1927 / 227 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ee e D. Dr. Kahl (D. Vp.) und Dr. Bell (Zentr.). Tatort ist nah Ausländische Geldsorten und Banknoten. Paris, 27. September. (W.L B.) Devisenkurse. (Offizielle Börfen =- Beílage

peutiges Rechtsprehung nicht nur der Ort, an dem eine zum Tat- | =— L = An tan gsnotierungen.) ODeut1ichland 607,00, London 124,02, New

estand einer strafbaren Lans gehörende Tätigkeit ausgeübt 28. Zeptemte1 27. September Yori 25,49, Belgien 354,73, Spanien 448,00, Italien 139,00, - ° s wird, sondern auch der Ort, wo der zum Tatbestand gehörige ; g Schwetz 491,25, Kovenbagen 682,90, Holland 1022,50. Oslo 673,00, S) ich Î S Z ta d n StaatSan Î r C E Die Vorschrift des § 8 Abi, 1 legt diese Aufiafiung Geld Brie} G elt Brief Stodbolm 685,25 YPraa 75,70 Rumänien 1585 MWien 35,90, Zum Cl Ci C an e Cer Un rel! e "d C s Sovereigns 20,4695 20,949 | Belgrad 45,00

t. Zugleich bezeichnet ste, die Fälle des Versuchs zu regeln, | ns E s E e ven Orr wo A@ der Tatbestand der strafbaren T 422 4,24 4.22 424 Paris, 27. September (W. T. B.) Depvueuturle. (Offizielle Ir. F E Berliner Börse Vom Er. September 1927 MCIAWTCELA (M e E. pes p ann ——— a

pu gur eus gn ps pes gu 0m sus E De Tei Bes Sis Fete Tus Tes: far i L00 e innt fand

my i.

“) (o » a September. j Ae g ; : e Oldenbg. staatl. Kred. 20,39, New Vort 518,574, Brüssel 72,224, Mailand 1 Kr. ung. oder tschech. W.=0,85 4. 7 Gld. iübd W gel L Sens ,39, View 2 „974, Brüs] ae A 12,004 1 Olb. hal W==1.70,4 1 MarkBónco| 0 ¿0 inr 81 20 Nod ge L G a E ing u3,09,0f.1.2.24/4 4 4 á

