1927 / 232 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

eee É

Kurse der Federal-Neserve-Bank, New York, vom 12. September 1927:

1§=RNM 4,205 214

l £ = RM 20,444 912

1 Pfre = NM 0,164 844 NM 0,585 366

1 Lira, it. = RNM 0,228 764

s 0,237 800

Pfrc 6,076 946 = MBelgas 1,711 324 = RM 1,001 751 GM 20,409 183

§ 0,237 900

Pfrc 6,076 946 Belgas 1,711 324 - NM 1,001 330 3M 20,410 023

NM 4,203 447

NM 20,437 158

fre = RM 0,164 7759 NM 0,585 120 NM 0,228 668

th ® =

S

unnd. jemand punad jamcd puerù

vom 14. September 1927:

1§= NM 4,203 447 1L= NM 20,441 782

1 Pfre = RM 0,164 775 1 Belga = RNM 0,589 120

§ 0,237 900 = Pfre 6.076 946

= NM 1,001 3:

pat A pur S per

vom 15. September 1927:

= NM 4,201 681

l £= NM 20,434 454

1 Pfrce = RNM 0,164 706 NM 0,584 874 NM 0,228 571

S 0,238 000

Pfrc 6,076 946

= Belgas 1,711 324 = NM 1,000 909

m t e

= NM 4,201 681

N 20,434 034

1 Pfre = RM 0,164 706

1 Belga = NM 0,584 874 = NM 0,228 571

Pfrc 6,076 946

Belgas 1,711 324

NM 1,000 909

M 20,415 480 voin 17. September 1927

1§= NM 4,201 681

1 £ = NM 20,439 496

l Pfre'= RM 0,164 706

1 Belga = NM 0,584 874

NM 0,228 992

bad jrci prnodb uma uwe

L

Pfre 6,076 946 Belgas 1,711 324 N! 1/000 909 M 20 420 937

I

srl deb leme Pren Jork

Wochendurchscchnittskurse für die Woche, endend am 17. September 1927: NM 4,202 858 e = NM 20438 638 rec = RM 0,164 752 ga = NM 0,585 038 it. = RNM 0,228 706

§ 0,237 933

Pfrc 6,076 946 Belgas 1,711 324 NMY 1,001 189

= GM 20,414 361

L U U

bam pre enen ere eral

_ _Wochenüberjicht der Neihsbank vom 30. September 1927 (in Klammern + und im Vergleich zur Vorwoche) :

177 212 000 (unverändert)

Noch nicht begebene Neichsbankanteile .

Goldbestand (VBarrengold) jowie in- und aus- Goldmünzen, das Pfund fein zu

1392 NNeicbsmark berechnet 1 852 097 000

Goldkassenbestand Golddepot (unbelastet) bei ausländischen Zentralnoten-

. NMè 1 785 554 000

S 66 543 000 : Bestand an deckungsfähigen D 153 805 000 Neichsschatzrwoechseln

sonstigen Wechseln und Schecks

(unverändert) 2745 689 000 510 008 000)

deutschen Scheidemünzen . « » 16 864 000) Noten anderer Banken . . 16 690 000) Lombardforderungen (darunter Dar- lehen auf Neichsshatzwechsel NM —) 153 792 000 (4- 117 973 000)

(unverändert) sonstigen Aktiven 494 135 000 39 142 000) i Passiva. . Grundkapital: 122 788 000 (unverändert) 177 212 000 (unverändert)

b) noch nit begeben .

. Neservefonds: a) geseßzliher Neservefonds (unverändert)

44 883 000 (unverändert)

160 000 000 (unverändert)

4 182 435 000 (+ 634 793 000) 629 742 000

98 509 000) 385 081 000

20 349 000)

Von den Abrechnungsstellen wurden im Monat September Die Giroumsäßze betrugen in

b) Spezialreservefon künftige Dividenden-

6) Tonsllde Mültlagen. e. + «606

. Betrag der umlaufenden Noten Sonstige tägli fällige Verbindlichkeiten

b. Sonstige Passiva

abgerechnet RM 8 660 472 200. Einnahme und Ausgabe NM 50 078 579 600.

Nach dem Jahresbericht des Eschweiler Bergwerks- Kohlscheid, für das Geschäftsjahr 1926/27 er- fuhren Förderung und Absatz dur den von Mai bis November 1926 währenden Streik der englischen Bergarbeiter eine merklihe Be- Bei dem Hüttenwerk waren zu Beginn des Geschäftsjahres Nachirage und Auftragéeingang wenig befriedigend. Erst durch den englischen Bergarbeiterstreik hob sih der Noheisenabjaß, und es machte fih dann auch allmählich eine leichte Belebung für die übrigen Er- zeugnisse wie Flußstabeisen, Bandeisen, Röhren, Kleineisenzeug usw. auf dem Jn- und Auslands8markte bemerkbar. die Hüttenabteilung jeit Juli 1926 zu elwa 60 vH ihrer Leistungs- Die Förderung der Gruben überstieg die des Im einzelnen stellen fih die

Vereins,

Durchschnittlih war

fähigkeit beschäftigt. ten Friedensjahres um 18,6 vH. rodufktionéziffern in 1926/27 (1925/26 bzw. 1913/14 in Klammern): Nettoförderung: 3483102 b (2864707 b bzw. 2937 049 t), Er- Koks 814 887 t (661694 t bzw. 947 347 #6), 176 423 & (103 852 t bzw. 99995 t), Roheisen 27 070 & (30420 t Teer 18 491 t (15378 t bzw. 4474 t (3385 t bzw. 2241 t), Ammoniak 9014 b (8232 t bzw. Der Gesamtumsaß einschl. Hüttenabteilung belief sich auf Die Aktionäre erhalten 14 vH.

Nach dem Bericht der Verwaltung der Schlesischen Methner & Frahne, Schlesien,

bzw. 50178 t),

73 750 482 RNM.

Aktiengesells- 2 z i die aus der vor ahren errithteten offenen Handelsgesellschaft Gebrüder Methnexr,

tilwerke Landeshut

Landeshut, bervorgegangen ift, für 1926/27, \chGloß das erste Semester es Geschäftéjahrs noch mit einem WVerlustsaldo ab, während das zweite Semester (Kalenderjahr 1927) in allen Betrieben wieder Uebershüsse aufwies. Die Spinnereien vermochten im abgelaufenen Betriebéjahr ihre Produktion erheblich zu steigern, sowohl hinsihtlich des Absates an die eigenen Webereien wie bezüglich des Verkaufs an das Spinner!yndikat. In den Leinenwebereien konnte die Steigerung der Produktion gegen das Borjahr in sämtlichen Abteilungen ständig weiter fortgeseßt werden. Nach Abschreibung auf die Anlagekonten in Höhe von 365276 M {ließt das Geschäftsjahr mit einem Rohgewinn von 479 200 4 ab, der si um die Abschreibung ermäßigt, so daß ein Reingewinn von 113924 M verbleibt. Es sind hiervon zur Ausrundung des Nefserve- fonds auf 400 000 4 11 129 Æ zu verwenden, Rückstellungen zu Stiftungen in Höhe von 100 000 #4 zu machen und der Restbetrag von 2794 Æ auf neue Nechnung vorzutragen.

