1927 / 229 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wittenberg. Bz. Halle. [57021]

Im Musterregister ist für die Witten- berger Steingutfabrik, Gesellshaft mit beschränkter Haftung, in Kleinwittenberg folgendes eingetragen worden: Nr. 99. 11 Dekore für Steinguterzeugnisse, ver- \{losen, Dekor Nr. 3166, 3168, 3169, 370 SÉETI DITS: alia, OL8, 319, 3180 und 3181, Schubfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 22. September 1927, vor- mittags 10 Uhr.

Wittenberg, den 23. September 1927.

Das Amtsgericht.

7. Konkurse und Geschäfstsaufsicht.

Bad Essen, [56965] Ueber das Vermögen der Nieder- sächsischer Konservenwerke m. b. H. in Rabber ist heute, 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Zum Kon- fursverwalter is Rechnungsrat Kors- Henrich in Vad Essen ernannt. Kon- fursforderungen sind bis zum 22. Ofk- tober 1927 bei dem Gericht anzu- melden. Die erste Gläubigerversamms- lung is auf den 24. Oktober 1927, 9 Uhr, und der allgemeine Prüfungs- termin auf den 5. November 1927, 9 Uhr, vor dem Konkursgericht anbe- raumt. Offener Arrest mit Anzéige- pflicht bis zum 22. Oktober 1927. Bad Essen, 24. September 1927.

D Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

Der Celle, [56966] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Karl“ Heinz Möker in Celle, Han- noversche Straße Nr. 49, wird heute, am 23 September 1927, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da er zahlungsunfähig ist. Der Nechts- anwalt Dr, v. Kieniß in Celle wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- fursforderungen sind bis zum 21. Of- tober 1927 bei dem Geriht anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters fowie über die Bestellung eines Gläubigerausfchusses und etn- tretendenfalls über die im 132 der Konkur8ordnung bezeichneten Gegen- stände, ferner zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf Freitag, den 4. November 1927, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- richt, Zimmer 30, Termin anberaumt. Amtsgericht in Celle.

[56967] der Firma

Gummersbach, leber das Vermögen Gebr. Arnold, offene Handelsgesell- schaft zu Derschlag, Großhandels- geschaft in Tabak= und Zuckerwaren, 1st heute, am 27. September 1927, 11 Uhr 45 Min., das Konkursverfahren eröffnet, Konkursverwalter ist Recht3- anwalt Bubenzer in Gummersbach. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 17. Oktober 1927, Ablauf der An- meldefrist am gleichen Tage. Erste Gläubigerversammlung und Termin zur Prüfung angemeldeter Forde- rungen: am 25. Oktober 1927, 16 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht. Gummersbach, den 27, Septbr. 1927. Amtsgericht.

Hannover, [56968]

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Ernst Haecdge & Sohn, Geschäft für Werkzeugmaschinen, Werkzeuge und Kurzwaren in Han- nover, Heiligerstraße 3, und deren Ge- sellschafter Ernst Haedge, Sallstraße Nr. 112 IV, und Adolf Haedge, Schläger- straße 2, wird heute, am 28, Sep- tember 1927, 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. G. Schoeps in Hannover, Theater- straße 6, wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 25. Of= tober 1927, Erste Gläubigerversamm- lung am 12. Oktober 1927, 10% Uhr; Prüfungstermin am 2, November 1927, 1037 ; Uhx, hierselbst, Am Justig- gebaude 1, Limmer 32, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Anzeigepflicht b1s zum 12, Oktober 1927.

Amtsgericht Hannover.

HWirschberg, Schles, [56969]

Ueber das Vermögen der Firma Oskar Walters Nachfolger, Junhaber: Jda Walter in Boberröhrsdorf, wird heute, am 27, September 1927, nach- mitiags 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Fabrikdirektor a. D. Moses in Hirschberg i. R. wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmelde- frist für Konkursforderungen bis zum 1. November 1927. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. November 1927. Erste Gläubigerversammlung am 26. Oktober 1927, vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 9, November 1927, vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht im Zimmer - 10, parterre, (2 N17. 8/27.)

Amtk3gericht Hirschberg i. Schl.

Der

Fnsierburg, [56970]

Neber das Vermögen des Kaufmanns Frib Horn in Insterburg, General- straße 11, ist am 26. September 1927, nachmittags 514 Uhr, das Konkursver- fahren cxröffnet. Konkursverwalter: Bücherrevisor Artur Kapherr in JInsterburg, Hindenburgstraße 183/14. AnineldeFrist ‘und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum - 22, Oktober 1927. Erste. Gläubigerversammlung

fowie. Prüfungstermin am 29. Oktober

1927, vormittags 11 Uhr, vor unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 3. Insterburg, den 26. September 1927. T

Das Amtsgericht.

dent | ) F

Kempten, Allgäu. [56971]

Das Amtsgericht Kempten hat heute, nachmittags 5 Uhr 15 Minuten, die Eröffnung des Konkurses Uber das Ver- mögen des Kaufmanns Alfred Müller in Kempten, Bahnhofstraße 3, bei vor- liegender Zahlungsunsähigkeit desselben beschlossen. Rechtsanwalt F.-R. Staub- ivasser, dahier, Konkursverwalter. An- meldefrist bis 18. Oktober 1927. Wahl- und allgemeiner Prüfungstermin: Donnerstag, 27. Oktober 1927, vor- mittags 9 Ühr, Zimmer Nr. 15. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 18. Of- tober 1927.

Kempten, den 27. September 1927.

Gerichts\chreiberei des Amtsgerichts Kempten.

Kitzingen. [56972]

Das Amtsgericht Kißingen hat unterm September 1927, vorm. 11 Uhr, über das Vermögen des Kaufmanns Ludwig Stiegler in Kißingen den Kon- kurs eröffnet. Konkursverwalter ist | Rechtsanwalt Pfister in Kißtingen. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeige- frist bis 22, Oktober 1927 einschließlich. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 29. Oktober 1927 einschließ- lih. Termin zur Beshlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, über Bestellung eines Gläubigeraus- \husses und über die in §8 132, 134, 137 K.-O. bezeichneten Angelegenheiten am Montag, den 24, Oktober 1927, vorm. 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin ist Mittwoch, den 16. November 1927, vorn. 9 Uhr. Die Tecmine finden jeweils im Sihßungssaale des Anmts- gerichts Kitzingen statt.

Kibingen, den 27. September 1927. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

2T.