Eee E E R

J l

J |

D

Q i ba i t bo S ct s e L

& c

| {

l

S Om ris t b e

i e A A A O

S | l

E I A4 T1

e L

ä i i | ü s i f i if e: c e w äters verwirklichen sollte. Darüber, was als e der Begehung gra: 0f 1 4183 4.203 1182 4 202 Wien —,—, Amerika 25,484, Belgien 355,00, England 124,02, Holland E E E E DAM R E L E om De: N i Tr j 5 î J L —D VoU. C 1e ' ' e) c C 2G - F pes c i 3; Im s z Saucen E ns E aag n pi agd Mt 1 / 1022,25, Ttalien 139,20, Schwenz 491,25, Spanien 4498/4 War1\chau Laa Voriger ; Heutiger | Borger E { arigex E Montgex zi inwieweit bierfü » »i 8 Eintr 3 des | Argentini\che 1 Pap.-Pe1 1,768 1,788 : ; E N Richtung, inwieweit P erlte der Zeitpunkt des Eintretens des | ATge! A) ( E ' , erh 27 Sevtemb (W. T. B.) (Amtl D ( : eitpu 5 E R ; V. D. iche Depv11en- : i ‘folge Bedeutun : ê d Brasilianische | 1 Milreis 0,487 0.507 __ “s miterdam, 2. Seplemver. ( D.) (Amtliche Vel ° 4,344 Schlestiche. agf. b.81.12.17/15,0 115,46bb | Deutsch-Eylau 1907/3 S . q A j Erfolges von Bedeutung ist. § 8 Abs. 2 stellt deshalb klar, daß es ; l a L fur)e.) London 12,135/,, Berlin 59,40, Paris 9,783, Brüfjel N mít Î 4, 4e do später außgegeben| —,- g Seeekee Y 1905/34 L R A LLEA E Ausländische Stadtanleihen. : E o, 1 ies : : : »O 3c ; 5 | Scbweiz 48,084, Wien 35,20, Kopenhagen 66,80, Stockholm 67,0 4, 344 Schl.-Holst. agst.b.31.12.17/13,15b - 1921/45 Lát oder, wenn ein UntertassungWert in Frage steht, wann. er N i 2037 E Ey i x ú / P 4,30 do päter au8qgeaeben| _-r i 1999 07, 09/4 4, 3%, 3 Pomm. Neul. für] Bukar. 88 kv.tn 4 L618 ] / Eu Kleingrundbest Ï do. 96 m.T.tin 4 1.3.9 113b6 6A ; E ; E ar ; T ürfisd E Z eintritt, joll nicht maßgebend sein. Nach längerer Aussprache, | Lurfti|che . | S Se A i: C e 1 "e, 2 n : ) ; L G : é R RS S F, ufareit —, MWarschan —,—. Vokohama —,— Buenos Aires 1896, 02 Nai an der sih die Vertreter aller Parteien beteiligten, wurde § 8 in Belgi1che . 100 Belga 98,26 98,90 58 31 58,66 B D arsch Lipp. Landesbi. i —v[44 1.17 | —.— Düren T1800 Lags E 16 a e T 1.7 s nistisher Seite wurde nunmehr beantragt, unter der Ueberschrift Danlldé- . , F100. Kt. 112,13 112,57 112,10 112,54 Zürtch, (W. T. B.) Devijenkurje. London Gulden (Gold) = 2,00 4. 1 Gld. österr. W.=1,70.4.| do. do. unk. 26/4 | 1.1.7 | —- Düsseldori1900,08,11 *4, 3X44 Sqlej. Altlandschaftl. Christiania 1908 1.4.10 „Grenzen der Strafgeseßze“ folgende Paragraphen einzuschalten: Danziger. . . . | 100 Gulden 81,24 81,96 81,24 81,56 29,234, Paris (ohne Talon) Colmar(Elsaß)07 1.83.9 ; y - ie E On v E G ÿ : pa « A ia G Ÿ - et of D auß8gest. bi824. 6.17 Gnesen 91,07m.T fr. Bin, von Personen, die noch nit 16 Fahre alt sind. § 7b. Die Straf- ¿Französishe . | 100 Fres. 16,46 16,52 16455 16,515 | Stodbolm 139,50, Oslo 136,95, Kopenhagen 138.95, Sofia 3,79, Krone = 1,125 6. 1 Rubel (alter Kredit-Mb1.12,16 M | do. do. 9, u. 10. N. —_,— do. 19083, get. 1. 2. 24/: 404, 2D Que tant S i S E eseße finden feine Anwendung auf Handlungen von Personen ( i ¿T0 N : - 1908, get. L. 2. 24/4 d ; i ; G / 22,90 23,00 22.90 23 00 Athen 6,874, Konstantinopel 264,00, Bukarest 324,00, Helsingfors 1 Peso (arg. Pap.) =1,75 4. 1 Dollar = 4,20 4 «Gotha Landkred.|4 | versh.| —— Séfunt 081l,) gf18.04 s L L S Hicbw, LOIT Kit Seibt e Bestimmung sind Handlungen von Personen, die im öffentlichen 100 Lire u. dar. | 100 Lire 22,97 23,07 22,945 23,049 13,07, Buenos Aires 221,50, Japan 241,50. *) Pengö 1 Pfund Sterling = 20,40 #. 1 Shanghai - Tae -Mein.Ldkrd.,gek. 11] f d i j j Leben stehen, und Handlungen, die aus einer sittlihen oder poli- Jugo!lawische . | 100 Dina1 T88 7,38 î 31 7,39 Kopenhagen, 27. September. (W.T.B.) (Amtliche Devi)en- | =2,50 f ¿ Dinar=3,40 #6. 1 Yen = 210 4 An: : e s do. 93 X, 01 N. af. 28/4] 1.4. au3gestellt bis 31. 12. 17... 0 1902 tischen Ueberzeugung des Täters hervorgegangen sind. § 7e. Die | Norwegische . . | 100 Kr. 110,43 110,87 | 110,43 110,8 turie.) vondon 18,17, New Bork 373,75, Berlin 89,00, Paris 14,80, O E Ste ei S O8 SQuwuradg. - Rudolst. Gen ves «1922/7 | 1.1. *4, 3%, 34 Westpr. Nitterschastl. Strafgeseßze finden keine Anwendung auf die durch die Reihs- | Oesterreich. : gr. 100 Schilling | 59,08 59,32 Die einem Papter betgefligte Bezeichnung # de-} Landkredit. L,T r do 16. Ag. 19 (ag. 20) E s Ser. I—I] m. Decungsbesch. fr. Jnowrazlaw Et M Ç ; é ck O ZASTI ( S F G 94F 7 c - ct : E verfassung geshüßten Aeußerungen der freien Meinung, _auf 100Sch. u.dar. | 100 Schilling | 59,03 99 27 59,005 59245 | Stodtbholm 100,50, Oslo 98,60, Helsingtors 944,00, Prag 11,10 Wien lieferbar find do. «Sonder3h.Land-| Frauffurt a. M. 23 F 4, 3%, Westpr. Nittersaft] do. 1910-11 in.4 wissenschaftlihe Aeußerungen sowie auf Aeußerungen und Dar- | Rumänische: 52,80. *) Belga. Das hinter einem Wertpapter befindliche Zeichen * |— gel! 4 2A en. —- Do 1010 L ger, ‘Ser. (—1] bo. 1886 in 4 bietungen der Kunst. § 7d. Die Strafgesebe erstreken sich nicht 1000 Lei und S L Ha n 5 ; i L ) ) T A ( N M E E : i : : i y 9 Stodholm, 27. September. (W. T. B.) (Amtliche Devijen- bedzutet, baß eine amtliche Preisfeststelung gegen- | d ; : 1 » von Nor treibe i » Reich8- F è L aa ies 9 6: 1 ; t: g E x Dresd Grund» do. 19 (1.—3. Ausg.) aftl. mit Dekungßsbesh. bis Krotos.1900 S.1 (u Bab agen, D Dev Bag ne Be E L e O G A was s furje.) London 18,10, Berlin 38,60, Paris 14,69, L f s wirtia ag stattfindet ‘entonAnit: Pt 1920 (1.Au3g ) gek. e 12. 17 : Lissab 26 S.1,25 r et x G ie L a S : c Schweiz. Pläye 71,75, Amsterdam 149,174, Kopenhagen 99,65, Veélo Das F hinter einem Wertpapier bedeute! 4 ür} Ser. 1, 2, 5 7—10/4 |versch. 1899, get, :strecken sih niht auf Handlungen von Personen, deren Tätigkeit | Schwedi)che 00 Kr. 264 300 FLLBOT 119/08 ) O5 R S R R S Mill? 3,4 6 N83 s do. 1901 N ; a. S erstrecken sich nicht auf Handlungen von Personen, de g Schwedi) che 100 K / 98,25, Wathington 3,72, Helsingfors 9,39 Nom 20,35. Prag 11,07#, i 1 on do, do, S, 3, 4, 6 F/8Y do s Ceaitracio Ca A L a H Most. adg, S. 45, G 1 #2, 1 9%2/ 1 Rechts oder auf Grund von Staatsverträgen der deutschen |00F1c8s.u.d 100 Fres. 80 69 81,01 80,69 81,01 Biffffern bezeichnen den vorlegten, die in der dritten | z; Serie 1—3/4 | 1.4.10 x s E E E iee cine bo | Erde Peel | (822 1862 | 180 18 : he De! 1 E E Freiburg (Ür. 1910 5% 044 Berliner alte N —— |—— | Hivan n0conitl : London 18,45, Berlin 90,40 Paris 14,90, New York 3,794, Amsterdam kommenen Gezpinnanteil. If nur ein Gewinn- | do. do. bis S. 25/35] d Fürth t. B. „.,.1923 ' 0 Nus, DELtiner, der Beratung gehörte. Die verschiedenen in dem Antrag ent- 5000 Kr 100 Kr 2 45! L ] 4 4x, 3%, 84 Neue Berliner. .{| —-— E do. S.34, 35, 838, N Le A ; / i L S c N A J : » A) Í i : Geschäft8j 26—B8! S j 39, 5000 Nbl. haltenen Fragen werden bei Behandlung der entsprechenden 1000Kr. u. dar. | 100 Kr. 12/3: 12/45 12/405 j 102,10, Kopenhagen 101,65, Nom 20,70, Praga 11,30, Wien 53,90 E D s ee Brandenb.Stadtschast8briefe ie Notterungen für Telegraphische Aus- ——————— | Gießen 1907,09,12,14 in ba do, MEBTIAEARZON zit Mülhaus. i. E. 06, dem noch über die §§ 9 und 10 des Entwurfs éine Aussprache von der Garantie- und Kredit - Bank für den Often A.-G. In L C * * | (Giroverb.),gt.1.7.2484| 1.1.7 Gotha Q L ors erfolgt war, vertagte sih der Aus\{huß auf Mittwoch, ohne über : Tscherwonzen.) 1000 englishe Pfund 944,00, 1000 Dollar 194,00, : unter „Handel und Gewerbe E E L LEM Verios E Hagen 1919 X Deutsche Pfandbrief- do. 94, 95, ne.24 } ; , e R SLEOE vitno / Anst. Posen Ser. 1 Sofia Stadt... 1.5.11 . - Y 1.4 E 2 Berlin, 27. September. PretsnotierungenfürNahrungs- Kursangaben werden am nächsten Börsens | Hannov. Ko ga B: Halle... 1900, 05, 10 5 zt ci l N s y P ian GEE Í . Komn. 1923 L ( Der Reichstag8aus\chuß für Kriegsbesch ä mittel. (Durhschnittseinkaufspreije des Lebens- tage in der Spalte „Voriger Kurs“ be- | do. bo. 1922|5 | 1 29 s 1 1

