1927 / 227 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i I E

Berlin, [56352]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Paul Trenk, Fnh. Paul Trenk, Berlin, Friedrichstr. 143 bis 149, ist infolge Schlußverteilung nah Abhaltung des Schlußtermins auf- | gehoben worden. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abt. 81, den 23. 9. 1927.

nahme der Schlußrechnung dex Erben Sprickmann-Kerkerink auf den 13. Ok tober 1927, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtsgericht, Zimmer 24, anberaumt. Münster, den 23. September 1927. Das Amtsgericht.

Mainz. [56086]

In unser Musterregister Bd. LV Nr. 71 ist für die Firma „Martin Mayer" in Mainz eingetragen ein Briefumschlag, offen, mit 29 Mustern für plastische Er- zeugnisse, in Silber, Gold oder unechtem Metall, in oder ohne Verbindung mit Glas, Schildpatt, Elfenbein, Porzellan 2c., in den vershiedenen Ausführungen, Fabrifk-

Allen Personen, welche eine zur Kon- fursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus Sache abgesonderte Be-

gebung, e. G. m. b. H.“, Siß Traun- tein: Die Genossenschaft hat sih durch Gen.-Vers.-Beschluß vom 10. September 1927 aufgelöst und ist in Liquidation getreten. Traunstein, den 17. September 1927. Registergericht.

3. zur Beschlußfassung über die Bes teiligung an anderen ErwerbsunteL- nehmungen,

4. zur Errichtung und Auflösung von Zweigniederlassungen, s

5. zum Abschluß von Dienstvertragen, wenn die jährlihe Bezahlung dex ein- zelnen Dienstpflihtigen 6000 RM oder mehr beträgt oder die Kündigungsfrist

bisherigen Firma als Alleininhaber ort,

y 3, auf Blatt 19865, betr. die Firma Lehmann & Co. Buttergroßhandlung in Leipzig: Georg Alfred Schönstein ist als Inhaber ausgeschieden, Der Kaus- mann Johann Christian Oswald Bär in Zwenkau ist Jnhaber. Er haftet

Geschäftsführer: 1. Franz Wilhelm Gelbert, Malzfabrikant Tin Kaisers8- lautern, 2. Johann Adam Mebger, Kaufmann in Winnweiler. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 6. September 1927 exrrihtet. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb einer Malz- fabrik und ähnlicher Betrieb. Stamm-

vertrag ist am 29, Juli 1927 festgestellt. Geatctiand des Unternehmens isst die Herstellung und der Vertrieb von Metallwaren aller Art und von Be- leuhtungskörpern, insbesondere von kunstgewerblihen Metallgegenständen. Stammkapital: 20000 RM. Geschäfts- führer sind der Fngenieux Paul Facob und der Bialikowski,

der Kaufmann Guido Schoeßau in Han- nover. Fn Abteilung B:

Zu Nr. 2529 Firma Recmtsma Attiengesellschaft Zweigniederlas- sung Hannover: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 25. Juni 1927 ist die Erhöhung des Grund-

2 Pirna, / [56364] Das Konkursverfahren über das Ver=-

Traunstein. [56078] der

Genossenschaftsregister. Neueintrag: * Firma „Milchverwertungs8genofsenscha

Amerang u. Umgebung, e. G. m. u. H.“, Wasserburg.

Siß: Amerang, A.-G. Statut vom 30, Juni stand des Unternehmens

1927, ist

Gege1

nossen. Durch Beschluß der Genera

versammlung kann der Geschäftsbetrieb

auch auf Verwertung von Eiern, Ab- s Z : T O L g von Ster E garrenableger, zwei Ausführungen mit und

i obne Gestell, 7514 elektr. Klingel, 7515,

7516 Kork, 7517 Leuchter, zeugständer, 7520 Zigarettenständer, 7526 Schutzfrist drei Jahre, meldet am 23. August 1927, vormittags 9,50 Uhr.

Mainz, den 1. September 1927. Hess.

Villingen, Baden. (56402] Musterregistereintrag. Fabrikant Christian Steidinger sen. in s | Stk. Georgen i. Schw., eine Vorrichtung zum selbsttätigen Anhalten von Sprech- maschinen-Laufwerken (automatischen Ab- Fabrik-Nr. 89, Kennwort Fir, plastisches Erzeugnis, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet am

sab oder Mast von Kälbern un Schweinen, Schroterei sowie Bezug vo milchwirtschaftlichen und schaftlichen Bedarfsgegenständen gedehnt werden.

Traunstein, den 17, September 1927.

Registergericht. Traunstein,

Genossenschaftsregister. Firma

u

amten-Wirtschaftsverein Wasserburg am JInn und Umgebung, e. G. m. b. H. in am

Liquidation“, Sit: Jnn, erloschen, Vertretungsbefugni der Liquidatoren Adalbert Bader un Peter Stenger beendigt.

Wasserburg

Traunstein, den 20. September 1927.

Registergericht.

Wiesbaden, [56083

Genossenschaftsregistereintragung

vom 23. September 1927:

Nr. 55 bei der Genossenschaft Be amten- und VBürger-Konsumbverei1 Rhein-Main, eingetragene Genossen chaft mit beschränkter Haftpflicht

Wiesbaden: Auf Grund der Beschlüsse

der Vertretergeneralversammlunge1

vom 6. 3, 1927 und 19. 6. 1927 und des 1927 ist der. „Bürger-Konsumverein, Einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Limburg (Lahn)“, mit dem

Uebernahmevertrags vom 14. 9.

„Beamten- und Bürger-Konsumverein Rhein-Main, Eingetragene chaft mit beschränkter

Wiesbaden, versh:nolzen worden. Das Anmkt3geriht Wiesbaden.

i bestmög- lichste Verwertung der Milch der Ge-

landwirt- aus

[56079] Be=-

Genossen» Haftpflicht“,

WUL 1,

f. Puderd

garnitu

5

d

steller),

]

vorm. 1

l Zeitz.

l! delle

,

worden : Nr. 1

in Aue

5. Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Bad Salzuflen.

Nr. 22 eingetragen : Techniker Gustav Frohne in Schötmar, Asperstr. 2, 2 Muster für elektrische Taschenlampen, insbesondere Stablampen, gekennzeihnet durch einen Ueberzug aus einer mngelegten Zelluloidplatte aus kaschiertem oder durch und durch gefärbtem Material oder aus einem Zelluloid- material, das nur in Tafeln herzustellen ist, Kopf- und Fußende s{chwarz oder dunkel gefärbt, Pplastishe Erzeugnisse, abriknummern 620 und 621, Schußfrist »veträgt 3 Jahre, Anmeldung ist am 19. September 1927, vormittags 10 Uhr 45 Min., erfolgt.

