1927 / 239 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ges{.-Nr. 1694 b aa. Met u. and. Ausf mit Verzierung Vir. 1763 Wêaler rotgold Nust.,, Geich.-Nr. 1777 altsilber mit Schieter Aust. Gesch.-Nr. 1784 g. Brz usr mit Verzierung, Ge\cch.-Nr 1 786 aotif. Stüber Oxyd Ausf., Geich.-Ir. 178 antif. Silber Oryd Ausf. Ge!ch.-Nr. 1800 altrotgold Aust, Getch -Nr. 1801 Maler alttotgold Aust. Gesch.-Nr. 1803 S. m. Kuvfer u. g. glz. Ausf. mit Verzierung Getch.-Nr. 1805 ag. Met Aust. mit Ver- zierung, Gefch.-Nr. 1806 Birnbanm Unsf. m. Venzierung Ges -Nr. 1809 Maler altrotaold Ausf. m. Verziermg, Ge!ch.- Nr. 1810 Gold Brz u. S. Aust trn. Ver- zierung, Gesch.-Nr. 2060/40 Maler alt- rotaold Ausr. Ge'ch.-Nr. 4509 Mater altrotgold Ausf mtt Verzierung verfiegelt, Muster für plastiihe Erzeugnisse, Schunz- frist drei Jahre angemeldet am 17. Sep- tember 1927 vorm. 10 Uhr 30 Min.

Unter Nr. 3324 Waltach Daus für Volfsfkunft nud Tracht Moritz Wallach, Firma in München. 3De!fins, nämli die Muster Delit Nr. 9250, Flachéblüte Nr. 9249, Sauerlach Nr. 9251, verfiegelt, Muster tür Flächenerzeugniffe Schutziri!#t drei Jahre, anaemeldet am 98 September 1927, nahm 4 UÜhr 20 Min.

tnter Nr. 3325. Mesfinghaus Franz Dazlte, offene Handel!sgesellschaft in München, |5 Muster von Dekora- tionza1fifeln, Drücker mit Schild, Gesch - Nrn. 245, 297, Olive Gejsh.-Nr. 344, Huthafen Ge)ch -Nrn. 1000, 1001, 2963, Olitve Geich -Nrn. 341, 345 346, 347, Garderobcablage Getch.-Nrn 3009, 3910, 3012, wGarderobeständer Ges{.-Nr. 502 Kon'o!träaer Ge|s{ch.-Nr. 1002, versiegelt, Muster für plaftithe Erzeugnisse, Schutz- friit drei Jahre, angemeldet am 29. Sep tember 1927, vorm. t1 Übr 35 Min.

München, den 1. Oktober 1927. Arntégerîcht.

MWiüinster, Westf. [60248]

Im Musterregiiter if beute eingetragen: Nr. 70, Fabvrifant Franz Bohne in Mün ster i. W., 1 Modell für plasti\che Enzeugnisse, beffehend aus einer länglich \p1:-dreieckig ges{hnittenen Waffel masse mt Füllung, die einge}ch{lagen tin durch- sichtigem Peraaminpapier, an den äußeren Enden mit Papiertran}en ver?ehen, oben emen fchmalen und unten einen breiten roten Papierstreiten forole in der Mitte ein Etifett mit der Aufschrift „Der große süße Funfturm“ tragend im ganzen einem Funfturm ähnlih ist, Schugttrist 3 Jahre. angemeldet am 4. Oktober 1927, vormittaas 11 Uhr.

Münster i. W., den 5. Oktober 1927.

Das Amtsgericht.

Plauen, Vogt}. [60249] In das Mutsterregister ift eingetragen: Nr. 12423. E. Neuber & Co., Firma

iu Plauen, | offener Um'chlag mit

10 Mustern von in Grbstüll eingewebten

Gittertüllffreiten, Flächenerzeugnisse, Ge-

schättenummern 7005, 7006, 7007 T7008

T0, 7010 TOULE TOLZ, 703, 704

Schußzfiist 3 Jahre, angemeldet am

3. September 1927, vom. !14 Uhr Nr 12424. Fndustriewerfe, Aktien-

geielijchaft in Planen, 1 offener Unr-

chlag mit 17 PVeuiern von bedruckten

Vollyoiles Kunftseide und Primaktoffen,

Flächenerzeugnisse, (Betchättenummern

T0 L110 11187, 11218 11220

VEIVO 11165, 11173 11172, E74,

FEO T1177 L78179. E80

11181, 11183, Scbugtrist 3 Jahre, an-

gemeldet am 8 September 1927,

414 Uhr.

Nr 12429, Judustriewerkte, Akticn- geselischaft in Planen, | offener Um- ichlag mit 15 Mustern von bedruckten Primastoffen Flächenerzeugnisse Geschä!té- nummern 11184 11185, 11186, 11189, E OL E T E 11195, O O FEEOS FELO9, 11200, 11201, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. September 1927, vorm. 113 Uhr.

Nr. 12426, Fudustriewerke, Aëtieu- gejellihaft in Plauen, | offener Um- jcblag mit 16 Mustern von bedtruck1en Primastoffen. Flächenerzeugnisse, Getchättts nummern 11202, 11203, 11204, 11205, E206, LE2OT, 41208, L209, 11210, M La ER2LOI LIBLS: LIELD: 11216 11217, Schugtrist 3 Jahre, an- gemeldet am 8. September 1927 vorm. 114 Uhr.

Nr. 12427, Fndustriewecrke, Aftien- geteilshaft in Plauen, 1 offener Um- schlag mit 95 Ubbildungen von bedruckten Dekorationéstoffen, Flächenerzeugnifte, Ge- schäfténummern 11223, 11224, 11225, 11226, 11227, Schuygtrift 3 Zahre, ange- meldet am 8. September 1927, vorm.

113 Qhr.

Nr. 12428. Fklé & Reis, Firma in Plauen, | offener Umschlag mit 90 Mustern von Sp1ten, Flächenerzeug- visse Geschäfténummern 603, 604, 605 606, 607, 608, 609, 610, 6[t 612, 613, 614, 615, 616, 617, 618, 619, 620, 621, 622, 623, 624, 625, 626, 627, 628. 629, 630, 631, 632, 633, 634, 635. 636, 637, 638, 639, 640, 641, - 132196, 132197, 132203, 132204, 132205, 132206, 132208, 132209, 132210 132213, 132214, Flächen- erzeuguisse, Schuytrist 3 Jahre, ange- meldet am 9. September 1927, nahm. 43 Uhr.

Nr. 12429, Ffié & Neis, Firma in Plauen, 1 offener Umschlag mit 50 Mujtern von Spigen, Flächenerze1tg- niffe, Geschärterummern 132215, 132216, 132217, 132248, 132219 132224, 132225, 132226, 132227, 132228, 132230, 13229, 132233, 132234, 132236, 132237, 132238, 132239. , 132242, 132243; 132244 132245, , 132247, 132248, 132249, 132250, , 132252, 132253, 132254, 132255, 132257, 132258,

t

ä 2 l / l

vorm.