Mainz, [56973]

Ueber das Vermögen der aufgelösten offenen Handelsgesellshaft in Firma Levy & Marx, Darm- & Gewürzhand- lung in Mainz, und deren persönlich haftenden Gesellschafterinnen Ehefrau Hermann Levy, Franziska geb. Kahn, in Mainz und Ehefrau Fohann Marx, Maria geb. Crauser, in Wiesbaden ist am 24. September 1927, vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden, Konkursverwalter: Gerichts- vollzieher i. R. Adam Kayser in Mainz. Anmeldefrist, offener Arrest mit An- zeigepflicht bis 15. Oktober 1927. Erste Glaubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: Mittwoch, den 26. Ok- tober 1927, vormittags 10 Uhr, im (Serichtsgebäude Mainz, Zimmer Nr. 601.

Mainz, den 24. September 1927.

Hessisches Amtsgericht Mainz.

[56974] der offenen

Minden, Westf, Ueber das Vermögen 1. Handelsgesellshaft in Firma „Bau- gesellschaft Michelsohn“ in Minden, 9 des Kaufmanns Nathan Michelsohn in Minden, Hermannstraße, ist heute, 18 Uhx, der Konkurs eröffnet. FKonkurs- verwalter sind der Rechtsanwalt Dr. Hußtße und der Buchsachverständige Frit Fischer in Minden. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmeldefrist bis zum 25. Oktober 1927, Erste Gläubiger- versammlung am 14, Oktober 1927, vormittags 104 Uhr, im hiesigen Amts- geriht, Zimmer N. 34 Prüfungs- termin am 4. November 1927, daselbst. Minden i. W., 26. September 1927. Das Amtsgericht. Radeburg, [56976] Ueber das Vermögen des Fuhabers der Firma Moriß Rade in Würschniß, des Kaufmanns Ernst Moriß Rade in Würschniß, Post Tauscha, wird heute, am 16. September 1927, 16 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herx Rechtsanwalt Rönsch in Radeburg. Anmeldefrist bis zum 20. Oktober 1927. Wahltermin am 12. Oktober 1927, vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 10. November 1927, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Oktober 1927. Amtsgericht Radeburg, 16. September 1927. Weimar, [56975] Uebex das Vermögen des Kaufmanns Gustav Adolf Koenemann in Hannover, Fnhaber der Firma F. L. Seifert, Gummi- u. Lederwarenfabrik in Wei- mar, ist heute, vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Zum Konkursverwalter ist dex Kauf- mann Arno Schmidt 1n Weimar, Bürgerschulstraße 14, ernannt worden. Konkursforderungen sind bis zum 99 Oktober 1927 beim Konkursgericht anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung und Beschlußfassung nah § 132 K.-O.: Freitag, den 21. Oktober 1927, vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin: Freitag, den 11. November 1927, vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. Oktober 1927. Weimar, den 28. September 1927. Thüringisches Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. [56977]

Neberx den Nachlaß des am 24. August 1927 verstorbenen Oberverwaltungs- inspektors Kurt Arthux Schenk in Zwickau-Weißenborn, Damaschke-Weg Nr. 5, wird heute, am 28. September 1927, vormittags 8/4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, Konkursverwalter: Herr Lokalrichter Otto, hier. Anmelde- frist bis zum 25.. Oktober 1927, Wahl-

termin am 18. Oktober 1927, vormittags

10 Uhr. vember Öffener

zum 12.

Prüfungstermin am 8. No- 1927, vormittags 10 Uhr. Arrest mit Anzeigepflicht bis Oktober 1927.

Amtsgeriht Zwickau,

den 28. September 1927.

Arnstadt, [56978]

Jm Konkurs über das Vermögen der Frau Marie Quedenfeld, geb. Unger, in Arnstadt ist Termin zur Abnahme der Schlußrehnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstücke auf den 5. Oktober 1927, vorm. 934 Uhr, vor dem Aml1s- geriht, hier, Zimmer Nr. 114, be- stimmt. Der Termin ist zugleih zur Gläubigerversammlung nah § 204 Konkursordnung bestimmt.

Arnstadt, den 9. September 1927,

Thüringisches Amtsgericht.

Arnstadí, [56979] Jm Konkurs über das Vermögen der Firma Sutico-Glaswerk Kommandit- Gesellschaft Banz & Höland in Liqui- dation in Arnstadt ist Termin zur Ab- nahme der Schlußrehnung und Er- hebungen von Einwendungen gegen das Schlukverzeihnis und besonderer Prü- fungstermin auf den 5. Oktober 1927, vorm. 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Zimmer Nr. 114, anberaumt. Arnstadt, den 9. September 1927. Thüringisches Amtsgericht. Aue, Erzgeb, [56980] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma J. Albrecht, Kom- manditgesellshaft, in Aue wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Aue, 24. September 1927.

Bauiízen. [56981]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Walter Gießzelt in Bauzten-Seidau Nr. 126B, als alleinigen Fnhabers der Firma Wil- helm Marx & Co. in Bauten, Haupt- markt 9, Agentzrkommission, Groß- handel mit Lebens- und Genußmitteln, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Bauyen, den 2%. September 1927, Amtsgericht.

Blankenburg. Harz. [56983] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Wilhelm Weiß, hier, ist nach Bestätigung des Zivangs- vergleihs aufgehoben. Blankenburg/H., 12. September 1927. Dex Gerichtsschreiber des Amt3gerichts.

Cöpenick, [56984]

Der Konkurs über den Nachlaß des am 7. April 1926 gestorbenen, zuleßt in Berlin-Friedrichshagen wohnhaft ge- wesenen alleinigen Fnhabers dec Firma Bernhardt Barbsh & Co. in Berlin- Friedrichshagen, Cöpenickex Str. 25, Großhandlung mit Tabakfabrikaten, ist durch Schlußverteilung beendigt und aufaehoben.

Cöópenick, den 20. September 1927. Amtsgericht. Abt. 5. Cöiíihen, Anhalt, [56985] Konkursverfahren Kaufmann Franz Bohne, Cöthen, Anh. Schlußtermin: Donnerstag, den 20. Oktober 1927,

vorm. 8!4 Uhr. Cöthen, den 24. September 1927. Anhaltishes Amtsgericht. Abt. 5.

Freiberg, Sachsen. [56987] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma „Teekosa“ Biskuit- und Keksfabrik Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung, Kleinwaltersdorf b. Freiberg, Sa, in Kleinwaltersdorf, wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Freiberg, den 26. September 1927.

Gelscnkirehen. T [56988] Das Konkursverfahren wber das Ver-

mögen des Mebgermeisters Ernst Möll- |

mann in Gelsenkirchen, Sellhorststr. 23, wird gemäß § 204 K.-O. eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Konkursmasse nicht vor- handen ift. (Belsenkirchen, den 23. September 1927. Das Amtsgericht.