Oslo, 3. Oktober. (W. T. B.) Wochenausweis der Bank von Norwegen vom 30. September (in 1000 Kronen): Metall- bestand 147 231, ordentlihes Notenausgabereht 250 000, gesamtes Notenausgaberecht 397 231, Notenumlauf 325 029, Notenreserve 72 202, Depositen 96 799, Vorschüsse und Wechselbestand 265 820, Guthaben bei ausländischen Banken 30 875, Renten und Obligationen 31 665.

Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts am 3, Dftober 1927: Nuhrrevier: Gestellt: 26662 Wagen, nicht gestellt Wagen.

Die Elektrolytkupfernotierung der Vereinigung für deutsche (Slektrolytkupfernotiz stellte sich laut Berliner Meldung des „W. T. B.“ am 3. Oktober auf 125,75 4 (am 1. Oktober auf 125,75 M) für 100 kg

Nach den Mitteilungen der Preisberichtstelle beim Deutschen Landwirtschaftsrat stellten sih die Schlacht- viehpreise in Reichsmark je Zentner Lebendgewicht wie folgt :

Berlin Hamburg Stuttgart 1 Oltober 20,9, 1.29.9, 29. SEPL Neichsmark

Oen « e «o «e 89) 10901 DO—D8 60— 62

o E E S 0s b) X 54—5T7 48—D3 48— 56

w eo o 0A Cc) 49—51 41—47 o.

D. A. A E D d) 36—45 30—38 E Ble «e ee 0) 0002 54—58 52 —b4

z C D) DOESOS 43—D3 48—51

o d #0 E00 C) 92—4 40-—46 vin

" oe ooooo, d) 46—50 30—39 —_— Kühe 6. 0-0: ck00 B 48—D1 49—52 41—50

Ce D) Dao 42—48 31—40

" M Q: c) 29—39 3 1—40 20—30

" d: S ch0 0 S S: @ à 20—24 1 6—26 15— 1 9 SA ee e 0) DIDO 90 58 60— 63

ú ace D O2 DA 48 53 90—58

" T0 c) 459—48 41 47 4h 50 Ae T 60 40—50 ———ck dälber L C0 Mis e

ü Gs s D 82—92 80—88 82—85

b eo) (E 70—78 72—T79

"” E 0 S §6 d) 55— 65 56— 65 6 4—70 Schafe Ce 0) I 69-—71 60—63 E

4 E. E E E a) E 68—T7L R Tae B

o e oov b) D9— 65 H4-—58

u N O e R c) 43—50 43— 49 vai

o o. . d 30—40 25— 35 rad Schweine » e o. «e. A 49 T1 72—74

» E I 72 70 74

x E s 69—71 68— 69 75 —76

ü es die A 65—68 56—64 7T2— T3

9 e 6 0 @ e) 60—63 int 66—69 S os 59—62 58— 63 55 65

Berlin, 3. Oktober. Preisnotierungen fürNahrungs- mittel. (Durhschnittseinkaufspreise des Lebens- mitteleinzelhandels für den Zentner frei Haus Berlin gegen Kassazahlung bei Empfang der Ware. [Original- packungen.] Notiert durch öffentlih angestellte beeidete Sach- verständige der Industrie- und Handelskammer zu Berlin.) Preise in Reichsmark: Gerstengraupen, lose 20,50 bis 23,00 4, Gerfsten- grüze, lose 19,00 bis 20,50 M, Haferflocken, lose 24,00 bis 25,00 A, Hafergrüte, lose 25,50 bis 26,00 A, Roggenmehl 0/1 18,50 bis 19,50 4, Weizengrieß 23,50 bis 25,00 4, Hartgrieß 24,50 bis 25,50 4, 70 9% Weizenmehl! 18,50 bis 21,90 Æ, Weizenau8zug- mehl 21,75 bis 28,75 , Speiseerb]en, Viktoria 33,00 bis 37,50 A, Speiseerbsen, kleine 21,00 bis 22,90 Á&, Bohnen, weiße, kleine 14,00 bis 16,75 4, Langbohnen, handverl., ausl. 22,25 bis 24,90 .Æ, Linsen, fleine 21,00 bis 24,00 Æ, Linsen, mittel 24,00 bis 30,00 4, Linsen, große 30,00 bis 44,00 4, Kartoffelmehl 26,50 bis 31,00 Æ, Makkaroni, Hartgrießware 48,50 bis 63,50 4, Mehlschnittnudeln 28,00 bis 35,00 4, Ciernudeln 47,00 bis 72,00 4, Bruchreis 17,75 bis 19,00 Æ, Nangoon-Reis 19,95 bis 20,00 4, glasierter Tafel- reis 20,50 bis 33,00 M, Tafelreis, Java 33,00 bis 43,00 A, Ningäpfel, amerikan. 83,00 bis 95,00 4, getr. Pflaumen 90/100 in Originalkisten 36,00 bis 41,50 4, getr. Pflaumen 90/100 in Säcken 35,00 bis 38,00 Æ, entsteinte Pflaumen in YOriginalkiften- packungen 48,00 bis 49,00 .4, Kalif. Pflaumen 40/50 in Original- fistenpackungen 51,00 bis 52,00 #4, Nosinen Caraburnu + Kisten 57,00 bis 70,00 .Æ, Sultaninen Caraburnu + Kisten 64,00 bis 90,00 4 Korinthen choice 63,00 bis 65,00 .Æ, Mandeln, süße Bari 165,00 bis 225,00 4, Mandeln, bittere Bari 180,00 bis 225,00 4, Zimt (Kassia) 125,00 bis 135,00 .Æ, Kümmel, holl. 44,00 bis 48,00 Æ, \s{chwarzer Pfeffer Singapore 230,00 bis 255,00 4, weißer Pfeffer

