1858 / 203 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1712 “Â Berliner Börse vom 30. August i858, is Metten deus pte atr nd eo

sür Berlin die Expedition des ¿i Sr Dea Ie Preußischen Staats - Anzeigers :

Amtlicher Woechsel-, Fonds- und Ge!d-Cours. Eisenbahn - Actten. L L B As : Cred e Brf. | Gld. 1f! Br. | Gld. Zf| Br. | Gld. Lt] Br. M E : L A ___ (nahe der Leipjigerse) | | Aachen-Diünseldorf.. 34! 814 JMagueb.- Wittenb... |—! 35 |

j j }

de. [I Emission4 | S5; Mtünster-Hammer.. .'4

1 sterdam...... 250 FL | Kurz! 142}! 1424]Kur- und Neumärk.'3; - | 856 do. [I. Emission 4 | 9B Niederschlee. Mürk. 4 i au A /W j P A p. 0 m. 2M. 141° 141: Ostpreussische.. 2 «N 8:3 TAnchen - Mastrichter A do. Prioritäts- 4 | e N s h i $ : Hamburg .….....- 300 M Kurz! 1504| 150{|Pommersche. ....... 3! 85k! du Prioritäte 41! 83% do, Ceuv.Piioririte { 24 A F P Fs | / j Sid au ¿, 300 M. | 2 M.} 1504 149} do Ea, 95 94} do. L. Emissiou 5 | 50. do. de. L BSexlecid4 | / L / A ' u 0

} 1 i s Ln T. _Ân h | _ N Lf Loben «arbe T Li S. 1 IM168 VUE UMiPoteneché. ¿4 | | 99 Berg.-Mürk. Lit. A. do. do. IV. derie, | Di o A 300 Fr. 2 M. | 7944 7834 do. a 871 do. do. Lit. B. Niederschl. Zweighb. -

| |

Weechael- Course. | | Pfandbriefe. do. Prioritäts-/4 | 864! - lo do. Pr. |

J L: .. * 7 z L | 4‘ . j E J j "ien im 20 FLF. 150 FIL. M. 9684| 9BiiSchlesische.. | 864] do. Prioritäts- 5 1027;/102{ldo. (Stamm-) Prior. 5 Aufi ; 150 FI Mi 102 [Vom Staat garantirte | | \ do. do. [I Serie'5 1624/1027; Obersch]. Litt.A.u.C. 1:39 e ; Leipzig in Cour. im 14 Thl. )8 T.| | 993} Litt. B...........|31 | do. 1.8. v. 81.34 r. 34 764 } do. j Litt. B./34/129 H A i uis uss 100 Thir. .…... $2 M.| 994 fWestpreuss......... 31 63 | 82!1fdo. Düsseld -Elbf.Pr. 4 | | | do. Prior. Liti. A.i4 914 E

L U r LNN D | ai 9 do i A i : , L ie/s | Ä : Tits 134! 7924! a, g i alia, f Frkf.a.M. südd W.100FI. | 2 M. |56 2656 22 Jo. | -- 9 D E Cal aa Ae GA ps ry S8 L Berlin, Mittwoch, den 1. Sebtember 1858,

Petersburg 100 S. R... |3W. 994 993 | i | reten 400 Pn Ea T. 10A 108? Rentenbriefe. | | do. do. [I. Ser. 4; 91] do. do. Litt. E.: | T6ÿ!

| f N rk ani Beri. Anhb.Litt.A.u.B. - 1275/1263 de do. L P: N O A pur. ung Baume 12 | | u) do. Prioritäts- 4 | 93; 93 JOppeln-Tarn. Prior. \— 614 6 | Fonds- Course as 444» J 1E 21, do. do. |44| 98! [Prinz Wilh. (St.-V.)|— k | g » Es +225 « «+16: 1D A in- |_°:077 ¡els [1008 4 ed ls lbs L | aba i onds J P bus ag Berlin Hamburger. .| - :074 1064do. Pr. I. u. IL SerieiS (1004| Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | Seine Königliche Hobeit der G roßberzog von Oldenburg:

. iu, A } i E do. Prioritäts-4! 103102144 do. [T]. Serie\S | —- d i : I h n Math E | Freiwillige Anleihe... s! 100 Rhein- und W tph.6 L Ew Em.\4i| 101’ [Rheinisehe —l 91 | Dem Rendanten der Staats-Schulden-Tilgungs-Kasse, Gebei- T Regierungs - Rath Ludwig Heinrih Melchior

3 - i} r. 1850, 1852, P E | L / N Staats-Anlei 1854 1855 1857 4 __ sSächsische | Berlin-Potsd.-Magd.|— (139 138 |do. (Stamm-) Prior. 4 9 | men Hofrath Nolke zu Berlin, den Rothen Adler-Orden zweiter Seine O A E a 1594, ) | Schlesische 14 | : | A d pi it G dd ; | ur<laucht der ¿Furst zur Lipbe dito e! E O | do. Prior. 0b 64 91 | 90:46. Prioritäts-Oblig.'4 E de 1 ium / Klasse mit Eichenlaub, dem Major a, D. und Rittergutsbefizer | den Königlich Preußischen Ober - Negierungs « Rath Grafen Ludwi dito von 1853... 14 - | 95zjþPr. Bk Anth. Scheine 41/1391 1381] do. do. Litt. C. 4! 994/ 99 do. vom Staat gar.'34 -- | von Veltheim auf Schönfließ, im Kreise Nieder - Barnim, den | Victor von Villers, ; 7 8 Staats-Schuldscheine .……….... 134 {| 85e riedrichad'or iat 13% do. do. Litt. D 4; 9584| 98 [Rhrt.-Crf.-Kr. Odb.34 924 p Rothen Adler: Orden dritter Klasse, so wie dem Schullehrer, Meßner | Der hobe Senat der freien Stadt Bremen: Prämien-Anl. v. 1855 à 100 Th. 35) 117 | IGold-Kronen __ 19h Berlin-Stettiner. 110 [109 } do. Prioritäts-44| a und Organisten Teufel zu Krauckenwies, im Oberamts - Bezirk | den Senator Dr, jur. Georg Wilhelm Albers Kur- u. Neum. Schuldverschr./3;/ | 8:34 Andere Goldmünzen! | 2 f do. Prior. Oblig. 4; - j áo. U. Serie 4 _— j H s Sigmaringen in den Sue leiden Landen, das Allgemeine abgeordnet und bevollmächtigt, welche, na< gegenseitiger Anerkenuung ibrer Oder-Deichbau-Obligationen .. 44 | 933 L wm A o: | 9 do. do. LII. Serie'4 | 65k) do. [II. Serie'\4 f L Ehrenzeichen zu verleihen. Legitimation, unter Vorbehalt der Ratification Zhrer Allerhöchsten, Höchsten E B Bresl. Schw. Freib. -! | [S8targard-Posen.….. |34! P j und Hohen Vollmachtgeber, über folgende Erläuterungen, Ergänzungen | |

Berliner Stadt-Obligationen .. 44) | 101 Brieg - Nei 1 651 d Prioritits-4 Abà do, do. On S rieg-Neiase.…….... | 0. eritats-4 | | É | und UAbänderungen verschiedener Paragraphen der Weserschifffahrts - Akte Y | beige j Gl x I. N | Sd ern, wodurch zugleich die auf diese Akte ÎA Déncheide | j | | 0. rioritäts- 4; | 971 E 115}! -— E R L 5 Schlußprotokolle, datirt: Bremen, den 21. Dezember 1825 N d d | Cöln-Mindener 0 » 18 144; 1437 de. Prior.-Oblig. 44 100! ' Ministerium der auswártigeu Angelegenheiten. | 16. August 1839 und Karlshafen, den 20. Oftober 1842, bee An- do. Prior. Oblig. 4; 100 do. I. Serie 4l/100 | lagen, nahdem der noch gültige Jnuhalt derselben nachstehend mit aufge- # | do. do. IL Em.'5 | 1031] do. IV. Serie\4i 96; Bekanntmachung der am 3, September 1857 zu | nommen worden is, außer Kraft treten. : F n E e 4 | 894/ Wilk. (Cosel-Odbg.) ; a Zu $. 1 der Weserschifffahrts-Akte : | do. I[IL. Emission'4 874 jdo. (Stamm-) Prior. 41! - Braunschweig abges<blossenen Additional - Akte Artikel L | do. do. do. |44| gsf 954] do. do. de. |s | zur Weserschifffahrts-Akte vom 10. Septem- Die in der Weserschifffahrts-Akte und dieser Additional-Afte enthal- | do. IV. Emission'4 | 86! 86 do. Prioritäts—- 4 (| | ber 1823, | tenen Bestimmungen über die Berechtigung zur Weserschifffahrt finden Magdeb.-Halberst.… .| 197! | do. [L Eminion G i | N Vom 22. August 1858 | auf den Transport sowohl von Personen als von Gütern Anwendung.

