1858 / 157 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1344 Berliner Börse vom 7. Juli 1858.

Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours. Eisenbahn - Actien.

Brf. Gld. Lf Br. | Gld. [Zf{ Br. | Gld. Zf| Br. | Gld. Aachen-Düsseldorf.. 34! S814 80j[Magd.-Wittenb. Pr. 43 914 Pfandbriefe. | do. Prioritäts-|4 | 87 | 86!|Münster-Hammer... 4 | L I do. I. Emission/4 | | [Niederschles. Mürk.'4 | 92; 141{|Kur- und Neumürk. 3; 8447 do. III. Emission/4} do. Prioritäts- 4 92! a , 250 Fl | 2 M. 140k! 140’]Ostpreussische..…....31| 821 Aachen Mastrichter| | 35 | 3 } do. Conv.Prioritüts-'1 | 92{| 300 M. | Kurz 1497 1494|Pommersche...…... 3, 84) do. Prioritäts'41! 83! do. do. .. O M F i 149! 149 |Posensche. 99: 983] do. [I]. Emission 5 | S144 } do. do. 1 L S. | 3M. (6 186 184) do... 34) Berg.-Mürk. Lit. A.|—| 78 | 77 E 79!]Schlesische 3) | 86} do. do. Lit. B. Wien im 20) F1.F. 150 Fl. | 2M.) 96!|Vom Staat garantirte | | do. Prioritäts-'5 | 102! JOberschl. Litt.A.u.C. Augsburg....... 150 Fl. | 22 | 101] Litt. B..........-\ do. do. IL Serie|5 1024/1024 do. Litt. B.'3! 128}11273 Leipzig in Cour. im 14Thl. } 8 T. W estpreuss.. : do. III. S. v. St.33 ar.\3;/ 761! 75k] do. Prior. Litt. A. 4 | 59k! 895 s I E 2M. 1 99! do. | do. Düsseld.-Elbf.Pr.4 L „1 de. do. Litt. B.|34| 7048| Frkf.a.M. südd. W. 100 FI. . 56 2056 1 E A | do. do. II. Serie\5 | do. do. Litt. D.4 | 8394| 87k Petersburg 100 S. R. 993, 994 Rentenbriefe. | h C Eee 96 De ns Tg S 35) 77 - BremeR 100 Th. L.. d f 0. do. . Ser.\44| | 92} do. do. itt. F.4 | 96: f E 92 /Berl.Anh.Litt.A.u.B.| 1244 /123![O0ppeln-Tarn. Prior, A M12 ap [ Prinz Wilh. (St.-V.) -| 57}| 564 A ta | HU L O0 do. ¡fdo. Pr. I. u. II. Serie 5 | | 99k “g 7 Ww A p | D g Berlin-Hamburger. -| 104 | do. III. Serie 5 | | 99 E S T TIC Kad 31] do. Prioritäts-/44/1024| |Rheinische.……….... || 654) E se e s | 4 do. do. IL Em.|44} - do. (Stamm-) Prior. 4 | ' 89; E A P LA Berlin-Potsd. -Magd.! do. Prioritäts-Oblig. 4 | Pr. Bk. Anth. Schbeine/41/140 139 19 Ip, E 4 | | 300i. vom Staat ar. 3} E aar 44 L is s o. do. Liu. C.|4/| | 98!]Rhrt.-Crf.-Kr. Gdb./34! 93 | 92 2 Amr amir 4 136/13 do. do. Litt. D.4!) : | o8ì do. Prioritäts-|4l| 97h 971 34 |

Alle Poft - Anslaiten des In- und Auslandes Geflellung 6, für Gerlin die Expedition des Königl. Preußischen Staats - Anzeigers : Wilhelms - Ttraße No. 58. (nahe der Leipzigerflr.) r,

zeiger.

