1858 / 183 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

B etnem a E E e T

a Lea 4

1571

15 das Normalgewicht gänlih aufgehoben wird, [2195] [2196] “. «4, j

g 2201] zekanntmachung. [4120) Bekanntmachung. q < b bi b No } 9 ç zx aus den Kaufgeldern Befriedigung suchen, haben [4601] Beta R 8 W y R, i dagegen die noch verbleibenden Normalgewichte Jn der in Nr. 181 dieses Blattes veröffent: . , . ibre Ansprüche bei dem Subhastations Gerichte Zum Konkurse „über das Bergen des zza- Der über das Vermögen des Spinnerei - Be- nur auf Güter, welche wirklih lose und unver- | lichten Warnung, d. d. Halberstadt, den 3. d, M. | Eschweiler (esellschaft amumelden brikbefipers E. Semper zu Guben baben die | figers Eduard Bambach zu Bülzig am 24. April pa>dt zur Beförderung gelangen, Anwendung | über einen abhanden gefommenen Prima Wechsel en. U E | Kaufleute Julius Glaß und J. E BaS | 1858 eröffnete kaufmännische Konkurs ist dur finden. Das Gewicht der vorstehend genannten | über 1864 Thlr. 8 Egr. soll es statt „no< ur Bergbau und Hütten

C 4 Ee 3 j ) v0 an L Í “A h L F . N ; . L Ï a ) L A . träglih eine Wechselforderung «bon blr Afffkord beendigt. Gegenstände kann dur< Probe - Verwiegungen | nicht unters<hriebener“ „no< mc<t Gemäß Beschluß der General - Versammlung

20 Sar nebst Zinsen und Kosten angemeldet. Wittenberg, den 6. August 1858. festgestellt werden E ) y - t ne z 19 f Y 1D , | l) (u 4 S j bom E 9 ( ¿ T T) r A t / : E Der Termin zur Prüfung dieser Forderung Königliches Kreisgericht. 1. Abtbeilung. Berlin, den 23. Juli 1858. g1irirter Wechsel“ beißen. A L En E ahres sudet für das [2126] i & o nfu rs Er dffn un d. A E A FdniNiche “t n bi «9 l E y e s ewinn - Vertheilung \nigliches Kreisgericht zu Tilfi Du Nor Í i 3 < pel. an die Actien Serie und 9 pC t dmiglic : Uktbeilung. i Den 2. RU E d , Vormittags : der Niedersc{blefis{-Märklischen Eisenbahn. | ; . di Die iti 2 Get Wéióritätec) KUC pt * VE j } i, Q, A hs s Ser y- b Ly ù Â i U é. den 23. Juli 1858, Nachmittags 1 ubr. btâratb Nebse V | le Auszablung erfolgt mit vorx dem Herrn Kreisgerichtsraty ebe um 2x - , 4 N Q u » â 4 9 , d 2 X ) n ( q Ea G ] \ j 40 _- oder ¡XTS ) Dro irt F ar; . Ueber das * Vermögen des Kaufmanns Nathan m.inäzimmer Nr. [V. anberaumt, wovon die l“ Ee | L Æ c Os n Db, d 4 I ‘irtbs<aft [2181] Niederrheimi1|\che ée f «1 ¡K U C pro Actie I. Serie, Stern zu Tilfit ift dexr faufmännisbe Konkurs Gläubiger, welche ihre Forderungen angemeldet ci i r Königlichen eren landwir Ha [2123] (3 t Ee A B sÇoTIf L ¿ip E e 18.7 e o E e ' : ; lichen Lehranstalt in Prosfau beginnen die Vor- 6 s "o p züter-Assekuranz-Gesellschaft | “ey 4 A MOnaie ab gegen Aushändigung es Zinsscheines Nr. 2, bei e Hn

erôffnet und d, r Tag d ablungs - Einstellung Yat | ; aofekt Wid i | A i f haben, in Kenntniß geseß! weden. | lesungen des Winter-Semesters 1898/9 mit dem K öómgliche Niederschlesisch- in esel , “4- . | De

