1927 / 229 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E O deutscher Kredit

T LP

Beträge in

7 auern FRIYt Fo T Ei D.

Vierte Beilage

E zum Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen StaatSanzeiger j E A E E H y E Irr. 229. Berlin, Freitag, den 30. September 1927

c) | M) Einla agen auf provisionsfreier Ne ans e) fonstige Kreditoren

und zwar: «| Fent cher AMnzeiger. . Erwerb8- und Wirtschaftsgenossenschaften.

92, . Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. . Unfall- und Juvaliditäts- 2c. Versicherung. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile (Petit) 10. 1,05 Neichsmarf. 11.

F O

und zwar: Ls 2,

| | E Unterjuchungßsjachen. 2. Aufgebote, Bertust- u. Fundsachen, Zuftellungen u. dergl. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen x. 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. 5. Kommanditgesellshaften auf Aktien, Aktiengesells{haften und Deutiébe Kolonialgesellschaften

Haupt sit seitens der Kund- schaft bei Dritten benutzte Kredite

Bezeichnung und Aktien- 3,

[ Guthaben | | |

Reserven | überhaupt | Nostro- deutscher | ||

|| . Bankausweise. überhaupt? innerhalb

Verschiedene Bekanntmachungen. Privatanzeigen.

fapital darüber hinaus bis zu

3 Monaten

fällig

darüber hinaus bis zu 3Monaten llig

| L |

Banken überhaupt und

Bank-

firmen

der DanI nah

3 Mo- naten fällig

nach 3 Monaten fällig

innerhalb 7 Tagen fällig

| verpflich-

Laufende Nummer

! | 7 Tagen E

tungen

A S Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle

P

Sp. eingegangen fcin. “2E

10—12

———— R

16

| [56743]. Vilanzen _per 31. Dez zember

| [57087] | [57070]

Zur Kündigung der 59% igen Obll- Akt. Ges. f. elektrolytische Erzaufber. gationsanleihe der Stahlwerk Werner | Bilanz des Geschäftsjahres 1925/26. Aktiengesellschaft, pin gr aus dem | Vermögen 5000 GM.

Fahre 1921 gebe ih noch befannt, daß Aktien 5000 GM.

inzwi\hen die Spruchstelle des Ober- | Berkin, im Juni 1927.

landesgerihts Düfseldorf Ut. Beschluß vom | Der Vorstand.

24. September d. I. den Barablötungs- |77=ck betrag aut NM 9,15 für jede Schuld- 199701), R

e E V A4AA Veränderungen: Aus dem Aufsihts- vers s im Nennbetrage von „M 1000 | Selelihaft G A ein\chließlih des Aufgeldes von 3% feft 7a! der Gelenihall Und durch) Amis:

9 .__|mtederle 18ge|chieden: Herr Stad geteßt hat. Unter Berücksichtigung. der im R A g T ere E Artikel 38 der Durhführungsbestimmungen | 1g, TSEIBHaUpT, tag ian ei Ei

11 12 13 14 5. Kommanditgesell- [48911]. Bilanz 1926.

haften auf Aktien, Aktien- gesellschaften und Deutsche Kolonialgefellshaften.

[57083] Einladung.

Hierdurch laden wir unsere Aktionäre zu einer außerordentlichen General- versammlung auf Montag, den

D 4

D 10

30 000|—- | aen. 37 632\— | 22 180|— 3 566/25 977 |— 1 117/35 112! 16 152 9) 17 S Aktienkapital 11 8263 Reservefds,: 200| r 4 7

E e E. 4 40 5% Maschinen Betriebseinrichtunge n Inventar Wertzeuge . Kassa N Postscheck « « E s

——

1925 192 6

M M D 107 804 123 76718 298 234 270 254 |— 573

372 573/40 979 30015:

766 594/58 150 000/-

150 000|—

3270 1821L 1752

17 122 4 331 219

D 962 966

5 309

9 253 23 056 2 348 8 820

1 483 1391

3 688

A 5 917

156 680) 13 715 3 129 2302| 16635 39 1 324

197| 25 560 9461| 12244 14452 14207 395 2 243

36 798 0 129 4 689

76

13 206

3 582 792 989

102 760 7 615 1 029 6 392 8 096 8 110 1 254

199 474 45 35 v1) 21.285) L1 914 25 855) 21 782 47 203)

