1858 / 193 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

263: Aachen -Düsseldorf- Nuhrorter Eisenbahn.

Faÿzh,r plan von 18. Uugust 4858 ab bis auf Weiteres.

A. Von Aachen .na<h Düûsseldorf,und Ruhrort.

4 [2284]

L III. V. VII. HX. XI. A. B. ¡Lolkal- Güter- {Persouen-}Personen- | Schnell- |Personen-| Güter Lokal Vofkal- Güter Stationen. Schnell - a 1 U O zug shnell- |Personen- }Peorsonen- Aug zug ug 4 zug zug A, A, Ae alle | alle alle alte alle 20,420, 4. hd, 0, di

Klase. 4 Klassen./4 Klassen. 14 (lassen. [4 Klassen. Masse. Klasse.

Morgens Nachmitt. f Abends | Abends 9,20 2. 40 6. 25 9. 0 11.47 4. 21 R, 24 11. 52

4 Klassen. Klasse.

Morgens

Abfahrt von Aachen L o 6, 10 E 1A ¿do o sd pp oar B.- A | | 1

Abend

Morgens „Pon Oladbach) 11. 23

Abfahrt von Gladbach L. £4 O. y 8. 15 11. U 4. 26 8, 30 Abends na ) ¿ L 8. 4

11, 40 9. 3 N ù | Milhggs

6. 6

î

Düsseldorf

9, 15 —— 8. 20 tH..33 | —— T e T | Nachmitt. \Nachmitt. Direfter Anschluß lage 5. 0 D, 38

Unkuntt.

Ankunft in Düsseldorf G. 58 . 58

Morgens

, Abfabrt von Gladbach . 26 E. U 8, 30 i

Von Gladbach L . 8, 50 11, 47 4. . 53 2. von Cöln. L m R E (alle4Kl.) |

Ruhrort

Morgens Nachmitt. | Abfahrt von Crefeld... 5. 30 i D, i 12. 5s 33 Ankunft in Ruhrort A 6. 41 Wh 1. +0 0. i Unkunft ‘Anlunst. u. Ueber-

na<tung.

U n.\ Q. f fe.

Zn Aachen ug aus R C Prdler, uon, Ostende und d j lg aus London, Ostende, Antwerpen und Brüssel | i 18: âu s Qffenbe; Antivèrpeit und Sküllel (per KHevbedäthal und Landen-Maßsrich k). Zug XI. aus Paris (Erpreßzug, in 10 Skunden bis Aachen per Erquelinues ). üge V. und 1X. aus Landen (Maßricht) und Zug V. aus Mastricht. e: V. V, K. u, L Cs Céln,

Ju Neuß.

Züge III., ŸV., VII u. IX. nah Côln, aus Côln und aus Crefeld, Zug 1. áugs Crefeld und na< Côln.

Ade T, ut Jn Düsse ldorf. J uge . *

VII. u. IX. na< Berlin an die Courier-,S S<ell-, Personen- und Pá@lereci- Züge der Cöln-Mindener Bahu und Zug Y. n g <

Oberhausen (Lokalzug). e V IX. per Werbausen na < Utrecht, Austexdam und Notterdam. e I T. V, IX. na < Elberfeld; Zug V. desgleichen, S@nellzug uach Halle und Leipzig (Ank.

Zu Ruhrort. Nach Berlin, Utrecht, Amsterdam und Notterdam,

4,0 resp. 4,15 folg. Morgen). wie vorstebend in Düsseldorf. Der Zug XI. Hält guf Station Baal nicht an, bie übxigen Züge halten auf allen Stationen B. Von Nubrort und Düsseldoïf na< Aachen

| j Il LV. | VI. M R i Güter- |Personen- | Personen- [Perfouen- |Perfonen- | Schnell- zug | Va i due ¿ug |

zug âlle | L, 3] alle alle 4 Gasen. flalíe. 4 Klassen. [4 Klassen. | Klasse. | Klasse. |

1 Klassen. Morgens Morgeus | Nachmitt. Abends | Abends | Nachmitt. Abends | Düsseldorf Abfahrt von Düsseldorf T. 2a 10, 34 a AD da | 1. 9 4. 30 8. 30 | nab 4 Ras. E 10. 51 3, 39 Dk 1) Lw Aa 8, 42

Gladbach Ankünst in Gladbach u. S 13 A L 8. 24 n. 07 Ankunft. Ankunft.

