1858 / 185 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

e T5 Ce RÉEIA SEIRES de: F „f is,

T

G R Hine: a Ad gt Stift ia

E ï

1580 Berliner Börse vom 9. August 1858.

Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours.

| Brf. | Gld.

Weehsel- Course. Pfandbriefe.

Amaterdam 2) Fl. | Kurz 1424 JKur- und Neumärk. 3; dito 250 Fl. | 2 M. 14FOeiprounaleche 3:

Hamburg 300 M. | Kurz 1503 _|Pommerzsche.. …….. 3; dito 300 M. | 2 N. | 15603 Bde ice eihere d

Lendon... 4 L B, 18M g: [Posensche... i

Paris... 300 Fr. | 2 M. 5 do..

Wien im 20 FI.F. 150 Fl. | : 37 zä/Schiesische all

Augsburg 150 FI. ¡[Vom Staat garantirte

Leipzig in Cour. im 14 Thl Litt. B... 134 Fr ues O E... ; : Westpreuss..

Frkf. a.M. südd. W.100 Fl. | 2 M. 56 26! do.

Petersburg 100 S. R.... |: )

Bremen 1 F 4. Rentenbriefe.

Li Kur- und Neumärk. Lt Pommersche Posensche Preussische..... IRhein- und W estph. ¡[Süchainche 4 Schlesische.…...…....4

Pr. Bk. Anth. Scheine 4!

[Friedrichsd'or [Gold-K ronen Andere Geldménzen

E R R R L E R E

Fonds- (Course.

Freiwillige Anleihe... [41 Staats-Anleihen v. 1850, 1852, 1854, 1855, 1857141 dito von 1856. e. 4E dito von 1s... « Staats-Schuldscheine .…... 3: Prämien-Anl. v. 18552 100 Th. zi Kur- u. Neum. Schuldverschr. zi Oder-Deichbau-Obligationen 4: Berliner Stadt-Obligationen .. 4 do. do. ._. H

|Zf Br. | Gld.

de. [I Emission'4 do. I[IIL Emission/44| JAachen - Mastrichter

do. Prioritäts 4: do. Il. Emission 5 YBerg.-Märk. t A, #0. - do. Lit. B. do. Prioritäts- 5 do. do. Il. Serie 5 do. [II. S. v. St.34 gar. 3:

42! Ido. Désseld -Elbf.Pr 4

do. do. Il Serie 5 do. (Dortm.-Soest) 4 do. do. [I. Ser. 44 Beri Anh.Litt.A.u.B.

do. Prioritäts- 4 do. do. 41

“ilBerlin-Hamburger.

do. Prioritäts- 4: do. do. [L Em.|47 Berlin-Potsd.-Ma do. Prior. Oblig 4 o. o L Ld do. do. Litt. D.41 Berlin-Stettiner. do. Prior. Oblig. 1: do. do. II. Serie 4 Bresl. Schw. Freib. Brieg -Neisse.…….... 4 Cöln-Crefelder do. Prioritäts- 44 Cöln-Mindener 34 do. Prior. Ohlig. 43 de. do. l. Em.5 do cid do. I. Emission 4 e a Lo. do. IV. Emission 4 Magdeb -Halberst.

Eisenbahn - Actien.

|Zf| Br. | Gld. | Lf! Aachen-Düsseldorf..|34| 814 do. Prioritäts-/4 | 864

Mt Wittenb... .|— 0, do. Pr. 4; Minster-Hammer... 4 Niederschles. Mürk. 4 | do. Prioritäte- 4 | doe. Coenv.Prioritäts- 41 ! do. de. III. Serie'4 do. do. [V. Serie'5 Niederschl. Zweigh. do. (Stamu-) Prior. 5 JOberschl. Litt.A.u.C. do. Litt. B. 3! do. Prior. Liti. 4.'4 de. do. Li. B.33 S K D a L E B 3; do. o. Lit. F.144 ‘Topp eln-Tarn. Prior. e Wilh. (St.-V.) Ido. Pr. I. u. IL Serie 5 do. I. Serie 5 [Rheinische. i B do. (Stamm-) Prior. 4 ‘do. Prioritäts-Oblig. 4 do. vom Staat gar. 34 Rhrt.- Crf.-Kr. Gdb. 3: do. Prioritäts- 1: do. Il. Serie 4 do. Ill. Serie 4: fStargard-Posen.….. 34 do. Prioritäts- 4 do. IL Emission 4! A ee s ga) de. Prior.-OVvlig. 4: do. [II. Serie 4‘ J do. IV. Serie 4: Wilk. (Cosel-Odbg.) do. (Stamm-) Prior. 44 L. Da. do. 5 do. Prioritäts- 4 do. [IIl. Emissiou'4:

Br. | Glo.

