1858 / 200 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

Ü D: ava p K memer pat i O ei t: Vorn erei cie vi

1694 -

Yfarktpreise. Berlin, den 26. August. i Zu Lande: Weizen 3 Thlr. Roggen 2 Thir. 2 Sgr. 6 Pf, „auch 1 Thtr. 27 Sgr. 6 Pf. Grosse Geräte \ Thir. 20 Sgr, Hafer 1 Thir.

“i

10 Sgr, auch 1 Thlr. 1 Sgr. 3 Pf. / e t u Wasser: Weizen 3 Thir. 16 Sgr. 3 Pf, auch 2 Thlr. 21 Sgr.

3 Pf, Roggen 2 Thir. 8 Pf., auch 1 Thlr. 26 Sgr, 11 Pf. Grosse Gerste (1 lr. 28 Sgr. 9 Pî., aueb' 1 Thlr. 22 Sgr. 6 Pf Hafer 1 Thlr. 12 Sgr. 6 Pf, auch 1 Thlr. 5 Sgr. Mittwoch, 25. August. Das Schock Strob 10 Thlr. 15 Sgr., auch 9 Thlr. Heú \ Thir. 20 Sgr., geringere Sorte auch 1 Thlr. 5 Ser. Kartoffeln, der Scheffel 20 Sgr., auch 12 Sgr. 6 Pf, metzenweis 1 Ger. G PE,

auth 1 Sgr.

t m

Die Marktpreise des Kartoffel - Spiritus, per 10,800 pro Cent nach Tralles, frei bier ins Haus geliefert, waren auf hiesigem Platze am ie A. T. 64 ¿07 Thlr. art e Coáeceoetrees L Tie, 23. 44 20 Thir. | 24. eLeUo(aie 4. «!0cua.: 494 : Thir. E. T 19k u. 194 Thlr. | 194 Thlr.

obue Fass.

M S a6 Mlt Berlin, den 26. August 1858. i Die Aeltesten der Kaufmannschaft von Berlin

Leipzig, 26. August, Leipzig-Dresdener 266 G. Löbau-Zittauei Litt. d. J0k. Br.: do, Litt B —. Magdeburger-Leipziger I. Emission 2090.0r.: do. I. Emias Berlin - Anhalter Berlin - Stettiner

Cöln - Mindener —. Thüringische 116 Br. Friedrich - Wilhelms- N átdbahn Altona - Kieler —, Anhalt - Dessauer Landesbank- A étten 823 G. Braunschweiger Bank - Actien 1065 G. Weimarische Bank-Actien 99! Br. Oesterreichische Iproz. Metalliques 81! G. 1854er Loove —, [1854er National - Anleihe 82“ Br, Preussische | Prämien-

Ahléihe —,

Breslan, 27. August, 1 Uhr 3 Mianutea Nachmit, (Tel. Dep des Staats-Anzeigers.) Gesterreichische Banknoter 100 Br. Freibrrzer Stamm - Aetien 96 Br.; do. dritter Emission 935 Br. Oberachleaisce Actien Liti. A. 140 Br.; do. Litt R. L292 Dr,: Mo. Lit Qn. 0 Br Oberschlesische Prioritäts - Obligationen Lit. D. 881 Br.; de. Lit. I: T6% G. Kosel-Oderberger Stamm - Actien 903 Br. Kosel-Oder* erger Ptiorioritäts-Obligationen —. Neisse-Brieger Stamm- Actien 653 Br.

Spiritus pro Eimer zu 60 Quart bei 80 pCt. Tralles 84 Thir. G. Weizen, weisser 50 —109 Sgr., gelber 51—105 Sgr. Roggen - 54 61 Sgr. Gerste 38—54 Sgr. afer 27— 44 Sgr.

Die Börse war fleu und die Notirungen stellien sich etwas niedri- ger bei sehr beschränkiem Geschäft.

