1858 / 188 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

É E E E O R 74 S E E E uy

16596

Berliner Börse vom 12. August !*%5%8,

Amtlicher Wechse!-, Fonds- und Geld-Cours.

| Brf. | Gld.

Weehsel- Course.

150 Fl.

Augsburg... 150 Fl. Leipzig in Cour. im 14 Thl. uss 100 Thlr... Frikf.a.M. südd. W. 100 Fl.

Fonds - Ceurse.

Freiwillige Anleihe

R in N D Le e de D b be t o be

Kurz! 2 M.

F HgRKEAZEERES

Sitaats-Anleiben v, 1850, 1852,!

1854, 1855, 1857/41] 1013| 1014S fchaische dito von 1856... 44 : dite von 1003... . 4

Staats-Schuldseheine ........ 13: Prämien-Anl. v. 1855 à 100 Th. 31 Kur- u. Neum. Schuldverschr.

:

{ 3

Oder-Deichbau-Obligationen «l Berliner Stadt-Obligationen

do. do.

Î

. î J

j

|

Pfandbriefe.

1424| 142}|Kur- und Neumürk.!3:| $54| $5] do. [L Emission|4;| 141%! 141: Ostpreussische....... 34! N21Aachen Mastrichter! 3845 do. | 1504| 150‘1Pommersche.. 13) 85%) 85} do. . | 1504! 14819 do.

S do...

Sehleaische.….......|

Vom Staat garantirte, Litt. B

Rentenbriefe.

Kur- und Neumärk. 4 | 94 | &e Pommersche........ 4 | z

Posensche

j Prenussisehe...…..

1017! 101i Schlesische.…

854) 84h 116) 115} | - j 83 ] Andere Goldmünzen à 5 Tire. .

102 101' "T 83:

| |

Sichtam

| Zf Br. | Gd.

| 1005 Rhbein- und Westph. 4 As. de. L Em.

(4 | 932/93 } do. Prior. Oblig.14 | | 944þPr. Bk. Anth. Scheine/41 139! do. do. Litt. C)

Eisonbahn - Actien.

Lf Br. | Gld. |Zî| Br.

| Aanechen-Düsseldorf.. 34! 814! Rd Wittenb... | —| 354

| do. Prioritäta-/4 864) 0. do. Pr./43i de. [L Enission 86 | [Münster-Hamuer...|4 |

91‘[Niederschles. Mürk.|4 | 934

Prioritäts-|4 |

Prioritäts/44| 894! 909!]} do. Conv.Prioritäts-/4

' 944 941} do. IL Emission|5 | 80%| do. de. L[IL Serie/4

| 99 |[Berg.-Mürk. Lit. A. —| | } de. do. [V. Serie/5

721 do. do. Lit. B. - NiederschL Zweigb. --|

871 do. Prioritäts- 5 | -- '}do. (Stamm-) Prior.})S |

do. do. IL Serie/5 1024| —“-JObersebl. Litt.A.u.C.|—

do. [II. 8. v. 81.34 gar.|31| 763) - do. Litt. B.|34|

do. Düsseld -Elbt Pr. | : do. Prior. Litt. A./4 |

do. do. II. Serie de. do. Litt. B./31| 794

do, (Dortm.-Soest)\4 | - do. de. Litt. D.14 | 88

do. do. Il. Ser. do. do. Litt. E.\3}|

Berl. Anhb.Litt.A.u.B.\— do. do. Litt. F.44| 971] -

| 954 Prioritäts- 93 JOppeln-Tarn. Prior. | 3:1! gat de. do. - | 964jPrinz Wilk. (St.-V.)— 4 93, 92 Berlin-Hamburger. . |- 106: do. Pr. I. u. IL Serie!S | 9IL) do. Prioritäts-}41| f do. [TI. Serie|S | 1i| -— [101 [Rheinische | 91 l do. (Stamm-) Prior. {fdo. Prioritäts-Oblig. y do. vom Staat gar. 1 g«/|,, do. do. Litt. D. ¿IRkrt.- Crf.-Kr. Éi. (13 1/13 14Berkin-Stettiner. as) } do. Prioritäts- 9 K | do. Prior. Oblig. 4; do. IL Serie! F do. do. IL Serel4 | | do. I. Serie) 95 9 Bresl. Schw. Freib.|-| Stargard-Posen | Brieg - Neisse Prioritäts-/

1 | 947| 93Berlin-Potsd. -Mard.

