1927 / 231 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

7:

7. Konkurse und Geschäftsaufsicht.

Ahrensburg. [57579 Ueber das Vermögen der Ehefra1

Maria Ebel, geb. Re>, in Hummels

büttel, Summelsbütteler Landstraße, ist heute, vormittags 9 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, Konkursverwalter : Altrogge in

Bücherrevisor Hamburg, Kaiser-Wilhelm-Straße 19 ffener Arrest mit 15. Oktober 1987. fammlung 29. Oktober 1927, 12 Uhr. Ablauf der 12. November 1927. fungstermin 26. November mittags 12 Uhr, an hiesiger Stelle. Ahrensburg, den 29. Septbr. 1927 Das Amtsgericht

Heinrich

FEreme.

Neber das Vermögen des Kaufmanns Otto Ludwig Heinrich Kiefert, all. Fnh. der Firma Gerhard Bode & Co., in Bremen, ist am 2. September 1927 der Konkurs eröffnet, Verwalter: Rechts= anwalt Dr. Haß in Bremen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Of- tober 1927 einscließli<h. Anmeldefrist bis zum 31. Oktober 1927 einf<ließlidh. Gläubigerversammlung 25. Oktober 1927, vormittags 94 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 6. Dezember 1927, vor- mittags F Uhr, Gerichtshaus, Zimmer Nr. 84.

Bremen, den 28. September 1927.

Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

Breslau. [57581]

Ueber das Vermögen der Firma Richard Baruch, G. m. b. H. in Bres- lau, E 21 /Nachodstraße 16 (Handel mit Tabakpfeifen und Kurz-

waren), wird am 29. September 1927, vormittags 1114 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Paul Fuliusburger in Breslau, Sa- doivastraße 78. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einshließ- lich den 10. November 1927. Erste Gläu- bigerversammlung am 26. Oktober 1927, vormittags 9%4 Uhr, und Prüfungs- termin am 23. November 1927, vor- mittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Museumstraße Nr. 9, Zimmer Nr. 298, im 11. Sto>. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 10, November 1927 einshließli<h. (41. N. 89/27.) Breslau, den 29. September 1927, Amtsgericht.

Dresden. [57582]

Ueber den Nachlaß des am 12. April 1927 in Dresden verstorbenen, Wal= purgisstraße 2, wohnhaft gewesenen Tischlermeisters Fofeph Pfibner, Ver- kaunfraum: Struvestraße 17, Werkstätten Christianstr. 25 und Öberseergasse 8/10, wird heute, nachmittags 24 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Fustizrat Dr. Heim in Dresden, Seestraße 4. Anmeldefrist bis

ziem 24. Oktober 1927. Wahltermin 2%. Oktober 1927, vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin 8 November 1927,

vormittags 9 Uhr. Offener Arrest nit Anzeigepflicht bis zum 24. Oktober 1927. Amtsgericht Dresden. Abteilrmtmng T1.

Frankfwrt, Main. 57583]

Ueber den Nachlaß der am 27. Mai 1927 versiorbenen, inm Frankfurt a. M., Mendelsohnstraße 77 wohnhaft ge- wesenen Ehefrau Martha Schulze, geb. Köhler, Fnhaberin der unter der gleih- lautenden Firma betriebenen Damen- schneiderei in Frankfurt am Main, Goethestraße 34, ist heute, am 2. 9. 1927, na<hniittags 24 Uhr, das Kon- fursverfahren eröffnet worden. Der Büchexrevisox Dr. Hermann Gräf, Frankfurt am Main, Waldschmidtstr. 74, 1st zum Konkursverwalter ernannt wor- den. Arrest mit Anzeigefrist bis 11. Ok- tober 1927, Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 26. Oktober 1927. Bei schriftlicher Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend er- forderlich. Erste Gläubigerversammlung 11 Oktober 1927, vormittags 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 4. No- vember 1927, vormittags 10 Uhr, Frankfurt am Main, Zeil 42, I. Sto>, Zimmer 22.

Fraukfurct am Main, den 26. 9. 1927.

Amtsgericht. Abteilung 17.

Wamburg. [57584]

Ueber das Vermögen der Ehefrau Anna Amanda Schulze, geb. Hartschen, Gneisenaustr. 40 hochptr., in nicht ein- getragener Handelsbezeihnung Schuh- warenhaus, Brennerstraße 23, ist heute, na<mittags 155 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Friedr. Vogler, Börsen- brüd>e 2 a. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 24. Oktober d. F. ein- \<ließli<h. Anmeldefrist bis zum 29. No- vember d. F. einsließli<. Erste Gläu- bigerversammlung: Mittwoch, 26. QOfk- tober d. F., vormittags 10,30 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin: Mittwoch, 28. Dezember d. F., vormittags 109 Uhr.

Hamburg, 29. September 1927.

Das Amtsgericht.

Herrenberg. _ [57585] Ueber das Vermögen des Spar- u. Consumvereins Herrenberg u. Um-

gegend, e. G. m. b. H. in Herrenberg, wurde am 29. September 1927, vor- mittags 10 Uhr, das Konkurs8verfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Bezirks= notar Haug in Herrenberg. Offener Arrest mit Anmeklde- und Anzeigefrist

Anzeigefrist Erste Gläwbigerver=- mittags Anmeldefrist Allgemeiner Prü- 1927,

[57580]

am 29. September 1927, |

versammlung und allgemeiner fungstermin Donnerstag, den 27. Ok- tober 1927, nahmittags 3 Uhr.

Amtsgericht Herrenberg.

Pr

|[| Hillesheim, Eifel, 1} Ueber das Vermögen des Bauunte -| nehmers Johann eter Baums

t | Gerolstein ist heute am 28. Septemb 1927, vorm. 10 Uhr, das Konkursve fahren eröffnet worden. Konkursve

. [ stein.

Anzeigepflicht bis 24. Oktober 192

fungstermin am 4. November 192 Gericht. i Amtsgericht Hillesheim (Eifel).

Hifiesheim, Eifel.

Johann Baums zu Gerolstein ist heut

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Pinte

Konkursforderungen und offener Arre

fungstermin am 4. November vorm. 10/4 Uhr, vor dem unterzeichnete Gericht.

Amtsgericht Hillesheim (Eifel).

Hindenburg, O. S,

allgemeiner Prüfungstermin am 23. No vember 1927, vormittags 11 Uhr, vo dem O, S., den W. September 1927. Amtsgericht. Holzminden, Neber das Vermögen

der Kau

am 27. September 1927, 17% wegen Zahlungsunfähigkeit das Kon fursverfahren eröffnet. Konkursver walter: Kaufmann Ernst Bent, Holz minden. Anmeldefrist dex Konkurs

9 ke

E Offener Arrest mit Anzeiaefrif bis 25.

Oktober 1927. Das Anit8gericht.