Görlitz, [56989]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Heinrih Dam- mann in Görliß, Bexliner Straße 60, wird ein Termin zur Anhörung der Gläubigerversammlung über Ein- stellung des Konkursverfahrens wegen Mangels einer den Kosten des Ver- fahrens entsprehenden Masse auf den 25. Oflober 1927, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Görliy, Zimmer Nr. 66, bestimmt,

Görliß, den 24. Septembex 1927. Das Amis3gericht. Güsirow. [56990]

Jn dem Konkursverfahren Über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Bruns, früher in Güstrow, werden folgende Beschlüsse veröffentlihi: Be- [chluß vom 19. August 1927: Die Ver- gütung des Konkursverwalters, des Bücherrevisors W. Röpke in Güstrow, für seine Geschäftsführung unter Aus- \chluß der thm entstandenen baren Aus- lagen wird auf 850 (ahthundertund- fünfzig) Reichsmark festgeseßt. Die zu erstattenden baren Auslagèn betragen 515 (fünfhundertundfünfzehn) E mark. * Beschluß vom 13. September

1927: Die Gebühren der drei Gläubiger- ausshußmitglieder Pottliver, Knoch und Schütt werden einsch{ließlich ihrer Auslagen auf je 4 desjenigen Betrags festgeseßt, der nah Abzug der noch ent Itehenden Gerichtskosten von der rechneris{ch vorhandenen Masse von 691,12 RM verbleibt, höchstens jedoch 230 RM. Auf diese je 230 RM sind die bereits gezahlten Vorschüsse von 90 RM an Pottlißer und 40 RM an Schütt anzurechnen. Beschluß vom 20. September 1927: Das Konkursver- fahren ivird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist, Amtsgericht Güstrow. Hanau. [56991] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Nicolaus Gregorius & Co., Tabak- u. Zigarrengeschaft in Hanau, wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist. Hanau, den 23. September 1927. Das Amtsgericht. Abt. 4. Hennef, Sieg. [56992] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Zimmermeisters Heinri Hupperih zu FJngerauelermühle wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 8. Februar 1827 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 8. Februar 1927 be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben. Hennef, den 20. September 1927. Das Amtsgericht.

,

Hindenburg, O. S. [56993]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Wilhelm Kies, Zigarrenhaus in Hindenburg, O. S.,

Schechestraße 7, wird nach erfolgter Ab- haltung aufgehoben. 1.

Hindenburg, O. An

des Schlußtermins Hhierdurch Na. 50/25. S. A

; September tiSgeridht.

1927, Das Ilmenau. [56994] Konkurs Steinmann. Auf Antrag des Konkursverivalters wird auf Mitt- woch, den 12. Oktober 1927, vorm. 9 Uhr, eine Gläubigerversammlung einberufen. Tagesordnung: Beschluß- fassung über die Entziehung der dem Ge- meinshuldner bewilligten Unterstüßung. JFlmenau, dea 27. September 1927. Thür. Amtsgericht. Leipzig. [56996] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Samuel Neu- mann in Leipzig, Bayersche Str. 27, all. JFnhabers einex Stoffhandlung unter dex nicht eingetragenen Firina „Samuel Neumann“ in ipzig, Eisen- bahnstraßze 4b, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Leipzig, Abt. TIT A1, den 21. September 1927. Leipzig. [56995] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen'der Textilwarengeschäftsinhaberin Gertrud verehel. Ackermann, geb. Bieler, in Leipzig-Lindenau, Gundorfer Straße 31, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Leipzig, Abt. IT1 A 1, den 22. September 1927.

Leipzig, [56997]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Verlagsbuchhändlers Carl Hellex in Leipzig, Kaijer - Wilhelm- Straße 69 1, all, Fnhabers der im Han- del8register eingetragenen Firma „C. F. Müller Verlag“, Leipzig, Hardenbergs- siraße 21, wird hierdurch aufgehoben, nachdem der im Vergleichstermin vom 10. September 1927 angenommene Zivangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt worden ist.

Amtsgericht Leipzig, Abt. T1 A1, den 27. September 1927. Lemgo, [56998] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Witwe des Kauf- manns Karl Ramm in Lemgo ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen der Sch{lußtermin auf Freitag, den 14. Ofïtober 1927, vorm. 10 Uhr, vor dem Lippischen Amts§- gericht, I, hierselbst, Zimmer Nr. T,

bestimmt. Lemgo, den 23, September 1927. Lippisches Amtsgericht. Ä.

Liegnitz. [56999] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Faufhaus Merkuc in Liegniß ist zur Prüfung der nach- träglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 31, Oktober 1927, vor- mittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht, Zimmer 30, bestimmt. Amtsgericht Liegniß, 19. Sept. 1927. Neumiüiinster, [57000] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des JFnhabers der Firma F, Ludwig Neve, Heinrich Ludwig Neve in Neumünster, wird, nachdem der Zwwangsvergleih vom 17. Juni 1927 rechtskräftig bestätigt ist, aufgehoben. Neumünster, den 26. September 1927. Das Amtsgericht.

Neurode, [57001]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Friy Bartsch in Neurode, Juhaber der Firma

( flarung des

ist infolge eines von dem Gemein- schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zivangsvergleih Vergleichstermin auf den 21. Oktober 1927, vormittags 10,45 Uhr, vor denm- Amtsgericht in Neurode, Zimmer Nr. 15; anberaumt. Der Vergleichsvorschlag und die Er=- Gläubigeraus\chusses sind auf der Gerichts\{reiberei ‘des Konkurs- gerichts zur Einsit der Beteiligten niedergelegt.

Neurode, den 22. September 1927.

Sommer, Kanzleiangestellter, als Gerichtss{hreiber des -Amtsgerichts.

René&äsburg. L _[57002]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Walter Sturm in Rendsburg-Bitdelsdorf ist zur Abnahme der Schlußvehwung des Ver=- walters, zur Erhebung von - Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüsihtigenden Forderungen und zur Béschlußfassurng der Gläubiger Über die“ niht verwert- baren Vermögensstücke sowie zur An- hörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewäh- rung einer Vergütung“ an die Mits= glieder des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf den 17. Dktober 1927, vormittags 11 Uhr, vor - dem “Amts- gericht, hierselbs#t, bestimmt.

Rendsbura, den 21. September 1927.

Das Amtß8gericht.

Saulgau. [57003]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Osiriswerk, Fnhaber Eugen Bauer in Mengen, wurde am 94. 9. 1927 wegen Massemangels ein- gestellt. Amtsgericht Saulgau.