Pen nns zwar nicht verwirklicht hat, aber na 2 ch1 u ß furse.) Deutichland 606,75, Bukarest 15,90, Prag —.—, T . . . . . . A / Gr D Wissenschaft Meinungsverschiedenheiten, insbesondere nah der | 2 und 1 Doll. 4,1756 4,19% 4,17 419 Spenbaken —— Osìo C00 E L AË. nl Hlioßli auf 1 » x Täter achandelt | Canadifche anad. S 4,175 4,195 L ausshließlich darauf ankommen soll, wann der Täter geh ' G l l Aleingrundbef E pi gs ; id Y y L _— g y -)AC 1 S De4 T ätte handeln müssen; wann der zum Tatbestand gehörige Erfolg | ! £ u. darunter 20,375 20,4595 | 2038 20,46 Draa Len New S a g E 43,574, atn 19,64, e Í e tellte Kur e 2 S 1918/4 1 türt. Pfd. _ s rag (39,00. Freierkebrölurte: Delhingfors —,—, Buda Fe 4 | Kreditanstalten öffentlicher Körper]chaäfken. 1880 1889/3) *4, 3%, 34 Sächsische, auBge- do. 98m. Tin] «5 | L117 |13b der_Fassung der Regierungsvorlage angenommen. Von kommu- Bulgarische . | 100 Leva _ : L Fran, à ira, L Lie, a MUléiäl V0 46, Sex J: TBPDBAnRER D S do. G 1891 fv.j3% *44 Sächs. lands. Kreditverb. do. 961.K.gk1.8.26 1.8.9 | —-— r Ct E j ; ; c Fj o ; (F ; A } 56 8 I adrid 90 ) c ck : On A TT *4, 3%, 3h Schles. landschaftl. Danzig14XAg.19 1.4.10 "8 7a. Die Strafgesehe finden keine Anwendung auf Handlungen | Finnische. . . .| 100 finnl. 4j 1052 1056 10,02 10,66 | 28,29, Madrid 90,75, Holland 207,99, Berlin 123,51, Wien 73,1 /%, =1,50 46. 1 Schilling ôsterr. W. = 10000 &r. 1 sand | Sach1.-Altenb. Landb.|3 - do. 1913, gel. L. 7. 24 ab, (en s . 19150, gel. L. 7. f Holländische . . | 100 Gulder 167,81 168,49 16781 168.49 Prag 15,37 Warihau 98,00, Budapest 90,70*), Belgrad 9,13, L alter Goldrubel 4.2046: 1 Vess (Sold) =ck 600.4 Cobg.Landrbk.1-4 0 E SaiSetgal *4, 3%, 34 Schle8wig-Holstein Gothenb. 90 S. À ie das 70. Lebensjahr erreiht haben. Ausgenommen von dieser Ftalienische : gr. | 100 Lire otha Landkred.| A L 1910,14, gek. 1.10.28 ). * 4, 3%, 34 Westfäl. bis 3. Folge, Helsingfors 1900 PORD S RCIS T (ae Ejchwege 1911/4 | 1.4. 4, 3%, 8 § Westfälische b. 3. Folge i E ? ver D210) MO (2 Nom 20, x 50,0 : Antwerpen 52,15*), Zürich 72,15, Nom 20,50, Amsterdam 150,00, adt AR Ane RiinGnte Quhimeen ober Serien | do L L Su E rif ¿f Juowaats Ohne Zinsscheinbogen u. ohne Erneueru do. 1913 *4, 3%, 84 Westpr. Neuland-| do. 1995 in 4 verfassung (Art. 30 und 37) bestimmt ijt. § 7e. Die Strafgeseße unter 500 Lei | 100 Lei ha S g N 5.184 Dienste eines fremden S §r 8 inte i ¿n zer: Fr 31,06 80,6 96 Bes : t Grundre j; im Dienste eines fremden Staates auf Grund des internationale Schweizer: große| 100 ¿Frcs. 80,74 81,06 80,64 80,96 Wien 52,60. Die den Aktien n der zweiten Spalte betgeflgten rundrentenbr ie I L LTAL 88 c 87-90, 6000 M pes 4 Z außgestellt bis 831. 12. 1917.7|22,5 5G 73.33 Os1 o, 27. September. (W. T. B.) (Amtliche Devi|enkurte.) Spalte beigefitgten den legten zur Ausschüttung ge- 26, 27/4 | vers Freiburg t. Br. 1919 er nah Ansicht der Mehrheit des Aus\chusses nicht an diese Stelle | Tschecho - slow. 3,49, De . ! Cie bis 32718 (017. Cl18,1b 15.1b Mosk.1000-100R. ' | ; Lee Ticheho - | 12396 12,456 | 12,395 5, | 152,10 Züri 73,15, Helfingrorë 9,57, Antwerpen 52,90, Stockholm ergebnis angeben so if es da8jenige dez vorleßten | do. Æreditbr. b. S. 22, da 1090 ukv LES CuSgene n S j | „4! „39: : L ; 2 (F F : sz 9c na 1E ; j ; ; A (Vorkrieg3stüce){|13b 12,9b do. 1000-100 Paragraphen des Entwurfs später einzeln beraten werden. Nach- | Ungarische . .. | 100 Pengö 73,20 73,50 73 15 20 M oskau, 26 September. (W.T. B.) (Ankaufkur]e, mitgeteilt blung iowie für Aloräindifihs Banknote | Lrndend. Komm. A 2 g + Ohne Binssceinbogen u. ohne Erneuerungsschein. } Posen 00,05,08gf. fr. Kins. en \ z 3 do diese beiden Paragraphen zunächst Beschlüsse zu fassen. 1000 s{wedishe Kronen 52,11, 1000 finnische Mark 4,87. De Etwaige Druckfehler in den heutigen | ho. do. 1922, rz. 26 Halberstadt 1912, 19 j m bis 5 unk. 30 34/4 | 1.1.7 Stockh. (E. 83-84) f ih in seiner i Si i » S é / ; é Î L : S | do 1892/34 digtenfragen befaßte sih in seiner gestrigen Sißung mit der | nitteleinzelhandels für den Zentner frei Haus Berlin London, 27. September. (WT.B.) Silber 255/g, Silber auf richtigt werden. Iertümliche, später amt- | do do 1919

e

t io La en S

il

bs

Westf. Pfandbriefamt 1880 in #4 15.,6.12

f Sausgrundstüce. [4% 11.7 do, 1885 in 15.6.12 do, 1887 / | 15.3.9 Deutsche Lospapiere. Straßb. t, E. 1909

(u. Ausg. 2911 14 Augsburg. 7 Guld.-L.|—].4#p.St —,— g 0 g 2 L 0.

1 Fu n r : ; L. E " do. 1900/3! Frage der Gewährung von Vorschüssen auf die nah der Novelle ; E. Gera 95 lich vichtiggeftellte Notierungen werden 4.10] —,— Í Heide1bg.01,gt.1.11.28|4 | j Firm Reichsversorgungsgeseß M erwartende Erhöhung der JENEN Ka \|} s blung bei Emptang der Ware. ; i A Lieferung 29°/g. möglichst bald am Schluß des Kurszetteks | Kur-u.Neum.Schuldv| f] 1.1.7 | —,— , ‘do. 1908, gek. 1.10.23 34 Militärrenten. Der Äus\chuß beschloß dem Nachrichtenbüro des M E Mois is angeitellte 0A P Wertpapiere. als „Berichtigung“ mitgeteilt, *) Binsf. 7-—15 % + Binsf. 5—16%. S a aa f A E A A A 8 | veritändige der Fndusirie- un andelstlammer zu erltn.) Preile c i c 2 perforb 1910, rlckz.39 E StitugEvereges I, A E N QIL in Neichsmark: Gerstengraupen, lose 20,50 bis 23,00 4, Gersten- @ A a. Ä 27. September. (W. T.B.) Oesierr ns Bankdiskont. Deut\che Provinzialanleiben. F Un, Zone E pa eshädigten und Krieger E er E id grüße, lole 19,00 bis 20,50 .#, Haferfloden, lof- 24,00 bis treditansta t —, —, Adlerwerke 104g UAschaffenburger Ze stoff 196,00, Berlin 6 (Lombard 7). Danzig 6 (Lombard 1). Mit HKins8berechnung. do 1919 unt, 29 \hüsse zu zahlen. Zur Vermeidung von techni[chen | 55 00A Hafergrütze, lose 25,50 bis 26,00 X, Roggenmehl 0/1 Lothringer Zement 20,00, D. Gold- u. Silber - Scheideanst. 209,00, Amsterdam 3%. Brüssel 5. Helsingfors 6%. Jtalien 7. | Brandenburg. Prov. do. 1920 unk. 30 Schwierigkeiten soll jedoch hier die Regelung in dexr Weise er- 18/50 bis 1d 20 i B Zu Ó 6 93 50 bis 9 00 N Ha t rieß 24 O Frankf. Ma]chinen (Pokorny u. Wittekind) 72,00, Hilpert Majschinen Kopenhagen 5. London 4%. Madrid 5. Oslo 4%. | Neich8m.26,kdb.ab 32 1.4.10/91,25 G do. 1922 folgen, daß die Vorschüsse für die Monate Oktober und November | (igs 95 20 #10 of, Wetieranen 1850 bis 21,50 M na Ola 78,00, Phil. Holzmann 192,50 Holzverkohlungs - Industrie 68,75, Paris 5. Prag 5. Schweiz 88. Stockholm 4. Wien 6% Hannov. Prov, RM Konstanz 02, get. 1.9.28|2 si 4201 +1 / - 117 B Is a) Y I n) U 1 l S 5 " t B 9 E E B . ° 1,5D,tg. gleichzeitig, und zwar zusammen mit der Rente für November, | ehl §1,75 bis 28,75 4, Speiteerblen, Viktoria 33,00 bis 37,00 4, | Wayß u. Freytag 160 /g Deutsche Staatsanleihen do. do. N.3 1, 13.108