2 638

2 500 402

10 000 6 000 5 000 1 400 1 500 150

500 1

Landesbank der Nheinprovinz, Düt)eldor! 33 288| Landesbank d. Provinz Ostpreußen, Königsberg Pr. YLandeébank d. Prov. Schleëwig-Holstein, Kiel Communalständ. Bank }. d. Preuß. Oberlausiy, Görlitz Sale Provinzialbant Mersebura . - «e + . o * l Hessische Landeébank, Darmstadt A d 1 000 710 Kommunale Landeébank, Darmstadt - . . « - 506 2415

Lauenburgi|che Landesbank, Naueburg i. Lg. 70 42

Ke. sse, Außen- stände « Anlagen « « Vorräte «

D 17

262

T7 18 544

Debitoren Wechsel

s 25 847/81

|

(Be-

ZGUNIGE Landesbank, Wieébaden andeéfreditfasse Kassel, Kassel . Biitehfelvér Landesbank, Oefftl.

21 Staats- und Bayeri|che Vereinsbank, München

Mecktlenburg-Strelitzsche Hypothetenbank,

r

De

der Olrogentirale

Bankinstitut,

Landesbanken .

Neustrelitz . . 2 Hypothekenbanken .

ïge in Zaufend N

zeichnung und Hauptlsiß

Birkenfeld

112 474 16 222 6 002 2 709

1 850 991 100

23

995 550 153

54 95 9 670

1 921

I

|

26 841 3373 421

25 998 6.294 1146

2120

394

33 920

635

14 229

78

57

1 000

02

Kasse, tremde Geld- forten

Nicht einge- zahltes

Be- trievg- fapital

und Zin8- scheine

. 21 Ml

0501

27 251] 2 423 267| 56 493

160 060 169 514/|

227

9 n

9614|

Guthaben bei Schecks,

Noten- und

2095 0008

10

10

1695|

165

1 737 265|

102 325 8 727)

111 052)

904 643

6 029 41 480|

i

813

183] 1614 49 797|

419 153

18 691 1 084 19 775)

372 0U6|

131 284

4 88 296

152 466

c) Hypotheken

47 î 45)

727) 48 297||

24 199 225

24 380|

840 502

l 342

22 575 ——_

22 575]

Bilanzüberfichten deutscher Girn

Forderungen (Aktiva)

Wechel und unverzinsliche Schatzanweisungen

Abrechnungs- Þ F banken

a)

über- hauyt

dar-

unter Post- \hedck-

gut- haben

über-

haupt

5 6

unver-

zinéliche Schaßtzan- weisungen des Neichs und der Länder

und zwar

b) Schecks und Wechsel bis 3 Monate ein- {ließli fällig

O

9 D

Wechsel

c)

später als

Monate

fällig

Guthaben

b)

bei

gen

en

fonsti-

Banken

aw) bei Staats- banken und öffent- lich- recht- lichen Kredit- an- stalt

O

Zus-

sammen

(Spalte

Darlehen gegen Ünter- pfand (täglich

rüforder-

bar)

14 Î

Cigene Wertpapiere

(Spalte 16— 18)

l r

und zwar

| Anl und zins

J

9)

Schatzan-

weisungen

des Neichs und der Länder

ethen ver- ¡liche

b) jonstige bei der

Reichsbank

M ge und anderen |

Me p

Notenbanken erle

beleihbare Wertpapiere

papiere

e 18

Deutsche Girozentrale, Dt. Girozentrale Sachsen, öffentl. BVankaust.,

Brandteub.

Provinzialbank und Girozentrale,

Kommunalbk,, Berlin .

Dresden Bln. 2)

Baver. Gemeindebank (Giroz.) öff. Bankanst., München

Badische Girozentrale, Mannheim Landeébank der He)\sische Girozentrale, (Girozentrale Hannover, Prov A Pommern Provinzialbk.