Singapore 345,00 bis 370,00 Æ, Nohkaffee Brasil 170,00 bis 210,00 A, MNohkaffee, Zentralamerika 215,00 bis 323,00 Æ, Nöstkaffee, Brasil 215,00 bis 270,00 #4, NMNöstkaffee, Zentral-

amerika 270,00 bis 420,00 4, Nöstgetreide, lose 20,00 bis 26,00 M, Kakao, stark entölt 90,00 bis 110,00 4, Kakao, leiht entölt 120,00 bis 190,00 4, Tee, Souchong, gepackt 365,00 bis 405,00 4, Tee, indish, gepackt 412,00 bis 500,00 4, Inlandszucker, Melis 29,75 bis 31,25 4, Inlandészuer, Raffinade 30,50 bis 33,00 M, Zuer, Würfel 34,50 bis 37,50 4, Kunsthonig 32,00 bis 34,00 .4, Zucker- sirup, hell, in Eimern 26,50 bis 37,50 4, Speisesirup, dunkel, in Eimern 19,00 bis 22,00 .Æ#, Marmelade, Erdbeer, Einfruht 80,00 bis 87,00 .4, Marmelade, Vierfrucht 37,00 bis 40,00 4, Pflaumen- mus, in Eimern 36,00 bis 45,00 4, Steinsalz in Säcken 3,10 bis 3,90 M, Steinialz in Packungen 4,50 bis 6,00 Æ#, Siedesalz in Säcken 5,00 bis 5,20 4, Siedesalz in Packungen 5,60 bis 7,90 M, Bratenschmalz in Tierces 79,50 bis 80,50 4, Bratenschmalz in Kübeln 81,00 bis 83,00 .#, Purelard in Tierces 795,50 bis 79,90 Æ, Purelard in Kisten 75,50 bis 79,50 Æ, Speisetalg, gepackt 57,00 bis 0,00 M Margarine, Handelsware 1 69,00 M, I1 63,00 bis 66,00 .4, Margarine, Spezialware 1 82,00 bis 84,00 4, II 69,00 bis 71,00 M, olfereibutter Ta in Fässern 206,00 bis 209,00 4, Mo1lkereibutter la in Packungen 211,00 bis 216,00 4, Molkerei- butter IIa in Fässern 191,00 bis 201,00 4, Molkereibutter T1 a in acckungen 199,00 bis 209,00 #4, Auslandsbutter in Fässern 212,00 is 216,00 .4, Auslandsbutter in Packungen 217,00 bis 222,00 Æ, Corned beef 12/6 lbs. per Kiste 56,00 bis 58,00 4, Allgäuer RNomatour 20 9/9 75,00 bis 90,00 .4, Allgäuer Stangen 20 2/9 65,00 bis 70,00 4, Tilsiter Käse, vollfett 105,00 bis 110,00 4, echter Holländer 40 % 105,00 bis 110,00 4, eter Edamer 40 9/% 110,00 bis 115,00 Æ, echter Emmenthaler, vollfett 160,00 bis 165,00 .4, ungez. Konden2- mil 48/16 25,50 bis 26,50 4, gez. Kondensmilch 48/14 31,00 bis 38,00 Æ, Speiseöl, ausgewogen 68,00 bis 75,00 M.

Berichte von au8wärtigen Devisen und Wertpapiermärkten.

Devisen.

Danzig, 3. Oktober. (W. T. B.) Devisenkurje. (Alles in Danziger Gulden.) Noten: Lokonoten 100 Zloty 57,55 G., 57,70 B. Schecks: London 25,064 G., —,— B. Auszahlungen: Warschau 100 Z2lIoty - Auszahlung 957,49 G., 957,63 B., Berlin telegraphische Auszahlung 100 Reichsmarknoten 122,997 G., 122,903 B., New Vork telegraphishe Auszahlung 5,14,90 G., 5,15,80 B.

Wi ien, 3. Oktober. (W. T. B.) Amtliche Devisenkurse. Amsterdam 283,54, Berlin 168,57, Budapest 123,75*), Kopenhagen

189,42, London 34,433, New York 707,25, Paris 27,75, Zürich 136,38, Marknoten 168,30, Lirenoten —,—, JIugoslawishe Noten 12,40, Tschechoslowakishe Noten 20,937, Polnishe Noten —,—

T m r : G: e ? r Dollarnoten 704,70, Ungarische Noten 123,73*), Schwedische Noten —,—, Belgrad 12,465. *) Noten und Devisen für 100 Pengö. Prag, 9. Oftober. (W. T. B) (Amit Devisenkurse.) Amsterdam 13,534, Berlin 8,04 Zürich 650,80, Kopenhagen 903,50, Oslo 887,90, - London 164,21, Madrid 591,50, Mailand 184,30, New Vork 33,75, Paris 132,37, Stockholm 907,25, Wien 476,20, Marknoten 803,50, Polnische Noten 376,65, Belgrad 959,49. Budapest, 3. Oktober. (W. T. B.) (Amtliche Devisenkurje.) Alles in Pengös. Wien 80,664. Berlin 136,174, Belgrad 1005,65 Zürich 110,20. London, 124,02, Spanien 27,81 Wien 34,51 Paxis, 3. Oktober,

3. Oktober. (W. T. B.) Devisenkurse. Paris New York 4864/4, Deutschland 20,425, Belgien 34,934, Holland 1213/5, Italien 89,15, Schweiz 25,23F,

(W. T. B.) Devisenkurse. (Offizielle Anfan gsnotierungen.) Deutschland 607,00, London 124,02, New BYork 25,48, Belgien 354,75, Spanien 446,25, Italien 139,00, Schweiz 491,25, Kopenhagen 682,50, Holland 1022,29, Oslo 672,00, Stockholm 686,00, Prag 75,60, Rumänien 15,90 Wien 35,90, Belgrad 45,00.

Paris, 3. Oktober. (W. L. B) Devisenkurse. (Dssiztelle S cl u ß kurse.) Deutschland 606,25, Bukarest 15,90, Prag —,—, Wien —,—, Amerika 25,484, Belgien 355,00, England 124,02, Holland 1022,50, Stalien 139,20, Schweiz 491,25, Spanien 446,75, Warschau —,—, Kopenhagen —,—, Oslo —,-—, Stoctholm 689,90.

Amsterdam, 3. Oktober. (W. T. B.) (Amtliche Devisen- kurle.) London 12,137/g, Berlin 59,43, Paris 9,784, Brüssel 34,74, Schweiz 48,10, Wien 35,20, Kopenhagen 66,824, Stockholm 67,15, Oslo 65,70, New York 2497/14, Madrid 43,67, Italien 13,614, Prag 739,50. Freiverkehrskurje: Helsingfors —,—, Budapest —,—, Bukarest —,—, Warschau —,——, Vokohama —,— Buenos Aires

Zürich, 3, Oktober. (W. T. B) Depyentur]e, London 25,24, Paris 20,354, New Yort 518,674, Brüssel 72,225, Mailand 28,314, Madrid 90,824, Holland 207,95, Berlin 123,97, Wien 73,174, Stoctholm 139,55, Oslo 136,75, Kopenhagen 138,90, Sofia 3,75, Prag 15,374, Warschau 58,00, Budapest 90,724*), Belgrad 9,13, Athen 6,873, Konstantinopel 264,00, Bukarest 324,00, Helsingfors 13,07, Buenos Aires 221,75, Japan 241,50. *) Pengö.