Do D s

1

, LLT Braunschw. 20 Tlr,-L.|—|.4p.Sh —— | —— Thorn 1900,06,09 fr. Zini. Hamburg. 50 Tlr.-L./3 | 1,8. | —#ck— —- 4 1895| 3% B Sahs.-Mein. 7G1d.-L.|—].4p.St —— | —— SürichStadts89iF| 3% | 1.6.12 * i. R. 1.10. 20,**S.1#f.K.1,1.17,S.21.K.1, 7.11

S

Ausläudische Staatsanleihen,

Die mit einer Notenziffer versehenen Anleihen j 2 2 98,6h Krefeld... 1901, 1909 Î werden mit Binsen gehandelt, und zwar: Sonstige ausländishe Anleihen.

Í : : e \ r: : 196,5 G do. 06,07,gek.30. 6.24 j L'Solt 1.4.19. 2 9. 3 1.6.19. 4 32, v No Ys T6 , r D S tlid s L s s B S is L ü E E 5 z Lt 1, 4, 1D. S L 5. 19, 29:19, T En Budap.HptstSpar Me E al O e ia A ris Tage lber Speiseerbsen, kleine 20,00 bis 22,00 Æ, Bohnen, weiße, fleine 14,00 Hamburg, 27. September. (W.T.B.) (Schlußkurse.) Commerz- mit Zins3berechnung. 20 4 eits 5 L E A aa N ck 1.9. 19, L 10. 19. "L 1L 19. * L 12. 19. | außgst.b.81.12.96 als Gh h Frage loten : Der Vorschuß selbst beträgt bei bis 16,75 .4, Langbohnen, handverl., ausl. 22,25 bis 24,90 M, Linsen, | u. Privatbank 171,28, Vereinsbank ; e, Lübeck-Büchen —,— Heutiger | Borger | Niedershlej. Provinz| | i Langensalza 1908/34] 1.1. 110% L 10. 8. V L'1L 86 # L L 2 E

A : j fleine 21,00 bis 24,00 Æ, Linsen, mittel 24,00 bis 30,00 4, Linsen, Schantungbahn —,—, Hambg.-Amerika Pafketf. 147,00, Hamburgs Kurs N.-M. 26, rz. ab 32 99 6 Lichtenberg(Bln) 1913 Füx sämtliche zum Handel und zur amtlichen Börsen- rüczahib. 0

den Beschädigten monatlich etwa 25 vH der bisherigen Rente. : L E Sa l I M 6, rz. ab 8 \ tbe ov ien die Besädir E Oktober zu ihren große 30,00 bis 44,00 Æ, Kartoffelmeh! 27,90 bis 32,00 A, Südamerika —,—, Nordd. Lloyd 148,90, Verein. Elbschiffahrt 71 00, E i En A ena R Lis Ludwigshafen .… 1906/4 4 Vi vuneléfienen Russisches Staatsanleihen | do. n gesebliche Re tet bezü P icht wie bist x eine Rentenerhöhung Mafkarom, Hartgrießware 48,50 bis 63,590 4 Mehlschnittnudeln Calmon Asbest 46,00, Harburg - Wiener Gummi 89,00, Otten1en 1A RaoeEaN s I os do. Komm. - Anl. 1 E Magdeburg 1918 Î findet aegenwärtia eine amtliche Preisfeststellung | do.Jnselst.=B.gar. De Do v0 ndirs "ter "Aulammenfassuna der Novemberrente | 28,00 bis 35,00 .#, Ciernudeln 47,00 bis 72,00 4, Bruchreis 17,75 | Gijen 20,00, Alten Zement 228,00, Anglo Guano 102,00, Märk, Uto e000 Lo A S een Cal , Cc Finniänd.Hyp-V. und der Vorschüsse für Oktober und November eine solche von | bis 19,00 #4, Rangoon-Reis 19,0 bis 20,00 4, glasierter Tafel- | Guano —,—, Dynamit Nobel 137,00, Holstenbrauerei 210,00, Neu CE S G I L820 G 70A Anl.27 A 14, ut.82/6 | 1,4.1087,25 6 Mainz 1998 Vit. 0/8 | 111 Bosn. Esb. 14 *| 5 :10 87b |88%b Jütiänd.Bdt. gar. Dos E ; reis 20,50 bis 33,00 M4, Tafelreis, Java 33,00 bis 4300 #, | Guined 9,60, Otavi Mien —= = Freiverkehr. Sloman eg R Sach) Pr: Reichsmark f ba 1000 Ot L do. Invest, 14 */ 5 .4.10 |36,265b 138,25b do. âr.V. S.5i.K "Af.100G 2. f do. Land. 98 in K] 4x 4: 3,8b 4b 6 do. do. S. ö inK

4X

4

S Je

L 1m fn L Co M a D

A S E s

bo

—_—_ 85b

p o

2

n r s

m me ,

-4

2 —— L . ermann mt n

0

09 T9 O

pt prt furt pt prr pre pk sere fred fun fend fer Put

fm 0 D D L gn f jus fs s 3 Fus prt fut A Pud F I J f ps

80 vH der Grundbeträge. Bei den Hinterbliebenen, deren Renten H U, ; : S - U S L b : H Ningäpfel, amerikan. 81,00 bis 9,00 Æ, getr. Pflaumen 90/100 | Salpeter 90,00 Bi 2Fausl. f. 100GM| 1.12 1906 90b 6 b Tuna: os n A 4 20 E do. do.02 m.T.i.K 3,26bG | 3,5B do, do: S. 5 ing Aa Ï : Do. 20 Lit. 2 5. 45b 4,5b G Kopenh. Hausbes.

diesmal nit in dem gleichen Umfange erhöht werden, ist für die } f IEL, M : ; : 5 S : gemeinsame Zahlung eine Rentenerhöhung von 40 vH vorgeschen. | Originalfisten 36,00 bis 41,50 Æ, getr. Pflaumen 90/100 in W ien, 27. September. (W. T. B.) (In Schillingen.) Völker« 644 Di. Neichspost L E E emei e Zahlung eine Rentenerhohung L gele s e s i : t - Schaß F.11.2, rz.30| 1.10 [94,66

