1858 / 193 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

168 Berliner Börse vom 18. August i*5%8,

Amilicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours. Eisenbahn - Actien,

| Gld. | Zf Br. | Gld. Lf! Br. | Old. |Zf| Br. | Gle. at & E 4 Azchen-Düseeldorf.. 31 81! R Wittenb... | “| 35k HE 0,

| . * .. I » Ï Wr cchsel - C k Pfaudbriefe. | | do. Prioritäts-/4 | 86 do. Pr.143| | —-

: vel - Comras M | de. [L Enission|4 &5)/ $5 [Mtinster-Hammer.. . '4 | Lf Amauterdam.…....

250 Fl. 1 Kurz! 142!| 141Kur- and Neumürk.|3:| 65! 85 } do. III. Emissíon 44 | 91! Niederschles. Mürk.'d 93! dite 250 PFL [2M | 1414! 1411Oetpreussiache..…. . 3: ty23 Aachen - Mastrichter, | do.

Prioritäts-/4 | 92k! 92; Hamburg .…. 300 M. | Kurz 1504 1503|Pommersche...…... |3 d5 } do. Prioritäts/4/4, 82] do. Conv.Prioritits-|‘ 92 - dito ..+<.. 00 M. 1204 114A Go... .. 060 | 245 A Emission|5 I 221 E do. do. III. Serie, 4 | v0j| £0 Lenden . 41 L. 8. | 3M. 6 2024/6 20:|Pozensche..……….....-| 99 fBerg.-Mirk. Lit. A.|-— 79 | 7 S] do. do. IV. Serie'5 | [1023 «a M Ee, 14 u: M: O ewa epo in 10H | 8744 do. do. Lit, B.\—| [Niederschl. Zweigb.| -| | Wien im 20F1.F. 150 Fl. 971) S974Schleaische.… .…...../3)| 87 | £6} do. Prioritäts-'5 | 1624]do. (Stamm-) Privr.5 | | Augsburg... 150 Fl. 1024 1617| Vem Staat garantirte| | do. do. II. Serie'5 | - 102:JObersebl. Litt.A.u.C. 1394/1384 Lei zig in Cour. im 14 Thl. | gy Litt. B, s 34 j do. I S. v. St.33 SAr ¡3! 7G 75! do. , Litt. B. 33 1294 a L T a | B84] Weetpreuss.......- ¿‘l 813 do. Dässeld.-Elbf.Pr 4 | } do. A F 913 4 Frkf.2.M. efñdd. W. 100 Fl. M. 66 Wi do. 4 | | de. do. LII. Serie\5 | da, . Litt. B.134| 7942| Petersburg 100) 8. R... 994! 991 | do. (Dortina.-Soest) 4 851 do. E D Bremez..... O Fh L. i

B; 108 Rentenbriefe.

Das Adonnement berrägt : 25 Sgr. für das Vierteljahr în allen Thelien der Monarchie

Preis - Erhöhung.

Alte Pod - Anfiatien des Jn - und Auslandes nehmen Gefstellu a für Serlin die Expedition des Abnigl Preußischen Staats - Anzeigers :

Wilhelms - Straße No. 54. (nade der Leipzigerstr.) cini R

zeiger.

ab R C N e E G E

r " -_—_- E E Zteawca

2 =ZZ

E g:

Î

* Ï i

è f

Ï

R Ee E E

e Q C0 2 S Do O De D O

a

| do. do. Il. Ser.|4!| 92 do. , Liu. E.|: H 778] - Ÿ & C 1 L A L A-LD. 126!] do. de. Litt. F. | 961 i 6 | Kur- und R 4 | vOL| So] do. Prioritäts-'1 | 93 JOppeln-Tarn. Prior. 614 60: F S 193. 1858 Lans L do. do. 44 97! 964|Prizz Wilh. (St.-V.) —| 6344| 624 ; ° E lv 187 Berlin-Hamburger. .| -/1074/1064}do. Pr. I. u. IT. Serie 5 100} | A L M T

s ( F | „[Preussiache..… .……... |4 9. do. Prioritits- (4! 021 d (I. Serie!5 D Ae leiden v Tos i862 E E Ie L oabiEe do. do, II. Em. (l 101 ¿ litt 2 Berlin, 19. August 10A, SOGS. LBSTIOLE M Aa E16) 947 Berlin-Potad.-Magd. 139 | do, (Stamiz-) Prior. Mag 0