: (alle 4W.) Direkter “AusDluß | 9.15 . 30 ), 30 7. 40 nach Eôtn.

Anmerkung.

| axt | Kohlen Güterzug ! M und F T4

X11, 4 D. Güter: f Pofkal- vofal- Schuell- f Personen- j Personen-

G Ea

B tat ou on.

(lasse. lasse.

Klasse.

Von

Abfahrt von Ruhrort .….…..

on Nu rort

witd e Me... _- F T. 10, 51 3, a0 | Ankunft in Óladbach V tp s u t 13 . 13 uy Q 5 Morgens | Ueber- Ankunft B lata --- S ONS N s ¿26 11. 23 t, 21 5. 30 nachtung. E E E ¿2 «do ubapeoqeñuec oro] Ae A0 L 1. 20 6,20 | 10. 2s | Nachmitt. | Abends | ü 104} é In Düsseldorf. X. und XlII. aus Berlin an die Courier-, S<nell-, Persouen- Hamin und Oberbausen (Lokalzug).

üge 1V, 4p X. per Oberhausen aus Rotterdam, Amsterdam und Utreht; Zug VUI[, aus Arnheim. üge 1V., VI. und X. aus Elberfeld, Zug VIII. desgleichen, Foxtseßung des Echnellzuges aus Le

Halle (10,50 Abends vorher). Züge IV., VIL, VII. und X. na< Côln, Züge IV,, VI,, X, und XII. aus Côln und na < Crefeld. ] Rudrort.

A B VI,, VII und XII. aus Berlin resp. Hamm wie vort in Olisseldorf. VIII. und XII. ber Oberhausen aus Rotterdam, Amsterdam und Utrecht.

Zn Crefeld. VIII. und X. na < Cöôln.

E, i 10, 35 3.34 . 4 G A inem E as Morgens 9, 26 - L, 48 8. 0

Züge LV., VI., und Pä>erei- Züge der Cöln-Mindener Bghn; Zug VUk. qus

ipzig (Abgang 10,35 Abends vorher), und

An A eus, VIIIL,

Züge IV., Züge UV

Züge Jun Aachen. Zug IV. na< Paris (Expreßz zug, ab Aachen 10 Stunden per Herbesthal - Exquelinnes), Mastricht-Landen).

ug ŸVI. na < Antwerpen und Brüssel (per Écbésthal und Mastricht-Lan den). ug X. na< Paris, Brüssel, Antwerpen, Ostende, London. uge IV. und VI. nah tastricht und Landen, Zug VUI. na < Mastricht. Züge IL, IV., VT. und V na< Cöln.

Aachen, den 17. August 1858.

E E

Brüssel, Antwerpen, Osteude, London (auch per

Königliche Direction der Aachen - Düsseldorf - Nuhrortex Eisenbahn,

E c) 21 Dirie d, 012, N A A, 4.2, 8 4.

[2042 Lam G ne den Untra

Dä” hterserrs” w an den getan Na><laß des an 18. Oftv- ber-185t-hterfetbst-verftorbrnen-Gaftwtrth#&"und" Kaufinanúis Elias Dähn, insbesonbeke aht“die am Griinmer Damm hiersclbst zúb Ns. 45c: be- légeñe Scheunè e. p., namentlich den dab gt- legenen sogentannten Neubauhdfer Gartenkäabeln Nr. 4 und 5 unk dem zigí s{hen*Gärtenplaß, férner an das “in dér langen Straßé hierselbst suh Nóô! 4 belegene, an den Tanzlébrér Wendt ¡u Stralsund verkaufte Wohnbaus e. p. näwmentlich deim Hofplaß, den Hofgebäuden, dem Warten, Gartenihßans, den* hînkex dem Garten belegenen Gartbofskaveln Nr. 3 und 4, Forde- rungen und Unsprüche machen zu könhen ‘alauben, aufgefordert, dieselben bei Vermeidung des Aus- <lussés in cinem der zu diesem Be bufe auf

den 6,, 20, August und 3. September cr.,

jebésmal Vormittags 10 Uhr an biefiger Gerichtsstelle anberaumten Terihine

anzinnelden. Ftanzbuürg, dén 17, Juli 1858.