Die Zusaßrentensäße werden in der bisherigen Höhe weiter- | Säcken 35,00 bis 38,00 4, entsteinte Pflaumen in Originalkisten- | bundanleihe 107,25, 49% Elisabethbahn Prior. 400 u. 2000 M —,—, ext Preuß. Staatêich. G E 24,6b G do. do. Au3g. 16 A. 1| gezahlt. i : vackungen 48,00 bis 49,00 M4, Kalit. Pflaumen 40/50 in Original- | 40/9 Elitabethbahn div. Stücke 70,590 54 9/9 Elijabethbahn Linz— ] rílcz, 1. 3. 29/zah[b1.12/97.16 [97,16 do. do. Ausg. 16 A. 2| e fistenpadungen 51,00 bis 52,00 .Æ, Rosinen Caraburnu + Kisten | Budweis —,—, 9 °/9 Elisabethbahn Salzburg—Tirol —,—, Galiz, i Gde ¿/: 1.10.90) 1,10 (05,666 (95,56 Ohne t i 57,00 bis 70,00 .Æ, Sultaninen Caraburnu t Kisten 64,00 bis 89,00 4 | Karl Ludwigbahn —,—, MNRudolfsbahn, Silber 11,30, Vorarlberger Ank. 27 R EE as ooo ain E do. 19 [1.A.,gk.1.2.26/4 | 1.2. S 136560 P uv. 59e À Korinthen choice 61,00 bis 62,50 4, Mandeln, süße Bari 160,00 } Bahn 11,25, Staatseijenbahnge)}. Prior. —,—, H0/) Dux Boden- 64 BayernStaat NM| | i Reihe 27—33, 1914 A E Pest. U.AB.,S.2,3| 4 | bis 220,00 Æ, Mandeln, bittere Bari 178,00 bis 220,00 4, Zimt | bacher Prior. —,—, 3 9/9 Dur - Bodenbacher Prior. 13,00, 4 9% S L A 1.8.9 |86,6b G bia Reihe 384-——b2 é da Ol L LLA tex Nx.1-20000 Poln: Pf. D000 N.) 44

Sidi igs 1 7 26er N1.241561 ) i f On geno 4 do. 4% abg.|fr.B.[iK1.11.25

A5

1.2.8

L 2b" do, do.95 m.T.i.K

1.4.10/92b Mannheim 1922/6 | 1.4. . do. Tk. L 1 : _— Bulg. G.-Hly. 92 Mex. Bew.Anl1. 4 Î

LLT N L E e s L A gesamtfkdb.à101|fr.8.|i.#.1,5.14

1908, 12, gek. 1. 1.24 h bis 246560] 6 L i Ma do. 19 L.Ag., gk.1.9.24 h do.6erN1.121561 Nrd.Pf.Wib.S1,2

_

in8berechnung,

2 1

Staatsschay

O S To co

(Kassia) 125,00 bis 135,00 .Æ, Kümmel, holl. 44,00 bis 48,00 Æ, | Kaichau - Oderberger Eijenbahn 15.90, Türkische Eitenbahnanleihe cüd Bs do, do. 1904, 1905 gel. DänischeSt.-A.97 do. 1000-100 R.| 4% Ea : , h f ck L 5 c C - SLS aa E L E R y A: 3. 1. 4. 294zahIb. 2.1/97,4ebG 197,4 Cassel. Lds8kr. S. 22- j So sen.Prov. m.T.} 4 Gesundheitêwesen, Tierkraukheiten und Absperrungs- | \chwarzer Pfeffer Singapore 230,00 bis 255,00 4, weißer Pteffer | 48,90, Oesterr. Kreditanstalt 70,75, Wiener Bankverein 30,39, 13Braunsch. Staat 2 T B H E S E ‘bo, priv. 1. hr.f t ho. 1888, 92, 95, Singapore 345,00 bis 370,00 #4, NRohkaffee Brasil 168,00 | Oesterreihi]he Nationalbant 250,00, Donau - Dampfschiffahrtss n an .10 /96,9G (96,96 do, Ser. 27 ; i: |

Silac 9.

_

1919 VI do.25000,12500Fr 983, 01 m. T.} 3% Ser. 289 Mülheim (Ruhr) 1909 do. 2500, 500 Fr. 8 G t Em. 11,13, uk. 81,35 Els.-Lothr. Rente Hannoversche Prov. T 1914 Finnl. St - Cisb. do. 1919 unk. 30 Griech. 4Y Mon. Müncheu „1921 bo. 5% 1881-84. do. 1919 do. 54 Pir.-Lar.90 ; f M.-Gladbach11X,uk36 do. 4h Gold-N. 89 do. Städt.-Pf. 82 Munjter us, gk. 1.10.23 Jtal.Nent.in Lire do. do. 02 U. 04 do. 1897, gek. 1.10.28 do. amort.S.3, 4 do, do, 1906 Nordhausen 1908 l in Lire 147 Stockh.Jntg3.Pfd. Nürnberg „1914 Mexik. Anl. 99 5% i.N.1.7.14| —, 1885, 86, 87 in K,| 4 do. 1920 unk. 80 do. sh abg. i.K. Nr11 do. do. 1894 inK.| 3% do. 1903 do. 1904 4 in .4 i.K.1.6.14 Ung.Tent.-Bg.iK.| 4

Offenbach a. M. 1920/4; Oppeln 02 N g1.81.1.24/8

pes ; ¿8 45.00 Stoi ; s ; D. ] : U mus, in Eimern 36,00 bis 45,00 Æ Steinsalz in Säcken 3,10 bis | \hapij Att. 177,75, Reichsbank neue Aftien 171,00, Holländiiche Si B Mga a0 C17 0G [otebe | be 1000000 12000004 E s

Berlin, den 28. September 1927. : / : ; a 486 chap V } 3,90 4, Steinjalz in Packungen 4,50 bis 6,00 #4, Siede)alz in | Funstseide 146,00, Jürgens Peargarine 236,50, Philips Glühlampen 6%% Württbg. Staats- do leine § io vi L ITTE

Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts | Säcken 5,00 bis 9,20 H, Siede\alz in Packungen 5,60 bis 7,90 M, 514,00, Koninfl. Nederl. Petroleum 345/,, Amsterdam NRubber haß Gr.1 fäll.1.3.29 8 [96,46 96,46 Sächsische Prov. A. 8 § (4.10 Pirmasens 99, 30.4.24 am 27. September 1927: Ruhrrevier: Gestellt: 26471 Wagen, Braten)hmal; in Tierces 79,50 bis 80,50 #, Bratenichmalz in 2915/4, Holland-Amerika - Lijn 88?/g, Nederland. Scheeppart Unie Vei nachfolgenden Wertpapteren “li bo: A ri ; Lt 5 eer j s ¿ N G 0 3187

; A ‘übe s 23,00 M, Purelard in Tierces 76,00 bis 80,00 4 c H : ; E fällt die B Stü ; nicht gestellt Wagen. Kübeln 81,00 bié a e E ' / - | 192,50, Cultuur Mpij. ‘der Vorstenl. 185!/g Sens ällt die Berechnung der Stückzinsen fort, Schle8w.-Holst. Prov

» j ( Ae / Sette e : E L e tg E G S . RA s Pot8dam19X,gt.1.7.24

MAICIEO, an iten n 4 F jepadt 57,00 bis | Amsterdam 834,50, Deli Maat)1chapvij 475,25, enembah Mêaats- Di, Al «Nu 1M As Au3g. 12 F/®*| 1.5. Quedlinburg 1908 #

70,00 M, Margarine, d, uaudeléware I 69,00 M, [] 63,00 bis i ij 474.50 ch tifif t Akti D ti B f 188,00, eins{l, /, Ablös.- do. do.Auß8g.10 1.11 «Ls Regensburg 1908, 09

l ¿ Bi 66,00 4, Margarine, Spezialware I 82,00 bis 84,00 4, 11 69,00 7 oe Deutsche E é 04 75 len Peullwer Danien N, e ERG f. ß. in 4 55b G 55b G do. do, Ausg. 9 s t bo. 97 N 01—08, 05:

Die Elektrolytkupternotierung der Vereinigung für | his 71,00 .#, Molkereibutter la in Fässern 213,00 bis 216,00 4, 9 ; | E ohneAuslosgsschein| do. [1586 [168 bo De LOBESOR E A NorniGeid oi; nta 00)

deutsche Elektrolytkupfernotiz s\iellte fich laut Berliner Meldung des | Molkereibutter la in Packun 918 00 bis 223.00 V Tteret Dtsche Wertbest. Anl E g [l | : / - S / gen : bis 223,00 M, Meolkerei- E e Wertbeft. Mul, do. do. Ausg. 6 u. 7 Â, Rheydt 1899 Ser. 4 „W. T. B.“ am 27. September auf 125,75 4 (am 26. September | butter lla in Fässern 198,00 bis 208,00 4, Molkereibutter [la in va O i; 100b G do. WR a N do. 1918

Ï 2 a T L E 0. 1891/

auf 125,75 M) für 100 kg. Packun 906,00 bis 216 5 t CELT 99() 00 L i y I d gen J, 18 3,00 M, Auslandsbutter m Fässern 22 ( 0 Z z z ¿ S Anl.-Auslosungs\ch. do. Landesklt. Ntbr.|4 E ¿ is 224,00 4, Auslandsbutter in Packungen 225,00 bis 230,00 , Berichte von auswärtigen Warenmärkten. einscl.* „Ablösgssch.| do. s Ta d L | bo 618608,gE1.7.248

50 eet 12/6 Ibs. per Kiste 56,00 bis 98,00 4, Allgäuer Yomatour L ; 3, emb i i Deut|che Schuygebiet=- *) Kingf. a—20% ** 8 / : do 1895, gek. 1. 7. 24/! Corned beef 12/6 lbs. per Kif Allgâäue London, 2. September. (W. T. B.) Bei der heutigen aeike ois E per b P

20 0/6 75,00 bis 90,00 4, Allgäuer Stangen 20 % 65,00 bis 70,00 .4, | Fortseßzung der Wollauktion kamen 9634 Ballen unter den Anhaiur Staai 1919 E (roi E ; Telegraphische Auszahlung, Tilsiter Käle, vollfett 105,00 bis 110,00 4, echter Holländer 40 % Ee von denen 8000 Ballen bei stetiger Nachfrage zu ungefähr Bayern Ldsk. - Ren. fitiain eas ai eipt erde dd T R : 105,00 bis 110,00 .4, echter Edamer 40 9/9 110,00 bis 116,00 4, | legten Preisen verfauft wurden Jedoch waren Zurüdziehungen von | Bre fo Rene Se Flensburg. Kreis 01/4 | 1.1.7 Spandau 09 X, 1.10.28 E S B R | echter Emmenthaler, vollfett —.— bis —,— H, ungez. Kondens- } Loten keiner gewa)chener Merinos ebento wie von groben Stücken und E ias 5 bo 19194 | 1.2.7 S O E ES 28. Septeinber 27. September milh 48/16 25,50 bis 26,90 M, - gez. Kondensmilch 48/14 31,00 bis | YLammwollen, angesih!s der hohen Limite der Eigener häufiger. New- do. 1922, 1923 S R Ei 5 do. 1903, gek. L. 4. 24: Geld Brief Geld Brief 38,00 4, Speiseöl, an8aewogen 68,00 bis 75,00 M zealand gereinigte Wollen Marke , Waltenvark“ wurden zu Preisen De T Lebus Kreis 1910... 4 | 1.4.10 Sa Ls Buenos-Aires . | 1 Pap.-Pe!. 1,792 1,796 170 70s verfauft, die fih je nach Qualität zwischen 31 und 444 d stellten, do. 96. 02, ael.81.12.23 A Ss Stolp i. Pomm... §

Canada . .|1 kanad. § 4,198 4,206 4,198 4,206 Gereinigte Merinowollen Marke „Noßville“ wurden mit 46 d und Hambg.Staats-Rente

d - : Stuttgart 19,06. Ag.19 é i / S E ; ase Z : d St.- Deut|che Stadtanleihen. : : Ian. «« el Vin 1,955 1,959 1,993 1,957 Berichte von auswärtigen Devisen und Victoria gereinigte Merinowollen mit 34 d bewertet. Für feine de A F EIEE L LNRT UITS do. 1908 in 414 A

ck

do. 1895 m. T. Naab-Gr. P.-A.*| 2%

do. Anrechts\ch{.|fr.Z.]/ Schwed. Hp. 78ukv do.78 in.4 fündb. do. Hyp. aba. 78

Lw LEoR R O

maßzregelu. bis 21 I B i Le a On NO ¿ / / S : is 210,00 A Rohkaffee, Zentralamerika 215,00 bis 320,00 Æ Gejellschaft 120,75, Ferdinands Nordbahn 12,37, Fünfkirhen-Barc)er rüd | i 6 / L l ' Wr Us , , di “1, 1 , Se Le D ¿ 1 , WELr, 21 . 30! Das Erlö|ichen der Maul- und Klauen| eue ist | Nöstkaffee, Brasil 213,00 bis 270,00 M, Nöstkaffee, Zentral- | Eisenbahn 115,00, Graz - Köflacher Eisenbahn- u. Bergb.-Get. —,— 73 Lübect Staatsschaß 006 1006 do. Ser. 29 unk. 30 vom Schlacht- und Viehhofe in Stuttgart am 24, der Aus- | amerika 270,00 bis 415,00 #, Nöstgetreide, loje 20,00 bis 26,00 .4, | Staatseisenbahn - Gesellschaft 32,74, Scheidemandel, A.-G. f. chem. 72 M E L T —— _ Ser. 9, gek. 1. 5. 24 bruch der Maul- und Klauenseuche von den Schlacht- und | Kakao, stark entölt 90,00 bis 110,00 4, Kakao, leiht entölt 120,00 | Prod. —,—, A. E. G. Union Elektr.-Get. 41,15, Siemens-Schukerts Reim Anl. 1926 do, bo. 1918, 1914/4 Viehhöfen in Nürnberg und Leipzig am 26. September 1927 | bis 190,00 4, Tee, Souchong, gepackt 365,00 bis 405,00 M, Tee, | werk, österr. 25,85, Brown Boveri - Werke, österr. 19,55, Alpine _ tilgb. ab 27| 1,4.10 90,6ebG 190,66 Oftpreuß. Prov. Ag.12/44 amtlih gemeldet worden. indijd, gepackt 412,00 bis 500,00 G, JInlandszucker, Melis 29,79 | Montan-Gejellichaft, österr. 48,60, Daimler Motoren A. G., österr, (C aE NOLEN 16 ANGTS URTO PommernProvA.17 bis 31,25 4, Inlandszucker, Naffinade 30,50 bis 33,00 4, Zuer, | 0,70, vorm. Stodawerte i. Pilien A. G. 227,00, Oesterr. Wasfen- F Anl. 27, uf. 1. 10.85| 1.4.10 86,66G [86,86 l ARE 4, See d

Würfel 34,50 4 37,90 e O E t M, Zucker« | fabrik (Steyr. Werke) 32,40. 74 Sachs. Staaisscha do. siruy, bell, 1n Eimern 26,50 bis 37,590 4, Speisesirup, dunkel, in A 1 c E T 5 ; E M.1, fäll. 1.7.29 7 (9696 [96,96 do. do.

S 2E A0 ét ! n sterdam, 27. September. (W.T.B.) 4 9% Niederländi)he 13 do. R2 fäll. 1.7.30 9736 L Eimern 19,00 bis 22,00 4, Marmelade, Erdbeer, Eintruht 80,00 Staatsanleihe von 1917 zu 1000 fl. 100%, 7 9% Deutiche Neichs- i 14 Zane E Is ¿ 3 C 97,8 G do, E 14 Tons

Handel und Gewerbe, bis 87,00 .4, Marmelade, Vierfrucht 37,00 bis 40,00 .Æ, Pflaumen- | anleibe 1057/, Amsterdamer Bank 181?/z, Nederl. Handel Maat- 4H dg ail a0 L080 8.9 92,268 192,5 G 9 aa S 14.