auf dei 23. Zuli d. festgeseßt worden. R, N Una 1858 “Zum cinftt weil ligen Widuet der Masse ist der VALS den & D E a <t. \{. November c. Der spezielle Lebrplan wird N f 8 4 i E Rd Königliches KreiSgert@t. | .% die Amtäblätter bek <t werd (arkische Eisenbahn. Die für das Geschäftsjahr 18 serer Ge Herr Mäkler Carl Friedrich Kurtius bestellt. Der Kommissar des Konkurses. durch die Amtsblätter belannt gemacht werden. Die für das Geschäftsjahr 159 unserer e Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- T Adam i Anmeldungen zum Eintritt sind an das unter- Zur Verpachtung zweier neben dem Nieder- sellschaft auf die Stamm-Actien zu vertheilende gefordert, in dem a zeichnete Direktorium zu richten. . \lesis<- Märkischen Eisenbahnhofe und zunächst Dividende is einschließlih der statut nmáäßz1g auf den 13, Auaust e, Vormitiags t Proskau, in Ob.-Schl.,, den 2 August 1898, der Fruchtstraße belegenen Koblenlager- und Zinsen auf 18 Thlr. pro Actie festgesteut wor L M Der Direktor und Geheime Regierungs-Rath. Verkaufäpläße, vom 1, Oktober d. J. ab, haben | den und die für den Nü>versicherungs - Verein in unserem Gerichtslokal, Termtnszunmer wir einen Licitations-Termin auf Mittwoch, cbenso auf 3 Thlr. pro Actie. vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Anz, den 18. August d. Z.,, Vormittags | Die 44 ung erfolgt gegen Einlieferung des anberaumten Termine ibre Erklärungen und [2185] E | | 10 Uhr, Hebescheins Littre. B. Vorschläge über die Beibehaltung dieses Ver- Zu dem Konkurse über das Vermögen des in unserm GeschäftäLukal auf biesigem Babn in Berlin bei Herren Breest 1 Gelpd>e alters oder die Bestellung eincs anderen ein|t- Königlichen Majors von Noti aus vübchen [2194] s alferui bofe anberaumt, wu welchem Pachtlustige mit | “7E l A u. L. Camphausen veiligen Verwalters abzugeben. baben | “Ami 21. Juni d. J. bra in dem Marktfle>en dem Bemerken eingeladen werden. daß die Pathi- iy J Z Deichmann u. Co,, . j Allen, welche von dem &Hemen ns>{<uldner etwas an | : E 4 j bedingungeu daselbst zur Einsicht ausliegen und ASchaaffhausen'\cherBank- | Ie Herren

die Kaufleute Gottschalk Potsdammer, Ju- 02 fon e TUG eit Meiiet: dus und legiy : : » e adet & 110 » Â L C L k 1 (D V d D z ie 1 Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß lius Mankiewicz und Samuel Hannes n L gegen Erstattung der Kopialien abschriftlich be: Verein, | Auslieferung di oder Gewahrsam haben, oder welche

l Same napa;

wie: zue E E Zas pm ivi Gmnd da f

1 Herren. Hud! ur Sobn in Aacben,

g Saat

P U R:

Mr. 11, S | Heinri.

