1858 / 182 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1560 ao Rdonnioment detrègi i  ° ° Alle Pos - Anstalten des In - und 5. August I 58, 96 Ggr. K D n î g l l ch Pr E u # l \ ch E V Fuziandes nehmen Goftelung en

s . Berliner Börse VOm für das Vierteljahr Preußischen Staats - Anzeigers : ohne Weehsel- Course. Pfandbriefe. do. Prioritäts- 4 86, 86: 0. do. Pr. ; Y | A) n | i e. « E 2m L D Ostpreussische | ‘JAachen Mastrichter 343! 331} do. Prioritäts-| 4 | e 1 i ( 1 Hamburg .….…... 300 M. | Kurz 1504 _|Pommerache.… | do. Prioritäts/4;| 784] 77M do. Conv.Prioritäts-4 | 914 1 Le ï ; Wien im 2) FLF. 150 FL. t |Schlesische. 3; do. Prioritäts-/5 | (102{ldo. (Stamm-) Prior. '5

A in alen Thetlen dexr Monarcdie Wilhelms - Straße No. 58, Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours. Eisonbahn - Actien. Prels- Erdödung. L aa de. I Emission|4 V Münster-Hammer dito «e. O E 2 M. 1501 R a f do. LII. Emission!5 | | 7641} do. doe. [IL. Serie 4 | | 89k da 71

| Brf. | Gld. | Zf| Br. | Gld. Gld. Lf) Br. | G1d. | ® / d i 0 ( í dw T f . (6 196 i IPoaenache 1 9 |Berg.-Mürk. Lit. A.\—| 78 | 1 de. do. [V. Serie'5 103} 102k

Aachen-Düsseldorf., S 81 814 Magdeb.- Wittenb... | 331 s / M W 4; T x Me W 25) Fl. | Kurz 1424| 142'IKur- und Neumärk. 34) 851 do. IIT. Emission\4t| | 91: Niederschles. Märk. | 93 F E dien E 300 Fr. 793; B L 69. de. Lit, B. | [Niederschl. Zweigb.'

Augsburg 150 FI. ¡[Vom Staat garantirte | | do. do. Il. Serie'5 pa Oberschl. Litt.A.u.C. 138k 137k | weREE I E A d wen I «eiae o) « E er 4 20 fd F L F: U r 76! do. Litt. B.\34| 1275 9)

uss eien, seatpreuss...….…....|34| | do. Düsseld.- 4 | | I do. lor. Lit. A4 | | 8 | «D | (C F egi 088 100 Thlr. pre Mt] „Dlloseld.-E Seri T 12H S S O 891 M 182. Berlin, Sonnabend, den 7. August 1858, Petersburg 100 S. R... : | do. (Dortm.-Soest)'4 $43 do. . Litt. D./4 | 87k] 874 Bremen 100 Th. L... Rentenbriefe. | do. do. IL Ser. 144 Zu 92} do. Lik. E Mi 763 763

Maas und Neumärk. 4 93: g P „Litt.A.u.B.) 1264/1254 do. Litt. | 97!

Pommersche........ p Âa E 4 9354| JOppeln- Tarn. Prior. 4 003 Se. Majestät der König haben Allergnädigst gerubt: gewohnter Aufregung erhalten, 1 nunmehr entschieden, und zwar,

Fonda-Coeurse. | | Posensche . . 14 | 931 3 45/ 974 964Priunz Wilh. (St.-V.) 5) | 58 (u j : “Ll dem Gan der Debatte in den ten Ta Í L e 0 enan Berlin-Hamburger. _ 3 Î em uperintendenten Liebscher zu Oberröblingen im wie man aus del Ange Ve e en leßte gen mi e p 106 jo, Fr. L u, N. Serleit [1004 DER D De [Ne : 9 uverfiht abnehmen konnte, gegen die Abficht und das Projekt der

Freiwillige Anleihe i Preussische.. | 935 9 do. Prioritäts- 41 1621] d III. Serie|8 g ) lder (o eron Bo mNohror Sanitäts,

Gas | r Seekreise, und dem ersten Hebammen-Lehrer, Sanitäts- Pu :

Staats-Anleihen v. 1850, 1852,| E E Westph. i | 2 E s 47 | Rheinische vas | | Fh Rath Dr S<midt qu Frankfurt 4 O. den Rothen Adler- Orden egierung. Zu Anfang der heutigen Sizung sprach sid Herr Heinri j 1854, 1855, 1857/44| 1015| 101YSehleginche... f _— | gagsBerlin-Poted.-Magd.\—| [137;]do. (Stamm-) Prior.\4 | | 90 vierter Klasse, so wie dem Hornisten Hildebrand und dem Mus- de Brou>ere auf das Entschiedenfte zu Gunften des Regierungs-Ent- dito von 1856... 4 101 1014 E T do. Prior. Obli g 4 | 914 96 |do. Prioritäts-Oblig. 31 fetier Stru> im 2. kombinirten Reserve - Bataillon und dem wurfes und gegen Herrn Veydt's Antrag auf Vertagung aus. Der