Giroztr. K.-Bk (Kiro-: Berl. Stadtbk. (Girozentrale Kommunalbk. „. Schlesien, öfftl.

Darmstadt . öfftl. Bankanst., (Girozentrale),

Prov. Westfalen, Münster i. W.

Hannover Stettin . Ober) les. (Landesbk. u.Giroztr.), Ratibor 1, 0h S, hUTE U, Un, 3. (Kommunalbk.) f. d. Ostmark, Königsberg, Pr. d. Stadt Berlin), Berlin Bankanst., Württembergische Girozentrale, Stuttgart

Mgdbg.

Breslau

Niedersächs. Landesgewerbebk. e. G. m. b. H.,, Braunschw. 16 Girozentralen .

|) Bei Girokassen.

Beträge in Tausend RM

298 229 311 716 242 362 44 476 141 20 245 48 -—- 3 586 1019 681 -— 718 9

D O00 2 039 1 350 3010 3744 4 O0

30 119 28 825) 5 Pn 2 908/ 3364| 8 262 594 10 837) 0 869) 2 002 8614 1920 4 206 3618 3 704 178)

13 551

O0 20291 49/ 161 136 24

55 185 1 287

2

1 309 1 15 9

29 612 28 239 5 349 2 902 3 364 2414 994 TO (00 3 682 92 002 8614 1 920 4 033 3 565 Z 658

178

00.089 4 396 DLD:CO 6 698 F O0

10 1 606

10 324 2/0

11

72 966

13 672

587

) 927!

Lik

74 316

65

| O (T E D 570

12 057 2008 18 161 1 906 23 139 3 648 869 17 820 308 T7 981 L 982 19049 138

13 561

638 S O2! T F048 1 091 2 980 588 134 D

9

230 150

| d 30584

37057)

8 667!

D 792

0 N 3991|

s pu}

an

1 649 1B €00

2 040

G 295

2200 298

24 991 2 A

8919 4 862 O 200 T LaD 17 458 82 297} 3/009 4900 G OLL 202 760 3 O2 2D 2040| 299 Lo 3200| 1 159 2 466) 1287 l 450 879

20001 D201

10 797| 1481| 118 362

Baan

D 897/ 7|

110 861

und zwar

1 604

197.990

R

49 015)

247 005

28 831

Ola Ubr aer

154 053)| 2?) Da die vermögensrechtlihe Auseinandersezung zwischen dem rov tilaTbaebako Brandenburg und dem Brandenbu rgishen Spatkassen- und Giroverband noch nicht endgültig

Berbindlichkeiten

47 743)

58 148] 48 162

e) sonstige Kreditoren, inébesondere

17. Oktober 1927, mittags 11è¿ Uhr, in den Geschäftsräumen der Hâutever- wertung vereinigter Berliner Groß- fchlädter, G. m. b. H., Berlin O. 112, Eldenaer Straße 28, ein. Tagesorduung : 1. Beschlußtassung über die Beendigung der Liquidation. 2. Beschlußfassung über die Verwertung der vorhandenen Aktiven.

. Beschlußfassung über die Zahlung einer Vergütung an den Liquidator für seine Mühewaltung während der Liquidation.

. Genehmigung der Schluß ¡bilanz und Entlastung des Liquidators und Auf- fichtsrats.

Fleischerci-Prodvukten, A-G. für Deutschland (Prodag). Der Liquidator : Herrmann. Der Aufsichtsrat. Fr. “Hè äußermann.

[57082]

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am 27. Oktober 1927, nachmittags S Uhr, in den Geichäftsräumen der Gesellschaft statt- findenden ordentlichen Genera!lver- fsammiung eingeladen.

Tagesordnung:

1. Vorlegung der Bilanz nebs Gewinn- und BVerlustrech{nung zum 30. Juni 1927 sowie des Geschäftëeberichts. Be- \{lußfassung über die Verwendung des Neingewinng.

2. Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats.

