1927 / 232 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[57396]. Kaliwerke Venthe Attiengesetllschaft in Liquidation. Bilanz am 31. Dezember 1926. __

RM |H 61 501\— 1 647 650/26 18 455 978/52 20 165 129/78

[57636]. 2 Blech- und Metallwarenfabrik Aktiengesellschaft. : Biiauz zum 31. Dezembver 1926.

Sis RM 154 952 116 604 304 271 861/65

[58114] : Grundstücks-Aktiengesellschaft „Beufselturm““, Berlin.

In der Generalversammlung vom August 1927 unserer Gejell!chaft der bisberige AufsichtErat ab-

[58098] i Herr Geheimrat W. von Saenger ist aus unserem Aufsichtsrat auégeschieden. KurmärfisheVermögensverwaltung A.-G., Berlin W. 8, ünter den Linden 28.

[56122].

[57831]

Mir laden biermit unsere Aktionäre zu der am Mittwoch, den 28. 10. 1927, mittags 12 Uhr, im Neitbabngebäude zu Elberfeld stattfindenden außerordent- lichen Hauptversammiung ein.

Tagesordnung : : Beschlußfassung über die Umsteilung Gebrüder Bing A.-G., der Aftien gemäß der Verordnung | Me. Vaumwollweberei, Stuttgart. über Goldbilanzen ‘dur Herabseßung |" Bilanz ver 31. Dezember 1926. des Stammbetrages der Aftien und t —— dementsprehende Herabsezung d Attiva. RM Grundkapitals sowie über die dadurch Immobilien: erxforderlihe Aenderung der Saßungen aen L än der ordentlihen Hauptversammlung | Sechingen . . «. » vom 28. 9. 1927 konnte über vorstehenden | Maschinen Gerstetten Punkt der Tagesordnung nicht beschlossen | Mobilien « werden, weil die saungsmaß1ge Mehrheit Debitoren « » von 2 des Aktienkapitals nicht vertreten | Banken . » » var. Die nächste einberufene Hauptver- | Fasse . . » fammlung ist sazungsmäßig über die vor- | Postscheckt Wechsel « -

Löbau, Sachsen,

Im Handelsregistér

geändert: Die Veräußerung von Geschäfts,7 Nr. 4236 bei anteilen und Teilen von Geschäftsanteilen | Honigkuchen-,

it nur mit Genehmigung der Gesellschaft | mittel-Fabrik

und aller Gesellschafter zulässig.

B Nr. 33 die Firma „L. Frie & Co. Bau- und Industriebedarf, Gesellschaft mit beschränkier Haftung“. Der Siß der Gesellschaft ift von Osnabrück nach Co. Gesellschaft mit beschränfter Müschen, Post Bad Rothenfelde, verlegt. | Haftung“, Köln: Friß Kollmann ist (Die Firma war bisher im Handels- als Geschäftsführer ausgeschieden : register B des Amtsgerichts Osnabrück| Nr. 4634 bei der Firma „„Vaum unter Nr. 165 eingetragen.) wollweberei - Aktiengesellschaft“, _A Nr._80 zur Firma „Josef Teupe in | Köln: Hermann Spielmann ist aus Kloster ODesede”: Neuer Inhaber ist der | dem Vorstand ausgeschieden. Abraham Kaufmann Wilhelm Steinkamp zu Kloster | Rosenthal, Kaufmann, Gelsenkirchen, ift zum Vorstandsmitglied bestellt.

Oesede.

Sn Mr io ven G { Saetell- Ny F ; e Str ai P, M iee Handelsgefell- Nr. 5401 bei der Firma „„West- C yaËt u CU ruder range [l8mann In deutscher Wer bedieuufst Gesellichaft für Ausftellung®stände u. Nekflame

MNatrup-Hagen Persönlich haftende Ge- sellshafter sind der Kaufmann August | wit beschränkter Haftung““, Köln: Durch Gefellschaftsbeschluß vom 1. Sep

Y Ind

rp Î Ll s . _—— ' Grimmelsmann in Scchöllbruch bei Sonate «S d Bas L E Ie L E Enger l, V. UND DEr Landwirt Theodor tember 1927 ift der Gesellschaftsvertrag

H amann m Montrup T; Eee Ee : A “pap T Grimmelsmann in Mentrup. Me Ge bezuglih der Firma, des (Begenstands des Unternehmens und Stamm-

sellschaft hat am 10. Juli 1927 begonnen.

Ur Bertretung der Gesellschaft ist jeder | kapitals geändert. Hans von der Heide (C esellschafter ermächtigt. e, [hat das Amt als Geschäftsführer nieder- 6 A Nr. 1D Die Firma „P. Keller 11 | gelegt. Karl Müller, Architekt, Köln, „Sburg, ist zum Geschäftsführer bestellt. Das Stammkapital is um 14000 Reichs-

mit Zweigniederlassung in Bad

MNothenfelde“. Inhaberin ift die (Shefrau mark auf 20000 Reichsmark erhöht. (Gegenstand des Unternehmens ist

Kaufmann Heinrih Kettler, Luise geb. fortan: die Vermittlung des An- und

Haneke, in Iburg. Dem Kaufmann

Veinvih Kettler zu Iburg ist Prokura E l e U A Verkaufs von Liegenschaften, Vermitt- in ‘Delebe : feuer Snhaber if ver auf | (ung von Wohnungen, dio Beratung in man Georg Rloin(Gnabi-in Desede. | ¿erle ttate nd Wo eagen, Amtsgericht Jburg 98 9, 1927. ferner die Beratung in Finangierungs- TSgeTtIMI . 40. d LILE, [ragen für Neubauten sowte die Ver- mittlung von Hypothekengeldern für Liegenschaften, Die Firma ist geändert in: „Westdeutscher Liegenschafts- dienst, Gesellschaft mit beschränkter Haftung.“ Nr. 6024 bei der Firma „Schwarz «& Co. Gesellschaft mit beschränk- ier Haftung“, Köln: Philipp Schwarz ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Nr 6375 bei der Firma „Hochhaus Wirtschaftsbetriebs-Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Köln: Her- mann Stock ist durch Tod als Geschäfts- führer ausgeschieden. Fosef Luiz, Kauf- mann, Köln, ist zum Geschäftsführer