Karlsrube, Baden.

ans Behrle in Karlsruhe, August

3,45 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter

hier, Akademiestr. 4, 2.

gartenvereins Dahlie E. V. in Nord- 10,40 Uhr, das Konkursverfahren offnet worden. inspektor i. R. Re<hnungsrat Waage in Nordhausen, Förstemannstraße. Kon- kursforderungen sind bis zum 15, No- vembex 1927 beim Gericht angumelden. m Gläubigerversammlung und Be- schlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder eines anderen Konkurs- verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und ein- tretendenfalls über die in $ 132 K.-O. bezeihneten Gegenstände am 5. Novem- ber 1927, vormtittags 9s. Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am 26. No- vember 1927 vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 23. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Oktober 1927. Nordhausen den 28. September 1927.

Nürnberg. [57592] Das Amtsgericht Nürnberg hat über das Vermögen der Frau Gretchen Haagen, Fnhaberin des Baby-Bazar in Nürnberg, Tafelfeldstr. 16a, am 29, Sept. 1927, vormittags 9/2 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- fonjulent August Bamberger in Nüru- berg, Krelingstr. 45/11. ffener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 24. Okt. 1927. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis 31. Oft. 1927. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verivalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigerausschusses und Über die in den $8 132, 134, 137 der Konkursordnung bezeichneten Angelegen- heiten Termin am 27. Oktober 1927, vormittags 9% Uhr, allgemeiner Prü- fungstermin am 10. Nov. 1927, vor- mittags 94 Uhr, jedesmal im Zimmer Nr. 452/0 des Justizgebäudes an der Fürther Straße zu Nurnberg.

bis 18. Oktober 1927. Erfte Glaubiger-

Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts.

[57586]

walter: Rechtsanwalt Pinten in Gerol- n. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen und offener Arrest mit

Erste Gläubigerversammlung und Prü-

orm. 104 Uhr, vor dem unterzeichneten vorm. 104 Uhr, vor d t <net

j [57587] Ueber das Vermögen des Kaufmanns

am 28. September 1927, vorm. 10/4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden.

in Gerolstein. Frist zur Anmeldung der mit Anzeigepflicht bis 24. Oktober 1927. Erste Gläubigerversammlung und Prü- 1927, hardt

[57588] Ueber das Vermögen des Fleischer- meisters Johann Mynarek in Hindenburg,

O. S. Kronprinzenstraße 73, ist am 28, September 1927, mittags 12 Uhr,

das Konkursverfahren eröffnet worden.

Verwalter: Bücherrevisor Paul Zajadacz 97 A A s :

in Hindenburg, O. S. Dorotheen- d vormittags 10 Uhr, im Zimmer straße 45. Anmeldefrist bis zum Get Lat Kro anes has À : Luis 20. Oktober 1927, offener Arrest mit Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts

Anzeigefrist bis zum 22. Oktober 1927,

unterzeihneten Geriht, Zimmer Nr. 60. 1 Na 28/27 Findenburg, Das

[57589] Firma Schridde, Jnhaberin Ehefrau des manns Robert Schridde, Olga geb. Hoffmann, Holzminden, Karlstr. “h N Ihr,

forderungen bis 25. Oktober 1927. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungsternrin am 7. November 1927,

Holzminden, den 28. September 1927.

[57590} Veber das Vermögen des F Dürr-Str. 9, wurde heute, na<hmittags

Bücherrevisor Karl Nagel in Karlsruhe,

Akademiestr. 43, Offener Arrest mit | Calau. _ [57599] Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis | Jn dem Konkursverfahren über das 15. Oktober 1927, Erste Gläubigerver- | Vermögen des Kaufmanns org sammlung und Prüfungstermin am | Petsh in Calau ist zur Abnahme der

Freitag, den 21, Oktober 1927, nach- mittags 4 Uhr, vorx dem Amtsgericht Sto>k, Zlmmer Nr. 131. Karlsruhe, den 28. September

1927. Gerichtsschreiber Bad. Amts- geri<ts A [. Nordhanusen. [57591]

Ueber das Bermögen des Schreber-

ausen ist am 28. September 1927, vorm. er- Verwalter: Fustizober-

ïü- 1 Obernkirchen, Grafseh. Schaumburg. Ueber das Vermögen des

eröffnet. Verwalter: Rechtsanwal r- { Lodtmann in Obernkirhen. Anmeldefris\

zu | bis 25. November 1927. Erste Gläubiger

er | versammlung am 27. Oktober 1927, | in Kolberg (Schöffensaal) anberaumt. r- | 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am | Der Vergleichsvorshlag und die Er- r- | 3. Dezember 1927, 10 Uhr. Offener | klärung des Gläubigeraus\husses sind

Arrest mît Anzeigefrist bis zum 25. No vember 1927.

Amtsgericht Obernkirchen, T. 29. September 1927.

7, | Tübingen.

des Ernst Keßler, 11 Uhr. Konkursverwalter: notar Schühle in Tübingen. und offener Arrest mit 22. Dftober 1927. termin: Donnerstag, 1927, vorm. 10 Uhr. f Amtsgericht Tübingen, den 29. September 1927.

e P 3 den 27.

t | Weilheim, O. Bayern.

Inhaberin des

den Konkurs eröffnet.

Offener Arrest 1 erlassen. Anmeldung der Konkursforderungen 19. Oktober 1927. eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigerausschusses fowie all- gemeiner Prüfungstermin am 26. Oktober

is

Weilheim.

r| Aschaffenburg. [57596] Das Amtsgericht Aschaffenburg hat in dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Kreng & Hof in Aschaffenburg, K.-R, 40/6, Termin zur Beschlußfassung über den Antrag auf Wahl eines anderen Konkursverwalters bestimmt auf Donnerstag, den 13. Oktober 1927, nahmittags 3 Ubr, im Sißungsfaal Nr. 54.

Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts.

: [57597] Bischoïswerda, Sachsen. Das Konkursverfahren über das Nach- laßvermögen des am 26. Juni 1926 in Neukirh (Lausiß) T verstorbenen und da- selbst wohnhaft gewesenen Buchhalters Dans Erich Walther wird nah Abhaltung { des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Bischofswerda, den 29. September 1927. Das Amtsgericht.

Biüiren, Westf. [57598] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma G. Lippe, Inh. Ernst ‘Münchmeyer in Büren i. W., wird nah - | Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Büren, den 23. September 1927. : Das Amtsgericht.

s

#

Schlußrechnung des Verwalters, zur Er-

hebung bon Einwendungen gegen das Sc<lußverzeichnis der bei der Verteilung

A E LGReN Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke sowie jur Anhörung der Gläubiger über die Er- tattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung aw die Mitglieder des Gläubigerausschusses der Schlußtermin auf den 17. Oktober 1927, vormittags 1014 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst bestimmt.

