1927 / 234 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[58639]

Die Teilhaber der Annener Gas- Aftiengesellschaft weiden zu der auf Dienstag, den 25. Oftober 1927, nac<hmittags 4 Uhr, im Amtshauje zu Annen, Sißzungsjaal, anberaumten Ge- neraiverjammiung hiermit ergebenst eingeladen.

Tagesordnung:

1. Bericht der Nechnungszprüfer.

2. Voulage tes Geichä!tsberihts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- rechnung für 1926/27.

3. Erteilung der Entlastung.

4. Festiiellung der Dividende.

5, Neuwahl tür ein it. $ 16 des Statuts ausscheidendes Mitglied des Auf-

Union Aciien-Gescllshaft für See- und Fluß-Versicherungen in Stettin, Die Aktionäre unterer Gej)ellichait werden biermit zu einer am Freitag, den 28. Oftober 1927, vormittags 11 Uhr, im biesigen Bö1senbauje Kos milsion8&immer stattfindenden aufter- ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

[58784] Hübler & Co. Aktiengesellschaft, Riesa a. Eibe.

Die Aktionäre unterer Gesellichaft werden hiermit zu der am Donnerstag, den 3. November 1927, mittags 12 Uhr, im Sigtungb6saal der UAUge- gemeinen Deutschen Credit-Anitait in Dresden-A., Am Alimarkt, stattfindenden ordeutlichen Genera!verfsammlung einge!aden.

Tagesordnung :

1. Vorlegung des Geschäftsberichts und des Yecbnungsabs<lusses für das Ge- schättéjahr 1926/27.

Beschlußfassung über die Genehmi- gung des Nechnungéab)chlusses

Beschlußtassung über die Entlastung des Vorstands und des Au!sichterate.

4. Uvfsichtsratëwahten.

Zur Teilnahme an der Generalverfsamm- Tung sind alle Aktionäre berechtigt, welche ihre Aftien |pâtestens am oritten Werktage dor dem Tage der Generalverjammlung

bei der Gesellichaitékfasse in NMieta,

bei der Allgemeinen Deut1chen Credit-

Anstalt in Leipzia und bei deren Niederlassungen in Dreéden und Nieta, bei der Direction der Diéconto-Gefell- \haft in Berlin und bei deren Filiale

[58382]. Vilanz am 31, Dczeutber 1926.

r58613]

In der ordentlihen Generalverfamms-

lung vom 30 Sept. d. I wurden die

turnusmäßig aut}cheidenden Väiiglieder des

Autsichtsrats, die Herren Bankier Fr. L.

Kiefe, Stuttgart, Kommerzientat Be1thold

Manasse, Berlin, Bankdireklor Kurt

Sobernheim, Berlin. Bankier Konsul Dr.

H. v. Stein Köln a. Nh... wiedergewählt.

Herr Bankdirektor Hans Wiechert, Frank-

furt a. M., wurde neu in den Auffichts-

rat gewählt,

Frankfurt a. M., den 1. Oftober 1927,

Frankfur!er Verkehrs- und Hotel-

Betriebs Aktiengesellschaft.

Der Vorstand. (S. Zil g.

[58837]

Tagesorvnung tür die 20. ordent-

liche Generalversammlung der Uttio-

nâre der Nordwestdeutichen Metall: waren-Fabriken Actien: Gesellschaft,

Quakenbrüe&, am Freitag, den 21. Ok-

tober 1927, na<mittags 3} Uhr, im

Hotel Kazulem, Quakenbrück.

¡. Vorlegung der Bilanz und Gewinn- und Ver!uftrehnung tür den 30 Juni 1926 nebst Geichättéberi<ht von Vor- stand und Autsichtärat

9, Feststellung der Bilanz nebst Gewinn-

und Verlustre<hnung für den 30. Juni

1926.

Entlastung von Vorstand und Auf-

sichtèrat.

4. Wahlen zum Aufsichtérat.

Diejenigen Aktionäre, welhe in der

Generalversammlung ihr Stinunrecht auê-

[58338]. Bilanz per 31. Dezember 1926 der Nordische Waren-Haudbels-

Aktiengesellshaft. Aktiva. K D

Noch nicht eingegangenes Aktienkapital » + «5

ZJFuventar .

Postsche>konto

Debitoren

Musterlager

Verlustvortrag 1925

Verlust 1926 .

Bilauz der Vereinigten Valz- fabrifen Goldene Aue, Aft.-Ges. [58093]. Artern zu Artern

per 31. Juli 1927.

Aktiva. Grunbstli>e Gebäude . é Maschinen und Einrichtung. Kasse, Bankguthaben, De-

bitoren.

Avale 109 000,— Vorausbezahlte Prämien Vorräte

[58333]. Dorftener Glashütte Afktiengefellc<haft. Bilanz per 31. Dezember 1928,

Norderwerft Aktiengesells<haft, [58099].

[58611 Hamburg. Bilanz der Zud>terfsabrifett Wir machen hiermit befannt, daß Petr Oberglogau und Zülz, Or. jur. Karl Adol! Kurt Jsermeyer, per 30. Juni 1927. Kaufmann zu Hamburg, aus dem Auf- E Ee sihtörat unserer Gesellschaft freiwillig

auêgescbieden ift. Hamburg, den 4. Oftober 1927, Der Vorftand. Köser. Scberer. [68108].

Bilanz am 31. März 1927. Meeres E A i A A A Aktiva. Grunödstü>, Gebäude und Anschlußgleise

An Aktiva. RM |Z Schußrechtekonto . « » « « « | 7 229/15 Kasjakonto A 80/19 Konto der Aktionäre - « » 1 900|— Getwwinn- und Verlustkonto 790

10 000

Aktiva. Grundstü>e, Bebäude, Ma- schinen . a2 Debitoren u. Beteiligungen Delonomien « o - 6 «0 E a ee A Vestände aller Art .