Kopenhagen, 3. Oktober. (W. T. B.) (Amtliche Devisens kurse.) London 18,164, New Vork 373,75, Berlin 89,05, Paris 14,80, Antwerpen 52,15*), Zürich 72,10, Nom 20,50, Amsterdam 149,99, Stockholm 100,50, Oslo 98,45, Helsingfors 944,00, Prag 11,10, Wien 52,80. *) Belga.

Stoldtholm, 3. Oktober. (W. T. B.) (Amtliche Devisen- furle.) London 18,094, Berlin 88,625, Paris 14,65, Brüssel 51,85, Schweiz. Pläze 71,724, Amsterdam 149,10, Kopenhagen 99,65, Dslo 98,00, Washington 3,72, Helsingfors 9,39, Nom 20,835, Prag 11,075, Wien 592,60.

Oslo, 3. Oktober. (W. T. B.) (Amtliche Devisenkurfe.) London 18,50, Berlin 90,70, Paris 14,95, New York 3,804, Amsterdant 152,50, Züri 73,50, Helsingtors 9,60, Antwerpen 53,10, Stockholm 102,40, Kopenhagen 101,90, Nom 20,80, Prag 11,30, Wien 53,79.

M oskau, 1. Oktober. (W. T. B.) (Ankaufkurse, mitgeteilt von der Garantie- und Kredit - Bank für den Osten A.-G. In Ticherwonzen.) 1000 englishe=-Ptund 944,00, 1000 Dollar 194,00, 1000 \{wedische Kronen 52,11, 1000 finnishe Mark 4,87.

London, 3. Oktober. (W. T. B.) Silber 25/3, Silber auf Lieferung 25/2.

Wertpapiere.

Fraukfurt a. M., 3. Oktober. (W. T. B.) Oesterreichische Kreditanstalt 41,75, Adlerwerke 110,00, Aschaffenburger Zellstoff 200,50, Lothringer Zement 20,00, D. Gold- u. Silber - Scheideanst. 215,00, Frankf. Ma)cinen (Pokorny u. Wittekind) 76,25, Hilpert Maschinent 78,50, Phil. Holzmann 199,00, Holzverkohlungs - Industrie 72,00, Wayß u. Freytag 164,00.

Hamburg, 3. Oktober. (W. T. B.) (Schlußkurse.) Commerze u. Privatbank 175,50, Vereinsbank 156,00, Lübeckt-Büchen 108,00, Schantungbahn 9,09, Hambg.-Amerika Paketf. 152,50, Hamburg- Südamerika —,—, Nordd. Loyd 155,75, Verein. Elbschiffahrt 70,00, Calmon Asbest 44,00, Harburg - Wiener Gummi 92,00, Ottenjen Eisen 20,00, Alsen Zement 229,00, Anglo Guano 105,00, Märk. Guano —,—. Dynamit Nobel 143,25, Holstenbrauerei 215,00, Neu Guinea 10,75, Otavi Minen —,—. Freiverkehr. Sloman Salpeter 0,00 B.

Wien, 3. Oktober. (W. T. B.) (In Schillingen.) Völker- bundanleihe 107,00, 4 9% Elifabethbahn Prior. 400 u. 2000 & —,—, 4 9% Glijabethbahn div. Stücke 70,30, 95} 9/6 Elijabethbahn Linz— Budweis —,—, 9 9/0 Elifsabethbahn Salzburg—Tirol —,—, Galiz, Karl Ludwigbahn —,—, Nudolfsbahn, Silber 11,80, Vorarlberger Bahn ——,—, Staatseijenbahnges. Prior. —,—, 49/9 Dux Bodens bacher Prior. —,—, 3 9% Durx - Bodenbacher Prior. —,—, 4 %% Kaschau - Oderberger Eisenbahn 16,62, Türkische Eisenbahnanleihe 49,25, Oesterr. Kreditanstalt 70,25, Wiener Bankverein 30,40, Oesterreicische Nationalbank 248,50, Donau - Dampf\schiffahrtss Gesellschaft 118,75, Ferdinands Nordbahn 12,10, Fünfkirhen-Barcser Fisenbahn 116,00, Graz - Köflacher Eisenbahn- u. Bergb.-Ges. —,—, Staatseisenbohn - Gesellshaft 32,75, Scheidemandel, A.-G. f. chem. Prod. —,—, A. E. G. Union Elektr.-Ge}. 42,00, Siemens-Schuckert«- werk, österr. 26,20, Brown Boveri - Werke, österr. 20,950, Alpine Montan-Gesellschaft, österr. 48,45, Daimler Motoren A. G., österr. 0,723, vorm. Stodateerke i. Pilsen A. G. 227,00, Oesterr. Wafkfen- fabrik (Steyr. Werke) 32,49.

Amsterdam, 3. Oktober. (W. T. B.) 4 % Niederländische Staatsanleihe von 1917 zu 1000 fl. 100%, 7% Deutsche Reichs anleibe 105,00, Amsterdamer Bank 181!/z, Nederl. Handel Viaats- \chavij Akt. —,—, MReichsbank neue Aktien 170,00, Holländische Kunstseide 162,00, Jürgens Margarine 238,509, Philips Glühlampen

545,00, Koninkl. Nederl. Petroleum 347!/g, Amsterdam PNubber 2885/4, Holland - Amerika - Lijn 86/5, Nederland, Scheepvart Unie 193,75, Cultuur Mypij. der Vorstenl. 184,00, Handelsvereeniging

Amsterdam 828,00, Deli Maat|chapvij 484,90, Senembah . Naats- \{happii 500,00, Zertifikate von Aktien Deutscher Banken —,—, 7 9/9 Deutsche Kalianleihe 104/,.

Berichte von auswärtigen Warenmärkten.

Bradford, 3. Oktober. (W. T. B.) Wolle tendierte weiter sebr fest, do zeigte sih etwas mehx Geschäftstätigkeit

Börsen-Beilage

zum Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Berliner Börse vom

Heutiger | Voriger Kurs

3. Oftober

E

Heutiger | Vorfger K

Ie. 232.

Heautiger | Voriger | Heutiger | Voriger Kurs L Kurs3

*4, 3%, 84 Pomm. Neul. für Kleingruudbesiy, aus8gestelli bis 81. 42. 17

Deutsch-Eylau „.1907/3 Dresden 1905/3 Duisburg .…-« «-1921

Ausländische Stadtanleihen.