Bad Salzuflen, den 19. September 1927.

Lippishes Amtsgericht.

Fulda. [56398] In unser Musterregister ist heute unter Nr. 295 die folgende von dem Kaufmann Hermann Müller in Fulda, Lindenstr.20 11, am 1. September 1927, 11,35 Uhr, ange- meldete Abbildung eines Kerzenmusters, plastishes Grzeugnis, Shutzfrist 3 Jahre, eingetragen worden.

Fulda, den 1. September 1927.

Amtsgericht. Abt. 5.

Limbach, Sachsen. [56399]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 702. Neumann, Erich, Kausmann in Umbah, [l Muster für Damenhosen, verschlossen, plastisches Erzeugnis, Ge- s{ästsnummer 427, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet“ am 21. September 1927, 15 Uhr. Amtsgericht Limbach, 21. September 1927.

Mainz. [56084]

In das Musterregister ist eingetragen : a) bei Nr. 45: Firma „Martin Mayer“ in Mainz hat für die unter Nr. 6710 Falzbein, 6716 Aschenschale mit Zig.-Ab- leger, 6751 Schale, 6776 eleftr. Klingel, 6954, 6955, 6996 Körbchen eingetragenen Muster, b) bei Nr. 47: Firma „Martin Mayer" in Mainz hat für die unter Nr. 6872 Falzbein, 6889 Flakon, 6933

alzbein, 6962 Flaschenuntersaß und 901 Bonbondose eingetragenen Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf weitere drei Jahre angemeldet.

Mainz, ren 31. August 1927.

Hess. Amtsgericht.

Mainz. [56085]

In das Musterregisier Band 1V Nr. 70 wurde sür die Firma „Martin Mayer“ in Mainz eingetragen ein Briefumschlag, offen, mit 18 Mustern für plastische Er- zeugnisse: Köpfe in Silber oder unehtem Metall, in Weiß, vergoldet oder orydiert, in den verschiedenen Ausführungen, Körper Porzellan oder porzellanartiger Stoffe, sowobl in Weiß wie auch in ver|chiedenen Färbungen und Ausführungen, Fabrik- nummcrn 1/7930 bis ein\{G1. 1/7547, Salz- und Zuckerstreuer, Schugfrist fünt- zehn Jahre, angemeldet am 17. August 1927, vormitlags 11,30 Uhr.

Mainz den 1. September 1927.

m1 [56397] In das hiesige Musterregister ist unter

alle

¿[nummera 1 f 7489 Falzbein,

Streuer,

1/74

7497 Breischieber, l- | 7499 Zuderschale, elektr. Klingel, 7502 Tortenschaufel, 7503 Kakteenschale, 507, 8, 9, 10, 11 fünfteilige Toiletten-

ofe,

T, C0kS

T Ur.

In unser Musterregister | gendes etngetragen : Dtr, O70,

Zwönüitz. In das Musterregister ist eingetragen

Firma A. Nobert Wieland

C6; Ta 1

Paket mit 12 Stück Petinetmustern für ille Artikel der Fabrifnummern 11604 bis 11615, Flächen- erzeugnisse, gemeldet am 17. September 1927, 84 Uhr vornittags. Amtsgericht Zwönit, 21. September 1927.

7504,

Albert Fahr,

Schußfrist

84, 7500 Teerohr, 750 7505

Kaklteenschale, 7513 Zi

7518 Feuer

ange

Aintsgericht.

14, September

[56400] ist heute fol-

Zeit, 2 Mo- ) 4M und 4N für plastische Erzeugnisse, und zwar für Pianos, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 9. September 1927, vorm. 9,15 Uhr.

Zeitz, den 9. September 1927. Amtsgericht.

[56401]

Erzgeb, 1 versiegeltes Strumpfwarenbranche,

3 Jahre, an-

Arthur

und Frankfu

lung),

Verwalt Frist 1A, L L L226

E.

Weiher

furs erö

lung: vorm.

Ueber in Jbeh fahren

anwalt zum

Über die

zeichnete Prüfung

mittags

Hess. Amktsgericht.

neten

Ot [D

Stahnsdorfer 12 Uhr, von dem Amt8gericht Berlin» Mitte das Konkursverfahren Kaufmann in Berlin NW., Melanchthonstraße 15. Anmeldung D C 1,

aur forderungen Glaubigerversammlung

gebäude, Stock,

7. Konkurse und Geschäftsaufsicht.

Berlin, Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Ziehm,

in Berlin SW. 68, Mar?grafenstr. 21 lialen f M., berg, Leipzig und München (Filmhand- Wohnung:

Str,

T 0

er;

Uhr. 1927,

J Neue

115

Hamburg, ; Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hans Peter Joachim Krabbenhöft, am alle Firma Kauffholk & Co., Alsterdamm 9, Ktakaohalbfabrikate heute, nahmittags 2,06 Uhr, der Kon-

Le,

Net X

mann, Nambachstraße 2. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Oktober dieses Jahres einschließli. frist bis zum 19. November d. J. ein- schließlich.

Itzehoe, das Vermögen Leb- und Honigkuchenfabrik G. m. b. H.

oe wird

tember 1927, 17 Uhr, das Konkursver- eröffnet, Yahlungen eingestellt hat. Der Rechts-= Hansen Konkursverwalter kursforderungen find bis zum 11. Of= tober 1927 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Veibchaltung des Wahl eines anderen Verwalters sowie Bestellung eines Gläubiger= ausschusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung be-

Dr

1 Gege der

rungen auf den 18, Oktober 1927, vor-

11: Le) zericht

1014 Uhr, 1m Gericht8-

Bimmer 102/104, Arrest mit Anzeigefrist bis 20, 10, 1927. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts Berlin=-Mitte, den 24. 9,

Grste Mittwoch, 10,45 Uhr. fungstermin: Mittwoch, 21. Dezember dieses Jahres, vorm. 10 Uhr. Hamburg, 24, September 1927.

Das Amtsgericht.

[56342]

Firma Arthur Ziehm n Verlin, Düsseldorf, Hamburg, Königs-

Neubabelsberg, 98a 1 DEute,

eröffnet. Otto Schmvdt der Konkurs3=- 1927. Erste t 21 X07 Prüfungstermin am Friedrichstraße 183/14, Offener

Abt,

54. N.

1927,

2OU, 20,

-n0 49 [56343

inigen Jnhabers der

im Großen, - tit

zerwalter: Hans Pohl=

Anmelde=-

Gläubigerversamm- 19, «Wltober d, F. Allgemeiner Prü-

[56344] der Thorner

heute, am 17.

