1858 / 195 p. 6 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

und eine Wilhbelmsboffsche von 660 Thir. und die im Hhypothekenbu< von Märk. Friedland besonders eingetragenen Müblen- grundstü>de, zwei Wassermühlen und eine Schneidemüble, zusammen abgeschäßt auf 15,684 Thlr. 26 Sgr. 10 Pf. pen im Wege der nothwendigen Subhastation m Termin den 29: Januar 1859, Vormittags 10 Uhr, dor dem Herrn Kreisgerichts-Rath Schulße an biefiger Gerichtsstelle meistbietend verkauft, wozu Kaufluftige eingeladen werden.

Gläubiger , welche wegen ciner aus dem Hy- pothekenbuch nit erfichtliven Realforderung aus den Kaufgeldern Befriedigung suchen, haben fi mit ibren Ansprüchen bier zu melden.

Taxe uud Hypothekenschein pro inlormatione liegen in unserm Büreau Ill. zur beliebigen Einficht während der Geschäftsstunden bereit.

Dt. Crone, den 30. Juni 1858.

Königliches Kreisgericht, Abtheilung 1.

[2298] Nothwendiger Verkauf. Königliches Kreisgericht zu Greifenhagen. Das dem Emil Wachs und dessen Ebefrau Emilie, geb. Brandenburg, zugebörige, in Neumar> im Grazfenhageuer Kreise belegene, Freishulzen Gut nebst den zugelegten Grundstü>en, im Gan- zen 4127 Morgen 61 JRutben Flächen-Jnhalt, abgeshäpt auf 11,926 Thlr. 24 Sgr. 8 Pf. zu: folge der nebst Hypothekenschein und Bedingun gen im IV, Büreau einzusehenden Taxe, soll am 8. März 1859, Vormittags 11 Ubr, au der Gerichtsstelle in Colbaß subhastirt werden.

Gläubiger, welche wegen einer aus dem Hy- pothekenbuche nicht erfihtlichen Realforderung Befriedigung suchen, haben ibren Anspruch bei dem Subhastationsrichter anzumelden.

R R T T KG "R:

[2036] Nothwendiger Verkauf. Königliche Kreisgerichts-Kommission 11. in Bubliß. Die Bauerböfe Nr. 3 und 5 in Ubedel, dem Posftmeister a. D. von Schöler gehörig, sollen am 1. Vebrugr 1859 Vormittags 10 Uhr, an der Gerichtöóftelle verkauft werden. Die Taxe beider Grundftü>e beträgt 10,647 Thlr. 26 Sgr. 8 Pf. und kann nebft den Hhpotheken- Scheinen im 3ten Bureau eingesehen werden. Auf jedem Hofe ifff ein Alterthbeil eingetragen, pon resp. 36 Tblr. 15 Sgr. und 48 Thlr. 19 Sgr. 7 Pf. jährlihem Werthe. Gläubiger, wekche wegen einer aus dem Hypothekenbuche nit er- fihtlihen Realforderung aus den Kaufgeldern idre Befriedigung suchen, baben ihren Anspru bei dem Subbaftationsgericht anzumelden.

——

{2299} Konkurs-Eröffnung. Kömigliches Kreisgericht zu Elbing. l. Abtheilung, i den 18. August 1858, Vormittags 11 Ubr. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Zulíus Hot dier ist der fkaufmännis<e Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungs « Einftellung auf den 16. August e. festgeseßt i Zum E Verwalter der Masse if der Herr Rechtsanwalt Di>mann bestellt. Die Se biger des Gemeinschuldners werden aufgefordert, in dem : auf den 31. August e. Vormittags 21 Uber, j in dem Verbandlungszimmer Nr. 1 des Gerichts- gebäudes vor dem gerichtlichen Kommissar, Herrn Kreisgerichts-Rath Zeßner, auberaunten Termine tre Erklärungen und Vorschläge über die Bei- behaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines auderen einstweiligen Verwalters, so wie egen efwaniger Fortsezung des zur Masse ge- bórigen Geschäfts, abzugeben. : Allen, welhe vom Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Befiß oder Gewahrsam baben, oder welche ihm etwas ver]ulden, wird aufgegeben, nihté an denselben zu beravfolgen oder zu zablen, vielmehr von dem fe wi der ( geaeustánde is zum 18. Oftober d. J. einsclies l dem Gerichte oder dem Ge A der Basse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ibrer etwanigen Rechte, ebendahin zur Konkurs.