bestellt

Nr. 6494: „Colonia, Fabrik für Kunst und Fein Keramik, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung““, Frechen. Gegenstand des Unternehmens: Herstellung und Vertrieb von Kunst- und Feinkeramifkprodukten, die Be- teiligung an Unternehmen gleicher oder ähnlicher Art und Handel mit Gegen- ständen der Keramikbranhe. Stamms- kapital: 30 000 Reichsmark. Geschäfts- führer: Fosef Schulte, Kaufmann, Köln. Hesellschaftsvertrag vom 18. August 1927, Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist zur Vertretung der Ge- sellschaft jeder allein berechtigt. Die Gesellschaft wird auf fünf Fahre ab- geschlossen. Sollte von einem der Ge- sellschafter niht sechs8 Monate vorher gekündigt werden, dann bleibt die Ge- sellschaft stets ein Jahr weiter bestehen. Ferner wird bekanntgemacht: Zur voll- ständigen Deckung seiner Stammeinlage bringt der Gesellshafter Otto Crell, Kaufmann, Düsseldorf, iu die Gesell: schaft ein: 1, an Maschinen tm Werte von 6000 Reichsmark: a) für Masse- bereitung: eine Trommelnaßmüßhle, eine Membranpumpe, eine Filterpresse, ein Tonschneider, b) für Dreherei: acht Drehscheiben, eine Eindrehmaschine,

e t Neisse, [57474 für di tai Fn unsex Handelsregister Abt, B ist Löbau if auf für die Firma | bei der hiesigen Zweigniederlassung dex Lorenz und Rost, Gesellschaft mit | Firma „Missionsdruckerei Gefell=« beschränkter Haftung in Liqu. in | schaft mit beschränkter Haftung in Löbau, geführten Blatt 354 ein-| Kaldenkirchen Nr. 3 des Registers getragen worden, daß nach Beendigung | eingetragen worden: Die Zweigs der Liquidation die Firma erloschen ift. | niederlassung der Missionsdruckterei Ges Amtsgericht Löbau, 27. 1927. | sellschaft mit beshränkter Haftung in __| Dber Neuland ist aufgehoben worden Marienwerder, Westpr. [57462] | Amtsgeriht Neiffe, 23. 9. 1927. n unser Handelsregister Abt. A

Nr. 2 ift heute bei der Firma Conrad

Simson eingetragen worden: Die

Firma ist erloschen. Marienwerder, Wpr., 27. 9,

?cagjo / Das Amtsgericht.

| schränkter Haftung“, Köln, St.-| Apern-Str. 51. Gegenstand des Unter- | | nehmens: Herstellung und Vertrieb von | | Maschinen für Wäscherei, chemische | Reinigung und Färberei sowie von | Spezialmaschinen für die Textilindustrie, insbesondere von Maschinen der vor- bezeichneten Art, die nah den Patenten der American Laundry Machinery Company (Almco) in Cincinnati U. S. A. hergestellt werden, sowie der Betrieb von anderen Geschäften, die direkt oder indirekt mit dem vorbezeichneten Gegen- \ stand in Zusammenhang stehen. Stamm- kapital: 1 000 000 Reichsmark. Geschäfts- führer: Kaufleute Henry Herbert Brownlee, London, Karl F. Haug, Köln, und Robert Repsold, Wandsbek. Ge- sellshaftsvertrag vom 29, August 1927. Ferner wird bekanntgemacht: Oeffent- liche Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 6498: „Armenpflege ver Ge- nossenschaft der Töchter der hl. Elisabeth, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“, Köln, Samariter- straße 8. Gegenstand des Unter- nehmens: a) die Errichtung und der Betrieb von Obdachlosenheimen für Männer und Frauen, b) die Errichtung und der Betrieb von Fürsorgestellen für Gefährdete und Gefallene, c) Pflege von unbemittelten Kranken. Stamm- fapital: 20000 Reichsmark. Geschäfts- führer: Dr. Margaretha Kreugter, Aerztin, Köln-Bayenthal. Gesellschafts- vertrag vom 6. September 1927. Ferner wird bekanntgemacht: Oeffentliche Be- kanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Amtsgericht, Abt. 24, Köln.

der Firma „„Gaul's Printen- und Nähr- Gesellschaft mit be- | schränkter Haftung“‘, Köln: Die Ver | tretungsbefugnis Liquidators ist beendet. Die Firma ist erloschen Nr. 4582 bei der Firma „Hoocf «&

Vermögen.

A 0/040 Schuldner . ch «.-...° E «4 46s

Dem L wurde berufen. E S Neugewählt wurden die Herren Vr. rer. vol. Friß Benfey in Berlin als NBor- sißender und Kausmann Alexander Schmidt und Kaufmann Erich Schmidt, gleichfalls E 5, fin Berlin. Passiva,

Der Vorstand. Kapital « « « - Alfred Smidt. - Heinrich Both. | Kreditoren » « + SZER Sairimiee Z | Rüd\stellung «- « [57360].

Lindener Eisen- und Stahlwerke 271 861 Aftiengesellschaft, Gewinn- und Verlustrechnung. Haunnover- Linden. | S

Vermögensübersicht ; ch S Tage 24 Doz . 1626 Handlungsunkosten u, Steuern 05 am 51. Dezember 122. Abichreibung » « eo o. A0

48 355 Betriebsüberschuß ¿ c 48000 ——|— Verluft « » ieves 304 18 455 978/52 48 3 Haben. E Bec « » «e a. * O 978/52

Afktiva,

Immobilien und Mobilien Debitoren, Kasse u. Vorräte R

Des

Berpflichtungen.

Aktienlapital . . . . -. ° Nückstellung für besondere E GiiBiger + o o o o

oth _ ptuL.

| | 18 000 000/—

120 000 141 061 10 800

: 1 178 000|— 987 129/78

20 165 12978

Gewinn- und Verlustrechnung-

|9 57 400|— 12 000|— 26 000|— 8 500|— 900 819/01 394/37 2 345|77 646/8 498/01 90 505|— 722 561|—

19 0812:

1 070 75112 Pasfiva, A 300 000|—

Neusalz, Oder, [57476] Durch Beschluß der Generalversamms- lung vom 12, August 1927 hat die Neusalzer Kartonnagenfabrifk Paul Franke A. G. die Bestimmungen ihrer Satzung bezüglich Vorzugsaktien dahin geändert, daß jede Vorzugsaktie über 5 RM je eine Stimme geivährt, daß jedoch cine jede Vorzugsaktie über 5 RM dann 20 Stimmen gewährt, wenn es sich um die Beschlußfassung über Aufsichtsratsbesezung, Sabungsände- rungen oder Gesellshaftsauflösung Ia Amtsgericht Neusalz (Oder), 8. 9 1927.

