1858 / 164 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1412 Berliner Börse vom 15. Juli 1858.

Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours.

Eisenbahn - Actien.

| Brf. | Gld.

Weehsel- Course. Pfandbriefe.

? M. 1411 140jjOstpreussisehe..… 134) Kurz 150 149{|Pommersche 35| 2M. 149! 149'IPosensche 4 3M. 6 1846 18} | 795 T9\Schlesische 96; 96'[Voam Staat garantirte A E E en fl

E ev « div 300 Fr. Wien im 20 FLF. 150 Fl. Augsburg....... 150 FL Leipzig in Cour. im 14 Thl.

E I E, o 64 Frkf.a.M. südd. W. 100 Fl. Petersburg 100 S. R... Bremen 100 Th. L...

A S) U E OD be S S E {Em RZZ

| 991! Rentenbriefe. . | 109, 108}

e p]

j

| Pommersehe....….....4

| |

Fonds- Course.

Freiwillige Anleike

Rhein- und Westph. 4 Staats-Anleihen v. 1850, 1852,/ 14 |

a 100 Süchsische 4

1854, 1855, 1857 |44| 1014| 1904sSchloaioche… 14 | 934) 93 Berlin-Potsd. -Magd. 45 - ' 101 |Pr. Bk. Anth. Seheine!41/140! 139] do. 1

dito Voi L». « « « dito wi. 4 | 931 Staata-Schuldscheine .….......34| 841) 83: Prämien-Anl. v. 1855 à 100 Th. 3 | 114; Kur- u. Neum. Schuldverschr. 34 __| 834 Oder-Deichbau-Obligationen .…. | i Berliner Stadt-Obligationen .. do. do. |

Gold-Krenen .….....! Andere Goldmünzen!

Kurs 142 | 1413|Kur- und Neumürk.'34 85

Kur- und Neumärk. 4 93

| 94

| Lf! Br. | Gld.

Ÿ 4 99 134! 81

14 | 901

| Posensche | 91 2 Preussische.….……....4 92! 91

Friedrichsd'or | hau 13% ) E ‘2

| do

Aachen-Düsseldorf., 34 do. Prioritäts-4 | de. LIIL Emission4 ' do. IIL Emission'4; ¡Aachen -— Mastrichter' do. Prioritäts'4! do. LIL Emisaion'5 jtBerg.-Mürk. Lit. A. do. do. Lit, B. do. Prioritäts- 5 |

do. [II. 8. v. 81.3% gar. 31 do. Düsseld -Elbf.Pr.4 do. do. II. Serie'5 do. (Dortm.-Soest) 4 o do. do. Il. Ser.|4 92ilBerl Anh.Litt.A.nu.B. 92 | do. Prioritäts-4 | 914] do. do. 44

235 do. Prioritäts-4* b do. do. L Em.4:

| Prior. Oblig.'4 |

do, de. Litt, Clai| do. do. Litt. D.4!' 3;]Berkin-Stettiner do. Prior. Oblig. 4! | S4} do. do. Il. Serie 4 Bresl. Schw. Freib.| Brieg-Neisse.………...4 | Cöln-Crefelder... M do. Prioritäts- 4} Cöln-Mindener .….../3:1 do. Prior. Oblig.'4{1 de. do. I[I. Em.'5 1 A a 4a | do. I. Emisaion d | do, do. do. 44) .…__ TV. Emission 4 Magdeb.-Halberst.. .'

Ï

Nichtamtliche Notirungen.

Berlin-Hamburger. 106

—_— f -_

36ì| SO E

| | 783) j

'ZE Br. | Gld. IZ

f! Br. | 61d.

814 |Magdeb.- Wittenb... |—| 3441| 334

do. do. Pr.\44| —|

Münster-Hammer.. 4 Niederscbles. Mürk. 4 do. Prioritäts- 4 do. Cenv.Prioritäta- 4 do. do. I. Serie 4 de. do. I[IV. Serie'6 Niederschl. Lweigh.|

102! do. (Stamm-) Prior. !'5

do. do. IL Seriec'5 102}!

——

anl La 92k|

- [1244] de. do.

M j 92 j 97

138 137

761! 754} do.

ObersechI. Litt.A.u. C.

do. Prior. Litt. A.4 do. do. do. do. L. GA

Litt. D.'4

Oppeln-Tarn. Prior.! Priuz Wilh. (St.-V.)!

Ey [105 Ido. Pr. I. u. IL. Serie'5 [104} do.