Sepck da Schuldnerin ihre

in Jbehoe wird

ernannt. Kon-

ernannten oder die

nstande, ferner zur angemeldeten Forde-

vor dem unterzeich=

7488 Blumentopf, 7490, 7491, 7492 Brief- öffner, 7493, 7494, 7495 Körbchen, 7496, 7498 Milchkännchen,

1927,

Villingen, den 16. September 1927. Bad. Amtsgericht. T.

Konkursverwalter bis zum 1927 Anzeige zu machen. l E A Kappeln, Schlei,

drudckerei und Verklagsanstalt G. „| b. H. in Süderbrarup wird heute, am 94. September 1927, 11,30 Uhr, das Konkursverfahren -| offnet, Konkursverwalter : Otto Grube in Kappeln, „| der Konkursforderungen bis zum 12, November 1927 bei dem Gericht. Termin zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretendenfalls über die im §8 132 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände den 10. Of- tober 1927, vormittags 10 Uhr. Prü- fungs8termin am 3. Dezember 1927, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzei=- neten Gericht. Offener Arrest und An- zeigefrist bis zum 30, Oktober 1927. Amtsgericht in Kappeln,

( er- Kaufmann

I assel,

Ueber das Vermögen der Firma H. Sellnick, Kommanditgesellschaft (Elektrogroßhandlung) in Kassel, Ama- lienstraße 1, wird heute, am 24, Sep- témber 1927, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Justiz- amtmann i. R. Horn hierselbst, Land- graf-Karl-Straße Nr. 214, wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmelde- frist und offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 25. Oktober 1927. Erste Gläubigerversamm“"ung ist auf Donner3- tag, den 27. Oktober 1927, vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungs3- termin auf Donnerstag, den 10. No- vember 1927, ‘vorrnittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 77, tiefes Erdgeschoß, anberaumt.

Kassel, den 24, September 1927.

Das Amits3geriht. Abt. T7,

[56346]

Offenbach, Main. [56347]

Ueber das Vermögen der Firma SÜüd- deutsche Metallivaren-Fabrik G. m. b. H. in Offenbach a. Main, Mittelseestr. 25, wird heute, am 21. September 1927, nachmittags 4 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Freund zu Offenbach a. Main. Anmeldesrist bis zum 22. Ok- tober 1927. Erste Gläubigerversaräm- lung: Mittwoch, den 12. Oktober 1927, vormittags 9 Uhr, Zimmer 125. All- gemeiner Prüfungstermin: Mittwoch, den 16. November 1927, vormittags 9 Uhr, Zimmer 125. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 22. Ofk- tober 1927. Offenbah a. Main, 21. September 1927. Hessishes Amtsgericht. OVsterburg,.

Ueber den Nachlaß der verstorbenen Rittergutsbesißerin Margarete Karring in Walsleben ist heute, mittags 12 Uhr 15 Minuten, von dem Amtsgericht zu Osterburg das Konkursverfahren er- öffnet worden. Der Geschäftsführer Fohannes Günther in Osterburg ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 10. Oktober 1927 und Frist zux An- meldung dexr Konkursforderungen bis zum 29. Oktober 1927. Erste Glaubiger- versammlung am 15. Oktober 1927, vorm. 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 29. Oktober 1927, vorm. 9 UbL,

Osterburg, den 24. September 1927. Das Amtsgericht.

[56348]

Weinar, [56349] Ueber den Nachlaß des am 20, Sep- tember 1927 verstorbenen Metallwaren- fabrikanten Alfred Brauer in Weimar ist heute, mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Zum Kon- kursverwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Tegetmeyer in Weimar ernannt worden. Konkursforderungen sind bis zum 20, Oktober 1927 beim Konkursgericht anzumelden. Erste Gläubigerversamn- lung und Beschlußfassung nah Ÿ 132 K.-D.: Freitag, den 21. Oktober 1927, vormittags 11 Uhr. Prüfvngstermin: Freitag, den 11. November 1927, vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. Oktober 1927.

Weimar, den 24. September 1927.

Thüringisches Amtsgericht.

Bauiízen, [56350] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Alphons Eilen- berg als alleinigen Fnhabers der Firma Alphons Eilenberg in Baußen wird nach Abhaltung des Schlußtermins | hierduxch aufgehoben. Bauten, den | 23. September 1927, Amtsgericht.

ERerlin, [56351] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Max Rennicke Ges, m. b. H,, Vexlin C. 2, Stralauer Str. 7/9, ist in- folge Schlußverteilung nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Dex Gerichtsschreiber des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abt. 81, den 20. 9. 1927.

Termin anberaumt.

friedigung in Anspruch nehmen, dem i 10, Oktober

Amtsgericht in Jbehoe, 17. Septbr. 1927. [56345] Ueber das Vermögen der Nordmark-

m.

vormittags3

Anmeldung

Vermögen der Firma Anton Zumbusch,

Dessan,

Dessau, den 22. September 1927. Anhaltishes Amtsgericht. Abt. 8.

Dresden.

mögen des Kaufmanns Willy Heinrich

wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Dresden, Abt. Ik, den 24. September 1927.

Erfurt, [56355 Das Konkursverfahren über das Ver- mögen: A) der Firmen 1. Gustav Scho & Sohn, Erfurt, Poststraße 42, 2. Willi Colbe & Co., ebenda, B) der Allein- inhaber der Firmen zu A, nämlich der Kaufleute 1. Gustav Schoß des Aelteren, ier, Am Salpeterberg 2, 2. Albert Schoß, hier, Arnstädter Straße 9, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Erfurt, den 21. September 1927. Amtsgericht. Abt. 16. Forst, Lausitz. [55280] In dem L Axno Ende & Co., Forst (Lausiß), soll eine Abschlagsver- teilung erfolgen, dazu sind versügbar 7350 RM. Zu berücksichtigen sind 1555,03 RM bevorrechtigte und 28 940,91 Reichsmark nicht bevorrehtigte Forde- rungen. Das Verzeichnis der zu berück- sichtigenden Forderungen kann auf der Gerichtsschreiberei 2 des Amtsgerichts, hierselbst, eingesehen werden. Forst (Lausitz), 20. September 1927. Karl P ibka, Konkursverwalter.

Gera. [56356] Konkurs Kaufmann Gustav Curt Rothe, Betrieb für abgepackte Gewürze, in Gera, mangels Masse eingestellt. Gera, den 28. September 1927. Das Thüringische Amtsgericht. Hannover, [56357] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Hannovershen Maschinen- und Feldbahn - Handelsgesellschaft m. b. H. in Hannover, Seilwinderstr. 4/5, wird infolge des Schlußtermins auf- gehoben; eine Schlußverteilung hat mangels Masse nicht stattgefunden. Amtsgericht Hannover, 21, 9, 1927.