Das Adonnememt deträg! : 265 Sgr.

für das Vierteijahr in allen Theilen der Monar>i!t ohne

Preis - Erhöhung. a

Staalts-

M 157.

Königlich Preufischer

Weehsel- Course. | 250) Fl. | Kurz, 1414)

Amsterdam ….. dito

Hamburg . dito

Loendon

E aas

ITI. Serie 4 IV. Serie'S -— Niederschl. Zweigh.|—!| - do. (Stamm-) Prior. 5

den 9. Juli

Berlin, Freitag,

1858.

Prioritäts-|4

92" 96

I

Fonds - Course. | M S4

Freiwillige Anleihe.....…..... 43 Staats-Anleihen v. 1850, 1852,

1854, 1855, 1857/44

dito von 1856... |44

dito von 1853......|4

Staats-Schuldscheine

Prämien-Anl. v. 1835à 100 Th.

Kur- u. Neum. Schuldverschr.

Oder-Deichbau-Obligationen . . 44

Berliner Stadt-Obligationen . . 43)

do. do. (34

101

fem Se. Majestät der König habea Allergnadigst gerubt:

Dem praktischen Arzte Dr. As<off zu Herford den Charak- ter als Sanitäts-Rath zu verleihen; und

Den Rentner Robert von Pranghe zu Aachen, der von der dortigen Stadtverordneten-Versammlung getroffenen Wabl ge- | máß, als dritten Beigeordneten der Stadt Aachen für die geseßliche | sehsjährige Amtkädauer zu bestätigen, : |

| gegeben werden, und daß die Kreuzbände mit den Siegeln der be- treffeuden Landraths-Aemter verschlossen sein müssen. Die Königlicben Post- Anstalten weise i< an, diese Vestimmun- gen genau zu befolgen. Berlin, den 4. Juni 1858

Der Minister für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten. von der Heydt

| [106 } do. [I. Serie/4 | 85k [I Seric/44 944. l Stargard-Posen ….../34 90! 89! 94 do. Prioritäts-'4 | b! 631) do. T. Emission 4; |

Andere Goldmünzen ry “Prior, Oblig. (43 Pee L B à 5 Thlr... 94 | 9} do, do, II. Serie 1'| 854] -

Bresl. Schw. Freib.| | 95 Brieg - Neisse 4 | 64 Cöln-Crefelder..…....|--| 70 do. Prioritäts-/44| | do. Cöln-Mindener .…...13:/145/141;] do. do. Prior. Oblig. 4;/100{| 994] do. | do. do. I. Em. 5 [162¡|Wilkh. (Cosel-Odbg.) —! 504] 49; i Maar ana: -t4 1-09 R G1 LEIN 7p T

A « ¡ E - 6. 0. 0. s B

| do, IV. Emission'! 861! 885i] do. Prioritäts-4 | E

Magdeb.-Halberst... [193 | do. I. Emission/4; L „da Magdeb.- Wittenb... 323! 31k | :

Nichtamlliche Notirnngen.

[Zf Br. | Gld.

Inländ. Fonds. Auslönd. Fonds. Stamm-MActien. Kass.-Vereins-Bk.-Act.4 1225| | N Amsterdam - Rotterdam/4 | 651 G54/Dauziger Privatbank „4 | 844/ $3 Pamnehirnigée Bank, e 1 1 do, de, Cert, L. A-15 E A 4 4 Köni sberg. Privatbank 4 es N 84 Bremer Ban ' eo. e] ] 28 do. do. L. B. 200 F1. Po R Id@Ceburger do. A 1 04.1 Coburger Creditbauk... 70;|Poln. Pfandbr. in S.-R. 4 Ludwigshafen-Bexbach|4 143 -- jBosener do. [4 | 6854| B4jsDarmotädter Bank....14 | | 91Y do: Part. O ani (51 Mainè-Ludwigsbafen. . |4 «7 g86 [Berl. Hand. - Gesellsch.\4 | | 77}Dessauer Credit Dessauer-Prämien-Anl. 34

| 94k - An A | sämmtliche Königliche Poft-Anftalten.