: 9 O. Dampfschiffe guf der Weser find, soweit nicht für dieselben besondere

j 2 | A A Beftimmungen vereinbart worden, glei and ( y i Nichtamtliche Notirungen. h Die am 3. September 1857 zu Biäüdieweig abgesSlosene | EA C orden, gleih anderen Fahrzeugen zu behandeln : p Additional. Alte zur Weserschifffahrts- Akte vom 10, September 1823 |' ; a WFCCTI(IT Lf Br. Zf Br. | Gld. Lf{Br. Gld Tf Br. | Gld. wird nachstehend (a,.) mit dem Bemerken zur öffentlichen Kenntniß | Die Grundságe des $. 4 finden au< auf Holzflöße Anwendung.

Auslänud. Eiseub.- Inläud. Fonds. Ausländ. Fonds. Russ. Engl. Anleihe .… 44 - gebracht , daß die gedachte UAdditional-Akte von allen Weser-Ufer- / - Artikel (T.

Stamm-Actien. Kass.-Vereins-Bk.-Act. 4 126 | do. Poln. Schatz-ObI. 4 1 E Staaten ratifizirt worden ist und die Natifications-Urkunden in das zum M ritegee enn fon Ad "nie für bor G

S ; : : ; 74Braunschweiger Bank, 4 108 107 | do. do. Cert. L. A.5 | j ich j inde ie » j ; 7 ; a I L Kénigrberg, Privatbank 4 Si e E …/4 (1024 1014] do. do. L.B. 200 FL|_| _— |/ gemeinschaftliche Archiv zu Minden niedergelegt worden sind, eigner und dessen Fahrzeuge zusammengenommen, sondern abgesondert für e

i Magdeb La Coburger Creditbank... 4 74: 73!|Polu. Pfandbr. in S.-R.'4 i 99 58 jedes Schiff und für jeden Führec eines Schiffes oder Floßes, gleichviel Loebau-LZittau..………....4 agdeburger o 14 (89 | 88 E aci 1 oi] do. Part. 500 Fl... l4 : Berlin, den 22. August 1858. ob derselbe Eigner des Fahrzeuges ift oder nicht, na den nachstehend

; s D 471 Posener Go. [4 | O | L E i | Main A R R a ¡[Berl Hand. - Geseliseh. 4 86! |Dessauer Credit 4 56. Dessauer-Prämien-Anul. 34 97! Der Minister-Präsident, Minister der auswärtigen Angelegenheiten. bezeichneten Mustern auszufertigen.