T Aktiva. M ) Grundstlikekonto E 90 000 Fabrik-, Hüitten-, Vertval- tungsgebäude- u. Ofen- fonto E Arbeiter- und Beamten- wohnhäuserkonto . + « Bahnanschlußkonto Effektenkonto . . Bankguthaben d ide E Gewinn- und Verlustkonto

RM 69 880

417 700

178 700

50 000|-— A u, 6 496

4M 15 75 M 15 000 E

¿S 96/95 38 263/50 10 010/52

119 883|—

Passiva, 2. Aktienkapital . « » 100 000 Bankkonto . 19 883 i 3.

119 883

Berlin, den 3. Oktober 1927, Nordische Waren-Handels Aktiengesellschaft. Vorstand. Raupert. Stein.

[58339].

Herr Professor Wsewolod Fassinski ist aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschast ausgeschieden.

Berlin, den 3. Oktober 1927.

Nordische Waren-Hanudels | Aktiengesells<aft. in Dresden Vorstand. Raupert. Stein. E E Diskonto-Gesell- q Ei iEA E a (G, in Mannheim, 2 ReE 483 929|12 | [98331]. ibindul

N iphen-Gas- n. Elektrizitätswerk bei der Bank für Textilindustrie A.-G. 602 Bergstraße A.-G,, Bensheim. ode 3 N deuti<hen N i

E abe e 1, März 1927. r bei einem deuti<hen Notar hinterlegt

36 412

haben. 481 359/43 Aktiva. X N

1 292 278 752 143 8 443

15 137 91 6377

————— —————

2 159 640

40 000/— Tagesordnung:

1, Vorlage und Erläuterung Zrw!shenbilanz am 30, Juni Be!chlußtassung über eine Herab- seßung des Grundfapitals von NM 1200000 aut RM 240 000 zur De>ung des ausgewiesenen Ver- lustes dur< Verminderung der zur-

fchterats. zeit vorhandenen 6000 auf 1200 Aktien 6. Wahl dreier Rechnungsprüfer. in der Weise, daß fünt alte über 7. Beschlußfossung bezgl. Feitsezung einer NM 200 voll eingezahlt auf Namen Vergütung für die Auffichtsratsmit- lautende Aktien gegen eine neue über glieder. RM 200 voll eingezahlt auf Namen Annen, 5. Oktober 1927. lautende Aktie eingetaus<t werden.

Der Vorfißende des Auffichtsrats. Die Durchtührung toll gemäß $ 290

F _BV.: Sch i| < o, Gemeindevorsteher. des Handelsgesezbuchs ertolaen.

E S 2. Beichlußtassung über eine Erhöhung des Uftienkapitals um NM 160 000 auf N! 400 000 dur< Ausgabe von 00 Stüd> neuen über NMYè 200 voll eingezahlt auf Namen lautenden, ab 1. Januar 1927 dividendenbere<htigten Aftien unter Ausschluß des geleß F lichen Bezugsrehts der Aktionäre

einer 1927,

Per Passiva. Aktienkapitalkonto 10 000

Geivinn- und Verlustkonto.

RM 622 168/51 790 790/66

Sa 65 000 3 000- 1470 8 434!

TBOISC 18 022 226 60783:

339 712

E20 É S E

2 095 112 294|—

1120 381/20

S S6. O e. .

A O A ae

RWM

NPafßsiva. Zuckerfabrik Hoßenploßy

Maschinen und Reservesonds . . « « - 679 Kreditoren . 12 378

Ie «e os 8 232 3428! l 2 E Patente und Musterschuß- Gewinn 1926/27 . « « «]} 16571 A de ec S 1} 2 159 640 Rohmaterialien, Halb- und E Fertigsabrikate é RNM - Beteiligungen bei anderen 2 514 68/4 Gesellschaften . s 3 831 Beamtenwohnhaus Aachen 2518 519 Geschäftshaus in ESaar- Ae brücken L E Geschäftshaus in Augsburg (Anteil) R a Geschäftshaus in Leipzig E s Dee A a ae e Avale 106 060,— Effekten . Wechsel Kassa e C Getvinn- und Verluftkonto: Verlustvortrag a. 1925/26 394 607,62

Saldo am 31. 12, 1925 .

1 326 011 Í Zugang am 31, 12, 1926 « +

804 679

1814 713

Passiva, Mea. «4+ Nb e S

Dividende (niht abgeh.)

125 178/35 | Kreditoren und Akzepte. 1 590|— | Avale 10 000,—

9296 67835 | Gewinn- und Verlustkonto: Reingewinn

Betriebs- 900 000|—

22 000|— 5971$0

124 853/15

Passiva. Aftienkapitalkonto . Kontokorrentkonto . ¿ Reparaturenrüd>stellungskto.

R O

Bilanzionto « i Berlin, den 17. Juni 1927, Gezeitenfraft-Vau- uuD Verweriungs- Aktiengefells><af}t. Der Borstaud. Max Welsch.

[58381]. Bilanz per 31. Dezember 1926. RM |5 5 376/4( 623

6 000/-

100 000

Einnahmen, Zucker und Melasse . Oekonomien

2087 8131

72 930/45 1 120 381/20 Gewinn- und Verlufttonto am 31. Juli 1927. Soli. Fabrikations- und Hand- 7 Lsungsunfosten 385 862 |— Abschreibungen « « « « « 25 136/67 Saldoübershuß « » o «. - 72 930/45 2

692 995 30 000

Gewinn- und Verlustkonto.

[58785] Barther Lederfabrik Aktien- gesellschaft, Barth a. d. Oftsce.