1927. | RM |N j

18 037 667/03

Soll.

Verlustvortrag am 23, Fe- bruax 1926 „o...

Geschäftskosten und Kurs- Dele «e «o ° Í

Marne, [57463] _Bei der îm Handelsregister B unter Nr. 1 eingetragenen Zuckerfabrik Süder- dithmarshen A.-G. in St. Michaelis- donn ist am 19, Juli 1927 eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 29. 10. 1926 ist §5 des Neben- vertrags zu § 6 der Sazung vom 6. 2. 1925 abgeändert. Amtsgeriht Marne.

P ck.® S S

Vermögenswerte. Grundstückde «+ - « . . « Gebäude . « « 863 000,— Abgang « . 40 000,— 823 000,— Abschreibung 23 000,— | Armaturenfabrif u. Veétall- gießerei « « 230 000,— Zugang - 33 648,78 263 648,78 Abschreibung 20 648,78 Maschinen. « «. 274.997,— Zugang - 23 072,10 [N 298 069,10 | Abschreibung 28 069,10 | | Werkzeuge, Modelle und Utensilien « » 3,— Zugang 1 209,— T S 1 209,— 3|— 4 627 30 000 * * 3 959 . 2 548 o 0 41 702 ° 651 059 734 378

RM

350 000|— 418 311 [49

stehende Tagesordnung ohne Rücksicht auf die Zahl der vertretenen Aktien be\chluß- Effekten - fähig. n 2 Waren - Elberfeid, den 3. Otkiover 1924. Verluste . Neitbahn-Aktiengefell schaft. | Sex Vorsißenve des Aufsichtsrats, De Wolff.

0 0-2. Sck #0 S 00 P

des 55

800/000 Geisweid, im Mai 1927.

Der Vorftand.

[= 18 455 978152

Kajjel, im Juni 1927. Kaliwerke Venthe_ : Aktiengesellschaft in Liquidati0n, Der 'AufsichtSrat. Lindemann, Vorsißender,

Die Liquidatoren: Bachmann. Zimmermann, Die Bilanz sowie die Gewinn- und Veriustrechnung stimmen mit den _ord- nungsmäßig geführten, von mir geprüften

Kapital E E Geseß- und statutenmäßige Resewwen q ¿ o 6% Kreditoren

[52951] Fmimodbilien- & Terrain- A.-G., 5%,

Urnhofen b. UAbensdberg. T E: Geschäftsbericht. ; tewinn- u. Vérlustrehnung 1928.

Der Vorstand Georg Friedrich berichtet Gewinn zérlustrech ——

über den Geschäftsgang für das Gescbätts- RM jahr 1925/26 in der Weise, daß er erflärt, daß etne nennenswerte Tätigkeit nit zu verzeichnen ist, indem bis Februar 1926 überhaupt keine Geschästsvorfälle zu ver- zeihnen sind. Erst im März 1926 wurde der Ziegeleibetrieb in Arnhofen über nommen, so daß nah Inbetriebnahme im Mai bis Geschä}téjahresschluß nur kleinere Umsätze getätigt werden konnten. : ,

Ueber die weitere Entwicklung läßt sich Löwenthal. Dr. Blum,

vorläufig noch nichts jagen. :

Arnhofen, den 29. August 1927. [57395]. Setervavane E Vilanz O. Funi 1926. Attien-GWesellschaf e j. Dllaus a hans Mt E Bilanz am 31. Dezember 1926.

NM |,Z E E

492/85 3 436180 6 900|— 340|— 8 627| 19 795/65

57397].

Kölner Actien-Gesellschaft für Kranfenpflege, Köln, Bilanz per 31. März 1927.

XNeusalz, Oder. [57476]

Jn unser Handelsregister B ist heute bei der unter Nr. 8 eingetragenen Firma Grushwiß Textiliverke Aktiengefell: schaft in Neusalz (Oder) eingetragen worden: Die Prokura des Direktors Kurt Kisker und des Karl Geppert ift erloschen. Amtsgericht Neusalz (Oder), den 20. 9, 1927.

31 544|—

Marne. [57464] 739 207/22

Bei derx im Handelsregister À unter Nr. 79 eingetragenen Firma Sonnen- apotheke Ernst Schäfer in Marne ist am 21, Juli 1927 folgendes eingetragen worden: Die Firma lautet jebt: Sonnenapotheke Anna Schäfer.

Amtsgericht Marne. Marne, [57466]

Bei der îim Handelsregister A unter Nr. 93 eingetragenen Firma Wilhelm Voigt in Marne ist am 13. August 1927 folgendes eingetragen worden; Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Marne,

243 000

Aftiva. Ä 19 Kassakonto . . « . - 18 E Effektenkonto . « » » 42 000|— JImmobilienkonto » - 674 975/37 Neubaukonto Dorsten 144 021/54 Büchern überein. 879 879/13 Ernst Ebenfeld,

S E beeidigter Bücherrevisor.

I R E E I ¡Q C I Handlungs- und Fabri- 270 000- fation8unfosten und Ab- L Tate s [57453] schreibungen « « - + » 434 903/62 In unser Handelsregister B ist am | | 20. SGeptember 1927 unter Nr. 68 bei der Aktiengefellshaft H. Spornhauer BVieh- großhandlung Insterburg in Liquidation eingetragen: Die Firma ift erloschen. Amtsgericht Insterburg.

Newsaiz, Oder. [57477] 414 553/97

Fn unser Handelsregister B ist bet der unter Nx. 26 eingetragenen {Firma ,„Gruschwißz Flachs8anbau - Förde: rungsgeselischaft mit beschränkter Haftung“, Siß Neusalz (Oder), heute folgendes eingerragen worden: Direktor Kurt Kisker ist als Geschäftsführer ab=- berufen und an seine Stelle Direktor Friß Lorenz in Neusalz (Oder) als Geschäftsführer gewählt worden. Amts- gericht Neusalz (Oder), 20. 9, 1927.