Stettin, 27. August, 1 Ubr 29 Minuten Nachmitt. (Tel. Dep. des Staats - Anzeigers.) Weizen 65—72, September - Oktober 712 Br., Ok- tober-Novbember 72 bez., Frühjahr 75—76 Br. Roggen 43% bez., August 44 Br., September - Oktober 14; 41 bez., Frphjabr 48! G. Rüböl 15 G., 15!7 Br., September-Oktober 15 G., 15',, Br. Spiritus August, September-Oktober 183, Frübjabr 18 Br.

Hamburg. 26. August. Nachmittags 2 Uhr 30 Ninuten. Bei fester Stimmung waren die Umsütze nur beschränkt.

Schluss - Course: Stieglitz de 1855 1V3, Iproz. Spanier 37!, Iproz. Spanier 275. National- Anleihe £82. Mexikaner —. dSproz. Russen —. Oesterreichische Eisenbahn- A ctien 0375 G. Disconto

Getreidemarkt. Weizen und Roggen durchgehends wenn auch nieht niedriger, doch fast gänzlich geschüäftslos, al atille, pro Oktobei ¿8. Kaffee 4%, sehr animirt: in Rio-Sorten 5000 Sack Umsatz, wohl « höher gehalten. Zink 1000 Ctr. loco 1527,:500 Ctr. loco mit Ter- min 15!

Dèer Centner

Frankfurt a. N, 26. August, Na hmittags 2 Ubr 15 Miguten. Feste Börse, doch wenig veründerte Course. Schluss - Course: Neueste Pacupinehs Anleibe 117, Preussische Y

Kassenseheine 104. Friedrich-W'ilkelms- Nordbahn —. Ludwigshafen- Bexbach 146. Berliner Wechsel 1051. Hamburger Wechsel 8TL, Lond. Weehsel 1177. Pariser Wechsel 934, Wiener Wechsel 1164. Darmstädter Bank - Actien 241, Meininger Kredit - Actien 84 Iproz. Spanier 39, 1proz. Spanier 28 f. Kurhessische Loose 42”. Badisebe Loose 554. S5proz. Metalliques T9! 4 proz. Metalliques 69%, 1854er Loose Vesterreichisches National - Anlehen 79. QOesterreichbisch- französische Staäâts - Eisenbahn - Actien 300. Vesterreichische Bank-An- theile 1088, Rhein-Nahe-Bahn O!

Wien, 26. August, Mittags 12 Uhr 45 Minuten. (Wolfs Tel. Bur.) Silber- Anleihe Neue Loose Iproz. Metalliques 814, i;proz. Metalliques 714. Bankaetien 936. Nordbahn 1654. 1854er Loose 1091, National - Anlehen 822. Staats-Eisenbahn-A ctien-Certi- likate 257. London 10.05. Hamburg 75. Paris 120, (old 4%,

Silber ¿i Amsterdanm, 26 August, Nachm. 4 Uhr.

Stille Börse. DPrOz österreictusche National - Anleihe 77

Schluss - Course: Iproz. Metalliques Lit. B. $ Iproz, Metalliques T61 proz. "l E

etalliques 3E, 1 proz. Spamer 28. 3proz, Spanier I. IPrTOo1z. Russen Stieglitz —. Oproz. Russen Stieglitz de 1855 102. Mexi- kaner 204 Holländische Integrale 6411. Londoner Wechsel, kurz 11.824. Wiener Wechsel, kurz 34! Hamburger Weehsel, kurz 35!

Pet rsburger Wechsel 124,

London, i. August, Nachmittags 3 Uhr. (WolMs Tel. Bur.)

Silber (0). Consols or. 1þro2z. DSPAuieI ¿84 Mexikaner 21

Iproz. Russen 113k. 4g proz, Russen 1004.

(Wolfs Tel. Bur.)