Diejenigen Aktionäre, Generalverjammlung teilnehmen und stimmberechtigt fein wollen, haben bis spätestens 23. Oktober 1927 bei der Ge- fellichaitsfasse in LTente (Nhld.) ein Nummernverzeichnis der zur LTeilnahme bestimmten Aktien und die Aktien felbst zu hinterlegen.

Tente (Rhld.),den 27.September 1927.

Albert Schulte Söhne Akt. Ges.

Der Vorstand.

welche an der

[41483]

Ernst Grumbah & Sohn A.-G., Freiberg i. Ga.

Die ordentlihe Generalversammlung vom 22. Dezember 1924 hat die Um- stellung des Grundkapitals von 16Millionen Paviermark auf 480 000 Reichsmark be- schlossen. Es zerfällt in 9825 Stamm- akfien von je 20 NM, 3475 Stammaktien von je 60 NM, 600 Stammaktien von je 100 RM und 500 Vorzugsaktien von je 30 RM. Sämtliche Aktien lauten auf die Jnhaber Die Umstellung ift erfolgt. Der Bes({hluß Der Kapital- herabsegung tf in das Handelsregister eingetragen worden.

Die Stammaktionäre werden hierdurh

zu den Anfwertungsgesetzen vorgeiehenen Verzinsung einschließlih der Zinseézin)en fommt für jedes eingereichte Stüd der voigenannten Anleihe ein Betrag von NM 10,—

zur Auszahlung. Die Stücke sind mit den Zins\cheinen Nr. 8 und folgenden und dem Erneuerungéschein nebst einem |

Nummernverzeichnis einzureichen, wiebereits | | Juni |

in der Veröffentlihung vom 23. Nr. 147 des ReichSänzeigers bekannt- gegeben, bei der Dresdner Bank in Berlin bei der Dresdner Bank in Düsseldorf. Erkrath, den 28. September 1927, ___ Der Konkursverwalter der Gear Werner A.-G, Dr. Naffauf, Nechtsa nvalt.

[55703] Vermögensaufsteillung vom 31. Dezember 1926.

Vermögen: Bankguthaben 4224,11, Sieèlg. 372000, Einricht.-Gegenst. 1, Ford. a. Gagfah f. Mietsicherh. 169, Nückstg. Miet. 127 80. Schulden: Akt.- Kap. 5000, Zusch. Stadt 129 550, Arbeitg.- Zusch. 11 520 Gläubg. rige Nückstg. f. Instand. 6000, Mietficherh. 169, Nücklg. 214 330, Gesetl. Nüccklg. 3a ) Gewinn 397,89. Gewinn- u. Berlustrechnunag. Verlust: Abschrbg. a. Einricht. 119,45, Unk. 310,70, Zins. 948,90, Gew. 357,89. Gewinn: Gew.-Vortr. 205,90, Miet- übershuß 1531,04.

Satgs.-Aenderg.: Durch einstimmigen Beschluß erhielt die Sagung folgenden S 15: „Die Bestimm ungen der §§ 2, 13 | und 14 ‘fönnen nur mit Zustimmung ‘des | Herrn Präsidenten des Siedlungs verbandes Nuhrkohlenbezirt aigalrivert werden.

Berlin - Steglitz, den 31, L 1926/20. Mai 1927

Gemeinnüßige Seimstätten- Aktiengejellfchaft Essen, Der Vorstand. Dr. Bordihn. Math. [55078] Oberschlefische Kabelwerke Aktien-Gesellschaft, Gleiwiß. Bilauz ver 31. Dezember 1926.

Dezember

Walther, Fräulein Gertrud Hoppe, |\chästsführer Emil Nex, Stettin. Neu- wahlen wurden nicht vorgenommen. : | Berlin, den 31. Dezember 1926/1. SFuli 927. | Gemeinnüßige Seimftätten- | Aktiengesellschaft Stettin.

Dr. Bordihn. Math'y. [48909 s SESEN E A A Bilanz Þper 31. Dez zember 4926.

Aktiva.

Patente Beteiligung

D. D. D 0...

___ Passiva, Aktienkapttal

Berlin, den 23. März 1927. Filfin Aktieugesellfthaft. Der Vorstand. Altmann.