I. Serie'5 Rheinische do. (Stamm-) Prior. 4

| 904}do. Prioritäts-Oblig. 4 | 994! 99;[do. vom Staat r. |

981 94;

1104 109;

98;

64; 68;

j 46,| 003/1004 033/1@3 - | 871 86: 51 964) 86! [1934

94U| 934{[Stargard-Posen

Khrt.- Crf.-Kr. Gdb./3

do. [TI. Serie

}

Thüringer do. Prior.-Oblig.'4;

doe. IV. Serie! Wilk. (Cosel-Odbg. )| do. (Stamm-) Prior. 44 de. do. do. 5 do. Prioritäts-'4 do. [L Emiesion/4:

Litt. B.131/129 |

do. III. Serie/4//10/

' 924] 914 | 92;| 3 | 328! 914

| 90 M

ad Sud | [1374

| |

Î î

Litt. B.13!' 791

M;

Lit. E.|34| 76k| Litt. F.14;!

961! 96; 6M | 551/

1004! | 9K] 99x | b5;| 844 | 7 | 90

92k! 914

do. Prioritäts -/45 | 97x do. [I. Serie\4 | $5 |

uz! 941 324! 911] 904 do. Prioritäts-|4 | | do. [l Emision!4\| | 95

| i161

100!

| 96: Î

| 514

| BE

| $01

| |

|Zf| Br. Gld. Ausläud. Eisenb.-

Stamm-A ctien.

Amsterdam - Rotterdam 4 | 66; Kiel-Altona 4 | - Loeban-Zittan. 4 | Ludwigshafen-Bexbach'

Mainz- Ludwi hafen. .14 | 88; Neustadt—- Weissenburg'4 | Mecklenburger .…….....4 | Nordb. (Friedr. Wilh. )'4 | 543 Oester. franz.Staatsbahn/3 1664 Larskoje-Selo. fe.

Inländ. Fonds. | | Kass.-Vereins-Bk.-Act. 4 1214| Danziger Privatbank ..4 | 96 8 Königsberg. Privatbank'4 | Magdeburger do. 4

4 | 142;]Posener L

Berl. Hand. - Gesellsch.'4 |

Disc. Commandit-Anth.'4 |

Preuss. Hand. Gesellsch.'4

Schles. Bank-Verein. ./4 |

Fabrik v. Eisenbahnbed.'5 | Ï

E e A

j | | j j j

Prenss. Eisenb.- |

Ausl. Prioritäts- | H Lf Quittungsbogen. |

Actien. F Nordd. (Friedr. Wilh.)|S | | Belg. Oblig. J. de l'Est'4 | | |[Rheinische

do. Samb. et Meuse4 | | do. Oester. franz.Staatsbahn3 | 544!

IL Em. 4

Rhein-Nahe 14 | 6041|

Lf Br. | Gld.

Bresl.-Schw.-Frb.IILE.'4 903 I. Em. 5 | 90: 79:

1Dessauer Credit j 52!

F

Coburger Creditbank. |

Lf Br. Ausländ. Fonds. |

tes Bank. Bremer Bank...

Darmstädter Bank | 94

Geraer Bank 4 | Gethaer Privatb. .…....

JLeipziger Creditbank ../4 | 705

Meininger Creditb.....| Norddeutsche Bank... Thüringer Bank Weimar. Bank...

lOesterreich. Metall. .….|5 |

do. National-Anleihe'5 do. Prm.-Anleihe.. . 4 Russ. Stiegl.

do. do. 6. AnlLiS | -—

101; 1004| do. | T0j[Pola. Pfandbr. in $.-R./4

5. Anl./5 | |

Gld.

d

N. 81348

1064

de. v. Rothsebild Lst.'6 1094/1081

E

Zf| Br. | Gld. Russ. Engl. Anleibe .…. 44 | do. Poln. Schatza-0bl. 4 | 85!!! 844

de. Cert. L. A.'5 do. L.B. 200 Fl!

o. Part. 500 Fl... . 14

Dessauer-Prämien-Anl.134! 95:

b. St. - Präm.- Anl.

78 [Lübecker Staats-Anl... 44 694IKurheas. Pr. Obl. 40Th.|-

Bad. do. 35 Fl... an. 3% inl. Schuld [3 o. 1 à 3% steigende|14

|

Oesterreich. Franz. Staatsbahn 165% a 4 gem. Dessauer Credit 515 a 52" gem.

Berlin, 15. Juli. Die Börse war heut ia Folge niedriger aus- wärtiger Notirungen, namentlich für Speculationspapiere, in matter Hal- tung und wurden diesclben zu meist niedrigeren Preisen gehandelt. Inländische Eisenbahn-Actien haben sich dagegen ziemlich gut behaup- tet. In ausländischen Fonds fanden nur unwesentliche Veränderun- gen statt.

Berliner GetreideböSrse vom 15. Juli.