- j Î

Sardinier 912,

Liverpool, 20. August, Mittags 12 Uhr. (WolŒM« Tel. Bur.) Baumwolle: S000 Ballen Umsatz Preise völlig ! höher als ver- gangenen Freitag, doch ruhiger,

Paris, 26, August, Nachmittags 3 Uhr. (Wolf's Tel Bur)

Die Börse eröffnete bei «starken Käusen in fester Haltung. Die proz. begann mit 70.20, stieg auf 70.40, wich durch Gewinn - Realisirungen

auf 70.25 und schloss bei starken Umsützen in fester Haltung zur Notiz. Der Ausweis der Einnahmen der FEisenbahnen war cin gZünstiger, Consols von Mittags 12 Uhr und von Mittags {1 Uhr waren gleich-

lantend 97 eingetroffen. Schluss-Course: proz. Rente 7030 Lzproz. Rente 97,35 proz,

Spanier 39%. 1proz. Spanier —, Silberanleibe 93 Vesterreichieche

Staats-Eisenbahn-A ctien G43,

Königliche Schauspiele.

Sonnabend, 28, Auguft. Jm Opernhause. (145îe Schau spielhaus-Abonnements- Vorstellung.) Die Zungfau von Orleans. Romantische Tragödie in 5 Ubtheilungen von Schiller.

Anfang 6 Uhr. Kleine Preise.

Zm Schauspielhause. Keine Vorstellun g

Sonntag, 29. August. Jm Opernhause. (147fle Vorstel- lung.) Fra Diavolo, oder : Das Gasthaus bei Terracina. Oper in 3 Abtbeilungen , von Scribe , zur beibehaltenen Musik von Auber, bearbeitet von Carl Blum.

Mittel-Preise.

Im Schauspielhause. ( 146se Abonnements - Vorstellung.) Cato von Eisen. Lustspiel in 3 Akten. Die Grundidee nah Go- rostiza. Hierauf: Am Feuster Schwank in 1 Akt, nah dem ¡Fran zösishen von Stein,

Kleine Preise.

Deffentlicher Anzeiger.

[2344] Offene Requisition.

den Schubmachergesellen Friedrich Wilbelm | auf, seinen Aufenthaltsort entweder uns felbst Zae>el wegen versuhten Mordes if die eidlihe | oder der nácften Polizei-Behörde anzuzeigen. August 1858.

Vernehmung des von bier gebürtigen und jeßt Febrbellin, den 25.

fälligst s{leunigst Nachricht davon zu geben;

am 7, Januar 1859, Vormittags

an ordentliher Gerichtsstelle bierselbst subhastirt werden. Taxe und HShypotbefenschein sind im Büreau la.

} l i ; i DE I ; | Jn der biefigen Voruntersuhungssache wider den x. Fischer selbst aber fordern wir hierdur< 10 Uhr,

beimathlosen Schlächtergesellen Wilhelm Fischer, 16 Zabre alt, dringend nothwendig. Derselbe fl, mit einer na< Potsdam bifirten Neiseroute

versehen, am 25. Juli cr. ¡war auf der Herberge | [1742] Nothwendiger Verkau f. | Das im Nhbuiker Kreise, in der freien Minder- |_ mit ihrem Anspruch bei dem unterzeihneten Ge-

daselbs eingetroffen hat fi< jcdo< beimti<

wieder - entfernt, und ift sein gegenwärtiger standes - Herrschaft Loslau gelegene, dem Kauf- mann Carl Neumann gebôrige freie Allodial-

Aufenthaltsort unbekannt.

Köônial, Kreisgeribts-Kommisfion.

einzusehen. | Gläubiger, welche wegen einer aus dem Hypo- theken-Buch nicht erfichtlichen Realforderung aus | den Kaufgeldern Befriedigung suchen, baben“ fi

riht zu melden. Der dem Aufenthalt na< unbekannte: Besitzer

mann, und der Wirthschafts-Juspektor Reinhold

Alle bexebrlichen Polizei-Bebdrden, denen ettvas } Rittergut Nieder - Gogelau nebsk der! Kolonie | dieses Nitterguts, Rittergutsbesizer Carl- Neu-

r, en Teroreib des 2c. Fischer bekannt sein | Altenstein, abges<ägt auf 12,456 Thie 46 Sgr. jollte, ersuben wir bierdur< ergebenst, uns ge | 1 Pf. soll im Wege der Execution

Fischer, früber zu Nieder - Gogelau, so wié der

Bauer Andreas Nowak und der Bauer Mathes Garus werden hierzu ep entra vorgeladen.