Ä ven. 1856... (4t] 1OLLE 104 Schlegische… 4 | 934) 934] do. Prior. Oblig 4 90! Ide. Prioritäts-Oblig. __ Zbhre Königlichen Hoheiten der Prinz und die Prinzessin dito von Ra 1A _ Pr. Bk. Anth. Scheine) M do. do. Litt. C4! 994/ 99;]do. vom Staat gar. 33 | ¿Friedrich der Niederlande, so wie Höchstderen Tochter, die Biaats-Schuldscheine .….. 35) 854) 84i]p„riedriehod'or E do. do. Litt. D. 4; 99 | 28;Rhbrt.-Crf. -Kr. Gdb. 35 | Prinzesfin Marie, sind am 18. d, M. Abends in Potsdam ein- i S Prämien-Aal. v. 1855 à 100 Th./34) 1163| 11546 old-Kronn „2/Bertin-Stettiner... 169j/ | do. Prioritäts-44 getroffen und im Königlichen Stadtschlosse daselbst abgeftiegen, tzons-Berfahrens sämmtliche alsdann noch vorhandenen Prioritäts- Kur- u. Neum. Schuldverschr. 3! I Ta devé Geldmilunen E do. Prier. Oblig./4!) do. [L Serie\4 | | ; 9 Obligationen dur< die öffentlichen Blätter mit se<smonatli<her Oder-Deichbau-Obligationen . 4 f 4 5 Thile L m ah. Il. Serie'4 | 65x ¿la do. [L Serie 15 " L E &rift zu fündigen und dur Zahlung des Nennwerthes einzulösen, D Aae i N T “ves Dn, Freib. 74 B Ae En. N t: F Jn beiden Fállen bedarf es der Genehmigung des Staates. . i (34/831 83: 4 s Ey 69! 2! s T | - Privilegium für die Breslau-Schweidniz-Frei- Ueber die geschehene Amortisation wird dem für das Eisenbahn- | do. Prioritäts- 4! Thüringer burger Eisenbahn-Gesellshaft wegen Ausgabe E, E Köntglicben Kommifsariat alljährlih ein 4 _WM; 3: i y Þ Lc L 9 Es —_— J. C x e e . A e L] a u Sei von 700,000 Thlrn. auf den Znhader lautender M oe is 5. 4 * e." . Ms 3 . * L 4 j Ï - 6 G "A . A * E A do. do. I Em. 5 103! 103 | do [V. Serie/4! Prioritáts-Obligationen, Vom 2. Auguft 1858, | Die Jnhaber der Prioritäts - Obligationen find auf die Höhe do. do... 4 89 | Wilk. (Cosel-Odbg. der darin verschriebenen Kapitalbeträge und der dafür nach $Y. 2 2 B Fapies L 87} s E ee L E 4 zu zahlenden Zinsen Gläubiger der Breslau-Schweidniß-Freiburger | A ee O. E t R E i N E1sendahn-Gejeuschaft und daben in dieser Eigenschaft an dem We- | Magdeb olkiévat . [1971 da! L: Mntoatoiidt T R a E Vorzugsrecht vor den Stamm» | | b, / : . Lm! ctien nebft deren Vividenden, agegen bleibt: VichtamWlehe Votirungen. 