stellen geltend zu machen.

Der Umtausch der Aktien und die Ausübung des Bezugsrechts erfolgt provisionsfrei, wenn die Aktien am Schalter der vorgenannten Stellen während ver üblichen Kassenstunden mit den ordnungsgemäß ausgefüllten An- meldeformularen, die daselbst erhältlich sind, eingereiht werden. Erfolgt die Einreichung im Wege der Korre|pondenz, so wird die üblihe Provision in An- rechnung gebracht.

Für die eingereichten Aktien erhalten die Einreicher Kassenquittungen. Die Uebertragung der S und des Anspruhs auf Lieferung der darin begeichneten Wertpapiere is aus- geschlossen. Die Ausgabe der Stücke er- (2A gegen Rückgabe der Quittungen

ei derjenigen Stelle, welhe die Quittung ausgestellt hat, während der bei ihr üblihen Geschäftsstunden. Die betreffenden Stellen sind berechtigt, aber niht verpflichtet, die Legitimation des Vorzeigers der Quittung zu prüfen,

Ferner fordern wir hiermit gemäß S 289 H.-G.-B. unsére Gläubiger auf, lhre Ansprüche bei uns anzumelden.

Berlin, den 27. September 1927.

Elsässisch-Badische Wollfabriken

Aktiengesellschaft.

und

|

Reederei & Transportversicherung

[53145] Basalt Act. Ges. Nhein - Sefsen, Oberdollendorf a. Nh. Unsere Aftionâre laden wir zur ordent- lichen Generalverjammiung ein anf Montag, den 24. Oktober 1927, nahm. 5 Uhr, im Getchäitélokal der Gesellichaft zu Oberdollendort. Tage®ordnung : 1. Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz Gewinn- und Verlustrechnung. 2. Genebmigung der Bilanz Entlastung des Vo1stands und Au!sichtsrats. Oberdollendorf, den 25. Sep- tember 1927. Der Vorstand. Fritz Hillebrand.

[56132] Bekanntmachung.

Die ordentlihe Generalversammlung vom 23. August 1927 hat u a. betchlossen, das Grundfapital unserer Getellichait von nom. NM 1 000000 aut nom. Neichs- marf 500 000 herabzu!egen.

Nachdem dieter Beichluß in das Handels- register eingetragen ist, fordern wir um .den Vorschriften des § 289 H -G -B. Genüge zu leisten, unsere Gläubiger auf, etwaige Anivrüche anzumelden.

Berlin-Pankow, den 26. Sept. 1927,

Vereinigte Jsolatorenwerke Aktiengesellschaft. Dr. Sch it}. A. Kuntze.

156144] Archiv für Welthandel Afktiengesell- schaft in Liquidation, Berlin.

Die Generalversammiung findet am

18, Oftober 1927, nahm. 2 Uhr, in der Bellevuestraße 14 zu Berlin statt. Tagesordnung:

1. Bericht des Liquidators, Vorlage und Genehmigung der Eröffnungsbilanz fowie der Bilanzen vom 31. 3. und 24. 12. 1926.

. Bericht des Prüfung dieser Vorlage s{lußfassung darüber.

. Be!\chlußfassung über Entlastung von Aufsichtsrat und Liquidator.

[56137]

Aitiengesellschaft, Hamburg. Bilanz þper 31. Dezember 1925. Aftiven.

NM 100 000,

: Paffiven. |

Grundkapital RNM 100 000,— / Herr August Schnaar ist aus dem Aukf-

sichtsrat auêsge|chieden. Herr Dr. - Ing

Clare»"ce Schultz, Hamburg, ist zum Mit-

glied des Autsichtèrats gewählt worden. Hamburg, den 18. September 1927.

Der Vorstand.

[55686] WUufsforBELËnng,

Infolge Fusion ist das Vermögen der Donnersmarckhütte, Ober!chlesishe Eisen- und Kohlenwerke Aktienge}ell|haft in Hindenburg, O. S., als Ganzes unter Aué1{luß der Liquidation auf unsere Gelellshaft übergegangen. Die Firma Donnersmarhütte, Ober\chlesische Citen- und Kohlenwerke Aftiengesell)chaft, ift erlo\hen. Die Gläubiger der erlolhenen Gesellshatt werden gemäß SS§ 306 Abs. 5 und 297 H.-G.-B. aufs gefordert, ihre An)prüche bei uns geltend zu machen.

Gleiwitz, den 21. September 1927.

Oberschlefische Eisenbahn-Bedarfs-Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Dr. Brennedcke

Debitoren

Aufsichtsrats über die und Bes

[56140]

Elektricitäts-Lieferungs-Gesellschaft.