1654

masse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleihbere<tigte Gläubiger des Gemein- shuldners- haben von den in ibrem Bosize besiud- lien Pfandftü>en uns Anzeige zu machen. Elbing, den 18. August 1858. : Königl. Kreisgericht. 1. Abtheiluug,

————

[2294] Bekanntmachung.

Zn dem Konkurse über das Wermögen des Kaufmanns Johann Kliszez zu Königshütte, in welchem der Tag der Zahlungs - Einstellung auf den 15. Juni 1858 festgestellt worden ist, ift Termin zur Erklärung der Gläubiger über Be1- behaltung des einstweiligen Verwalters Kauf- manns Meyer Zsaac Bou> zu Beuthen O./S. auf den 3. September d. A, Nachmittags

35 Uhr, in unserm Terminszimmer Nr, 1 anberaumt. Beuthen O. /S., den 13. E 1858. Königliches Kreisgericht. 1. Ubtheilung.

[497] Brot amu

Die unbekannten Erben der am 2. Juni 1857 in einem Ulter von 8 Jahren verstorbenen Wil. belmine Caroline Skfrajewsfa, genannt Gaeble, unehelihen Tochter der früber verftorbenen Victoria Skrajewska , werden biermit aufgefor- dert, zur Geltendmachung ihrer Unsprüche an den Nachlaß sich in termino

den 21. Vezember e;

in unserm Gerichtslokale, Terminszimmer Nr. 9, vor Herrn Kreisrichter Rhode persönlich, oder vor demselben s<hriftli< bei uns zu melden, widrigenfalls fie mit ibren Ansprüchen präkludirt und der Nachlaß dem Fiscus zuge}prochen wer- den wird.

Marienwerder, den 13. Februar 1858.

Königl. Kreisgericht. 1. Abtheilung.

[2058] Erben-Vorladung nah dem zu Littau in Oesterreich, Provinz Mähren, verstorbenen Josef Hönig, gewesenen Chirurg zu Wizegrada in russi< Polen.

Vom K. K. Bezirks-Um'e Littau, als Gericht, wird befannt gemacbt, cs sei am 12. Zuli 1825 ein gewisser Joser Hômg, gewcjener Chirurg zu Wizegrada nächst Warschau 1n russis< Polen, von bier gebürtig, hierorts ohne leytwillige Vers fügung gestorben, nah welchem die Wittwe Sofi und Sohn Augujtiu in Wizegrada, Sobn Zohann , Arzt in nononow in Preußen, Sohn Leopold und Tochter Karolina, verehelichte Lafomsfy in Lipsko, als nächste Erben angeführt ersheinen. Da dermal der Uufenthalt und die Existenz dieser Erben unbekannt, wie auch nicht befannt ist, ob und welchen Persouen jouft auf das bom littauer Magistrat übergebene Ver- mögen des Josef ZHông ein Erbrecht zusteht, jo werden obgenannte Erben und ihre Nechts- nachfolger, wie auch alle, wel<e an den Nach- laß aus was immer für einem Nechtsgrunde einen Anspruch zu machen gedenken, aufgefordert, fich binnen einem Zahre, von dem unten gejezten Tage an, bei diejem Gerichte zu melden, ihre Erbserflärung mit Nachweisung des Erbrechts einzubringen, widrigens die Verlassenschaft, für welhe inzwischen Herr De, Nossi m. s. Landes-Advokat in Littau als Kurator bestellt ist, mit jenen, die ih werden erböserflärt uud ihren Erbrechtstitel ausgewiesen haben , verhandelt, und thnen eingeantwortet, der nicht angetretene Theil an Verlafsenshaft aber, oder wenn fich Niemand erbserklärt hatte, die ganze Verlassen- schaft vom Staate als erblos eingezogen würde.