Minißerium für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten.

Prior.-Oblig. 4; 100 | 99; [I Serie 45 99 9 IV. Serie 96)

Cirfular-Erlaß vom 29. Juni 1858 betreffend die Aufstellung einer neuen Tabelle zur Bestim- mung des Quartinhalts der bei der Eichung von Fässern zur Anwendung kommenden Wasserarten nah Pfunden des allgemeinen Landesgewichts.

Cirkular-Erlaß vom 4. Juni 1858 betreffend die fernere Anwendung des Zollgewichts von den dessen Gebrauche Berechtigten.

Instruction vom 15. Oftober 1857 (Staats-Anzeiger Nr. 254. S, 2053.) Gesey vom 17. Mai 1856 (Staats-Anzeiger Rr. 147. S. 1209.)

ZfP Br. Gld. L

Russ. Engl. Anleihe 4;

do. Poln. Schatz-0bl. 4

Geseß vom 17. Mai 1856 (Staats-Anzeiger Nr. 147 S. 1205.)

Ansländ. Eisenb.- A f j h 4 Es if in Frage gekommen, od die Eihungs-Behörden befugt eien, die bisberigen 2ollgewichtfstü>ke, iusoweit dieselben den in der 6 - 9 E arien E I v V für das allgemeine Landes- E Stelle der, der Anweisung zum Eichen von ¡Fäffern vom n h S L x T. Landb 3 April 1847 beigefügten Tabelle zu fti s T s gewiht festgeseßten äußeren Bedingungen der Stempelfähigkeit inhalt hahe id u Rüicht darauf das na ass e des 9 e . v4 d 4 / b 4 , \ ab t

nicht völlig entsprechen, demungeacbtet als normalmäßige zu behan f Sg

L Geseßes vom 17. Mai 1856 vom | ul d. T an das : E D deln. Lur Beseitigung der darüber erhobenen Zweifel mache | E i N S : c F a Disc Commandit-Anth.|4 1041| Geraer Bank..........4 | - 80{|Hamb. St. - Präm.-Anl. ie Nu E , F N s Et en 6 9»: e Bas z Pfund des allgemeinen Landesgewichts den betreffenden Be- Neustadt—- W eissenburg 4 : (4 1044) ; 4 E e j E die Königlicde Regierung darauf aufmerksam, daß die Beibehaltung L L Mek o A 7 1 A E A i | 47: Preuss. Hand. Gesellschb.|4 | | 83 Gothaer Privatb. | 77{Lübecker Staats-Anl... 44 - ' des Zollgewichts durch “ag Gesek vom! 17. Mai 1856 nit 9 | re<nungen zu Grunde zu legen is, eine anderweite Ta- A Ey T Wilh 54 Schles. Bank-Verein. |4 | 7914| [Leipziger Creditbank ..4 | 66 IKurhess. Pr. Obl. 40 Th. ! ee M bgaben por Mbgo- d t Apt ey vom 17. Mai 1856 nicht aus helle aufstellen lassen. Dieselbe if zugleih gegen die frühere a » ¿HEEREN. R 4 L Fabrik v. Eisenbahnbed./5 ; | 85 [Meininger Creditb.…. ../ N. Bad. do. 35 Fl. geschlossen ist und daß dasselbe daher von den zu desen Gebraude dur< Uufnahme der Berechnungen des Quartinhaltes v 1 ester. franz.Staatsbahn'3 1705| JTADTIT f 49 | 66 | z ; 2 Berechliate orms din is f G, n E V gen ver ves ues DON Trak ne f 5 | | Norddeutsche Bank... J $1 Span. 3% inl. Schuld. 3 Berechtigten “au fernerhin angewendet werden darf. TDemnach bis 9 Pfund der bei der Eichung zur Anwendung kommen- ATONOJO-DELO . . ce... C x Thüringer Bank 4 | 744 734] do. 1 à 3% steigende 14 find Zollgewicbtstü>e, wenn dieselben an fi< den Normalen des L E, 0E A ris i F Kol] S A ep T j a, G ey S 5 j Lz : i: den Wasserarten vervollständigt Die der Tabelle voranftehenden Weimar. Bank | 94: E | Dollgewichts entsprecden, von den Eichungs-Behörden nt zurüd- | (Frläuterunage deren richtigem Gcbraucbe treten die Stelle Oesterreich. Metall. .….. 5 794 | zuweisen Î O L au 2 v Ma éifun Igem V ( E D ( 1847 A le R e ; ta iiar | h Hi bs ) A ¿ S m K, er Anweisung vom 3. April l gegebenen ’1- :| 91: qn ofen Ae 105! 805 Die Königliche Regierung bat biernah die Eichungs - Behör- spiels 9 E M s 24 4 . Trom.-Anieide...4 |1VDki | thr Norw. s Bezirks \ f 9 U Lo l . M : |Russ. Sticgl. 5. Anl. 5 1034/1024 VEE, Iyres Verwaltungs - Bezirks shleunigft mit Anweisung zu Die Königliche Regierung empfängt hierbei Exemplare dieser {l | do. de. 6. Anl.\5 [1064 “B L Ra Q Q5R Tabelle (a) zur weiteren Verfügung an die Eichungsbehörden. Oester. franz.Staatsbahn|3 | 54 | de. v. Rothschild Lst.|5 | [1083 E N erlin, den 4. Zuni 1858. Berlin, den 29. Juni 1858. E T C C T S , A Thüriuger 111 a 1113 gem. Mecklenburger 46% a 47 gem. Darmst. Bank 913 a 92% a 92 gem.