Neustettin, [57478]

In unser Handelsregister A sind heute bei der unter Nr. 64 eingetragenen Firma Gustav Huhn in Neustettin als Inhaber eingetragen: die Witwe Anna Huhn, geb. Woelke, in Neustettin und deren minderjährige Kinder Ursula Huhn und Christel Huhn in Neustettin. Neustetrin, den 19, September 1927 Das Amtsgericht.

O e is 2 Verlust 1926 . 19/081,25

E Passiva. Gewinn 1925 _ 1 268,40 | f

Aktienkapital . , « Hypothekenkonto Kontokorrentkonto . Rejservekonto . « « Ueberschuß . -

130 000 |— 181 035|— 540 239/66 98 50580 98/67

13

20 349/65 434 903/62 Der Vorstand.

Abschreibung . Beteiligungen « «- « - - Hypotheï . é E Wertpapiere ° 5 E « oa Wechsel . «+5 Außenstände Es Waren « « e Bürgschaft 40 000,—

[50708].

Zigar favri fi A-G

Zigarettenfavrit Triumph A. (S.

Bilar z für den 31. Dezember 1926.

j RM |2

28 674/82 l

Landsberg, Ostpr. [57457] Die im hiesigen Handelsregister unter Nr. 14 eingetragene Firma F. A. Schulz in Augam, deren Jn- haber der Kaufmann Friedrich August Schulz war, foll von Amts wegen ge- löscht werden. Es werden der Jnhaber der Firma oder seine Nechtsnachfolger aufgefordert, einen etwaigen Wider- spruch gegen die Löschung binnen drei Monaten bei dem unterzeichneten Gericht geltend zu machen, widrigen- falls die Löschung erfolgen wird. Landsberg, Oftpr., 26. Septbr. 1927. Amktsgericht.

Attiva. Majschineu und Werkzeuge Werkstatt- und Kontorein- richtungen « + » -. » R a o o 09/8 eru

Außenstände « + +_ Effekten und Beteiligung Kasse und Bankguthaben . i E E

A

Marne, [57465] Bei der im Handelsregister A unter Nr. 81 eingetragenen Firma Willy Fromm in Marne ist am 16. August 1927 folgendes eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt: Willy Fromm, Fnh. Frau Helene Fromm. Amtsgericht Marne. Marne. [57467] Bei der im Handelsregister A unter Nr. 106 eingetragenen Firma Wilhelm Hell in Marne ist am 20. August 1927 folgendes eingetragen worden: Dem Fräulein Frma Zarnoiv Marne ist Prokura erteilt. Amtsgericht Marne,

Klingenthal, Sachsen. |57454]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

Auf Blatt 9, die Firma C. W. Meisel senior in Klingenthal betr.: Die Firma lautet künftig: C. W. Meisel fenior (Schwarzmeisel).

Auf Blatt 34, vie Firma W. L. Meinel in Untersachsenberg betr.: Die Handels- niederlassung ist nach Georgenthal i. V. verlegt worden.

Auf Blatt 224, die Firma Moriß RNauner in Klingenthal betr.- Die Pro- kura des Baumeistecs Moriß Rauner in Klingenthal i\t erloschen.

Auf Blatt 347 die Firma Walther Köhler in Klingenthal, und auf Blatt 426, die Firma Jndustriehaus Saxonia Peter- mann & Co. G, m. b. P in Klingenthal betr.: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Klingenthal, 23 Sept. 1927. Koblenz, 5T455]

In das hiesige Handelsregister in Ab- teilung A ist folgendes eingetragen worden:

1. am 31. 8, 1927 unter Nr. 659 bei der Firma Chemishe Werke St. Ludwig, Zweigniederlassung Koblenz: Die Firma ift erloschen.

2, am 14. 9. 1927 unter Ner. 665 bei der Firma Theodor Drimborn & Cie. in Koblenz: Den Handlungsgehilfen Edmund Neis in Koblenz, Parkstraße 9, und Michard Sonnabend in Koblenz, Löhr- straße 81, ist Prokura dahin erteilt, daß e zwei gemeinschaftlih zur Vertretung der Sema befugt find.

3, am 13. 9.,-1927 unter Nr. 1052 bei

879 879)

Gewinu- und Verlufstkouto.

12 364/17 6 723/25 71 871/70 98 426/68 524|—

1 119/23 8 032/40 227 736/25

An Soll, k H Unkostenkonto « 5 541/30 Reparaturenkonto 12 271 |— | ] Steuerfonto . « 2 089/03 2 000 900|— Ueberschuß » « » _98/67 S A 90 0090|— 2 064 000|— p 3 3358: Per Haven, | 210 000|— | Vilanzfonto » - - - 10 000|— | Bauzuschuß « «- » - 500 000|—

3 131 279

Aktiva. Kassa s ¡ Laufende Rechnung E e Betriebs\toff .

Mobilien .

Afktiva. Bahnanlage «- E 00 Wertpapiere - Betriebsvorräte - Schuldner - «

d: S S

2 438 06170 16 516/38 10 431/55 35 968154 25 380

25 52 2 526 358

Verbindlichteiten. Aktienkavital: | Stammaktien «- «

Vorzugsaktien - »

e : Passiva. Grunudfapital . « » Quebiiotent - » o o o. Wechjelverbindlichkeiten -

Anleihe Ss Geseßliche Rücklage Sonderrücklage « - - « « Hypothek / ä Ul X L (A aa Nba E “ain (L A 949 51413C Köin, den 29. da regi d

( oe eie ors 249 f da ogt RNRücklageu, Restlöhne, tran} E Dex Borfta Buchungén « « « - - 56 163/40 | Zag771 i it 40 000 1 [56: {4 j. BUrg al d. e ¡ E 9 c G 5, Gewinn- und Verlustkonto: Di E L can Lik: Vortrag aus 1925 | E zem

|

19 509,77

Reingewinn im E Jahre 1926 18 756,19 38 265|96

P |

3131 279/51 Hannover-Lindeu, . den 14, Sep- tember 1927. Lindener Eisen- und Stahlwerke Afttiengesellshaft.

| Jaques. M. Siegers. | Die Uebereinstimmung vorstehender Vermögensübersicht mit den vrbnungs- mäßig geführten Geschäftsbüchern wird hiermit bescheinigt. 4 Bruno Freiberg, vereidigter BVücher- revisor V, D, B.