Littau, am 27. März 1858,

Der K. K, Bezirks - Vorsteher.

[2295] Bekanntmachung. Die Direktor - Stelle an der böberen Bürger schule hierselbst, mit welcher ein ZJahresgehalt von 100) Thlrn. ohne sonstige Emolumente nebft freier Wohnung im Schulgebäude verbunden ift, ist vakant, Geeignete Bewerber wollen si<h un- ter Einreichung ihrer Zeugnisse bis zum 1. No- vember er, bei uns melden.

Elbing, den 17, August 1858,

Der Magistrat

b

[2074 Königliche Niederschlesisch. Märkische Eisenbahn.

Vom 1. September cer. ab wird der C. 14 unseres Güter-Tarifs vom 8. April 1857 dabin abgeändert, daß für

Heringe, Leinsaat, Kartoffeln, sämmt-

liche Getreide» Arten, Zink, Spiritus

und fonstige Flüssigkeiten in allen

Gattungen von Faßtagen das Normalgewicht gänzlih aufgehoben wird, dagegen die no<h verbleibenden Normalgewichte nur auf Güter, welche wirkli lose und unver- pa>dt zur Beförderung gelangen, Anwendung finden. Das Gewicht der vorftehend genannten Gegenstände kann dur< Probe - Verwiegungen festgestellt werden.

Berlin, den 23, Juli 1858.

Königliche Direction der Niederschlefish-Märkishen Eisenbahn.

[2290] gb

Sieg -Nheinischer Bergwerks- und Hütten-Actien-Verein. General - Versammlung.

Die ¡weite ordentliche General - Versammlunz der Actionaire des Sieg -Nheinischen Berqg- werls« und Hütten- Uctien - Vercins wird Montag, den 6. September d. J, Vormittags eilf Ubr, in dem Hause Pepinstraße Nr. 2B. bierselbst (Geschäfts, lokal des Côlner Bergwerks-Vereins), stattfinden.

Unter Hinweisung auf die Fh. 27 dis inkl. 36 unserer Gesellshafts-Statuten laden wir die dazu berechtigten Uctionaire cin, an dieser Ge neral-Versammlung Theil zu nebmen, mit dem Bemerken , doß na Maßgade des $. 27 der Statuten am Samst..g, den 4. September d. J, Vormittags von 9 bis 12 Ubr, und Nachmittags von 3 bis 6 Ubr, die Eintrittskarten gegen Beibringung cines Zeug» nisses der Banklhäuser, bei denen die legte Ein» zadlung geleistet worden, über den Besiß der Atetien in dem vorerwähnten Lokale in Empfang genommen werden können.

Côln, den 18. August 1858.

Der Verwaltungsratb

[2296] cundo, _ Actien-Gesellschaft der Bildunger Mineralquellen.

Zur diesjährigen ordentlihen General- Versammlung lade i< die Herren Actionaire auf Sonnabend, den 25. September d. Z,

Vormittags 10 Ubr, in das Gasthaus der Gesellschaft zu Bad Wil- dungen bierdur< cin.

Z< werde am 24. September im genannten Gasthause anwesend sein, um die nah $ 21 der Statuten zur Legitimation erforderlichen Nachweise zur Empfangnahme der Einlaßkarten zur Versammlung anzunehinen.

Arolsen am 18. August 1858.

Der Direktor E. Cungte.

[2297] Hörde'r Bergwerks- und Hütten - Verein.

General-Versammlung.