Î

91!

dee

M

914

Cöln-Crefelder... do. Prioritäts-(4:

F

f

E Ee De Aa

4 ing |— [1144 z 143 | do. Prier.-Oblig. 1004 4 1004] do. I Serie 100 5 ¡103 | do. IV. Serie\4i| 964 4 4 1 1

w_-

L Cöln-Mindener .….. 5

doe Prior. Oblig. | do. do. [I. Em. | E eror | do. I. Emission | o o

L ai

8A4Wilk. (Cosel-Odbg.) do. (Stamm-) Prior.|44 44 -— o. do. do. |5 | do. [V. Emissior 1 85k] do. Prioritäts-'d |/ [Magdeb.-Halberst… .|--(196}| | do. OL Emiszionl4;

tliche Notirungen,

j | j j |

Ausländ. Eisenb.-/ Stamm-Actien. |

A msterdaim - Retterdam/4 |

Liel-Altona .……………...14 Loebau-Zittau..……... 4 Ludwigshafen-Bexbach'4 Mainr-Ludwigshafen. 4

Neustadt— Weissenburg!4 | Meeklenburger . 14 |

Nordb. (Friedr. Wilh. )j4

Oester. franz.Staatsbabhn!5

Zarskoje-Selo..…….....|fe.|

Ausl. Prioritäts- Actien. | Nordd. (Friedr. Wilk. )|5 Belg. Oblig. J. de l’Est/4 do. Samb. ei Meuse|4 Oester. franz.Staatsbahn|5

|

| |

| |

/Zf] Er.

t! ù

54.

Gld. |Zf/| Br.

Inläud. Fonds. Kans.- Vereins-Bk.-A ct. 4 Danziger Privatbank ..4 Königsberg. Privatbank'4 | E Era do. ¡4 Posener do. 4 Berl. Hand. - Gesellsch.|4

Disc. Commandit-Anth.(4 108/187; Geraer Bank...

Preues. Hand. Gesellsch.|4 Schles. Bank-Verein... 4 |

76 Fabrik v. Eisenbahnbed. 4 | 80! | _— {Meininger Creditb.... 4

Preuss. Eisenb.- | Quittungsbogen. | | Bresì.-Schw.-Frb.[IILE.!|

Rheinische IL Em.

do. I. Em. Rhein-Nahe

Gld. ¡Zf| Br. Gld. Ausländ. Fonds. Ruas. Engl. Anleibe …. | do. Poln. Schatz-Obl. Braunschweiger Bank,/4 /1064 1054} do. doe. (Cert. L. A.

' Bremer E. .….../4 | [1005] do. do. L.B. 200 Fl. ¡[Coburger Creditbank. /4 | -— | 704/Poln. Pfandbr. in $.-R. {]Darmstädter Bank... 4 | 954] do. Part. 500 Fl... Dessauer Credit. 4 2 Mesaaner-Prämien-Anl.

4 | 82 [Hamb. S. - Prüm.-Anl.

Lübecker Stiats-Anl... 70 [Kurhess. Pr. ObL 40 Th. N. Bad. de. 3 Fl... Norddeuische Bank ..14 sl 854Bpan. 3% inl. Schuld |: l'hüringer Baok 4 u 1 à 3% steigende Weimar. Bank. ......14 Oesterreich. Metall. .. 5 do. National-Anleihe|5 do. Prm.- Anleibe... 4 Russ. Stiegl. 5. Anl.i5 do. do. 6. Anl.|5 de. v. Rothschild Lst.|5

83! [Gothaer Privath a, L g2/[Leipziger Creditbank ./4

D Märkische Lit. A. 789 a 787 gem. Bresl. Schweidn.ßFreib. 93; a 93% gem. Oppeln-Tarnowits 595 a 594 gem. Prinz Wilh. o

(Steele-

hw.) 62; a 64 gem. Franz. Staatsbahn 1703 a i gem.

do. Prior, |. Ser. 100: G. Mecklenburger 50, a 5 gem. Nordbahn (Fr. Wilk.) 554 4 55 gem. Oesterreich.

Schles. Bankverein 834 a 83 gem. Khein-Nahe 554 a 14 5 gem, Darmst. Bank 964 a 95% gem.

E TTTTTTTTTTTTETD

Berin. 12. August.

Die Börse war heut für einzelne Efek- ten weniger fest und das Geschäft minder belebt als gestern, dagegen | Br., 15 G., September - Oktober 19% 4

Rüböl !oeo 15% Thlr. Br., August u. Auguat-September 154 Thlr. bir, bez, 2 Br. $4 G,

haben sich Eisenbahn-Actien im Allgemeinen gut behauptet, nur einige | Oktober-November 152 Thlr. bez., 152 Br. A. F es Bank - und Credit - Actien wurden billiger begeben. Preussische x y + 20S A A Tite SPORIREE « Monde, ausländisehe Fonds schr fest und nur theilweise böber bezahlt.

———— L E R L —— t —————_———————

Berliner Getrelideböra.e

vom 12

Roggen loco 49—48 Thlr.,

August

August und Augnat-September 44; September - Oktober 444,—484 Thlr. Loco-Roggen weichend, Termine zu niedrigeren Preisen gehandelt.