1 t

132266 132267 142268, 132271, Schu. .trift angemeldet am 9. September

C nachmittags 44 Uhr.

Nr 12430, Fklé Reis, Firma in Plauen, 1 offener Umichlag mit 50) Muttern von Spigen, Flächene1zeug nisse Ge1chätfénumme1n )22(3 132274 2275,

Z(U,

) L

)

78 G“

l: | Li E L Ei l 1: |: l l

Y, ‘79 841 9

12294 32239 32504 305 32309, ) }

2310, 1 2314

12280

i l )

). -Q7 2200

2290,

l E: 32291, 1327 5 ZckH », 1322 Í 13: 7 E; E:

300.

1

2 2 2 2 2: I i ) *) « Î

2 -) E »2 l: 1 l )-) f: ) l: 2 1 2 l }-) 132315, 132: 32318, 132319 132320 02322, Zchuz!ri|t 3 Jahre. angemeldet am 9. September 1927, nachrmm. Uhr.

Nr. 1243}, Webjpitßen - Werfïe Hartenstein Richard Kant, Gefell- schaft mit beschräntiter Haftung in Plauen, | offener Um'chlazmit 50 Muffern pon Spißen Flächenerzeugnifse Ge)chäfts- nnmmern 2536, 2937, 2958, 2540, 2941, 2895, 2896, 2897, 2898, 2899 2900, 2901 2902, 2903, 2904, 3492, 3493 3495, 3497 3498 JUE 35058, A0, 309 3910 3511, 03912 La, 355 O7. 35916, 3920 30S S019 JO2L 8040. 3041, 3942

3546 3547, 3548,

3543, 3544, 3945

1549, 3650 3500.1 Guth 3 Jabre angemeldet am 20. September 1927, vorm. 113 Uhr

Nr. 12432, Websfspißzen - Werke Hartenstein Nichard Kant, Gefell- schaft mit befchränkter Haftung tin Piauen, l offener Umschlag mit 28 Mustern von Spiyen, Flächenerzeug- nisse, Gefchäfténummern 2543, 2887, ORSR, 2889 2890, 2891 3477, 3473, 3478, 3479, 3480, 3481; 3486, 3487 25 0026 29230 20930, 3037, JOO8, 3527, 3528. 3929, 3530, 3531, 39532 3533, 35934, Schutzsust 3 Jahre, ange- meldet am 20. September 1927, vorm. 1t¿ Ühr.

Nr 12433. Vogtl. Kakao- u. Scho- folavenwertk „St. Martin““ Mariin Neumann, Firna in Plauen, l offener Umsch{lag mit einem Muiter von Prinzéßpralinen "m Karton (100 g) à MM l, einge!chlagen in Staniol und Taschentuch, plastisches Erzeugnis, Ge- schäfténumrtner 436, Schugtrist 3 Jahre, angemeldet am 26. September 1927, vom. 93 Uhr.

Nr. 12434. Fndusflriewerke., Atktien- gejellichaft in Plauen, ! offener Um- \hlag mit 33 Abbildungen von Bagdad- aarnituren und Bagdadstückware aus Baumwolle sowie bunten Damasten aus Baumuwolle und Seide, Flächenerzeugnisse, (GSefcättenunimern 1114, 1115, 1116, 1117 1118, 1119, 1337, 1338, 1339, 1408 1409, 14100 ILLT LOdeAF, Le )

*} s I

) ) ) ) ) ) 4 ) ) ) ) J

3496, 5908

3914

,

l i 9443, 24 19; 40 TI2E (12€ 7 Thi L ) Ire, ange- meldet am 29, September 1927, mittags 12 Ubr.

Amtsgericht Plauen, den 5. Oktober 1927.

[60250] In unfer Musterregisker is beute unter Nr. 61 bei dem Fabrikant Otto Henkel in Velten eingettagen woi den l versiegeltes Paket mit 10 Veustern tur Kachelôten, Flächenmuster, Fabriknummern 374 Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. September 1927. mittags 12 Ühr 59 Minuten. Spandau. den 3. Oktober 1927. Das Amtsgericht. Abt. 7.

SDPA da.

T - D090

Wiesbaden. [60251] PYeufterregistereintragung vom 30. Sep- tember 1927. Nr, 249, Firma Zigaretten- tabrif „Menes*“ M. & Ch. Lewin in Wiesbaden. 1 Paket mit Muster für eine 4garettenshachtel mit tünttlenfchem Ent- wurf, verfiegelt, Muster tür platti\che Er- zeugnisse, Ge|häftanummer 2, Schutzfrift 3 Jahre, angemektdet am 30. September 1927, vormittags t0 Übr 50 Minuten. Das Amtsgericht Wieébaden. Abteilung 1. Zöhblitz, Erzgehb, [60252] Im hiesigen Musterregifter ist ein- getragen worden bei Nr. 2259: Guftav Fucher, Zöbliy 2 verschnürte Pakete an- gebl'ch enthaltend 9 Modelle für Kinder- fohherde mit den Gelhästsnummern 65t/1/6, 5511/1/3, plattifwe Er.eugnifse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 17. September 1927, vorm. 8 Uhr 50 Min. Amtsgericht Zöhlitz, den 7. Oktober 1927.

7. Konkurse und Geschäftsaufsicht.

Ahrensburg. [60203]

Neber das Vermögen des Bauunter- nehmers Thomas Peemöller in Rahl[- stedt, Buchwaldstraße 6, ist heute, mittags 12 Uhx, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bücherrevisor Heinri Altrogge in Hamburg 36, Kaiser- Wilhelm-Straße 19, wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. Oktober 1927. Termin zux Gläubigerversammluna am 99, Oktober 1927, mittags 124 Uhx. Konkursforderungen sind bis zum 12, November 1927 anzumelden. Termin zur Prüfung dex angemeldeten Forde- rungen ant 26. November 1927, mittags 1234 Uhr, an dex Gerichtsstelle, Zimmer Mx... 7,

Ahrensburg, den 8. Oktober 1927.

Das Amtsgericht.

[60204]

Leber 1927 zu straße 39 Emma

Berlin verstorbenen, Oranien- wohnhaft gewesenen E1 Schäfer, geb. Heilmeyecr, Fn- haberin der Mvöbelhandlung in Firma A. Schäfer, Berlin, Prinzenstr. 84, und des Möbellagers, Prinzenstr. 100, soweit deren Vermögen nach dem 31. März 1926 erworben worden ist, ist heute, 12 nNhr, von dem Amt®êgericht Berlin- Mitte das Konkursverfahren eröffnet Verwalter: Der Kaufmann Kleyboldt in Berlin W. 57, Bülowstr. 86. Frist zur Anmeldung der

Konkursforde- rungen bis zum 18. November 1927. Erste Gläubigerversammlung am 2 No- vember 1927, 190% Uhr. Prüfungs- termin am 9. Dezember 1927, 10 Uhr, im Gericht8acbhärde, Neue Friedrtch- straße 13/14, TTI. Stock, Zimmer 111/112 Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. Oftober 1927, Der Gertckchts\schreiber des Berlin - Mitte; Abt. 83, N. den 8. Oktober 1927.