5 Disc. Commandit-Anth. 4 109 1074 Gerz2er Bank........, | 82 ¡IHamb. St. - Prüm.-Aanl. a s Artikel IV, : h E O [Preuss. Hand. Gesellsch 4 Et ch Gothaer Privatb .….... 783; ; Lübecker Staats-Anl... 4! von Manteuffel. Das Schiffspatent wird von der zuständigen Behörde des Staates,

urg 4 iSchles. Bank-Verein. 4 a6 | 85 [Leipziger Creditbank „(4 |"731 721 Kurhess. Pr. Obl. 40 Th. 43 welchem das Fahrzeug angehört, nah dem in der Anlage 1 enthaltenen

wr a e Ls | E es. v. Eisenbabnbed./4 | 601 79% na Creditb.… ../4 |-841 3 E L E 1 21 Muster ausgestellt, na<dem jene Behörde dur tehnische Untersuchung

E aure A kes. B TTY Norddeutsche Bank... .|4 “88 87 e ay 3% inl. Schuld. /3 ? deffelben D D Fahrzeuges sih überzeugt und die Tragfähigkeit E S | desselben festgestellt hat.

Zarskeje-Selo. * eee By - ! Th . -_ . » F .

| | | tüiringer Bank. | S o. 1 à 3% cteigende jus P g . S | | . F

a ¿ L L Weim. a 100 tik 0 R (H Additional-Akfte zur Weserschifffahrts-Akte vom Das Sciffspatent is von dem Eigenthümer des ¡Fahrzeuges für die- Ausl1. Prioritäts-| Preuss. Eisenb.- Vesterreich. Metall... 5 | 904 ses, bevor es seine erste Fahrt antritt, zu erwirken und nah jeder wesent-

9 | Quittungsbogen. | “ly m] D y F A 10, September 1823, lichen Veränderung oder Reparatur zu erneuern, auch bei Veränderung in Actien. &£SDOZ do. National-Anleihe S 2k, Sl | g