Senftenberg, Lausitz. [57004] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuh- und Lederwaren- händlers Erih Kanzog in Lautawerk wird nah erfolgter e aue und Abhaltung des Schlußtermins aus» gehoben. E Senftenberg, den 22. Septbr. 1927. Das Amtsgericht. Trier. f [57005] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Oertel & Co, G. nr. b. §H., Lebensmittel-, Wein- und Spiri- tuosengroßhandlung, in Trier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Trier, den 21. September 1927. Amtsgericht. Abt. 3.

Weiden, H Jun dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Bergler in Weiden, Opf., würd “eine Gläubigerversammlung auf Samstag, den 8. Oktober 1927, vormittags 10 Uhr, Sißungssaal des Amtsgerichts, be- rufen, um über den Einstellungsantrag des Konkursverwalters Beschluß zu assen. | eiden: den 27. September 1927. Konkursgeriht.

[57006]

Weyhers. [57007] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Holzwarenherstellers Adam Moÿr in Hettenhaufen wird aufgehoben, nachdem der im Vergleihstermin vom 24, Mai 1927 angenommene Zwangs, vergleih bestätigt und Schlußtermin abgehalten ist. i Woyhers, den 20, September 1927. Das Amtsgericht. Wilhelmshaven, [57009] Das Konkursverfahren der Firma Modehaus Leffmann in Wilhelms8- haven wird nah ‘rechtskräftiger Be- stätigung des Zivangsvergleihs vom 93 Zuli 1927 aufgehoben. 190 K.-O. Wilhelmshaven, 23, Septbr. 1927. Das Amtsgevicht.

Wilhelm=-haven. [57008] Jn der Konkurssache des Dr. med. Müller, Wilhelmshaven, wird das Ver- fahren wegen Mangels ät Masse eîm- gestellt. D Wilhelmshaven, 26. Septbr. 1927. Das Amtsgericht.

Dresden. [57010]

Ueber das Vermögen des Kausmanns Otto Siewert in Klotzsche, Königsbrücker Straße 97, Mitgesellschafter der offenen Handelsgesellschaft Otto Siewert & Brandt in Dreéden-A., Schützenplag. 10, ist am 98. September 1927, vormittags 94 Uhr, die Geschäftsaufsicht angeordnet worden. Der Direktor Hammer in Dresden, n straße 2, ist zur Auffichtsperson bestellt worden.

Amtsgericht Dresden. Aht.-II.

Gera. : [57013] Geschäftsaufsicht über das Vermögen des Kaufmanns Willy Erler in Gera, alleinigen Inhabers - der ema Willy Frler in Gera, Mechanishe Stickerei, Färberei und Druckerei. „Tag der An- ordnung: 28. September 1927. Auf- sichtéperson: Bücherrevisor Paul E. May in Gera, Sachsenplayz 14. Gera, den 28. September 1927. Das Thüringische Amtsgericht.

EBruchsal, [57012] Nach ordnungsmäßig erfolgter Annahme und rechtskräftiger Bestätigung des Zwangs- vergleihs hat die Geschäftsaufsicht über die Fa. Albert Mann: Wwe., Darm- und Gewürzhandlung - in: Bruchfal, mit dem Ablauf des 13. [X, 1927 ihr Ende ge- funden (8 69 d. Gesch.-V.D.). Bruchjal, den 22. September 1927.

Breslauer Konfektionshaus in Neurode,

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

B 245. Veifa-Werke, Afktien- gesellschaft: Durch Beschluß der Gene- ralversammlung vom 17. August 1927 ist die Saßung in § 2 (Gegenstand des Unter- nehmens) geändert worden. Dr. Gustav Großmann und Dr. Theodor Sehmer sind nicht mehr Vorstandsmitglieder. Gegen- stand des Unternehmens 1 jeßt der Er- werb, die Verwaltung und Verwertung von Grundstücken. Die Gesellschaft ist be- rechtigt, Unternehmungen, die gleiche oder verwandte Zwecke verfolgen, zu gründen, zu erwerben oder sich an ihnen in jeder gesetlih zulässigen Form zu beteiligen.

B 1853. Gebrüder Pafsavant, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Den Kaufleuten Hans Zimmern in Frank- urt am Main und Alberto Izquierdo in

Salladolid (Spanien) ist Prokura derart erteilt, daß dieselben die Firma gemein- schaftlich mit einem Geschäftsführer zu zeichnen berechtigt sind.

B 198. Schuhfabrik Herz, Aktien- gesellschaft: Die Einzelprokura der Kaufleute Walter Herz und Edgar Herz in Frankfurt am Main i in eine Ge- samtprokura umgewandelt, derart, daß sie berechtigt sind, die Firma gemeinschaftlich mit einem Vorstandsmitglied zu zeichnen.

B 4288. Walter Bodenstein, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Unter dieser Firma is heute eine Gesell- schaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß in Frankfurt am Main eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. August 1927 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation und der Handel elektrotehnisher Artikel, ins- besondere aller radiotehnischer Artikel, ferner au die Uebernahme und der Fort- betrieb des von dem Gesellschafter Walter Bodenstein als Einzelkaufmann bisher be- triebenen Geschäfts in radiotehnishen Artikeln. Die Gesellschaft ist befugt, alle mit dem genannten Zweck im Zusammen- hang stehenden und ihr angemessen er- scheinenden Geschäfte zu betreiben, sih an gleichartigen oder ähnlihen Unter- nehmungen zu beteiligen, solche Unter- nehmungen zu erwerben, auch Ver- treiungen in diesem Geschäftsgweig zu Übernehmen, und ferner Zweignieder- lassungen im JFn- und Auslande zu er- richten. Das Stammkapital beträgt 21 000 Reichsmark. Herr Walter Boden- stein bringt-in die Gesellschaft das von hm als Einzelkaufmann betriebene Handelsgeschäft in radiotehnishen Ar- tikeln ein, mit allen Aktiven und Pas- siven, und zwar mit Wirkung ah 1. Sep- tember 1927 laut derx für diesen Tag aufgestellten und von Herrn Walter Bodenstein unterschriebenen Bilang. Der Wert dieses Einbringens wird im allseitigen Einverständnis und im Ver- gleichsweg ‘endgültig und unanfechtbar auf 10000 RM (in Worten: zehn- tausend Reichsmark) festgeseßt und auf die Stammeinlage von Herrn Walter Bodenstein verrechnet, so daß diese da- mit beglichen ist. Geschäftsführer sind: azngenteur Walter Bodenstein zu Frank- furt am Main und Kaufmann Federico aJorg6ó Melber zu Frankfurt «m Main. Sind mehrere Geschäftsführer vor- handen, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer vertreten. Die Ge- jellschafterversammlung kann jedoch auch einein Geschäftsführer die Befugnis zur Alleinvertretung der Gesellschaft er- teilen. Dem Kaufmann Friedrih Wil- helin Bernhard Kraus zu Frankfurt am Main ist Prokura mit der Maßgabe er- teilt, daß er nur zusammen mit einem Geschäftsführer zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist. Vekannt- machungen erfolgen im Reichsanzeiger.