Einladung zur außerordentlichen Generalversammlung aut Donner®- tag, den 27. Eee 1927, mittags 12 Uhr, im Sigungésaal der J. F. L 2 Sie Bank K. L a S G Aufsichterat und Vorstand werder

Tagesordnung: ermächtigt, die neuen Aktien einem Aufsichtsratöwahl. : Konsortium zu Pari mit der Ver:

Stimmberechtigt sind nur diejenigen E N E den | ben wollen, müssen ihre Aftien bis i i erl . Aktionäre, welche spätestens am 24. Ok- Mara d zwar für drei zu- | jpätestens 18. Oftover 1927 bei einem

einem Notar ist dessen Bescheinigung über Soll, RM |D | tober d. I. bei N F. Schröder Bank jammengelegte zwei neue Aktien, zu | Notar oder einer der nahbenannten Stellen - S 1311/52 die bis zur Beendigung der General- | Verlust aus 1925 « « o. - | K. a. A, Bremen, gegen Hinterlegung Pari mit einer Frist von zwei Wochen | hinterlegen : i i: 0 S 12 Bankguthaben « - 112 942/40 ver)ammlung erfolgte Hinterlegung 1pä- | Geschäftsunkosten « » - «* - 60 | ihrer Aktien oder des Hinterlegungéscheins zum Bezuge anzubieten. Nordwestdeutihe Metallwaren-Fabriken

Die Auszahlung der Dividende für das | Debitoren « « « - 41 21758 Geschästsjahr 1926/27 erfolgt sofort mit L

An Soll, M Ümntoltentonld « «a é «a é 129809 Kapitalentwertungskonto 9064/00 | Reparaturenrüd>stellungskonto 1 500 Saldovortrag « - 18 107 36 412

|——— _——-

Ausgaben, Rüben- und Fabrikations- unkosten E Gewtnn 1926/27 © «s

149 000 |— Aftiva,

d: E D O E

2 501 947/59 E 16 571/50

2 518 519/09 am 830, Seép-

Debitoren Veilliske e se o 6/000

44 450|-—

S. 0:0. #5

65 784 778 372/92

Oberglogau-Zülz, tember 1927. Hogtzenplozer Zu>terfsabriks- Actien -Gezellschaft. (Unterschrift.)

Pasfiva.

Per Aktienkapital

Haben. JInteressenkonto Materialienkonto . « Kinsenkonto . Saldo

6 000|— 6 000

„( Gewinn- und BVerlustre<nung. Im Falle der Hinterlegung bei E E

320|— 32 0652! 9 002

Haben. Vortrag aus 1925/26 . . Einnahme aus Malz und Nebenprodukten. « « «

2 569/69

[58384]. Cbe Ee Bilanz per 31. Dezember 1928s.

RM [H T

Berlin, im April 1927. Dorstener Glashütte Aktiengesellschaft. Kühne. Albrecht.

[56736]. Kahlows Kofferfabrik A, G., Bremen. Bilanz per 25. Juli 1927.

Verlust aus 1926/27

1078 216/12 | An Aktiva. Warenzeichen, abgeschrieben E A Anteile an anderen Unter- nehmen Maschinen

. 683 608,60

6915 076/66

testens am zweiten Tage vor dem Tage | eines Notars Eintrittskarten „t | 3. Beichlußtassung über tolgende Aende- Actien-Geselli<hatt, Quakenbrück Effekten 7 261/50 der Generalversammlung bei dem Vor- 60 haben. O Siontédina (ft e glas rungen des Gefellschaftévertrags: Kreisbank des Kreites Berfenbrüd, RM 14,— pro Aktie, und zwar für Divi- | Vorräte . - - 54 066 E D u i Haben, nungémäßig erfolgt, wenn Aftien mit Zu- a) Streichung des S, 1 Abtag 4, Zweiganstalt Quakenbrück dendenschein Nr. 8 für die Aktien Nr. 1 | Jmmobilien . 145 02010 de dens Oftoket 1927, Saldo N 60 | stimmung obiger Hinterlegungsstelle tür sie betr. Höhe und Ginteilung des Grund-| Quakenbrü, den 1. Oktober 1927. bis 400, für Dividendenschein Nr. 5 für die | FHeräte und Apparat 207 766 . er Auffichtsrat der 60 | bei anderen Bankfirmen bis zur Beendi- fapitals. E E Der Auffichtsrat S 3 S i n ) , V y j ; 927. ; g der Nachschußverpfl:chtun s ; Gef f E i a A A O Mobilien . « + - 1 373 10 „Gracia“ Hausverwaltungs- Ks naten weren eiae 0dr abei E Gia E A E E, tlich s Sili is S L i ll ct en Meßapparate S 109 420/93 Aktiengesellschaft. arth Aa. D. see, 9. Vftober 192i folgende Bestimmung: / S BOrhi1ßender. A ichen Filialen sowie beim Ha eschen | Stromanlagen »- 145 831 von Hanneken. Der Vorftand, Ferd. Schilling. Das Grundkapital der Gesellschaft [o] A Bankverein von Kulisch, Kaempf & Co., | Eigene Aktien - 15 000 beträat RM 400 000 E dna blt Tagesorduuug für die 21. ordent- Halle, bei der Dresdner Bank, Filiale 1180 823 tin Dreilt “in 2000 Aktien Kew le; | liche Generalversammlung der Aftio- Halle, und an unserer Gesellschaftskasse. NM 900. voll etn Lech E eg pu näre der Nordwestdeutschen Metall- Aus dem Aufsichtsrat ist turnusmäßig n Nas a Man, | waren-Fabriken Actien-Gesellschaft, HOgiae O der stellvertr. Vorsipende Paris n ia E ee “(anen | Quakenbrü>, am Freitag, den 21. Of- Aas Herr Stadtrat a. D. Grote, Naumburg, N S L A2 K ._| tober 1927, nachmittags 5 Uhr, im 73 898/35 | derjelbe wurde wiedergewählt. C) Q J blaß 2, vetr. die | Stel Rarlem Quakenbrück 115 853/65 | Artern, den 1. Oktober 1927. feste Vergütung des Autsichtêrats, “1. Vor!egung der Bilanz und Gewinn- Der Aufsichtsrat. Büchner, Vorsißender.

ollen an Stelle dec V Fünf» : . A Si E s E e: ; Fünf und Verlustlrednung für den 30. Junk Frankfurter Verkehrs- und Hotel- Betriebs-Aktiengesells<haf}t, [58102]. Frankfurt a. M.