Bromberg 95,gek.| 3% Bukar. 88 kv.in 4 do. 95m.T.in 4 do. 98 m.T. in 4 Budapest 14 m.T. do. 1914 abgest. do.96t.K.gk1.3.256 Christiania 1903 Colmar(Elsaß)07 Danzig14XAg.19 Gnesen 01,07m.T| do. 1901 m. Tal.| Sothend.00 S. A!

Kreditanstalten öffentliher Körperschaften.

Lipp. Landesbk. 1—9 P C E E

Amtlich festgestellte Kurse.

1 Franc, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,90 4. 1 österr. Gulden (Gold) = 2,00 4. 1 Gld. österr, W.=1,70 4. 1 Ar. ung. oder tschech. W.= 0,85 4. 7 Gld. südd, W. 1 Gld. holl. W.= 1,70 M. =1,59 4. 1 Schilling österr. W,== 10000 Kr. 1 fand. 1 Nubel (alter Kredit-Nb1.) 2,16 4 1 Peso (Gold) = 4,00 4. i Dollar = 4,20 4

1 Shanghai » Tael

1 Yen = 2,10 4

S AS T C ORRE fr. Btns.| —,— 4, 3%, 84 Pomm. Neul. für Kleingrundbesiÿ ......+...- *4, 3%, 34 Süächsisché, außge- Rot Dev L 19, LTlaaodo os 4, 3%, 3ÿ Sächsische . Gs *4y Sächs. lands. Kreditverb, *4, 3% Schles. Ältlandschaftl. (ohne Talon) .…..-. +4, 3%, 38% Schles. landschaftl. A, O, D,auzgest. bis 24. 6. 17 4,3%, 3Y Schles. landsch. A,O,D *4, 3%, Schle8wig-Holstein ld. Kreditv. N,auß8g.b.31.12.17 4,3%, 34Schle8w.-Hlst.ld.Kreditv * 4, 3%, Westfäl, bis 3. Folge, ausgestellt bis 31. 12. 17... 4, 3%, 34 Westfälische b. 3. Folge ©4, 3%, 3h Westpr. Nitterschaftl. Ser. T—II1 m. Deckungsbesch. 4, 3%, 8% Westpr. Nitterschaftl, ©4, 3%, 3ÿ Westpr. Neuland- \haftl, mil Deckungsbesch. bis Westpr. Neuland- E Res Ca Sm Aa *5, 4%, 4, 3K Berliner alte, außgestellt bis 31, 18. 1917.7 5, 4%, 4, 3X4 Berliner alte. 7} 3%, Neue Berliner, außgestellt bis 31. 12. 1917.1 4 N, 3%, 3 §ÿ Neue Berliner. 7} 44 Brandenb.Stadtschaftsbriefe (Vorkriegsstücke)f

do, (Nachkriegsstücke)} + Dhne Bins8scheinbogen u. ohne Erneueru

*Deutsche Pfandbrief=- Anst. Posen Ser. 1 bis s unk. 30 34/4

Westf, Pfandbriefaut| f. Hau8grundstiicke.

Deutsche Lospapiere.

Augsburg. 7 Guld.-L. Braunschw. 20 Tlr.-L. Hamburg. 50 Tlr.-L. Sachs.-Mein. 7Gld.-L

Ausläudische Staats8auleihen.

Die mit einer Notenziffer versehenen Anleihen werden mit Zinsen gehandelt, und zwar:

"U 10 O L

Oldenbg, staatl. Kred.

s z

1 Mark Banco

ck 24 2 3 3 I I 5 p I

0. / Düren H 18899, J 1901 Sachs.-Altenb. Landb.

»

F p pt pas t pt pt pt prt de

. M S ft dat pur Put furt Prt fri e dert . .

11 Fs

Krone = 1,125 4 1 altec Goldrubel = 83,20 f. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 M. 1 Pfund Sterling = 20,40 #. 1 Dinar == 3,40 6. 1 Zloty, 1 Danziger Gulden = 0,80 4

Die einem Papier beigefügte Bezeichnung F be- ummern oder Serien

Düsseldors1200,08,11

s

e Cobg.Landrbk.1-4 -Gotha Landkred.

ps prt purcd prt prt fri pes pued ferti fut surt

* wmn

do. 1900, gek. 1.6.24 Elbing 08,09,gk.1.2.24 do. 1913, gek. 1. 7. 24

D

t

. Mein. Ldkrd. gek.

d

T S pes pnd pns dens ps duns Mis ja fs f C Cr F 3 3 f je

F

Schwarzbg. - Rudolst. Emden08H,J gk1.5.24 Erfurt 1893, 01 X, 08,

1910,14, gek.1.10.23 do. 93 N, 01 N, gk. 283

Eschwege... ..++1911

Graudenz 1900*! »aß nur bestimmte Helsingfors 1900| lieferbar sind :

Das hinter etnem Wertpapter befindliche Zeichen ° bedeutet, daß eine amtliche Preisfesistellung gegen- wärtig nicht stattfindet

Dak? f hinter einem Wertpapter bedeutet 4 ür

do, L do. -Sonder8h.Land- Fredit, gel. 1. 4. 24/3)

Ohne Zins3scheinbog Dresdner Grunds- renten-Anst. Pfdbr. Ser. 1, 8, 5, 71014 do. do. S, 3, 4, 6 N/33 Grundrentenbr,

L C5 V5 e n n pin Co Co M a F CO A

S

Hohensalza 1897) fr. Jnowrazlaw Kopenhag.92 in] do.1910-11 in 4

u. ohne Erneueru ne E do. 16. Âg. 19 (ag. 20)

Flensburg 12. ,gt.24 Frankfurt a. M. 23 F 1910, 11, gek.

_ pt pes C1 prt

da ckck (D a a —] s C

e R et

p pud =

Die den Aktien tn der zwetten Spalte betgefligten Hiffern bezeichnen den vorleßten - die in der dritten Spalte beigefügten den leßten zur Ausschlittung ge- fommenen Gewtnnuantetl, Js nur ein Gewinn- ergebnts angegeben, \o ift es daßienige des vorleßten Geschäft3jahrs De“ Dte Notierungen filr Telegraphische Aus- Zahlung sowie für Ausländische Banknoten Befinden fi fortlaufend unter „Hande! und Gewerbe“

De” Etwaige Druckfehler in den heutigen NKursangaben tverden am nächsten Börsetn-s tage in der Spalte „„Voriger Kurs“ bes richtigt werden. Zrrtiimliche, später amts Lich richtiggeftellte Notierungen werden möglichst balv am Schluß des Kurszettels als „„Berichtigung“/ mitgeteilt.

Baukdiskout.

Berltn 6 (Lombard 7).

do. 19 (1.—3. Ausg.)