: ib 3 4 L | y : | “e od M den Eigenthumsverbältnissen der zuständigen Behörde, zur Bemerkung des Nordd. (Friedr. Wilk.)'5 Bresl.-Schw.-Frb.[LE.4 | | 9345| do. Prm.-Anleibe... 4 110! } h » 57 aUS G j t 8 s N Ren) L T art Ed IMILE 4] inen. 000A ® I L | Vom 3. September 1857. desfalls Erforderlichen, vorzulegen. do. Bamb. et Meuse4 | | —| do. L Em. 5 | 85) | do. de: 6. Anls | —* 1074 E bid A L. Oester. franz.Staatshahn 5 | 553, |Rhein-Nahe 4 60 | de. rv. Rothschild Lst.'5 110: Zu Gemäßheit des $. 54 der Weserschifffahrts - Akte vom 10. Sep. a8 Schiffspatent verliert seine Gültigkeit tember 1823 haben die Weser-Uferstaaten zur Berathung bon Maßregeln, a) wenn das Fahrzeug, für welches dasselbe ertheilt wurde, an die Aachen-Mastrichter 37 a 37; gem Bresl. Schweidn. Freib. 96 a 964 gem. Prinz Wilh. (Sieele-Vohw.) 64; a 64) gem. do. Prior welche nah neueren Erfahrungen zur Beförderung des Handels und der Nödederei eines anderen Staates übergeht. Dasselbe ift in einem solchen L. Ser. 100: G. Oesterreich. Franz. Staatsbahn 1717 a 172 a 171% gem, Berliner Handels-Gesellschaft 55 a 86 gem. Schifffahrt auf der Weser geeignet erscheinen, und zur Vereinbarung über alle an-=die zuständige Behörde des Staates, in welchem es ausgestellt die zu sol<hem Zwed>e geineinschaftlih zu fassenden Beschlüsse den Zusam- Wurde, zurü>zuliefern ; i : ' : i mentritt einer fünften Revisions-Kommisfion veranlaßt, welche Anfangs in b) wenn das Fahrzeug zum Gebrauche nicht ferner vollkommen tüch- Berlin, 30. August. Die Börse beschäftigte sich heut vielfach | Br, 474 G., November - Dezember 48! —% —1 —4 Thlr. bez., 48; Br. Holzminden und dann in Braunschweig stattgehabt hat. : tig befunden ift, in welchem Falle das Patent von der zuständigen Bé- mit der Ultimo - Liquidation, daher der Umsatz an Eisenbahn - Actien | 48° G. April - Mai 50! —50 Thlr. bez., 904 Br., 50 G. Zu derselben haben i 5 hörde des Staates, dem das ¿Fahrzeug angehört, zurü>genommen wer- nich von Bedeutung war und deren Course nur unerhebliche Veräude- Rüböl loco 15% Thlr, August und August-September 15 Thir Seine Majestät der König bon Preußen: den soll, j | : rungen erfuhren, auch Bank- und Kredit- Actien wurden meist zu den Br., September - Oktober 15!4—15 Thlr. bez. u. G., 154 Br., Okto- S Allerhöchstihren Ober - Regierungs - Nath Grafen Ludwig Victor Artikel VI. vorgestrigen Notizen gehandelt. Preussische und äusalndische Fonds | ber - November 195—4 Thlr. bez., 154 Br., 15: G., Novbr., - Dezbr. bon Villers, Nitter des Rothen Adler-Ordens 1V. Klasse, Das Schifferpatent wird von einer der in jedem Uferstaate hierzu haben sich ziemlich gut behauptet, 195—4—“4 Thlr. bez., 15" Br., 15; G, April - Mai 154 Thlr. Br. j À Seine Majestät der König von Hannovetk: ermächtigten Behörde nach den unter 2. und 3. anliegenden Mustern aus- E: E E 5 s: Spiritus loco 19% Thlr, bez., August u. Rg Bp dar LET x E des bniotia beecu E redet > Ernst Ostermeyer Ritter if Ee 4 Einpfänger fih sowobl über seine persönlichen Ver- Y Thlr. bez. u. G., 19! Br., September - Oktober 19:—* —19 Thlr. bez: E ( annoverschen Gue phen-Ordens und Jn doniali âltnisse, als au< über seine Befähigung zu dem fraglichen Ges Berliner Getreidebörue a E. L Br Oker E L Thie bas Wo d 6, Ie / B goldenen Perdienst tcdaille, Jnhaber der Königlich genügend ausgéwicfen bat. F fraglichen Geschäfte, vember - Dezember 19{—+4 Thir. bez. u. G., 19k Br., April - Mai X 9 elne Königliche Hobeit der Kurfür don sen: Das Schifferpatent für Segel- und Dam schiffe ermächti 4 : Roggen loco 47 Thlr, August und August - September 464—47 | bis 21 Thlr. bez, 21 Br, 20x G. F Allerböstibren Ober - Finanz - Rath Rar! H P L v bon haber zur Führung jedes Weser-Fahrzeuges, welthes der V Bata. Thile. bez, 463 Br. u. G, September - Oktober 47 464 464 Thlr. Roggen fest behauptet. Spiritus unverändert. Rüböl offerirt uud Wilke, Ritter des Königlich baierischen Verdienst - Ordens bom heiligen zeichneten Gattung und dem Staate, in welchem das Patent ausgefertigt bez. u. G, 47 Br., Oktober - November 474—47%—4 Thlr. bez., 474 | billiger zehandelt. Michael, Fuede, angehört, jo wie das Patent für Flößer zur Führung jedes Holz- Seine Hoheit der Herzog von Braunschweig: floßes, welches von einem Uferplaßze dieses Staates abgeht. _ Hôchstihren Kreis-Direktor Wil la Johann Baptist Pod>els Ein Patent zur Führung von Dampfschiffen ermächtigt uglei< zux S i Nitter des Herzogli< braunschweigi inri 2? Führung von Segelschiffen, ni »e p Q E A Redaction und Rendantur: Schwieger. 30g <weigishen Ordens Heinrichs des Löwen, 9 nicht aber umgekehrt.

E au< Zuhaber der Waterloo - Medaille und der Königlich hannoverschen | Artikel VIUL,

Berlin, Dru> und Verlag der Königlichen Gebeimen Ober - Hofbuchdru>ert!. Kriegs-Denkmünze für t > his n e e f 9 (Rudolph, Deer) 9 nze für das Jahr 1813, | Das Schifferpatent verliert jeine Gültigkeit, wenn der Schiffer bei

j

vom 30. August,