Amtsgerichts 249. 27

Bersenbriiclk, [60205] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Georg Boitmann in Ankum is} heute, am 7. Oktober 1927, nahmittaas 7 Uhr, das Konkurs3veifahren eröffnet KonkurWwerwalter i der Prozeßaaent Sc{blüß in Bersenbrück Frist zur An- meldung der Konkursforderungen: 1. November 1927, Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungs- termin: 7. November 1927, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 1. November 1927.

Amtsgericht Bersenbrüek, 7. Okt. EvicleTeld,. [60206]

lebex das Vermögen des Hermann Drewer, Fahrradfabrik, Heepen bei Bielefeld, ist heute, 13 Ußr mittags, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Dr. jur. A. Wittstein, Bielefeld, Siechenmarschstraße 51, Fernspr. 5204. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist bis zum 22. November 1997. Erste Gläubigerversammlung am 9 Novemher 1927, vormittags 914 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, T, Detmolder Straße Nr. 9, Zimmer 23; Prüfungs- termin am 30. November 1927, vor- mittaas 109 Uhr, daselbst.

Bielefeld, den 7. Oktober 1927. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. T. FFildesheim. [60207]

Neber das Vermögen des Kaufmann3 Vaul Franke, Hildesheim, Almsstr. 38, Fnhabex dex Firma Louis Drube Nachf, ift heute, um 17 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Justizrat Oppenheimer in Hildesheim. Erste Gläubtaerversamm- lung am 3, November 1927, 10 Uhr; alla. Prüfunastermin: 1. Dezember 1927, 10 Uhx; Anmeldefrist bis 12. No- vember 1927: offener Arrest mit An- 20igepfliht: 30. Oktober d. J. Amtsgericht Hildesheim, 7. Okt.

1927.

1927. BOya. [60208] Neber das Vermögen des Kaufmanns Hans Sohnrey, Inhaber der Firma Joh H. Schrader Nachtk., Gemischtwaren- ge?chätt, Schweringen, wird heute, am 7. Oktober 1927, 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, da die Firma Peter ckchulte, Afktiengesell)chaft, Elberfeld der gegen den Gemeinschuldner Forderungen aus Warenlieterungen und Wechieln in Höbe von 1481,85 NM zuftehen, den Antrag auf Eröffnung des Konkurses ge- stellt hat und der Gemeinschuldner seine Zahlung8untähigkeit und Zahlungsein- stellung eingeräumt hat. Der YMNechts- anwalt Dr. Véeyer in Hoya wird zum Kon- furêverwalier ernannt. Konkursforderungen sind bis ¡um 3. November 1927 bei dem Gericht anzumetden. Es wird zur Beichlußfassung über die Beibehaltung des ernánnten oder die Wahl eines anderen Verwalters fowie über die Bestellung eines (Gläubigerausfchusses und eintretendentallä itber die im § 132 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände auf den 20, Oftober 1927, vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 15 November 1927, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin an- beraumt. AllenPer)onen, welche eine zun Kon- kursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder «ur Konkursmasse etwas s{Guldig find, wird aufgegeben, nichts an den (Semeinlchuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Ver- vflihtung auferlegt, von dem Befiße der Sache und von de Forderungen, für welche ie aus der Sache abgesonderte Befriedi- gung in Anspruch nehmen, dem Konkurs. verwalter bis zum 20. Okftober 1927 An- zeige zu machen Amtéêgericht Hoya, den 7. 10. 1927. Gruß. Minden, Westf. [60209] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Karl Clißmann in Minden, Königswall- ftraße 6, Alleininhabers dexr Firma Emil Volkening Nachf., Minden, ift heute, 12 Uhr mittags, der Konkurs er- offnet. Konkursverwalter ist der Kauf- mann Friß Sch{lömann in Minden, Hahler Straße 55. Offener Arrest mit Anzeiaepfliht und Anmeldefrist bis zum 29, Oktober 1927. Erste Gläubigerver- sammlung auch zur Anhörung der Gläubiger über etwaige Einstellung mangels Masse und Prüfungstermin am 4. Novembex 1297, vormittags 9% Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Zimmer . Nr. 34. : Minden i. W., den 8. Oktober 1927. Amtsgericht.

e irrau |

Oberhausen, Rheinl. [60210] Ueber das Vermögen der Ehefrau Fohann Paßmann, Helene geb. Heinz, verwitwete Rademacher, Oberhausen, NRhld., Grenzstraße 25, ist am 10. Ok tcber 1927, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter ist der Rechtsanwalt Dr. Rosen- berg in Oberhausen, Rhld Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Of- tcber 1927. Ablauf der Anmeldefrist an Tage Erste Gläubiger- versammlung am 22. Oktober 1927, 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 12. November 1927, 10 Uhr, Zimmer 10, an hiefiger Gerichtsstelle. Oberhausen, Rhld., 10. Oktober 1927. Das Amtsgericht.

Oscherslehen. [60211]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Nichard Kahmann in Oschersleben (Bode), Holberftädter Straße 2, ist heute, am 8. Oktober 1927, nahmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum FKonkursverwolter is der Kaufmann Otto Schalow in Oschersleben (Bode) ernannt. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. November 1927. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 8. November 1927, vormittags 19% Uhr, Zimmer 15 des hiesigen Amtsgerichts.

Oschersleben (Bode), 8. Oktober 1927.

Preußisches Amtsgericht,

Stralsunmd, [60212] Neber den Nachlaß des Kaufmanns Alfred Becher in Stralsund is am 4 Oktober 1927, mittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konturs- verwalter: Kaufmann Hermann Beth- mann in Stralsund, Sackgasse 1. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 25. Oktober 1927. Erste Gläubigerversammlung am 3. November 1927, vormittags 10 Uhr, die auch zur Prüfung der angemeldeten Forderungen dient. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 20. Oktober 1927. Amtsgericht Stralsund,

Zwickau, Sachsen, [60213] Ueber den Nachlaß des am 23. Juli 1927 verstorbenen Elektromeisters, Fahr- rad- und Nähmaschinenhändlers Paul Friedrich Floß in Cainsdorf wird heute, am 8. Oktober 1927, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- kursverwalter: Herx Lokalrichter Otto, hiex. Anmeldefrist bis zum 26. No- vember 1927. Wahltermin am 8. No- vember 1927, vormittags 104 Uhr. Prüfungstermin am 15. Dezember 1927, vormittags8 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 7, No- vember 1927. Amtsgericht ZwicLau, 8. Oktober 1927.

Berlin. [60214] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Max Leicht- mann (JFnhaber der Firma Arion Werk= stätten für Mode, Kunst, Theater, Film) in Berlin, Friedrichstr. 212, ist durch Beschluß des Landgerichts I, 6. Ferien- zivilkammer vom 27, 7. 1927 (16. T. 69. 27) aufgehoben worden. Dex Gerichtsschreiber des Amtsgerichis Berlin-Mitte, Abt. 84, 5. Oktober 1927.