Krotosch.19060 S.1/' 1920 (1.Aus3g.),gek.|

Lissab.86S.1,2**|

R E: D na 23 O

4 D d Co C 1

Sächs. ldw.Pf.b.S.23,

b Ps Pyr) Pas ut C0 Pes

Moz1. abg. S. 25,| 27, 28, 5000 MbI.|

A N

Frankfuri O. 14 ukv.25 do. 1919 1,u.2.AUßsg./ Fraustadt ......1898/: Freiburg t. Br. 1919 Sürth i, B. „...1923 1920 ukv, 1925/4

La f [4] S2 D

do. Kreditbr. b. S.22,

t

Mosk. abg. S. 30 bis 33, 5000 Rbl. Mo8k.1000-100R.| do. S.34, 35, 38,|

va

Braudeub. Komm. 283

(Giroverb.),gk.1.7.24 do. do. 19,20, gk.1.5.24 Deutsche Kom.Kred. 20

ck

- ck

N

J L L N

Fulda. ...45.1907 Æ Gießen 1907,09,12,14

do. 1000-100 Mülhaus. t. E. 06,

07, 18 X, 1914| Bosen 00,05,08 gf.

Hannov. Komm. 1923

- 4

Wothad ¿5s És AUUNE Hagen 1919 N „ee Halberstadt 1912, 19 Halle... 1900, 05, 10

n o

Pomm.Komm.S.1Uu.2 S Kur-u.Neum.Schuldv| {| 1.1.7 | —,— + SZinsf. 5—15 §.

Sofia Stadt... Stockh. (E. 83-84))

- en

C 1 D M en ca tio 2D D om Lo Do

Straßb. t. E, 1909| (u. Außsg.1911)

Deut|che Provinzialanleiben.

Mit Hins8berechnung. Brandenburg. Prov, Reichsm.26,kdb.ab 32 Hannov. Prov, *RM R.2B, 4B u.5B, tg.27 do. R.3 B, rz.103

Heidelbg.07,gî.i.11,23]4 do. 19083, gef. 1.10.23/! Heilbronn .….1897 X Herford 1910, rückz.39 Köln..19283 unt. 33Þ

Danzig 6 (Lombard 7). Amsterdam 3%. Brítssel 5. Helsingfors 6%. Jtalien 7. London 4%, Madrid 5, Paris 5. Prag 5. Schweiz 38. Stockholm 4. Wien 6%.

Deutsche Staatsanleihen mit Kinsberechnung.

M

ck

Kopenhagen 5,

2

J I, F111 1414101

ZürichStadts89iF S L11020: 07

- -

S. 1 i. K.1.1.17,S.2i.K.1, 1.10,

_A— 0

Konstanz 02,get.1.9.28 Krefeld... 1901, 1909 do, 06,07,ge!.30.6.24 do. 19183, gek. 30.6.24 do.88,01,03,g.30.6.24 Langensalza .…..19083 Lichtenberg(Bln) 1913 Ludwig3hafen ..1906 do. 1890, 94, 1900,02 Magdeburg 1918, 1.—4. Abt. ukv. 31 do. Stadt-Pfdbr. N. 1

ck

ausländisGe Auleiben.

Niederschles, Provinz R.-M. 26, rz. ab 32 Oberschl. Prv. Bk. Gold R. 1, rz. 100, Uk. 31 Komm. - Anl. 1 Buchst. A,xz.100,uk.31 OstpreußenProv.RM=- Anl. 27A. 14, uk. 32 Sachj. Pr. RNeich8mark Au83g. 13 unk. 83

N

M1 00, Budap.HptsstSpar| au8gst.b.31.12.96 Chil.Hp.G.-Pf. 12 Dän. Lmb.-D.S.4 go 110

J

Co C0 a a d Co Va f V A O P af _—

S en

Ta bo r R

6h Dt.Wertbest.Anl.23 10-1000Doll f.1.12,32 6h do. 10—1000D.,f,35 6hDt.Reich3-A.27uk37 8} Dt. Neichssckch. „K“ (Goldm.),bi3 30.11.26 2Y ausl. 4 f. 100GM

J p

Fir sämtliche zum Handel und zur amtlichen Börsen- notiz zugelassenen Ruffischeu Staatsanleihen eine amtliche Preisfeststelung

c d da

D

M

findet gegenwärtig do.do.Kr.-Ver.S.9| Finnländ.Hyp-V.| Jütländ.Bd1. gar.) do. Kr.V. S.5i.K| do. do. S. 5 inK| do. S. 6inK| 8 Kopenh. HauS8bes. Mex. Bew.Anl. 4X

gesamtkdb.à101/|fr.

L

[-

Bern.Kt.-A.87tv.,]| 8 f

1 1 d - « 14 44 d 4 4

00 A

Schah F. 1 1.2, rz.30

6 6% Preuß. Staatssch, bo, SNVEt, 14

do. Land. 98 in K do. do.02 m.T.i.K} do. do.95 m.T.i.K Bulg. G.-Hyp.

25er Nr.241561|

do. 19 Lit.U, V, uk.29 do. 20 Lit. W unk. 30

Do 0 O

pes pes jus ps pt bri uad fat prt serdb srti pes Pra

Ohne Zinsberecch

Westfal, Provinz Anl. Ausl, - Sch. ein\chl, 1/ Ablösungs

m D N 0 Ps C s fet Pt Pert I fs fut fred J fes J J J J

2 -

6% Baden Staat RM»

Anl, 27 unk. 1.2.32 6h BayernStaat RM- Anl. 27, kdb.ab1.9.34

do. 1914, get. 1.1. 24 do. 1901, 1906, 1907 1908, 12, ge?. 1.1.24

_ at

Nrd.P\.Wib.S1,2| 4 Norweg. Hyp. 87 Dest.Krd.-L. v. 58

do.verNr.121561]

Brandenb, Prov, 08-11/ Reihe 13—26, 1912| Meihe 21—33, 1914|

. 1920, gek. 1.11.25 do, 2er Nr. 61551) . 1888, gel. 1. 1.24 . 1897,98, gl.1.1.24

1904, 1905, gek. Mühlhausen i. Ee

Mülheim (Ruhr) 1909 Em,11,13, uk, 31,35

7YBraunsch.Staats\{. rüdz. 1, 10, 29 7% Lippe Staats\chaß

Poln. Pf. 3000 R.!| 45 1000-100 R.| 4X Posen.Prov. m.T.| 4

98, 01 m. T.| B 1895 m. T.| 8 NRaab-Gr. P.-A.*

Schwed. Hp. 78ukv do.78 in.4 fündb.| do. Hyp. abg. 78! do. Städt.-Pf. 82|

1er Nr.1-20000} 6 DänuischeSt.-A.97} Egyptischegar.i.L do. priv. i. Fr3. do.25000,12500Fr} do. 2500, 500 Yr.| Els.-Lothr. Rente}| Finnl. St. - Eisb. Griech. 4ÿ Mon.| 1, do. 5% 1881-84..| 1, do. 53 Pir.-Lar.90| do. 43 Gold-R. 89 Ftal.Nent.in Lire] 3% do. amort. S.3,4/