Die außerordentliche Generalversammlung unserer Gesellshaft vom 20. September 1927 hat beschlossen, das Stammaktienkapital von 25 000 000 RM auf 30 000 000 RM durch Ausgabe von 25 000 Stück neuen auf den JFnhaber lautenden Stammaktien zu je 200 RM, welche vom 1. Fanuar 1927 ab gewinn- berechtigt sein und auch im übrigen den alten Stammaktien gleihstehen sollen, zu echohen. Die neuen Stammaktien sind von einem Konsortium unter Aus- [chl.1ß des geseßlichen Bezugsrehts der Aktionäre mit der Verpflichtung über- nommen worden, sie den alten Stammaktionären zum Bezuge anzubieten.

Nachdem die erfolgte Erhöhung des Stammaktienkapitals sowie dessen Durchführung in das Handelsregister eingetragen worden sind, fordern wix die JFnhaber unserer alten Stammaktien auf, das Bezugsrecht unter folgenden Be- dingungen auszuüben:

Die Anmeldung hat bei Vermeidung des Aus\chlusses bis zum 13. Ok: tober 1927 (einschließlich)

in Berlin bei der Berliner Handels-Gesellschaft, bei der Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft auf Aktien, bei der Deutschen Bank, bei dem Bankhause Delbrück Schikler & Co., bei dem Bankhause Hardy «& Co. G. m. b. §., in Frankfurt a. M. bei der Darmstädter und Nationalbank Kons manditgesellschaft auf Aktien Filiale Frankfurt (Main), bei der Deutschen Bank Filiale Frankfurt, bei der Direction der Disconto-Gesellschaft Filiale Franks« furt a. M. zu erfolgen. Der Bezug ist. provisionsfrei, sofern die Aktien der Nummern=- folge nah geordnet ohne Gewinnanteilsheinbogen mit einem einfa aus=- gefertigten Anmeldeschein, wofür Formulare bei den Stellen erhältlih sind, am Schalter während der üblichen Geschäftsstunden eingereiht werden. Findet die Ausübung des Bezugsrechts im Wege des Briefwechsels statt, so wird die übliche Gebühr in Anrechnung gebracht werden.

Auf einen Nennbetrag von 1000 RM alten Stammaktien wird ein Nenn- betrag von 200 RM neuen Stammaktien zum Kurse von 144 % gewährt. Bei Ausübung des Bezuges ist der Bezugspreis von 288 RM zuzüglih 16 RM für jede bezogene Aktie über 200 RM als Stückzinsen für das von 1. Januar 1927 ab L EOSe Geschäftsjahr sowie die Börsenumsaßsteuer (Kuandenstempe") bar zu zahlen.

Beträge im Nennivert von weniger als 1000 RM alte Stammaktien bleiben unberücksichtigt, indessen sind die Bezugsstellen bereit, die Verwertung oder den Zukauf von Bezugs8rechts\piven zu vermitteln.

Gegen Zahlung des ugspreises werden, soweit die beziehenden Aktionäre Mitglieder einer Effektengirobank sind, die neuen Aktien bis zu threm Erscheinen durch Gutschrift auf Fungscheinkonto, im übrigen in niht übertrag5aren Kassen- quittungen geliefert, gegen deren Rückgabe die neuen Akten vom 25. Oktober 1927 ab ausgegeben werden. Die Bezugsstellen sind berechtigt, aber nicht ver- pflichtet, die Legitimation des Vorzeigers der Kassenquittungen zu prüfen.

Die Börseneinführung der neuen Stammektien wird baldmöglichst he- antragt werden.

Berlin, den 27. September 1927,

Elektricitäts-Lieferungs-Gesellschaft.

[46812].

Fohannes Lenzen Aktiengesellschaft, Hamburg.

Vilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung für das 18. Geschäftsjahr, abshließend am 31. Dezember 1926.

Aktiva, Passiva. 2815 59501 5 500|— 6 869/41 403/31 887/64 336/32 113/81 760 9 396 90 000

Getwwinn.

Konten. Verlust. Grundstückkonto 2 Fnventarkonto . . Kassakonto . . Bankkonto Devisenkonto . . Postscheckkonto . . Warenkonto Effektenkonto Beteiligungskonto Aktienkapitalkonto Hypotheken I Hypotheken II Hypotheken IILT Hypothengläubiger Darlehnskonto . Darlehnskonto I Darlehnskonto IT Konto Dubio. . Kontokorrentkonto Grundstückertrag . . Unkostenkonto Tantiemekonto . Autokonto . Reservekonto . . . Prozeßkosten . . Agiokonto . Provisionskonto Zinsenkonto Steuerkonto . . Gehaltfkonto . Autobetrieb Reisespesen Mietekonto . Grundstückskonto

H

21 868 80 416

6s Sill H

00°

o

J

27 805 681

12 000 24 743 414

10 076 113 0366 13 137 34 955 7 883 8 957 5 630

S S

| Fei I L E S ILLT H

L] [) O o o

I T T E L E T BI E H T L E

L T T T TS 111

144 791

S S: ck00 E S

3221 116 3 221 116 339 883 339 883