1927 / 228 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ged

Li orp A O E E E I S M L MODIRE V L erd T T ERETTI T E A R r B gd R Ir R “T me fv Ue tot:

E ere.

mehrere Geschäftsführer vorhanden, so

2. August 1927 ist die Aktiengesellschaft zum Zwecke der Umwandlung in eine Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung aufgelöst, die Firma der Aktiengesellschaft ist daher erloschen. Bei Nr. 33 919 „Dajag“‘“‘, Deutsch-Amerikanishe Automobil- Jundustrie Aktiengesellshaf}t : Gustav Maaß is nicht mehr Vorstand. Simon Begagon-Aronson, Kaufmann, Berlin- Wilmersdorf, 1ist zum Vorstand bestellt, Bei Nr. 37 129 Deutsche Fundouftrie- Werïke Atktiengesellschaft: Walter Kunze i}st nicht mehr Vorstandsmitglied. Berlin, den 21. September 1927. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89a. Berlin. . [56194] Jn unser Handelsregister Abteilung B ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 3050 Natronzellstoff und Papierfabriken Afktiengesellschaft : Gemäß dem bereits durchgeführten Beschluß der General- versammlung vom 16. Juni 1927 is das Grundkapital um 1 000 000 Reichsmark auf 6 500 000 Reichsmark erhöht worden, Ferner is § 5 des Gesellschaftsvertrages geändert. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Auf die Grundkapitals- erhöhung werden auf Kosten der Gesell- schaft unter Ausschluß des geseßlichen Be- zugsrechts der Aktionäre mit Gewinn- berechtigung vom 1. Januar 1927 ab 10 000 Fnhaberaktien über je 100 Reichs- mark zum Kurse von 140% ausgegeben. Das gesamte Grundkapital zerfällt jeßt in 50 000 Aktien zu je 50 Reich3mark, 10 000 Aktien zu je 100 Reichsmark, 5000 Aktien zu je 300 Reichsmark und 500 Aktien zu je 3000 Reich8mark, alle auf den Fnhaber lautend. Bei Nr. 23 918 Alwin Ds Feinkost-Aktiengesellschaf}t : Erd- mann Hofsmeyer ist nicht mehr+Vorstands- mitglied. Bei Nr. 27 659 Dranien- straße 138Grundstüeksverwertun gs- Afktiengesellshaft : Maximilian Per- fuhn ift nicht mehr Vorstandsmitglied, Vei Nx. 30 196 Weburg Aktiengejell- schaft Emaillierwerk: Willy Burg- hardt is nicht mehr Vorstand. Zu Vor- standsmitgliedern sind bestellt: Bücher revisor {Franz Dräger in Berlin, Kaufmann Paul Deißner in Berlin-Briß. Berlin, den 21, September 1927. Amtsgericht ‘Verlin-Mitte. Abt. 89þ,

Berlin. . [56196]

Jn das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nx. 40 314, Bernhard ArnDt Gesellschaft mit beschränktter Haf- tung, Berlin. Gegenstand des Unte-- nehmens: Die Uebernahme und der Be- trieb des hier, Mohrenstraße 26, befind- lichen, bisher von dem Erblasser der Ge- sellschafter geführten Geschäfts Bernhardt Arndt, die Vermittlung und Expedition von Fuseraten und die Uebernahme von Vertretungen von Zeitungen und Zeit- christen, Stammkapital: 20 000 Reichs- mark, Geschäftsführer: Kaufmann Arthur Wittemmann in Berlin, Rechtsanwalt Kurt Landauer in Berlin. Der verwittweten Frau Margarete Arndt, geb, Matthes, in Potsdam ist Profuxa derart exteilt, daß sie gemeinschaftlich mit einem der Ge schäftsführer zur Vectretung besugt ist. Die Gesellschast ist eine Gejellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschasts- vertrag ist am 14, September 1927 abge- schloïsen. Die Gesellschast hat zwei Ge- \chäfls8führer. Die Vertretung erfolgt durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Als nicht einge- tragen wird veröffentlicht: Als Einlage auf das Stammkapital wird in die Gesell- chaft eingebracht von den Gesellschaftern Frau Margarete Arndt, Frau Agnes Arndt und Frau Paula Landauer das von ihrem Erblasser Kausmann Hans Arndt unter der Firma Bernhard Arndt in Berlin betriebene Annoncen-Expeditionsgeschäft mit Aktiven und Passiven nach Maßgabe des Gesellschaftsvertrags. Die Sachein- lage wicd in Höhe von 5000 Reichsmark bziv, 2500 Reichsmark bzw. 2500 Reichs- mark auf die Stammeinlagea der ge- nannten Gesellschasterinnen angerechnet. Nr. 40315, Vau- und Betriebs- gesellschaf}t „Grimnilßzsee-Heer- straße‘“‘Gesellshaft mit beshräukter Haftung, Berlin, Gegenstand des Unternehmens is Erwerb, Bebauung, Verwaltung und Verwertung von Grund- stücken aller Yrt in Groß-Berlin und dessen Umgebung, insbesondere an dexr Heer- straße und am Grimnißsee, sowie alle damit in Zusammenhang stehenden Ge- schäfte, insbesondere bezüglih Finan- zierung und Beleihung, fernex die Be- teiligung und der Erwerb von Untet- nehmungen gleicher oder ähnlicher Art. Stammkapital: 20 000 Reichsmark. Geschäftsführer: VBauingenieux Karl Pospieschczyk, Berlin-Charlottenburg. Die Gesellschast is eine Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Der Gefsellschafts- vertrag ist am 16. August und 2, Sep- tember 1927 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Ver- tretung durh zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemein- schaft mit einem Prokuristen. Nr. 40316. Helios Vücher-Vertriebs- Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung, Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Der Vertrieb von Büchern und Zeitschristen. Erwerb und Veräußerung von Grundbesiß is zulässig. Stamm- kapital: 20 000 Reichsmark. Geschäfts- führer: Kaufmann Dr. phil. Leo Grebler, Wilmersdorf. Die Gesellschaft is eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. August 1927 abgeschlossen. Die Gesellschast hat einen oder mehrere Geschäftsführer. Sind