1) den auf Grund des ersten, Allerhöchst am 16, Februar 1844 ¿ia : - (Gesey-Sammlung für 1844, Seite 61) bestätigten Nachtrages Li Br. Gld. If Br. | Old. It Br. 91d. T A A i Se J .. ». j 4 M a. 0 / ete b) s D . p - s Aus!önd. Eiseub.- Inländ. Fonds. Auxländ. Fonds. Russ. Engl. Anleih« i —- Ly e E auge f fragen “Sftamm-A ctien Kass.-Vereins-Bk.-Act. 1 (1251124! do. Poln. Schatz-Obl. L Bride Netten, i f y j 6 Danziger Privatbank . 4 | * gy! IBraunschweiger Bank, '4 do. de. Cert. L. A.) den auf Grund des vbterten Nachtrages zum Gesellschafts- Anaterdam - Rotterdazn 4 putaberz P ratbankld { 694 Bremer E A 4 : L R ana Statute mit Allerhöchfter Genebmigung vom 21. Zuli 1851 S pra 180 In 4 agdeburger da 4 a 90 ‘Coburger Creditbank... 4 Polo. Pfandur. in $.-R. A è s a (Gesez-Sammlung für 15991, Seite 554) ausgegebenen 7000 O cu - Ti “vers do (4 | go 89![Darmstidter Bank. |4 r e Bos 60 Wi und einem halben Prozent verzinslichen Priontäts - Vbligationen _ Stü> Prioritäts-Obligationen, r T R fen la D 5 Berl. Hand. - Gesellsch. { 82 | TDeerzuer Credit... 4 Dessauer-Prämien-Anl. I ) D zum Betrage von Siebendunderttaujend Thalern zu gestatten, 3) den auf Grund des fünften Nachtrages zun Gesellschafts- Modi di Wtlaeenbarzi4 | Dise. Commandit-Antb./4 109!/108!JSeracr Bank... , ‘¿js Hamb. St. - Präm.-An!. wollen Wir in Berü>fichtigung der Nothwendigkeit der beabsich- Statute, Allerdöôcbst bestätigt am 14. Februar 1853 (Gesez- Mecklenhrer a *|4 | 52 | 51 [Preuss. Hand. GeselIsch.|4 | | 83?]Gothaer Privatb. 4 a Lübecker Staata-Anl.. 41 „tigten Gelddefchaffung , so wie in Gemáßheit des Geseyes vom Sammlung für 1853 Seite 48), ausgegebenen 8000 Stüd> Nordb. (Friedr. Wilh.) 4 | S6 557 JSehles. Bank-Verein. 4 | #4 | 83 Leipziger Creditvank A gas, bg E Th.\-—| 17, Juni 1833 durch gegenwärtiges Privilegium zur Ausgabe Prioritäts-Obligationen, Oezter. franz.Stantsbahn5 | 171{|Fabrik v. Eisenbababed./4 | £04/ 794/Meininger Grei ls a1 P P Ed der gedachten Obligationen unter den nachstehenden Bedingungen 4) den auf Grund des Allerhöchst am 19, August 1854 (Gesez- y | Unsere landesherrliche Genehmigung eitheilen : Sammlung für 1854 Seite 517) befiätigten sehften Nach- 1 trages zum Gesellschafts - Statute ausgegebenen 6000 Stú>