Galau, den 29, Septembèr 197.

Das Amtsgericht.

Charlottenburg. [57600] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Johanna g, Inhaberin der handelsgevihtlih nit ein- getragenen Firma I. Trenkler Nachfl. (Schuhwarenhandlung), Charlottenburg, Dankelmannstr. 1, is nah re<tskräftigem Zwangsvergleich aufgehoben. Charlottenburg, 29. September 1927. Der. Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. Abt. 40.

Essen, Ruhr. [57601] Das Konkursverfahren über das Ver- as der Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma Holz- und Steinwerke Körner Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Essen, wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- “sprechende Masse nit vorhanden ist. Effen, den 24. September 1927. Das Amtsgericht.

Gettorf, [57602] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft

Bahr & Voß in Gettorf, Inhaber: Fabri- kant Wilhelm Bahr und Betriebsleiter Bruno Voß, beide Gettorf, wird ein- gestellt, weil eine den Kosten des Ver- fahrens entsprehende Konkursmasse nicht vorhanden ist.

Gettorf, den 26. September 1927.

Das Amtsgericht.

Iserlohkn.,. [57603] Das Konkursverfahren über das Ver- | mögen der Firma Ge> und Hellmann G. m. b. H. in Hemer wird nah Ah- haltung des Schlußtermins aufgehoben. JFserlohn, den 26. September 1927.

[57593] , Kolberg.

1 L Schmiede- meisters Georg Stru>mann in Antendorf ist am 29. September 1927 der Konkurs

[57594] Konkurseröffnung über das Vermögen i Tapezierers - in Tübingen, am 28. September 1927, vorm. Gerichts- Anmeldefrist j Anzeigefrist : Wahl- und Prüfungs- Oktober

[57595] Das Amtsgericht Weilheim hat über das Vermögen der Frau Katharina Burk- i t, _ Installations-

geschäfts Mar Burkhardt in Murnau, am

28. September 1927, vormittags 914 Uhr, i l j Konkursverwalter is Privotier Mar Stölzle in Weilheim. Frist jur

Termin zur Wahl

[57604]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Erih Rusch in Kolberg ist infolge eines von dem Gemeinschuldnèr gemachten Vorschlags tzu einem Zivangsvergleih Vergleichs- t| termin auf den 22. Oktober 1927, vor- -| mittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht

- {auf der Gerichtsschreiberei zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Kolberg, den 2. September 1927 Das Amtsgericht.

Kolberg. [57605] «n dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Schuhhaus Haun- \hild, Fnhaber Paul Schäfer in Kol- berg, wird Termin zur Vornahme der Schlußverteilung am 19. Oktober 1927, mittags 12 Uhr, im Amtsgericht Kol- berg, Schöffensaal, anberaumt. Kolberg, den 28. September 1927. Das Amtsgericht.

München, [57606]

Am 29. September 1927 wurde das unterm 21, April 1925 über das Ver- mögen der Firma Gotthardt u. Co., Aktiengesellschaft, Lebensmittelgroß- handlung in München, eröffnete Kon- kursverfahren als dur<h Schlußver- teilung beendet aufgehoben. Amtsgeriht München, Konkursgericht.

FPegnitútz. [57608] Das Amtsgeriht Pegniy hat mit Beschluß vom 28. September 1927 das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Georg Vogel in Crenßen als dur< Zwangsvergleich be- endet aufgehoben.

Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts.

Penig. [57607] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kolonial\varengeschäfts- inhabers Oswtin Winklex in Penig wird nah Abhaltung des Schlußterntins hier- durch aufgehoben. Amtsgericht Penig, 29. September 1927.

Potsdam. [57609] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 30. Fanuar 1927 ver=- storbenen Fngenieurs Hugo Böhm in Potsdant wird nach erfolgter Abhaltung

Potsdam, den 23. September 1927. Amtsgericht. Abteilung 8.

Ratibor. [57610]

Konkurssache Luka-Werke, Ratibor=- | Ostrog. Auf Antrag der Konkurs- verwalter wird für den 27. Oktober

1927, vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht in Ratibor, Zimmer 21, eine Gläubigerversammlung mit fol» gender Tagesordnung einberufen: 1. Berichterstattung der Konkurxsver= | walter. 2. Zustimmung zu den bisher | etroffenen Maßnahmen und event. eiterführung des Werkes. 3. Prüfun der bisher bestrittenen und na<hträgl< | angemeldeten Forderungen. 4. Ab- | änderung des Beschlusses der ersten Gläubigerversammlung bezügli<h der Vergütung der Konkursverwalter und Mitglieder des Gläubigeransschusses. (3. N. 18 a/25.) Amtsgeri<ht Ratibor, 25. Sept. 1927. [57611]

RoCbhau, Das Amtsgericht Rehau hat mit Be- {luß vom 27. September 1927 in dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Elektro-Fundustrie Gesell- fchafi m. b. H. in Rehau das Konkurs- verfahren wegen Unzulänglichkeit der Mosse eingestellt und die Vergütung des Konkursverwalters eins<l seiner Auslagen auf 359,74 Rerchsmark fest- gesebt. Rehau, den 27. September 1927.

Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts.

Sehönebeek, Elbe, [57612] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Fleishecmeisters Ernst Opelt in Bad Salzelmen wird nah er-

Schönebe>, Elbe, 16. September 1927. Das Arutsgeridt, Sonnenburg, N. M. [57613] Jun dem Konkursverfahren über das Vermögen des FKaufnanns Gustav Reek in Kriescht ist zux Abnahme der Schlußrehnung des Verivalters, zur Se von Einwendungen gegen | das Schlußverzeichhnis- der bei der Ver- teilung zu berü>sihtigenden Forde- rungen und zux Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwwertbaren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\schusses der Schlußtermin

FPatsehkau.

in Waldenburg-Altivasser, Charlottetts brunner Straße 180, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Waldenburg i. Schles. den 19. Sep- bember 1927. Amtsgericht. Waldenburg, Sehles,. [57615]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Möbelkaufmanns Gustav Mitshke in Waldenburg i. Schles, Friedländer Str. 16, wird nah er-

folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Waldenburg i. Schles, den 26. Sep- tember 1927. Amtsgericht.

Waldenburg, Schles. [57616]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaffeeröstereiinhabers Eber- hard Vierguß in Waldenburg i. Schles, Breslauer Straße 17 wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Waldenburg 1. Schles., den 26. Sep- tembexr 1927. Amtsgericht.

Wiesbaden. [57618] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Fnhaber des Weinhauses Vflug, a) Frau Anna Pflug Wiwve., b) Kaufmann Bernhard Stumpe, beide in Wiesbaden, Bärenstraße 5, wird na< erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hiermit aufgehoben. Wiesbaden, den 24. September 1987. Amtsgeriht. Abt. 17.

