1858 / 150 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

figern unter Hinweisung auf die Vorschriften des Rentenbank - Geseßes vom 2. März 1850, $, 41 u. ff. zum 1. Oftober 1858 mit der Auffor- derung gekündigt werden, den Kapitalbetrag gegen Quittung und Nü>gabe der Rentenbriefe in coursfähigem Zustande, von dem gedachten Kün- digungs-Tage an, auf unserer Kasse in Empfang zu nehmen.

Dies kann, fo weit die Bestände der keßtern ausreichen, au<h s{<on von jeßt ab geschehen, alsdann jedo<h nur gegen Abzug von 4 pEt. Zinsen vom FZahblungs- bis zum angegebenéën Verfall-Tage.

Auch ist es gestattet, die gekündigten Renten- briefe unserer Kasse mit der Poft, aber frankirt und unter Beifügung einer gehörigen Quittung auf besonderem Blatte über den Empfang der Valuta, einzusenden und die Uebersendung der leßtern auf gleichem Wege, natürlih auf Ge- fahr und Kosten des Empfängers, zu beantragen.

Zugleich werden von den bereits früher aus- geloosteà die schon seit 2 Jahren rü>ftändigen, in dem na<stehen den Verzeichnisse b. aufge- führten Rentenbriefe der Provinz Posen hier- durxh wiederholt aufgerufen und deren Besißer aufgefordert, den Kapitalbetrag dieser Nenten- briefe zur Vermeidung weiteren Zinsverlustes und künftiger Verjährung unverweilt in Empfang zu nehmen.

Posen, am 12. Mai 1858.

Königliche Direction der Nentenbank für die

Provinz Posen. 2): B:Q L MA 18 der am 12. Mai 1858 ausgeloosten und am 1. Oktober 1858 fälligen Pofener Rentenbriefe.

Nr. | Nr. Nr. | Rr. | Nr. Nr.

Litt. À. zu 1000 Thlx. 23 Stück. O T 28512 [ 9201 | A0 l'OT22 | OS9O 2030 | 3052 | 3670 | 4903 6018 | 6968

2049 [5140 | 4121| 5266| 6624 F TI60 2267 1.3183 | 4239| 5304 | 6686 Litt. B. zu 500 Thlr. 6 Stü.

202, 4360| 92 | 1013 | Ab Litt, C. zu 100 Thlr. 21 Stück. 301 | 1023 1621 | 3219. | OBUS O 1 LEL | T000 | JSLS | PLS 808 | 1439 | 3142 | 6640 | 6906 1017 1514 3108| O28 | 1210 Litt. D. zu 25 Thlr. 17 Stüd. 49 596-| 1413 | 1957| 2h |

A ]

—T269

936 8241 -| 1537 | 2271. | ¿8906 988 882 | 1825 | 2438 | 4145

Nr. | Nx.:| Nr. | Nr. | Nr. (Nr. | Nr. -|.Nr.

Litt. E. zu 10 Thlr. 504 Stü >.

TTTT 31S 56001 992 1329/1860 15 | 175 | 356 | 518 | 711 | 954/1339/1888 19 | 176 | 371 | 519 | 718 | 962/1341 1911 24 | 177 | 379 | 522 | 723 | 963 1350/1922 24 | 180 | 382 | 523 | 727 | 966/1387/1923 25 | 181 | 390 | 526 | 731 | 967| 1390/1970 37 1191| 391 | 539 | 733 | 971/1405 [1998 40 | 195 | 403 | 542 | 739 | 978 | 14161999 42 | 196 | 404 | 544! 759 | 986/1466 2003 45 | 199 | 405 | 550 | 764 | 990| 1470/2015 46 [204 | 407 | 552 | 766 | 992| 1489/2051 52 | 217 | 412 |569/| 784 | 995| 1491/2055 55 | 224 | 420 | 570 | 786 |1002/ 1528/2073 56 [226 | 422 1571| 794 |1006| 1539/2077 61 | 239 | 423 | 574 | 795 [1007| 1595 [2082 62 | 241 | 427 1581 | 797 |1022/| 1598/2089 70 | 242 | 430 | 583 | 801 |1025| 1607/2094 71 | 245 | 434 | 586 | 807 [1028| 1633/2103 79 | 246 | 440 |597 | 825 |1030/ 1640/2114 81 | 248 | 453 | 599 | 827 1034/1644 /2121 86 | 249 | 455 | 609 | 832 |1040| 1656/2154 90 | 250 | 4561 610 | 846 1043| 1668/2147 91 | 271 | 460 | 612 | 853 1048| 1683/2189 94 | 276 | 467 | 621 | 869 [1049 1692/2192 108 | 277 | 468 | 625 | 872 |1090 1707/2195 116 | 279 | 473 | 632 | 878 [1092 1723/2198 134 | 301 | 474 | 636 | 880 |1100 1726 2204 139 310 481 | 637 | 882 [1105/1728 /2213 143 311 491 | 642 | 883 [1131/1746 2234 148 | 315 | 494 | 648 | 899 [1151 1749/2238 151 | 319 | 495 | 657 | 904 [1171 1762/2287 153 | 331 | 497 | 662 | 915 |1172/1788 (2309 154 | 336 | 504 | 678 |946 [1219/1793 |2322 456 | 339 | 506 | 679 | 930 |1284 18112376 463 | 340 | 514 | 681 | 934 (1289/1814 2396 466 1,3411545 !690 | 942 11312/1840 12402 467 | 345 | 516 | 691 | 947 [1328184312420