j D 1 D Norddeutsche Bank... 4 Span. 3% inl. Schuld. 3 | Zarskoje-Selo.……...... fe. | n | Thüringer Bank 4 L. 1 à 3% »teigende 1h Gd ada | | E | Weimar. Bank........4 | | | ; M T 2a. ; | | s R Von den zu emittirenden 700,000 Thalern Prioritäts-Obliga- Prioritats-Obligat1onen, tionen werden 400,000 Thlr. in Appoints von 500 Thlrn. und also im Ganzen den bis jeßt ausgegebenen 23,000 Stü> Prio- 300,000 TZhlr. in Appoints von 100 Thalern, mit von 1 bis 3800 ritäts - Actien und Obligationen das Vorzugsreht für Kapital

® * 44. | » 4 . un Ausl. Prioritäts-| Frenss; E | |Oesterreich. Metall. .….'5 Actien. E J Quittungsbogen. | | do. National-Anleihe!5 813 fortlaufenden Nummern nah dem Schema A. fstempelfrei aus- und Zinsen vor den neu auszufertigenden 3800 Stü> Prioritäts- gefertigt. l

Ss t ¿E S E I E E 5

Berlin, Freitag, den 20. August

Fonds - (ourse. |

fas j _—-

der General - Versammlung der Eisenbahn-Gesellschaft vorbehalten, den Amortisationsfonds zu verstärken und auf diese Weise die Til- gung der Prioritäts-Obligationen zu beshleunigen. Auch steht der Eisenbahn-Gesellschaft das Recht zu, außerhalb des UAmortisa-

Wir Friedrich Wilhelm, von Gottes Gnaden, König von Preußén 1,

Nachdem die Breslau - Schweidnitz - Freiburger Eisenbahn - Ge- sells<aft auf Grund des in der General-Versammlung vom 10. Zuni 1858 gefaßten Beschlusses darauf angetragen hat, ihr Behufs Fertigftelung der Eisenbahn von Reichenbach nach Frankenftein so wie zur Ve>ung verschiedener Anschlags-Ueberschreitungen deun Bau der Eisenbahn von Königszelt na Ltegmß und von S{wetid- niß nah Reichenbacb, endlich zur Vermehrung der Betriebsmittel und zur Herstellung verschiedener Verbesserungen und neuer An- lagen die Ausgabe von auf den Znhaber lautenden und zu vier

Nordd. (Friedr. Wilk.)/5 | | _ |Bres]1.-Schw.-Frb.IILE.|4 | - | 93 Belg. Oblig. J. de l’Est - Rheinische [I Erm. 4 86 Russ. Stiegl. 5. Anl.5 045

do. Samb. et Meuse/4 | | do. (L Em. 6 | 6. Anl./5 1071 Oezter. franz.Staats»ahn'5 | | C del eouie Md

E

571

| 834} do. do.

do. Prm.-Anleihe. /.|4 108 | | |

doe. v. Rothschild Lst.5 ¡1103

A G E E I S I T T T S A R CeR(-UE R 75 Aachen-Mastrichter 57! a 37 gem. Prinz Wilh. (Steele-Vohw.) Prior. 1. Ser. 1004 G. OVesterreich. Franz. Staatsbahn 1724 etw. 171% bez.

Berliner Handels-Gesellschaft 80 etw. a SI4 bez. u. gem. Oestr. National-Anleibe 823 a 4% bez.

Merlin, 18. August. Die Course stellten sich an heutiger Börse im Ganzen besser, das Geschäst, wegen Mangel an Verkänfen dagegen eher gering. Gesucht blieben namentlich Preussische Bank - Actien, ebenso stellten sich Disbonto-Kommandit, s0 wie Berliner Handels-Ge- sellschasts-Actien ausnabmsweise besser, Preussische und ausländiscbe Fonds theils zu höheren Coursen gehandelt und verlangt.

az

Berliner Getreideböracr vom 18 August

Roggen August und August-September “E. { Thlr. bez. u. Br., 465 G, September - Oktober 47;—4167—47 Thir. bez., 47 Br. u. G’ Oktober - Névember 48 474 47k Thir. bez, 48 Br., 47k Q. November-Dezember 48% —474—48 Thlr. bez., 48% Br., 48 G., April- Mai 51—50:4 Thlr. bez.

Gerste, grosse 42— 47 Thlr.

Rüböl loeo 15k Thir. bez., 16 Br., 15% G, August und August- September 154 Thlr. Br., 155 G., September - Oktober 15% X "hle,

Disconto-Commandit- Antheile 1085 a 7 a % bez.