P Ét ERTEEN E RART E A E O E E R; AP E M F E L Et ZZA E s E In abn

L e

R TA E

» K) Mahn S 7 i an ibn etwas Lissa nadträglih cine Forderung von a Gebäude darunter $2 Wohnhäuser ogen werden fönnen. Crefeld , Herrn von Bed>eratb Heil- | dendenscheine N1 l ¡{t vdersculden, wird aufgegeben, nichts an denselben . 5900 Thlr. i | L De aide vis 54 d Mta wf ivdtio Berlin, den 27. Juli 1858. mann, | Gemäß Artikel 19 und 20 der Statuten ¿u verabfolgen oder ¡u zablen, vielmehr von deim der Kaufmann Eimon Levy 1n Liffa nah: | L iodt inder 170 Gebäude 7 d atintón Könialiche Oirection Düsseldorf bei Herren Baum, Boedding- | wurde îin der diesjähb1 rsammlung Besigze der Gegenstände träglich cine Forderung von I Thlr., D mobubäuer nebs Qirde ‘Pfarrhaus aud der Niederschlesisch - Märkischen Eisenbahn. haus u. Co., i zur Neuwabl von drei Mitgliedern des Admi bis zum 1. Sept emb e e. eins<>ließ l1< due Salarien Raten Verwaltung des Kreis ><ule derki@tet uu rdien Beide Brändelfind | Elberfeld L L von Der 5 Ddt niftrationgratbé 1 ritten un N die aus dem Gerichte ‘oder dem Verwalter der Masse Gerichts Woblau nacbträglih eine ¡Forde- | 5. egt Sett vorlibat, durid Dl mie a A TE Kerstenu. S le, | 1M quen SENInIUTALSKEN Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt rung bon 189 Thlr. eo Ggr. A at ines 17iäbriaen Mädcbens ngestiftet A | Fyanfkfurt.a. M. bei Herrn Z. M. Gutten- | Herren: Geheime Kommerzi brer etwanigen Rechte, ebendahin zur Konkurs- angemeldet, Der Termin zur Prüfung dieser v erg : t E t, y | R DEerger, ¡u Breslau masse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mut orderungen ift auf i : Inzwischen wurde auch das, drei Stunden von A ömglich N ttederscbles1}><- e'el unserer Geschäft: Ka denselben gieudberectigte Gläubiger des Gemems- | den 2. September c., Vorm. 11 Uhr | ai E L s B E Gan M fi 1 ( | Bei Práscntati on mehrerer Hebescheine wolle ulduers haben von den 1in os Befize bennd vor dein Un N Beo Kommissar un Termins A ea E gy ins la win IRE Seid Sudd (al (C C isen ahn. man ein Nummer: Verzeichniß beifügen licben Pfandstücken nur Anzeige zu machen. | zimmer Nr. 1 anberaumt, wovon die Gläubiger, | Es it ug oi De 33 G Ae E nile Zur Wiederverpachtung der Restauration auf Wesel, den 3. August 1858

welche idre L angemeldet haben, in | S; A vber 300 Geb Id N (ri dka 130 unserm Babnbhofe zu Breslau vom 1. Oktober | Die Direction.

Kenntniß gesecyt werden. S 4 E 2 > E E E Ad d. J. ab haben wir einen Submisfions - Termin | L. K Onn eé. Schirme MWobnbäufer, das dlok, Aintbaus, Rechnungs auf Mittwoch |