1294 Nx. -| Nr..| Nx. Nr. | Nr. Nr. | Nr. | Nr.

"213912818 (3318| 3981 [1109148735459 6049 2468| 2877| 3366/4021 1433/4874|5464 6084 25131288t|3398/| 4022 44159/4921/5512 6093 254112921/3425/4031 /4479/4949/53t6}6106 2544/2941 1/3449/4044 4513 /4968/5562/6115 256212948/3176/4048 4538/4975 [5607/6126 25661 29661351614053/4557/4981/560916146 257312982 3546/4054 4561/5001 5625/6174 2575| 2989| 3563 4077/4563 501756686182 261013614 /3577/4078/4570/502115722 6203 265313026 3592 4081/4577 /5090[5728 6222 266013030 |367314147/45851511315739|6225 268713035 1369514167|/4593/512115762 6226 269513058 13735 /4168/4598]15140 5780 6229 2704307813755 |41831461315157/5790 6258 271313104/3767/4197 4621 5158/5797 6261 27201311313812/4206 4638151765826 6269 2734/313913864 (4215/4618 /5182/5834 1/6271 2787/3141 /3896 4266 465415209 5860 6273 2803/3151 13917[4273 4658/5220 5895 '627T5 2812/3156 3938| 4281|469015225 5923 6276 2826 /3168/3956|4349/4710/5301/5927 6280 2829/3187 /3958/ 4377| 4729/5319 5949 6282 2834 1320413961 /4381/4821 53565982 6284 2835 |326313962|4403/ 4824/5366 [5986 [6288 2845 |330413976|41408/ 487215419 1604516297

b) Verzeichniß der bercits früher ausgeloosten und schon seit 2 Jahren rü>ständigen Posener Nentenbriefe, und zwar aus den Fälligkeits-Terminen : vom 1..April 4803.2: Litt, D: à 20 Tblr, No. 20! vom 1 Dltober 1092. Lit. B, à 10 Thir. Ny. 200, 938; vom 1, April 1809! Litt. D, à 25 blr. Nr. 1-208; vom 1, Oktober 4893:

Litt. B. à 500 Thlr. Nr. 534; Litt. C. à 100

Thir: Ny. 5121 vom 1. April 18954:

Läitt, ‘C. à 100 Thlx. Nr. 1587; Litt, E. à

10 Thlr. Nx. 172; vom 1. Oktober 1854:

Litt. A. à 1000 Thlr. Nr. 1702; Litt. B. à 500 Thlr. Nx. 1659,; Pitt. D, à 25 Thlr. Nr. 456; Litt. E. à 10 Thlr. Nx. 1917;

vom 1. April 1895:

Litt B. à 500 Tblr. Nr. 669, 1078; Litt. C. à 100 Tblr. Nr. 735, 1308; Pitt. D. à 25 Thlr. Nr. 453, 1971, 2841, 3290; Litt. E. a 10 Thlr. Nr. 1401, 4939;

-bom 1. Oktober 18595:

Litt. A. à 1000 Thlr. Nr. 4833, 5614; Pitt, B. à 500 Thlr. Nr. 936; Litt. C. à 100 Thlr. Nr. 1142, 2527, 2611, 3377; Litt. D. à 25 : Thlr. Nr. 10, 402, 779, 812, 19d2, 3386, 3802; Litt. E. à 40 Thlr. Nr. 402, 886;

vom 1. April 18956:

Litt. A. à 1000 Thlr. Nr. 805, 5000; Litt, C. à 100 Thlr. Nr. 208, 612, 879, 960; Litt, D. à 26-Thtr-—Nrx- 321, 709, 931, 3268; Litt. E. à 10 Zhlr. Nr. 29, 244, 253, 385, 1032, 2394, 2495, 3268, 4868.

[1837] Bekanntmachung.

Nach einer heute eingegangenen Bestimmung des fôniglihen Ministeriums für Handel, Ge- werbe und öffentlihe Arbeiten follen von den 8 Parzellen an der Verlängerung der Franzò- fischen Straße nach der Ober - Wallstraße die Parzellen Nr. 11, U], IV. und V. für fisfa- lische Zwe>e reservirt und nur die Parzellen I, VI. a. und VI, b., VIIL und VIIL in dem auf Donnerstag, den 1sten k. M., Vormiltags um 10 Uhr, in unserem Dienst - Lokale, Nieder- Wallstraße Nr. 39, anberaumten Termine im Wege des Meistgebots zur Veräußerung gestellt werden. i

Dies wird hierdurch bekannt gemacht.

Berlin, den 29. Juni 1858.

Königl. Ministerial - Bau - Kommission.

[1841] Bekanntmachung.

Höherer Bestimmung zufolge beträgt vom 1. Juli er. ab der Preis des Staßfurther Stein- salzes loco Grube für den Absayß an die inlän- dischen Fabriken und in's Ausland pro Centner neuen Landesgewichtes : ‘in Stü>ken se <s Sgr. und in gemahlenem Zustande se<s und einen halben Sgr., was hiermit-den Fabrikanten und

dem handeltreibenden Publikum bekannt ge, mat wird. Hâllle, den 26. Juni 1858. Königlich Preußisches Ober-Berg-Amt für Sachsen und Thüringen.

[1764] Königliche Niederschlesisch- Märkische Eisenbahn.

Die auf den Bahnhöfen der Königlichen Niederschlesish-Märkischen Eisenbahn zu Berlin, Breslau, Görliß, Sorau, Guben und Frankfurt a. O. ecingefammelten alten, unbrauhbaren Ma- terialien 2c., als:

Schmiede -, Schmelz- und Gußeisen, Nost- stäbe, Eisenble<, alte gewalzte Eisenbahn- Schienen, Laschen von Puddelstabl, Dreh- spähne, Feilen, eiserne Räder, Radreifen, eiserne und messingene Siederohre, 2 alte Dampfkessel, hölzerne Wagenthüren ohne Eisen - Beschlag, Glasbrocken, ungereinigte Kräßze, bölzerne Fensterräbme, Thür - Ver- _ fleidungen, Staketenthore, Kacheln 2c., sollen im Wege der Submission veräußert werden.

Termin bierzu ist auf :

„Sonnabend, den 10, Juli ed. J,

Vormittags 10 Uhr,“

im Geschäfts - Lokale der unterzeichneten König- lichen Direction auf hiefigem Bahnhofe anbe- raumt, woselbst in den Wochentagen, Vormittags bon 8 bis 1 Uhr, die Verkaufs - Bedingungen nebst der speziellen Nachweisung dessen, was vor- handen is, eingesehen und Abschriften davon gegen Erstattung der Copialien in Empfang ge- nommen twerden fönnen.

Außerdem liegen die Verkaufs - Bedingungen auch bei dem Ober - Maschinenmeister h ler zu Frankfurt a. O.,, so wie auch in den Bau- Abtheilungs - Büreaus zu Breslau, Görliß und (Guben zur Einsicht aus und können von dort aus ebenfalls Abschriften derselben gegen Erstat- tung der Copialien bezogen werden.

Berlin, den 18. Juni 1858.

Königliche Direction der Niederschlesisch-Märkischen Eisenbahn.

de E Zahlung.