B 3526. Seeber, Kirsch « Co. Werkzeuge- und Metallwarenfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Durch Beschluß der Gesellschafter- versammlung vort 15. August 1927 ist die Sazung in § 1 (Firma) abgeändert worden. Die Firma lautet jeßt: Seeber, Kirsch & Co., Gesellschaft mit be- schränkter Hastung, Maschinenfabrik Metallgießerei.

B 854. Privatklinik für Zucker- Traukfe und diätetische Kuren von Saunität8rat Dr. Lampe und Brof. Dr. von Noorden, Gesellschaft mit beschränkter Hastung: Geh. Medi- inalrat Professor Dr. Carl von Noorden ist nicht mehr Geschäftsführer. Zum Geschäftsführer ist Direktor Her- mann Böccking in Frankfurt am Main bestellt worden. Durh die Beschlüsse der Generalversammlungen vom 7. Fuli 1927 und 30. August 1927 ist die Satzung in §8 1 (Firma), 2 (Gegen- stand des Unternehmens), 4, 5, b, 7, 8, 9/10, 12,1415, 17, 18, 19 und 20 ab- eändert und alsdann neu aefaßt wor- en. Die Firma lautet jeßt: Gemein- nübßige Wohlfahrtsgesellshaft mit be- {ränkter Haftung. Gegenstand des Uttternehmens is jeßt: Oeffentliche Krankenpflege in Ausübung freier Liebestätigkeit, Leistung allex Liebes- dienste der evangelischen Diakonie sowie der Errichtung von Gebäuden, welche diesem Zwecke dienen.

Frankfurt am Main, den 23. Sep- tember 1927.

Preuß. Amtsgericht. Abteilung 16.

Freiburg, Breisgau. [56243] Handelsregister Freiburg.

A Bd. IX O.-Z. 293. Firma Hein- riþh Taxis, Zweigniederlassung Freiburg (als O Sar beltogs der in Feuerbach bei Stuttgart bestehenden Ra gleichen Namens). Fnhabex ist

aufmann Heinrih Taxis in Stutt- gart. Am 14, 9. 1927.

A Bd. VII O.-3. 328: Zweignieder- lassung Freiburg der Firma Conrad Weber «& Co. in Nürnberg ist auf- gehoben. Am 15. 9. 1927.

A Bd. IX O.-Z. 294. Firma Karl Gaßmaunn, Freiburg. Fnhaber ist Kaufmann Karl Gaßmann, Freiburg. Am 17. 9. 1927.

A Bd. VII O.-Z. 191, Firma Oel- Benz, A. u. F. Benz, Freiburg: Die offene Handelsgesellshaft is aufgelöst, die Firma erloshen. Am 19. 9. 1927.

A Bd. IX O.-Z. 295. Firma Albert Benz Chem. techn. Produkte, Frei- burg. JFnhaber ift Albert Benz, Kauf- mann in Freiburg. Am 21. 9. 1927.

Die Firmen: Konrad Gutmann, Freiburg, Fred von Wrangel, Frei- burg, Marta Krohn, Freiburg, und Mehune « Co., Freiburg, wurden gemäß § 31 Abs. 2 H.-G.-B. von Amts wegen im- Handelsregistec gelösht. Am 20.9. 1927.

Nachstehende Firmen, welche als er- loschen bezeihnet worden sind, werden von Amts wegen im Handelsregister gelöscht werden, wenn nicht innerhalb drei Monaten Widersprnch gegen die beabsichtigte Löshung erhoben wird: Carl Wilhelmi, Freiburg, Paul Meyer, Freiburg, Valentin Kim- mel, Freiburg, und Karl Greubel, Freiburg. Am 20. 9. 1927.

Zum Handelsregister B Bd. VI O.-Z. 3 wurde eingetragen: Grenz- verlag, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, bisher in Konstanz, hat den Siy nach Freiburg î. Br. verlegt. Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb von Verlagsgeschäften- und sonstigen Geschäften des Buchhandels sowie die Beteiligung an solchen Ge- schäften. Stammkapital: 5000 RM. Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. No- vemberx 1924 festgestellt. Die Gesellschaft wird -durch einen Geschäftsführer ver- treten. Geschäftsführer ist Major a. D. August Stübel in Freiburg. Am 14. September 1927.

Amtsgericht Freiburg. Freyburg, Unstrut, [56490]

Jm hiesigen Handelsregister sind heute in Abteilung B Nr. 16 die Kalkwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Balgstädt mit dem Siß in Balgstädt ein- getragen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 17, Juni 1927 errihtet und dur Beschluß der Gesellschafter vom 14, und 21 Ult 1927 ut dent SS 7 UND 2 aV geändert worden. Die Gesellschaft ist auf die Zeit bis zum 31. Dezember 1947 mit der Maßgabe geschlossen, daß sih ihre Dauer jeweils um ein Kalender- jahr verlängert, wenn sie nicht sechs Monate vorx ihrem Ablauf von einem Gesellschafter aufgekündigt wird. Die Gesellschast hat einen oder mehrere Ge- er, Hat sie mehrere Ge- chäftsführer, so zeihnen und vertreten ie die Firma zusammen. Jeder Ge- S ist von der Beschränkung es § 181 B. G.-B. befreit. Gegenstand des Unternehmens ist Betrieb von Kalk- steinbrüchen und Kalkwerken sowie der Handel mit Kalk aller Ul Das Stammkapital beträgt 20000 RM. Geschäftsführer sind der Kalkwerks- besißer Otto Flemmig und Kaufmann Richard Kersten, beide in Freyburg a. U. Freyburg a. U., den- 1. September L227. Amtsgericht.

Fürth, Bayern. [56491] Handelsregistereinträge.

1. Jean Frank, Siy Fürth, Nürn- berger Str. 115: Offene Handelsgesell- schast aufgelöst. Nun Einzelfirma. Fn- haber: Eugen Frank, Kaufmann in Fürth.

2, Franz Ehrlih, Siß Fürth, Horn- schuchpromenade 18: Firma und Prokura. des Jacob Selling erloschen.

3, Wäsche-Versand Weinreb & Sohn, Siß Fürth, Luisenstr. 4;

4, Gottlieb Loehe, Siß Fürth, Kohlen- markt: Firmen erloschen.