Cotibus. [60215]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Fleischers Alfred Sorowka in Cottbus wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Cottbus, den 3. Oktober 1927.

Das Amtsgericht.

Dresden. [60216]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Dorothea Kaßner, verw, gew. Friebel, geb, Gürtler, in Dresden, Wartburgstraße 39, die da- selbst unter der eingetragenen Firma Paul Friebel eine Oelgroßbandlung be- reibt, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Dresden, Abt. I], den 8. Oktober 1927,

Erfurt. [60217] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Schu- mann, Jnhaber der Firma Paul Schu- mann, Schokoladen- und Zudckexwaren- Großhandlung in Erfurt, Futterstr. 5, wird an Stelle des verhinderten Bücher- revisors Max Erdmann Ik. der Kauf- mann Walter Holtschmit in Erfurt, Bahnhofstraße 8, zum Konkursverwalter ernannt. Erfurt, den 8. Oktober 1927. Amtsgericht. Abt. 16.

4

Frankenberg, Sachsen. [60218]

Jn der Konkurssache über das Ver- mögen der Firma - Karl Popp, Ma- schinenfabrik in Frankenberg, Sa. (Fabrikation und Mevarattr sowie Handel mit landwirtschaftlihen Ma- \chinen) iff zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berückstchtigenden Forderungen und zur Beschlußfassun über die nicht verwert- baren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 27. Ottober 1927, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Amts- geriht anberaumt worden.

Amtsgericht Frankenberg, ‘den 8. Oktober 1927.

Fürstenwalde, Spree. [60219]

Jn dei Konkursversjahren über das Vermögen der Firma Kaufhaus R. Stor îin Ketschendorf, Jnh. Rosa Storch, geb. Behrendt, daselbst, Chaissees straße 24a, wird nach rehtsfräftiger Bestätigung des Zwangsvergleihs vom 18. August 1927 das Konkursverfahren aufgehoben. Die Vergütung für den Konkursverwalter wird auf 350 RM die ihm zu erftattenden Auslagen auf 60 RM festgesetzt.

Fürstenwalde, den 5. Oktober 1927.

Amtsgericht,

Hannover,

Das Konkursverfahren Nachlaß des Bankiers Simon gen. Zigqmund Weißenstein aus Hannover, Lavesstr. 59, wird infolge des Schluß- termins aufgehoben.

Amtsgericht Hannover, 5. 10. 1927.

[60220] über den

E assel, [60222 Das Konkur8vyerfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanns Karl Terjung

in Kassel, Ludwigstraße Nr. 1 (Ge-

\häftsräume Hohenzollernstr. Nr. 79),

Lebensmittelhandlung, wird nach Ahb-

haltung des Schlußtermins aufgehoben. Kassel, den 27. September 1927.

Das Amktsgericht. Abt. 7.

F assel, [60221]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Julius tén Brink, Jnhaber der chemishen Fabrik Julius ten Brink in Kassel, Orleans straße 55, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Kassel, den 6. Oktober 1927.

Das Amtsgericht. Abt. 7.

Liegnitz. [60223]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Schlesishen Bleiglas- werke Aktiengesellschaft in Liegniß ist Schlußtermin auf den 24. Oktober 1927, vormittags 11 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht, Zimmer 30, bestimmt, Die Auslagen des Konkursverwalters sind auf 400 RM, seine Vergütung auf 1500 RM festgeseßt worden.

Amtsgericht Liegniß, den 28. September 1927.

SchÖnirgen. [58559]

Jm Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Stelter (7Fnhaber der Firma Stelter & Co.), Schöningen, soll die Schlußverteilung erfolgen. Da- zu sind 3123,91 RM verfügbar. Zu bê- rücksichtigen sind Forderungen zum Bes trage von 44 125,45 RM, darunter 774,59 RM bevorrechtigte. Das Sue verzeichnis liegt in der Geschäftsstelle des hiesigen Amtsgerichts zur Einsicht aus.

Schöningen (Bschwg.), 3. Oktbr. 1927.

Der Verwalter Athensted t.

Siolp, Pomm. [60224] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Klara Suckrotwy, geborenen Schuth, in Stolp ist zur Ab- nahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwenduns- gen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen dex Schlußtermin auf den 3. November 1927, vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, Wasser- straße 13, Zimmer Nr. 2, bestimmt.

Stolp, den 5. Oktober 1927.

Amtsgericht. Sia furt.

Auf Antrag der Firma Faßfabri Max Krüger in Staßfurt vom 1. Oks tober 1927, wird heute, 11 Uhr vor- mittags, das Vergleihsverfahren über das Vermögen der Antragstellerin er- öffnet und zugleih Termin zur Ab- stimmung über den von den Gemein» schuldnerinnen eingereichten erweiterten, jonst aber den Gläubigern bereits be- kannten Vergleih auf den 24 Oktober 1927, 9 Uhr, vor dem Amtsgericht Staß- furt, Zimmer 18, anberaumt. Hierzu werden alle Beteiligten hiermit geladen. Die öffentliche Bekanntmachung gilt als Zustellung an alle Beteiligten. Der An- trag auf Eröffnung des Verfahrens nebst scinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen liegen auf der Gerichts\hreiberei zur Einsicht der Beteiligten aus.

Staßfurt, den 5. Oktober 1927.

Das Amtsgericht.

A

Zeven, : [60225] Das Konkursverfahren über das Ver=- mögen der Witwe des Mühlenbesiters Flathmann, Anna geb. Ravensburg, in Breddorf ist aufgehoben, nachdem der in dem Zwangsvergleihstermin vom 11, Funi 1927 angenommene Zwangs- vergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 18. Juni 1927 bestätigt ift. Amtsgericht Zeven, 1. 10. 1927

GEogAau. [60226] Die Ge1ichäftsaufsicht über den Küuschner- meister Felix Saur in Glogau, Mälz} straße 18, i durch rehtsfrättige Be- stätigung des Zwangsvergleichs beendet. Glogau, den 9. Oftober- 1927. Amtsgericht.

Ei sS8Se1. [60227]

Die Geschäftsaufsicht über das Ver- mögen der Firma Frieda Kullmann in Kassel, Königstraße Nr. 13, Inhaberin Frau Frieda ODelrich daselbt, ist infolge rectéfrättiger Bestätigung des am 15. Sep- tember 1927 ges{losfenen Zwangsvergleichs beendet. |

Kassel, den 7. Oktober 1927.

Das Amtsgericht. . Abt. 7.

n

mungen sowie ferner alle Geschäfte, die diesen 2wecken dienen. Amt2gericht Düsseldorf.

. [59655] wurde am

Düsseidorf.

Jm Handelsregister A 6. Ofiober 1927 eingetragen:

Nr. 8724: Die offene Handelsgesel!- schaft in Firma Gehendges & Co., Sih: Benrath, Rheinuferstr. 17. Gesellschafter: Martha Gehendges, Kauffräulein in Ben- rath, Sofia Gehendges, Kauffräulein in Benrath. Die Gejellschaft hat am 1. Juli 1927 begonnen. Dem Vinzens Gehendges in Benrath is Einzelprokura erteilt. Ge- schäftszweig: Fabrik für Jutewaren und JFndustriebedarfsartikel.

