1858 / 206 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

D

De NRD Marz AS zw afen B RE 4

S S So Sm eat eher

pre L 8

l

F H ] f

i 10 is ( 2 l F f # f 2: # Bej 4 18 K L, Í z Ï 4 48 x E 4 S f E. [1 bi 8 Æ if f F f S ü t F s 4 E s M s # j f 4 F L

an 10 ohe

1740 Berliner Börse vom 2, September 1895S.

Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours.

Fisenhahn - \clien,

Brf 1d Li | Di

Vi echxel- Course.

nd Neumärk M i TOstpreussische.. Kur? | O P mmersche M { M M ; H 2M. 9y2 99 150 Fl. | 2 M. 1025| 102 rig in ur im 14 Thl N E. 993 Fuss 100 Thlr 2 M 99s Frkf. a M südd W.100FI 2 L 56 26/56 22 Petersburg 100 S LAR Bremen R M Ars 8 T. | 1034. 1081 ur- und Neumärk. 4 Zt F OINmersche .. ..... Ld Fonds- (Course, Posensche i i ) V y t Freiwillige Anleihe a t! 101!) 100} E Weat; d L Staats- Anleihen v 1850, 1852 SCin- UnG sli 1854, 1855, 18 : 4

t

a

N ACNSISC he

101! 101 1014! 101

S hle S1SC he É von 1800.

dito V L en. Staats-Schuldscheine Prämien- Anl v, 1855 à 100 Th. Kur- u. Neum. Schuldverschr Üder-Deichbau-Öbligationen Berliner Stadt-Obligationen do. do

50 55. Friedrichsd O1 117 116 (iold-Kronen >34 9? 101°! 166} It

s pg

Andere Goldmünzen

Î

wo d. do 5 G G t s a

..

941

95! IÞPr. Bk Anth. Scheine 4 140! 139! do. di E f i do. vom Staat gat

13%, 134fBerlin-Stettine } do

Zf Br. | Gld Ll Aachen-Diisseldorf 3e 0 Magdeb -Wittenb

d Prioritäts-'4 (10 do Pr 4

[l Emission 4 S, S5 IMüns«ster-Hammer i

[T Emiss uw. LIN i es. Mürk. 4

M axtricht d ; é | do Prioriläts- 4

10, P rität B do onv Prioritäts- 4

de E F (1 i o. L Seried

Betg - Märk if | lo. do. V. Berie5 y [L weigh

I {mi (i de N. H do 10 litt [Berl Anh.Liti A.u do lo, Lili de Priorität Oppeln-Tarn, Prior di s ' Prinz Wilh (St-V.) Berlin-Hamburget: do. Pr. [I u. L Serie 5 100: d Prioritäts- \ - do (lj. Serie 5 d. 0. L. uu Kheinische... y2! Berlin-Potsd.-Magd. Ido (Stamm-) Prior j do. Prior. Oblig da. Prioritäts-Oblig ¡ do if tit 4 : a Rhrt-Crf.-Kr Gdb y2! D | Priv r11als G 00, 10r. UVblig 4 do L. Serie de â Il. Senne 4 954 —— do Ll. Serie Bresl. Schw. Freib I0O, 99 IStargard-Posen Brieg - Neisse l 65: G1 ¿0 Prioritäts Cöln—Crefelder..... La do l Emission do Prioritäts- 4 n I hüringer Cöln- Mindener ; 146} do. Prior.-Oblig. 4! 106k di Prior. Oblig. 4 do Hi, Serie 1! 100 do. do [1]. Em. 5 O [V Ee i; 96G! G0 do d 6 1 1 1 1

1 1 j, ¡j (4 1 1. ; 1 (;

$6

e. 89, Wilh (( osel-Odbg S1! de L. Emission N71 do ¡Stamm-) Prior 4 da da do 954i 9 do. do do do ¿ do S6 >dytj do Prioritäts ’! Magdeb. Halberst 197% do 111 FEmissio0n ¿

I . i

I

\ichtamlliche Notirungen.

Zi Br. Gid Lf! Br. | Gld

lusländ. Eisenb.- Inländ. Fonds. Stamm-Actieu. kass.-Vereins-Bk.- Act. Amsterdam - Rotterdam 65: Danziger Privatbank Kiel- A ltonz jhönigsberg. Privatbat Loecbau-Zittau Magdeburg Ludwigshasen-Bexbac!? 148; 147. Posene Mainz-Ludwigshafen : S5: Berl Hand luesellec! Neustadt - W etasenbure “Wis (ommandit- A nth Mecklenburger... 52 | 51 Prewss Hand Gesellsch Nordb Friedr. ¡l 56 Schles. Bank-Verein

Fabrik v. Eisenbahnbed

124

%9

dSj! 874 m4

5

87 | 96 109}

dz

| 86 s04|

R —- .- - _.. L _-

UVester franz ts Datin ——

Larskoje-Selo

Preuss. Eisenb.- Actien. Quittnngsbogen. Nordb. (Friedr. Wilh 5 Bresl -Schw -Frb [HULT 95 Beig. Oblig. J. de l'Esî Rheinische IL. Em 54; 83; 1 Samb., et Meuse 1 I. Em G n-Nahe 604 59!