8 000 |— 12 000¡—

20 000|—

1927.

20 000|— 168 817/53 38 918/72

227 736125

Passiva, Aktienkapital . . « « Bank Laufende Gewinn

* s *

Leipzig. [57458] Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden : 1, auf Blatt 21 195, betr. die Firma Bankkommission8-Geschäft Erich Pähyt in Leipzig: Die Firma lautet künftig: Erich Pähßt.

2, auf Vlatt 22157, betr. die Firma Bulgarisches Handel3-Museum Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Die Gesellschaft ist nichtig.

3, auf Blatt 283 578, betr. die Firma

Biochemisches Laboratorium und (Broß- Vertrieb „Westap“ Rudolph Stäglich, West-Apotheke in Leipzig: Die Firma lautet künftig: Biochemisches Labo- ratorium und Groß - Vertrieb e„Westap“‘“ Rudolph Stäglich. 4, auf Blatt 23 832, betr. die Firma Autobedarf Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Leipzig: Walter Johannes Kühling is als Geschäfts- führer ausgeschieden. Zum Geschäft3- führer ift bestellt der Kaufmann Emil Richard Klemm in Leipzig.

Passiva, Aktienkapital . « » . « - Schuldverschreibungen nad ÄAufwertungsgeseß - - Rüefständige Zinsen aus Schuldverschreibungen . Noch nicht abgehobene Di- vidende 1924/25 «« 98 Gläubigex « « + eo 34 361 Erneuerungsfonds « -. » 13 306 Sonderrücflage sür Erneue- | rung, Werkzeugmaschinen | ust. D 5 000 2 Spezialreservefonds « « 7 821 36 Bilanzreservesonds - » 2 502 07 Buchreserve + - - «5° 313 272/37 ( s 5 838/97

Rohgewinn « - 0 2 526 358/69 Verlust unD Gewinn am 31. Dezember 1926.

Soll. laut

6 000|— 8 990/40 4411/57

393/68 19 795/65

Gewinn- und Verlustrechnung.

aus | : 2 000 000|—

f 60 S ck20

Rechnung »

140 400 |—

Meiningen. [57468] Fn unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 474 eingetragen worden die Firma „Meininger Chabesofabrik Ludwig Gebhardt, Meiningen“, und als Fnhaber der Firma der Kaufmann Liud- wvig Gebhardt in Meiningen. Meiningen, den 27. Septentber 1927. Thüringisches Amtsgericht.

Meissen, [57469] Fm Hamdelsregister wurde heute auf Blatt 781, betreffend die Firma Emil H. Günther & Sohn in Meißen, ein- getragen: Die Prokura des Kaufmanns Paul Willi Lenk in Meißen ist erloschen. Meißen, den 28. September 1927. Das Amtsgericht. Memmingen. Handelsregistereintrag.

Oberkirch, Baden, [57479] Das Erlöschen wurde eingetragen im Handelsregister Abt. A O.-Z. 180 bei der Firma Fosef Schrempp, Gemischt- ivarengeschäft in Oppenau. Oberkirh, den 2B. September 1927. Bad. Amtsgericht. Der Registerführec.

1 870}

RM 8 120/59 1 164/54 393/68 Ae Mt. 4 S 7 67881 Handelsregistereintrag Abt. A Bd. L | C 1 O.-Z. 119 Seite 241: Firma Meiko : ters Haben, 7 678181 Maschinen- & Apparatebau Fng. Meier h Betrieb8gew.nn . « s A & Konrad mit dem Siß in Offenburg. 7678/81 Offene Verelitatter fe Peront haftende Gesellschafter sind Oskar Meier, &Sngenieur, Franz Konrad, Kaufmann in Offenburg. Die Gesellschaft hat am am 1. Juli 1927 begonnen. . Abt. B Band T O.-Z. 55 Seite 349, Firma Fr. Grindler Cigarrenfabriken Aktien-

RM [H 86 303/35 65 931/51 34 207/08

199 56976

8 997/32 340/20

| inn ite belm s leder 395 349122

| E R E T | E

1 985

F

Soll. Fabritationsunkosten « | Handlungsunkosten « - G Gehälter und Löhne.

: 3/40 | Tabafsteuern und Zölle Provisionen « + «ch « - Dubiose Forderungen

Soll, Unkosten ¿ Verlust 19295 Gewinn 1926

f | j H V]

|

. . ‘» Kaisaïtonto

V Postscheckkonto E Wechsel und Scheckonto . Chemifalientonto - Fertige und halbfertige Sen e S Materialkonio « Debitoren o e as Ne Grundstücks- u. Maschinen- De A Transmissionskto, 4 607,10 Abschr. 25% . 1157,10 | Werkzeug- und Utensilien- fonto :, 5961,17

S ck

j ] ¡ 1h W244 E A | (4 18 F j

A0 0/20. 0M

11 359\78

27 353/64 23 574 |—

264 914/23

Haven. QQI 21 ig9 Bruttogewinn « «- « » As §1682

| Gei «a a0 8 032/40 65 849 |— 395 349|22

[56723] Textil-Fudustrie Aktiengesellschaft, Barmen: Wichlinghausen.

Bilanz per 30. Juni 1927.

Dresden, den 1. April 1927. Zigarettenfabrik Triumph Attienagesellfchaft.

A [| | Ausgaben Betriebs-

Aktiva. | rechnung:

273 463 * 1491,17

der Firma Karthäuser Kellereien, Otto Werner, Koblenz: Die Firma ist erloschen. Das Amtsgericht Koblenz.

köln, [57456]

Ju das Handelsregister wurde am September 1927 eingetragen :

Abteilung A.

Nr. 5839 bei der offenen Handels- gesellschaft „Theodor Müller““, Köln- Mülheim: Durch notariellen Vertrag vom 26. November 1926 hat Hans Ten- hoff seinen Erbanteil auf die übrigen Miterben zu gleihen Teilen übertragen.