48k Thir. bez., 483 Br., 484 G,

und | 197,—5 Thlr. bez., L Br., $ G.

Spirius loco 20—19% Thlr, August u. Aug.-Sept. 19—L£L Thlr. bez., 195 Br-, 19; G., September - Uktober l & b. bez., 19% Br., 193 G, Öktober-November 208—&k Thlr. ber, 19% Br. L G. November - Dezember 20—194 Thlr. bez, 194 Br., 19x 6., April - Mai 4! el bez., 214 Br., 21 6.

Den. E Bat G Oltabes - Mietbe 49k 401 Thlr. bes, 49 Rib] bei geringem Umsatz ferner im Weithe naebzgeheud. Spiritus Br. , 484 G., November-Dezember 438—49 Thir. bea., 494 Br., 49 G., nieduiger, April-Mai 51-—504 Thlr. bez u. G., 503 Br.

_Medactlon und Rendantur: Schwieger.

Berlin, Oru> und Verlag der Königlichen Gchcimen Ober - Hefbuchdru>erci. (Nudolph Deter.)

Das Abonnement 6er 25 Zar. füt das Vier*eih a6r

in aden Theilen der Man 17 vhne

Dreis- Erh3hun:

E pr E

Ne 19S.

Ministerinm für Handel, Gewerbe und óffentlice Arbeiten.

Die Zusammenstellung der Längen, Anlageko sten und Transportmittel der im Königreih Preußen am Schlusse des Jahres 1857 in Betrieb befindlich ge- wesenen Eisenbahnen, nedft den Ergebnissen des Ve- triebes im: Jahre 1857, liegt ais besondere BVéilage der heutigen Nummer des Staats-Anzeigers bei

Winisterium der geistlicen, Unterri<zts: und Medizinal : Angelegenheiten.

ule der Frankeshen Stiftungen zu Halle, Kahle, if zum Lehrer N N e ä E C4 J J

bei dem evangelisWen Schullehrer-ceminar in Elsterwerda ernannt

worden.

Der Kandioat der Theologie und erßer Lehrer an der Töchter-

Angekommen: Se. Excellenz der Staats- und Juftiz- Minifter Dr. Simons von Augsburg. y

Se. Excellenz der Wirklide Geheime Rath und Geheime fa binets-Rath Zllaire von Oftende in Potsdam

V Cicwtanriicines.

Preußen. Aachen, 11. August. Heute gegen 25 Uhr wurde Jhre Majestät die Köônigin-von England auf dem hiesigen Rhei- nischen Bahnhofe vou Sr, Königlichen Hoheit dem Prinzen von Preußen empfangen und hielt ih eine furze Zeit in den Sälen des Stations-Gebäudes auf, wo eine Collation aufgestellt war. Dort hattea sich auch die großbritannishea Gesandten aus Berlin, Stuttgart und Hannover eingefunden. :

Düsseldorf, 11. Auguft. Um 4 Uhr 20 Minuten traf Zhre Majeftät die Königin von England mit dem Prinz Gemahl und Sr. Königlichen Hoheit dem Prinzen von Preußen auf dem s{<hón dekorirten Bahnhofe der Aachen-Düsseldorfer Bahn ein, Auf demselben empfingen JZhre Hoheiten der Fürst und die Frau Fürftin von Hohenzollern - Sigmaringen die hohe Herrscherin, die in einem mit Blumen ges<hmü>ten Pa villon abstieg. Au<h waren die Spißen der Militair- und Civil - Behörden und viele Bürger der Stadt zugegen. Gegen 7 Uhr fuhren Jhre Hoheiten der Fürst und die Frau Fürftin von Hohenzollern am Breidenbacher Hofe vor und geleite- ten Zhre Majestät und den Prinz - Gemahl zum Diner auf dem JZägerbof. Heute Morgen 7 Uhr verließen Jhre Majestät die Königin, der Prinz-Gemahl und Se. Königliche Hoheit der Prinz von Preußen, von Zhren Hoheiten dem Fürsten und der Frau Fürstin von Be E geleitet, unsere Stadt.

Hannover, 12. Augusft, ie Königin von England hat na< einem in Herrenhausen bei der Königlihen Familie einge- nommenen Dejeuner um 44 Uhr Nachmittags, in Begleitung des Prinzen von Preußen, ihre Reise fortgeseßt.

Die E N wurde heute, wie die „Neue

annovershe Zeitung mittheilt, in dem an der Georgs- Dan belegenen Offizial-Gebäude des Königlichen Ober-Steuer-

Berlin, Sonnabend, den 14. August

Ade Poft - Anflalten des In- uns

Auslandes nehmon Qabalinag en. für Berlin dfe Expedition des Königl Preußishon Staats - Anzeigers :

Wilhelms - Straße No. S. nahe der LCeipzigerftr.)

zeiger.