Bt i 92 Zesch öbe ih on Bor- hundert Reichsmark“ treten. E ar g 0A Ga fi S R Bilanzkonto per 31. März 1927,

RM |HÀ

Zur Teilnahme an der Generalver- 10 000|— dentlichen Generalverfammlung ein. 0) $ 18, betr. die Einberufung der sammlung sind nur diejenigen Aktionäre 5 933/80 | Gegenstände der Tagesordnung Generalversammlung, foli Grundstückskonto. . « - 800 000|— | Sondereinnahmen . -. - - 122

Gebäudekonto . « « 1 050 000|— | Vortr. a. Rechn.-Fahr 1925 =

berechtigt, welche spätestens am 2. Werk. sind: : Fassung erhalten: tage vor der Generalverjammlung, d. i. 1. Vorlage der Bilanz und Gewinn- und „Der Au!sichtérat beruft die Gene- Einrichtungskto. 334 000 j

Zugang 53 297 72 58

am d. November cr., bei der Firma Kom- Verlustre<hnung für 1926/27 nebst ralversammlung dur öffentlihe Be-| g

munalbank für Schlesien Filiale Ohlau Bericht des Vorstands und des Auf- kanntmachung, welche wenigstens zwei} 387 297 72 |

Ÿ D Abschreibung 57 297 72

: : E RM |Z ; L S j : 5 Lia oder der Berliner Handels-Gesellschaft in 1 fs (s sichtärats. 2 ; : Wochen vorher im Gefell]\<aktéblatt Berlin oder der Negierungshauptkasse in Grundstli>skosten « « » - « 53 | 9, Be|<lußtassung über die Genehmigung erfolgen muß.

Beteiligungskonto .

oan. s e

Breélau: Geschäftsunkosten » « o « - e der Bilanz, über Gewinnverteilung e) $ 19, betr. Vorsiy und Stimm- a) ein Nummernverzeichnis der zur Teil- ¡09/41 und Entlastung an Vorstand und ret in der Generalversammlung, joll s Bankguthaben . Postsche>kguthaben

Unkosten ae & 34 nahme bestimmten Aktien j ; Aufsichtsrat fol end F h lt ;

; - einreichen | & E lgende Fassung erhalten: Versicherung - 17 oder Hen | Saldo 3, Aenderung der Saßung: „Den Vorsiy in der Generalver- Effektenkonto .

Büroeinrichtungen

Steuern - M Þþ) ihre Attien hinterlegen. 41 8& 11, betr. Einberufungéfrist für sammlung führt der Vorsißende des Soziallasten « Für die politishen Gemeinden und | Berlin, den 13. April 1927. Generalversammlungen, Aufsichtsrats oder dessen Stelvertreter Kraftwagen

Zugang

VBafsiva,. Aktienkapital . Reservesonds Kreditoren Akzepte Avale

1 000

60. R

. 3 000 000|— . - 1 386 245/13 ° . 2092 881153

306 000|—

und Znventar 161 354,21 10%, Abschr. 16 354,21 Außenstände R L TOALENVENUNDE E 3915 076/66 t S j; 6 915 076166 | Fassen-, Bank- und Post- Geivinn- und Verlufttonto, sche>bestände . « « « «

145 000}—- 172 173/38 167 760]-

196 060,— [58636]

Ohlauer Kleinbahn- | [585807].

Aktiengesellschaft Vilanz per 31. Dezember 1926.

Unter Bezugnahme auf $ 13 des Ge- Aktiva. RM |N O n die Herren Aktio- | Debitoren .. .. 4 000|— näre unserer Gejellscha!t zur ordentlichen | Schuldentilgungskonto 9 324/39 ; Generalversammlung aut Dienstag, “V 2 E 2 609/41 | Getellschatt zu der am Freitag, den den 8. November 1927, um 16 Uhr, 28. Oktober LET, Vormittags

nah Ohlau im Hotel „zum Löwen“ hier- 11 Uhr, in München, Hotel Leintel!der, durch ergebenft Ane Lenbachpiaß 9, stattfindenden XVIIH. or-

Debet. Lagerbestand . . « « - + Büroinventar, Maschinen,

Werkzeug, Modelle / Debitoren Kassenbestand Posti<he> «1+ Verlust 1924—1927

D. S G S S. S0 S -.@ S S S 0.0 T0 0 000.00 0 @

14 183/99

33 302/39 519 236

[58782]

Vereinigte Fichtelgebirgs - Granit-, Syenit- und Marmorwerke A.-G,, WÆWunsiede!.

Wir laden hiermit die Aftionäre unserer

7 157|— ° 19 268/56 335/91

Debet. Vortrag aus 1925/26 , « Abschreibungen . Generalunkosten

RM 394 6075 96 682

1 759 917

2251 157

Passiva. Aktienkapital . « « Reservefonds « - « -

l d S N

Per Passiva. tfentaviläl c s s s Neservefonb8 «o» « Diverse Schulden . Nicht erhobene Dividende

aus 1925 Dividende 1926 Gewinnvortrag -

120 009 7 000 380 731 /-

J] I D

Í Darlehen Kreditoren » « - -

Personalunterstühungsfds. B C S 49

1180 823/48

Gewinn- und Verlustre<hnung am 31. März 1927.