/

Kömlgliche Kre gerichts Kommisfion.

[166] j d Stargard-Posener Eisenbahn.

Die Eigenthümer folgender, na< Vorschrift des $. 5 des Allerhöchsten Privilegiums vom 27. Dezember 1852 und des Y. 6 des Allerhöch- sten Privilegiums vom 12, Váärz 1855 für das Jahr 1858 am heutigen Tage behufs der Amor- tisation ausgeloosten Prioritäts: Obligationen der

Stargard-Pofener Eisenbahn 1. und U, Emission,

und zwar;

24 Stüú>- I. Emission a 100 Thlr.

Nr. 269. 496. 506. 632. 810, 920.! 988. 1134: 1283. 1422-1520. 1502. 1287. 2243. 253d. 26717. 2687. 2183. 28859. 3633-4750;

10 Stúü> 1. Emission à ir—-4043;-4232-4306:-4438:-4837. 5451. 5979, 5589. und 32 St\d> ll. E EN W114 Nr. e. 6334 6919, 7232. 7494. T5111. 78401, 1933. T9ST. 7965, SORT i “831 4. 8417, 8190. 8633 8920," 92660. 9352. 9614: 9868, 10296. 10257 10002. 10/921. 19,6280. T1 O TTUOO 11,201. 11,205 11,484. und 17,612. werden hierdur< aufgefordert, diese Prioritäts- Obligationen mit den am 1, Oftober d. J. und später fällig werdendén Zins Coupons mit Aus- nabmèt der Sonn- und Feiertage,

in Berlin! bei der Kasse der Disconto-

Gesellschaft in der Zeit vom 1, dis ntl. 15, Ote ar D, wáäbrend der Vormittagsfkunden bon 9I—12 Uhr,

inStettin bei der Stationskafse der

Stargard - Posener Eisen bahn (auf dem Bahnhofe) und Plan bei unserer Hguptkasse vom Oftober d. J. ab während E Amtsstunden, gegon Empfangnahme des Nennwertbes derselben bon "100 Thkr.’ resp. 50 Thlx. einge eichen.

¡Für die bei der Präsentation der Obligationen etiva nîht abgelikferten Zin&- Coupons wird ciñ entsprechender Betrag v dem Kapitale in Ab zug gebra<t werden.

Wir verweisen " wegen der nadtheiligen {Fol gen nicht rehtzeitiger Einreichung der aus- gelovsten Prioritäts-Obkigationen auf $. 7 resp: 8 der Eingangs gedachtèn Privilegten.

Breslau, den 10. Juni 1858.

Königliche Direction der L Oberschlesischen Eisenbahn.

Cóöln-M indener Eisenbahn.

1068, 1860), 3424.

DO B! 25454136.

in Vre

Die 4proz. Prioritäts- Oblig ation II, Emission unserer Gesellschaft Nr, 24,329 zum Nominal

der Erben des Gastwirth& | all diejenigen, Wee |

1638

[eriha ydôn 100>Thlrn;; tetchen die 1u nahe elhfecen 28 Stúül> ate unserer Geséll- , als?

Nr. 4411. 4442. 4443, 4444. 7310: 8085. 8086:

O —BOBS 80S 10M 1 14201 1427

11.490, 11,586. 11,587. 19222 49ND. 19 612. 30,278. 31,501. 31,716. 31,717, 34,005. 34,096, 49,367.

gehörigen Zins - Coupons Nr, 2 bis 10 und

Dividendenscheine Nr. 1 bis 5, fo wie die Un-

wrisitgen“ zum Empfäng der folgenden Série det Zins - Coupons* und Dividendenscheine sind dém Eigenthümer abhanden gekommen.