Detmela. [57571] Neber das Vermögen der Detmolder Stußhlfabrik Emil Althof in Detmold wird heute, 9 Uhr, die Geschäftsaufsicht gemäß der Verordnung vom 15. Juni 1925 angeordnet. Zur Geschäftsauffichts- perfon wird der Bücherrevisor Ernst Schilp in Detmold bestellt.

Detmokd, den 30. September 1927.

Das Amtsgericht. T.

Kassel. [97572] Ueber das Vermögen des Schuhmacher- meisters August Nother in Kassel, Holländishe Straße Nr. 41, wird die Geschäftsaufsicht zur Abwendung des Kons kurses angeordnet. Als Geschäftsauffichts- per|jon wird der Justizamtmann î. R. Horn in Kassel, Landgraf - Karl - Straße

des Schlußtermins hiermit aufgehoben. Nr. 214, bestellt.

Kassel, den 29. September 1927. Das Amtsgericht. Abt. 7.

Bad Schwartau. [57573] Die Geschäftsaufsiht über das Ver-

[mögen des Kaufmanns Friedrih Wilhelm Rich

ichard Luthe in Pansdorf wird, nahdem

der E durch den der Zwangsvergleich

bestätigt ist, re<tskräftig geworden ift,

hiermit aufgehoben.

Bad Schwartau, 27. September 1927. Amtsgericht. Abt. k.

Dessau. [57574] Die Geschäftsaufsiht über das Ver- mögen des Kaufmanns Otto Schreiber in Deffau ist beendet, nahdèem der Beschluß über die Bestätigung des Zwangsvergleihs vom 12. September 1927 rechtékräftig geworden ist.

Dessau, den 28. September 1927 Anhaltisches Amtsgericht. Abt. 8-

Köln. [57575] Die Geschäftsaufsicht über das Vermögen der Firma Rheinischer Bauhof, G. m. b. H. in Köln, Goebenstraße 3, ift infolge

re<tsfräftig bestätigten Vergleichs seit dem 15. August 1927 beendet. Köln, den 26. September 1927. Das Amtsgericht. Abt. 78. Lennep. [57576]

Die Geschäftsaufsicht über das Vermögen der Firma Titan, Elektrizitäts - Aktien- Gesellschaft in Bergerhof (Nhld.) ist be- endet, nachdem der den Zwangsvergleich bestätigende Beschluß vom 27. September 1927 rechtéfräftig geworden ist.

Lennep, den 28. September 1927.

folgter Abhaltung des Schlußtermins Amtsgericht. hierdur<h aufgehoben. Oberglogau. [57577]

Die Geschäftsaufficht über das Ver-

mögen des Kaufmanns Otto Hellmuth in Oberglogau ist dur re<tékräftig bestätigten Zwangsvergleil vom 7. Sep- tember 1927 beendet. 22. September 1927. Das Amtsgericht.

Oberglogau, den

[97578] Die Geschäfteautsiht über das Ver-

mögen des Kaufmanns Alois Mee in

ats<kau is beendigt, na<dem der Be- <luß, dur< den der Zwangsvergleich be-

stätigt worden ist, die Nechtskraft er- langt hat.

Patschkau, den 23. September 1927. Amtsgericht.

auf den 18. Oktober 1927, vormittags

9 Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst

bestimmt.

Sonnenburg, den 30. September 1927. Das Amtsgericht.

Tübingen. | [57614] Die über das Vermögen des Ernst Keßler, Tapezierers in Tübingen, am 1. d. M. angeordnete Geschäftsaufsicht ist dur<h Beschluß vom 28. d, M. wegen Ueberführung in der Konkurë auf- gehoben worden.

Amtsgericht Tübingen

zen 29. September 1927.

Waldenburg, Schles, [57617] Das Konkursverfahren über das Ber-

[57631]

8. Tarif- und Fahrplanbekannt- machungen der

Eisenbahnen.

Mit fofortiger Gültigkeit wird die

Station Birkenwerder (Bez. Potsdam) in „Birkenwerder b. Berlin“ umbenannt.

Berlin, den 30. September 1927. Dentfche Reichsbaha-Gefellschaft.

Das Amtsgericht.

mögen des Kaufmanns Heinrich Könner

Reichsbahndirektion Berlin.

“am Main verlegt.

Der Kaufmann Alfred Karl Gottschalh ist als Jnhaber ausgeschieden. Der Kaufmann Kurt Herbert Woldemar Schiemenz in Dresden ist Fnhaber. Amtsgericht Dresden, Abt. 11, am 27. September 1927.

Düben. N H [57147] Im Handelsregister B ift unter Nr. 6 bei F „Dübener Handelskontor

der ¿Firma G. m. b. 9 in Düben a. M." eingetragen: Die Liquidation ist beendet, die Firma er- loschen. i Düben, den 24. September 1927. Amtsgericht.

Eberbach, Baden. [57148] Hand. - Reg. - Eintrag A Band 11 O.-Z. 48, betr. die Firma Rudolf

Bödigheimer, Ne>kargerah: Die Firma ist geändert in „Rudolf Bödigheimer Nachf. Heinrich Lichtner“, Ne>argerach. Juhaber ist Kaufmann Heinrich Lichtner in Ne>kargerach. Eberbach, den 21. September 1927. Amtsgericht.

Eckernförde. [57149] Eingetragen am 22. September 1924 in unser Handelsregister B zur Nr. 14 bei dec Schleswig-Holsteinishen Bank, Geschäftsstelle E>ernförde: Landesbank- direktor R. Niemeyer in Kiel ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Amtsgericht Eckernförde.

Etilingen, [57150]

Handelgregister B O.-Z. 16, Badische Baumwollspinnerei & Weberei A. G. in Neurod: Direktor Hermann Beuschel in Speyer is} als Vorstandsmitglied aus-

geschieden. Ettlingen, den 27. Sep- tember 1927. Amtsgericht. Flatow, Westpr. [57151]

Jn unser Handelsregister Abt. B ist

bei der untex Nr. 12 eingetragenen Firma „Raiffeisen Handelsgesell\chaft m.

b. H. in Flatow“ heute R ra worden, bay der Kaufmann Wilhelm Doebel als Geschäftsführer ausgeschieden ist, An seine Stelle ist der Kaufmann Aloys Strongowski mit dex Maßgabe zum Geschäftsführer bestellt worden, daß er gemeinsam mit dem anderen Ge- L clhirdas dd Abramowsky zur Ver- tretung der Gesellschaft befugt ist.

Pr. Amtsgericht Flatow,

den 24. August 1927.

Frankfurt, Main. [57152] Veröffentlichung aus dem Handelsregister. A 6658. Schwärzel «& Frank: Der Siß der Gesellshaft ist na<h Höchst

A 8667. Havaria Herbert Löbl: Die Firma ist erloschen.