Königstein, Taunus, [56358] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Witwe des Kaufmanns Fo- hann Georg Römig, Anna geb. Gott- schalk, in Neuenhatn i. Taunus, ver- treten durch Rechtsanwalt Dr. Mohr in Höchst a. Main, wird hiermit aufge- hoben, da der unterm 19. August 1927 als zur Fortsezung des Verfahrens unerlaßliche Kostenvorshuß nicht einge- gangen, der frühere aber verbraucht ist, jomit feststeht, daß den Kosten des Ver- fahrens entsprechende flüssige Mittel nicht vorhanden sind. Königstein i. T., 23. Septbr, 1927. Das Amtsgericht.

Lichienftels, [56359] Das Amtsgericht Lichtenfels hat mit Beschluß vom 22, Septenwber 1927 das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Georg Pabst n Lichtenfels nach Genehmigung der Schlußrechnung und Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Dex Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

Lichtenfels, [56360] Das Amtsgericht Lichtenfels hat mit Beschluß vom 22. September 1927 das Konkursverfahren über das Vermögen der Fivma Hager Josef, O. m. b. H. in Lichtenfels, nach Genehmigung der Schlußrechnung und Abhaitung des Schlußtermins aufgehoben. ;

Der Gerichtsschreiber des Amisgerichts.

Magdeburg. [56361] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Freye & Co. in Magdeburg, Agnetenstraße 10, persönlih haftende Gesellschafter: Frau Frieda Blaurodck, geb. Böttcher, und Kaufmann Erich Müssig, beide in Magdeburg, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 9, August 1927 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 5. September 1927 be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben. Magdeburg, den 22. September 19274 Das Amtsgericht A. Abt. 8. Münster, Westf. [56362] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns W. Brabender, hier, wird aufgehoben, nachdem der Zwangsvergleich vom 8. 4. 1926 recht8- kräftig geworden und Massekosten und Moasseshulden bezahlt sind. Münster, den 23, September 1927. Das Amtsgericht. Münster, Westf. [566363] Fn dem Konkursverfahren über das

[56353]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Carl Levin in Dejjau wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

s 56354] Das Konkursverfahren über das Ver-

Wilhelm Schäller, Fnh. eines Geschäfts | i. mit Webwaren unter der Firma „Willy Schäller“ in Dresden, Leipziger Str. 68,

mögen der Gesellschaft in Firma Deutsches Kunst- und Kalksandstein- Werk Aktiengesellshaft in Pirna wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Amtsgericht Pirna, 23. September 1927.

Prettin. [56365 Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma F. G. Hollmigs Sohn in Annaburg, Jnhaber Lehrer R. Karl Müller in Gohrish bei Königstein i. Sa., wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Konkursmasse nihcht vor-

handen ist. 1927.

Amtsgericht Schweinfurt. [56366] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma „Famag“ Schweinfurter Fahrzeug- & Metall- warengefellshaft m. b. H. in Schwein- furt a. M. soll die Schlußverteilung er- folgen. Der verfügbare Massebestand beträgt 2309,64 RM, wozu noch die auf- gelaufenen Zinsen treten. Davon gehen ab das Honorar und die Auslagen des Konkursvertoalters sowie die noch nit erhobenen Gerichtskosten. Zu berück- sichtigen sind 2209,67 RM bevorrechtigte und 22 505,70 RM nicht bevorrehtigte Forderungen, so daß die nihtbevor- rechtigten Forderungen nicht zum Zuge fommen. Das Schlußverzeichnis liegt zur Einsicht für die Beteiligten auf der Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts Schweinfurt auf. Y Schweinfurt, den 26. September 1927. Der Konkursverwalter: Brehm, Rechtsanwalt.

Prettin, 21. Sept.

Uslar. [56367] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bäckermeisters Ernst Wagner in Adelebsen wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Uslar, den 8. September 1927.

Das Amtsgericht.

Dresden. [56368] Neber das Vermögen des Kaufmanns Georg Nudolph in Dresden, der hier, Sertrestr. 9, unter der handelsgerichtlih eingetragenen Firma O. Schleich Nach- folger eine Luxuspapier- und Kunst-Groß- handlung betreibt, ist am 24. September 1927, nachmittags 3 Uhr, die Geschäfts- aufsiht angeordnet worden. Aufsichts- verfon : Lokalrichter Negner in Dresden, Pillnißer Straße 26.

Amtsgericht Dresden, Abt. Il,

am 24. September 1927.

Gera. [56369] Geschäftsaufsiht über das Vermögen des Kaufmanns" Carl Georg Voigt -. in Gera, alleinigen Inhabers der Fitma Gebr. Voigt in Gera Mechanische Weberei —. Tag der Anordnung : 24. Sep- tember 1927. Aufsichtsperson: Büchere revifor Nichard Genschel in Gera, Viktoria- straße 16.

(Bera, den 24. September 1927.

Das Thüringische Amtsgericht.

Osnabrück. [56370] Veber das Vermögen dec Firma Paals Pakpressen-Fabrik mit beschränkter Haf- tung in Osnabrück, Große Straße 20, ist auf ihren Antrag heute, am 24. Sep- tember 1927, yormittags 9 Uhr, eine Ge- \häftsaufsiht zur Abwendung des Kons- furses angeordnet. Zur Aufsichtéperson ist der Bücherrevisor Grober in Osna- brück, Neuer Graben, bestellt. Amtsgericht, VI, Osnabrück.

Ilmenau. 156371] Die Geschästsaufsicht über das Ver- mögen der Firma Müller & Grün- stein, Elgersburger Feuerzeugfabrik in Elgersburg, wird aufgehoben, nach- dem der Vergleich vom 31. August 1927 rechtskräftig bestätigt worden ist. Slmenau, am 21. September 1927. Das Thür. Amtsgericht.

Hlnmenau. [56372] Die Geschäftsaufsiht über das Ver- mögen des Kaufmanns Martin Grün- stein in Elgersburg wird aufgehoben, nachdem der Vergleih vom 7. Septemter 1927 rechtskräftig bestätigt worden ist. Slmenau, am 22. September 1927. Das Thür. Amtsgericht.

Flmenau. ¿ ALDOS Ca] Die Geschäfteautsicht über das Ver- mögen des Werkmeisters Louis Müller in Elgersburg wird aufgehoben, nachdem der Vergleih vom 7. September 1927 rechtskräftig bestätigt worden ift. SlImenau, am 22. September 1927. Das Thür. Amtsgericht.