Antrag auf Vertagung, für den die antwerpener Deputirten, ein Theil

dito von 1+ +4 4 i 94:IPr. Bk. Anth. Scheine'4! 139! do. do. Litt 4: 991 - do. vom Staat | A. s b 45/139, » Y j ass i : Musketi i im 21. Infanterie-Regiment, die Rettungs- ; S 5 Staats-Schuldseheine . 3;| 85{| 84priedriechsd'or do. do. Litt. D.4!) -- |Rhrt.-Crf.-Kr. dib 3 zl 921) | iam EERM r, NEzmann im 84, Zusäntie 8 E der Rechten und verschiedene ¡zreunde der großen Ringmauer

Prämien-Anl. v. 1855 à 100 Th. 3t| 116 | 115 | Berlin-Stettiner... | a, aa 4 de. | 4 Medaille am Bande zu verleihen ; ferner F E S j Kur- u. Neum. Schuldversehr. 3 _—_ | $3 s 3} do. Prior. Oblig. /44| | 994 ry E 10A 5! | S | Den außerordentlihen Professor Dr. Rudolph Gneist zum stimmten, ward mit 52 gegen 45 S Stimmen abgelehnt, vier Mit- Oder-Deichbau-Obligationen . 4 D t d neren do. do. e Bag T Dae entliden Professor in der juristishen Fakultät bierselb zu er- glieder enthielten sich der Abstimmung, Alsdann ward Über das 8 | à 5 Thl II. Serie'4 | $53 do. ITL. Serie/43| | 92! ordentliben Professor in der ¡uri en F à Berliner Stadt- -Obligationen .… L 4 101: Eo es oes Bros). Sehr. Freib. 93 | |Stargard-Posen. zl ZFUE nennen Regierungs-Projekt votirt, und 53 Mitglieder sprachen fih dagegen do. do. A L. 1 L | Brieg- Neisse 4 Wai T do, Prioritäts-(4 | | i S e und nur 39 dafür aus; 9 Mitglieder enthielte n fi<h der Abftim- E] Cöln-Crefelder.. | 70/| | do. LIL Emission 41! | 954 mung. Die Majorität beftand aus den Klerikalen, die Herren do. Prioritäts- 13 | [Thüringer |— 1131/1125 B E ; / Malou und de Theux an der Spiße, den antwerpener Deputirten Cöln-Mindener .….. ¿144 (143 | do. Prier.-Oblig./41 1005| - M inisterium für Handel, Gewerbe“ und öffentliche und einem Theil der Linken, der entweder gegen alle Kriegs-Aus- pu Las, R beat 1004| de. [II. Serie H | 99; Arbeiten. gaben oder auch für die große Ringmauer war. Der Präsident 0. n L) : ad J L K k E L “E L M 7 : 8a! it (Oed D 29 ok Der Baumeister Werner Spielhagen ift zum Königlichen Erklärte, das Kabinet eie n R E E S b wt do. LIII. Rnioionld | s6i do. (Stamm-) Price. 44 791) 784 Eisenbahn - Baumeister ernannt und als solcher bei der Oberschle- gh ager “bg 0 gg gp dau deo n do. 1 4 ta i F e ! Vit L V ( o. do. do. 4; 95) do. do. Go, 6 | | - sischen Eisenbahn angestellt worden. geshlofsen werden. (Köln. Ztg.)

do. [V. Emission! vi á P R F —- C Magdeb.-Halberst.…| 08° E E [II. T, E p Großbritannien und Irland, London, 4. August,

Geftern wurde in der Amtswohnung des Schaßkanzlers Ministers

Nchtamtliche Notirungen. Der Maschinenmeifter der Ofibahn Julius Lindhorft in roy geaen Faft alle Kabinet3mitglieder waren zugegen. Königsberg ift zum Königlichen Maschinenmeißer ernannt worden. ¿an hórt, daß die Juden - Gemeinde in London damit um- geht, Lord John Russell ihre Dankbarkeit für seine Verfechtung

|Zf| Br. o |Zf| Br. | "ald. Zf| Br. Gld Lf j s L .. . j j Î ® S G î . F 4 ( v: ) ) l F U- Ausläud. Eisenb.- Inländ. Fonds. Ausländ. Fonds. Russ. Engl. Anleihe .…. 44 der Emancipation zu bezeugen und me S E O ven