{ränkt werden, daß nur je zwei oder einer mit je einem Prokuristen zeihnungs- berechtigt sind. Zu Nr. 40314 bis 40316. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 11 010 Curt Bräuer, Gesellschaftmit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft ist nichtig (§8 16, 50 Goldbilanzverordnung in Ver- bindung mit § 1 der Verordnung vom 21, Mai 1926, R.-G.-Bl. S. 248). Ligqui- dator is der bisherige Geschäftsführer Curt Bräuer. Bei Nr. 11 584 Deutsche Gesellschaft für innere KFolonisation mit beschränfkter Haftung: Dem Ferdinand Hiege in Berlin-Dahlem ist Prokura erteilt derart, daß er berechtigt ist, die Gesellschaft gemeinsam mit einem Geschäftsführer zu vertreten. Bei Nr. 13 114 Bosnia Cigarettenfabrik Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung : Michaelis Knopfmacher ist nicht mehr Ge- schäftsführer. Kaufmann Jakob Silber- mann in Charlottenburg ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt, Bei Nr. 13384 Hotel Wikinger Hof Gesellschaft mit beshränfkter Haftung: Die Gesell- schaft ist auf Grund des § 2 der Ver- ordnung vom 21, Mai 1926, R.-G.-Bl, S. 248, von Amts wegen gelöscht. Bei Nr. 15 389 S, Ehrmaun & Co. Ge- sellschaft mit veschränkter Haftung : Laut Beschluß vom 8. März 1927 bzw. 30, August 1927 is der Gesellschaftsvertrag bezüglih der Vertretung abgeändert. Zum weiteren Geschäftsführer ist Kauf- mann Martin Pinn, Berlin, bestellt, Für die Vertretung gilt jeßt folgendes: Die Gesellschaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten, Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Ver- tretung durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer mit einem Prokuristen.“ Der Geschäftsführer Marx hat jedoch Alleinvertretungsbefugnis. Dem Otto Donner isst derart Prokura erteilt, daß er in Gemeinschast mit einem Ge- schäftsführer die Gesellschast vertreten darf. Bei Nr. 18 405 Elste & Co. Fabakvertricebs-Gesellschaft mit be- chränkter Hastung: Die Firma ist er- loschen. Bei Nr. 24 295 Estländische Schuh- und Leder-Gesellshaft mit bveschränkter Hastung: Die Gefsell- schaft is nichtig (§§ 16, 50 Goldbilanz- verordnung in Verbindung mit § 1 der Verordnung vom 21, Mai 1926, R.-G,-Bl. S. 248), Liquidator ist der bisherige Ge- schäftsführer Fabrikbesißer Meier Stein in Reval. Bei Nr. 26 597 Drucker & Co, Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft ist nichtig (§8 16, 50 Goldbilanzverordnung in Ver- bindung mit § 1 dex Verordnung vom 21, Mai 1926, R.-G.-Bl. S. 248), Liqui- dator ist der bisherige Geschäftsführer Jsidor Drucker in Berlin. Bei Nr. 29 693 Berliner Straße-Wilhelms- aue Grundstücks gesellschaft mit be- s{chränkter Hastung: Die Gesellschaft ist aufgelöst, Liquidator ist dex bisherige Geschäftsführer Direktor Hans Heilmann in Berlin-Grunetwvald. Bei Nr. 39 771 Günther & Elinske Gesellschaft mit beschränkter Haftung { Die Firma lautet fortan: Ernst Günther Gejsell- schaft mit beschränkter Haftung. Laut - Beschluß vom 28. Juli bzw. 31, August 1927 ist der Gesellschasts- vertrag bezüglih der Firma und der Vertretung abgeändert. Der Geschästs- führer Elinske ist abberufen. Bei Nr. 39 843 Bergwerks produkte Gesell- schaft mit beschräunkter Haftung : Kaufmann George Brooks in Kattowiß ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Berlin, den 21. September 1927, Amtl1sgericht Berlin-Mitte. Abt. 152.

[56197] Handelsregister Abteilung A ist am 22. Septemberx 1927 eingetragen worden: I: (1 8828. Stick-Kunst Kinnemann « C0o., Berlin. Offene Handelsgesellschaft seit 1, April 1927. Gesellschafter sind: Adele Kinnemann, geb. Ernst, Erhard Kinnemann, Kunst- gewerbler, und Eugen Kinnemann, Kaufmann, sämtlich Berlin-Schöneberg. Bei Nr. 6856 Carl Sarre, Berlin: Fuhaber jeßt Carl Sarre, Schlächtermeister, Berlin. Nr. 56 159 Moritz Tichauer, Neukölln: Fnhaber jeßt Rosalie Tichauer, geb.“ Grünpeter, Witwe, Berlin, Egon Tichauer, Berlin, aeb. 29. 6. 1913, Horst David Tichauer, Berlin, géb. 24. 2. 1920, in ungeteilter Erbengemeinschaft. Nr. 53 072 Paul Schulze Metallwarenfabrik: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Berlin-Mitte.

Berlin, Fn das

Abt. 86.

Beuthen, O, S. [56199] Jn das Handelsregister Abt. A Nr. 1785 ist bei der Firma „Spezial- Ausschank von Conrad Kißling Breslau, Jnhaberin HedwigPäßtzold““ in Beuthen, O. S., eingetragen: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Beuthen, D. S., 22. September 1927.

Beuthen, O. S. [56201] Jn das Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 1980 die Firma „Erich Schlesinger“ in Beuthen, O. S., und als ihr Fnhaber der e Erich Schlesinger in Beuthen, O. ‘S., ein- getragen. Amtsgericht Beuthen, O. S, 22. September 1927.

Beuthen, O. S. [56200] n das Handelsregister Abt. A Nx. 1976 i} eingetragen: Die Firma lautet rihtig: „Emanuel Bode, Ober- schlesische Drahtseilwerke Karf O. S.“ Amtsgericht Beuthen, O. S.,

fann ihre Vertretung * dahingehend be-

23. September 1927.

Beuthen, O. S. [56202] Jn das Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 1981 die Firma „Alois Komorek““ in Beuthen, O. S., und als ihr Fnhaber der Kaufmann Alois Koumorek U Beuthen, O. S; ein- getragen. Amtsgericht Beuthen, O. S., 23. September 1927. Birkenfïeid, Nahe. [56203]

Jm Handelsregister hiesigen Amts- gerihts Abt. A Nr. 109 ist heute bei der Firma Tabakwaren-Großhandlung Fakob Schneider zu Hoppstädten ein- getragen worden: Die Firma ist er- loschen.

Birkenfeld, den 21. September 1927. Amtsgericht. Bischhkausen, [56204] Jm Handelsregister Abt. A ist am 22, September 1927 bei der Firma Hessisher Tabakwarenvertrieb Gerhardt Hiberoth in Waldkappel eingetragen

worden:

Die Firma i} in „Gehiwa Groß- handelshaus für Tabak-Fabrikate und Süßwaren, Gerhardt Hißeroth, Wald- kfanpel“ geändert.

Bischhausen,- den 22. September 1927. Das Amtsgericht. Boizenburg, Elbe. [55779] Ins hiesige Handelsregister sind zur Firma Boizenburger Stadvt- und Hafenbahn, Aktiengesellschaft int Boizen- burg a. E., heute folgende Eintragungen erfolgt: 1. Durh Beschluß der General- versammlung vom 31. Juli 1925 ist die Gesellschaft aufgelöst durch Veräuße- rung ihres Vermögens als Ganzes an die Stadt Boizenburg a. E. Die Liqui- dation unterbleibt, 92. Die Firma ist

erloschen.

Boizenburg. a. E,, tenmvber 1927.

Meckl.-Schwevinshes Amtsgericht.

den 20. Sep-

Brandenburg, Havel. [56205] Jn das Havdelsregister Abt. A ist heute unter Nx. 381 bei der Firma „F. Nönnefahrt“‘, Brandenburg, Havel, eingetragen: Das Geschäft nebst Firma ift durch Erbgang auf die Witwe Helene Röunefahrt, geb. Kohle, über-

gegangen. Brandenburg, Havel, 17. Amtsgericht.

Sept. 1927.