E>° 0B p.00: D. G

[Sl A

i sîiredit. 15 93380 Betriebógewinn 1926/27 . | 1152 941/: | tra Verschiedene HSewinnanteile 20 000|-

Verlust: Veclustvortrag a. 1925/26 394 607,52

1 884 7 3936 2 227/32

519 23674 Gewinn- und Verlustkonto 31. Dezember 1926.

Kredit. Aktienkapital Kreditoren « « « o o o e Delkredere 0 S 6 #.@ Bankschulden . « « - « + Wee 0e Vortrag an Lohn, Steuern,

Jnv.-Vers., Ang.-Vers., FKrk.-Vers.

Passiva. Aktienkapital Kreditoren

v- e

80 000|— 22 592/82 4 114/88 6 583/90 936/40

. . * s 6 E 2. Feststellung der Bilanz nebst Gewinn- folgende und Berlustrehnung für den 30. Juni 1927 sotrote Belchlußzrafiung über Ver- wendung des Ueber)chusses. . Ertlastung von Vorstand und Auf- sichtêrat. 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. Diejenigen Aktionäre, welhe in der Generalveriammlung -ihe Stiminreht aus- üben wollen- müssen ihre Aktien bis spä- testens 18. Oktober 1927 bei einem otar oder einer der nahbenannten Stellen hinterlegen : Nordwestdeutsche Metaliwaren- Fabriken Ac1ien-Ge])ellscha!t, Quakenbrück, Kreisbank des Kreues Bersenbrück, Zweiganstalt Quakenbrück. Quakenbrü>, den |. Oktober 1927. Der Auffichtörat dex Nordwestdeuticheén Metallwarets- Fabriken Actien-Gesellschaft. Aug. Meyer, Vorsißender. [58354]

Kabelwerk Rheydt Aktiengesellshast, Rheydt.

Die Aktionäre unterer (Gesellichaft werden bierdur< zur 30. ordentlichen Hauptversammlung, wel<he am SamS- tag, den 29, Oïttober 1927, im Palast-Hotel zu MNhevdt, 3 Uhr, stattfindet, eingeladen. Tagesordnung:

1. G-eschästsberiht des Vorstands.

2, Bericht des Au!sichtsärats über die Prüfung der Bilanz 1owie ver Ges winn- und Verlustre<nung.

3. Beschlußfassung über die Genehmis gung der Jahresbilanz und über die

D

S. .#:0. S. P

15 933/80 Gewinn- und Verlustre<hnung.

H . s“ . .

Verlust aus 1926/27

; H Erträgnisse « « « - - + * 36

Aktiva.

I 078 216

. 683 608,60 S An Soll. Handlungs- und Betriebs- unkosten. « E Abschreibung auf Waren-

zeichen, Maschinen und

Fnventac « i Reingewinn

RM |5

1 625/65 115 8536

Geiviun- und Verlustre<hnung per 25. Juli 1927. Verluste.

Abschreibungen. - - Stelle as Belt eie o doi E Betr. Unk., Handlgs. - Unk.,

Frankatur, Pa>km., Provision,

Skonto, Gehalte, Lohn, Krk.-

Vers, Jnv.-Vers., Ang.-Vers.,

Feuervers, Kursdifferenz,

Grundstück. .

Verlust 1925/1926 « « + «- «

Q

Aachen, den 24, September 1927. 174 623/12 Deutsche Eleftrizitäts-Werke zu Aachen Garbe, Lahmeyer & Co. Aktiengesellschaft. Garbe, Knipp. Pfseolfer. Der Aufsi<htsrat. Dr. Springsfeld, Geh. Justizrat, Vorsißender.

Jn der heutigen. Generalversammlung wurde beschlossen, den Verlust von M 1078 216,12 aus dem Rejervefondé zu decken, welcher sih dadurch auf M 308 029,01 vermindert.

[58110]. E

Bilanz per 31. März 1927.

16 472 6 4: Q: 9 S-W . L 41 11210192 202 306/35

330 000 ° 1 895 091 . 1316 ° 313 037 109

E E E

S: D. 0 A E

° Abschreibungen 37 Gutébezirke genügt, wenn das Nummernver- | Grundstücksverwertungs=-Gesell- _$ 12 Abs. 1, betr. Festsebung des oder das an Jahren ältesle Mitglied Bilanz 49 zeihnis von der Gemeinde- oder Guts- schaft Lettestraße 6 Aft.-Ges. i. Liqu. Stimmrechts der Aktien. des Autsichtärats. Jede Aktie ge-

58 bebörde beicheinigt ist, daß die Aktien bei Eugen Burstin. Die Herren Aftionäre, die an der währt eine Stimme. Handlungs- der Gemeindekasse oder dem Gemeindevor- L Generalversammlung teilnehmen wollen, bäuter fönnen dun< einen Inhaber

teber re)y. Gutsvorstand hinterlegt sind. haben ihre Aftien pätestens am dritten oder Profuristen, Korvorationen, In- hes M ja) A la Tage vor dem Tage der General- slitute, Aftiengesellscha!ten, Gesell- 1. Bericht des Vo1stands ind Auisichts- verfammlung bei: schaiten mit beschränkter Haftung durxh ats Aber dén Vermbacuéiiand- und der Bayerischen Hypotheken- und Wechjel- einen geseßlichen Vertreter, Chetrauen die Verhältnisse der Gejel.shatt unter bank in Nürnberg bezw. deren Filiale dur<h ihre Ehemänner - vertreten Vorlegung der Bilanz und der Ge- in Hof a. Saale, werden. Im übrigen müssen Bevoll- Zinne u M lnng der Deut)chen Bank Filiale Bamberg, mächtigte selbst Aftionäre sein und . Genehmigung der “n P AN Ent: der Obertränkishen Bank, Hartlaub sich dur<h |<rittliche Vollmacht aus- lastung von Aussichtérat. b Door & Co. Kommandit-Gesellschaft, Selb, weisen." : stand. Bayern. s f) $ 20, betr. die Bekanntmachungea Béschlußfassung über die Verteilung dem Bankgeschäft A. E. Wassermann, der Gejell\haft, soll folgende Fassung