A 11702; Vier - Huber Willy Huber jr. Fnhaber Kaufmann Willy Huber jr., Frankfurt am Main.

A 10725. S. Vachmann «& Co0.: Die Gesellschaft ist aufgelöst, Der bis- herige Gesellschafter Kaufmann Hans Bachmann is alleiniger Fnhaber der Firma.

A 9078. G. F. Grohé - Henrich «& Co.: Die Prokuren Dr. Frit Stern-

Pelbh, Max Fsenberg und Heinrich Kleber sind erloschen : A 11254. A. von Michaelis «&

Co.: August von Michaelis ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Friy Landes in die Gesellschaft als persönlich haftender Ge- sellshafter eingetreten

A 11703: Burkardt «& Kaiser. Offene Handelsgesellschaft mit Beginn am 13. September 1927. Persönlich haftende Gesellschafter: 1. die Ehefrau des Malers und Weißbinder Karl Burkardt, Katharina geb. Rompel, 2, Maler Ernst Kaiser, beide Frankfurt am Main. Einzelprokura is erteilt: Maler Karl Burkardt, Frankfurt am Main.

A 7407. Hansen, Neuerburg && Co.: Die Prokura Hermann Neuer- burg ist erloschen.

A 11704: Der. Eugen Neuburger. Jnhaber Dr. Eugen Neuburger, Arzt und Drogenbesiber, Frankfurt am Main.

A 9547. Siegfried Moser: Die Ge- sellshaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. i

A 1696. S. Seligmann junr.: Die Firma ist erloschen.

A 2667. Otto Goldmann: Der Kaufmann Friy Goldmann ist in das Geschäft als persönlich haftender Ge- sellschafter eingetreten.

A 11705: Heinrich Lölkes. Jn- eh Kaufmann Heinrich Lölkes, Frank=- urt am Main.

A 11706: Mammut-Reklame Ottóò

Bierwirth. JFnhaber * Reklame fach- mann Otto Bierwirth, Frankfurt am Main. (Als nmi<t eingetragen: Das

Geschäftslokal befindet si<h Obermein- straße Nr. 40 bis 50.) A 658. Lazard Speyer-Ellissen: Die Prokura Joseph Heß ist erloschen. A 11 279. Naebel «& Veisenkötter: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liqui- dator ist Otto Alle>ke, beeidigter Bücher- revisor, Frankfurt am Main. Frankfurt am Main, den 24. Sep- tember 1927. Amtsgericht. Abteilung 16.

[57153] fol-

Frankfurt, Oder. :

In unser Handel8register ist gendes eingetragen worden:

Unt 19.0 1927 vel ver in Ubi, À unter Nr. 10983 eingetragenen offenen Handelsgesellshaft Rundfunk - Ver- trieb Runda «& Borkenftein in Frankfurt a. Oder: Die Gesellschaft ist

Albert Runda ist’ alleiniger Jnhaber der Firma, die jeßt lautet: Rundfunk- Vertrieb Albert Runda. Am 12 0 1927 bei der in Ubt. B unter Nr. 204 eingetragenen Firma Robert Walter Gesellschaft mit be- schräufkter Haftung in Frankfurt a. Oder: Der Siy der Gesellschaft ist nach Eisenach verlegt.

Am 19. 9. 1997: O A unter Nr. 736 eingetragene Firma

[4

Carl Tiemann in Frankfurt a. Oder

Die in

ist erloschen. Am 13. 9, 1927 be: der in Abt. A unter Nr. 58 eingetragenen offenen

Handel3gesellshaft Th. Kuschel rn Frankfurt a. Oder: Die Gesellschaft ist aufgelöst; der bisherige Gesellichaster Paul Wochaß in Frankfurt a. Oder 1st alleiniger Jnhaber der Firma.

Am 15. 9, 1927 bei dex in Abt. A unter Nr. 358 eingetragenen Firma Mantz «& Gerftenberger in Frank- furt à. Oder: Jnhaber des Unver= nehmens sind jeßt Frau verwitwete Fabrikbesißer Elisabeth Gerstenberger, geb. Schneider, Fabrikbesißer Friß Gerstenberger und Fräulein Charlotte Gerstenberger in Frankfurt a. O. als Miterb:n nah dem Fabrikbesißer Moriß Gerstenberger in ungeteilter Erben- gemeinschaft.

Am 10; 9, 1927 vai der Mm U B unter Nr. 142 eingetragenen Firma Ostdeutscher Automobil - Vertrieb Gesellshaft mit beshränfter Haftung in Frankfurt a. O.: Kaufmann Heinrich Schmidt is niht mehr Geschäftsführer. Am 20,9, 1027. bei der 10 «AUL A unter Nr. 360 eingetragenen Firma C. Rodowe vormals Louis Ravens ÆŒ Co. m Fratffirt a O. Den Kaufmann Hans Winter in Frankfurt a. Odex ist Prokura erteilt.

Am 27. 9, 1927 in A! B Unter Nr. 206 die Firma Ostmärkische Eigenheim Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung mit dem Siß in Frankfurt a. O. Der Gesellschaftsver- trag ist am 192. b, 1927 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Errichtung von Bauten aller Art, ins- besondere von Eigenheimen für Stadt und Land in neugeitlicher Ausführung zur Unterstüßung der gemeinnüßigen Wohnungsbau- und Siedlungs8tätigkeit sowie der Betrieb aller damit im Zu- sammenhang stehenden Geschäfbe. Das Gesellschaftsfapital beträgt 20 000 RNM. Die Gesellschaft wird dur<h einen Ge- häftsführer vertreten, der Gesell- schafter sein muß. Geschäftsführer ist der Direktor Ernst Gansh in Frank- furt a. Oder.

Frankfurt a. Oder, 27, Septbr. 1927,

Amtsgericht.

[57154]

Freiberg, Sachsen. . heute ein-

Im Handelsregister ist getragen worden : :

1, auf Blatt 1421 die Firma Ernst Wagner in Freiberg und als deden Fn- haber der Kaufmann Emil Ernst Wagner in Freiberg. Angegebener Ge- \chäftszweig: Handel mit FKolontal- und Tabakwaren, Konserven, Schoko=- laden und Wein in Freiberg, Peters- straße 7, und : s

2. auf Blatt 1422 die Firma Her- mann Otto in Freiberg und als deren Inhaber der Bücherrevisor Hermann Adolph Gotthold Otto in Freiberg. An- gegebener Geschäftszweig: Revisionen von Buchhaltungen, Aufstellung von Bilanzen, Sanierungen und Besorgung von Rechtsangelegenheiten in Freiberg, Silberhofstraße 48. Amtsgericht Freiberg, 28. Sept. 1927.