Weizen loco 60—78 Thlr.

Roggen loco 454—46 Thlr., Juli-August 444—44—45% Thlr. bez. u. Br., 455 G., August-September 44;—46 Thlr. bez. u. G., 464 Br., September - Oktober 45 4614 Thlr. bez. u. Br., 464 G., Oktober-No- vember 454 —46! Thlr. bez. u. Br., 465 G.

Gersie, grosse und kleine 40—45 hlr.

| |

-

Hafer, loco 32—37 Thlr

Rübö! loco 16% Thlr. Br.,

16/7, G., August - September 16% Thir. G. u. Br 7 G., S

Oktober 16; Î

14

16% Thlr. Br., "7 G

Leinöl loco 13% ‘Thlr. bez.

Spiritus loco 20—20%7 Thlr. G., 20 Br., August - September 194

ber. U.

bez., Juli- A

ust 19% X

94| 93: | | 21 | 88k | 8714|

| 413 31

Juli u. Juli - Angust 16%, Thlr. Br.,

E

4 Thir. bez., %& Br., "4, G., Oktbr, - November

Thlr.

L Thlr. bez. u. G

20 Br. , September - Oktober 20—204 Thlr. bez., 20 Br., 201 G., Ok- tober-November 19k—20 L'hlr. bez, Br. u. G. Koggen und Spiritus ziemlich zu gestrigen Preisen einsetzend,

später animirt und besouders Roggen wesentlich höher.

und niedriger.

Nedaction und Rendantur: Schwieger.

Berlin, Oru> und Verlag der Königlichen Geheimen “Ober - Hofbuchdru>er ei. (Rudolph Ded>er.)

Rüböl flau

Das Abonnemeret deträgi: G Dgr-

sür das Vierteljahr in allen Thcilen der Monarchie ohne

Preis - Erhohung.

Aue Poß - Arflalten des In- und

Auslandes nehmen Gestellung au, ' fe Orriin die Expedition des fönigl.

Preußischen Staats - Anzeigens :

Wilhelms : Straße No. 58. (nahe der Leipzigerstr.)

Se. Majestät der König haben Allerguädigst geruht: Dem Pfarrer von Temps ki zu Chmielno im Kreise Carthaus,

dem Oberförster Hürche zu Menz im Kreise Ruppin , und dem | Stadt-Baumeister Stoßmeister zu Mühlhausen im Regierungs- |

Bezirk Erfurt, den Rothen Adler-Orden vierter Klasse zu verleihen,

E L E E E

Johanniter - Orden.

Der Durcblauchtigste Herrenmeister des Johanniter - Ordens,

| ( ónigli Zohei Nechtsritter | Prinz Carl von Preußen Königliche Hoheit, haben den

¿Li t, Flúgel- Adjutanten Sr. Majestät des Königs | Re

O Cceitiarlene bas Ba | Correspondenz im Deutsch-Oefterreichi

| diesem Jahre.

und Commandeur der Leib-Gendarmerie, Grafen von Bismar>-

Bohlen, zum Secretair des Johanniter-Ordens ernannt.

Minifterium für Handel, Gewerbe und ófffentliche |

Arbeiten.

Bekanntmachung vom 25. Mai 1858 betreffend

die Verpadung 2c. der Geld- und sonftigen Fahr-

post- Sendungen nah Belgien, Frankreich und weiterhin belegenen Staaten.

Es wird wiederholt darauf aufmerksam gemacht, daß Briefe mit deflarirtem Werthe (Geldbriefe) zur Beförderung na Belgien, Frankreih und weiterhin belegenen Staaten niht angenommen

werden dürfen. Pakete na< Frankreih , welhe Gelder, Pretiosen, Juwelen

und andere werthvolle Sachen enthalten, müssen eine Emballage

aus Leinen oder Wachstuch, ohne auswendige Naht, haben und | gez

ausreihend und vorsichtig verfiegelt sein. Bei Paketen mit Kassen- | veröffentlichte Bekanntmachung vom 1. d. Mts. angezeigt und den

Anweisungen , Bankbillets und anderem Papiergelde ift eine Em- ballage von Wachstuch anzuwenden. Sendungen der vorgedachten Art nah Belgien find au< in Emballagen von feftem Papier ulásfig, wenn sonst die Verpa>ung na< Maßgabe der Weite des Transports und des Znhalts der Sendung haltbar und sichernd ift.