Bei Nx. 3531: Weide & Sträter, hier: Dem Carl Strempel in Düsseldorï ist Einzelprokura erteilt.

Bei Nr. 4618: Gustav Zimmermann, hier: Dem Hermann Ruppel in Düssel- dorf ist Einzelprokura erteilt. Die Prokura des Josef Koenen ift erloschen.

Bei Nr. 6031: Karl Eier, hier: Das Geschäft ist an die Ehefrau Karl Eier, Elisabeth geb, Wiemers, Geschäftsin- haberin in Düsseldorf, veräußert, die es unter der bisherigen Firma fortführt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Ge- schäfts begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten ift bei dem Eriverbe des Ge- schäfts durch die Ehefrau Karl Eicker aus- geschlossen. Die Prokura des Paul Leon- hardt ist erloschen.

Bei Nr. 6182: Tewes & Co., hier: Dem Erich Genehr in Düsseldorf ift Einzel- prokura erteilt. Die Prokura des Carl Mast ist erloschen.

Bei Nr. 7753: Heinrich Stra, hier: Die Prokura des Hans Faupel ist erloschen.

Bei Nr. 3073: Wilhelm L. Maringer, hier: Der Kaufmann Heinrih Beh in Köln ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die dadurch entstandene offene Handel3gesell- schast mit Siß in Düsseldorf hat am 1, Oftober 1927 begonnen und führt die unter Nr. 8725 der Abteilung A des Handelsregisters neu eingetragene Firma Wilhelm L. Maringer & Co. Der Ueber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts begrlindeten Forderungen und Verbind- Uchkeiten auf die Gesellschaft is au3ge- schlossen. Die Prokura des Julius Löser ist erloschen.

Bei Nr. 8694: Hesse & Schmalbach, Leiterbau & Holzwaren, hier: Die Ge- sellschaft is aufgelöst. Die Firma i} er- loschen. Das Geschäft ist auf den bis- herigen Gesellschafter Gustav Schmalbach übergegengen, der- es unter der unter Nr. 8726 der Abteilung A des Handel3- registers neu eingetragenen Firma Gustav ESchmalbach Leiterbau & Holzwaren fort- führt. Amtsgericht Düsseldorf. Eichstätt, ie

1. Neu eingetragene Gesellschaft: „Adam Bet“, o. H.,. Jngolstadt. ê- sellschafter: Adam Beh sen. Kauf- mann in Fngolstadt, Adam Bey jun. Kaufmann in Jngolstadt. Zur Ver- tretung der Gesellschaft ist jeder der Ge- sellschafter allein berechtigt

Il. Einzelfirma: „Adam Bey“, Jngolstadt, exloshen Eichstätt, den 4. Oktobex 1927, Amtsgericht.

Eppingen, [59658]

Handelsregister: Firma Johann Kurg in Eppingen. Funhaber: Fohann Kurz, Kaufmann in Eppingen. Eppingen, 6. Oktober 1927. Amt3gericht.

Frankfurt, Main. [59659] Handelsregister.

A 8169. Hans Ludwig Löwenstein: Inhaberin ist jeyt die Ehefrau des Kaufmanns Hans Ludwig Löwenstein, Emmi geb. Kipp, Franksurt a. M. Der Uebergang derx in dem Betriebe des Ge- schäfts begründeten Verbindlichkeiten t bei dem Erwerbe des Geschäfts dur Frau Emm1 Löwenstein ausgeschlossen.

A 11618. Frapp - Geseilschaft, Schweber «& Cov.: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der ge Geselljchafier Kaufmann Facob Schweber ist Aae Inhaber der Firma.

A 7987. Harry Behr: Die Firna

Die

ist erloschen.

“A 11101. S. Kabey «& Cie.: Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Ewald Wiesch- mann ist alleiniger Jnhaber der Firma. Einzelprokura ist erteilt: Frau Elisabeth Wieshmann, geb. Schmitt, Frankfurt a. M.: Die Firma lautet jeßt: Ewald Wieschmann vorm. H. Kabey «& Cie.

A 10 384, Leon Desser: Die Firma ist exloschen.

A 9594. Frankfurter Marmor- werfe Notteustein Treleani & Co.: Die Firma ist erloschen.

À. 4958. Moritz Maier senior: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

A 3516. Frankfurter Trottoir- Reinigungs - Gesellschaft Verg «& Maaß: Die Gesellschaft ist aufgelêst.

A 8136. Olivier Bertrand: Die Firma ist erloschen.

A 1415. F. Schlesicky: Dex Kauf- mann Wilhelm Schiele ist aus der Ge- Fal ausgeschieden; auch seine Pro- ura ist erloschen.

A 11 707: Joseph Kirchner, Buch- handlung. FJnhabexr: Buchhändler Joseph Kirchner, Frankfürt a. M.

A 1209. Emil Fünfgelt & Co.: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis« herige Gesellschafter Kaufmann Ferdi- nand Kahn ist alleiniger JFnhaber der Firma.

A 7159. Friedrich Bechtold: Jn- Lene ist jeßt Frau Marie Magdalene

ehtold, geb. Kehres, Witwe, als

Statutarerbin, Frankfurt &; M. Dié Prokuren Karl und Leonhard Bechtold bleiben best€hen.

A 2020. Heinr. Schmidt Nachf.: Der Pachtvertrag ist ausgehoben. Die Prokura Georg Beckex jr. ist erloschen.

A 11 708: Hessen-Nassauische Vul- kanisier-Anfstalt JFugeuieur H. Ochs « Co. Offene Handelsgesellschaft mit beginn am 1. Oktober 1927. Persönlich haftende Gesellshafter: 1. Dipl.-Kauf- mann Rudolf Hohn, Mühlheim a. M, 2, Fngenieur Johann genannt Hans Ochs, Frankfurt a. M.

A 11703. Burkardt «& Kaiser: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die bis- herige Gesellschafterin Ehefráu Katha- rina Burkardt, geb. Rompel, in Frankfurt a. M. ist alleinige Jnhaberin der Firma. Die Prokura des Karl Burkardt bleibt bestehen.

Frankfurt a. M., den 5, Oktober 1927.

Amtsgericht. Aht. 16.

Franzburg. Ee

Jn unser Handelsregister ist bei der Firma Paul Müller in Richtenberg fol- gendes eingetragen worden:

Dex Kausmann Friedrih Bülow hat das Geschäft von Müller -käuflih er- worben. Die bisherige Firmg wird ohne Beisügung eines das Nachfolgeverhältnis andeutenden Zusabes fortgeführt.

Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten auf den Nachfolger ist ausgeschlossen.

ranzburg, den 1. Oktober 1927.