Spiritus loco 20 Thlr. bez., Juli - August 20¡„—19;—20 Thlr. bez. u. Br., 19%; G., August - Septbr. 20;—19k - 20 Thlr. bez. u. G, ! Br., September - Oktober 21—20—& Thlr. bez. u. G., 21 Br., Okto- ber-November 21—20—}4 Thlr. bez. u, G,,

Preuss. Eisenb.- Quittungsbogen. |

|

Nordd. (Friedr. Wilh.)'5 | Bresl.-Schw.-Frb.ILE.'4 Belg. Oblig. J. de l'Est'1 Rheiniscbhe I. Em. 4! do. “em et Meuse'4 do. I. Em S! | Rhein-Nahe 4 | | 5

Ausl1. Prioritäts- Actien.

Der Minister für Handel, Gewerbe und öffentlihe Arbeiten. von der Heydt.

An sämmtliche Königliche Regierungen.

Der Minister für Handel, Gewerbe und öffentlicde Arbeiten,

Berlin, 7. Juli. Die Stimmung der heutigen Börse war im All- gemeinen ziemlich fest, das Geschüft dagegen in den meisten Effekten schr gering. Die Course haben sich fast durchgängig gee behauptet,

von der Qeydt An

einzelne Bank - und Credit - Actien wurden zu besseren reisen gehan- delt. Ausländische Fonds blieben ohne wesentliche Veränderungen bei ibrer gestrigen Notiz.

Berliner Getreidehörae vom 7. Juli

Weizen loce 62—T78 Thlr.

Roggen loco 43 46 Thir. nominell, Juli - August 464 —445—45 Thir. verk., August - September 474 —455;—4b Thlr. verk., September- Oktober und Oktbr.-Novbr. 484 —46—464 Thlr. bez. u. Br., 46; G.

Gerste, grosse und kleine 40—44 Thlr.

Hafer, loco 34—36 Thlr.