Luckenwalde. [56374] Das Verfahren der Geschäftsaufsicht über das Vermögen des Kaufmanns Eddy Klose als Inhaber der nicht eingetragenen Firma Elte - Strumpf in Luckenwalde, ist mit der Nechtskraft des Bestätigungs- beschlusses vom 26. August 1927 autge- hoben.

Amtsgericht Luckenwalde,

Münster i.

W., wird Termin zur Ab

den 19. September 1227.

fapitals um 1 000 000 RM beschlossen. Die Erhöhung ist erfolgt. Das Grund- fapital beträgt jeßt 4250 000 Reichs- mark. Durch den gleichen Beschluß sind die §88 5 Abs. 1 und 22 Abs. 2 der Satzung (Einteilung des ad rata U und Verieilung des Reingewinns) ge- ändert worden. /

Zu Nr. 2632 Firma Wolf Netter «& Jacobi-Werke Kommanditgesell- schast auf Aktien Abteilung Ver- zinkerei Hannover: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 30. Funi 1927 sind die 88 8 (Regelung der ver- traglichen Verhältnisse der persönlich haftenden Gesellschafter) und 20 (Hinter- legung) geändert.

Amtsgericht Hannover, 21. 9. 1927.

Harburg, Elbe. [55809] Fn unsex Handelsregister B Nr. 133 ist heute bei der Firma Westholsteinische Bank, Harburger Filiale, Harburg, Zweigniederlassung dex Westholstei- nischen Bank in Heide, eingetragen: Das Vorstandsmitglied Direktor Gustav Rolfs in Heide is mit dem 31. De- zember 1926 aus dem Vorstand ausge- schieden und seine Vertretungsbefugnis danrit erloschen. Harburg-Wilhelmsburg, 22. 9, 10927. Amtsgericht. IX [55810] bei der Firma

HWirschberg, Schles, Fm Handelsregister B unter Nr. 38 „Hirschberger Holzindustrie und Kursitischlerei W. Rudolph «& Go.“ G. m. b. H. in Sirschberg cin- getragen worden: Dem Kausmann Walter Schmidt in Hirshderg ift Pro- kura erteilt. Die Prokura des Karl

Biaschke ist er!ofchen. Hirshberg, den 28. Juli 1927 Amtsgericht.

ist eingelragenen

[55811]

Hirschberg, Schles, 1 Handels-

Bei der anter Nr. 104 des registers B eingetragenen Firma „Dirschberger Eisenhandel Aftieu- gesellschast“ in Hirschberg ist einge- tragen worden, daß der Kaufmann Reinhard Nelle in Hirschberg zum Vor- standsmitglied bestellt is, sowie daß derselbe neben Kaufmann Heinri Chromeyka zur alleinigen Vertretung berechtigt ist.

Hirschberg, den 11. August 1927.

Amtsgericht,

Hochheim, Main, [55812] Jn unser Handelsregister B Nr. 33 ist am 17. September 1927 eingetragen worden die Firma „Obstverwertung Schloß Massenheim, Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung, Massenheim“. Gegenstand des Unternehmeus Verwertung dexr Obstkulturen Schlosses Massenheim zur Herstellung von Aevfelwein und Fruchtsäften sowie ähnlihe Unternehmungen. Das Stamm- favital beträgt 20 009 RM. Zum Ge- chäftsführer ist der Kaufmann Arthur Levitta in Wiesbaden bestellt. Die Ge- sellschaft ist eine solche mit beshränkter Haftung. Dex Gesellschastsvertrag ist am 12. September 1927 festgestellt. Oeffentliche Bekanntmachungen Gesellschaft exfolgen nux durch Reichsanzeiger. Amtsgericht Hochheim am Main.

it: des

der den

Hoyerswerda. [55813] Fn unser Handelsregister B Nr. 23 isl heute bei der Firma Vereinigte Hoyers- werdaexr Glasfabriken Strangfeld & Hannemann Aktiengesellshaf Hoyers- werda folgendes eingetragen worden: Max Förster u1d Richard Kruner sind aus dem Vorstand ausgeschieden und an ihre Stelle dex Kaufmann Franz Hôr- hager in Hamburg zum Vorstand be- stellt, Dem Betriebsleiter Richard Krunerx in Hoyerswerda is derart Pro- kura erteilt, daß ex gemeinshaftlich mit einem Handlungsbevollmächtigten die Firma zeichnen darf. Amtsgericht Hoyerswerda.

Hünfeld. [55814]

Fn das Handelsregister Abt. B ist zu Nr. 2 bei der Firma Mitteldeutsche Basaltwerke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Hünfeld, eingetragen worden:

Die Vertretungsbefugnis des Direktors Karl Josef Böschen in Fulda als Ge- schäftsführer ist beendet.

Hünfeld, den 13. September 1927.

Das Amtsgericht.

Tizehoe, [55816] Fn das Handelsregister A Nr. 204 ift bei der Firma Wilhelm Langneß, Fpehoe, eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. JFuehoe, den 17. September 1927. Das Amtsgericht.

Jauer, [55816] Die in unserem Handelsregister A unter Nr. 188 eingetragene Firma des Kaufmanns Paul Gerstmann in Fauer ist erloschen. Jauer, den 13. September

1927, Amtsgericht. [55817]

Kk aiserslautern. l wurde ein-

Fm Gesellschaftsregister ) getragen die Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung unter der Firma „Pfälzische Malzfabrik Winnweiler mit

fapital: 25000 RM. wird durch

Die Gesellschaft beide Geschäftsführer ge- meinsam oder durch einen Geschäfts= führer in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen vertreten. Die Zeichnung erfolgt in der Weise, daß die Zeichnenden der geschriebenen oder mittels Druck oder Stempel hergestellten Firma der Gesell- haft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Gesellshaftsdauer ist zunächst bis zum 30. September 1928 festgeseßt. Die Dauer verlängert sich immer um drei Jahre, wenn niht spätesiens drei Mo- nate vor ihrem Ablauf eine Kündigung von einem der Gesellshaftecr erfolgt. Oeffentliche Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Kaiserslautern, 22. September 1927.

Amtsgericht Registergericht. E [55818]

K allies, L LOES Handelsregister B. Heinrih Schröder

& Co., Kie bei Kallies: Prokura des

Kaufmanns Johann Peters erloschen.

Kallies, den 13. September 1927. Amtsgericht.

Kempten, Allgüu. [55819] Handelsregistereinträge. N. Kössel, Einzelfirma in Fmmen- stadt: Junhaberin is nun Magdalena Kössel, geb. Birzle, Drogeriebesißers- witwe in Fmmenstadt. Amtsgeriht Kempten (Registergericht) dent 16. September 1927. Säge- und Holzbearbeitungswerk Alt- tädten, Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Altstädten bei Sonthofen: Die Geschäftsführerin HermineSchwaiger heißt nun Hermine Fröhlich und ist Oberstleutnantsgattin in Graz. Amtsgeriht Kempten (Registergericht), den 2. September 1927.