Die Pakete nach den genannten Ländern dürfen keine srift- lihen Mittheilungen enthalten. Sie müssen von Frachtbriefen be- s sein, welche in französischer Sprache abgefaßt sind und den

egenstand, die Adresse und den Bestimmungsort, so wie die etwaige |

Werthsdeclaration deutlih ergeben, auch einen Abdru> des zum Verschlusse der Sendung benußten Siegels enthalten. Die Fracht- Briefe zu den nah Belgien bestimmten Sendungen kênnen verschlos- sen sein und, glei< gewöhnlichen Briefen, Mittheilungen jeder Art enthalten; dagegen dürfen den Sendungen nah Frankrei nur offene Frachtbriefe, ohne driefliche tittheilungen für die Adressaten, beigegeben werden. Außer den Frachtbriefen ift die Mitgabe besonderer, für die Zoll - Behörden bestimmter Jnhalts- Declarationen, in franzöfisher Sprache verfaßt, nothwendig, welche

bei den durch Belgien tranfitirenden Sendungen zweifah gleich-

lautend ausgefertigt sein müssen.

Für die Vollständigkeit und Richtigkeit dieser Declarationen |

bleibt ledigli<h der Absender verhaftet. Berlin, den 25. Mai 1858.

General - Poft - Amt. Schmü>ert.

Wodchenta en von 9 bis d bon | Radeaiiéngs, an den Sonntagen nur von 2 bis 7 Uhr Nach-

| mittags geöffnet sein.

fúr das laufende Jahr zu tilgenden Stamm - Actien

| Haupt-Kasse der Niederschlesis<- Märkischen

Berlin, Sonnabend, den 17. Juli

Bekanntmachung vom 15. Zuli 1858 betreffend die Errichtung einer Telegraphen - Station zu Cottbus.

Mit Genehmigung Sr. Excellenz des Herrn Minifters für Han-

| del 2c. i zu Cottbus in der neu errichteten Telegrapben-Linie von | Guben bis Torgau eine Telegraphen-Station eingerichtet worden, | welche am 16. d. Mts. dem öffentlichen Verkehr übergeben wird.

i ird beschränkten Tagesdienst haben, d. h. an den e. L T 12 7 Vor: und von 2 bis 7 Uhr

ur die Beförderung von Telegrammen na resp. von Cott- bus gelten die Bestimmungen des Reglements für die telegraphische then Telegraphen- Vereine von

Berlin, den 15. Juli 1858. Königliche Telegraphen-Direction. Chauvin.

———

Fiuanz - Ministerium.

Haupt-Verwaltung der Staatsschulden. Bekanntmachung vom 15. Juli 1858 betreffend die Verloosung vonStamm-Actien und Prioritäts- Obligationen Ser. 1, Il. und IV. der Niederschlesis<h-

Márkischen Eisenbahn.

Bei der am 1. d. M. öffentlich stattgehabten Verloosung der “und Priori- täts - Obligationen der Riederschlefish - Märkischen Eisenbahn find diejenigen l

705 Stamm- Actien à 100 Thlr, :

143 Prioritäts-Obligetionen Ser, 1. à 100 Thlr,

284 dergl. 1 00 B

67 dergl. V. à 100 Thlr, ezogen, deren Nummern durch unsere in Nr. 153 dieses Blattes

fikern gekündigt worden sind. Wir wiederholen hiermit, daß "E Salikatheiraa der G e/Tiien zuglei mit den Zinsen für das 2. Semester d. J. vom 15. Dezember d. J. ab, der Kapitalbetrag der Prioritäts - Obligationen aber vom D L nuar 1 J, ad gegen Quittung der dazu gehörigen,

und Rú>gabe der Actien und Obligationen und niht mehr zahlbaren Zinscoupons bei der Eisen- bahn hierselbft in den gewöhnlichen Geschäftsstunden zu er-

eben ift, | N s Betrag der etwa fehlenden Zinscoupons wird vom Ka-

rzt. | : : dite) gers Fanuar k. J. ab hôrt die Verzinsung dieser Actien

bligationen auf. Rus Qualdich werden die bereits früher ausgeloosten, aber now rüd ständigen, auf der Anlage der vorgedachten Bekannt- machung mitverzeihneten Actien und Obligationen wiederholt und mit dem Bemerken aufgerufen, daß ihre Verzinsung bereits mit dem 31. Dezember des Jahres der Verloosung aufgehört hat.

Uebrigens können wir uns mit den Jnhabern der gekündigten Effekten in einen Schriftwechsel wegen der Nang Rbpe Cte lafsen und werden daher dergleichen Gesuche den Bittftellern unbde- rü>fihtigt und partopfligtia zuraGgeland: werden.

Berlin, den 15. Juli 8. h 3 der Staatsschulden.

Haupt-Verwaltun Natan, Gamet. obiling. Guentherx.

L itc aieze adi wai M E fend id 4 Ai: Drt Me Det SeE L R A I Es

b o ain i A

A E.