Gubrau, den 30. Juli 1898. L » vroteNantisGe Kavelle, das Königliches Kreisgericht. | Ly die vg en ntisGe S E den 25. August er., Vormittags elei Der Kommissar des Konkurses. Ly ie Apotheke, die OOyRURg es Po 10 Ubr, L i bi C n Aufforderung der Konkursgläubiger. alke. | eaen E in vollen Flammen und konnten anberaumt, bis zu welchem etwaige Pacht-Offer [2146] | ten früheren Uctien-Dolumente ungültig gewor- Jn dem Konfurse über das Vermögen des ES Untergange nit erre MEeEN, , ten frankirt und versiegelt mit der Aufschrift Netien-Comm indit-Gesell- den Und all Ansprüche 1us denselben an t Kaufmanns Nathan Stern zu Tilsit werden alle _ Veide Orte find im CEijenacher L berlande, am „Pachtgebot für die Babnbofs - Nestauration zu S t B unt C | Gesellichaft erloschen. Die auf diese Art igen, welbe an die Masse Ansprüche Fuße des Nhbngebirges ] cinem EIEN [NUEe : Nroalgu“ (Li | baf! Neu: Iser lol m“ Sas Los E P: of R L E Konkurs Gl ubiger machen wollen, bierdur "E Aal e geen SRAs T Ad wodlhäbigen N bei uns eipgureiGen sind Die Actionaire der Gesellschaft werden bier- | gültig gewordenen alten Actien sind folgende «efordert, ibre Ansprüche, dieselben mögen F 14 1 5V] Bekanntmachung. gelegen nnd gehören zum IV Verwaltung Die Pachtbedingungen liegen in unserem Cen S E ellschaft werden hien 12 Stü Ln its cècht8bängig sein oder nicht, mit dem Ju dem Konkurse über das Vermögen des | Bezirke des Großherzogtbums Sachsen-Weimar tral-Büreau hien selbst, wie im Stations-Büreau | BIE Tedwte Rate ) v C | e @ 5.6.2, 8 9. 10. 3524 257A. 2006 dafür verlangten Vorrecht b1s aufmanns Cari Herrmann Eduard Wedekind | Die Verwüstung, der Zammer und n Elend, auf hom Babrikofe ih atr edu T Einficht R tis G Ait en V É E 10 Ee i 3987 und 2988 : TEE A : zum G. September c. zu Crossen, werden alle Oiejenigen, welche an } welchen die in einem jo kleinen Raume rasch auf und fönnen geg en Erstattung der Krdialien bei bié Hérren von e Se bd t Es aftp Ag an | Blankenberg - Stolberg bei einsbließlid bei uns {riftli oder zu Proto- ¡je Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen |} einander gefolgten dret großen Brände ber- ind A Uhr Vexodén E n Est ea b Ad E vér he F P foll anzumelden und demnäh| zur Prüfung der wollen, bierdurch aufgefordert, idre Ansprücde, ursacht haben, find furchtbar groß. Ueber 1500 Berlin, D & Auaust 1858. 1 daf : Witten, A N lugust 1898, T Der Bureau- Chef. Der (¿mmtlicen, innerbalb der gedachten ¡Frist an- dieselben mdgen bereits rehtäbängig sein oder | Menschen meist dem Handwerker- und Tage- Königliche Direction der Niederschlesisch Mea altuna Dai | Bd Neuve1 f þ gemeldeten Forderungen , sowie nah Befinden | nicht, ml dem dafür verlangten Vorrecht bis | lôbner-Stande angehörig und mit threr fahrenden s Märkischen Eiscnbabn. d E D Le y zur Bestellung des definitiven Berwäliunags Per- um 16. September d. J. einschließlich bei | Habe nicht versichert, find obdach- und brodlos F e sonals auf uns s<riftli< oder zu Protokoll anzumelden und geworden, sie baben Alles, Alles verloren, was den 20. September c., Vormittags demnächft zur Prüfung der sämmtlichen, inner u ibrer Leibes Nahrung und Notbdurft gehörte. 1 Ubr, balb der gedachten Frist angemeldeten Forde- | Mehrere in Kaltennordbeim find sogar zum [2197] Iz ll [1 ¿ Zl) l n unserem Gerichtälokal, Terminszimmer Nr. 11, rungen, so wie nah Befinden zur Bestellung des (weiten Male mit der früber geretteten Habe E SUDEANSUVAaADN. E : vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Anz, definitiven Verwaltungspersonals auf abgebrannt! Die diesjábrige ordentliche General-Versamm rg ats-Uebersich! 1 ers@einen. Nah Abbaltung dieses Termins den 14 Oktober er. VBOormirage Ein so großes Unglüd findet durch Gottes lung der Actionaire del Wilhelinsbahn fiudet der Weimarischen Bank. 10 Ubr, Bartmberufgkeit auch über die Grenzen des engeren Montag, den 6. September d. Z., Vor- | Wri Kreiárichter Nubel, im Ter Raterlandes binaus gewiß mitleidige Herzen und S h elfende Hände. D 14 hoffe id u (Bott, Darum im Saale des Empfangs Gebäudes zu Ratibor 6 Wechsel Bestände

“a

b

Ne,

LC]CT

G 4 hi

0O1pP) Q

General-Direktor. ba

rie

E E T E E E E E E E R EE E ti ia

Ä

A

zl wird gecignetenfalls mit der Verbandlung über

den Akkord verfahren werden. vor dem Kommissar,

Zuglei ist no< eine zweite Frist zur An minézimmer Nr. 2, zu erscheinen. | : 1 A * J É ai P y meldung Mer seine Anmeldung schriftlich einreicht, bat | 1m Vertrauen auf den Herrn trete 1< mit tatt. . # ab: im Einlôsunas Fonds befindlicbe .

bis zum 26. Oktober c. eins<ließli < eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen | diesem Hülferuf vor das größere deutsche Publi _ Gegenstände der Berathung und Beschluß festgesezt, und zur Prüfung aller innerbalb beizufügen. | kum und bitte dringend: Helfe, wer helfen fann! fassung werden fein : : / | L L aa or D ails nicht in unserem Gern bin ih bereit, Gaben in Empfang zu 1) Erstattung des Geschäfts-Berichts für das J) BUSIICYENDE LOMDATy- D'aTteyte «

der'elben na< Ablauf der ersten Frift angemel- Zeder Gläubiger, welcher Gab i | abr 1857 Effekten det 1 Amtsbezirke seinen Wohnfiß hat, muy bei der nebmen und an die Hülfs - Comité's zu Kalten Jar 1090 d. A deten Forderungen Termin t8bez eine bnnß 0a l ( l a M J ab: im CEinlô} ungs-Fonds befind liche