Nybiik, ben 11. Funt 185 Königliches Kreisgeriht., 1, Abtheilung.

[2343] Konfurs-Erôöffnung. Königliches Kreisgeriht zu Thorn, Erste Abtbeilung, f den 24. August 1858, Abends 7 Ubr. Ueber das Vermögen des Kleidermachers und Kaufmanns Anton Hellweger ist der faufmännische Konkurs im abgekürzten Verfahren eröffnet und

der Tag der Zablungs-Einstellung auf den 24. August e. festgeseßt.

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der Kaufmann Moriß Schirmer hierselbst bestellt. Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufgefordert, in dem auf

den 0. September c., Vormittags E A, in dem fleinen Verhandlungs - Zimmer des Ge rihtögebäudes vor dem gerihtli<hen Kommissar Herrn Kreisrichter Lesse anberaumten Termine die Erklärungen über ibre Vorschläge zur Be- stellung des definitiven Verwalter abzugeben,

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder andern Sachen in Befiß oder Gewahrsam baben, oder wel<e ibm etwas vers{hulden, wird aufgegeben, nichts an den selben zu berabfolgen oder zu zablen, vielmebr bon dem Befiße der Gegenstände bis zum 20. Sehp- tember e. einschließlih dem Gerichte oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ibrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konfurämafsse abzuliefern. Pfand - Jnhaber und andere mit denselben gleichberechtigte Gläu biger des Gemeinschuldners bâben bon den in ibrem Besitze befindlichen Pfandstü>ken nur An- zeige zu machen.

[2315] Ediktal-Ladung.

Von dän Unken Föntgli<en Gertebts amte ist zu dem Vermögen des biesigen Kauf manns Emil Seit auf erfolgte Jnsolbenz¡- Anzeige der Konfkfuräprozeß zu eröffnen gewesen.

Es werden daher alle bekannten und unbe- fannten Gläubiger Seißp's wel@e aus irgend einem Nechtägrunde an dessen Vermögen An- sprlihe haben möchten, bierdur< borgeladen,

den 27. Zanuar 1859 in Person oder dur gebdrig legitimirte Beboll- mächtigte, bezüglich der Ausländer durch mit ge rihtlicher Vollmacht versehene, zu Abschließung eines Vergleichs ausreichend instruirte Bevoll- mächtigte, an biefiger Königlicher Gerichfsäamts- stelle des Vormitta gs 10 Uhr zu erséheinen, ibre Forderungen unter der Berlvarnung, daß fie außerdem von diesem Schuldentvesen für aus- geschlossen, so wie der Wiedereinseßung in den borigen Stand für verlustig zu achten, gehörig anzumelden und zu bescheinigen, über deren Nichtigkeit mit dem beftellten Konkurs- Vertreter, [0 wie unter fih der Priorität des Vorzugs halber binnen geseßliher Frist zu verfahren, hierauf aber : den 29. März 1859

der Bekauntmachung eines Praflüsiv -Beschetds, unter der Verwarnung, daß olcher bezügli der Außenbleibenden Mittags 12 Ubr für publizirt erachtet werden wird, gewärtig zu sein, dem- nächst aber | E

i den 14. April 1859 Vormittags 10 Ubr, behufs der Herbeifüh- rung eines Vergleichs im festgeseßten Verhörs- ermine, wobei dicjenigen, wéltbe entweder Jar nicht erscheinen, oder si<h nit bestimmt crflä- ren, für eintwilligend in die Beschlüsse ber Mebr- heit zu erachten, anderweit in Person oder durch legitimirte Bevollmächtigte sih bier einzufinden, dafern aber cin Vergleih nicht zu Stände fommen sollte, :

den 26. April 1859 der Jnrotulation der Akten Bebufs der Abfassung oder Einholung re<tli<en Erkenntnisses und den 21. Mai 1859 der Publication eines Locationsbescheides, welcher hinsichtlich der Nichterscheinenden Mittags 12 Uhr für publizirt ‘zu erachten sein wird, sich zu ge- wärtigen. Hierüber baben auswärtige Gläubiger zu An-