[ [54549 ].

| Haus u. Heim A.-G., Nürnberg.

Bilanz per 31. _Dezember 1926,

f Attiva. M [N

Ee. «a4. F ODOE—

1 F Ei

| 5 500|— _ Passiva.

| Aktienkapital 5 000

| Kreditoren 500|—

R

5 500|— | Gewinn= und Verlustrechnung.

{c Q

08929 0.9o

Einnahmen.

An Zinsen

. L) o T D

Ansgaben, | Geschäftsunkoften

500|— Nürnberg, 16. Septembex 1927

[Der Vorstanv. Bernhard Ermann.

| 156431].

|Holzeinfaufs-A.,-G., Karlsruhe i. V,

Bilanz per 31. Dezember 1926.

Aktiva. H

Gebäudekonto Í 151 6012 Maschinenanlagekonto ¿ 223 516/45 Inventarkonto . 6 600|— Kassakonto s 890 Bankkonto . 132 Wechselkonto 1100 Warenkonto . . 13 082 Debitorenkonto . 11 442/t Gewinn- und Verlustkonto __275 400 683 766 Paffiva,

Aktienkapitalkonto . « « 300 000|—

d R. a

» Gewinn

3 Aktiva.

RM [5 Bank, Postscheck, Kasse « « :

723/12

| Mobilien Cn

r 10

DUL

I:0

Passiva.

Kapitalkonto | Kreditoren

19000 271 102/-

10 37312 Vorstehende Bilanz ist in unjerer am

23. September 1927 stattgefundenen

Generalversammlung genehmigt worden.

6-000|— |; |

i E Gr Ea

l I 6-000|— ! l

M [5 j 500 j

VRQCL s Trans vortmittel Gewinn- und Verlustkonto

E -S Q S: S S. S D. _@

S. S D 0. T S

Aktienkapital . S OIDUEN ch4 e e e Bearmtenunterstüßungsfds, Provisionskonto . « « Lohnre}erve É E C aws ® Hypothekenkonto s Ausfgew. H Ten Rückstellungskonto . «

Verl st- 2 uD Gewinu C

78 800|—

1 650|—

E E 262 151138

l

450 715|—

100 000|— | 20 972/60 | 500|— | 19 92 50/38 140

252 4 «r D Di D D) ZO Ti 58! 70 Io 200

Verlustvortrag G Aufge w. Hypotheken Sftonto Steuern Abschreibungen é Handlungsunkosten . « Allgem. Betriebsunkosten Berlust an verkauften Ma-

E «c A Dekoxt 11. Zinsenkonto .

e 2.“ e.

e.

Pathtertxrag « » » » Fabrifationsforito . « Debitorenrütftellung Peri 6 . à -

22

Chemniß, den 22 Der Auffichtsrat

| Bilanzkonto

25 84718 IT M Verpflich- tungen Gewinn- und Verlustkto.

wier 763 &

30113

39 6514

39 651/41 | 497 882/90

53 212/46

979 300/53 Gewinn-

766 594/58

und Verlustfonto

S

[A

268 564/33 78 Geien s 651 [41

__336 195 d

E 17 353/41 a

WBOLTÍLaY - Brutto-

getvinne « 318 842

1926 M

rer

257 Î

| 338 525/34

336 195 = Hellas A.-G.,

| 338 525/34

9 Strumpf- und Handschuhfabvriten,

Chemniß i. Sa.

| [56697].

23 469/85

359 511/69 |

5783/35 85 924/96 5 652|—

962 151/38

femiaicnabiinätiiinm mitte 359 511/69

Zuni 1927

Der Batky-Moror en-Werke.

C. Meißner. Der BorstauDd

Der Batty-Motore#x=2Berte. |-T

E. Metßmex.

|

Pr rer

DDI 7219 2)

|

Finkbeiner A.-G., Stuttgart. Liquivationsbilanz 15. Mai 1927

Atïva. Jmmobilien und Mobilien ¿Forderungen E « 4-44

: _Pafßziva. Aktienkapital Hypothekenaufwertung « -

M H 16'600|—

6 000|— |

8 400|

31 000 |— |

5 000|— f 6 900|— ———

51 000|— |

Gewinn- und Verlustrechnung. |

Verluft. Verlustvortrag » » Unkosten

Gewinn, Liquidations8v

rut o.