Fiüirstenberg, Mecklb. [57155] Handelsregistereintragung . bei der Firma Paul Wicert in Fürstenberg i. Me>l.: Die Firma ist erloschen. _ Fürstenberg 1. Med>l., den 28. Sep- tember 1927, Me>l.-Strel. Amtsgericht.

Gehren, Thür, [57156]

Bei der Firma Glaswerke Groß- breitenba<h-Neuhaus a. Rwg. Gesell- haft mit beschränkter Haftung in Großbreitenbach ist heute eingetragen worden, daß die Gesamtprokura des Kaufmanns Franz Keßler erloschen und an seiner Stelle der Diplomingenieur Richard Knorrn in Großbreitenbach i. Th. Gesamtprokura erhalten hat.

Gehren 1. Th., 26, September 1927.

Thüringisches Amtsgericht. I.

Golha. L [57157]

Jn das Handelsregister B bei Nr. 47, Firma Harkortshe Bergwerke und chemische Fabriken Aktien-Gesellschaft, Gotha, ift heute eingetragen worden:

Die dem Betrieb8chef Otto Schulze in Haspe i. Westf. und dem Kaufmann Walter Wiedemann, Berlin, erteilte Prokura ift erloschen.

Gotha, den 24. September 1927,

Thür. Amtsgericht, R.

Gummersbach. P In das Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 408 eingetragen: ; Die Firma Gustav Bubenzer mit dem Sib in Niederseßmar. Persönlich haf- tender Gesellshaster ist der Kaufmann Gustav Bubenzer in Niederseßmar. Gummersbach, 21. September 1927. Amtsgericht. Hannover. h [57159] In das Handelsregister ist Heute ein-

getragen: * : Jn Abteilung A: À Zu Nr. 7436, Firma Helmuthäuser «& Co. Fahrräder und Krasfstfahr- zeuge Kommanditgesellschaft: Das

Schmidt in Hannover veräußert. Dabei

Es ist ein Kommanditist in das Geschäft eingetreten. Die dadur< wieder be- gründete Kommanditgesellschaft hat am 90. September 1927 begonnen. Dem Bürovorsteher Otto Schmidt in Han- nover ist Prokura erteilt. :

D Nr. 8825, Firma Werner Diede- |-

Steintor Jugenieur Theo Schmidt: Die Prokura des Fräuleins Else Hoss- mann ist erloschen. Fn Abteilung B: :

Zu Nr. 1741, Firma Hannoversche Maschinen- und Feldbahn-Handels- gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Die Firma ist erloschen.

Zu Nr. 2690, Firma Wirtschafts- artifel-Herstellungs- und Vertriebs- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Die Firma ist erloschen

Unter Nr. 2819 die Firma Auto- verkehr Planeta Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Siß in Hannover. Gegenstand des Unter- nehmens is der An- und Verkauf von Kraftfahrzeugen und Zubehör, Ver- mietung von Personen- und Lastkraft- wagen, Reparaturen derselben jowie Beteiligung an ähnlichen Unternehmun- gen. Das Stammkapital betragt 500 RM. Alleiniger Geschäftsführer 1jt der beeidigte Shäßer Werner Schön- born in Hannover. Der Gesellschafts- vertrag isst am 16. März 1922 ge- lossen und am 15. November 1924 und 23. Mai 1927 geändert worden. Die Gesellschaft dauert bis 31. Dezember 1923, Sie läuft immer ein Fahr weiter, wenn ni<ht ein Fahr vor . Ablauf die Auflösung von einem Gesellschafter ver- langt wird. Dur<h Beschluß der Gesell- schafterversammlung vom 27. Mai 1927 ist das Stammkapital um 9500 RM er- b6ht und beträgt jeßt 10 000 Reichsmark Dur den gleichen Beschluß ist der Ge- sellshaftsvertrag geändert in den $8 2 (Gegenstand des Unternehmens), 4 (Stammkapital), 5 (Veräußerung von Geschäftsanteilen), 6 (Geschäftsführung), 7 (Beirat), 8 (Verteilung des Reti- gewinns), 8 a (Bilanzen), 9 (Dauer der Gesellschaft), 10 (Auflösung und Liqui- dation) und 11 (Konkurrenzverbot und Vertragsstrafen). Die Gesellschaft dauert nunmehr bis zum 831. Dezember 1932. Die Dauer verlängert sich stets um drei Fahre, wenn niht ein Fahr vor Ablauf die Kündigung von Gesellschaftern aus- qesprohen wird. die mindestens über 4 des gesamten Stammkapitals verfüaen. Zum weiteren Geschäftsführer ist der Fengenieur Christian Davidsen in Han- nover hestel\t Die Gesellschaft wird jeßt von beiden Geschäftsführern (Schönborn und Davidsen) nur gemeinsam vertreten. Der Gegenstand des Unternebmens ist jeßt dahin erweitert: Die Gesellschaft tft au< berechtiat, einen Garagenbetrieb und eine Tankstelle zu unterhalten sowie Kraftfahrzeuge und sonstiae Maschinen zu lombardieren und im Wege freihän- digen Verkaufs und der Versteigeruna zu

verwerten. Die Gesellschaft war bisher unter H.-R. B 30 beim Amtsgericht

Harzburg eingetragen. Amtsgericht Hannover, 26. 9. 1927. Heidelberg. [55483] Handelsregister A Band IV O.-Z. 122: Die Firma Max Nadel in Heidelberg ist erloschen. ; Band VI O.-Z. 96 zur Firma Leopold Prhier in Heidelberg mit Zweignteder- lassung in Schweßingen: Die Prokura des Dr. Emil Maurer in Heidelberg ist erloschen. : : Abt. B Band IV D.-Z. 63, Firma August C. Wiehe Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung in Heidelberg: Der Gesellschaftsvertrag wurde am 20. De- zember 1924 errichtet und am 28. Juli 1927 hinsihtlih des Sißes der Gesfell- ah geändert. Sind mehrere E führer bestellt, so wird die GIOnE durch zwei Geschäftsführer vertreten. Bon den Geschäftsführern August C. Wiehe in idelberg und Auguste Wiehe, geb. Wüllner, in Heidelberg ist jeder befugt, die Gesellschaft selbständig zu vertreten. Gegenstand des Unternehmens ist die Ver- tretung von Firmen der Nohtabak- und verwandter Branchen, insbesondere agenturweise Vertretung von Firmen, die mit den für die Zigarrenfabrikation er- forderlihen Mohstoffen und Materialien handeln. Stammkapital 5000 RM. \chäftsführer E August C. Wiehe, Kauf- mann in Pol elberg, und Auguste Wiehe, eb, Wüllner, in Heidelberg. Siß der pat war seither Mannheim. Die anntmachungen der Gesellschaft er- folgen im utshen Reichsanzeiger. Heidelberg, den 15, September 1927. Amtsgericht. B. 2.