Brandenburg, Havel, [56206] In das Handelsregister Abt. A, ist heute unter Nr. 660 bei der Firma „Carl Sengespeik““, Brandenburg, Havel, eingetragen: Die Firma ist er- loshen. Der Kaufmann Friy Senge- speik führt das Geschäft untex der Firma „Friß Sengespeik““ in Branden- büxra, Havel, fort. Vexal. jet H.-R.

A 999, Brandenburg, Havel, 21. Amtsgericht.

Sept. 1927.

Braunschweig, [56208] In das Handelsregister ist am 21. Sep- tember 1927 bei der Firma Schweißer u. Oppler, Aktiengesellshaft, Zweig- niederlassung Braunschweig, hier, cin- getragen: Dem Kaufmann Georg Binder in Berlin und dem Kaufmann Anton Trippe in Düsseldorf ist Gesamt- prokura erteilt. Ein jeder kann die Ge- sellshaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen vertreten. Amtsgericht Braunschweig. Braunsehweig. [56207] In das Handelsregister ist am 22. September 1927 bei der Firma Zündkerzenfabrik „Brunswiek“ Aktien- gesellschaft, hier, eingetragen: August Borchers ist nicht mehx Vorstand. Der Fngenieux Oskar Pfeiffer in Braun- schweig ist gerihtlich zum alleinigen Vorstand bestellt. Amtsgericht Braun- \hweig. Breisach. Handelsregistereintrag zu O.-H, 162 (Firma „Alfved Filiale Breisach“): Dem Schwarzkopf ist Prokura erteilt. Amtsgericht Breisach, 19, Sept.

[56210] In das Handelsregister ist

[56209] A A Mächel, Robert

1927.

Bremen, (Ny, T0) eingetragen: Am 16, September 1927. Almende Aktiengesellschaft, Bremen : Fn der Generalversammlung vom 8. Sep- tember 1927 ist der Gesellschaftsvertrag gemäß [49] abgeändert. Die Firma lautet jeßt: „Aktiengesellschaft für Bodenverwertung““, Der § 2 lautet jeßt: Gegenstand des Unternehmens iffft dex Erwerb und die Betvirtshaftung und die Verwertung von Grundstücken und Bodenshäßen und der Betrieb aller damit zusammenhängenden Ge-

schäfte.

Martin Gansberg «& Co., Bremen: Joh. Martin Gansberg ist am 12. Fuli 1927 verstorben. Seitdem führte seine Witwe, Bertha Eleonoré Anna geD. Wennemann, das Geschäft unter gleicher Firma fort. Am 1. August 1927 ist der Kaufmann Wilhelm Reiners in Bremen als Gesellschafter eingetreten. Seitdem offene Handelsgesellschaft.

Lüdemann «& Lindberg, Bremen: Die Prokura des C. H. Lindberg ist er- loschen.

Diederich Hummerih, Bremen: Das Geschäft ist an den Kaufmann Heinrich August Landsberg in Bremen veräußert. Die Firma bleibt unver- ändert. An Frau Gertrud Rapp, geb.

Buch- u. Zeitschriften Vertrieb Karl Bockelmann, Bremen. Fnhaber ist der Kaufmann Karl Heinrich Wilhelm Bocktelmann in Bremen, Lebte Schlacht- pforte 1.

Schulenburg & Co., Bremen: Die Prokura des Walter Herbert Fisser ist erloschen.

C. A. Spitta «& Co., Bremen: Der Kaufmann Wilhelm Steup in Bremen hat das Geschäft dur%H Vertrag erworben und führt es seit dem 14, September 1927 unter Uebernahme der in [7] und [10] der Akten aufge- führten Aktiven, jedoch unter Aus\{hluß der Passiven und unter unveränderter Firma fort. Die Prokura des W. Plate bleibt in Kraft.

G. A. Laes «& Co., Bremen: Der Kaufmann Wilhelm Steup in Bremen hat das Geschäft durch Vertrag er- worben und führt es seit dem 14. Sep- tember 1927 untex Uebernahme der in [12] und [13] dex Akten aufgeführten Aktiven, jedoch unter Ausschluß der Passiven und unter unveränderter Firma fort. Die Gesamtprokura von Wilhelm Plate und Friedr. Wohlers ist erloshen. An Ersteren ist Prokura erteilt. Amtsgeriht Bremen, Bunzlau, [56216]

Jm Handelsregister Abt. B Nr. 50, betreffend die Firma Nährmittelwerk Bunzlau Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bunzkau, ist heute ein- getragen worden, daß durch Beschluß der Gesellschafter vom 3. Juni 1927 das Stammkapital auf 38 000 Goldmark er- höht ist. Amktsgeriht Bunzlau, 22. 9.

1927.

Bunzlau. [56217] Jm Handelsregister Abt. B Nr. 52, betreffend die Firma Gericke & Co., Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Bunzlau, ist heute eingetragen worden, daß die bisherigen Gesellschafter Major a, D, Günther Gerike und Rechts- anwalt Hans Fachre aus derx Gejell=- schaft ausgeschieden und an ihre Stelle der Fabrikbesißer Hermann Deutscher und dessen Ehefrau, Elsa geb. Scholze, in Görliß, Schübstraße 9, getreten sind, Hermann Deutscher zum alleinigen Ge- schäftsführer bestellt und die Prokura des Fraulein Margarete Eichholz in Bunzlau erloschen ist. Amtsgericht Bittzläit, 22. 9 1927 Burgstäidt, [56218]

Fn das hiesige Handelsregister ist ein- getragen worden:

1. am 28. September 1927 auf Blatt 413 die Firma „Hermann Pfeifer, Pappyenfabrik. Görißhain“ in Görißhain betreffend: Der Kaufmann Hermann Carl Pfeifer in Görißhain und die drei Kommanditisten sind aus- geschieden. Die Kommanditgesell schaf ist aufgelöst. Das Handelsgeschäft wird von dem Kaufmann Kurt Pfeifer in Görißhain unter der bisherigen Firma allein fortgeführt.

2 am 22. September 1927 auf Blatt 597, die Firma Curt Pfau & Co. in Hartmannsdorf betröffend: Die Prokura des Bankbeamten Karl Oswin Härtling in Hartmannsdorf is er- loschen,

3. am 19, Septembéex 1927. auf Blatt 890 die Firma Max Schmiedel in Heiersdorf. Der Fabrikant Max Emil Schmiedel in Heiersdorf ist JFnhaber. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung von Stoffhandschuhen und deren Verkauf hauptsählich im Export.

Burgstädt, den 283. September 1927.

Das Amtsgericht. Burgstecinfuzrt. [56219]

Jn unser Handelsregister A ist heute untex Nr. 275 eingetragen worden, daß die dort registrierte offene Handels- gesellschaft Hübers & Reygers in Borg- horst aufgelöst ist. Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von dem fcüheren Gesellschafter Kaufmann Fulius Reygers in Borghorst fort- geführt.

Burgsteinfurt, 22. September

Das Amtsgericht.

1927.

Buxtelnude. [56220] Ju das Handelsregister B Nr. 11 ist heute bei der Firma Hornebuxger Lederfabrik G. m. b. H. in Horneburg folgendes eingetragen: Das Stamm- fapital ist dur Beschluß der Gesell- schafterversammlung vom 830. Funi 1927 ‘um 180 000 NM auf 569 000 RM erhöht, Amtsgericht Buxtehude, 20. 9.