Die diesjährige ordentliche General. Versamm- lung der Actionaire des Hörde'r Bergwerkls- und Hütten-Vereins wird Dienstag, den 7, Sep: tember c., Vormittags eilf Ubr, im GEe- {äfts - Lokale der Hermanns - Hütte zu Höôrde ftattfinden. :

Unter Hinweisung auf die Fh. 33 und 36 unseres Gesellschafts-Statuts laden wir die dazu berechtigten Actionaire ein, an dieser General- Versammlung Theil zu nehmen, indem wir zu gleih bemerken, daß die Eintrittskarten und Stimmzettel am Montag, den 6, Septem- ber d. J., Nachmittags von 3 bis 6 Uhr, in unferem vorgenannten Geschäfts - Lokale in Empfang genommen werden können.

Hörde, den 19, Auguft 1858.

Der Verwaltungsrath

1655 Aachen -Düsseldorf- Ruhrorter Eisenbahn.

Fahrplan vom 18, August 1858 ab bis auf Weiteres.

A. Von Aachen nah Düsseldorf und Rubrort.

[2281]

I IIL. V. VII, IX. X. A. De «f Güter- |Personen- |Personen- | Schnell- |Personen-| Güter Lokal Lokal- | Güter- onn- S<nell- zug zug- | ¡zig zug | shnell- |Personen-|Personen-| zug u. Feter- zug i m. zug zug tage) R: T L alle alle L. A 0 alle alle Se 2) 4,12. 3. L 3 40 D Klasse. 4 Klassen. |4 Klassen. | Klasse. 14 Klassen. |4 Klassen. | Klasse. Klasse. Klasse. Klasse. Morgens | Morgens | Nachmitt. | Abends | Abends

Abfahrt von Aachen E Goa 6, 10 4, 20 2. 40 6, 25 9. 0

Ankunft in Gladbach dil Ö h 15 17 / A 24 11, 52 L ge

Von Gladbach\ Abfahrt von Gladbach …….. 6. 0 Is L LE, 44 4. . 30 Abends nach L a E 47 L 12.00 4. M H - 8. s

Düsseldorf Mittags Ankunft in Düsseldorf

Kohlen- Lokal- zug (exel.

Stationen.

Abends 11. 22

G. 58 F r J, J, 13 8. 20 Is A Morgens Nachts t E. EUNE

Abfahrt von Gladbach 11. 24 4. 1 4 30 12 0 Direfter Anschluß | A. D. 0 12, 87 4. . 532 12. 34 bon Cóöôln E A D, 26

ton Gladba Anrat - Li Fa Î l (alle 4K.) | Ankunft.

nah Morgens Nachmitt. Nuhrort Abfahrt von Crefeld... 9. 30 i 17.24 Ankunft in Ruhrort O. 41 : A

12. 55 E Unkunft Ankunft. u. Ueber- | nachtung,

Ani MLE e. Jn Aachen.

Zug III. aus rel wr P r v Ostende e D NTERER, ug VIL aus London, Ostende, Antwerpen un rüisse E 4 Ld a2 us IX. aus Ostende, Autwerpen und Brüfsel i \ er Her gegtye und Landen-Mastricht). ug XI. aus Paris (Expreßzug, in 10 Stunden bis Aachen per Erquelinnes). uge VII. und IX. aus Landen (Mastricht) und Zug V. aus Mastricht. Züge V., VIL, IX. u, X, aus Cöôln.

Ir Dw 7 ù

A Me IX. na< Côsn, aus Côln und aus Crefeld, Zug l. aus Crefeld und n a< Cöln. Fn Düsseldorf. und Pä>erei-Züge der Cöln-Mindener Bahn und Zug V. na <

Allác u, T, L, ll,

Züge I, I, VIL u. IX. nach Berlin an die Courier-, Schnell-, Personen Oberhausen (VLolalzug). üge I, V., VII, u. IX. per Oberhausen na < Utrecht, Amsterdam und Rotterdam. j y Sade I, VII. u. IX. nah Elberfeld; Zug V. desgleichen, Ta d E dallé und Leipzig (Ank. 4,0 resp. 4,15 folg. Morgens). A M LTELrL Nach Berlin, Utrecht, Amsterdam und Rotterdam, wie vorstebend in Düsseldorf. Anmerkung. Der Zug Kl]. hält auf Station Baal nicht an, die übrigen Züge balten auf allen Stationen. B. Von Ruhrort und Düsseldorf nah Aachen

| | Koblen I, | 1 V4 VIIIL. X. XII. C. D. Lofal- [zug (excl.