5. Conrad Heber & Co. Zweignieder- lassung Fürth, Friedrichstr. 8;

6 Preysing-Bank Kommanditgesell- haft auf Aktien Zweigstelle Fürth i. B., Siß Fürth, Ottostr. 5: Fweignieder- lassungen aufgehoben. Firmen erloschen.

7, Erlanger Motoren Aktiertgesellschaft, Siy Buckenhof bei Erlangen: Vorstand Albert Roder wurde abberufen. Als Vorstand wurde bestellt: Wilhelm Weber, Kaufmann in Erlangen.

Fürth, den 23. September 1927. Amtsgericht Registergericht. GöÖrliiz. [56492] Fn unsex Handelsregçzister Abteilung A ist am 20. September 1927 folgendes

eingetragen wordèn:

Bei Nr. 612, betr. die Firma August

Francke in Görliß: Die Firma ist er- loschen. _Bei Nr. 2319, betr. die Firma Siege Kunststeinwerke Siemon u. Geißler 1n Troitschendorf, Kreis Görliß: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist Dr, Hans Priese in Görliß, Hartmann- straße 6. Amtsgeriht Görliß.

1

Güstrow,. [56493]

Handelsregistereintrag vom 20. Sep- tember 1927 zur Firma Wilhelm Püschel & Co. Gesellshaft mit beschränkter Haftung zu Güstrow: Dem Erich Börner in Hamburg is Einzelprokura erteilt. Ex 1st zur Alleinvertretung dex Gesell- chaft befugt.

Amtsgeriht Güstrow.

Halbersiadt, i [56494]

Bei dex im Handelsregister A unter Nr. 1264 verzeichneten offenen Han- delsgesellschaft Alfred Dobrott & Co. in E ist heute eingetragen worden: Die e ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Halberstadi, den 20. Septembex 1927, Das Amtsgericht. Abt. 6.

Walberstadt. [56495]

Bei der im Handelsregister A unter Nr. 1320 verzeichneten Firma Halber- städter Piassavabesenfabrik Adalbert Kübing senior, Halberstadt, ist heute eingetragen : Dem Drechslermeister Walter Salveter zu Halberstadt ist Ge- samtprokura derart erteilt, daß er ge- meinschaftlich mit dem Prokuristen Adalbert Küßing junior zur Vertretung befugt ist.

Halberstadt, den 22. September 1927.

Das Amtsgericht. Abt. 6.

Hamburg. . [56258] Eintragungen in da8Handels8register. 22. September 1927. Broschek & Co. Buchdruckerei unD Tiefdruck- Anstalt, Aus der Kom- manditgesellschaft ist ein Kommanditist ausgetreten. Jn die Gesellschaft ist Dr. rer. pol. Herbert Friedrich Kurt Krumb- haar, Kaufmann, zu Hamburg, als per- sönlih haftender Gesellschafter einge- treten. Er ist in Gemeinschaft mit einem anderen persönlih haftenden Gesell- schaster oder einem Prokuristen ver- tretungsberechtigt, Seine Prokura ist

erloschen.

Moritz Mündheim, Jn das Geschäft ist Dr. jur. Alfred Mündheim, Kaufmann, zu Hamburg, als Gesellschafter einge=- treten. Die offene Handelsgesellscha\t hat am 1. Juli 1924 begonnen.

Agte Gebrüder. Gesamtprokura is er- teilt an Gerhard Friedrich Oscar Stöve, Albert Berthold Rotermundt und Paul Schwarz. Je zwei aller Gesamtyro- furisten sind zusammen zeichnungs8=- berechtigt.

Rufu-Verlag®sgesellschaft mit be= schränkter Haftung. Durch Gesell- \chasterbeschluß vom 17. August 1927 ist der § 6 des Gesellschaftsvertrages (Be- schränkung der Geschäftsführung, Be- stellung von Prokuristen und Hand- lungsbevollmächtigten) geändert worden. Die Vertretungsbefugnis des Geschäfts= führers F. W. Schroeter ist beendet.

Verkaufskontor vereinigter Sturnt= laternenfabrifen Gese!lfchaft uit beschräntkter Hastung. Die Gesell=- schaft ist aufgelöst worden. Liquidator Gustav Dolle, Kaufmann, zu Hamburg. Kelbg & Co. Die an H. E. Dieckmann erteilte Prokura is erloschen. E, Wilhelm Döbler. Prokura ist erteilt an Hans Sophus Adolf Lau. Billhammer Verzinkerei und Ver- zinnerei Fohann Oberheit. Jn- haber: Fohann Jacob Oberheit, Kauf- mann, zu Hamburg. Hans Heinjohn. Jn das Geschäft ist August Wulf Adolph Hamann, Kaufs- mann, zu Hamburg, als Gesellschafter eingetreten. Die offene Handelsgesell- schaft hat am 15. September 1927 be- gonnen. Th, Eindorf & Sohn. Jnhaberin ist jeßt Minna Sophie Paula Eindorf Witwe, geb. Kappmeier, zu Hamburg. Curt W. Gebert, Prokura ist erteilt an Karl Anton Claus Martin Hansen. Seereederei Gejsellshaft mit be- schränkter Haftung. Prokura ist er- teilt an Georg Fuiedrih Wilhelm Pankow. Adolf Harder & Co. Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden, Juhaber ist der bisherige Gesellschaster Adolf Friedrich Heinrich Harder. Walter Fryda. Fuhabex: Walter Fryda, Jngenieur, zu Hamburg. Prokura ist erteilt an Ehefrau Elsbeth Fryda, geb. Gerson, Rudolf Grabbe. loschen. C. Holstein & Co. Gesellschaft mit vbeshränfkter Haftung. Durch Ge- fellschafterbeshluß vom 17, September 1927 ift das Stammkapital um 150 000 Reichsmark auf 200 000 RM erhöht und dex § 5 des Gesellschastsvertrages (Stammkapital und Einlagen) geändert worden, Kurt K. Holtermann & Co, Firma ist erloschen. Hanvelsgesellschaft Fleischerver=- vand Aktiengesellschaft, Haflag““., (Zweigniederlassung.) August Martini, Kaufmann, zu Hamburg, ist zum Vor- standsmitgliede bestellt worden. Gemeinnüßtige Heimstätten- Afktien- Gesellschaft Hamburg. Die an C. F. Th. Taschner erteilte Prokura ist er- loschen. Prokura isst erteilt an Paul Albert Ludwig Geyer. Er ist berechtigt, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede zu vertreten, Transatlantische Feuer-Versiche= rungs- Actien-Gesellschaft, Die Firma ist erloschen. Heinrich Volger. Jn das Geschäft ist Paul Friedrih August Fricke, Kaus- mann, zu Hamburg, als Gesellschafter eingetreten, Die offene Handelsgesell- schaft hat am 1. September 1927 be- gonnen, Die an P. F. A. Frie erteilte Prokura ift erloschen, J. H. Dubbers & Hempell, Aus der offenen Handelsgesellschaft ist der Ge- sellschafter C, G. R. Hempell durch Tod ausgéschieden, Paul Friedrich Meyer, Kaufmann, zu Bergedorf, ist als Ge- sellschafter in die Gesellschaft eingetreten, Emil Specht & Sohn. Die an F. G. Misch erteilte Prokura ist erloschen. Heinr, Köster & Co. Die an F. G, Miksch erteilte Prokura ist erloschen. Hans Herm. A. Pfsütßner. Jnhaber ist jeßt Ernst Franz Otto Reimers, Kauf- mann, zu Hambur@gaDie im Geschäfts- betriebe begründeiE Verbindlichkeiten und Forderungen des früheren Fnhabers sind nicht übernommen worden,