Ov a5

Koblenz, [55820] Jn das hiesige Handelsregister Ab- teilung B ist folgendes eingetragen worden:

1. am 13: September 1927 Unter Nr. 29 bei der Firma „Vereinigte Wein- qutsbesiver Wein- und Sektkellereien, G. m. b. H. in Koblenz“: Den Kaus- leuten Franz Josef Selbach juniox 1n Koblenz und Fohann Sebastian Münster- mann in Koblenz is Gesamtprokura erteilt. 2 am 8. September 1927 unter Nr. 437 bei der Firma „Ehape Ein- heitspreis-Handelsgesellshaft m. b. H.“, Filiale Koblenz: Die HZweignieder- lassung in Koblenz ist aufgehoben.

3. am 8. September 1927 Nr. 450 die Firma „Ehape,

unter Aktien- gesellschaft für Einheitspreise“, Köln. Bweigniederlassung in Koblenz. Gegen- ftand des Unternehmens ist die Her- stellung von Bedarfsartikeln aller Art, der Handel mit solchen und deren Ver- trieb zu Einheitspreisen. Grundkapital: 3 000 000 Reichsmark. Vorstand: Dr. Otto Vaier, Ernst Baumann, Erich Eliel, Max Wehling, Hans Cahen- Leudesdorff, Kaufleute, Köln; Bruno Drescher in Köln hat derart Prokura, daß ex in Gemeinschaft mit einem E standsmitglied, einem stellvertretenden Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen vertretungsberehtigt ist. Gesellschaftsvertrag vom 1. Fuli 1927. Besteht dex Vorstand aus mehreren Personen, so wird die Gesellschaft durch zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Ferner wird bekanntgemacht: Gründer sind: Leonhard Tiey, Aktiengesellshast zu Köln, Paul Mark, Heinrich Steimiel, Bruno Drescher, Anton Kampmann, Kaufleute in Köln. Sie haben sämt- liche Aktien übernommen. Das Grund- kapital ist eingeteilt in 3000 auf den Fnhaber lautende Aktien “Uber ]€ 1000 Reichsmark. Ausgabekurs ist der Nennbetrag. Die Mitglieder des Vor- stands werden durch den Aussichtsrat bestellt, Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren: Franz Baumann, Franz Levy, Christian Rensing, Gerhard Tieß, Kaufleute zu Köln, und Dr. Oskar Eliel, Rechtsanwalt zu Köln. Die Generalversammlung wird durch öffent- lihe Bekanntmachung im Deutschen Reichsanzeiger 14 Tage" vox dem an- bexaumten Termin berufen. Von den mit dex Anmeldung der Gesellschaft ein- gereichten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsbericht des Vorstands und des Aufsichtsrats, kann Einsicht ge- nommen werden. Die Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Reichs- anzeiger. : : Preußisches Amtsgericht Koblenz.

Königsberg, N. M. [55821] Jn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 192 die Firma „Möbelhaus Fohann Bennmann, Königsberg, Nm. und als deren Jnhaber der Tischler- meister Johann Bennmann aus Rohr- beck eingetragen worden. Königsberg, Nm., den 22. 1927. Amtsgericht.

Sevtember

Königsberg, Pr. Jn unser Handelsregister heute unter Nr. 1126 die Gesellschaft mit beschränktex Haftung unter der Firma „Paul Facob, Metallkunst-Ge- jellshaft mit besränkter Haftung und mit dem Siß in Königsberg i. Pr. eîn-

[55822] Abt. B ist

Stellvertreter Curt

Kaufmann Jssi des Paul Facob Herr Jacob und Stellvertreter des Fssi Bialikowski Kaufmann Berthold Grünewald, sämtlich in Königsberg

beiden Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit dem Stellvertreter des anderen Geschästs- führers vertreten. Die Uebernahme der im Betriebe des eingebrahten Geschäfts der Firma „Paul Jacob, Fngenieur und Architekt, KFunstgewerblihe Werkstätten sür Metallarbeiten“, hier, begründeten Verbindlichkeiten is ausgeschlossen. Ferner wird bekanntgemacht: Von den Ge ellschaftern bringt Paul Facob das vont ihm bisher unter der Firma „Paul Facob, Fngenieur und Architekt, Kunst- gewerbliche Werkstätten für Metall- arbeiten“ in Königsberg i. Pr., Krönchen- straße Nr. 4, betriebene Geschäft, 1ns- besondere das vorhandene Fnventar, Maschinen, Werkzeuge, Modelle, Lager- vorräte und sämtlihe laufenden Aus- träge cin. Der Wert dieser Einlage wird auf 10 000 RM festgeseßt. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft ex- folgen nux durch den Deutschen Reichs- anzeiger. : Ferner ist heute in Abteilung A bei Nr. 3407 Paul Facob, Fngenieux und Architekt, Kunstgewerbliche Werk- stätten für Metallarbeiten folgendes eingetragen: Die Firma ist durch Ueber- gang des Geschäfts auf die „Paul Facob, Metallkunst-Gesellschaft mit beshränktex Haftung“ in Königsberg i. Pr. erloschen. Amtsgericht, Abt. 18, Königsberg, Pr., 22.9. A920 Kötzschenbroda, [55823] Auf Blatt 468 des Handelsregisters, die Firma Maschinenbedarfs Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Radebeul betr., ist heute eingetragen worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Zum Liguidatox ist der Kaufmann Heinrich Paul Steyer, zurzeit in Waldheim, bestellt. Amtsgericht Kößschenbroda,

den 20. September 1927. Krossen, Dder. [55824] Fn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 72 das Erlöschen der Firma „S. Egger, Crossen a. OD.“, eingetragen wordeN. Krossen a.

O., 21. September 1927. Amtsgericht.

K rossen, Oder. [55820] Fn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 183 die Firma „Curt Toepfer, Crossen a. O.“ und als deren Fnhaber dex Kultur- und Tiefbauingenieux Curt Toepfer in Krossen a. O. eingetragen worden. M Krossen a. O., 21. September 1927. Amtsgericht.

Lahr, Baden. L [55826] Handelsregister Lahx B O.-Z. 100 Nx. 11, Firma Honnefwerke Aktiengesell- schaft in Lahr: Die Generalversammlung vom 17. 5. 1926 bzw. 24. 6. 1927 hat Ie Herabseßung des Grundkapitals um 750 000 RM beschlossen. Die Herabseßung ist durchgeführt und beträgt das Grund- fapital jet 250 000 RM. Durch Beschluß dex Generalversammlung vom 24. b. 1927 wurde 8 3 Abs. 1 Say 1 des Ge- sellschaftsvertrags Grundkapital betr. geändert. Lahr, den 16. 9.