1695

bon 5 Tblrn. Strafe evollmächtigte am Orte

Skala so bemessen, daß darin, auss<ließli< der

inféiger Verfügungen boi Nx» L i ; S Z nahme künftiger “ersUqungen bet Vermeidung Die iqrahtsäge dieses Tarifs inb nad fallender

zu bestellen: Königsbrüd>, den 21. Uugust 1858. Das Königlich sächsische Gerichtsanit daselbs. Hartung [2346] Die Lieferung von 40 Laft englischer Nuß foblen für den Bedarf der Artillerie-LWerkstatt

/

| Kosten für Auf- und Ubladen, pro Centner -und Meile aller Entfernungen für die erften 10 Mei- len 3 Pf, für die folgenden 20 Meilen 2: Pf. und für die Meilen darüber hinaus 2 Pf. be- re<net sind, für die Transporte bis 6 Meilen eins<ließli< aber außerdem pro Centner ein | fester Zuschlag beigere<net is, welcher für 1 Meile | 9 Pf., für 2 Meilen 25 Pf., und füx jede Meile

soll auf dem Wege der öffentlichen Submission | N { i | weiter 7 Pf. weniger, mitbi; t für 6 Mei verdungen werden. Hierzu ift ein Submis, | einen balben Pfennig Ta E ur 6 Meilen

sions-Termin auf Dienstag, den 14 Sep

Zudem das betheiligte Publikum biexvon in

mb e 898, Vormittags 1 )r | eit al : i i tember 1858, s 19 Uhr im Kenntniß geseßt wird, bemerken wir, daß -im

Geschäftslokale Dorotheenstraße N y AU

| Uebrigen die Vorschriften der bestehenden Ve-

anberaumt, woselbst die Lieferungsbedingungen | triebs-Reglements unt Tarife der betheiligten j u Mi T À ( l 7 \ S B

einzusehen und die Gebote schriftlih und versie

F Bahnberwaltungen unveränderte Unwendung

j

gelt mit der Aufschrift Submission bis zum | finden werden

Termine einzureichen Pud Berlin, den 26, Auguft 1858 Königliche Direction der Artillerie-Werkfatt

[2293] Bekanntmachung.

Gedru>te Exemplare des Spezial - Tarifs sind

| g6gen Entrichtung von 2 Sgr. pro Stü> von

| |ämmtlihen Stationen der vorstehend namhaft

gemachten Eisenbahnen fäuflih zu bezieben. Berlin, den 12, Auguft 1858

Zufolge Erlasses Sr. Excellenz des Herrn | Königliche Direction Ministers für Handel , (Hetwerbe und dffentlibe det Nieder \<lesi\> Märkischen Eisenbabn 11 \ i f L L i L841 6

Arbeiten vom 13, d. M., wird mit dem 1. Sep tember d, J. auf hiesigem Werke der Verkaufs

Preis der Brennfteine von 3 Thkr. 7 Sgr. 6 Pf. auf 3 Tblr. 10 Sgr. pro Klafter erhöht werden.

Rüdersdorf, den 17. Auguft 1858, Königliches preußisches Bera- Amt.

[2251]

Köm gliche Niederschlesisch-

Markische Eisenbahn.

Nach Vereinbarung der betbeiligten Verwal- tunzen und mit Genebmigung des Herrn Mi- nisters für Handel, Gewerbe und dfentliebe Ar beiten wird vom 1. September d. Z. ab in dem Gesammtbereiche folgender Bahnen, nämlich der Niedersh!efis{ - Märkischen Eisenbahn, der Of babn, der Oberschlesischen Eisenbahn, der Bres. lau-Posen- Glogauer Eisenbahn, der Nieders<{le- fischen Zweigbähn , der Stargard - Posener und der Stettin-Stargarder Eisenbahn, ein gemein- schaftliher ermäßigter Spezial - Tarif sür Getreide in Wa genladungen bön mindeftens 100 Centnern eingeführt.