Darmst. Bank 97 a 065 bez.

bez., 15% Br., 152 G., Oktober - November 157 Thlr. Br., 15% G, Nov. - Dezbr. 1545 Thlr. bez. u. Br., 155 G., April-Mai 16 Thlr. Br,

Spiritus Icco 204 Thir.,, August u. Aug. - Septbr. 204—20 Thir bez, 20 Br. u. G., September - Oktober 205—20 Thlr. bez.,, 20Br. u G, Oktober-November 20;—% Thlr. bez, 4 Br., 20 G., November-De- zember 20!—20 Thlr. bez., 4 Br.,, 20 G., April - Mai 214&—4 Thlr. O, X Dr. 61

Roggen anfangs zu niedern Preisen gehandelt, schliesst get t und etwas fester. Spiritus zu weichenden Preisen gehandelt. Oel wiederum

im Werthe etwas anziehend, E

Stettin, 18. August, 1 Unr 37 Minuteu Nacarmuut. (Tes. Dep. det Staats - Anzeigers.) eizen 70 80, September - Oktober 714, Ok- tober - Novbember 72: G., Frühjahr 75 76. Roggen 464 495, Anugust-September 46—45, September - Oktober 46; 46, Oktober- November 46:—46;; bez., Frühjahr 50 bez. u. Br. Rüböl 154, Sep- tamder - Oktober 155. Spiritus 18, August 18, September-Oktober 12,

Frübjabr 175. Redaction und Rendantur: Schwieger.

Berlin, Dru> und Verlag der Königlichen Geheimen Ober « Hofbuchd ru>erci.

(Rudolph Deter.)

_ Jeder Obligation werden Zins - Coupons auf 10 Jahre und ein Talon zur Erhebung fernerer Coupons nah den Schematen B, und C, beigegeben. Diese Coupons, so wie der Talon werden alle 10 Jahre zufolge besonderer Bekanntmachung erneuert.

Die Priontáäts - Obligationen, die Coupons und die Talons werden von zwei Mitgliedern des Verwaltungsrathes und dem Haupt-Rendanten der Gesellschaft unterzeichnet.

Auf der Rücfseite der Obligationen wird dieses Privilegium abgedrud>t.

E

Die Prioritäts - Obligationen werden mit vier und einem halben Prozent jährlich verzinset und die Zinsen in halbjährlichen Terminen am 2, Zanuar und 1. Juli jeden Jahres in Breslau berichtigt,

Zinsen von Prioritäts - Obligationen, deren Erhebung inner- halb vier Jahren von dem in dem betreffenden Coupon bezeichneten Zahlungstage m<t geschehen ift, verfallen zum Vortheile der Ge- jellshaft,

M

Die Prioritäts - Obligationen unterliegen der Amortisation, wozu alljährli< die Summe von Dreitausend Fünfhundert Thalern unter Zuscblag der durch die eingelösten Prioritäts - Obligationen ersparten Zinsen aus dem Ertrage des Eisenbahn - Unternehmens verwendet wird,

Die Zurü>zahlung der zu amortifirenden Obligationen erfolgt

am 1, Juli jeden Jahres, zuerst im Jahre 1860, Es bleibt 1edo<

Obligationen ausdrudli<h vorbehalten. D. Di Die Jnhaber der Prioritats-Obligationen sind nicht befugt, die Zadlung der darin verschriebenen Kapitalsbeträge anders, als nah Maßgade des im $. 3 gedachten Amortisations-Planes zu fordern, ausgenommen : a) wenn ein ZahlungsS-Termin länger als drei Monate unberich- tigt bleibt; wenn der Transportbetrieb auf der Eisenbabn länger als 6 Vionate ganz aufhört; wenn gegen die Eisenbahn-Gesellschaft Schulden halber Exe- cution vollfire>t wird; wenn Umstände eintreten, die einen Gläubiger nach allge- meinen geseßlihen Grundsäßen berechtigen würden, einen Arreftschlag gegen die Gesellschaft zu begründen ; wenn die im $. 3. feftgeseßte Amortisation nicht halten wird Jn den Fällen zu a bis d bedarf es einer Kündigungsfrift nit; das Kapital fann vielmehr von dem Tage ab, an welchem einer dieser Fälle eintritt, zurüclgefordert werden, und zwar: zu a. bis zur Zahlung des betreffenden Zins-Coupons, zu b, bis zur Wiederherstellung des unterbrochenen Transport: betriebes, zu c, bis zum Ablauf eines Jahres na< Aufhebung der Exe cution, zu d, dis zum Ablauf eines Jahres, nachdem jene Umstände aufgehört haben,

einge-