1927. Amtsgericht. Landau, Pfalz. - [55827] 1. Gelöscht wurden die Firmen „Johannes Flocken“ in Albersweiler und „Peter Nether“ in Ranschbach. 9 Gelösht wurden die Firmen „Maschinenöl-Fmportgesell schast mit be- schränkter Haftung in Landau in Ligquli- dation“ in Landau, „Engelhardt & Co. Schuhfabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftunçz in Liquidation“ in Spirkelbach und „Xaver und Josef Göß IV. Landes- produktengroßhandlung Gesellschaft mit beshränkter Hastung 1n Kuhardt, Pfalz, in Liquidation“ in Kuhardt. Die Ber- tretunasbefugnis der Liquidatoren ist beendet. 7 Landau i. d. Pf., 23. September 1927, Amtsgericht.

Lauterbach, Hessen. [55828] Jn unser Handelsre(1)ber wurde heute eingetragen: H-R. A 189. Der Kürschnermeister Leonhard Döll in Lauterbach betreibt unter der Firma feines Namens Fabrikation in Müßen und Pelzwaren sowie Handel in Hüten, Müßben, Pelzen, Rauchwaren, Herren- artifeln und Kurzwaren. Der Emma Döll, geb. Heß, in Lauterbach ist Pro- kura erteilt worden. Lauterbach, den 22. September 1927. Hessisches Amtsgericht,

Leipzig, i [56829]

Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: ; |

1. auf Blatt 3699, betr. die Firma G. Dornfeld in Leipzig: Die Prokura von Wilhelm Maximilian Prager ist erloschen. | |

2. auf Blatt 14 877, betr. die Firma Robert Altmann in Leipzig: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Robert Arnulpb Altmann is als Gesellschafter auê- geschieden. Der Kaufmann Alfred

nicht für die im Vetrieb des Geschäfts

entstandenen Verbindlichkeiten des bis-

herigen Inhabers; es gehen auch nit

die in dem Betrieb begründeten Forde-

rungen auf ihn über. Die Firma lautet

l, Pr, Me Sal! wird durch die ting: Dae Tae Lars s8wald Vär.

Ala t t Zweigniederlassung Leipzig in Leip- zig: der Stuttgart bestellt, erloschen.

Dampf-Seifen „Splendide““ Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung Leipzig: schäftsführer ausgeschieden. schäftsführer ist bestellt der Kaufmann Dawid Kaufmann in Leipzig.

Willy * | patentierter Die

Becher ift erloschen.

Adrefsen-Hommel Otto Hommel in Leipzig:

Blättner & Co. Gesellschaft mit schränkter Haftung in Leipzig:

in Leipzig

4. auf Blatt 23966, betr. die Firma Anzeigen Aktiengesellschaft

Zum Mitglied des Vorstands is Kaufmann August Spretke in Seine Prokura ist

5, auf Blatt 24 022, betr. die Firma

in ist als Ge-

Hornstein Zum Ge- /

Leon

6. auf Blatt 24345, betr. die Firma Becher « Co. Vertrieb Neuheiten in Leipzig: Prokura von Max Arno Willy 7. auf Blatt 16 145, betr. die Firma Die Firma ist infolge Uebergangs auf eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung erloschen.

8. auf Blatt 23 626, betr. die Firma be-

E

Firma ist erloschen.

9. auf Blatt 25256 die Firma

Friedrich Bostedt in Leipzig (Groß-

marfthalle), Der Kaufmann Friedrich

Wilhelm Ludwig Bostedt in Leipzig ist

Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig:

Handel mit Obst, Gemüse und SüUd-

früchten.)

Amtsgericht Leipzig, Abt, T1 B, den 22. September 1927,

Leonberg, [55830] In das Handelsregister wurde ein- getragen : E

a) Abteilung für Gesellschaftsfirmen (am 14. September 1927): Bei der Firma Starz unv Hartmann, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Renningen: Durch Beschluß, der Gesell- schafter vom 5. August 1927 ist das Stammfapital von 5300 Reichsmark auf 15 000 Reichsmark erhöht worden.

b) Abteilung für Einzelfirmen (am 14, September 1927): Bei der Firma Emil Reichle in Weilderstadt: Die Firma ist erloschen. Handelsregistereinträge am 16. tember 1927:

a) Abteilung für Gesellschaftsfirmen (neu): Die Firma Ziegelwerk Weilim- dorf-Feuerbach Schaible u. Schönberger in Weilimdorf. Offene Handelsgesell- schaft seit 1. April 1927. Gesellschafter: 1. Erwin Schaible, Ziegeleïbesißber in Weilimdorf, 2. Wilhelm Schönberger, Architekt in Zuffenhausen.

Bei der Firma Engleri u. Wachter, offene Handelsgesellschaft in Höfingen? Der Gesellschafter Theodor Englert, Kaufmann in Höfingen ist aus der Ge- sellschaft ausgeschieden. Gesell- schafter Gebhard Wachter, Kaufmann in Höfingen hat das Geschäft samt der Firma übernommen und führt es als Einzelfirma weiter. (Siehe Einzel=- firmenregister.)

b) Abteilung für Einzelfirmen (neu): die Firma Englert u. Wachter In Höfingen. Jnhaber: Gebhard Wachter, Kaufmann in Höfingen. (Geschäfts- zweig: Metallwarenfabrik, siehe Ge=- sellschaftsfirmenregister.) j Vei der Firma Karl Schaibke, Dampfziegelei u. Tonwerke in Weilims- dorf: Die Firma ist erloschen.

: Amtsgericht Leonberg.