Mexik, Ani. 99 5 Vf. £

O -. 4s Co Co O A #ck R E 8 lj pt prt s

7h Lübeck Staatsschah 5 rilckz. 1. 7, 29 73 Mecklbg. - Schwer. Neichsm.-Anl. 1926

ps

(uns grad C pre Pud sud fas fue Pert C Pud fand ft

mm _ F 1A o F fas D 1 H t t C Fus Fs

--

_— _ E ck_ e

pi p prt prt fti prets fert Co C2 20 C5 Co a

w

Ser. 29 unk. 30

O NOmMmMO

6/4 bo.Staatäich.,rz.29 64 SachsenStaat RM- „Anl. 27, uk. 1.10, 85 7% Sachs. Staatsschaß M.1,fäll. 1.7.29 7h do. R.2, fäll. 1.7.30 7% Thíir. Staat3anl. v.1926au8[. ab 1.3,30 7% do. NM - A. 27 U.

Lit. B, fällig 1. 1.32 6%XY Württbg. Staats- Gr.1, fäll.1.3.29

Bei nachfolgenden W fällt die Verehnung der Stüclziusen fort.

Dt. Anl. -Auslosgs3\{.

©

Oberhess.Prov20uk.26/45

4 ps

Ostpreuß. Prov, Ag.1L/4 ommernProvA.17 , Ausgabe 16... F |** . Ausg. 14, Ser. 4/15

Do D ee oee|8 . do, 6—14...... j 14, Ser. 3/45 h A. 1894,1897,1900 3% Ausg. 14 . |3%

O o

M,-Gladbach11A,uk836 Münster v8, gk. 1.10.23 1897, gek. 1.10.28

tordhausen ..,,1908 Nürnberg ..-+++1914

La F Fes 24 4 Ps Pt Pn ft t O I I

R222

Í La j

df n an a n O

o O A 4 fs fe s f pl C pt pt pk

22 Ps M M Put dert Pt

Stockh.Jntg3.Pfd. 1335, 86, 87 in K.| do. do. 1894 inK.

Ung. Tem

I

N. [M

pas js ps Pud pt pi fre fas o r fe e r

o

30

ch= La

mm S

do. 1904 43 in 4 do. 1904 43 abg. Norw. St.94in L]

Dest.St.-Scha§ 14 angem. St. do. am. Eb.-A. ?

1000Guld. Gd é

-

Offenbach a. M. 1920 Oppeln 02 X gk.81.1.24 Pforzheim 01, 07, 10,

Uo f CS a a n CO a s l p Dn fn od: 0110. (V Sieb Gas Fan pas: Sid: Mas. : Matt Das Mes De P R bs CO O ie bs 1D 2 P t 00 A F bs N10 d I I Fut Jene Put Put I D þt

e D

do. do. Neg.-Pfbr.| 4 do. Spk.-Ktr. 1, 2| 4 * ohne Anrechts\ch{. i K. 15. 19. 19,

do. 1000000 1.500000

do.

Sächsische Pro do. Ausg. 9 7/7 do. Aus8g.5—7 Schle8w.sHolst. Prov.

-= o

A A 32 A d A i

Ie 2 2 A2

o

do. 95,05, get.1.11.23 Piruasens 99, 30.4.24 Plauen 03, ge?.30 d

- ps ga p

A 2 —_-

Schein Nx.1—60000 Dtsch.Anl.-Ablösgs\h. ohneAuslosgsschein Dtsche Wertbest, Anl. b. 5 Doll. fäl. 2.9.35 Mecklenburg -Schwer. Anl,-Auslosung2\{ch. eins{chl.1/,Ablösgs\ch.| Deutsche Schuzzgebiet- Anlethe a G Anhalt. Staa! 1919... Bayern Ld3k. - Rent. kouv. neue Stílcke|3! AeS 1919 untk. 30

at p prets puri surt prt pt

o p

[N

pre ps O o

is

0.

Pot3dam19/# gk.1 Quedlinburg 1903 X Regensburg 1908, 09 97 N, 01—083, 05

-

Pfandvbriefe und Schuldverschreib, deutscher Sypothekenbauken,

Aufwertung3berechtigte Pfandbriefe u. SGuldverschr

deu‘\ch. Hypoth.-Bk. find gem.Bekanatm. v. 26.3.26 ohl

Ziasscheinbogen u. ohne Erneuerungssckein lteferbar,

(Vie durch * gekennzeichneten Pfandbrtefe u. Schuld«

vershreibungen sind nach den von den Gesellschaften

gemachten Mitteilungen als vor bem 1. Januar 1914 ausgegeben anzusehen.)

Bayerische Hyp. u. Wechselbank

verlo8b. u. unverlosb. X (34%)* Berl. Hyp.-Bk. AOSE S.1,2*®

do. angem. Stücke

1000 Guld. G,* do.do.200Guld G* do. Kronenr.*®*, do. kv. R. in K. *

do. Silb. in fl © do.Papierr.in fl 19 Portug. 3. Spe U Ee E

et l bus fs fes Fs C S

S

do. do.Au8g.10u.11

s

S e.

ie fs Le b be d d d do S5

b 2 3 2 e be I D R

- O P 0 F efi j (f A

T5 C5 10 b e b C A e Co

S

do. Remschetd 00, g?.2

S

s ck f ps n e I Drm

do. Ausg. 6 1.7 bo. 98, 02, 05,

Landesklt. Rtbr. do.

12S t Sw (9. us dat sand _ feus drs Fues. Jur! dus o K _- Ep [T2 O o

fn F i D S

Rostockt .…. 1919, 1920 do. 81,84,03, gk.1.7.24 1895, gek. 1. 7. 24 Saarbrücken 14 8. Ag. Seéhwerin i. M. 1897,

J E E

€) Rin3f. 8—20%.

ck* Wee

Kreisanleiben. Anklam. Kreis 1901.

_ —_ o vi

S j e Â

do.08,09,11,gk.31.12.23 do.87-99,05,gk 31.12.28: do. 96, 02, 4efk.31.12.23 ambg.Staat3-Nente amort.St.-A.19 A . do, 1919 B kleine

Spandau 09 X, 1.10.23 Stendal 01, gek. 1.1.24 do. 1908, gek. 1. 4, 24 do. 1903, gek, 1. 4. 24

*) Zin68f. 8—16 §. Stolp i. Pomm... Þ Stuttgart 19,06, Ag.19 Trier14,1,u.2.A. uk.25

nnov. Hyp.-Bk. br. Ser. 2—26* do. Komm.-Ob1. v. 1923f y D

Braunschw. -Ha Pf

_—

m D ps e D pa en en en I

Hadersleb.Kr.10 ukv V Lauenbg. Kreis 1919.