Nr. 6549 bei der offenen Handels- gesellshaft „Haus Neuerburg offene Handelsgesellschaft“, Köln: Die Pro- kura des Leonhard Schmidt ist erloschen. Dem Engelhard von Nathusius, Essen ist Prokura erteilt derart, daß erx in Gemeinschaft mit einem anderen Pro- kuristen zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist,

Nr. 7101 bei derx offenen Handels- gesellshaft „Gymuih «& Lüpke““, Köln: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Nr. 878 bei der Kommanditgesell- schaft „Max Oberländer Kommaudit- Gesellschaft““, Köln: Die Firma ist er- loschen, desgleihen die Prokura der Frau Fohanna Oberländer.

Abteilung B.

Nx. 88 bei Firma „„Cenutral-

heizungs&werke

97 27.

der

Aktiengesellschaft“, Hannover, mit Zweigniederlassung in Köln: Wilhelm Keil is als Liquidator abberufen.

Nx. 606 bei der Firma „Boden- Aktiengesellschaft Vayenthal““, Köln: Die Liquidation ist wieder eröffnet. Dr. jur, Heinrih Bodenheim, Köln, ist Liquidator.

Nr, 3746 bei der Firma „Albot Schuhfabrik Gesellschaft mit be- \schränkter Haftung“, Köln: Durch Gesellschafterbeschluß vom 13. September 1927 ist der Gesellschaftsvertrag hinsiht- lih der Firma geändert. Otto Schulze, Köln, hat derart Prokura, daß er ge- meinsam mit einem Prokuristen ver- tretungsberehtigt ist. Die Prokura von Philipp Hollex ist erloshen. Die Firma

Fabrikatious-Gesellshaft mit be-

“Kalenderjahres gekündigt werden. Ferner

c) für Malerei: zwei Sprißanlagen; 2. an Modellen und Formen ver- schiedener Art im Werte von 5000 Reichsmark; 3, an Glasuren im Werte von 3900 Reichsmark; 4. ein Lager von Rohmaterialien im Werte von 1000 Reichsmark. Oeffentlißhe Bekannt- machungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Nr. 6495: „Feuerberg, Weinbrand «& Edellikör Gesellschaft mit be: schräukter Haftung“, Köln, Leichten- sternstraße 9. Gegenstand des Unter- nehmens: Herstellung und Vertrieb von Weinbrand und Edellikören, ins- besondere von solchen, die mit dem für den Gründer Lindlar geshüßten Waren- zeichen Feuerberg versehen sind. Stamm- kapital: 20 009 Reichsmark. Geschäfts- führer: Hermann Lindlar, Sant, Köln. Gesellshaftsvertrag vom 22. Fuli 1925, 23. August und 15. September 1927. Ferner wird bekanntgemacht: Oeffentliche Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Nr. 6496 bei der Firma „Boecker «& Co., Chemische Präparate, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“, Köln, Am Hof 20/22, Gegenstand des Unternehmens: Herstellung und Ver- trieb chemischer Präparate sowie Aus- führung von Arbeiten, die zur Ver- wendung bzw. zum Vertrieb dieser Präparate dienen. Stammkapital: 23 000 Reichsmaxk, Geschäftsführer: Gustav Boecker, Chemiker, Essen, und Richard Klaus, Kaufmann, Köln. Prokura: Oskar König, Köln, und Fngenieur Willy Wo!ff, Essen, haben Prokura. Gesellschaftsvertrag vom 16. September 1927. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch den Ges lder Klaus mit einem Geschäftsführer oder durch den Geschäfts- führer Klaus mit einem Prokuristen. Der Gesellschaftsvertrag kann von dem Gesellschafter Richard König alljährlih ie am 31, Dezember 1928 mit einjähriger Frist zum Schluß des

ivird bekanntgemacht: Oeffentliche Be- kanntmahungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Wüäscherei

5, auf Blatt 14 163, betr. die Firma Chemische Fabrik Dr. W. Galley «& Co. in Leipzig: Von Amts wegen: Die Firma ist erloschen. 6, auf Blatt 22512, betr. die Firma Deutsche Futtersiloturm-Vaugesell- schaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Die Firma ist erloschen. 7, auf Blatt W627! die Fitma Aluminium: «& Broucegießerei Robert Reich in ODebsh-Gaußschy (Coburger Str. 1). Der Ingenieur Robert Reih in Merseburg is Jn- haber. 8, auf Blatt 25 272 die Firma Her- mann Heinze in Leipzig (Kurze Str. 5). Der Kaufmann Hermann Paul Heinze in Leipzig ist Jnhaber. (Angegebener Geschäft8zweig: Großhandel mit Ge- treide, Futtermitteln, Kartoffeln unv Häkselschneiderei.) 9, auf Blatt 25 278 die Firma Jacob Bäcker in Leipzig (Nikolaistr, 27/29, Aufg. B). Der Kaufmann Jacob Väcker in Leipzig ist Jnhaber. (An- gegebener Geschäftszweig: Handel mit Fellen und Rauchwaren und Kom- mission.) Amit3gericht Leipzig, Abt. 11 B,

den 28. September 1927,

Leipzig. [57459] Auf Blait 23319 des Handels- registers, die Firma Adolf Bleichert « Co., Personen-Drahtseilbahn- ban, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig betr., is heute fol- gendes eingetragen worden: Prokura ist erteilt dem Öberingenieur Diplom- ingenieur Heinrich Max Müller und dem Oberingenieur Diplomingenieur Dr.-Fngenieur Ludwig E beide in Leipzig. Jeder von ihnen darf die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen vertreten. Die Prokura von Dr.-Fng. Adolf Rubin ist erloschen. Leipzig, den 28. September 1927. Amtsgericht. Abt, [l B. Lilienthal, {57460] Die im H-R. A unter Nr. 50 ein- getragene Firma Dampfmühlenbesißer

Fabrifatio in: „Albot Handels- und schränkter Haftung.“

Nr, 6497: „„Alnmco - maschinen Gesellschaft mit be-

oder einem anderen Prokuristen.