Walter F. Lühmaunn. Prokura is er- teilt an Georg Walter Bruno Diesel,

Lothar Buchbinder Kommandit-=

Die Firma ist ex-

Die

sellschafter: Lothar Buchbinder, Kausf-

mann, zu Lokstedt. Die Kommandit-

gesellschaft hat am 5. August 1927 be- gonnen. Sie hat einen Kommanditisten.

Max Glaesner & Co. Aus der offenen Handelsgesellschaft ist der Gesellschafter F- H. C. Abel ausgetreten.

James Magnus «& Co. Die Liqui- dation ist aufgehoben worden. Das Ge- schäft der aufgelösten offenen Handels- gesellschaft ist von dem bisherigen Ge- sellschafter Fames Magnus übernommen worden, Jn das Geschäft ist Karl Alphons Kohn, Kaufmann, zu Hamburg, als Gesellschafter eingetreten. Die offene Handelsgesellschaft hat am 28. Juni 1927 begonnen.

23. Ceptember 1927.

Hubert Heidemann. Funhaberin ist jeßt Alma Emilie Minna Heidemann Wittwe, geb. Beckmann, zu Wandsbek.

Fohn Beckmaunn. Jn das Geschäft ist Hans Pollak, Kaufmann, zu Hamburg, als Gesellschafter eingetreten. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Juli 1927 begonnen.

Schweizer & Oppler Aktiengesell- schaft (Zweigniederlassung). Prokura ist erteilt an Georg Binder und Anton Trippe. Jeder von ihnen is} berechtigt, die Gesellschast in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen zu vertreten.

Herm. Stolz. Gesamtprokura ist erteil::

an Hermann August Friedrich Pless

Je zwei aller Gesametprokuristen find

gemeinschaftlich vertretungsberechtigt,

Meßsmer & Co. Die offene Handels-

gesellschaft ist ausgelöst worden. Liqui-

dator: Emil Frederik Christoph Schröder,

Kaufmann, zu Hamburg. Die an K,

J. Voss und E. Fr. Chr. Schröder er-

teilten Prokuren sind erloschen.

Max Messmer & Co. Persönlich

haftender Gesellschafter: Max Albrecht

Ludivig Messmer, Kausmann, zu Ham-

burg. Die Kommanditgesellschaft hat

am 20. September 1927 begonnen. Sie hat einen Kommanditisten. Prokura ist erteilt an Otto Friedrich Krehl.

Hildegard Beuchling geb. Milan.

JFnhaberin: Ehefrau Hildegard Elisabeth

Beuchling, geb. Milan, zu Hamburg.

Ad. Sugelbrecht, Die offene Handels-

gesellschaft is aufgelöst worden. Jn-

haber ist dex bisherige Gesellschafter Carl

Heinrih Gustav Janßen. Die an C.

A. Suhr erteilte Prokura is durch Tod

erloschen.

Elliott-FisherMaschinengesellshaft

Zweigniederlassung Hamburg.

Die offene Handelsgesellschaft ist auf-

gelöst worden. Jnhaber ist der bisherige

Gesellschafter Carl Zellmann.

Neemtsma AttiengesellshaftZweig-

niederlassung Hamburg. Jn der

Generalversammlung der Aktionäre vom

25, Funi 1927 ist die Erhöhung des

Grundkapitals um 1 000 000 RM be-

schlossen worden, Die Erhöhung ist er-

folgi. Duxch Generalversammlungs- beschluß vom gleichen Tage ist der Ge-

sellschastsvertrag bezüglich der §8 5

Abi. 1 (Grundkapital und Einteilung)

und 22 Abi. 2 (Verteilung des Rein-

getvinns) geändert worden. Grund- fapital: 4 250 000 RM,

Ferner wird bekanntgemacht: Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt zum Nennwert, Von dem zur Verteilung verbleibenden Reingewinn erhalten die Vorzugsaktionäre bis zu 7% des Nenn- wertes ihrex Aktien. An dem weiteren Reingewinn nehmen sie nicht teil. Deutsche Petroleum-Verkaufs-=Ge- sellschaft mit beschränkter Haf- tung. Durch Gesellschasterbeschluß vom 5, September 1927 ist der Gesellschafts- vertrag bezüglich der §8 2 Abs. 3 (Zweig- niederlassungen), 4 Abs. 2 (Abtretung von Geschäftsanteilen), 6 Abs. 2 und 3 (Bestellung der Geschäftsführer und Prokuristen), 7 (Beschränkuag in der Geschäftsführung), 8 (Bilanz), 12 (Re- vision), 13 Abs. 1 (Abstimmung), 14 und 15 (Berufung der Gesellschasterver- sammlung), 16 (Gesellshafterversamm- lung) und 19 (Liquidation) geändert worden. Die §8 9, 10 und 11 des Ge- sellschaftsvertrages (Gefsellschasteraus- schuß) sind gestrichen worden. Hamburg - Lübeckter Schisss- «& Transport Bersiherungskontor Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Die Firma ist erloschen. Lothar F. Popp. Die Firma ist er- loschen.

Besiga Bedienungs-Signal-ApÞa-

rate Gesellschaft mit beschränkter

Haftung. Durch Beschluß vom 3. Sep-

tember 1927 ist der Gesellschaftsvertrag

bezüglih der §§ 1 (Firma), 3 (Gegen- stand des Unternehmens), 6 (Ver- tretung) und 9 (Verteilung des Rein- getvinns) geändert worden. Die Firma dex Gejellschaft lautet nunmehr: As- favo-Patent-Verwertung-Gesell= schaft mit beshränkter Haftung.