35! 34;

93{| 921 921 92k|

90

103! L024

139 138 79: 85 761

Ï 1

60;

90

97! S4

92! 4

911 90!

953 114 113 100 99; 100 99! 964 514 60;

Mechtamtliche Notirungen.

Zf' Br. 61d. Anusläud. Eisenb.-

Stamin-Actien. 4

Amzsterdam - Rotterdam 4 66; 4 ‘4

Kiel- Altona E I Privatbank 4 Loebau-Zittau.. A Magdeburger de. 4 Ludwigshafen- Bex dal 4 145 144 |Posener do. 4 | 86

1

4

4

i

1

Fonds. Kass.-Vereins-Bk.-Act. 65!|Danziger Privatbank

inländ.

1253 5s 8G

Mainz- Ludwigs? 12fen N 4 ty S 5 Berl. Hand. - Gesellsch. 794 Neustadt - Weissenburg 4 —_ Pise. Commandit-Anth. 4 104: Mecklenburger …. 4 | 51 Preuss. Hand. Geselluch. 84 | Nordb. (Friedr. Wilh.)/4 | 55) |[Schles. Bank-Verein. b0; Oester. franz.Staatsbahn 5 168! [Fabrik v. Eisenbahnbed Uz Zarskoje-Selo.……......|fec. Preuss. Eisenb.- Üunittungsbogen.

Nordd. (Friedr. Wilk.)'5 Bresl.-Schw.-Frb.ILE. Belg. Oblig. J. de l'Est 1 IRheinische L[I. Em.

do. Samb. et Menuse\4 do. I. Em S2 gter. franz.Staatsbahn 5 | 55" IRhein-Nahe 5%

Ausl. Prioritäts- Actien.

Zf' Br. | Gld

A U

Brau Bren

Coburger C reditbank. Darmstädter Bank Dessauer Credit.

Wera a

Leipziger Credithank .

M eini

Norddeutsche Bank. i Thüringer Bank... Weimar. Bank... OVesterreich. Metall... do. do. Prm.- Anleihe... Russ.

do.

doe.

1f Br.

sländ. Fonds.

nschweiger Bank, 106

¡er Bank

er Bank aer Privath

inger Creditb.. «5

51 &2i 104 105:

National-Anleihe

Stiegl. 5. Anl. do. G. Anl. v. Rothsechild Let.

1 1 1 1 1 4 1 ] 1 1 ./4 .14 | 99 5 5 1 5 5 5

ty2

ä 1 78.

1

Gld.

103 1 1005 70!

51 als: >23

69

84 '

(4 1 9%

0! 814 107

¡04! 1074 109

Lf Russ. Engl. Anleibe .…. 44 do. Poln. Schatz-Obl.'4 00. o. Lari L. AOB do. d. L. B. ZUO Fl

Poln. Pfandbr. in S.-R.4 do. Part. SO00 FL....ld Dessaner-Prämien-Anl. 3! Hamb. St. - Prän.- Anl.

Lübecker Staats-Anl... 1: Kurhess. Pr. Obl. 40 Th.

m Bog Ma S0 Fl.

Span. 3% inl. Schuld. 3 L, 1 à 3% steigende 14

Aachen-Mastrichter 36 a 374 gem. 100: G. Mecklenburger 50: Bank 95 a j gem.

a 50 a 7; gem. Dessauer ‘Credit 51% a 5 a5 gem.

4

Oberschl, Litt, B. 127k a 128 gem. Nordbahn (Fr. Wilk.) 545 a 55 gem.

Prinz Wilh. (Steele-Vohw.) 59 a 60 gem. do. Prior, 1. Ser. Üesterreich. Franz. Staatsbahn 167% a 169 gem.

Darmst.

T E T T T

Berlin, ‘). August, auch heut nur mässig,

genden Preisen gehandelt, fest und zum Theil höher.

Berliner Geireldehörse

vom ) August . Roggen loco 52 52% Thle., De—D25—13—52 Thlr. bez, 52 Br., 52 6, September - ÜÖktober 52: bis 92% 52—d2 Z 52 27 Thlr. bez., 521 Br, 52 G, Oktober-Novem- ber 09 —D3—5 21. 23 2" Ahr. bez. Dez Dr. D217 G., November-

4

Berlin

Das Geschäft in Eisenbahn - Actien war doch haben sich deren Course durchgängig gut behauptet, namentlich wurden Rheinische besser bezahlt. In Bank- und Kredit - Actien war der Umsatz lebhafter, und wurden hauptsächlich

wieder grössere Posten von Disconto - Commandit - Antheilen zu stei- Preussische und ausländische Fonds sehr

August und August - September

|

I De S

15% 19% bez.