Die am 1. A 1858 fälligen Siufeu der Aachen - Düsseldorfer und Ruhrort - Crefeld- Kreis Gladbacher Eisenbahn-Stamm-Actien und Prioritáäts -: Obligationen , fönnen (mit Ausschluß der Sonn- und Feier- tage) vom 4. bis 34, Juli d. J. Vor- mittags von 9 bis 12 Uhr bei den Banguier- häusern:

H F. Fetschow & Sohn in Berlin (Kloster-

straße Nr. 87), '

Eim atme: cane & Comp. zu Düssel-

orf, ;

von Be>krath- Heilmann zu Crefeld und

dem SARUIdN [ ARUIINA M Bank- Vereine zu

Sôln, oder fortlaufend vom 1. Juli d. J. ab, in den Vormittagsstunden von 9—1 Uhr, bei unserer Haupt-Kasse hierselbst erhoben werden. Vom Fälligkeitstermine ab werden au unsere sämmtlichen Stations- Kassen, so weit ihre zeitigen * Bestände reichen, die Zins - Coupons einlöfen oder in Zahlungs- statt annehmen.

Die fälligen Coupons müssen den Zahlstéllen mit numerisch geordneten, in den Geld- Beträgen summüirten und von dem Eigen- thümer unterschriebenen Verzeichnissen übergeben werden.

Gleichzeitig soll die Ausgabe der neuen x7. Serie der Zins-Coupons der NRuhrort- Crefeld Kreis Gladbacher Prioritäts- Obligationen Ax. Emission erfolgen und werden zu diesem Ende die betreffenden auf den 1. Juli 1858 lautenden Talons ‘der I. Serié bei

den obgedachten Zahlstellen entgegengenommen -

werden. Die Jnhaber ‘dieser Talons wollen diefelben

bei einer der genannten Stellen mit

einem í aufzuftellenden, numerisch geord- „weifa ufsummirten und unter chries- benen Verzeichnisse, wozu die Formulare eben- daselbst unentgeldlich* zu aben find, einreichen und erhalten ein Une mit- Empfangs": Be- i ort zurüd. i E eie eing dieses Duplikat-Verzeich- nisses werden sodann die neuen Zins-:Cou- gent unserer Haupt-Kasse undi den Stations- Kassen unmittelbar darauf und : bei den übrigen Zablstellèen vom 1. bis 31. August d, J., Vormittags von 9.— 12 Ut, ben werden. j i in Schriftwechsel, mithin eine Uebersenduxg Mer Poft, findet in kei-

m Falle statt. de Er: den 16. Juni 1858, Königliche Direction der Aachen-Düsseldorf-Ruhrorter Eisenbahn.

m a E D C r nd Mg Pt A

Aachen - Düsseldorfer

Eisenbahn. db Die Herren Actionaire werden in Gemäßheit F. 12 des Staats»Vertrages vom 29. September 1849 biermit zu der diesjährigen ordentlichen

General-Versammlung in Aachen 7

auf Montag, den 2. August,*)

Vormittag 115 Uhx,

in dem hiesigen Theater)aale ergebenst eingeladen. Zufolge $. 6 Art. 29 des Gesellschafts - Sta- tutes kfônnen nur diejenigen Actionaire Zutritt und Stimmrecht haben, welche ihre Actien bis zum 15, Juni d. J. “in die Bücher der Gesell- \<haft haben eintragen lassen und den Nachweis über deren fortdauernden Besiy der Direction in den beiden lehten Tagen vor der General-

Versammlung entweder durch Vorzeigung der Actien oder dur< ein ni<ht über 14 Tage altes Attest einer öffentlichen Behörde rep. eines öffentlichen Beamtenu- über deren Besiß unter Angabe der Actien - Nummern liefert , woge- gen die Direetion Eintrittskarten verab-

folgen wird.

Nur gegen Vorzeigung solcher Eintrittskarten

istt der Zutritt gestattet. Aachen, den 22. Juni 1898. Der Vorsitzende

der Aachen-Düsseldorfer Gesellschafts-Deputation.

J. A. Bischoff.

°) und nit „Montag, den 9, August“, wie

in No. 147. irrthümlih gedru>t flehr.

Cöln-Mindener Eisenbahn. Dividendezahlung.