1927.

Buxtehude. [56221] Fn unser Handelsregister B Nr. 12

ist bei der Firma Altländer-Obstver=

wertungs-Aktiengesellshaft in Dollern

heute eingetragen: Die Firma is er-

loschen.

Amtsgericht Buxtehude, 21. 9, 1927.

Celle, [56222] Jns Handelsregister B 131 ist heute Ga Firma „Dominia“ Knopffabrik lktiengesellschaft zu Celle eingetragen: Kaufmann Helmerx in Celle is als Vorstandsmitglied ausgeschieden. Amtsgericht Celle, 20. September 1927.

Cöpenick. : [56.23]

Es wird beabsichtigt die Firma Deutsch-Russifsche Jndustrie-Bedarfs- Gesellschaft m. b. H. in Berlin-Grünau von. Amts wegen zu löschen. Zur Geltendmachung eines iderspruchs wird eine Frist von drei Monaten be- stimmt.

Beclin-Cöpenick, 23. September 1927.

Wöhler, in Bremen ist Prokura erteilt.

Darmstadt, [56224]

Einträge in das Handelsregister Ab= teilung A: Am 2. September 1927 hinsihtlich der Firma Darmstädter Vetten-Spezialhaus Jgnaß Ziegel- laub, Darmstadt: Die Firma ist er- loshen. Abteilung B: Am 20. Sep- tember 1927 hinsihtlich der Firma Wohnungsfürsorgegesellschaft für Hessen gemeinnüßzige Gesellschaft mit beschränkter Hastung, Darm- stadt: Durh Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 4. Juni 1926 is der Gesellschaftsvertrag geändert. L gleichen Beschluß ist das Stammkapita um 30000 Reichsmark erhöht und be- trägt jeßt 130000 Reichsmark. Am 21. September 1927 hinsihtlich der Firma Emil Wetter, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Darm- tadt: Die Vertretungsbesugnis des Liquidators i beendet und die Firma erloschen.

Darmstadt, den 23. September 1927.

Hess. Amtsgericht T.

Dessau. [56225] Bei Nr. 344 Abt, A des Handels registers, wo die Firma H. Weine, Dessau. geführt ist, ist eingetragen: Die Firma ist erloschen. Dessau, den 12. August 1927. Das Amtsgericht.

Dessau. [56226] Bei Nr. 1006 Abt. A des Handels- registers, wo die Firma Paul Lehmann in Dessau geführt wird, ist eingetragen: Die Firma ist geändert in Bürobedarf8=- haus Paul Lehmann. Dessau, den 21. September 1927. Das Amtsgericht.

Dessau, i [56227] Bei Nr. 1163 Abt. A des Handels- registers, wo die Firma Erich BVeckex in Dessau geführt wird, ist eingetragen: Die Firma is erloschen. Dessau, den 21. September 1927. Das Amtsgericht.

Dessau. [56228]

Bei Nr. 1464 Abt. A des Handel§- registers, wo die Firma C. Gerdts & Co., Dessau, geführt wird, ist ein-

getragen: Die on ist duxch Bes {luß der Gesel dation aufgelöst. loschen. Dessau, den 21. September 1927. Das Amtsgericht.

hafter ohne Liqui- Die Firma ist er-

Dessau. [56229] Unter Nr. 1470 Abt. A des Handels- registers is eingetragen die Firma „Dessauer - Grundbesißvermittlungs- Büro Wilhelm Wieckexr“ und als {Fn- haber der Kaufmann Wilhelm Wiecker in Dessau. Die Geschäftsräume be- finden sich in Dessau, Goethestr. 2. Dessau, den 21. September 1927. Das Amtsgericht.

Dinslalcenm. [56230]

Jn unser Handelsregister Abt. A ist bei der untex Nu. 53 eingetragenen Firma „Dinslakener General-Anzeiger Heinrich Terbrüggen in Dinslaken“ heute eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist.

Dinslaken, den 19. September 1927.

Das Amtsgericht.

Dinslaken. [56231] In unser Handelsregister Abt. B ist unter Nr. 61 heute die Firma „Dins- lakenerx Generalanzeiger, Gesellshaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß in Dinslaken eingetragen worden. ; Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Zeitungen, Büchern und Drucksachen aller Art, insbesondere der pachtweise Betrieb der zu Dinslaken unter der bisherigen Firma „Dinslakener Generalanzeiger, Heinrih Terbrüggen, Dinslaken“, he- standenen, dem Kaufmann Heinrich Ter- brüggen senior gehörigen Unternehmens. Zur Erreichung dieses Zwecks ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähn- liche Unternehmungen zu erwerben, zu pachten oder zu mieten oder sich an solchen Unternehmungen zu beteiligen und deren Vertretung zu übernehmen. |

Das Stammkapital beträgt 20 000 Neichsmark.

Geschäftsführer ist der Kaufmann Paul Koeller in Dinslaken.

Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Der Gesellschaftsvertrag is am 8. August 1927 abgeschlossen worden. Dinslaken, den 20. September 1927.

i Das Amtsgericht.

Döbeln. [562832] Auf Blatt 831 des hiesigen Handels- registers is heute die Firma Döbelner Seifengroßhandlung Kurt Enter in Döbeln und als deren Inhaber der Kauf- mann Kurt Otto Enter in Döbeln ein- ade worden. Geschäftslokal: Bahn- vofstraße 68, Amtsgericht Döbeln, den 20. September 1927.

Donaueschingen, [66283] Handelsregistereintrag zur Firma Enril rei in Döggingen: Willy Soeder, aufmann in Döggingen, ist in das Ge-

[hät als persönli haftender Gesell-

Ja ter eingetreten. Die offene Handels

gesellschaft hat am 1. August d. J. be-

gonnen. i

Amtsgeriht Donaueschingen, 21. September 1927.

Das Amtsgericht.

Dresden. N [562356]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: j

1. auf Blatt 16 857, betr. die Gesell- haft Dr. med, Sperber Schoko- laden & Nährmittelfabrik, Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Der Gesellschaftsvertrag vom 28. November 1921 i} in § 7 hinsichtlich der Vertretungsbefugnis der Geschäfts- führer durch Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 31. August 1927 laut notarieller Niederschrift vom gleichen Tage abgeändert worden. Sind mehrere Ge- \chaftsführer- bestellt, so wird dié Gesell- schaft durch zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschaftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Der Fabrik- direktor Friedrih Albert Heynemann ist niht mehr Geschäftsführer. _ Zum Ge- schaftéführer ift bestellt der Fabrikdirektor Hermann Alfred Kaiser in Niederpoyriß.

rokura ift erteilt den Kaufleuten Erwin Bormann und Frithjof Wildner, beide in Dresden. Sie dürfen die Gesellschaft je nur in Gemeinschaft mit einem Geschäfts- führer vertreten.