———

1858,

Kollegiums dur< den dazu Seitens der Regierung hdeauf tragten General-Zoll-Direftor Albrecht eröffnet. Die betheiligten Staaten waren dabei, bis auf Württemberg, Baden, Hessen und die freie Stadt Frankfurt, dur< ihre Bevollmächtigten vertreken. Die Konferenz wird fi< nun, einer vorgängig getroffenen Verabredung gufoige, zunächft mit den Verhandlungen über die Modalitäten der zFortsezung der kommissariswen Verhandlungen mit Oesterreich wegen Erweiterung des Handels - und Zollvertrages vom 19. Fe: bruar 1853 und sodaun erft mit den gewöhbnlihen Konferenz - Ge genftänden zu beschäftigen haben

Baden, 11. August, Zhre Königlichen Hoheiten der Prinz und die Prinzessin Heinrich der Niederlande trafen gestern, wie die „Karlsrnher Zeitung“ mittheilt, hier ein, und nahmen 1hr Absteigquartier im Gasthaus zum Englischen Hof.

Baiern. München, 10. August. Von unserer Regierung sind, nah dem „Nürnberger Correspondenten“, als Bundes - Jn \spektoren bestimmt worden, außer dem General Fürsten von Taxis, für das öôfterre ihishe Kontingent: der Flügel-Adjutant und Btiga- dier von Bayreuth Freiderr von Zoller in Bayreuth für das würt tembergishe Kontingent, und für die Kontingente jener Staaten deren Truppen zur Bundes-Neserve-Divifion gehören: der General- Major und Brigadier von Heß dahier. j

Belgien. Brüssel, 11. Auguft. Die Königin don England und Prinz Albert find beute Nacht auf der „Victoria und ulbert vor Antwerpen augefommen, aber am Bord ibrer Jacht geblieben: Geftern Ubend waren s<on der eaglis<he und preußule Gesandte von Brüssel nah Antwerpen abgereift, um die Konigin zu begrußen. Heute Morgen begaben fi eben dabin der Kömg, so wie der Herzog und die Herzogin von- Brabant, welche die Köô- nigin bei ibrem Ausfteigen aus der Zacht begrüßten und ste bis zur preußischen Grenze begleiteten 1 i

Mecheln, 11. August. Jhre Majestät die Königin von England, welhe mit dem Prinz-Gemabl um 64 Uhr Morgens auf der Königlichen Dampf-JZacht „Victoria und bert“, begleitet von ¡wei Korvetten, zwei Dampfbooten und drei Dampf - Jachten, auf der Rhede von Antwerpen angekommen war, blieb bis gegen zehn Uhr auf demi Scbiffe. Der Königliche General-Adjutant General Chazal und sämmtliche Provinzial-, Militair- und Civilbehörden ershienen um 95 Uhr am Landungsplaze, wo n< auch die ge sammte englishe und preußishe Gesandtschaft aus Brüssel ein gefunden hatte Die Königin landete auf einer belgischen Scha luppe, indeß die dort aufgestellte Jägermusik das Nationallied spielte. Um 10 Uhr beftieg die Königin den Salonwagen, gegen 11 Uhr traf sie hier ein und wurde von König Leopold, dem Herzog und der Herzogin vou Brabant und deren Gefolge empfangen Z

Großbritanuien und Jrland. London, 11. August Das Geschenk der 58 jungen Graves8endertinnen, weiches der Koöntgin für die Prinzeß Royal überreiht wurde, dal der Reporter der gestrigen UNbendblätter fals< beschrieben. Es bestebt aus feinen Stickmusfter, sondern aus einer feinen Malere1 auf Pergament, umgeben von einem Kranz aus rothen und „Preußtschen Korn blumen. Das Ganze rei< eingerahmt und in einem reih mit Silber verzierten Maroquin-Käfstchen eingeschlossen.

Die „Gazette“ meldet, daß der sehr ehrenwerthe Thomas Pem berton Leigh zum erblichen Pair des Vereinigten Königreichs unter dem Titel Baron Kingsdown of Kingsdown in der Graf shaft Kent erhoben ist. |

Lord Palmerston ift geftern Morgen in Dublin angefkom- men und wollte heute seine Güter in der Grafschaft Sligo be- suchen.

Der „Northamerican“ bringt Nachrichten aus Montreal in Canada vom 31. ult, Das canadishe Minifterium hatte ab- gedankt, weil si das Parlament gegen die Erhebung Vtta-

H E 4

E L G Si mät tir 2A

L S E

T R E at E

D F t iE R Cs Sp