[1828]

Die aus dem Be

1857 unter die Actionaire

|

1ebershusse des Jahres

zu vertheilende

Dividende ist auf 54 pCt. festgeseßt, und kann

vom 1. Zuli d. J. ab

in Berlin bei dem Herrn S. Bleichröder in den gewöhnlichen Tg

bis zum 19. Juli er, inkl,

in Düsseldorf am 1., 2. und 3. Juli er. im Bahnhof - Jnspektors daselbst, Vormitiags bon 9 bis 12

Büreau des

Uhv, und

in Côln boi unserer Hauptkasse (Fraukenplaß)

Vormittags,

mit Eilf Thalern pro Actie gegen Ab- lieferung des Dividendescheins Nr, 5 erhoben

werden. ; Y Côln, den 26. Juni 1858, Gie Direction,

1295

‘Niederschlesische Zweigba

hn. Die am- 1. Juli- d. J. fálligen- Coupons unserer Prioritäts-Obligationen: und Prioritäts- Stamm-Actien werden von dem gedachten Tage an durch unsere Hauptkasse in Glogau und vom: 1. bis. 15: Juli d. J. dur die Herren Gebrüder Veit und Comp: in Berlin und Ly den Schlesischen Bank - Verein in Breslau j eingelöst, zu welchem Zwe>e die Coupons mit einem nach. der: Nummerfolge und dem Fällig- feits - Termine geordneten Verzeichnisse einzurel- chen sind. ¿ Glogau, den 18. Juni 1858- Die Direction.

——

Niederschlesische Zweigbahn.

Zufolge unserer Bekanntmachung; vom 16ten Dözember v. J. sind die nahstebenden Nummern unsérer 44- und d5prozentigen Prioritäts - Obli- gationen erster Emission im Nominal - Betrage von 6100 Thlrn. behufs der Amortisation gezo- gen worden.

Litt. A. 15 Stü> à 200 Thlr. ù

Nr. 248. 327. 361. 399. 439, 450. 49d

à 45 pCt., ' 600, 538. 565. 629. 687. 746. 809, 834 à 5 pCt.

Litt. B. 31 Stú> à 100 Thir.

Nr. 1093. 1095. 1218. 1309. 1428: 1478.

1639: 1905. 1917. 1981. 2097, 2297. 2309, 2391. 2453. 2508 à 45 pEt._ Nr. 2637. 2690. 2727. 2899. 3228. 3281.

3351. 3545. 3571. 3642. 3708. 3746. 3796: 3852. 3931 à 5 pCt.

Die Jnhaber dieser Obligationen werden da- her aufgefordert, die leßteren vom L un d. J. an, mit welchem Tage deren Verzinung auf- hôrt, nebst den bis dahin noch nicht verfallenen Coupons , gegen Empfangnahme des Nominal- werths der Obligationen,

TaO eve l Tunserer Haupt - Kasse bierselbst

oder bei den Herren Gebrüder Veit u, Comp.

in Berlin oder bei dem Schlesischen Bank-

Verein in Breslau einzuliefern.

Der Betrag der nah dem 1. Juli d. J. fällig werdenden Coupons, welche hierbei nicht mit eingeliefert werden, wird von dem Kapital in Abzug gebracht. y

Zugleich fordern wir die Jnhaber der in früheren Jahren bereits gezogenen, unten ver- zeichneten Prioritäts - Obligationen wiederholt auf, den Kapitalbetrag in oben gedachter Art in Empfang zu nehmen.

Es find noch rü>ständig : |

1) Aus dem Einlòösungs-Termine vom Jahre

18009, p58 Litt. A, Nr, 661 à 5 pCt. B. Nr. 3380 à 5 pCt. Aus dem Einlösungs - Termine vom Jahre 26: P e B. Nr. 1209. 1220 à 45 pCt.

A. Nr. 606. 899 à 9 pCt.

R Ny 12741, 2920, 2921. 3992. Aus dem Einlösungs - Termine vom Jahre 1857: "S

Ltt. A. R} 775. 900. : B. Nr. 2809, 2850, 2882. 28814. : 3037. 3145. 3294, 3301. 3344. 3366. 3888. 3997. Slogau, den 18. Juni 1858. Die Direction.