9 auf Blatt 18 966, betr. die Gesell- schaft „VPrudentia““ Gesellschaft für industrielle Feuververhütung mit be- schränkter Haftung in Dresden: Der Gesellschaftsvertrag vom 13. Februar 1924 ist in § 10 hinsichtlich der Geschäftsführer und deren Vertretungsbefugnis durch Be- {luß der Gesellschafterversammlung vom 19. “September 1927 laut notarieller Niederschrift. vom gleichen Dage abgeändert worden. Jeder Geschäftsführer ist be- rechtigt, die Gesellshaft allein zu ver- treten. Zum Geschäftsführer is bestellt der Kaufmann Jultus Rudolf Aloys Schaar in Dresden.

3. auf Blatt 16 717, betr. die Gesell- schast Lobeck & Co. Aktiengesellschaft min Dresden: Der Kaufmann Theodor August Raimund Lobeck ist nicht mehr Mitglied des Vorstands.

Amtsgeriht Dresden, Abt. ITI, am 23, September 1927.

Eberswalde, [56236] Fn unser Handelsregister Abt. A ist bei der Firma Hoffmann & Mot in Eisenspalterei (Nx. 34 des Registers) am 21. September 1927 folgendes ein- getragen worden: Dem Kaufmann Friß Fennert in Eisenspalterei ist Prokura erteilt. Amtsgericht Eberswalde. Eichtätt, [56237]

I. Gelöshte Firmen: „Holzhandlung Dollnstein, Willibald Pfahler“ in Dolln- stein. „Fohann Kettnex junior“ in 28 stätt. „Fohann Kettner seniox“ in Eich- stätt. „Friß Schäff“ in Treuchtlingen.,

I], Einzelfirma / „Oswald & Fent, Eisengroßhandlung“ in Fngolstadt und Prokura des Hans Fent erloschen.

TIT. Neu eingetragene Firma: „Max Sinzinger“ Siß: Jngolstadt, Fnhaber: Marx Sinzinger, Kaufmann in Fngolstadt.

IV. Neu eingetragene Gesellschaften: „Friß Schäff & Sohn“, o. H. in Treucht- lingen, Gesellschafter: Friß Schäff, Bier- brauereibesißer, und Rudolf Schäff, Braumeister, beide in Treuchtlingen. Gegenstand des Unternehmens: Brauerei und Malzerei und Verwertung der Brauereiabfälle. „Oswald & Fent, Eisengroßhandlung“, o. H. in Fngol- stadt. Gesellschafter: Fent, Ludwig, und Fent, Hans, beide Kaufleute in Fngol- stadt. Geschäftszweig: Eisengroßhand- lung. Zux Vertretung dexr Gesellschaft ist jeder der beiden Gesellschafter er- mächtigt,

Eichstätt, 21, Septbr. 1927. Amtsgericht.

Elbing. [56239] Handelsregistereintragungen. Abteilung A.

Am 10. September 1927 bei Nx. 340, Firma Hermann Werk, Elbing: Die

Firma ist erloschen.

Am 12. September 1927 bei Nr. 455, Firma Franz Aue, Elbing: Die Firma ist erloschen.

Am 17. September 1927 bei Nr. 822, Firma Kahrau & Werner, Elbing: Der bisherige Gesellschafter Fulius Werner ist alleiniger Juhaber der Firma. Die Gesellschaft is aufgelöst.

Abteilung B.

Am 9. Fuli 1927 bei Nr. 98, Gesell- Al für automatische Telephonie, Ge- ellschaft mit beschränkter Haftung, Elbing: Durch Gesellschafterbeschluß vom 25. Juni 1927 sind Alfred Purwin und Henry Liebe als Geschäftsführer abberufen.

Am 6. September 1927 bei Nr. 51, Bank der Ostpreußishen Landschaft Zweigniederlassung in Elbing, Hauplk- niederlassung in Königsberg, Pr.: Albert Fischer is durch Tod aus dem Vorstande ausgeschieden. Paul Saßnick in Königsberg, Pr., ist an dessen Stelle zum zweiten Vorstandsbeamten bestellt.

Amtsgericht in Elbing. Flatow, Westpr. [56240]

Jn unfer Händelsregister Abt. A ist eute eingetragen worden, daß die unter Nr. 164 eingetragene Firma „W. Stühr- mann vorm. E. Buse“ in Krojanke er- loschen ist.

Flatow, den- 8. September 1927.

Preußishes Amtsgericht.

Fiatow, Westpi. [56241]

Fn unser Handelsregister Abt. A ist geute eingetragen worden, daß die unter (x. 202 eingetragene Firma „Erich Sieg“ in Grunau erloschen ist.

Flatow, den 8. September 1927. Preußisches Amtsgericht. Fürstenwalde, Spree. [56244] Handelsregistereintragung bei der irma B56 Continentale Farbwerke, ktiengesellshaft, Fürstenwalde: Als

Vorstandsmitglied ist ausgeschteden der Kaufmann Arthur Herrliy, Köttewiß, und neu ernannt der Kaufmann Dr. Heinrich Thal, Berlin. Fürstenwalde, Spree, 20. Sept, 1927. Amtsgericht,

Gammertingen, [56245]

Jn das Handelsregister A wurde unter Nr. 83 eingetragen die Firma Mecha- nische Strickwarenfabrik Gauselfingen, Hohenzollern. Fnhaberin ist Ehefrau Gottlieb Zintgraf, Anna Maria geb. Geyer, in Gauselfingen. Dem Kauf- mann Gottlieb Zintgraf in Gauselfingen ist Prokura erteilt.

Gammertingen, den 14. Septbr. 1927. Das Amtsgericht. Gehren, Thür. [56246] Die Firma Oswald Tuphorn Nachf.

in Großbreitenbach ist erloschen. Gehren i. Thür., 22. Sepiember 1927. Thüringisches Amtsgericht. Abt. I.

Gengenbach. [56247] Handelsregister A O.-Z. 78, Firma Müller nnd Schimpf in Gengenbach: Dem Fabrikdirektor Eugen Schmidt in Gegenbach is Prokura erteilt. Gengen- bach, 16. 9, 1927. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. Gera. Handelsregister. [56248] Unter A. Nr. 1360 Firma Otto Förster & Co., Gera ist heute ein- getragen worden: Marie yerw. Zeißner, geb. Rohmann, in Gera ist Fnhaberin der Firma. Sie hat die Geschäfts- forderungen und Geschäftsverbindlich- keiten der bisherigen Firmeninhaberin niht mit übernommen. Die Prokura des Kaufmanns Otto Förster in Gera ist erloschen.