Fd! A [D |

L 700— H 700|—

8 0G --

|

|Grunbstück- u. Gebäudekto.

Vortrag cus 1925/26

l Zim L 0, G |‘Abschreibungskonto » « | o adais nn

| | ina vinn

| | vormals E.

Bilauz am 39. Juni 1927

Aktiva. Debitorenkonto . Kasse, Postscheckco

D

Einrichtungskonto Beständekonto

Uo

Pasfiva, Aktierikapttaltonto . « Meiervelonio . . Kredirovertfonto « . » Darlehnskoräto . «. « Farvftonto s

I)

1707,85 Ver- . »_ 1355/08 }

| Gewinne u. hustfonto .

112 302/71

M N 534 728135 5 257/69 875 884195 119 528|— 76 903/72

| 500 000|— 309 000|— 206 499/93 S 55 062/84 7 67701

| | |

3 062/93

11123 2/71

Gewinu- u1;D Verlufttonis.

Steuertonto s Handkungsunkostenkonto )

es N

f, | 52 611/31 383 186 65

1 066 280/25

L 355 08

l 153 433/29

r i L E E RELEEES

153 433/29

1 153 43329

Krefeld, den 26. September 1927. Färbevei- Aktiengesellschaft

Wan. Missy. (Unterschrift.)

Stolte Nathfolger

9

A

567101.

Prinzregentenplatz

8 a

t ) 8 400

seitens der Kund-

C)

Guthaben anderer

Giro-

a)

Verpflich- tungen

346 003 29 9502| 2 842/72 9418/37

Kreditorenkonto . Akzeptekonto ¿ (Gebäude-u. Geländepachtkto. Abgaben- u. Steuerkonto .

a) Einlagen

C) Cl : aufgefordert, soweit fie dies noch nicht auf provisionsfreier Nechnung j N

getan haben, die Mäntel und Bogen ihrer Papiermarkaktien an der Gesellschaftskasse in Freiberg i. Sa. bis zum 15. November

Karlsruhe, den 26. September 1927. Der Aufsichtsrat. Heinxih Rausch. Aus dem Aufsihtsrat ist Herr Direktor Ludw. Henrich ausge\chieden,

Einlagen auf provisionspflichtiger

b) Nechnung Der Liquidator, Abschluß bilanz

a) auf den 31. März 1927.

Bezeichnung und Hauptsiß Betriebs8- berhaupt und zwar O N [54748].

Laufende Nummer

der Girozentrale

kapital

überhaupt Eiben heits- rüd-

(Spalte | lagen 6 u. 6)

(Spalte 8— 11 u. 15)

fhatt bei Drit- ten be- nußte Kredite (Akkre- ditive)

bei Noten- banken und der Staats- bank

zentralen lowie deut)cher Banken und Bank- firmen

überhaupt

(Spalte 12—14)

10

inner- halb V Tagen fälig

2 3.

bvarüber | später hinaus bis] als zu 3 nach Monatea | 3 Mo- einshließ- j naten lich fällig | fällig

‘überhaupt

(Spalte 16—18)

L

inner- halb ù

Tagen

| fällig

2 darüber hinaus bis zu 3 Monaten einschließ- lich tällig

2

3

4 D

f

8 9 10

H

12

13 14

Deutsche Girozentrale, Dt. Kommunalbk.,, Berlin

Girozentrale Sachsen, öffentl. Bankansft., Brandenb. Provinzialbank und Girozentrale, Bln. ) Bayer. Gemeindebank (Giroz.), öff. ae München

Badische Girozentrale, Mannheim .

Dresden « «

Landesbank der Prov. Westfalen, Münster i.

Hessi]he Girozentrale, Darmstadt .