Auf den Antrag des PLeßtern und mit Bezug auf $Ÿ. 20 der Stakuten unserer Gesellschaft fo deri wir den gegetlvärttgen ZJnhaber diefer Púápiere hietdur< quf, dieselben an uns einzu liefern oder seine Nechte daran geltend zu machen, widrigenfalls wir die Mortifizirung derselben bei dein hiesigen Königlichen Landgerichte beantragen und, so bald diese erfolgt scin wird, dem Eigen- thümer eine anderé Obligation, so wie andere Zïns: Coupons, Dibidendenscheîne und Unwtisun- gen zum Empfang der folgenden Coupons-Serie an Stelle der verloren gegangenen ausfertigen wérden. i

Cdölit, ‘den 17. August 1858.

Die Direction.

11,428. 11,429.

Ee

[2286] Berliner Brauerei - Gesellschaft.

Die Herren Theil nebméx der Berliner Brauerei Gesellschaft werden * hierdurch ersucht, in Gemäß- heit des $13 unseres Gesellschafts - Vertrages in dem Zeitraume

vont 20.7 bis 30, September c, die zwéite Einzahlung von zwanzig Prozent, unter Ubvzug “viermonatlicher Zinsen a 5 pCt. für den Betrag der ersten Einzahlung, also p. An- theilôschein a 100 Tblr, mit 19 Thlr. 20 Sgr. baar, Und 10 einzubelafsenden Zinsen, unter Eturcithung ihrer Znterimsquittun- gen behufs Eintragung der EmpfangSsbescheinigung, bei einem der hiefigèn Bankhäuser : e BTetOrTbvrT, Jof Jaques, kofrenfretzu “entri:

Wir bemerken zugleich, daß Volleinzahlung -des ganzen gezeichnêten Betrages zulässiz ist und eine Verzinsung mit 5 pEt. begründet.

Berlin, den 17. August 1858.

Dex VerialtuïsFbrath der Berliner Brautércái - Géfellschast

[2093] L anem W L Magdeburger Hagelversiche- rungs-Gesellschaft.

Zur Erle edigung der dur< HZobes Ministerial Nescript vom 24. v, M. gegen den eingereichten Entwurf unseres révidirten Gesellschafts-Statuts gezogenen Monita, so wie zur definitiven ander- weiten Feststellung dieses Statuts haben wir eine außerordentliche VIII, Gencral- Versammlung

alf Freftäg, den 24, AUgUs d. Z.,

Nachmittags 3 Uhr,

im Konferenz - Saale_der Magdeburger Feuer- verficherungs-Gesellshaft, Breiteweg Nr. 24, anberaumt“ und laden zw derselben“ die Herren

Uctionaire der

Magdeburger Hagelbersicherungs Gesellschaft hierdurch ergebenjt ‘ein.

Dîe Einiritts-Karten sind vom 23,“ Auzust er, ab in unstrem Geschäfts - Lokake entgegenzul- nehmen.

Magdeburg, “am” 24.

Magdeburger“ Hagekversicherungs-Gesellschaft

Gustav Max, ir. Kos, verwvaltender Direktor." General-Bevollmächtigtker.

Juli 1898.

Henmnebergia,

Actien Gesellschafi für Bergbau Hüttenbetrieb zu Suhl.

Am 11. Septmkbêr d. J., Vormittags 9 Uhr, wird in dem Gasthause zum Deutschen Hause hierselbst zufolge der Peiimmungen der Yy. 16 und 17 unseres Gesellschafts - Statuts eine Ge- neral- Versammlung abgehalten werden,

Wir laden die Herren Actionaire zu derselben mit dem Bemerken ein, daß nah den $Ÿ$. 13

und

| |

|

pa 11’der Stätüten der Befiß bon mindestens

ien aur Abgabe ciner Stimme. berechtigt.

er sein Stimmrecht ausüben will, hat spätestens bis * eins<{ließ UTTERTE den 8, Septémber c. e “Arte UTTETTNG TETAAE S A N erim6-S L unferém Ges{äftäbureau beim Herrn Kommerzien- rath Spangenberg hier gegen Empfangs- besheinigung zu hinterlegen.