Gera, den 23. September 1927. Thür. Amtsgericht. Gifh©ckzrn, [56249] Jn das hiesige Handelsregister B ist unter Nr. 17 bei der Firma Torfplatten- werke Aktiengesellshaft in LTriangel heute eingetragen: Das Grundkapital beträgt 305 000 RM und besteht aus 3000 Stück auf den. Jnhaber lautende Aktien über je 100 RM und 1000 Stück auf den Fnhaber lautende Vorzugs- aktien über je 5 RM. Gemäß der Er- mächtigung durch die 5. ordentliche Generalversammlung vom 4. Februar 1927 hat der Aufsichtsrat dem § 4 des Gesellschaftsvertrags folgende Neu- fassung gegeben: Das Grundkapital be- trägt 305000 RM und besteht aus 3000 Stück auf den Fnhaber lautende Aktien über je 100 RM und 1000 Stück auf den Fnhaber lautende Vorzugs- aktien über je 5 RM. Die Vorzugs- aktien erhalten aus dem Fahresgewinn der Gesellschaft. eine Vorzugsdividende von 6% mit dem Recht auf Nah- zahlung aus dem Gewinn späterer Fahre, wenn diese Dividende in einem Fahre niht herausgewirtschaftet ift. Sie haben Anspruch auf vorzugsweise Befriedigung aus dem Liquidationserl0s bei Auflösung der Gesellschaft. An dent Mehrgewinn über die 6 %ige Vorzugs- dividende nehmen sie nicht teil. Die Nachzahlungen erfolgen auf den Divi- dendenschein desjenigen cFahres, aus dessen Gewinn sie gezahlt werden. Die Vorzugsaktien sind mit einfachem

Stimmrecht ausgestattet. Amtsgericht Gifhorn, den 21. 9. 1927.

Gleiwitz. [56250]

Fn unsex Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 288 eingetragen worden: Oberschlesische Flughafen- gesellschaft mit beschränkter Haf- tung mit dem Siß in Gleiwiß. Gegenstand des Unternehmens: Der Ausbau und der Betrieb des Flug- hafens Gleiwiß sowie die Förderung des Flugwesens. Das Unternehmen dient auss{chließlich der Förderung des öffentlichen Lusftverkehrs Stamm- kfapitcl: 713 000 RM. Geschäftsführer sind; Dr. Gerhard Coldiy, Bürger- meister, Gleiwiß, Hans Fochem von Arnim, Direktor, Gleiwiß. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 17. Juni 1927 fest- gestellt. Die Gesellschaft wird, wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, durch zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer und einen Proku- risten vertreten. Die Stadtgemeinde Gleiwiß hat als Gesellschafterin folgende auf ihrem Flughallengelände befind- lichen von ihr exrstellten Anlagen, näm- lich das Unterlunstsgebäude, die Wetter- warte mit Einrichtung und die große neuerbaute Flugzeughalle mit dex Werk- statteinrihtung im Gesamtiverte von 200 000 RM eingebracht. Die Bekannt- machungen dexr Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reisls8anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger sowie durch „Die Provinz Oberschlesien“. Amts- gericht Gleiwiß, 16, September 1927.

Gleiwitz, [56251]

Jn unsex Handelsregister A ist heute unter Nr. 1252 die Firma Leopold Makosch in Gleiwiß und als ihr Fn- haber der Kaufmann Leopold Makosch in Gleiwiß eingetragen worden. Amts- geriht Gleiwiß, 19. September 1927.

Goldberg, Schles. [56252]

Jn unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 16 die Firma Albert Beger, Gesellshaft mit be- schränkter Haftung mit dem Siß zu Hermsdorf a. K., Kreis Goldberg- Haynau, eingetragen worden. Gegen- stand des Unternehmens ist der Erwerb des Gutes Hermsdorf a. K., Kreis Gold- berg-Havnau, Blatt Nr. 3, der Betrieb

der Landwirtschaft auf demselben sowie der Betrieb des Vieh- und Pferdchandels und ähnlicher Unternehmungen. Das Stammkapital beträgt 20 000 Reichs- mark. Geschäftsführer ist der Landwirt Albert Beger in Hermsdorf a. K. Der Gesellschaftsvertrag is am 9. Funi/ 22. Fuli 1927 abgeschlossen. Dex Ge- sellschafter Albert Beger hat ein- gebraht 500 Reichsmark, die Gesell» [hafterin verehelihte Landwirt Editha Beger, geb. Blehschmidt, zu Hermsdorf a. K. 19 500 Reichsmark. Amtsgerichi Goldberg, Schles., den 23, September 1927.

Greifenberg, Pomm. V ati Im Handelsregister B Nr. 9, „Greifen- berger Kreisdrucerei Gesellschaft mit be- shränkter Haftung“ in Greifenberg 1. Pom., ist heute eingetragen worden, daß durch Beschluß der Gesellschafter vom 29, März 1926 untex Abänderung des § 3 des Gesellschaftsvertrags das Stammkapital um 7750 RM aus 9300 Reichsmark erhöht und § 4 des Gesell- schaftsvertrag duxch einen Zusay über die Vertretungsbefugnis in General- versammlungen geändert worden ist. Greifenberg i. Pom., 10. Septbr. 1927. Amtsgericht.

Güstrow, [56254]

Handelsregistereintrag vom 24, Sep- tember 1927 zur Firma Franz Döme- land zu Güstrow: Die Firma wird ge- löscht. Amtsgericht Güstrow.

Güstrow. [56255] Handelsregistereintrag vom 24. Sep- tember 1927 zur Firma Louis Simon zu Güstrow: Die Firma ist gelöscht. Amtsgericht Güstrow. Gummersbach, [56256]

Jn das Handelsregister B ist unter Nr. 100 folgendes eingetragen worden:

„Die Firma Lederwerk Karl Brüning & Söbne, Aktiengesellshaft in Nieder- seßmar.“ Dex Gegenstand des Unter- nehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Leder allex Art und daraus hergestellten Erzeugnisse, ins- besondere die Fortführung s Ge- häftsbetriebs der offenen andels- aesellshaft Carl Brüning & Söhne in Niederseßmarx und der technischen Leder- fabrik Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Düsseldorf. Das Grundkapital beträgt 600 000 Reichsmark. Es ist ein- geteilt in 690 Aktien im Nennbetrage von 1000 Reichsmark, welche den Buch- staben A tragen und sämtlich Namens- aktien sind. Die Einlage der Firma Brüning & Söhne in Höhe von 390 000 Reichsmark wird in der Weise bewirkt, daß sie das von ihr betriebene Handel8geshäft gemäß dexr U-eber- nahmebilanz zum Preise von 390 000 Reichsmark und die Einlage der teh- nishen Lederfabrik, G. m. b. H., im Nennbetrage von 180 000 Reichsmark, das diese Firma in Düsseldorf zum Preise von 180 000 Reichsmark in die Aktiengesellschaft einbringt. Die Schulden derx offenen Handelsgesellschaft und der G. m. b. H. werden nux in der- jenigen Höhe übernommen, wie sie im Gesellschaftsvertrage aufgeführt sind. Vorstandêmitglieder sind: 1, Otto Brüning, Kaufmann in Gummersbach, 9 Hans Heinrih Brüning, Kaufmann in Gummersbach, 3. Cornelius Witlox, Kaufmann in Waalwijk (Holland), 4, Josef Müßgens, Direktor in Waal- wijk (Holland). Die Gründer sind: 1. Firma Caxl Brüning & Söhne in Niederseßmar, 2. Technische Lederfabrik G. m. b. H. in Düsseldorf, 3. Jan van Fersel senior, Kaufmann in Waaltvijk, L O Boa Ra in Gummersbach, 5. Rechtsanwalt Dr. Charles Witlox in Hertogenbosh (Holland). Mitglieder des ersten Auf- siGtsrats ind: 1. Jan van Jexsél, Fabrikant in Waalwijk (Holland), 9 Carl Brüning senior, Kaufmann in Gummersbah, 3. Emil Wilhelm Sondermann, Fabrikant in Gummers- bach, 4, Dr. Charles Witlox in Her- togenbosch (Holland). Die Gesellschaft ist eine Aktiengesellschaft. Dex Gesell- \chaftsvertraq ist am 3. August 1927 errihtet. Besteht der Vorstand aus mehreren Mitgliedern, so wird die Ge- sellschaft aus zwei Mitgliedern des Vor- stands odex einem Mitglied des Vor- stands und einem Prokuristen vertreten.