Girozentrale Hannover, öfftl. Bankanst,, Hannover Provinzialbank Pommern (Girozentrale), Stettin

Propinzialbk. Oberschles. (Landesbk. u. Giroztr.), Natibor Bk. f. Pr. Sachs., Thür. u. Anh., Mgdbg. ) f, d. Ostmark, Königsberg . Berl. Stadtbk. L eat d. Stadt Berlin), Berlin Fommunalbk. f. Schlesien, öfftl. Bankanst,, Breélau . Girozentrale, Stuttgart

Giroztr. K.- Giro-Z. (Kommunalbk.

Württembergische

38 875 1} 14 400 10 729 10 019 8 569 7 800 7 056 6 993 6 000f 6 000

5 361 5 034 5 A 2 647 1 500

3419| 3 2300} 2 2498| 2 931 982 4 000 700 1704 392 100 3939| 3 1770} 1 1631} 1 1708) 1 800

2 000 600 1 584

419 300 498 500 990

392

90 939 770 541 631 800

| 253 236

161 399 92 726 67 153 63 729

112 728 3t 433

114 037 36 733 24 291 71 057 20 273

161 022 51 893 61 442

|

97 049 8 979 7 228

3 620 4184 137 3179

1 17 473 1383

17 400 3112 1192

12 708 7 639

553 5 294 122)

10 393

212

1713 253 830

42 117 32

145 790 148 949 45 286 99 349 60 202 95 254 30015 93 683 32 821 23 099 97 519 12 592 160 469 45 814 47918

9 162 99 290 17 357 18 663 12 663 32 458

3 792 43 294 13 519 10 871 24 160

9 166 74 329 23 239 17 444

| 33 763

44 952 29 883 35 180 39 045 99 744 19 160 43 948 16 213 10 228 22 402 7 261 77 b48 21 100 21 697

102 865 4 707 2 046 (5 506 12 494 7052 7 063

3 089 2 000 10 957 165

8 592 1 475 8 TTT

6 481)

668 13 370

668

2 400

10 970

1927 zwecks Umtauschs in neue Stücke einzureichen.

Der Umtausch erfolgt in der Weise daß auf je zwei Aktien über je 1000 Papier- mark drei Aktien zu 20 NM oder eine Aktie zu 60 NM zur Ausgabe gelangen.

Die Aushändigung der Umtau\ch{chstücke erfolgt gegen Rückgabe der bei der Ein- lieterung ausgestellten Empfangsbescheint- gung fo bald als möglich.

Diejenigen Papiermarkaktien, die bis zum 15. November 1927 ein\chl. nicht ein- gereicht worden sind, foroie die eingereichten AÄftiea, deren Anzahl zur Durchführung T Zusammenlegung in der beschlossenen

orm nicht ausreiht und uns nicht zur E für Nechnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt worden find, werden tür fraftlos erflärt.

An Stelle der für kraftlos erklärten Aktien werden nach Maßgabe des Zu- sammenlegungéperhältnisses neue Aftien ausgegeben. Dieje neuen Aktien werden für Rechnung der Beteiligten zum Börsen- Éurs oder, falls ein solcher niht vorhanden, in öffentlicher Versteigerung verkauft und der Erlós den Beteiligten na dem Ver- bältnis ihres Afktienbesizes zur Ver|ügung gestellt.

Zur Brolung der Legitimation des Vor- zeigers der Cmpfangebescheinigung find

683 766

10

neugewählt wurde Herr Direktor Edgar

Gewinn- und Verlustkonto für 1926, | Walther, Durlach.

Debet, Unkostenkonto Abgaben- und Steuernkonto Frachtenkonto . Konto Dubiose Sinfsenfontlo .. .. - Provisionéfonto E (Sebäude-u. Geländepachtkto. Verlustvortrag aus 1925 .

E; 0 D Q

O S

M

73 446

15 097 7476/6

15 144

21 409 9 936

12 064/33

144 702

295 277

[55035].

A4 Juni 1927.

Bilauz per 30. 66 |

73 | Aftiva. 59 | Warenbestand

46 | Außenstände .

55 Kassa 10 | Wertpapiere |Wechjel . . 30 | Verlustvortrag

72

RM

19 489 271 119 890 1 096

* E q. 2s . o -

42 3585

35 397/40 | 218 5047

Kredit, Bruttogewinn . . Verluft bis 31. 12. 1926 .