Poi ; Bamberg, erhalten : 4. len dem Vorstand der Gesellichaft „Alle Bekanntmachungea der Gesell- Die Bil s N __ einem Notar u schaft erfolgen re<tévecbindli< für uf ie Bilanz nebst Gewinn- und Ver- während der üblichen Geschäftsstunden zu alle Beteiligten du1< den Deut}chen uftre<nung liegt vom 24. Oftober cr. ab hinterlegen oder die anderweitige Hinter- Neichéanzeiger und Preußischen Staats- é im Geschärtäzimmer des Kreisaueschusses legung auf eine dem Vorstand bezüglich anzeiger.” 1 753 zu Oblau, Grottfauer Straße aus. dex Stelle und des Nachweises genügende Art Stettin, den 22. September 1927. 8 134 : Die Auszahlung der von der General- darzutun. Die Hinterlegungbbe)heinigung Der Aufsichtsrat. [58624] D : verlammlung destgeseßten Dividende er- ist, sotern die Hinterlegung nicht bei einer F. Gribel, Vorsitzender. 656 J tolat )otort bei der Kommunalbank in der bekanntgemachten Stellen ertolat, spätestens am dritten Tage vor der

18 076 Dhlau. 2 176 182 Es fommt der Dividendenschein 1927 Generalversammlun einzureichen.

e . Per Haben. S Gewinnvortrag aus 1925 Bruttogewinn auf Waren

939/02 De 201 367/33 202 306135 Hamburg, den 31. Dezember 1926, GEHA G Gejellschaft der Hamburg- Altonaer Apotheker Attiengesellschaft.

M. Mandowsky. W, Garbers.

12 942

L Genehmigt in dec ordentlichen General- versammlung vom 1. Oktober 1927. Der Vorstand. L. Berg. Griesemer. [58352]. Marx Plümacher Metallwarenfabrik Aktien-Gesellschaft in Weyer (Rheinland). | 2 Bilanz pro 30. Juni 1927. z

e.

[58103]. Frankfurter WeinhanDdels- Aktiengesellschaft. Bilanzkonto per 31. Dezember 1926.

Vi 1

. 3665

3 666 Abschreibung _. 3 665 1 Kontokorrent: Debitoren . 541 892/28 V | Avale RM 240 000

44 640 37 616/-

91 261

Attiva. K N

Kasse und Postsche> 3117/1

Effekten 3 000|—

Debitoren u. Bankguthaben 95 263/78

Vorräte . . S 613 726/49 Büroeinrichtun 105,50

Abschreibung 104,50 Maschinen- und Kelleruten- silien 10 362,85 Abschreibung 2 262,85 Auto 6 026,50 Abschreibung . 2425,50

Emballagen u. Fajstagen

9 305,10 Abschreibung . 8305,10 9 000 Banderolenbestand

UAftiva. Grundstücksfonto Gebäudekontv s 78 620 Maschinen- u. Jnventarkto. 44 530|— Maschigen- u. Gerätekonto

„„Stahlgießerei“ . Kassakonto . . ¿ Wechselkonto . « « Do 4 s Avalkonto 4000,— Effektenkonto . « Fabrikationskonto .

[58386]. Jahresabre<hnung am 30. September 1926.

Gewinne. Fabrikation . Verlust 1924—1927

65 470 4/944 391: 17 363 73 898/3T

91 261

Passiva. Stammatktienkapital . Vorzugsaktienkapital Reservefonds . « - - Ute S e S Kontokorrent: Kreditoren

2 900 000 5 000 290 000

1 330 000 132 616

An JFmmobilien . + Maschinen . « - « Geräte und Utensilien Elektrische Anlage - « Wertpapiere . « - * Hypothekenforderungen Kassenbestand « « « Wechselbestand « - Postiche>kkonto Reichsbankgirokonto Bankguthaben

390 335 4

19 800 18 210 415 56 157 8 246

RM l

105 000 |—

Besitz. Jmmobilien E (Einrichtung

2 240 |— 377 1189/30 126 078/29

oder

[58334]. Hte Fute-ExpoLut-= und Fmport- Aftiengesells<haft, | Avale RM 240 000 Berlin, Georgentir<str. 40, Reingewinn 986 774 Bilanz am 31. Dezember 1926. E ean 4 944 391 Aftiva. RM Gewinn- und Verlusttonto Kassakonto. 458 per 31. März 1927.

G e 25 Grundstücks- und Gebäudekto. : Soll. RM

und Vorräte 8 084,50 nachmittags 804,50

7 280]- 8 100 272/32 622 131/(

1 376/-

34 985

149 668/47

Abschreibung --

Ea e Kasse, Postsche> u. Bank T C Schuldner . + V Ea

2 600

7 847/65 192 553/80

518 906/70

0: 0/ Q M S M0 E E

v 47 734 855

Kajssiva, Aktienkapitalkonto . «

[58786] Generalversammlung

00S

400) 000

6d 0 Q

89 80774 20 628/61 2 378/35 497/35 5052/34

Mrebiioren .% . e c Jnterimskonto . » « « Reservefondskonto Warenumyzabsteuerfonto Hypothekenkonto . . Avalkonto 4000,—

Gewinn- und Verlustkonto 542/31

518 906/70 Gewinn- und Verlußttonto per 31. März 1927. Soll. h Handlungsunkostenkonto 152 892/23 Binsenkonto . « 72390

Abschreibungen « « + . - 9 760/40 Vilanzkonto « « 542/31

163 918/85

a Pr ————

Haben. Vortrag von 1925/26 . Mietefonto . . Fabrikationskonto . «

5 031/08 1738145

157 149/32

163 918/85

Saalfeld a. d, Saale, den 29. Sep- tember 1927.