Gegenstand des Unternehmens ist fort-

an auch die Verwertung anderer eigener

und fremder Patente und Patent- ansprüche durch Verkauf oder Lizenz- abgabe und die Uebernahme von

Handelsvertretungen. Dr. phil. Hein-

rih Wilhelm Julius Schaafhausen,

Ingenieur, zu Altrahlstedt, ist zum

weiteren Geschäftsführer bestellt worden.

Prokura is erteilt an Martha Julie

Eleonore von Stosch. Sie ist in Ge-

meinschaft mit einem nicht allein ver-

tretungsberechtigten Geschäftsführer vertretungsberechtigt.

Störwerft und Maschinenfabrik

Friedrich Sternemaan & Co. Aus

der Kommanditgesellschaft sind ses

Kommanditisten ausgetreten. Die Ver-

mögenseinlagen zweier Kommanditisten

gesellschaft, Persönlich haftender Ge-

Nack & Co, Aus der Kommanditgesell- schaft ist ein Kommanditist ausgetreten,

Vill & Willig. Prokura is erteilt an Jda Willig.

Wohnhansgesellschaft Raum mit beschränfter Haftung. Siß Ham- burg. Gesellschaftsvertrag vom 3. Sep- tember 1927, Gegenstand des Unter- nehmens if der Erwerb von Staat3e pläßen und die Bebauung dieser Pläße mit Großwohnhäusern zur Herstellung billiger, gesunder und zweckmäßiger Wohnungen für die minderbemittelte Bevölkerung, insbesondere der Erwerb eines Staatsplaßes an der Jarrestraße, Bebauung dieses Plaßes mit Großwohn=- häusern sowie deren Verwaltung. Stammkapital: 20000 RM. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so er- folgt die Vertretung der Gesellschaft durch je zwei Geschäftsführer oder einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Geschäftsführer; Reinhold Ernst Schroeder und Richard Derenberg, Kaufleute, zu Hamburg,

Ferner wird bekanntgemacht: Die Bekanntmachungen der Gesellschast er- folgen durch den Deutschen Reichs3- anzeiger.

Butterkarstens Gesellshafst mit be- shränkter Haftung. Die Ver- tretungsbefugnis des Geschäftsführers H. C. F. Karstens is beendet. Wiebke Dorothea Claussen Witwe, geb. Scharf, zu Hamburg, ist zum Geschäftsführer bestellt worden.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts

in Hamburg, Abteilung für das Handelsregister.

Hannover. [56497]

Jn das Handelsregister ist heute ein=- getragen:

«Fn Abteilung A:

Zu Nv. 17883, Firma- Georg Ernf.t Laue: Nach dem Tode des bis- herigen Firmeninhabers wird das Ge- {chäft unter unveränderter Firma von Fräulein Marie Luise Laue in Han- nover fortgeführt.

Zu Nr. 3177, Firma Ernst Engel: Dem Kaufmann Ernst Schwab in Hans nover ist Prokura erteilt,

Zu Nr. 6635, Firma „Haglüh“ Erstes Hannoversches Glühlampen Ersatz Jnustitut Schüß & Co.: Die Firma ijt erloshen. Die Proburen des Emil Schüß und des Eugen Hübner sind erloschen.

Unter Nr. 9104 die Firma „Phönix“ Biergroß handlung HeinrichAlschner mit Niederlassung in Hannover, Blumenauex Str. 11, und als Fnhaber der Kaufmann Hetinrih Alshner in Hannover.

Jn Abteilung B:

Zu Nv. 491, Firma Phönix Bier- großhandlung Heinrih Alschner Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Durch Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 19. September 1927 ist die Gesellshaft aufgelöst. Der bise herige Geschäftsführer Heinrich Alschner ist Liquidator.

Qu Nr. 1745, Firma Buch- und Steindruckerei Emil Homann Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Dem Betriebsleiter Friedrich Stille im Hannovex ist Prokura erteilt. : Zu Nr. 1913, Firma Friedheim «& Franke Silber- und Goldwareit- fabrikation Gesellschaft mit be- schränkier Haftung: Die Gesellschast ist gemäß §8 16, 6 der Verordnung Uber Goldbilangen nichtig. ——

Zu Nr. 2757, Firma Grelc®'s Vita- filac Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Der Geschäftsführer Carl Wieck ist abberufen.

Amtsgericht Hannover, 23. 9, 1927.

Hannover. : [56496]

Folgende im Handelsregister B des unterzeihneten Gerichts unter der bei- gefügten Nummer eingetragene, noch niht auf Goldmark (Reichsmark) um- gestellte Gesellschaften sollen gemäß & 9 der Verordnung vom 21. Mai 1926 R-B.-Bl. 1 S. 248 von Amts wegen gelösht werden, da ihr Geschäfts- betrieb seit dem 1. Fanuar 1924 oder doi, längere Zeit ruht, und Gesell» \caftsvermögen, soviel bekannt, nicht vorhanden ist. Dies wird hiermit be- fanntgemaht und Frist zur Geltend- machung eines Widerspruhs bis zum 90. Oktober 1927 einschließlich bestimmt. Zux Erhebung des * Widerspruchs ist ieder berechtigt, der an der Unterlassung der Wschung ein berechtigtes nteresse hat. Nr. 1482, Firma M. Alphous Roderburg & Cie. G. m. b. H. Nr. 1502, Firma Maschinen- und Motoven-Han- delsgesellshaft Hans Heinrich Detjen m. b. H. Nr. 1515, Firma Der Notgeld- markt G. m. b. H. Nr. 1530, Firma Laboratorium Kaß & Co. G. m. b. H. Nr. 1578, Firma Caxl Hans Steges mann G. m. b. H. Nr. 1628, Firma Elektrophorese G. m. b. H. Nr. 1701, Firma Elektrohemie G. m. b. H. Nr. 1559, Firma Helmstedter Sand- und Kieswerk G. m. b. H. Nr. 1631, Firma Wittekind-Werbehaus „Lichtblick“ G. m. b. H. Nv. 1661, Firma Hora & Reese Handelsgesellshaft m. b. H. Nr. 1672, Firma Salzitgesellshaft m. b. H. Nr. 1693, Firma Albumin-Aktiengesell- schaft. Nr. 1786, Firma Deutsch-Ost= eurxopäishe Handelsgesellshaft m. b. H. Nr. 2101, Firma Heinmann & Gröling G. m. b. H. Nr. 2045, Firma William Boes G. m. b. H. Nr. 2058, Firma „Kraft“ Niedersächsische Kraftfahrzeugs Vertriebs- und Reparatur-Gesellschaft m. b. H. Nx. 2254, Firma Hainhölzer Industrie A. G. Nr. 1606, Firma Abfallverwertung A. G. Nr. 1982,

sind auf Reichsmark festgeseßt worden,

Firma Hosta-Werk Chemische Fabrik