Rüböl loco 16 Thir. bez., Juli 16, Thlr. Br., G, B 16; —% Thlr. bez. u. @., 5 Br., September - Oktober 163—; Thlr. bes. u. Br., 16% G., Oktober-Nov. 165 Thlr. B., { 6.

Leinöl 14% Thir. Br., 14 G.

kx Br,

Roggen loco wesentlich niedriger käuflich, Termine stark gewichen. Rüböl! flau und niedriger. Spiritus loco $ Thlr. billiger, eben s0 Ter- mine rückgängig gehandelt.

dr emlau, 7. Juli, 1 Uhr 12 Minuten Nachmittags. (Tel. Dep. des Staats-Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 975 Br. Freiburger Stamm - Actien 954 Br. ; do. dritter Emission 917 Br. Oberschlesische Actien Lit. A. 1364 G.; do. Lit. B. 128; Br.; do. Lit. C. 1365 6. Oberschlesische Prioritäts - Obligationen Lit. D. 884 Br.; do. Lit. E. 76% Br. Kosel-Oderberger Stamm-Actien 49 G. Kosel- Oderberger Priorioritäts-Obligationen —. Neisse-Brieger Stamm-Actien 64 G.

Spiritus pro Eimer zu 60 Quart bei 80 pCt. Tralles 9 Thlr. G. Weizen, weisser 78—94 Sgr., gelber 78—91 Sgr. Roggen 57-61 Sgr. Gerste 49—54 Sgr. Hafer 45—50 Sgr.

Die Stimmung war flau, die Course erfubren jedoch nur geringe Veränderungen.

Redaction und Rendantur: Schwieger.

Berfin, Deu> und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdru>er oi.

(Rudolph Deter.)

Verfügung vom 4. Juni 1858 betreffend Portofreiheit der KreisblätteTr.

die

Nach den bestehenden Grundsägen sind Kreisblätter nur bei ibrer Versendung von den Königlichen Landraths-Aemtern an Be- bôrden und Beamte, denen sie ohne Entrichtung eines Abonnement s- Preises zu rein dienstlichen Zwecken zugesandt werden, zur porto- freien Beförderung anzunehmen. Die Portofreiheit tritt mithin nit ein, wenn für die an Behörden oder Beamte abzulafsenden Exemplare ein, wenn au< ermáäßigter Abonnementspreis gezahlt wird, weshalb auch die an Dominien, Schulzen-Aemter und Gaft- wirthe dienstli< zu versendenden Exemplare der Kreisblätter, für welche die Kosten aus den zu Kreis - Kommunalzwe>en gebildeten Fonds bestritten werden, der Portozahlung unterliegen.

Als Bedingung der Portofreiheit gilt übrigens, daß die unent- geltli< zu befördernden Kreisblätter unter reuzband zur Post

| Wasser kommen.

sämmtliche Königlihe Regierungen

(auss<licßli< Sigmaringen).

A

eue

zum Gebrauch

umftebend er

Tabellen

Wie aus der Ueberschrift uachstebender Tabellen bervorgeht, dient die

C

erste derselben dazu, den Quart-Jnhalt der Fässer äus dem Gewicht ihrer Anfüllung mit Fluß- oder Teichwa|)er, die zweite, den gedachten Jn-

balt aus dem Gewicht der Anfüllung mit Brunnenwasser zu berech- nen, wobei die Temperatur des Wassers berü>sichtigt werden muß. Beide

Tabellen haben eine ganz gleiche Einrichtung. die zweite die denselben entsprechenden absoluten Ge-

die Temperaturen,

wihte von 1 Quart des eimen

neuen Landesgewichts, und die folgenden neun Spalten enthalten kehrt die Quart-Jnhalte, welche bezüglich auf 1, 2, 3 Diese leßtgenannten Zahlen kommen bornebmlih in An

oder

Die erste Spalte enthält

anderen Wassers in Vfunden des umge» , bis 9 Pfund

wendung, wie aus folgenden Beispielen näher erbellen wird.