Ausl. Prioritäts-

ester [ranz Staatsbahn

Li! Dr ' Gld. Russ Engl Anleibe

lo Poln Schatr-Obl Braunschw eiger Bank 1054! 107! 0 do Cert, L A Bremer Bank... 103 Io do. LB. ÆU FI Coburger Creditbank... 76; Pfandbr in S.-R Darmstädter Bank... ( do, Pari, 500 FI De«sauer Credit Dessauer-Prämien- Anl Geraer Bank : Hamb. Sti - Präm - Anl Gothaer Privath. L N übecker Staats- Anl Leipziger Creditbank TIKurhess. Pr Obl 40 Th Meininger Creditb..... 5 N. Bad. do. 35 Fl Norddeutsche Bank... Kgr Span 3%, inl. Schuld. 3 l'hüringer 794 do. ! à 3% steigende 1! Weimar, Bat Tas 100;

esterreich

lusxsländ. Fonds.

54 110° 105 F 1074 5 ¡1108 R,

Stargard Posen O0 A 907 Fem. 2 hüriuger 115° A 1157 gem. UVesterreich Franz. Staats Labn 1 *() Ä e 4 11 gem, Disconto- (Command

Î

Antheile 109 a 108% a2 103 gem. Darmst. Bank 99 a 98 gem. Dessauer Credit 98; a 577 gem. OVeste. National-Anleibe 53; a 4 gem

.

A: 200000 O I E G S E E KR D TT T S N R T T De R T ET E R R ST S TTE K S RTC C RTEETAE E C T R Brrlin.

September Die Börse bewegte sich heut bei leb- m eschalt in 7 emlich anmirter Stn mung, W'd

Ï lurch namentlich

A j g 1 Í j ¿4 ourse hoch einsetzten, zum Schluss je 10€ h allgemein

wurden. Preussische Fonds lest, von aus-

A Goa f

sterreichische, namentlich aber National- Anleihe be

erliner wWetrelidebüursr vom 2. September

Roggen loco 411 19 Thlr., September - Oktober 414 15 Thir. dez. u. G., 45% Br., Oktober - November 45 Or Thir, dos. u, G. 463 Br., Dezember - Januar 46 47 Thlr. bez. u. 6., 471 Br, April- Mai 8. 14 Thir. bez u, (4. 44! Br. :

Hafer, loco ¿29— 35 T hle. y

Rüböl loco 15%, Thlr, Br,, September - Okteber 15, —4—4 Thlr.

f '

“R

Oktober - November 1D, - i Thir. dez, U Dr,

Des. 1. G. 15% Br... . | k Thier. bes. u. Br., % 0., Apri-

15: G, Novembr - Dezbr. 19 Mai 1594—3 Thir. bez. i

Sp!ritus lcco 18°, Thir, September-Oktober 18{——18 Thir bez. u. G., 18, Br., November - Dezember 184 & 5%, Välr. bez. u. U, 18% Br., Dezvember- Januar 184 L Thir. bez, 1X44Br. u. G., April- Mai 20—4 Thir. bez. u. Br

Roggen in fester Haltung und besser bezahlt Haltung Spiritus irotz der grosSsen Kündigungen behauptet.

Stettin, 2. September, 1 Uhr 25 Min. Nachmitt. (Tel. Par u Staats-Anzeigers.) Weizen September - Oktober T1 TUS W.y 1 ri jahr 75. Roggen September, September - Oktober 43 bez., Fre 4714— 474 bez. u. G Rüböl September - Oktober 14 bez. r gw 195 bez., September, September - Oktober 19% bez., Frühjahr 154 el

Rüböl 1 fester

_-__—

Redaction und Rendantur: Schwieger.

Berlin, Dru> und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Zofbuchdru>erel.

(Rudolph Deter.)

Das Adonnement beträgt : 2% Zar.

sür das Vierteifahr m allen Thellen der Momarchte vhne

Preis - Erhöhung ee a. E

Staat

A7 206

Potödam, 2 epbtember.,

&

Te M f á p 3 d 2 - L Y O e Majestäten der NKônig und die Königin sind

s ( "J g 4 a y l j egernsee wieder auf Schloß Sanssouci eingetroffen,

a i E

Verordnung, detreffend die Werthsherabsepung der Zwanzig- und Zehnkreuzerstü>de Oester- reihis<en GBepráges in den Hodbenzollern-

schen Landen. | Vom 1. September 1858,

Verordnung dom 15. August 1858 (Staats-Anzeiger Nr. 190, S, 1609).