19 877 275 400

Paßsiva. Aktienkapital . . Schulden

26| 200 000

16

18 504/76

295 274

Gleiwitz, den 31. Dezember 1926.

Der Vorstand.

; Maliäniak. Die Richtigkeit vorftehender

und Bilanz beitheinige ih biermit. Gleiwiß, den 17. Fanuar 1927.

Mar Waldma

nNn.

Inventur

218 504

Gewinun- und Berlustrehnung zum 30. Juni 1927.

72

j RM ! 37678 131 045

Soll. Verlustvortrag a. 1925/26 Geschäftsunkosten

. a.

[55079]

Als Liquidator der aufgelöften Ober- schlesische Kabelwerke Aftiengesell- schaft in Gleiwis fordere ich die Gläu- biger dieser Ge)ell]chatt hiermit auf, ihre

68 723

7g | Abschreibungen :

Per Haben. Bruttogewinn . Verlustvortrag -

33 326 35 397

o #0

Vilanzkonto 31. Dezemver 1926.

Aktiva. Kassenbestand Kontotorrentbecbitoren

o e P

h | Patente

Jnventar ; L L : : * 864. 20% Abschr. Werkzeuge und Utenfilien 1881,73 0% Ahr.

A S ck

172 ‘80

376,35 |

Passiva. Aktie nfapital * - Î - * . Kontokorrentdebitoren

7

0178

| 20 |

691

1 505/38 12 566/91 | 44 035

25000 19 035

44 035|—

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1926.

| Verlustvortrag per 31. 12. 1925 |

Geichäft8unkosten . . . - ch Zinveatar . - - Werkzeuge u. Uten-

Men b a 376,35

172,80

10 369|26 1 648/50

| 549/15 1 12 566191

| Verlust im Jahre

| Kreditoren . Aunfrwoertungsreserve

|[ Atktieugesellschaft, Münthen. |

Attiva. JFrimobilien |JIrnvenior . « ch | Hypotheken Effekten . | Debitoren | Kassenbestand L Aufwertumgsausgleich Verlustvortrag aus dem

Jahre 1925/26 8711,91

0. M

1926/27 . . 10292,40

Passiva, | Aktienkapital . . Reservefonds J « «

d S

279 834

RM 154 652 463 37 000 11 175 45 193 340 12 000

| S8 | | |

3L 60

19 004

250 0060| 15 500|— 2 334/60 12 000|— 279 834€

Gewinn- und Verlustre{nung für das Zahr 1926/27.

AufswanD. Allgemeine Unkosten » » »

Srirag.

Bruttogewinn . - 4 o -- E «sw A G4

NM \ckF 16 625/85

16 625/85

. 6 333 10 292/40

: 90 2 ) anl : 2 Niedersächs. Landesgewerbebk. e. G. m. b. H. Braunschw. 393 S 18 Hl 2187 2 020) 51 51 116) 116 wir, béreditiat, aber nit vocusibiet, 68 7234 A (herm A.-G., Berliu-

16 Girozentralen .

136 376

20 663| l 29

1952| 2511

1 285 339

|

17 350|| 65) 189 515|

1058811405 418] 470 124|183 269|

19 398] 2 8795|

4 32 I

12 194

Freiberg, den 15. Juli 1927,

Ansprüche bei mir anzumelden.

Eugen Saur,

Kölat, den 20. September 1927.

Schöneberg.

16 625185

Veränderungen in der Zahl der Banken seit der leßten Veröffentiichung. Zugang: 1. Schleëwig-Holsteinishe Bank, Husum, 2. Plauener Bank A.-G., Plauen, 3. Bankverein Der Vorstand. Max Grumbach. Gleiwiy Q. S. Flugplaß. Aligocs Akt=Geÿ. Der Vorstaud. Z. Lipshüß, Der Vorstaud, Max Ringleben.

Bischofswerda A.-G., Bischofswerda i. Sa., 4. Schmiedeberger Bank A.-G., Bad Schmiedeberg, Bez. Halle.