D

D F

_ T)

D R2PS I L be fa D t R O a ju ja 22 s ft 2A 4 P Fa js fs bs O O 0

F o

M E T E T)

d s Co i d d e fs v

L

do. 1904 4h abg.} do. |iK1.12.25/25 do. Bod.-Kr.-Pf.| 4 Norw. St.94 in £| 3% | 15.4.10 do. do, i. Kr.| 8% do. 1888 in £ 1.2.8 do. do. Reg.-Pfbr.| 4 | Oest.St.-Schay 14 i do, Spk.-Kir. 1, 2| 4 LLT |—_—=_ angem. St. ° | 44] 1.1. * ohne Anrechts\{. i. K. 15. 10. 19. do. am. Eb#A ? L do. Goldrente L000WuD Bo 8 4. 7; i is, o, Do a0 «4 Pfandb»:iefe und Schuldverschre do P Guld, G 4 deutscher Hypothekenbanken. do.do,200Guld G* 4,1 Aufwertzng3berechtigte Pfandbrtefe u. Schuldvers do. Kronenr. *, 2 j s deutsch. óypoth.-Bk. find gem.Bekanntm. v. 26,2.26 0 do. kv. N. in K. * 1. Kins\&einbogen u. ohne Erneuerungsscein iteferbar, do. do. inK.” „b. (Die ourch * getennzeichneten Pfandbrtete u. Schulde do. Silb. in fl ® verschÿreibungen sind na den von den Gesellscha do.Papterr.in fl 19 geriachten Mitteilungen als vor dem 1. Januar 191 Pru 3. Spez. ; ausgegeben anzusehen.) umän.03m.T.**] f c 7 G Bayerishe Hyp. u. Wechselbank dd Lo uro. p u VecloRb u UnverloRD. F (3%P)| —— —_—— I Bean E Berl. Hyp.-Bk. Kom.-Dbl. S.1,2*| 4B 4B do. 1890 in 46 do. do. do. Ser. 8| —,— do. do. m.Talonsf. u. 5a do. Gde Al cie A bie Loon S bo. do. do Ger. b] ns PD, La M Braunschw. - Hannov. Hyp.-Bk. do. do. m. Talonif. Pfbr. Ser. 2-—26*|14,25b 6 | —,— do E do, do. Komm-Obl. v. 1923| —— |—= do. 1898 tn 4 Bs L Ca 10,4b @ do bo. do Ser. 5| —,-- Tis Frankf. Hyp.-Bk. Pfdbr. Ser. 14*| -—,-- —— Frank}. Pfandbr. -Ban? Pfdbr. Ser. 43, 44, 46—52* (fr. Frankf. Hyv.-Kred.-Ver.)|16,3eb 8 [16,5b C Goth. Grdkr.-Bt. Pfd. Abt. 2-20*|13,2b 6G 13,356eb Q do. do. Abt. 21] 4,426 4426 do. do, Abt. 22/ 0,916 0,81 @ do do, Abt. 28} —— —— do. do. Abt. 238 Þ _———_ do. Komm.-ObI. Em 1| —- —_——_ L do. do. do. v. 1923 F| —. Sen Hamburger Hyp.-Bank Pfdbr. 91 B 1008 Ser. 141-690 (44), Ser. 1-190, B Ser. 301—830 (34Y) * 17 17,36 do. do. do, Ser. 691—730 146 14b ¿a do, do, Ser 781-2430 2 E ann. Bodkr.-Bk. Pfd. Ser.1-16 ee 1018 do. do. Komm.-Obl. Ser. 1* 4E fh L Mecklbg. Hyp.- u. Wechsel «Bk. 14b 24 Komm.-Obl. Ser. 1 9 Mel -Str.Huv-B. Vf Ser.1-6) D s MeiningerHyp.-Ban!k Em. 1-17 E |24%b do. do. räm.-Pfdbr.® G A do, do. fdbr. Em. 18 221 EG 2h do, do, do. Em. 19 57 7b 57 8b do, do. bo. Em. 20 94 1b 54 25b do. do. Komm.-Obl. «D ' . do. do. do. (8—16%)

24 6b 24,75b Vitteldtsch. Bodkrd.-Bt. Pfdbr.

ry m

Piel pt ert red grad Free Fides seid err gets sent rens ant spate fa n f Lo 2 f fe P f n be LO fe pat fet I O pt I f t fue fekt A C) Ps

co A D

22 2 4 3 f 3 EN O A e A m2 dn bn e

j |

S lor ar S

Cr

ann K (H-G dr S 1E

D is fs Jus fn gn din fs D

_—

B

ch cs amm

1D p e 1D p e e e 0e L J E D Ius das do p

E E 1) H

= chA

S De Lf Des fas Pt I H Do

pes ps pu pt u e p p ps pes pee pen p p d L REA. S . D

s s b Ps

L. L. 1. 1. 1.

m pa P ja

S

do. do. m. Talon do. konv. in 44 do. 1905 in 414

1 a C D E ck D n fe e

D Lo j in 1h F n ba r m

co.

Qu gie Yas gfay:givid Je gus dus of due DO Am A O

R No

41H) T1144

S O L E

babe oto too D

M en?

co 20 L c T A A

1 DONIDMR

E 1ypt. Pfd. | 20/93 20,97 20,93 20,97 Dep ap (Erm eta schweißige Merinos von der Kolonie Kenya wurden 234 d für 1b F to do 100 8 | | Me L U bal F Viérien ¿904 AALA do. 1910 in 619 Konstantinopel |1 türk. 2 2,160 2,164 O1 2100 ; bezab!t. A e OIO f «l. Ula eas un 1928/9 | 1.1.7 Wetmar 1888,gk.1.1.24/: Swe Loo t E. 20,415 20,455 20,413 20,453 Z Devisen. : London, 27. September. (W. T. B.) Die heutige Fort- do. do. St.-Anl 1900/4 | 11. Uschaftenburg.. 1901/4 O E ade -eintk 007 1.8.8 do. 1890 in New York. . .|1§ 4,1955 4,2035 4,1945 4,2025 Danzig, 27. September. (W. T. B.) Devisenkurse. (Äles in | setzung der Wollauktion brachte ein Angebot von 11 389 Ballen do. 07,08,09 Ser. 1,2, Barmen 07, rz. 41/404 | 1,2,v do. 1920 1. Ausg.,, 28 Le Nio de Janeiro | i Milreis 0,500 0,502 0,4995 0,5015 | Danziger Gulden.) Noten : Lokonoten 100 Zloty 57,593 G., 57.67 B. | von denen 10 000 Ballen verkautit wurden. Die Autwahl war nur di Is O, } do. AVPUGD g LIRE Aer iG, ¿N 8.10. JeLLIOES veri] —- s be Ua eRA Uruguay . | Goldpeso 4246 4,294 4246 4,294 Amerikanische Noten (d - bis 100 - Stücke) 5,1420 G., 5,15,590 B. | mäßig. Es wurde ziemlih gute Räumung bei stetigen Preisen erzielt. do. 1886, 97, 1902/3 | E L s E U is Sóweta. Eidg. 12 Amsterdam- Scheck8 : London 25,07} G., —,— B. Auszahlungen: Warichau | Gewaschene Merinowollen fanden verhältnizmäßi1g guten Absaß nah Sach. Mt l. 25, ut 28/8 Es 5 L O S ; do. Etjenb.-R.90