G ®Y

zember 524&—53—524 Thlr.

524 Thir, n 524 Br.

Rüböl loco 15! Thlr. Br., G, August P Le mbex 15% Thir. Dez, 106 Br.

i Br., 15%.G ; Dviibia leco 21 Thlir.,

Oktober-November 21%

vember - Dezember 21—21:!

99

gen P reise n,

sch

dds Thlr.

214

Thir.

bez., und Gld. August 15{—Z> Thlr. bez., Tblr. Br, 154 G. 194 November - Dezember 154 Thlr. Br,, August u. Aug.-Sept. 20/%—21 u. Br‘, 203 G., September - Oktober é14el4i hlr. bez., 214 Br., h 214 ‘4 blr. bez, 21! Br. u

E: Oktober - November

bez., 21; Br. u. G., April-

925 Br. u. G., April-Mai 524-

15% Br.

September-Oktober

15% Thlr. 15 G.

Thlr. bez

G., No- Mai 1859

Rogge n schliesst unter vielfachen Schwankungen. zu den vorgestri-

liesst gefragt und höher.

Nedaction und Nendantur:

Rüböl bei kleinem Geschäft fest, unverändert.

Schwieger.

Deder.)

Spiritus

Dra> und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbduchd ru>erei (Nudolph

Sas» Adonunement deirgz

für das Viirtellahbr in allen Tyrilen der M5 ohne

Preis - Eth+hung

A7 195.

=—_—_ Móniglich Preußischer

Berlin, Mittwoch, den 11. August

Aüe Poft - Anflalilen des In- uns Auslandes nehmon Beßelloea an. für Berlin die Expedition des Königi Preußiscien Staats - Anzeigers :

Wilhc!ms : Straße No. Sf. (nahe der Ceiprigerflr.) I ai

zeige

1858,

@ e ne Mor. 47 o Q a-M G E T

Se. Majestät der König haben Allergnädigft geruht:

Dem Bürgermeister Oetting zu Barby, im Regierungs- Bezirk Magdeburg, den Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Schleife, und dem Förster a. D, Berg zu Wtelno, im Kreise Bromberg, das Allgemcine Ehrenze ien zu verleihen.

für andel, Gewerbe uud öffentliche Arbciten.

Das 37e Stü> der Gesez-Sammlung, gegeben wird, entbält unter Nr. 4931. das Privilegium wegen Emisfion von 1,200,000 Thlr. Prioritäts-Obligationen der Stargard-Posener Eisen- bahn-Gesellshaft. Vom 5. Juli 858. Berlin, den 11, August 1858. Debits-Comtoir der Geseg

WeTinciißcriunz

welches heute aus-

Sammlung.

Justiz - Ministerium.

Der Rechtsanwalt von Ziehlberg in

zum Notar im Departement des werder ernannt worden.

Tuchel ift zugleich Appellationsgerihts zu Marien-

Ministerium der geistlicen, Unterrichts - und Medizinal - Angelegenheiten.

Der Sanitätsrath Dr. Werner zu Trebnig ift zum Kreis Physifus des Kreises Trebniß ernannt worden.

Berichtigung. Die unterm Aten d. M. gemeldete Rückkehr des General - Majors Freiherrn von Voltke aus Hohenzollern beruhete auf einem JZrrthume.

Berlin, August. Se. Majestät der König haben Aller- gnädig!t geruht: Dem Kammerherrn Freiherrn von Maer>en pu Geerath zu Düsseldorf die Erlaubniß zur Anlegung des von es Königs von Portugal Majestät ibm verliehenen Commandeur Kreuzes des Christus-Ordens zu ertheilen.

Cteatamtiiches

Preußen. Berlin, 10. August, Wie die „Pr. C.* er- fährt, wird die Königlich sächsische Negierung dur< den Königlich sächsishen General - Lieutenant von Man aoidt vei ber vom VBundeêtage angeordneten Zunspection des Königlich preußiscben Buudeskontingents vertreten sein. Zn Begleitung des Generals befinden si< der Major der Zufanterie von Löben und der Haupt- mann der Artillerie Oertel. | Sachen, Belvedere, 9, Auguß?. Zhre Kaiserliche Hoheit die Frau Großherzogin - Großfürstin ist gestern Nachmittag nach einem dreiwöcbentliwen Aufenthalt in Wilhelmsthal bierber zurüd gekehrt. (Weim. "Ztg.)

ena. V. August. Gestern ging das Prorcktorat der Uni versität Jena an den Professor und Ober- Appellationsgerihtsrath Dr, Buden Uber.