Firma Sand- u. Kieswerk Benningen, Gesellshaft mit beschränkter Haftung mit dem Siße in Memmingen. Der Gesellschaftsvertrag wurde am 11. August 1927 abgeschlossen. Gegenstand des Unternehmens ist die Gewinmting von Kies und Sand sowohl für den eigenen Geschäftsbetrieb der Gesellschafter als auch für den Weiterverkauf. Das Stammkapital beträgt 20 000 A. Ge- \häftsführer ist: Gottfried Kustermann, Gutsbesißer in Benningen. Mehrere Geschäftsführer vertreten die Gesell- schaft gemeinsam. Die Bekanntniachun- gen der Gesellschaft erfolaen im Deut- hen Reichsanzeiger. Memmingen, den 14. Sept. 1927. Amtsgericht, Meyenburg, Prignitz. [57471] Fn unser Handelsregister Abt, B ist heute unter Nr. 2 bei der Firma Meyen- burger Flaschenmilh-Gesell\haft H. Pulß mit beschränkter Haftung in Meyenburg (Prigniß) eingetragen worden: Die Firma ist geändert in Meyenburger Flaschenmilchgeselschaft mitt beschränkter Haftung.

Meyenburg, den 26. September 1927 Amtsgericht. Mittweida, [57472] Auf dem die Aktiengesellschaft in Firma Weißethaler Spinnerei und Weberei Aktiengesellschaft in Mitt- weida betreffenden Blatt 16 des Han- delsregisters B ist heute eingetragen ivorden, daß dem Kaufmann Hermann Bruno Wadewiy în Mittweida Gesamt-

prokura erteilt worden ist. Amtsgericht Mittweida, 27, Sept. 1927,

Nauen, [57473] Jn unser Handelsregister ist bei der Bank für Landwirtschaft Aktiengesell- schaft, Filiale Nauen, unter Nr. 18 des Registers folgendes eingetragen:

Die Prokura des Erich Tilgner ist erloschen. Dem Filialdirektor Franz Hoffmann in Potsdam is Prokura für den Betrieb dex Zweigniederlassung er- teilt. Er vertritt die Gesellschaft in Ge- meinschaft mit einem Vorstattd8mitglied

Nauen, den 23. September 1927.

gefellschaft {heuer

Jeßt:

[chäfts

als Hauptgeschäfts mit dem Siß in Freistett in Baden: Hermann Engert und Wil- helm Grindler sind aus dem Vorstande ausgeschteden. tembex 1927.

Oschersleben, Jn unser Handelsregister Abteilung A ist am 2. September 1927 eingetragen worden, daß die unter Nr. 130 ver- zeichnete Firma „Küken & Schmidt“ zu Wulferstedt erloschen. ist. AmtZgericht Osch

Osterode, Ostpr. _Jn unser Handelsregister Abt. A Nr.185 ist heute bei der Firma Jda Lux, Buch und Papierhandlung, folgendes eingetragen: Die „Ullrih's Ug vorm. «ÿda Lux, Osterode, Ostpr.“ Fnhaber ist Kaufmann Eberhard Ullrich in Osterode, Ostpr. Der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen ist bei dem Erwerbèé des Ge= durch

Ziveigniederlassung Gold- Zweigniederlassung des

Offenburg, den 23. Sep- Bad. Amtsgericht.

[57481]

ersleben (Bode). [57482]

terode, Ostpr., Nea lautet Buchhanßdl1

den Kaufmann Ullrich

ausgeschlossen. Osterode, Ostpr., 24. September 1927. Amtsgericht. Potadam, [57484] Bei der in unserem Handelsregister Abteilung B unter Nr, 199 verzeichneten Firma Eberhard Häusler, Paptierindustrie- und Hüttenprodukte, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Potsdam, ift heute eite etragen worden: Die VertretungsbefugntE e8 Liquidators ist beendet. Die Gefell- chaft ijt erloschen. Potsdam, den 22. September 1927. Amtsgericht. Abk. 8.

Verantwortlicher Scbriftleiter

Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verantwortlich für den Anzeigenteil

RNechnungsdirektor Mengering, Berlin. Verlag der Geschäftsstelle (Mengering)

in Berlin. Druck der Preußischen Drukerei-

Diedrich Viebrock, U ist ge- lösht. Amtsgericht Lilienthal, 26, 9,

Das Amtsgericht.

und Verlags-Aktiengesellshaft, Berlin, Wilhelmstraße 32,

Grundstücke und Gebäude Maschinen und Einrichtung NBetciligungen und Cffekten L Lo L N S ctriebévorräte j ¿8 Zewinn- und Verlustkonto :

Vortrag aus 1924/26 552 920,06 Bercluft aus 1926/27 .

Passiva, Aktienkapital « Neservefonds . « Hypotheken Obligationen « Buchschulden . » Rückstellungen .

Fabrikations- u. allgemeine

Es a ne

U e: po S0 Ab\chreibungen « « o « -

Warenkonto « « s Vil e ch

Vorfleßende Bilanz Verlustred; nung und mit Büchern

stimmung gefunden.

Barinen, im August 1927. Treuhand- und Nevisionégesellschaft Dr, jur. Kefieler & Co.

Der Aufsichtsrat besteht aus folgenden Alfred Schneider, BVorsißender, Willy Schlechter, stellvertr. Dr. Hans Greef, Zimmermann, Fabrikant, Barmen, Hans Krüsemann, Rechtsanwalt, Dr. Karl Güldenagel

Herren : Barmen Kaufmann, sitzender, Barmen, Ewald

Barmen,

Barmen, Dr. anwalt, Elberfeld.

267 416,23

2

Gewinu- und Verlustrechnung.

in

819 640) 784 900)

159 910/38

820 336/29 | 2 626 006/68

1 200 000|— 1 012 500|—

649 031/08

101 |— 2 996/20

38 92281

1

120 000)

11 760/90 189 659/41 92 086/37

626 006/68

[35 87

748 808 82 867 84 771/09

916 447/31 267 416/23 916 447/31

und Gewinn- und wurde von uns geprüft den ordnungémäßig geführten der Gesellschaft

Neberein-

Fabrikant,

Bor- Bolkêéwirt,

MNechts-

Der Vorstand ist Herr Willy Wand-

hoff, Barmen.