: Deut1che Ptandbriete. V A i

=

ce S J l p

uns fas puas jus pa pre fun pre D Q E ens de ba îo bo ho fe ho n

E ¿ N (Kuslden R aaa E, E. a E, E s B,, New York telegraphifche | dem Kontinent, während Merinowollen im Schweiß das Interesse Württemba N 36-42/4 | vers] os Auna i then ..…... Drachm. 5,994 606 9, , uszahlung 9,14, Y, D, 10,009 D. z , i l: nanzösi\cher Käuterpreite auf sih zogen. Der heimische Handel zahlte E ; . 1922 Ausg. 2 L Brüssel u. Ant- Wien g 27. September. (W. T. B.) Amtliche Devisenkur)e. | tür teinere Tasmani|he Mutter|hatfammwollen im Schweiß 33 d, Preußi|che Nentenbriefe. i IRes bér von Ven LanidsCasten aemunten Mitteilungen fa rén Laas werpen . . «100 Belga 58,42 558,54 98,405 98,525 Amsterdam 283,68, Berlin 168,92, Budapest 123,76*), Kopenhagen | Queetus!änder gewa|chene Brocken weathers Marke „Clengalla“ Gefkündigte und ungetündigte Stücte i Lane als vor dem 1. Januar 1918 ausgegeben anzusehen.) | do. unifiz, 03, 06 Budapest .. .} 100 Pengö 73,388 73,52 7337 73,91 189,45, London 34,43, New York 707,39, Paris 27,754, Zürich | wurden mit 404 d bewertet und New Zealand Halbzuchtkammwollen verloste und unverloste Stücte. j 1904, S. 1 Getündigte und ungekündigte Stücke Tlirken Au! 051.4 Danzig. . . « «100 Gulden 8145 81,61 8138 81,54 136,41, Marknoten 168,30, Lirenoten 38,54, Jugo!lawishe Noten | im Schweiß mit 26 d. Feinere Viktoriakreuzzuchten Viarke Voyen- 4,3Xh Brandenb. agst.b.31.12.17/14,6b 14,76 . Groß Verb. 1919 verloste und unverloste Stlice. E 3 N e j i 4,346 do, 1920 *3%h Calenberg. Kred. Sex. l) do. Rollob1.11S.1

elsingfors , [100 finnl. 4 | 10,572 10,592 1057 10,59 12,414 Tschechoslowakishe Noten 20,923, Polnische Noten —,—, | falls“ itellten sich auf 27 d und feine gewaschene Merinokammwollen E ES j Cie Ae 00, E Ie do. 400 Fr.-Lose

ft I fent furt fert Jrs A dert Jet QQmDS 2D Al E

= J 2 11

s in C0 C0 O Co t a a ¡e 2 p p e Ee e e s jus pr R D R

—_

E S 7

s m Aw; @ ch8

ck . _ . I i

talien . .. 100 Lire 22,90 22,94 22,889 22,925 Dollarnoten 704,40, Ungarische Noten —,—*), Scbwedishe Noten | Marke „Clyde“ auf 44 4 per 1b. 4,8 do. später augegeben| —,— k. *34§ Kur- u. Neumärl. lia Ung. St.-R. 18 ugoslawien. . | 100 Dinar 7,393 7/407 7,393 7,407 —,—, Belgrad 12,46}. *) Noten und Devisen tür 100 Pengö. Á l F E i e 4,8 Hesi „Maf. anst. b.91 12.17 Lea da Va 1099, 1904, Li 8% gur- f, Neuikärt s 2 do. 1913 ** openhagen . . | 100 Kr. 11235 112,57 112,35 112,57 Prag, 27. September. (W. T. B.) (Amtliche Devisenkur]e.) Manchester, 27. September. (W. T. B.) Der heutig, F «Edi A IISGS —o not, gel. L T. 24) Komm.-Obl.m.Detungsbesd, Lis da 14P Lissabon und Amsterdam 13,53,20, Berlin 8.034 Zürich 650,60, Kovenbagen 903,25, | Garn- und Gewebemarkt hatte stilles Geschäft, da di (L bo: EEe SRMRGSE E Bre8lau 1908 N 1909/4 i 4 SCaLR ar Men O D] —e= da de IL i

0

Oporto . . [100 Escudo 20,63 20,67 2058 20,62 Oslo 891,00, London 164,25, Madrid 590,00, Mailand 184,20, \tarfen Preis)chwanfkungen zur Zurückhaltung mahnten. 4, 3&8 Bomm. außgest.b.41.12.17/168 do 1891/8 ó *4, 3%, 34 landschaftl. Zentral f do. später ausgegebe i Charlottenburg 08, 12 m.Deckuugsbesch. bi8 81.12.17 do. St.-N. 191

co A

Ps

pas prt guts prr ps pes ses pan s 0 20 F fa Co L n

L R D Ee es d A

Alo A 100 Kr. 110,62 110,84 110,73 110,95 New York 33,75, Paris 132,98, Stockholm 908,00, Wien 4,76}, Bradford, 26. September. (W. T. B.) Bei ruhigem 4, 3XF Bojensehe, gst b. 31.12.1 v TI. Abt. 19/4 Nr. 1—484 620 16,5b on e S L Das Ser. 1—4,:6, s 0.St-R.97 tnK.4 . 9D,

aris . 100 Fres. 1646 16,50 16,455 16,495 | Marknoten 803,05, Polnische Noten 376,70, Belgrad 59,44. Geschäft herrschte auch am heutigen Wollmarkt wieder recht feste 4,358 do. väter audgegebe do. 1902, get. 2. 1. 24/34 i 4, Sh 3j landschaftl. Zentral. —, e Y 3,6bG | 3,5b do. do. Grundrent. S. 2 u. 3* *4, 3X 33 Ostpreußische X aus- o Gold-A, f. d. Norddtsch.Grundkred.-Bk.Pfdbr.

a 100 Kr. 12,435 12,455 12,433 12,453 Budavest, 27. September. (W.T.B.) (Amtliche Devijenkur1e.) | Stimmung. Die Garnpreise konnten sich befestigen 4,3 §Preukßt\ehe Ost- u. West- Coblenz.…….....1919/4 i ' j S Ï 3 S 4e - Ung : b. 1.12.1 1/10b do. ' i eiserne T, 25er 4 20,66 20,50b G L LAR C Ee Cf tue E M o Bober ner L D aw GA U

Sófa 100 Leva 8/027 3,093 3.027 «3/033 Zürich 110,223 4 Rh.u.Westf..a ; do.Grdentl.-Ob. 2

: c Q Q A 4 ' x ¿ „U. _agft.b.31.12.1716,86 Cotibus8 1909 F 1913/4 7 4h Ostpr. landschaftl. Shuldv.| —-— 0.WrDeNll.eL/D. «D, b d 21

Spanien . . . . | 100 Peseten O TROL TDA2 T8260 London, 27. September. (W. T. B.) Devitenkurje. Paris - p A M atten T Darmsnt 44 s ¿u 2E Pommersche, aud ed z ( L&. sir. 41—48 u. 51, ** 1. K. N1. 18—283 u. 26, ha R D 22 Ú Man Mas 11° A) 4 B 34 94 / ice, agf. b. 81.12.1716, 0. 13, 1919, 20/4 j gestellt bis 31. 12. 17 .....*[17, . Nr. 16-—21 u. 24, t. K. Nr. 82—87 u. 90, d „Obl. (4

Stockholm und 124,02, New Vork 486/14, Deut)hland 20,423 Belgien 34,942, | L8 Da: MRtCT aUENENEbEN Dessau 1896, gk. 1. 7. 23/44 : 4, 0E a Potter E finitli mil neuen Goder. der CatiComniine fa en Eu: “s

F 3 =

t D e gs gu pu R ps jus

Gothenburg . | 100 Kr. 112,84 113,06 112,84 113,06 Spanien 27,80, Holland 1213,62, Italien 89,28, Schweiz 29,244, Wien. .…. . .[ 100Schilling] 59,17 59,29 59,17 59,29 Wien 34,90.

pi adi 6 IOIINEA5 A T M S A H T MPIEE T S FC A T