Frankfurt a. M., 9. August. Gestern Abend um 10) Uhr ist Zhre Königliche Hoheit die Prinzessin von Preußen von

Coblenz hier cingetroffen, hat im Hotel Westendhall das Nacht quartier genommen und ift heute Morgen um 6% Uhr mit dem Scnellzug der Main - Weserbahn nah Weimar gereift, um dort das nächste Nachtquartier zu nehmen und morgen die Reise nach Schloß Babelsberg fortzuseßen. (Fr. P. Z.)

Baiern. München, 8. August. Gestern Nachmittag hat die süÜddeutshe Münz-Konferenz ihre Sch lubsigung gehalten und haben deren Mitglieder bereits beute München verlassen. ¿Für die Bekanntgabe der Beschlüsse der Konferenz soll ein sehr kurzer Termin festgeseßt worden sein. (N. C.)

Frankreih. Paris, 8. August. Der „Moniteur“ be ridtet aus Cherbourg, 7. August: „Der Kaiser hat heute das neue Basfin E welches im Arsenal von Cherbourg ge- graben ist. Diese Feierlichkeit hatte einen ungeheuren Zulauf von Zuschauern herbeigezogen. JZhre Kaiserlichen Majestäten, um 123 ihr im Arsenal angekommen, schritten dur< einen Triumphbogen, der ganz aus Gegenständen der Marine angefertigt war, und wurden von dem Marine - Präfekten und den Hafen - Behörden empfangen. JZhre Majestäten und ihr ganzes 0e ftiegen in das Basfin hinab, und der Kaiser befestigte die Platte, durch welche das Gedächtniß dieses merkwürdigen Ereignisses bewahrt wird. Dann nahm der Kaiserlihe Zug Plag unter einem reibges{mü>ten Zelte, ber wel<em die Kaiserliche ¡Flagge wehte. Zn diesem Augenbli> wur den die Deiche aufgethan, und das Wasser floß in das Beden Während dieser ungeheure Behälter, dessen Oberfläche mehr als aht Hectaren einnimmt und nit weniger als zwei Millionen Cubik-Meter entbält, fi. allmälig füllte, besichtigten Zhre Majestäten die Werktätten, Waffensäle und andere Einrichtungen des Arsenals PünkftliÞh um 6 Uhr, Stunde der Fluth, gab der Kaiser das Zeichen, die leßten Hindernisse zu beseitigen, welche die „Stadt Nantes“, ein Linienschiff von 9) Kanonen und 900 Pferdekraft, auf dem Stapel festhielten. Sogleich glitt dieses Schiff hinab und zog seine erste Furbe im Wasser, während der Ruf: „„Es lebe der Kaiser! “" zuglei aus der Bruft von hunderttausend Zu schauern erscboll.“

Der „Moniteur“ enthält eine Reihe Ernennungen in der Ehrenlegion, Zu Groß-Offizieren wurden e1 Ada der Senator Graf Casfabianca, Baron Lacrosse und Baron Crouseilhes, zu Com- mandeuren : die Herren von Romeuf, Deputirter, Boudet und F Halevy, Mitglied des Jnfstituts. Zu Offizieren wurden u. A, er nannt: Th. Gautier, Mit Redacteur des Moniteur“, der Architekt Biollet - le - Duc und A. Houssaye, General - Jnspektor der {óônen Künste. Unter den Rittera befindet si eine ganze Anzahl De putirter, Rapetti, Mit - Nedacteur des „Moniteur“, Oppert, der über Keilschrift geschrieben, und die Arcbitekten Nenaud, Millet und Desjardin8.

Nußland und Polen. St. Petersburg, 5. August Die die Bauern- Emancipation betreffenden Comités ent wickeln zum größeren Theil eine erfreulihe Nührigkeit. Es find deren mehrere in Witepsf Kostroma, Kamienez B, und Chars- low ins Leben getreten, und abermals find es die Gouvernements des chemaligen polnishen Reiches, die am eingehendften und den Absichten der Regierung am entsprechendsten die Frage angreifen, behandeln und die Ausführung ins Werk seßen zu wollen scheinen Gebeimer Rath Titow it zum Gesandten am württembergi schen Hofe ernannt. Diese Woche findet hier eine Reibe Hof Festlichkeiten statt, welehe die Feier des Namenstages der Kaiserin und mehrerer Mitglieder der Kaiserlihen Familie verherrlichen werden. Die ganze Kaiserliche Familie is beisammen. Anfangs fünftigen Monats begiebt sib der Kaifer nah Wilna und gegen Ende des Monats September nah Warschau

Warschau, 4. August, Der „Czas“ meldet: ‘Der längf: ersehnte Bau einer festen Brü>ke über die Weichsel ist nun zur Wirklichkeit geworden. Die Brücke wird na< amerikanischer Con-