Herne. 1 [57160] Jn unser Handelsregister Abteilung B ist am 24. August 1927 unter Nr. 136 des Registers neu eingetragen worden: irma Schlegel - Scharpenseel - Brauereî ktiengesellshaft in Bochum. : Gegenstand des Unternehmens ist: a) der Betrieb der Brauereigewerbe sowie der Handel mit den hierbei er- zielten Erzeugnissen und in dieses Fah einschlagenden anderen Waren, b) der Er- werb, die Herstellung und die Veräußerung von Anlagen aller Art, welhe der Er-

Met: Bit 4.9. 1901. l C; stand Theodor Michels in Bochum "s Gesamtprokura erteilt seit 28 6. 1911. Dem Anton Pomberg in Eppendorf und |e geschäft unter Firmenbeibehaltung über-

Die Hauptversammlung vom 14. Fa-

Hermann Brahe in Bochum ist Pro- Dem Bürovor-

Josef Kipp 1n Re>linghaujen ist Ge-

)

Fassung vom 15. Dezember 1900. Die 1906 hat den $ 14 Abs. 2 der Sazung dahin abgeändert: Alle Erklärungen, | j welche die Gesellschaft verpflihten und für diese verbindlich sein sollen, müssen: | 7 a) solange nur eine Person als Bor- | ç sband bestellt ist, dur<h diese allein oder | y durch zwei Prokuristen gemeinjar oder einen Prokuristen und einen Bevoll- mächtigten, b) wenn mehrere Vor'tands- mitgliedex bestellt sirtd, dur< zwei Vor- standsmitglieder oder ein Vorstar!dsmit-

glied und einen Prokuristen over ein

glied oder einem Prokuristen zeichnen. Der Aufsichtsrat ist ermächtigt, einzelnen Mitgliedern des Vorstands die Befugnis zu erteilen, die Gesellshaft allein zu vertreten. Die Zeichnung der Firma geschieht in der Weise, daß die „Zeih- nenden zu der Firma der Gesellichaft ihre Unterschrift hinzufügen, bei stell-

Beifügung des Zusaßes i. V. (in Ver- tretung), bei Prokuristen unter Bei- fügung des Zusaßes ppa. (per Prokura), bet Bevollmächtigten unter Beifügung des Zusaves i. V. (Vollmacht). E Fn Herne ist eine Zweigniederlassung errihtet unter der Firma „Schlegel- Sharpenseel-Brauerei Aktiengesellschast, Abteilung Bürgerkiches Brauhaus“ 1n Herne. : Den Herren Theodox Michels in Bochum, Hermann Bvahe in Bochum, Wilhelm Fapes in Bochum, Franz Heßler in Herne ist für die Diveige niederlassung in Herne Prokura erteilt. Feder von thnen is ermächtigt, die Ge- sellshaft in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen oder Handlungs- bevollmächtigten zu vertreten. Das Grundkapital zerfällt in 23 000 Inhaberaktien zu je 200 Reichsmark und 1000 Vorzugsaktien auf den Fnhaber zu je 5 Reichsmark. i

Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren vom Aufsichtsrat zu ernennen- den Mitgliedern. Die Ernennung erfo!

in gerihtliher oder notarieller Vec- handlung. z Zu den Verhandlungen beruft der

Vorstand bzw. der Aufsichtsrat die Aktio- näre wenigstens drei Wochen vorher, den Tag der Berufung und der Versammlung niht mitgerehnet, dux< einmalige Be- kanntmachung im Deutschen Reichs- und Preußischen Staatsanzeiger. Alle von der Gesellschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen dur<h den Deutschen Reichs- und Preußischen Staatsanzeiger. Sie werden vom Vor- stande erlasien, soweit nicht der Erlaß nah Geseß oder Sayung dem Aufsichts- rate Tliebt, und F war entsprehend den Formen, welche die Sazung in $ 14 und $ 20 für s{hriftlihe Erklärungen des Vorstands oder Aufsichtsrats vorjchreibt. Die Vorzugsaktien erhalten, abweichend vom $ 214 des H.-G.-B., aus dem jähr- lichen Reingewinn so viel Prozent, wie der Reichsbankdiskont am 30. 9, des Geschäftsjahres beträgt, mindestens aber 10 %. Í Herne, den 27. September 1927. : Das Amtsgericht,

Hohenlimburg, [57161] Jn unser Handelsregister Abt, B ist am 27. September 1927 bei der unter Nr. 65

verzeichneten Firma Alfred e Ge- [ellschaft mit beschränkter Haftung zu Hohenlimburg, eingetragen:

Durh Beschluß ver Gesellschafterver- fammta vom 27. September 1927 ist die Witwe Kaufmann Alfred Hölzel, un geb. Köster, als Geschäftsführer ab- berufen und an deren Stelle der Kauf- mann Gustav Schulze zu Hohenlimburg zum Geschäftsführer bestellt. Der $ 8 des Gesellscha tôsvertrags ist dementsprechend geändert. Amtsgericht Hohenlimburg.

Jever, [67162] Sn unser Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 330 als neue Firma eingetragen e. Pein, Zweigniederlassung Jever . H. Pein, Zweigniederlassung Jeve im Jever i. O. Das Hauptaeschäst be- findet sich in Lübek. Die Firma ist eine a O mit vier Komman- ditisten und hat am 1. Januar 1921 be- gonnen. Die Zweigniederlassung Jever ist am 1, September 1927 errihtet. Per- \sönlih haftender Soli [Gaues ist der s ae Peter Olters in Lübe>. Pro- kuristen der D O! a) Olters, Paul, Kaufmann in Lübe>, b) Olters, Gerhard, Kaufmann in Lübe>, Einzelprokura, c) dem Kaufmann Karl Lebahn in Jever i\stt für den Betrieb der Zweigniederlassung ever Prokura erteilt. Amtsgericht, Abt. 1, Jever.

Kaiserslautern,

geschäft, Veni - Vulkanisieranstalt. Firmeninhaber hat das von dem Wagen- bauer Karl Bet în Kaiserslautern unter obiger, bisher im Firmenregister nicht

Geschäftsführer

Königsberg, Fr.