Das Amtsgericht

[59661]

Freiberg, Sachsen. O heute ein-

Im Handelsregister ist getragen worden:

1. auf Blatt 592, die Firma Blei- industrie-Aktiengesellshaft vormals Jung & Lndig in Freiberg betr.: Der Kauf- mann August Paul Fiedler in Freiberg ist als Vorstandsmitglied ausge|chieden. Zu Vorstandsmitgliedern sind bestellt der Kaufmann Kurt Albert Weber 1n FFreî- berg und der Kaufmann Max Moriß Oehme, ebenda; die ihnen erteilte Pro- kura ist erloschen. Zur rechtsverbind- lihen Zeichnung für die Gesellschaft ist die Unterschrist zweier Vorstand8mit- glieder oder diejenige eines Vorstands* mitglieds in Gemeinschaft mit der eines Prokuristen erforderlih. Gesamtprokura ist erteilt dem Kaufmann Hans Emil Hasche in Freiberg.

2. auf Blatt 1150, die Ficma Feder- fasten- & Schreibzeugsabrik Alfred Preußler in Freiberg betr.: Die Firma ist exloschen.

3. ouf Blatt 1423 die Firma Speck- steingrube Göpfersgrün Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siye in Freiberg. Der Gesellschaftsvertrag ist âm 16. September 1927 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Abbau der Spelssteinfelder im Gebiete der Gemeinde ferêgrün, der dem Willy Bruchner in Wunßstedel auf Grund der mit den Landwirtseheleuten Johann und Johanna Lang und Ernst und Elisabeth Steinel in Göpfersgrün abgeschlossenen Verträge überlassen worden ist. Die Gesellschaft is auch befugt, weitere gleichartige odex ähnliche Unternehmungen zu erwerben oder sih an ihnen zu beteiligen, Das Stamms- kapital beträgt zwanzigtausend Reichs- mark. Zu Geschäftsführern sind bestellt dex Kaufmann Willy Bruchner in Wunsiedel und dexr Prokurist Horst Müller in Freiberg. Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, fo verpflihten und zeihnen diese die Gesellshaft nur ge- meinsam.

Aus dem Gesellschaftsvertrage wird noch folgendes bekanntgegeben: Die: Ge- sellschafterin Firma Porzellanfabrik Kahla AG. leistet ihre Stammeinlage von 18 000 RM in bar, während der Ge- sellshafter Willy Bruchner in Wunsiedel cine Sacheinlage in Gestalt des zum Abbau benötigten, jeßt vorhandenen Materials sowie die Rechte aus den Ab- bauverträgen mit den Eheleuten Lang und Steinel in Göpfersgrün, deren Wert auf 2000 RM festgeseht ist, leistet,

Amtsgericht Freiberg, am 6. Oktober 1927.

Förde. [59662]

Jm hiesigen Handelsregister Abt. A ist heute die unter Nr. 1 eingetragene Firma Gerhard Tappeser, vorm. W. Schmitt, mit dem Sihe in Förde gelösht worden.

Forde, den 27, September 1927. Das Amtsgericht. Gandersheim. [09663] Jn das Handelsregister B 19 ist bet der Firma Silva Holzbearbeitungsgesell- haft m. b. H. in Kreiensen heute fol-

gendes eingetragen worden:

Der Geschäftsführer Heinrich West- hal in Kreiensen is abberufen. Die Prokura des Kaufmanns Ernst Mackensen in Kreiensen ist erloschen. Der Kauf- mann Dr. Julius v. Hartmann in Kreiensen ist zum Geschäftsführer be- stellt. Der § 6 des Gesellschastsvertrags ist wie folgt geändert: Die Regelung der Vertretung der Gesellschaft erfolgt im Einzelfalle duxch die Gesellschafter- versammlung. Sofern nux ein Ge- ILNE vorhanden ist, vertritt dieser die Gesellschaft. Sind mehrere Geschästs- führer vorhanden, so vertreten je zwet Geschäftsführer die Gesellschast. Die Gesellscha t kann auch durch je zwei Pro- kuristen oder duxch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten werden.

Gandersheim, den 5. Oktober 1927.

Das Amts8gericht.

Gandersheim. [59664] Jn das Handelsregister B Nr. 20 ist bei der Firma Cc ‘03 Fahrzeugwerke

G.-m. b. H. îin Krekensen heute folgendes eingetragen:

Der Fabrikbesißer Karl Burgsmüller in Kreiensen ifi als Geschäftsführer ab- berufen. Die Prokuren des Kaufmanns Dr. Julius von Hartmann, Kreiensen, und des Betriebsleiters Karl Liebisch, Kreiensen. sind erloschen. Der Kauf- mann Dr. Julius von Hartmann in Kreiensen ist zum Geschäftsführer hbe- stellt Der § 6 des Gesellshaftervertrags ist wie folgt geändert: Die Regelung der Vertretung der Gesellschaft erfolgt im Einzelfalle durch die Gesellschafter- versammlung. Sofern nur ein Geschäfts- führer vorhanden ist, vertritt dieser die Gesellschaft, Sind mehrere Geschäft s- führer vorhanden, so vertreten je zwei Geschäftsführer die Gesellschaft. Die Gesellschaft kann anch durch je zwei Prokuristen oder durch einen Geschäfts- führex und einen Prokuristen vertreten werden.

Gandersheim, den 65. Oktober 1927.

Das Amtsgericht.

Gronau. [59667] Fn unser Handelsregister A {find heute untex Nr. 149 die offene Handels- gesellschaft in Firma „Technisches Ge- chäft Westfalia Hülshoff und Goeters“ mit dem Siß in Gronau î. Westf. und als deren persönlich haftende Gesell- schafter die Kaufleute Fan Hülshoff und Karl Goeters, beide in Gronau, ein- getraaen worden. Die Gesellschaft hat am 3. September 1927 begonnen. Gronau i. Westf. 24, September 1927. Das Amtsgericht.

Gronau, [59665]

Bei der in unserem Handelsregister B unter Nr. 28 eingetragenen Firma „Tehnishes Geschäft Westfalia, Gesell- {haft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siß in Gronau ist heute folgendes einaetragen:

Durch Gesellshaftsbes{chluß vom 3. September 1927 ist die Gesellschaft aufgelöst. Die bisherigen Geschäfts- führer, Kaufleute Fan Hülshoff und Earl Goeters, beide zu Gronau, sind Liquidatoren und befugt, einzeln zu handeln. Für die Dauer der Liquidation ist die Firma geändert in „GBronauer technische Handelsgesellschaft mit be- schränkter Haftung“.

Gronau î. Westf., 24. September 1927, Das Amtsgericht. Gummersbach. [59670]

Fn das Handelsregister A i} unter Nr. 294 bei der Firma Erwin Kirch- bof} in Dieringhausen eingetragen worden:

o Als ‘persönlih haftender Gesell- schafter: Hans Köppe. Büchsenmacher in Dieringhausen. Offene Handels- gesellsMaft.

Die Gesellshaft hat am 1. April 1926 beaonnen. Hans Köppe, Büchsenmacher in Dieringhausen, ist mit dem 1. April 1926 als persönlich haftender Gesell- schafter einaetreten.