Auervah & Scheibe Akt.-Ges.

Der Vorftand, Zech.

Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz nebst Gewinn- nud Verlustrech- nung mit den ordnungsmäßig geführten und von uns geprüften Geschäftsbüchern der Auerbach & Scheibe Akt.-Ges., Saal- feld (Saale), beicheinigen wir hiermit.

Leipzig, den 21, Funi 1927.

Treuhand=- Aktiengesellschaft. Dr, Slowinski. ppa. Heydenreid.

Verbindlichkeiten, Aktienkapital:

Stammaktien .

Vorzugsaktien

68 000/- 5 000 T 78000: A427 76 240 149 6684: Gewinun- und Verlustre<hnung am 30, September 1926.

Rejerven Gläubiger

Soll, Abjchreibung auf Einrichtung Uno Vorl + 6 Unkosten Í Verlustvortrag

RM |5N

804/50

6 127/21 33 62160 40 5653/31

aus 1924/25 -

Haben. Buchgewinn aus Verkäufen . Verlust: Vortrag aus 1924/25 33 621,60 Verlust in1925/26 1 364,11

5 567/60

34 98571

40 553/31

Aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist Herr Engelbert Gstettenbauer, Kom- merzienrat, Pasing; neu hinzugewählt wurden: Herr Fngobert Starke, Fabrik- direfktor, München, Herr Paul Raabe, Fabrikdirektor, Söcking bei Starnberg. Pasing, den 16. September 1927. Bayerische Judustriewerke Aktiengesellschaft. Der Vorstand.

Aktienkapital Hypothekenkonto . Kontokorrentkonto:

Bestand am 1. 1, 1926 51 410,— Zugang 1926 wegen

Garagenneubaus 43 820,—

95 230,— Abschreibung.

e

Passiva.

Ed :S D 06

Steuerschuld f. Dezember

Gewinn- und Verlustkonto.

1 428,45

Debitorenkonto. « « « . - Getwinn- und Verlustkonto .

——_— ——

93 8015

3 000 1 939

99 224 5 000 93 250/-

974 99 224

Soll. 1. Januar 1926,

An Verlustvortrag von 1926.

31, Dezember 1926. Vetriebskostenkonto . « - „„ Abschreibung für 1926

Haben. 31, Dezember 1926.

Per Grundstücksertragskonto .

+0. E

Bilanzkonto .

Berlin, den 25. März 1927. Berlinische Jute-Export- und Fmport- Aktiengesellschaft,

Bruno Jacob.

RM 2 073

33 3558 1 428

36 856

34 917 1 939

36 866|(

Allgemeine Unkosten « - 197 272/04

Abschreibungen auf: Einrichtungskto. 57 297 72 Kraftwagenkto. 3 665

Reingewinn « « « - « +

60 962 286 774

542 009

Haben. Vortrag aus 1925/26 « « Bruttoeinnahmen .

8 640 536 368[5 545 009

Jn der ordentlichen Generalversamm- lung vom 30. September 1927 wurde die Dividende für das Geschäftsjahr 1926/27 auf 6% für die Vorzugsaktien und auf 7% sür die Stammaktien festgeseßt Die Dividendenscheine für 1926/27 werden ab Montag, den 3. Oktober d. J.,

bei der Gesellschaftêfasse, Y

bei der Commerz- u. Privat-Bank A.-G,,

Filiale Frankfurt a. M.,

bei dem Bankhause J. F. Weiller Söhne,

Frankfurt a, M., unter Abzug der Kapitalertragsteuer ein- gelöst. Die. turnusmäßig ausscheidenden Mitglieder des Aufsichtsrats, die Herren Bankter Fr. L. Kiefe, Stuttgart, Kommer- zienrat Verthold Manasse, Berlin, Bankier Konsul Dr. H. v. Stein, Köln a. Rhein, wurden wiedergewählt. Herr Bankdirektor Hans Wiechert, Franksurt a. M., wurde neu in den Ausfsichtêrat gewählt.

Frankfurt a. M., den 1. Oktober 1927. Frankfurter Verfehrs- und Hotel-

Betriebs- Aktiengesellschaft. Der Vorstand, E. Zilg.

Debitoren Waren- 11, Materialbestände

$0

101 138 799 649

Per Passiva. Aktienkapital . « Hypothek

s 550 000 Kreditoren . «

98 500 73 884 18 206

8 800

. . ®

Bankschulden . « Delkrederekonto . Reservefonds . - Gewinn- und Verlustkont

25 901 799 649

Gewinun- und Verlustre<hnung für das Jahr 1926/27.

; 24 358 o

An Soll. K Saldo aus 1925/26 9 634 Lohnkonto . . - 252 821 Betriebsunkostenkonto 71 059 Generalunkostenkonto 176 805 Abschreibungen . . « - 17 729 Saldo: Gewinn 35 536,53

—- Verlustvor-

trag aus 9 634,81

1925/26 25 901/72

a ————

553 952/93

j———_——_—_—_—_—_——_——

Per Haben. Warenkonto Mietenkonto

551 520/47 2 432/46 65653 952/93 Weyer, den 28. August 1927. Der Vorstand. Max Plümachex jr, Der Aufsihtsrat. Max Plümacher str.

zux Auszahlung. Ohlau, den 6. Oktober 1927. Ohlauer Kleinbahn- Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Adolf Quabbe.

[58116].

„Zarathustra“Grundstüä&s-Verwal- ungs u. Verwertungs A.-G., Berlin. Bilanz per 31. Dezember 1926.