Sep=-

ap EL

Liegnitz, f [565831] Fn unser Handelsregister Abt. B 1st heute unter Nr. 219 die „Landmajchinen- fabrik Heinrich Haase“ Akt. Ges. mit dem Siß in Liegniy eingetragen worden. Dex Gesellschaftsvertrag ist am 30. März 1927 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens ist die fabrikmäßige Herstellung und dex Vertrieb landwirtschaftlicher und Erntemaschinen. Die Gesellschaft ist berechtigt, sämtliche Fabrikations- und Handelsgeschäfte zu betreiben und sich an solchen zu betetligen, welche mit dem vorgenannten Gegenstande des Unter- nehmens im Zusammenhange stehen. Das Grundkapital beträgt 250 000 RM und ist in 150 Aktien zu je 1000 RM und in 1000 Aktien zu je 100 RM 08 legt. Die Aktien lauten auf den „Jn- haber. Dex Vorstand der s Al e je nach dex Bestimmung des Au

sihtsrats aus einex VBestel odex aus mehreren Mitgliedern. Besteht der Vor- stand aus mehreren Personen, so wird die Gesellschaft durch zwei s: mitglieder odex durch ein Ver tands- mitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Dex Aufsichtsrat kann aber au bestimmen, daß von ihm u bezeihnende Vorstandsmitglieder be- fugt sind, die Gesellschaft allein zu ver- Der Vorstand ‘bedarf der

treten.

von den im und vorbehaltlich der Mana weiterer Falle durh Bes

Generalversammlung:

und zur Belastung von Grundstücken,

zu Breslau,

R:

“AU-

stimmung des Aufsichtsrats, abgesehen Gefeß angegebenen Fällen

luß der 1. zu dem Erwerbe, dex Veräußerung

2. zu dem Erwerbe, der Veräußerung

länger als drei Monate ist.

Der Aufsichtsrat besteht aus wenig

stens drei Mitgliedern; im übrigen be- stimmt Zahl der Mitglieder. Be machungen der BAGCSS erfolgen nur dur den Deutschen Reich

Berufung der Generalversammlung er- folgt durch einmalige Bekanntmachung. Die Gründer der Gesellschaft sind:

die Generalversammlung die

Die Bekannt-

sanzeiger. Die

1. der Kaufmann Heinrih Haase zu Fraustadt (Grenzmark) : 2. der Kaufmann Walter Feig zu Breslau, Landsbergstr. 1,

3. der Kaufmann Wolfgang Rawack

Cv

zu Berlin-Wilmersdorf, Xantener Str. 8,

4, der Kaufmann Heinrih de Haan Sadowastr. 48, | 5. Dr. med. Kurt Rawack zu Berlin

S. 14, Sebastianstr. 34,

6. die „Ceres“ Maschinenfabrik,

Aktiengesellshaft, vorm. Felix Hübner,

zu Liegniß. ; Die Gründer haben sämtliche Aktien übernommen. Die 1000 Aktien zu 1e 100 RM werden dadurch belegt, daß „Ceres“ Maschinenfabrik, Aktiengesell- schaft, vorm. Felix Hübner zu Liegniß, die einen Teil ihrer Grundstückte der Ge- sellshaft verkauft, diese Aktien in An=- rechnung auf den Kaufpreis zum Nennwert übernimmt. Der Vorstand der Gesellschaft, mit der Befugnis, diese allein zu vertreten, ist der Kauf- mann Heinrih Haase aus Fraustadt. Die Mitglieder des Aufsichtsrats sind: 1. dex Kaufmann Wolfgang Rawak zu Berlin-Wilmersdorf, Xantener Str. 8, 9. der Kaufmann Heinrich de Haan zu Breslau, Sadowastr. 48, e 3. der NRittergutsbesiper Heinrich Sommermeyer in Nieder Röhrsdorf bet Fraustadt. : “Die mit der Anmeldung eingereichten Schriftstücke, insbesondere der Prüfungs- beriht des Vorstands, des Aufsichtsrats und dex Revisoren, können während dex Dienststunden auf der Gerichtsschreiberei eingesehen werden; in den Prüfungs§- bericht der Revisoren kann auch bei der Fndustrie- und Handelskammer 1n Liegniß Einsicht genommen werden. Amtsgericht Liegniß, 14. Septbr. 1927.

Ludwgishafen, Rhein, Handelsregister.

1. Neueintragungen: i 1, „Fluorosit““ Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Ludwigs hafen a. Rh., Mundenheimer Straße 582. Geschäftsführer: Dr. Kurt Raschig, Chemiker in Ludwigshafen a. Rh. Dex Gesellschaftsvertrag ist am 4. August 1927 errihtet. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von chemishen Produkten, be- jonders von Fluornatrium und des Holzimprägniermittels „Fluorosit“, Das Stammkapital beträgt 100900 RM. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder einzelvertretung8berechtigt. Zur teilweisen Deckung in Höhe von je 40006 RM ihrec Geschäftsanteile bringen die Gesell“Hafter Firma Wolf Netter, offene Handelsgesellschaft in Ludwigshafen a. Rh., und Firma Dr. F. Rashhig, Chemische Fabrik in Lud- wvigshafen a. Rh., als Sacheinlage in die Gesellschaft ein: ihnen zux ge- samten Hand gehörige Gegenstände, nämlich Teile einer Fabrikanlage im Werte von 50000 RM und Vorräte im Werte von 30 000 RM, beides nah eingereihtem Verzeichnis. Auf die ein- gereihte Urkunde wird Bezug ge- nomnea. Bekanntmachungen erfouen im Deutschen Reichsanzeiger. 2 Michel « Jester in Speyer, Dudenhofex Straße 68. Offene Handels- gesellschaft seit 1. 8. 1927. Motorfahr- ¿cughandlung mit Reparaturwerkstätte. (esellschafter: 1. Willy Michel, 2. Albert Fester, beide Automechaniker in Speyer. 3 Carl Freude in Haßloch, Krämergasse 2. Jnhaber: Carl Freude, Kaufmann in Haßloh, Großhandlung mit Zuckerwaren und verwandten Artikeln.

2. Veränderungen. 1. Brennftoff - Sparanlagengesell- schaft mit beschränkter Haftung in Oppau: Weiterer Geschäftsführer: Carl Hermann Marcel, Kaufmann in Wiesbaden, mit Einzelvertretungs=- befugnis. Dur Gesellschaftsbes{hluß vom 5. August 1927 L der Gesell- shaftsvertrag in § 2 (Siy) geändert. Der Siß der Gesellschaft ist nach Wies- baden verleat.

29 Carl Spaeter, Mannheim, Gesellschaft mit beschränkter Hafs- tung in Ludwigshafen a. Rh. Haupt» siv in Mannheim. Die HZweignieder- lassung in Ludwigshafen a. Rh. ist auf- gehoben.

3. Löschungen:

Minerva-Automat Rudolf Fischer in Ludwigshafen a. Rh.

Ludwigshafen a. Rh., 17. Sep- tember 1927.

Amtsgeriht Registergericht.

Mainz. [55834]

Fn unsex Handelsregister wurde heute bei dexr „Valentin Becker «& Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siß in Gonsert- heim eingetragen: Die Vertretungs- befugnis des Geschäftsführers Wilhelm

Valentin Walter Jödicke

beshränkter Haftung”, Siß Winnweiler.

getragen worden. Der Gesellschafts-

führt das Handelsgeschäft unter der

und dex Löshung von Hypotheken,

Buldt ist erloschen. Durh Entschluß