"i

[1840]

Magdeburg - Halberstädter Eisenbahn.

Bekanntmachung. i

Zur Ausloosung der nach dem Allerhöchsten Privilegio vom 10. März 1851 für das Jahr 1858 zur Amortisation gelangenden á1 Stüd Prioritäts-Obligationen unserer Gesellschaft haben wix einen Termin auf den 13. Juli d. J., Nachmittags á uhr, in unserem Büreau am Brückthore hierselbst an-

geseßt, zu welchem den Jnhabern solcher Priori-

- Das“ Direktorium der Magdeburg - Hal

täts-Obligationen gegen Vorzeigung derselben der Zutritt gestattet ist.

Magdeburg, den 29. Juni 1858. berfrädter Eisenbahn - Gesellschaft.

[1787] : Belgische 4proz. Eisenbahn- rioritäts-Obligationen. Jonction de l'Est.

Einem unserer Geschäftsfreunde sind vor län- gerer Zeit folgende Nummern obiger Oblit attd- nen: Nr. 36. 37. 4119. 4184. 4185: 44186. 4187. 4395, 8 Stü> à 1000 Frs., mit laufen- den Coupons vom 1. Januar 1854 ab, abhan- den gekommen, und warnen wir hierdurch: wie- derholt vor: Ankauf derselben, mit dem Ersuchen, bei dem- kommenden Zinstermine auf obige Num- mern zu achten und uns beim Vorkommew ge- fällige Anzeige zu machen.

Berlin, im- Juni 1858.

Feig. & Pinkuß, Friedrichsstraße Nr. 162.

[1609] Bergbau - Actien - Gesellschast

Pluto. Die Attionaire unserer Gesellschaft ersuchen wir ergebenft, bis zum 10. Juli c. die sehste Nate ad'10pCt. oder O TOTr. pro Actie béi unserer Gesellschafts-Kasse hierselbst oder bei einem unserer bekannten Bankhäuser franco ein- zuzahlen. : Essen, den 10. Juni 1898. Der Verwaltungsrath der Bergbau-Actien- Gesellschaft Pluto. Db. v. Hamma er.

General - Versammlung der (1833 „Thuringia“.

Die ordentliche General - Versammlung der „Thuringia“ findet. in- diesen Jahre

am 31. Juli, Vormittags 11 Uhr, im Geschäftsgebäude, Neustadt Nr. 2030 hier, statt. | i:

Wir laden dazu mit dem Bemerken ein, daß außer den regelmäßigen Gegenständen der Be- rathung (cfr. $. 50 des Statuts) bis jet keine besondeven Vorlagen zux Berathung bei uns eingegangen sind.

Dabei treffen wir unter Bezugnahme auf den Schlußsaß - des Y. 47 des Statuts die Bestim- mung, daß die resp. Actionaire sich zux Theil- nabme an der Versammlung durch besondere, von uns ausgefertigte Karten zu legitimiren haben, welche den hiesigen Actionairen spätestens am 28. Juli in unserem Geschäftslokale gegen Vorzeigung ihrer Actien ausgereicht, den aus- wärtigen Actionairen aber aus vorherige \chrift- liche Anzeige, unter Angabe ihrer Actiennummer, beim Eintritt in den Versammlungssaal eimge- händigt werden follen. Mie Die Vertreter abwesender Actionaire haben ihre Vollmachten , welche zugleich die Aetien- Nummern dexr resp. Vollmacht-Aussteller enthal- ten müssen, spätestens bis zum 28. Zuli bei uns einzureichen, damit dic vorschriftsmäßige Prüfung derselben rechtsgültig erfolgen kann.

Erfurt, den 28. Juni 1098.

Der Verwaltungsrath * gde dex Versicherungs -Gesellschaft „Thuringia. Bliesener. A. Stüxr de.

[1839] Bekanntmachung. : Diejenigen , welche noch Forderungen irgend welcher Art an die unterzeichnete Gesellschaft haben, wollen binnen 10 Tagen ihre Rechnungen einreichen und begründen , damit dieselben bei dem bevorstehenden Abschlusse der Bilance des Nechnungsjahres 1857/58 noch berüd>sihtigt werden E 96. Juni 1858 Magdeburg, den 26. Junt 1990. Magheburger Vieh-Versicherungs-Gesellschaft.