Wir Friedrich Wilhelm, von Gottes Gnaden, König von

Preußen M, M

M T0 x : , - derordnen in Ergänzung Unserer Verordnung vom 15, v, Mts (Vesep-Sammlung Seite 443) um | des Fei, (E p- Sammlung Seite 443), um von den dodenzollernshen Lan- den die Verluste adzuwenden welte denselb ur< | T f e Dee denseiden dur die in den „ena<dbarten Slaaten erfolgte sofortige Werthsherabsegung der “m ; d 2eh j A, K 4 it Zwanzig und Zehnkreuzerftü>de öserreichishen Gepräges in dem entri ts i J 4 x Ty E E gegen titigen Verkehr erwachsen lêônnten, für Unsere bdobdenzollern $en Lande, auf den Antrag des E taatêministeriums was folgt: "170% 014 4 UL Wi . I O biäheri ae lh : 7 Oa Geltung der Zwanzigkceuzerslü>e und der Jeomreuzertüde öôserrei<is4 lepráges ' Bed R üde OGMerreichisben Gepräges und dergleichen 4 Un Ie ebr 4 d | 7 A ny üde ves Pepräges derjenigen erloschenen Münzher1 Ban deren Gebiete gegenwärtig zu Oesterreich gehören wird hie f 231 uier i Hy ver E auf 23: Rreuzer und 11 Kreuzer herabgeseßt O der irkung, daß Niemand verpflichtet i, diese Münzen _ u threr dur Unsere Verordnung vom 15 ‘h M. de imm 11 } Mans dos Weg M Leih mit dem 16, November d, J. eintretenden Außer- courssezung in der Eigenschaft als geseßlihes Zahlungs mitei in einem böôbere l rten Werthe nei Heheren , ais in diesem verminderten Werth» Dad ermmderten LBertbe

E, ._ G

“N Unsere Kassen sind ermächtigt, bis zum 15. November D N cnscbließlich die unter 1, gedachten Zwanzigkreuzerstü>e und nd arside zu ihrem bisherigen Werthe von 44 Kreuzer und 12 Kreuzer bei allen Zadlungen anzunehmen.

dpa t erdieidt [es bei denz BVestimmunage nsere tTordnung vom 9. d M i N - nmungen Unserer

Der 9)

linifter:-Vräfik ved CD s j m Ausführun Präsident und der ¡Finanz-Minister find mit der

g dieser Verordnung deauftragt

Urkundlich D WAA Lud unter Unserer Höchsteigenhändigen Unterschrift und gedru>tem Königlichen JZnfiegel., |

Gegeben Berlin, den 1 September 1858

Y a A m Jm Allerhöchsten Auftrage Sr. Majestät des Königs

L, B Prinz von Preußen.

j 9 iu C SeAffal von der Heydt. Simons. t medg d, Westphalen von Bodelschwingh.

i e d Berlin, Sonnabend, den 4. Sebtember

3

Sdülern der Anßalt

_— t

y 7 B m Y f nannten S<{<ule intet

t 4

in

-— f Í

fl: G6 1 n des Se ntgi, F reuß ats - Amzeigers

Mil helm s Ztraße No. 54.

nahe der Ceipzigerste.)

Königlich Preußischer menen

14858,

Ministerium für Handel, Ge Ó werbe und ó Arbeiten. Ss

Verfügung vom 15. Auguf 18:

9 E G Tarxirun-« der Fahrpofst-Sendungen na < :

i h vrilannien via Calais b

-

Die Transportgebühren für die auf dem In j ¡u befördernde q 4 Ÿ bren ur V auf Dm Lege über Calais / nden Pädereien obne angegebenen Werth na d Großbritannien find auf fol ißigt wi ou ßdritann auf Tolgende Säpe ermäßigt worden- ¡FUT Jedes einzelne Paket dis E x Sgr i é 31

} «Î Ì Ì

- S -

-

Berlin, 2, Auguft 1858 General - Lof - Amt =*><müd>ert

Na< Vorschrift des eglementk: r diesigen N6 Nufterzeihnen- Schule i A “A "Waen n nd die von den und Muster in dem garten Nr. 6. ausge- Fort schritte der ge ligung der ausge en f n i m é N daß die Ausstellung er Zeit vom 6, bis einscließli n d. Vits, täglich von

qullofale im ehem 1

e ful Worden P

ellten Arbeiten

l 2 bis 3

Berlin

L C

Ministerium der geistlichen Unterr1 E Y , vts Medizinal - Angelegenheiten.

M Î, ordentiudDe!

, F d i % % K En L i S,

Ï T 3 0 S u. F L Mus L Uo Q P)