Stamm-A ctien. Kass.-Vereins-Bk. -Act.'4 123 | | do. Poln. Schatz-Obl. 4 | T RURTUOMU A doir - Einrichtung aus einem Tisch

Amsterdam - Rotterdam|4 | Danziger Privatbank ..4 86 | Braunschweiger Bank, 4 1064 | do. do. Cert. L. A.6 | 947) - Nach $. 11 der Vorschriften für die Königliche Bau- Akademie PRAE AN F des Herzogs von Wellington haben end-

l-Al E ga sber Privatbank 4 A | 84! Bremer Ban . 4 101 1 do. do. L. B. 200 FI. _—_ 14 U E eiiurzer 14 | | 87 [Coburger Creditbank. 4 | ¡ ¡|Poln. Pémddn: in S-R ( zu Berlin vom 18. März 1855 muß die Anmeldung zur Aufnahme lih eine eigene Gruft in der Paulsfir<e erhalten, Am Tage des

Ludwigshafen-Bexbach'4 | 3: |Posener E 4 | 8513| Darmstädter Bank 4 | 95k do. Part. 500 Fl. _ in diese Anftalt vor dem 8. Oltobder c. E bei rp erd Begräbnisses stellte man den Sarg des Herzogs provisorisch auf Mainz-Ludwigshafen. . |4 | 68 Berl. Hand. - Gesellsch./4 | 7917| |Dessauer Credit. 4 | 52 Dessauer-Prämien-Anl. 31 95 zeichneten Direktor erfolgen, und die espigung do ce Ut Relson's Sarkophag. Hier blieb er 2 Jahre stehen, worauf man Neustadt - Weissenburg 4 Disc. Commandit-Anth. | [106 [Geraer Bank 4 | Hamb. St. - Prüm.-Anl.| | | bres À der im $. 12 resp. $. 14 gedachter Vorschriften ges- beschloß, ihn nach einer andern Abtheilung der Gruft zu bringen Mecklenburzer 4 | 514 Preuss. Hand. Gesellsch.'4 | 83%| [Gothaer Privatb. .…... | 835 [Lübecker Staats-Anl]... 44 P en j forderten Keugnisse und Zeichnungen nachgewiesen werden. und einen passenden Sarkophag für ihn herzurichten. Man hat Nordb. (Friedr. Wilh.) 4 554! 533 Schles. Bank-Verein. | | 807! JLeipziger Creditbank ..4 | :IKurhess. Pr. Obl.40Th| _ 40 Die Vorschriften vom 18. Márz 1855 für die Ausbildung das Material dazu lange vergebens auf dem Kontinent gesucht, bis Oester. franz. A 1674| Fabrik v. Eisenbahnbed.4 | [Meininger Creditb.. | 8235| S814jN. Bad. do. 35 Fl... | und Prüfung derjenigen, welcbe fich Lan Baufache widmen, so wie nan sid entshloß , einen Porphyrftein zu benußen , den man in Larakoje-Selo. e Aa “fe. ate. Y voin f | | Norddeutsche Bank. B | N _ n 3% inl. Schuld. 3 - | für die Königlicte Bau- Akademie find bei dem Geheimen Secretair Cavnmas gefunden batte. Dieses sehr harte Material wurde zu

| - | Thü 1/4 3% steigende 1: i F E i man E A Roebl im Bau-Akademie-Gebäude käuflich zu haben. einem Sarkophag gehauen und mit Dampf polirt. Der Sarkophag

E an A OD I D N ON Le Le TOUITE i wi 2 domi

1 M î 2 1 t 4 if 1

S R E E R

Ur R R E EE Er

C E et R E

A | n u Preuss. Db.-| | | Weimar. Bank... 4 | 99 | L f O g D | | l chan | | : | | D Berlin, den 5. August 19068. ruht auf einer Bafis von hellem C Granit, die an jeder der vier

| n | Oesterreich. Metall. ...5 | 81 | | : Actien. Quittungsbogen. | , Der Geheime Ober-Bau-Rath und Direktor der Bau-Akademie. E>en in einem Löwenkopfe ausläuft, und trägt die Jnschriften :

| do. National-Anleihe|/5 | 82{| 814 n TdEE: U e I Decel-Sekw.-Peb.TLE. 14 N do. Prm.-Anleihe.…. G [107 Busse. Arthur Herzog von Wellington auf einer Seite, und: Geboren s ed |— m M ns. S D E O ——— | 1. Mai 1769 und gestorben 14. September 1852 auf der andern ,: außerdem ein heraldishes Kreuz, dessen Umrisse, so wie die

do. Samb. et Meuse/4 | do. [II. Em. | 81 s b L - 107 Se i N An D Se. Excellenz der General - Cieutkenant, Ge- Seite