Gummersbach, 22. September 1927:

Amtsgericht, Halle, Saale, [56257]

Jn das Handelsregister ist eingetragen worden unter:

B 847 (Chemische Fabrik Buckan, Am- mendorf bei Halle a. S.): Zum weiteren Vorstandsmitglied ist bestellt der Direk- tor Otto Häffner in Heidelberg. An Dr. Hermann Vollberg in Mannheim- Rheinau ist derart Gesamtprokura er- teilt, daß er die Gesellschaft mit einem Vorstandsmitglied oder mit einem andern Prokuristen vertreten kann.

B 865 („Mena“, Feinkost- Mayon- naisen- und Fleischsalat-Fabrik, Gesellsch. m. beschr. Hftg., Halle a. S.): Konrad Zeh {t nicht mehr Geschäftsführer, Georg Zeitlinger, Bücherrevisor, Halle a. S. ist zum Geschäftsführer bestellt worden.

B 815 (Fndustriebau- Held & Franke Aktiengesellshaft, Abteilung Halle): Durch den Generalversammlungsbeshluß vom 2. August 1927 ist auch § 11 des Gesellschaftsvertrags (Bestellung und Abberufung der Vorstandsmitglieder)

de H

lassung ist aufgehoben.

treter, Halle a. S.

Kaufleute Wilhelm Richter

begonnen.

lautet jeßt: Arthur Reich,

A 3919

erhoben worden.

A. 1807 (Schweinsberg &

Einzelprokura erteilt.

getreten, nicht. Zwintschöna ist Einzelprokura Folgende Firmen wegen geölsht:

lung, Halle).

Erloschen sind die Firmen: A 3075 (Walter Strauß,

Fnh. Paul Meyer).

A 9688 („Mifico“ Finanzierungs Compagnie Krug und Hans Fuhrmann).

A 3136 (F. H. Struthmann

A 3031 (Oskar Falkenstein)

Mi

d

Hallé a. S., den- 24. Septer Das Amtsgericht. Abt,

Hannover, Jn das Handelsregister ist getragen: Fn Abteilung A:

Soha: Nah dem Tode des

N

KaufmanwHerbertOppenheim und Fräulein Carla

Gallian, sämtlich in Han

Franz Oppenheimer-Gallian

Zu Nr. 4933, Firma Kan Spiele Carl Tode des bisherigen seiner

Firma von

geführt.

Zu “Nr. 8245, Firma G

Zu Nr. 8882,

Ernst Kampe.

Zu Nr. Maschinengesellschaft

sellschafter Kaufmann Carl Z alleiniger JFnhabex der Gesellschaft i} aufgelbösi. Jn Abteilung B:

Zu Nr. 107, Firma Immobilien Gesellschaft: {luß dex Generalversamm 19. März 1927 ist dex G verträg im § 13 Aktien zwecks Teilnahme Generalversammlung) geände Amtsgeriht Hannover, 22.

Heidelberg.

zur Firma Bäereibedarf

schafterversammlung vom tembex 1927 ist die Gesell

Eberbach. Heidelberg, den tembex 1927.

Ait. A Band TITI Firma Reinhard heim: Die Gesellschaft ist

A

Kirsch, in Dossenheim ist

loschen. Amtsgericht, B, 2

Hof, Handelsregister. ¡Michael Beck“

1927 das von

Modewarengeshäft samt Weiterführung übernommen. „„Vaumgärtel & Co.“

Simon als Gesellschafter in chäft eingetreten ist. Amtsgericht Hof, 283. 9.

entsprehend der Niederschrift geändert worden. / j

B 833 (Boden- Kredit- und Handels- gesellschaft m. beschr. Hftg., Zweignieder- lassung Halle a. S.): Die Zweignieder-

A 3939: Paul Roseutreter, Halle a. S. Fnhaber ist der Kaufmann Paul Rosen-

A. 3940: Richter & Bachmann, Halle . S. Offene Handelsgesellschaft. Per- sönlih haftende Gesellshafter sind die

Bachmann, beide in Halle a. S. Gesellschaft hat am 16. September 1927

A, 3079 (Reich & Otto): Die Firma

Ofen- und Spezialmaschinenbau.

(Ernst Erbe, Baustoffgroß- handlung und Fndustriebedarf, Zweig- niederlassung Halle): Die hiesige Zweig- niederlassung ist zur Hauptniederlassung Geschäftszweig: Bau- stoffgroßhandlung und Fndustriebedarf.

Halle a. S.): Dem Bankbeamten Alex- ander von Hoepfnerx in Halle a. S. ist

A 135 (Otto Pöge & Co., Halle a. S.):. Der Kaufmann Otto Pöge in Zwint- \chöóna ist in die Gesellschaft wieder ein- vertretungsberehtigt ist er Dem Kaufmann Hans Pöge in

sind von

A, 1474 (Bertha Heßler, Hohenthurm). A 2672 (Ernst Erler, Holzgroßhand-

A, 793 (H. Y. Reußnex, Halle a. S.).

am Main, Zweigniederlassung Halle). A. 3054 (Hallisches Bekleidufigs-Atelier

Dr.

A, 3733 (August Wilhelm Hager).

Zu Nr. 810, Firma H. Möbius &

Firmeninhabers wird das Geschäft unter unveränderter Firma von den Erben Witwe Amalia Oppenheimer - Gallian, Kaufmann Franz Oppenheimer-Gallian,

Oppenheimer=-

offenex Handelsgesellshaft seit 1. Ja- nuar 1927 fortgeführt. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur dex Gesellschafter

Spieker: Nach Fixmeninhabers wird das Geschäft unter unveränderter Witwe Spieker, geb. Kubleb, in Hannover fort

Sender: Die Firma ist erloschen. Firma Ernst Kampe: Die Firma ist geändert in Reifenklinik

Zu Nr. 9004, Firma Noelting «& Alms: Die Firma ist erlos 9030, Firma Elliott-Fisher ZweiguniedDer- lassung Hannover: Dex bis ellmann ist Firma.

Haun oversche Durch Be-

(Hinterlegung

Handelsregister B Band IV O.-Z, 26

gesellshaft mit beshränkter Hastung in Heidelberg: Durch Beschluß dex Gesell-

gelöst. Liquidator ist derx seitherige Ge- [häftsführer Otto Heiß, Kaufmann in

O.-Z. 291 & Cie. in Dossen-

Petex Reinhard Ehefrau, Barbara geb.

alleinige Jnhaberin der Firma. T Prokuren des Johann Philipp Rein- hard und des Peter Reinhard sind er-

Heidelberg, den 22. September 1927.

in Rekau: manunstochtex Klara Beck hat am 1. 1. ihrem Vater Michael Beck seit 1888 betriebene Schnitt- und Firma

Off. Hdlsges. seit 11. 8, 1927, da von diesem Tage dex bish. Prokurist Felix

und Paul Die

Fndustvrie-

Schröder,

erteilt. Amts

Frankfurt

tteldeutsche Hans

& LCo.).

nberx 1927. 19,

[56259] heute ein-

bisherigen

er-Gallian

nover, in

ermächtigt. mer Licht- dem

Sophie

erlach «&

hen.

herige Ge-

Die

lung vom esellschafts- von an der t.