Der Vorstand.

a) Betriebsausgaben »- » b) Ausgaben f, Ern.-Fds, «

| a) regulativmäßig 19 469,48 | b) für verf, Mate- |

Zuweisung zur Sonderrü-

19 469| 292 933

Zuweisung zum Erneue-

rungsfonds:

e «s 19 4694 Zuweisung zum Spezial-

reservefonds « « 2 438

5 000

e P 4 212

Verzinsung von Anleihen -

Rohgewinn:

a) Gewinnvortrag a. 1925 27 539,37

in

b) Verlust 21 700,40

1020 o ck 5 838

329 891

Haben, Gewinnvortrag a. 1925 27 539 Einnahmen laut Betriebs- rechnung: a) Betriebseinnahme 282 460,80 b) Einnahme f. Ern.-Fonds —,— Exneuexungsfonds: Erstattung dex bezügl, Ausgaben Zinseinnahme « « « . -

282 460/80

19 469 422

329 891 Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren: 1, Dr. jur. F. Jngenohl, Bad Schwal- bach, Vorsißender. 9, Generaldirektor Dr.-Jng. e. h, Dito Steinhoff, Blankenburg am Harz, stellv. Vorsißender. j Syndikus Wilhelm Blum, Dillenburg. Rechtsanwalt Dr, J. Drost, Rotter- dam. Oberingenieur Hugo Bergnassau. Bankherr P. J. van Ommeren, Wassenar b. Haag, Holland. Vom Betriebsrat entsendet: j 7, Bahnhofsvorsteher C. Lauf, Kerker- bach.

48 10

75

3, 4, 5, Jerusalem, 6,

8, Stellmacher H. Schupbach, Hofen

Lindener Eiseu- und Stahlwerfe Afktiengesellschaft, Haunover-Linden.

Geiwvinn- und Verlustrechunung

am 31, Dezember 1926.

RM

Soll. D

Handlungsunkosten, Ge- hälter, Steuern, tran}. E Buchungen . « - « - - 384 692 Ben ea G 38 701

Abschreibungen » « » o - 72 926 88 S an 000 38 265/96

534 586/55

67 04

Haben.

Vortrag aus 1925 « » Mieteinnahme . « « » Bruttogewinn aus 1926

19 509/77 3 615/09 511 461/69 534 586/55 Hanuover-Liunden, den 14. Sep- tember 1927. Lindener Eisen- und Stahlwerke Aktiengesellschaft. Jaques. M. Siegers. Die Uebereinstimmung vorstehender Gewinn- und Verlustrechnung mit den ordnungsmäßig geführten Geschäfts- büchern wird hiermit bescheinigt. Bruno Freiberg, vereidigter Bücher- revisor V. D. B. A Gemäß § 244 H.-G.-B. machen wix hier- mit bekannt, daß Herr Vizepräsident Dr. Kriege, Hannover, neu in den Aufsichtsrat unserer Gesellschaft gewählt wurde. Unjer Aufsichtsrat besteht nunmehr aus den Herren: Konsul Kurt Gumpel, Hannover, Vorsißender, Konsul Dr. Fulius Caspar, Hannover, stellv. Vorsißender, Bank- direktor Julius Abrahamjon, Hannover, Direktor Alex Battes, Wiesbaden, Kaus- mann Gustav Brauns, Hannover, ‘Bank- direktor Dr. Albert Hahn, Frankfurt a. M., Vizepräsident Dr. Kriege, Hannover,

Peinê

Kommerzienrat Max Kuhlemann, Mis- burg, Kommerzienrat Gerhard Meyer, Bankdirektor Paul Narjes, Han- nover, *Bankdirektor Dr. Julius Reiner,

brecht, Hannover.

(Oberlahnkreis).

Amsterdam, Genergldirektor Graf Nikolaus Uexküll, Berlin, Senator Dr. Max Wall- j

Abschr. 25%

Inventarkonto

Abschr. 5%

fonto

Abschr. 10% Maschinenkonto ö8 633,44

Abîichr. 10% 5 333,44 |

Bankkonto Kreditorentonto Reservefonds .

Dividendenkonto Aktienkapital « Gewinn- und Verlust: Vortrag a. 1925

-4- Gewiun 1926 .

Gewinun- und Verlustkonto.

Dampf- u. Wajjerleitungs-

« B88,

. 3338,90 338,90 |

48 300 459 202

18 065 222 346 2575 17 500\- o 175 000/-

.- o 8

23 606,45

109,44 459 2028

23 715/84

[57639].

Waren Bonaken

Kasse - Wechsel

Kapital

Schuldner

fonto .

Generalunkostenkonto « » Chemikalien . . Konto zweifelhafter

Abschreibungen: Maschinenkonto 5 333,44 Transmissions- O Werkzeugkonto 1491,17 Jnventarkonto

Dampf- und

Wasserleitungs-

fonto « .

Gewinn « +

Paul Kuppe Aktiengesellshaft Rauchwarenzuriéthterei u. Färberei. B. Kantorowitsch.

Fabrikationskonto . « - -

M 424 492 52 007

4 085

Grundstücke » Gebäude « » Einrichtungen Außenstände

Postscheck

Wertpapiere

Aktiven.

* -.

Ee 0 S S 0 S

46.0.0 0. D. S

Passiven.

R 25 A E

Gesetzliche Reserv Verpflichtungen - Gewinn «ch4 9

Soil,

Süddeutsche Slashandels-=Æ.-G., Stuttgart-Maunheim. Bilanz per 31. Dezember 1926.

M 4 147 800|— 262 800 |— 80 870|— 505 801184 118i 521/25 72 29172 8 027/96

3 283/35 25 27881 20 001 |— 2 307 675193

E

S Se. ck # # @

700 000 4 000|— 1598 809|75 4 866/18

2 307 675|93

Verlust- und Gewinnre{unung per 31. Dezember 1926.

RM

118,—

8 438/61 109/44 489 132/27 489 132/27 489 132/27

38,90

Paul Kuppe.

Die vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung is von uns geprüft

und richtig befunden worden, Leipzig, den 27. Juli 1927.

x Aufsichtsrat,

ur. Silbermann,

4,

De

Tosten.

die Herren:

Abschreibungen Reingewinn . « » - e o o

C. Stein.

20 705/95 4 866/18 25 57213

Haben. Gewinnvortrag 1925 . « « « Gewinn nach Abzug aller Un-

4 135/83

21 436/30 25 57213

ch0 S Wr: /D S

Stuttgart, den 27, August 1927. Gemäß Punkt 4 der Tagesordnung sind

Hugo Heinemann, Direktor Paul Bohne, S aus dem Aufsichtsrat der Gesellschast aus- geschieden und dafür die Herren: : Wilh. Staudt, Direktor in Mannheim- Waldhof, E Wilh. Heck, Direktor in Köln, neu gewählt worden, Süddeutsche Glashandvel8-Attiens

esellichaft. ges [9 s