Bevollmächtigte und sonstige Vertreter. der Gesellshaftsmitglieder baben die im Statut ($./14) nähet beschriebene Vollmacht oder sonsti- gen Legitimdkions - Papiere bi3 spätestens am 10. September e. einzureichen. Lebtere, so wie, tie hiñterlegten Dokumente werden gegen Rüd>- gabe der Empfangsbescheinigung E 12. Sep- tembér an in dem bezeichneten Geschäftsbureau wiéder auégehändigt,

Suhl, den 18, August 1858

Der Verwaltungsratb der Hennebergia, Actien-Gesells{<äft für Bergbau und Hüttenbetrieb, Grano,

Vorsitzender

[2133]

1) DieActjonaire derSteinkohlenbergbau- Actiens- Gesellschaft Zollern in Dortmund werden unter Hinweisung auf $. 31 der Statuten ersucht, zu den bisher ausgeschriebenen 75 pCt. ihrer Actien auf diese fernere 10 pCt. unter Abrechnung der Zinsen der ersten 75 pCt., also

(9 Thlr. 7. Sgr. 10 Pf. baar,

n. E (— Le s dur

Zu re<nung gedachter Zinsen

zum 9. September d, F bei der Kasse der Gesellshaft in Dortmund oder bei einem der nachgenannten Bankhänfer

Spier u, Richter in Magdeburg,

Disconto-Gesellschaft in Berlin,

Baum Boeddinghaus u. Co. in

Düsseldorf,

A. H. Not in Münster,

Zsaac Lebvison in Minden,

S. Abel jun. in Stettin, unter Einreichung ihrer Quittungsbogen na<-- Nummernverzetchmiß“ kfoftenfr ei zu” entrichten.

Zugleich werden diejenigen Actionaire der

genannten G. sellschaft, welche auf ihre Zet>p

nung ‘oder einen Theil derselben biéher nod nichts entrichtet baben, bierdur< no<mals aufgefordert, auf ihre betreffenden Actien die crsten 20 pCt. zum 6b. Septém'- Er d 2a

fernere 20 pCt. zum 6. November d. J,.,

fernere 20 þCt. zum 6. Januar L.Z4

fernere 20 pCt. zum b Mär z E,

und weitere 9 pCt. zum 6. Mai E J. bei einer der obengenannten Stellen einzu- zahlen.

3) Endlich werden selben Gesellschaft, welche nur Theil? der bisher ausgeschriebenen 75 pCt. in Nüftand verblieba i sind, aufgefordert, ibre Einzahlungen, arfäitoeüb am b.Sep- tember d. J,, bis zu 85 pCt. dergeftalt zu ergänzen, daß

20" ÞCt. ober wiebiel weniger ‘an 85 pCt

feblt, am b. fernere 20 pEt. 85 pCt. fehlt, am 6. Nodernber d. J. fernere 20° pCt. odér wieviel weniger ‘an 85 pCt. ‘fehlt, am b. s nuar L So fernere 20 pCt. oder wieviel weniger an 85 pCt fehlt, am. 9. Mrz E fernexe 5 pCt. oder mali weniger an 85 pCt. feblt, am Q. Mui T Ac

bei ciner der obenverzeichneten Stellen unter

Einreichung der Quittungsbogen entrichtet

werden.

Auch bei den sub 2) und 3) eingeforder- ten Einzahlungen find die statutenmäßzigen Zinsen früberer Einzahlungen zu kürzen.

Dortmund, am 27. Juli 1858.

Der Verwaltungsrath

der Steinkohlenbergbau Actien Zollern daselbft.

gez. Ferié. Win>elmann

diejenigen Actionaire der- mit einem

September d. ¿F i odér wieviel wentger an

Gesellschaft