- - | > c G olliina Ns 0 Av 2 CpfiH a

auf den 10. Nobdember c, Vormittags As ung seiner Forderung elnen am iefigen | nordheim und Geisa abzuliefern. ¿zur Beförde 2) Ertbeilung der Decharge fu das frühere U Mr, Orte wobnbaften oder zur Praxis bei ung be | rung milder Gaben gewährt die Fürstlich Thurn- Privat - Direktorium über die Betriebs- | j E e

in unserm Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 11, ruLia auswärtigen Bevollmächtigten bestellen | und Tarissche General-PosteDirectton auf ibrem ung des Zaßhres 1856, so wie Be 5) Actien-Dividende-Conto pro 1858

C A +4 [C nil vor dem genannten Kommissar anberaumt. Zum und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, | Gebiete Portofreithum. A) valtungsrathcs Über de Bert deng Maar bon Whéert vit qur Mea : 4 rüfung der Nechnung des Jahres 1857. do. bei der Can renen

mittags T1 UBDY, Baarer Kasen - Bestand .…

s) «4

Frsheinen in diesem Termin werden die Gläu- welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden Dermbacb, im Großherzogthume Sachsen Pr et | di biger aufgefordert, welche ihre Forderungen die Nechts - Anwalte Jobn, Kolbe, Scheurich, zu | Weimar, am 31. Juli 1358. i èrgd jungswahl des Verwaltungsrathes. | Banknoten -Einlösungsfonds innerbalb einer der Fristen anmelden werden. Sachwaltern vorgeschlagen. Oer Großberzoglih sächsis<he Direktor des j Wer seine Anmeldung s<riftli< einreicht, hat Crossen, den 3. August 1858. IV. Verwaltungs-Bezirkes. <tweiser Uebernabme des Betriebes auf eine Abschrift derselben und threr Anlagen bels Königliches Krels gericht. Erste Abtheilung. Latrrih. br T Oberschlefischen Eifenbahn qaehört: zufügen. Der Kommissar des Konkurses. gen Stre>e Kattowip-Jdabütte-Emmanuel Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserem i _ Seegen. j Amtsbezirke seinen Wobnfiy bat, muß bei der i“ i Wegen der Be rehtigung zur Tbeilnabme an Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen [2074] der General - Versammlung, so wie zur Abgal von Stimmen, wird auf $ÿ. 28 und 30 des

Orte wohnbaften oder zur Prax1s bei uns be- 2203] BRekfanntmachung. n önigliche Nied erschlesisch- | (Gese afts Stat i berwielen.

rechtigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen D i > Z M M! s Et ! Der über das Vermögen des ¡Fabrikbeskers | L [1 1 (F l l ¿Rae ho 6 \ und zu den UAkten anzeigen. Vim od A E R 6 erthe E en s N (Ar if »C Fifen an. Ratibor, dent 5. August 1858 : T nenen at sf ; ) c Crt j ì Tra »e 1CYs _ F nrn NeR Vg nagirathog » 44 Venjemgen, 1 hen es hier an Bekanntschaft l as : Nie d de de sik ecrôfín " Q ua ift | Vom 1. September cer. ab wird der $. 14 Der VBor1genbé agi Puy erwaltungsrathes, Weiman Fot Ino 1 A 2 - Lc « 11H \ { ) V | - > 8 d) n L ERE 2 z L # B) fehlt, werden die Nechtsanwalte, Justizrätde E M, j E ri ut e unseres Güter-Tarifs vom 8. April 1857 dahin Wrenzoergfl ie Direction der Weimarischen Bank Rebr aecmb A N eh ts nwalte Zherka Im pf durch Xfford beendigt. L j abgeändert dak für d 111 Vertretuna i h D, ( Tou S rfi Sulenatih al S L ags Beeáfow, den 2, August 1858. g ae y 5 3 j O : S Spiegelthal und Chales zu Sachw altern vor- Gönialicdes Kreisgericht I Abtbeiluna | Heringe, Leinsaat, Kartoffeln, amml ges<lagen. 2 E i E lihe Getreide- Arten, Zink, Spiritus Tilsit, den 26, Juli 1595, und sonstige 1100 bard in allen

Königlicbdes Krei8ger1>Mt. I]. Abtheilung. Gattungen von Faßtagen

eines Vertrags-Entwurfes wegen (DePragte