Thü

|

inen T

[2347]

K. K. priv. Aussig - Tepliger Clsenbahn - Gesellschaft.

Einladung ur zweiten außerordentlichen (Heneral - Ver- ammlung der ftimmbere<tigten Actionaire dieses Unternebmens, welche am 26, September l. J, um 12 Uhr Mittags, m Bahnhof gebäude zu Tepliß abgehalten wird um über die Ausführung neuer Abzweigungen von der Haupt-Traçe einen Beschluß zu fasen Den ftimmberechtigten Actionairen, welche ihre voll eingezahlten Actien im Sinne des ÿ. 38 der Statuten und zwar längstens bis | 15. September mit einem doppelten Verzeich- | nisse bei einer der dur< die Actien bekannt ge- | gebenen Kassen deponiren, werden die auf Namen | lautenden Legitimationskarten ungesäumt E gemtittelt. Tepliß, den 26. Auguft 1858 Der Verwaltungsratb

j

ringishe Eisenbahn.

Einnahme bis ultimo Juli 1858.

Jm Personen- Jm Güter- 2c.

Jm Monat Juli 1858

5 d Tas 1 A Cs Ol,

Ô4 Lid

Daher ICOE 5 Weni, Di SIIDe Tuli 1898...

l

_ROOaL: DERIIEE lt vorbehaltlich späterer Festsezung. Erfurt, den 24. August 1858.

TN 4 D 7

Ü

Fn Summa Verkehr :

78,400 Thlr. 91/600 Thlr. 170,000 Thlr.

O O 170 Thir. 1000 Zhblr. Zblr.

So) T7660 368,780 Thlr. 567,670 Th S D 672 840 1,058,490

D F 936 4530 Tblr.

,ST0 Thlr. U) 1 122 040 Tblr

L. E T.L D: N

der Thüringischen Eisenbahn - Gesellschaft.

[2244] Í k du Allgemeine Gas-Actien-Gesell- schaft zu Magdeburg, i

Gemäß Y: 0 des unter dem 16, März v. J. Läandésherflich bestätigten Gesellfchaftä-Statuts ersuchen wir die Actionaire unserer Gesellschaft, bis zum 15. September c. die bierte Einzahlung von 10pCt. abzüglich von Tbkr. 10 Sgr. Pf. Zinsen à 45 pCt. vom 19. Juni c. ‘bis ‘15. September c. mit 9 Thlr. 20 Sgr. Pf. pro Actie entweder bei Herrn S. Bleichroeder in Berlin, Herren J. Hirs<feld & Wolff in Berlin, Herren Sal. Obvenbeim jun, & Co. in Cöln, Herren Gebrüder Friedländer in Breslau, oder bei unserer Gesellschaftskasse in Magdeburg, Fürstenwallstraße Nr. 13. unter Vorlegung der

betreffenden Jnterims - Quittungen leisten Iu wollen. ; :

| Auch find volle Einzablungen gestattet, welche nah -Y. 10 des Statuts mit 45 pCt. pro anno

berzinft 4verden. f i Magdeburg, den 12. Auguft 1858.

Das Direktorium.

| [2243]

Bergbau-Gesellschaft Colonia.

>i

Wir ersuchen unsere Herren Actionaire , die vierte Nate ad 10 pCt. oder 20 Tblr. per- Actie bis zum 15, September c. entweder an die Disfonto-Gesellschaft in Berlin, das Bankbaus J. Wichelhaus P. Sobn in Elberfeld ode1 an unseren Gesellschafts Nendanten, Herrn W Mayert bierselbst portofrei einzuzablen

Bochum, den 9, August 1858

Der Vorftand