ester. franz Staatsbahn 5 | |Rhein-Nahe | do. v. Rothschild Lst.|5 M | FUBe E s E rinz Wi ecele-Vohw.) Prior. L. Ser. 100! G. Wilhelmsb. (Cosel-Oderb. 50! a 51 gem. Mecklenb 1 5 ; N ; andelaber aus rothem Granit, der das Gemah mi Zas be- n Sti E n. Linconte- Commandit- Antheile 1067 a 5 gem. Rhein- Nabe 56 a s fin: s S4 L Es Ten Willisen, aué der Pon Preußen. leuhtet. Veim Eintreten erbli>t man im fernen Hintergrunde den

| i E T A Sarkophag Nelson's. s ———————————— R, Der „Agamemnon“ ist, wie der „Kölnischen

F L A D. raa ie L Berlin, 5. August. Die günstige Haltung von den letzten 49—49z Thlr. bez., 49; Br., 49! G., April-Mai 52 - 505 51 Thlr. Nichtamtliches. Zeitung“ tel egraphirt wird, in Queenstown und die amerikanische

Tagen bewährte sich auch an heutiger Börse, nur war das Geschäst, | be L 3., 0917 Dr, 51 O, da ; [ Die Herftel- namentlich in Eisenbahn-Actien, sehr ge y ; e -. Ta ui le Fregatte „Niagara“ in der Trinity-Bay angelangt. e tenda Coursveränderungen in Mies cas udd fazden E nan les s e e Thie h G Y Vi b E D L A, M Mp on, I ine: n s gau prt ive Ne E lung der Telegraphen - Verbindung zwischen Europa und Amerika k USUSst - September 1) ur. bez., r, 6% G., September- ajefstát dem Köônige von Preußen die eichen vo E S i Zen Leo. i Bar C as Mveanip- Conz mehrfache Um- Ouekir 15 „Tui bez., & Br., 5 G., Ga O 15k t Podagra gezeigt haben, E Allerhöchstdemselben die Fußprome- !! mitbin als gelungen zu betraten. begehrt und Beibrrdes Lie gun ausländische Fonds | bez., % Br., % G., November-Dezember 15% Thlr. Br., ? G. naden bes{werliher werden und dürften deshalb fürs erste woh! Frankreih. Paris, 4. August. Der „VMoniteur® be- rute Pius loco ohne Vany “R LME, Au ees U, Aus: “4 Dae L) ; M nur in beschränkterem Maße als seither stattfinden. Dagegen macb- schreibt die gestrige Reise der Kaiserlichen Maje P n P R E eptember - Uktober 214 r. bez., Ge. Malefst Ÿ V h <4 in dur diese | aen, als eine wahre Ovation. Graf Walewsky Berli s ! i O ten Se. ajest em Vernehmen nach in dur C den Einzug in Caen, ( ein ' 4 Ins ¿04 Br, 20 G., Oktober-November 20{—4 Thlr. bez., 204Br., CUA S. 3wischenfälle niht getrübter Stimmung gestern Mittag nahdem ist auh na< Cherbourg gereist, wird aber hon zum Sonnabend

vom 5. August November - D h 0) 19x L i Roggen loco 51—50 Thlr., August u, August-September 49/—48 | 21 Thlr. czember 20 194 Thlr. bez,, 20 Br, 191 6, April - Mai endlih wieder heiteres Wetter hier eingetreten is eine weitere zurü>erwartet, um der Konferenz zu präftdiren a S | der O rganisation seines Ministe-

bis 48%, Ll'hlr. bez, 187 Br., 48: G., September-Oktober 49! —494—48! Roggen und Spiritus in weile Landspazierfahrt um den See. Prinz Napoleon, der mil Dis 4 J: bez, 484 Br., 48 G, Oktober-November E 48k Sehlure, R bet vil stillem SUN Es E eizen München, 5. August. Die Kammern werden auf den 25ften riums vollauf zu thun hat, wird Paris wäh hrend der Abwesenhe! Zis 492 Thlr. bez., 494 Br., 49 G., November-Dezember 50—504 bis kommenden Monats zum achtzehnten ordentlihen Landtag einbe des Kaisers nicht verlassen und nun, da sein Vater in Havre die E i rufen werden. (N. C.) Seebäder An dem Minifterrathe präsidiren Redaction und Rendantur: Schwieger. | Belgien. Brüssel, 4. August. Die wichtige Frage, Die Flaggen der Donau Fürstenthümer sind bestimmt: die

Berlin, Oru> und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbduch drud>erei. wel he seit nahezu zwei Wochen die belgishe Kammer in un Walachei wird eine rothgelbblaue Flagge führen, mit dem schwarzen (Rudolph Deer.) Y

E O D A A E R R E O ——_—_—_—_————— E L E

Î