Güter- ]Personen- |Personen- [ Personen- ident (Vüter- Lokal Lofal- E, Sonn- Schnell- zug | e | Ma zug | Schnell- [Personen- | Perfonen | und ¡Fetier-

zug | zug E M tage) alle alle A A alle | alle S, j, N 7 P je, A. R. Î., 4.

{ Klassen. [4 Klassen. | Klasse. [4 Klassen. [4 Klassen. | Klasse. Klasse, | Klasse. Klasse. Klasse.

Morgens | Morgens | Nachmitt. | Abends | Abends | Nachmitt. | Abends | i A0 10, 34 0. 10 e G8 Ii d 4. 30 8. 30 47 10, 51 J. 98 G F L, 40 L, 42 8, 42 O H I K 8 24 T. 67 Ankunft. | Ankunft. s L (alle 4K.) Direfter Anschluß

9-15 “e L T, na<h Cöln.

| j j

Von | Düsseldorf Abfahrt von Düsseldorf. - L. B nach L e bi Gladbach Ankunft in Gladbach | j

/ Abfahrt von Nuhrort .…... Nachmitt

ton : L 12. 46

Nuhrort 2 L nac< Gladbach

Crefeld . 10. 35 Al J G

Morgens 10. 51 2. i : 9, 26 . T. 0 1. Lo 4. : 10 6 - E M Ueber- | nachtung.

Anraitd i... Ä

Anfkünst in Gladbach

Morgens | E R aaa n A . 26 11, 23 j R E era ca nos 8. 25 9 L; 20 6, 20

Nachmitt. | Abends -n-4.<4-6-4).-4, Iqyu QAsseakd ar 7. i X. und Xll. aus Berlin an die Courier-, Fit, Personen- und Pä>erei- Züge der Cöln-Mindener Bahn, Zug VII[. aus Hammu und Oberbausen (Lokalzug). i üge IV, und X. per Oberhausen aus Notterdam, Amsterdam und Utrecht; Zug VUIl, aus Arnbein, E c ial d Jane IV,, VI, und X. aus Elberfeld, Zug VUI. desgleichen, Fortsezung des Schnellzuges aus Leipzig (Abgang 10,35 Abends vorher), un Halle (10,50 Abends vorher).

Züge 1IV., VIL,

Jn Neuß. Züge IV., VI,, VIIIL und X. nach Côln, Züge IV., VI., VIIL, X. und XII. aus Côln und na < Crefeld. 5 u Rudrort. Züge IV., VIL, VIIL und XLII. aus Berlin resp. Hamm wie vorstehend in Düsseldorf. Züge IV,, VLUI. und XIL per Oberhausen aus Notterdam, Amsterdam und e. As E D,

Züge IV., VI, VIIL und X. nach Côln.

N. Cn.

Zug IV nach Paris (Expreßzug, ab Aachen 10 Stunden per Herbesthal - Erquelinnes),

Mastricht-Landen).

Jus VI. na< Antwerpen und Brüssel (per Herbesthal und Mastricht-Landen).

ZUg X. na < Paris, Brüssel, Antwerpen, Ostende, London.

Züge IV, und VI, nah Mastricht und Landen, Zug VUI. na < Masiricht.

Züge IL, IV,, VIL und VUL nach Cöln. Aachen , den 17. August 1858,

Brüssel, Autwerpen, Osteude, London (auch per

Königliche Direction der Aachen - Düfseldorf - Nuhrorter Eisenbahn,