Gummersbach, den. 4. Oktober 1927

Amtsgericht.

Gummersbach, [59669]

Jn das Handelsregister A ist unter Nr. 241 bei der Firma Rudolf Helmen- stein zu Wiehlmünden eingetragen worden:

1, Die Firma ist erkoschen.

9, Die Prokura des Kaufmanns Erich Helmenstein in Wiehlmünden is} er- loschen.

Gummersbach, den 6. Oktober 1927.

Amtsgericht.

Gummersbach. [59668] Jn das Handelsregister B ist heute

unter Nr. 55 Vei der Firma Fsenberg

& Co. Gesellshaft mit beschränkter

Haftung, Bergneustadt, eingetragen

worden:

1. Die Liquidation ist beendet.

2, Die Firma ist erloschen.

Gummersbach, den 6. Oktober 1927.

Amtsgericht.

Hamburg.

Eintragungen

in das Handelsregister.

4. Oktober 1927, Norddeutsche Marzipan- und Va- La Fabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Durh Ge-

sellschafterbeschluß vom 20. September

1927 ist derx § 9 des Gesellschaftsvertrages

(Gewinnverteilung) geändert worden. Güttler & Co. Gesellschaft mit bez

shränkter Haftung. Durch Gesell-

\chafterbeshluß vom 28. Fuli 1927 is

das Stammkapital um 10 000 RM auf

460 000 RM erhöht, der § 3 des Ge-

sellschaftsvertrags (Stammkapital und

Einlagen) geändert und dem Vertrage

ein § 15 (Einziehung von Geschästs-

anteilen) hinzugefügt worden.

Ferner wird bekanntgemacht; Die Kapitalserhöhung ist durh Sacheinlagen gedeckt,

Afrikanische Frucht-Compaguie mit beshränfkter Haftung, Durch Ge- sellshasterbeshluß vom 22. Juni 1927 ist das Stammkapital um 1 050 000 RM auf 1 750 000 RM erhöht und der § 3 des Gesellschaftsvertrags (Stamm- kapital) geändert worden.

Brandes & Schwar. Die an A. F. Niemeyer, P. O. Stieb, P. H. C. von Kalla und O. Brandt erteilten Prokurén sind erloschen. Einzelprokura is} erteilt der Auer gen Gesamtprokuristin Mar- gareta Anna Wilhelmine Höbel.

Emin Naayem. Gesamtprokura ist er- teilt an Rudolph Bahnson und Carl

. [59330]

Martin Ferdinand Möller.

H. J. Clausen & Co. Prokura is er- teit an Max John Emil Möhrmann.

E. Navermann & Co, Jn das Ge- schäft sind Otto Friedrich Carl Naver- mann und Carl Kurt Wilhelm Naver- mann, Kornumstecher, zu Hamburg, als Gesellschafter eingetreten. Die offene Handelsgesellichaft hat am 1, Fanuar 1927 begonnen. Die an D. H. O. Kunau erteilte Profura is erloschen.

Heiterde-Gesellshaft Diluviaterra mit veschräunkter Haftung. Die Firma if erloschen.

„Citogel“ Gesellschaft für chemische und technische Erzeugnisse mit be- schränkter Haftung. Die Vertre- tungsbefugnis des Geschäftsführers A, Kral ist beendet.

Theodor Schmidt., Die Niederlassung ist von Bremen nah Hamburg verlegt worden. Jn das Geschäft ist Friß Neu- burger, Kaufmann, zu Hamburg, als Gesellschafter eingetreten. Die offene Handelsgesellschaft hat am 25. Sep- tember 1927 begonnen. Die im Ge- \chäftsbetriebe begründeten Verbindlich- keiten des früheren Fnhabers sind nicht übernommen worden.

Felix Worbs «& Opitz. Anus der offenen Handelsgesellschaft is der Gesellscafter F. Worbs ausgetreten; gleichzeitig ifft Erih Max Emil Braunsberger, Kauf- mann, zu Hamburg, als Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten.

Emuaillierwerk Horn-Hambvurg Ge- sellschaft mit beschränkter Haf- tung. Die Firma is erloschen.

Sechandels-Áfktiengesellshaft. Pro- kura ift erteilt an Otto Johannes Hein- rich Lange. Er ist befugt, die Gesellschaft zusammen mit einem Prokuristen oder einem Vorstandsmitgliede zu vertreten.

Georg Nisfsen. Prokura if erteilt an Joachim Karl Heinrich Harms.

Lerzau, Scharbau & Co. Afktien- gesellschaft. Ernst Paul Gerhard Albert Vogelsang, Kaufmann, zu Ham- burg, ist zum nicht allein vertretungs- berechtigten Vorstandsmitgliede bestellt worden. Die an ihn erteilte Prokura ist erloschen. Das Vorstandsmitglied Hans Lexzau is auch fernerhin allein vertretungsberechtigt. Gesamtprokura ist erteilt dem bisherigen Einzelpro- kuristen Friedrich August Schwarz und an Walter Arnold Friedrich Niekerken. Die an L. E. Wirß erteilte Prokura ist erloschen.

G für Kunjsftliteratur, Helmuth Brinckmann und Hans Schulz jr. Die offene Handelsgesell- schaft ist aufgelöst worden. Fnhaber ist der bisherige Gesellschafter Hans Otto Leopold Schulz. Die Firma ist geändert worden inGeschäftsîtelle fürKunst- literatur Hans Schulz jr.

Hanseatisches Literatur-Sortiment Helmuth Brinckmaun, Jnhaber: Helmut Fohann Karl Brinckmann, Kauf- mann, zu Hamburg.

Gall & Seit. Die Eintragung vom 8, März 1927 is auf Antrag wie folgt berichtigt worden: Die offene Handels- gesellschaft hat am 1. Fanuar 1927 be- gonnen.

Sholvin & Co. Aus der offenen Handelsgesellschaft ist der Gesellschafter H. Scholvin ausgetreten.

Carl F. Meyer Wwe. Bezüglich des Gesellschafters H. P. E. C. Heysen ist durch einen Vermerk auf eine Ein- tragung in das Güterrechtsregister hin- gewiesen worden.

A, J. M. Hansen, Werktstäiten für Pelzbekïleivung, Gesellschaft mit beshräntter Haftung. Die Ver- tretungsbesugnis des Geschäftsführers W. M. Reimers is beendet. Johann Friedrich Vießen, Kaufmann, zu Ham- burg, ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden.

5, Oftober 1927.

Brabaud & Henningsen. Die Firma ist geändert worden in Walter Hen- ninasen.

Möller & Krug. Aus der offenen Handelsgesellschaft ist der Gesellschafter Chr. J. G. Krug ausgeschieden.

Carolus Slaghek. Jnhaber: Carolus Evert Maria Slaghek, Kaufmann, zu Hamburg.

Max Kern. Jnhaber: Hermann Robert Max Kern, Kaufmann, zu Reichenau (Sachsen).