9 1927.

[56260] Handels- 207 Sépck [haft auf- 21. Sep- zur

aufgelöst.

nunmehr Die

[56261] Kauf-

ur in Selb:

dieses Ge- 1927.

Hohenlimburg. [5626 Fn unsex Handelsregister Abteilung ist am 20. September 1927 bei dex unter Nr. 68 verzeihneten Firma Transportkontor der Rheinish-West- fälishen Eisen-Fndustrie A. Kinkel, Aktiengesellschaft Zweigniederlassung Hohenlimburg eingetragen worden: Der Kaufmann Wilhelm Kirchner zu Hamburg ist zum weiteren Vorstands=- mitgliede bestellt dergestalt, daß er zur Vertretung der Gesellschaft gemein- shaftlich mit einem Vorstandsmitgliede odex einem Prokuristen ermächtigt ist. Amtsgericht Hohenlimburg,

Jastrow. [56263] Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei Nr. 81, Firma Theodor Kubiak, Holzkommissionsgeshäft in Fastrow, folgendes eingetragen wordent Die Firma i} erloschen. Ï Jastrow, den 20. September 1927. Amtsgericht.

Karlsruhe, Baden, Handelsregistereinträge. 1. Einzelhandelsbank Baden Alktien- gesellschaft, Karlsruhe, mit Zweignieder« "assungen in Heidelberg und Pforzheim Wilhelm Ronneburg ist aus dem Vor- stand ausgeshieden und an seiner Stell« Wilhelm Herbreht, Direktor, Karlsruhe, zum Vorstandsmitglied bestellt; desse Prokura ist erloschen. 20. 9, 1927.

9. „Vereinigte Uniform Aktiengesellch {haft Mohr & Speyer Facob Weis Feld» sein & Berger Zweigniederlassung Karlsruhe i. B.“, Hauptsiß Frankfurt a. M.: Gegenstand des Unternehmens bildet ferner die Fortführung der Fabri fations- und Handelsgeschäfte dex offenen Handelsgesellschaft i. Fa. 7Facoß Weis zu Mainz und der offenen Hans« delsgesellschaft i: Fa. Feldstein & Bergen zu Kassel nebst Zweigniederlaïung in Frankfurt a. M. Die Gesellshaft ift befugt, alle Geschäfte abzuschließen und Maßnahmen zu treffen, die den Gegen=- stand des Unternehmens unmittelbar oder mittelbar zu fördern geeignet sind. Sie ist insbesondere berechtigt, zu diesen 23weck Anlagen und Geschäfte jeder Art zu ervichten, zu erwerben, zu betreiben, zu pachten, zu verpachten und zu vers äußern, auch sich an anderen gleiche oder ähnliche Zwecke verfolgenden Unter nehmungen in jeder zulässigen Form zu beteiligen, Zweigniederlassungen im FFn=- und Ausland zu errihten. Durch Be- {luß der Generalversammlung vom 30. Juni 1927 wurde der Gesellschafts= vertrag in den §8 2 (Gegenstand des Unternehmens), 19 (Stimmrecht dev Vorzugsaktien), 27 (Verteilung des Reingewinns) geändert und neu gefaßt. O TO2T Badisches Amt®2gericht Karlsruhe.

[56264]

Karlsrube, Baden. [56265] Handelsregijtereintrage. ;

1, Gebrüder Ziegler, Karlsruhe. Prokura: Johannes As8mussen, Karls ié. T9 97 LOZE

29 Gebrüder Nau, Karlsruhe. Pro=- fura: Hermann Knoll, Privat, Karls- ruhe. 20,.9:1926 Wolff, Karlsruhe. Einzelkauf- mann: Sigmund Wolff Witwe, Rosa gb. Sichel, Karlsruhe. Die Prokura des Salouion Wolff ift erloschen. 94, 9, 1927, Badisches Amtsgericht Karlsruhe.

Q ck De s

[56266] Die im hiesigen Handelsregister Abt. A eingetragenen Firmen: 1. Nr. 193, W. H. Möllèr, 2, Nt. 263, Cath. Koch, 3. Nr. 389, H. Stkröh, 4. Nr. 498, L, Mindach Nachf., 5. Nr. 1045, Max Vollbehr, 6. Nr. 1255, Heinrich Nielsen, 7, Nx. 1673, Eduard Stüwe, Vürsten= fabrik, 8. Nr. 1885, Johannes Schaa, 9, Nr. 1915, Kieler Apparate-Fabrik Hermann Krull, 10. Nr. 2123, Gerd Noormarn, 11. Nr. 2154, Paul Neb18, 12, Nr. 2240, Friedrich Stobbe, 13, Nr. 9316, Dittmann & Schiller, 14, Nr 9349, Heinrich H. L. Claßen, Fett warengroßhandlung, 15. Nr. . 2388, Rujchell & Co., sämtlich in Kiel, derer Inhaber: zu 1: der Bäckermeister Wil= helm Hinrich Möller in Kiel, zu 2: Sophie Dorothea Rohde und Marie Sophie Agnes Lennarz, beide in Kiel, zu 3: der Holz- und Feuerungshändler Heinrich Ströh in Kiel, zu 4: der Kaufs mann Dr. Henry Elze in Berlin-Neu=- fölln, zu 5: der Weingroßhändler Vcax Vollbehr in Kiel, zu 6: der Kausmann Heinrich Julius Nielsen in Kiel, zu 7: der Bürstenmacher Eduard Stüwe iw Kiel, zu 8: der Produktenhändler Jo=- hannes Schaack in Kiel, zu 9: der Jn- genieur Hermann Christian Wilhelm Krull in Kiel, zu 10: der Kaufmann Gerd Willi Noormann in Kiel, zu 11: der Kaufmann Paul Franz Adolf Nehls in Kiel, . zu 12: der Kaufmann Friedrih Andreas Nikolaus Stobbe 1n Kiel, zu 13: die Kaufleute Karl Ditt=e mann und Johannes Schiller, beide in Kiel, zu 14: der Kaufmann Heinrich Hubert Louis Claßen in Kiel, zu 15: die Kaufleute Franz Ruschell in Neus Kölln und Carl Ploen in Kiel, waren, sollen gemäß § 81 Abs. 2 H.-G.-B. und 141 F.-G.-G. von Amts wegen gelöscht werden. Es werden deshalb die Inhaber der Firmen oder 1hre Rechtsnachfolger hierdurch aufgefordert, einen etwaigen Widerspruch gegen dtie Löschung binnen 3 Monaten bei dem unterzeichneten Gericht geltend zu machen, widrigenfalls die Löschung ecr=- folgen wird. Kiel, den 28, September 1927.

Kiel,

Preuß. Amtsgericht, Abt, 23