[56818]

i cberagang der in dem Betrieb | nuax 1925 hat die Umstellung beschlossen, I. Fm Firmenregister wurde ein- e T E Docrimeten Verbindlich- | sie ist erfolgt und das Grundkapital auf | getragen: Firma „Karl Bev“, Sig keiten auf die Erwerberin ausge- | 4 605 009 Reichsmark festgejeßt. __| Kaiserslautern. Fnhaber: Karl Herrigel, schlossen. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Vorstand L Hans Harrer, Brauerei- | Wagenbauer in Kaiserslautern, Steins

@ 3 direktor in Bochum, seit 13, 1. 1903. | siraße 44 a; Karosserie- und Wagenbau-

Der

ingetragenen Firma betriebene Handel3s

i L i Iweianiederlassung | samtprokura erteilt worden seit 18. 7. | nommen. Ste Au S S v tes 19341. Vet Kaufleuten Wilhelm vapes H Die Firma „Paul Bösel Nath- lassung ist aufgehoben, ihre Firma er- | in Bochum, Hermann Enke un M folger“, Siy Kaiserslautern, ist erloschen. loschen Parre2 Un Giersleben ist Prokura ertetlt i E Betreff: Firma „Schermer & Zu Nr. 8933, Firma Autohalle | leit 19. 1. 1924. R eg ein leger“, offene Handelsgelells<haft, Si U Aktiengesellschaft. Der Gesellschafts- | Fgiserslautern: Die Gesellschaft hat sich

vertrag ist vom 26. Januar 1899, neuer | aufaelöst: die Firma ist erloschen.

C

IV. Betreff: Firma „Pfälzische Büros

Generalversammlung vom 11. Dezember | möbel- & Schankbüffetfabrik Gesellschaft

mit beschränkter Hastung“, Siß Kaisers-

autern: Rudolf Plannett junior i} als abberufen. Als Ge- <aftsführer ist bestellt: Franz Albrecht

Lenke, Zu>erwarenfabrikant in Kaisers-

autern 2 Kaiserslautern, 26. Septembex 1927. Amtsgeriht Registergericht.

[56822] Handelsregister des Amtsgerichts in Königsberg 1. Pr.

stellvertretendes Vorstandsmitglied und | Eingetragen in Abteilung A am einen Prokuristen oder zwei Prokuristen | 19" September 1927 bei Nu. 695 abgegeben werden. 4, | Graefe & Unzer Verlag (R. Dreher) —,

Ein Bevollmächtigter kann nur in Ge- | 66; Nr. 1307 Bruno Gerhel —, meinschaft mit einem Vorstandsmitglied, | 6,4; Nr. 2329 E. Riedel & Co. —, einem stellvertretenden Vorstandsmit- | £5; Nr. 3479 Erwin $

Kd —s

Die Firma wird gemäß $ 141 F.-G.-G von Amts wegen gelöscht.

Bei Nr. 2049 Louis Ewerlien —:

Die Prokurg der Frau Bertha Ewerlien, geb. Janke, in Königsberg i. Pr. ist er- loschen.

Bei Nr. 4657 Elektro-Lieferung3-

FoMThaft Grnit Gif Q —. Dem i R A ERÓ . | gesellschaft Ernst Eifert & Co. —: De! vertretenden Vorstandsmitgliedern unter | Seis Wenvel in Königsberg i. Pr. ist

Gesamtprokura dahin erteilt, daß er ge- meinsam mit einem Gesellschafter oder

Prokuristen vertretungsberechtigt ist.

Bei Nr. 4569 Verlag „Die Ost- mark“ Fnhaber Robert Dauer —: Die Firma lautet jevt: Verlag „Die Ost-

narf Roberl Du : Am 20. September 1927 bei Nr. 3619

Gebr. Oshlies —: Die Gesellschaft

ist aufgelöst, Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Johannes Oschlies ist allei- niger Jnhaber der Firma. S Am 21. September 1927 bei Nr. 970 Emil Rosenthal —: Der Kaufmann Kurt Fürle in Oen 1-Pr t it das Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Offene Han- delsgesellschaft, begonnen am 15. August 1927.

Det M D l Königsberger Produktenhandel —: Firma ist erloschen, i E Am 22. September 1927: Nr. 4677. Otto Andernach Bankgeschäft. Nieder- lassung Königsberg i. Pr., Kantstr. 2. Inhaber: Bankdirektor VDtto Andernach in Königsberg i. Pr.

Am 23. September 1927: Nr. 4678. Heinrich Heye, Bank- und Kommissions- geshäft. Niederlassung: Königsberg i. Pr., Steindamm 833. ¿ JFnhabér: Kaufmann Heinri<h Heye in Könitgs- berg i. Pr. :

Bei Nr. 4624 J. Me>ert & Co. —: Die Gesellscha#t ist aufgelöst. Der bis- herige Gesellschafter cFakos Me>ert ist alleiniger Fn. haber der Firma.

Bei Nr. 4431 Fliege & Schulz —: Die Gesamtprokuristen Richard Ahls- wede und Gustav Fliege sind aus- geschieden. Dem Herbert Albrecht in Königsberg i. Pr. ist Gesamtprokura dahin erteilt, daß ?r zusammen mit der Frida Fliege vertretungsberectigt ist.

Max Neumann Die

Bei Nr. 216 Friy Öscheidel Opxtisch-mechanishes Jnstitut —: Die Firma ist erloschen. :

Eingetragen in Abteilung B am

17. September 1927 hei Nr. 1033 Masurishe Kalkwerke G, "a. b. H. —: Dex Bankdirektor Kurt Gusovius în Banigers Pr. ist zum Geschäfts- ührer bestellt.

! Im A September 1927 bei Nr. 708 Ostholz, Ostdeutsche Holzverwertung G. m. b. H. —: Die Firma lautet jeßt: „Leonhard Weißbrèm Gesellschaft mik beshränkter Haftung“. Die Sa E ist hinsihtli<h $ 1 (Firma) dur< Bes luß der Gesellschafter vom 16. September 1927 geändert. Die VerteatungWeinge nis der Geshäftsführer Paul fe tenstein und John aiélene: ist erlos en. An Stelle der nannten ist Frau Vally Weißbrem, geb. E 1n König3s berg i. Le um Geschäftsführer bestellt.

Bei L S I Blas. und R eaen alia G. —: Die irma ist erloschen. :

Sm Á September 1927 bei Nr. 540 Todtenhöfer's Vereinigte Automobil» Werkstätten m. b. H. —: Die Firma lautet jeyt: Todtenhöfer-Werk esell. haft mit beschränkter Haftung. Durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 12. Mugen 1927 ist $ 1 der Saßung irma) geändert. Vin a1 September 1927 bei Nx. 732 Nord-Os\t Werk Seerappen G. m. b. H. —: Die Vertretungsbefugnis des Liquidators ist beendet. Die Firma ist erl n,

A 2. September 1927 bei Nv. 77 Schweiger & E A.-G.: Dem Georg Binder in Berlin und dem Anton Trippe in Düsseldorf ist Prokuva erteilt. Feder von ihnen vertritt ges S mit einem Vorstands mitglied oder mit einem anderen Pro» kuristen.

Am 23. September 1927 bei Nr. 1109

reichung des vorgedachten Zwe>ks dienen,

aufgelöst; der bisherige Gesellschafter

Geschäft ist an Fräulein Gertrud

sowie die Beteiligung daran.

Bindemann & Co. A.-G. vormals