H. Magens. Der Jnhaber F. H. Magens ist verstorben. Das Geschäft wird von Hans Jürgen Magens, Tierarzt zu San Antonio (Texas U. S. A.), Werner Magens, Landwirt, zu San Gregorio, Punta Arenas (Chile), Otto Magens, Gärtner, zu San Gregorio, Punta Arenas (Chile), Claus Arnold Magens, Student, zu Hannover, und der minder- jährigen Margarethe Gesche Luise Magens, zu Altona in Erbenge- meinschaft lebend —, fortgeseßt.

August Liessem. Prokura ist erteilt an Artur Hermann Gerhard Kos,

Johannes Jck (Zweigniederlassung). Ernst Brämer, Kaufmann, zu Danzig- Langfuhr, ist als Gesellschafter in die offene Handelsgesellschaft eingetreten.

Lauterbah «& Steincke, Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden. Snhaber ist der bisherige Gesellschafter Hans Johann Friedrich Wilhelm Lauter- bach. Die Fixma ist geändert worden in Hans J. F. W. Lauterbach.

Regenklei ungfabrik Kurt Teichert. Jnhaber: Kurt Henri Friedrich st Teichert, Kaufmann, zu Altona.

Rohner & Tudsen. Aus der offenen Handelsgesellschaft ist der Gesellschafter F. R. Rohner ausgetreten.

Koll & Peemöller. Aus der Kom- manditgesellschaft is dex persönlich haftende Gesellschafter W. H. F. Pee- möller ausgetreten. Einzelprokura ist

erteilt an Victor Richard Thorwalt August Bablmann und Walter Max Andreas Arnold Bahlmann.

Verlag „Der kommende Mensch“ JFohann Kayser. Fnhaber: Johann Heinrich August Kayser, Kaufmann, zu Hamburg. Prokura if} erteilt an Char- lotte Emilie Clara Marie Loeschmann,

Voccacio Gejellschaft mit veschränk= ter Haftung. Siß: Hamburg. Ge- sellshaftsvertrag vom 12. September 1927, Gegenstand des Unternehmens ist die Pachtung und Bewirtschaftung des Boccacio-Kasino, des Hotel Fürst Bismark und des Hotel Centralbahnhof, belegen in Hamburg, Kirchenallee 49/51 Stammkapital: 20 000 RM. Jeder Ge- schästsführer ist alleinvertretungsberech- tigt. Geschäftsführer: Friß Huldreich Paul Schuster, Kaufmann, zu Hamburg,

Ferner wird bekanntgemacht: Die Bekanntmachungen der Gesellschast er- folgen durch den Deutschen Reichs3- anzeiger.

Heinrich Renck Gesellschaft mit bes schränkter Haftung. Siß: Hamburg, Gesellschaftsvertrag vom 29, September 1927, Gegenstand des Unternehmens ist die Verwertung von Erfindungen auf dem Gebiete der Herstellung von Klischees und Drustöcken, insbesondere des Patents Nx. 449 014 vom 1. Augusft 1927, betreffend Verfahren zur Verviels fältigung von Drukstöcken in Celluloid oder dergleichen und der Zusaßpatente und sonstiger geschüßter oder nicht ge- \hüßter Erfindungen auf dem ges nannten Gebiete. Stammkapital: 25000 Reichsmark. Geschäftsführer: Johann Heinrich Renck, Direktor, zu Hamburg. Gesamtprokura istecteilt an Carl Stolzen- thaler und Luise Renck.

Ferner wird bekanntgemacht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen durch den Deutschen Reichs- anzeiger. Der Gesellschaster Rent stellt der Gesellshaft die Benußung seines Patents Nr. 449 014 vom 1. August 1927, betreffend Verfahren zur Ver- vielfältigung von Drukstöcken in Cellu- loid oder dergleichen und der von ihm beantragten HBusaßpatente zur Vero fügung. Jn gleicher Weise verpflichtet er sich, alle weiteren Erfindungen, die er auf dem hier in Frage kommenden Ge- biete machen wird sei es, daß sie durch Patente geschüßt sind oder niht ge- schüßt sind der Gesellschaft zur Ver- fügung zu stellen. Der Wert dieser der Gesellschaft eingeräumten Rechte ist auf 90 000 RM festgeseßt und dieser Bes trag dem Gesellschafter Renck als voll eingezahlte Stammeinlage angerechnet tvorden. : :

Hamburg-BerlinerMotor-Eilsch iff] fahrt, Gesellschaft mit beschränk ter Haftung. Siß: Hamburg. Ge sellsichaftsvertrag vom 29. September 1927, Gegenstand des Unternehmens ist die Ausführung von Transporten jeder Art zu Wasser und zu Lande, ins- besondere zwischen Hamburg und Berlin mit der Gesellschast gehörenden oder fremden Transportmitteln, ferner Ver- ladung und Umladung von Gütern jeder Art und Entladung von Transporten, \chließlih der Betrieb aller mit diesem Gegenstand in Verbindung stehender Rechts- und Handelsgeschäfte, abgesehen von Waren- und Bankgeschäften. Stammkapital: 20 000 RM. Jeder Ge- schäftsführer if alleinvertretungsberehs tigt. Geschäftöführec: Ferdinand Lud- wig Christian Jansen, Kaufmann, zu Hamburg.

Ferner wird bekanntgemacht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen dur die Hamburger Nachrichten. Die Gesellschafter bringen in die Ge- sellschaft ein, den im Vinnenschiff8=- register zu Hamburg unter Nr. 11 295 eingetragenen Lagerkahn mit voller Ausrüstung (Lademast, Motorwinde uno loses Geschirr). Der Wert dieser Sacheinlage ist auf 16 000 M fest- geseßt worden. Von diesem Betrage sind dem Gesellschafter Ohncsorge 7000 Reichsmark, den Gesellschaftern Fansen und Bohm je 4500 RM als voll ein- gezahlt auf die Stammeinlagen dn- gerechnet worden.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts in Hamburg, Abteilung für das Handelsregister.

Wann. Münden, [59673] Jn das Handelsregister A 99 ist zur Firma Hasselberg & Blume in Münden eingetragen: Kaufmann Gustav Blume in Hann, Münden ist aus der Gesell- schaft ausgeschieden. Hann. Münden, den 5. Oktober 1927. Das Amtsgericht.

Hann. Münden. [59671] Jn das Handelsregister B 21 ist zur

Firma France & Gedrath G. m. b. H.

in Hann. Münden eingetragen: :

Die Prokura bes Kaufmanns Wil- helm Fischer, hiex, ist erloschen.

Dem Kausmann Anton Schu- macher, hier, ist in der Weise Prokura erteilt, daß er berechtigt ist, in Gemein- schaft mit einem Geschäftsführer oder Prokuristen die Firma zu zeihnen.

Hann. Münden, den 6. Oktober 1927.

Das Amt3gericht.

Hann. Münden. » [69672] Jn das Handelsregister ist zur Firma Weser Tiefbaugesellschaft * m. b. L in Hedemünden eingetragen: Die Ligui- dation ist beendet, die Firma ist ex- loschen. Hann. Münden, den 6. Oktober 1927. Das Amtsgericht.