Affftiva. Kassabestand Grundstück

. 44 . 121 400

21 444 10 755

32 200

. 9-0

Unterbilanz (zum Ausgleich)

Passiva. Aktienkapital (100 Akt. à .4 50) Rieditbrei „eo a9 Hypothekenschulden 27 000

Totalpassiva . « [32 200 Gewinn- unv Verlustkouto.

5 000 200

«D É

An Unkosten - « « « « «+ - [10476 ,, Uebers<huß. «- « . + « - 44

10 520 10 520 10 520

Per Einkassierte Mieten . «

Dex VorstanD. Sternhell. Abraham.

—— ——

Passiva. 50 000

Aktienkapital .. . « + « Kreditoren und Akzeptvoer-

pflihtungen « «+ - « + Reingewinn

681 633 3 221

734 855

Gewinu- und Verlustkonto ver 31. Dezember 1926.

Soll. K Allgem. Unkosten, Gehälter, Löhne, Reklame, Miete, soziale Lasten Zinsen Steuern und Abgaben . Provisionen .. « . « Abschreibungen: Büroeinrichtung 104,50 Maschinen und Kellerutensilien2 262,85 Auto . . . . 2425,60 Emballagen u. Fastagen .- 8305,10 Duo «S

Reingewinn

8 208/93 3 22179

174 590/46

Haben. Vorirag aus 1925 ... Warengewinn und sonstige Einnahmen

1 677/21 172 913/25

174 590/46

Frankfurt am Main, im Mai 1927, Der Vorstand. J. Maldaner.

Wunsiedel, den 4. Oktober 1927. Der Vorstand 1586283] : Stettiner Allgemeine Verficherung®- Aktien-Gesellschaft in Liquidation. Die Aktionäre unterer Gesellschatt werden hiermit zu der am Mittwoch, den 2. November 1927, 4 Uhr nah- mittags, in den Büroräumen der „Union YActien-Gesellshast für See- und Fluß- Versicherungen in Stettin), Schiller- streße 13, stattfindenden diesjährigen ordentlichen Generalversammlung eingeladen. j Tagesordnung 1. Geschä}tsberiht und Vorlage der Ge- winn- und Veilustre<hnung für das vom 8. Avril 1926 bis zum 31. De- zember 1926 laufende Geschäftsjahr und der Bilanz am 31. Dezember 1926. Bericht der Rechnungsprüfer. Be- schlußfassung über die Genehmigung des Nechnungéab|chlusses für das vom 8. Avril 1926 bio zum 31. Dezember 1926 laujende Geschäftsjahr und über die Entlastung des Au!sichtsrats und der Liquidatoren. Legung der Schlußrechnung. Beschlußtassung über die Genehmi- gung der Schlußrehnung und über die Entlastung des Autsichtsrats und der Liquidatoren. Stettin, den 22. September 1927. Der Auffichtsrat.

derChemischen Fabrik zu Schöningen in Liquidation, Schöningen.

Die Aktionäre der Chemischen Fabrik zu Schöningen in Liquidation, Schöningen, werden hiermit zu der am 20, Oktober 1927, nachmitiags 5 Uhr, in Halber- stadt im Domklub, Lindenweg Nr. 21, statifindenden leßten Generalversamm- lung eingeladen.

Tagesordnung:

1. Beschlußtaf\ung über die Beendigung der Liquidation, Vorlage und Ge- nehmigung der Schlußabrechnung.

9, Entlastung des Auffichtérats und der Liquidatoren.

Z. Verschiedenes.

Zur Ausübung des Stimmrechts sind die Aktien spätestens drei Tage vor der (Seneralversammlung bei

der Braun)chweigi\hen Staatsbank, Zweigstelle Schöningen, oder

dem Bankhaus Gebrüder Löbbed>e, Braunschweig, oder

dem Bankhaus C. L. Seeliger, Wolfen- büttel, oder :

bei den Zweigstellen der Darmstädter und Nationalbank oder

bei der Geschäftsfasse oder

bei einem Notar zu hinterlegen. Im leyten Falle muß der Hinterlegungs\chein )pätestens am dritten Tage vor der Generalversammlung an uns weitergerei<t tein.

Schöningen, am 30. Sevtember 1927.

Chemische Fabrik zu Schöningen

in Liguidation.

Berwendung des Reingewinns, 4, Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 5, Wahl von sichtsrats. 6. Wahl der Re<hnungsprüfer und deren Stellvertreter für das laufende Jahr. 7. Bei{hlußfassung über die Erweiterung des $ 29 der Saßungen (Etrleichte- rungen der Hinterlegungébestim- mungen). Í Zur Teilnahme an der Versammlung sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche den Autweis vorlegen, daß fie \pâtesiens bis zum 26. Oktober einschließ lich ihre Aktien bei der GeseUscha\t selbst oder: bei dem A. Schaaffhausen’schen Bank- Verein A. G., Köm, bei der Direction der Diéconto-Geselle \chaft, Be1lin, : - bei dem Barmer Bank-Verein Hins- berg, Fischer & Co., Barmen, bei der Darmstädter und Nationalbank, Beilin, bei der Deutschen Bank, Berlin, bei der Direodner Bank, Berlin, oder bei den Niederlassungen der vors genannten Banken in Barmen, Düssels dort, Essen, Franktiurt a. M., Köln und Rheydt oder bei \ämtlichen Effektengiro- banfen an deut\hen Weritpapierbör)en- vläßen bezw. bei einem Notar hinterlegt haben. Rheydt, den 24. September 1927.

Mitgliedern des Aufs

F. Gribe1, Vorsiyender.

Liesenberg. Lodahl.

| Der Vorsitzende des Aufsichtsrats: Ernt Bresges, Kommerzienrat.