Offenba Kreis 1919

p) fi set fers I 020

D

P n n n pn p p p p pre pt pt p fn ee 92, ‘98 708 92 li U S 2 T R S o

vf pi pf pi plan pf pf oeo2

Dts{ch.Hyp.-Bk. Ko do do.

en

E) 5

Ps prt þi pr jut

S o

fas fas P s P d P e A A LY J dus Fus o

uts pl pt

Frankf. Hyp.-Bk. Pfdbr. Ser. 14* Frankf. Pfandbr. -Bank Pfdbr, Ser. 43, 44, 46—62*

(fr. Frankf. Hyp.-Kred,-Ver.) E A Ñ

3 Stadtanleihen. do. St.-Anl[.1900

. 07,08,09 Ser. 1,2,

11,13 rz.53,14 rz. 55

do. 1887,91,93,99,04/3!

1896, 97, 1902

Sächs. Mk.-A. 23, uk.26 LWürttemba. M. 36-42]

C

Aachen 22 A. 23 u. 24 bo, 17, 21 Ausg. 22 Altona „....+++.1923

Aschaffenburg... 1901 Barmen 07, rz. 41/40 do. 1904,05,gek.1.3.24 Berlin 1923 Þ x * Binsf. 8—18 §

Viersen 1904, gk.2.1.24 Weimar 1888,g?.1.1.24 Wiesbad. 1908 1.Auß- gabe, ritdckz. 1937 1920 1. Au3g., 21 2.Ag., gel.1.10.24 do. 18 Ag. 19 T. u. IL.,

ete bm Coto Si

C5 05 a ck n bs part pra fes js jus _—. - 42 S

R

Schwed. St.-A. 80

| j

O o920

v

do. St.-R.04 46 do, do, 1906.4

Schweiz. Eidg, 12 do, do,

do. Etsenb.-R.90 Türk. Adm.-Anl. do. Bgd. E.-A, 1

do. fons.A. 1890 do, unifiz, 03, 06 TürkenUAn1.05i.4

do. Kollobl.11S.1 do. 400 Fr.-Lose Ung. St.-R. 13

do. do. 1913 **

i C

do, Ubt. 233 do. Fomm.-Obl. Em 1

T RR O

os

g Wilmers8d.(Bln.) 1913

|

r b be bo O Lo §9 D 1 Lo

M. Mo _—

-_

do. Hamburger Hyp.-Bank Pfdbr. Ser. 141-690 (4h), Ser. 1-190, Ser. 301—330 (3%) * do. do. Ser. 691—730! do. Ser. 731—2430} ann. Bodkr.-Bk. Pfd. Ser.1-16* . do, Komm.-Obl. Ser. 1* Mecklbg. Hyp.- u. Wechsel -Bk. Komm.-Obl. Ser. 1 Meckl.-Str.Hyp.-B. Pf. Ser.1-4* MeiningerHyp.-Bank Em.1-17*

Preußische Rentenbriefe. Gefündigie und ungeklindigte Stücke. verloste und unverloste Stücke.

4,3% Brandenb., agst.b.31.12.17 do. später ausgegeben Hannov.,außgst.b.31.12.17 do. später au8gegeben Hess.-Nass.,agst. b.31.12.17 do. später au8gegeben

4ÿ Lauenburger, agt. b.31,12.17 do. später au8gegeben 4,3% Pomm.,au8gest.b.31.12.17 do, später außgegeben 4, 34h Posensche, agst. b. 31.12.17 do. später au3gegeben 4,34 Preußische Ost- u. West- außgeft.b. 31.12.17

do. später auLgegeben 4, 34% Rh.u.Westf.,agft.b.31,12.17 do. später au8gegeben 4,3X4 Sächstsche, agst. b. 81.12.17 x do, später außgegeben 4,3X4 Schlesische, agst. b. 81.12.17 do, später au8gegeben Sthl.-Holft.,agst.b.31.12.17 do. später au8gegeben

03 _-

Pfandbriefe.

(Die durch * gekennzeihneten Pfandbriefe find nah den von den Landschaften gemachten Mitteilungen als vor dem 1. Januar 1918 außgegeben anzusehen.) Geklindigte und ungetündigte Stücke, verloste und unverloste Stüce. CTalenberg. Kred. Ser. D F (gek. 1. 10. 28, 1. 4. 24 *3%h Kur- u. Neumärk. neue *4, 3%, 3Y Kur- u. Neumärk. Komm.-Obl.m.Deckungsbesch. L Ad, 19, A0 omp M 4, 3%,3YKuUr-u.Neum.Kom.-Obl. *4, 3%, landschaftl. Zentral m.Deckung8besch. bi3 31.12.17 Nr. 1—484620 „ooo: e. {l landschaftl. Zentral, , 3 Ostpreußische X, aus- ben bis 31, 12, 17 „....|l 83 Ostpreußische .….... r. landschaftl. Schuldv. 04, 8%, 34 Pommersche, auß- gestellt bis 31,12, 17 „.... 4, 3L, 3h Pommersche...

- 4 - - i

P A (

in d O U CO 20 a f A jn R E

Tr?

de n bo ba be C0 Lo f t

E E

G Groß, Verb. 1919

Berl. Stadtsynode 99, 1908, 12, gek. 1. 7,24

1a D n in in in n l n D C S R C D CO C5 C S E dn s e

ck SUBERESEZS

O us ps o

1905, gek. 1. 7. 24 Bonn 1914 #, 1919

O 1906 X, 1909 do, Goldr. in fl.

do. Komm.-Ob1. (4

do, Mitteldt\{ch. Bodkrd.-Bk. Pfdbr. Ser. 1—4, 6, 7* do. do, Grundrent. S. 2 u. 3 Norddts{ch.Grundkred.-Bk.Pfdbr.

M Nh O

ck-

S

0.

Charlottenbur do, Kron.-MNente ®

A U do.St-R.97 ing,‘ do. Gold-A, f, d. eiserne T. 25er 4 do, do, der uier do.Grdentl.-Ob,2

* t, K, Nr. 41—48 u. b1, ** i, K, l. K. Nx. 16—21 U. 24, + mtlich mit neuen Bogen der Caisse-Commune.

E E o

C in Ar i P a f

S -

do. 1902, gek, 2.1. 24 Coblenz... ..+..1919 d 19

A t pt

S o cs A ani

Coburg ...«ch»« +1902 Cottbus 1909 F 1918 Darmstadt... «+1920 1913, 1919, 20 Dessau 1896, gk. 1.7,23

m (P pa f fn f n CO 1E ads LE

i. K, Nr. 82—67 u. 90, At (4Ÿ)