1858 / 206 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

T E ee a E my

Eis

gr

E L S

E A

E C E A E R G Ä R Ü Ü AS Nai E Ee B T Ew

Oktober 1858 bis 30sten März 1859 erfolgen Für Rentenbriefe, welde innerhalb dieses Zeitraums nicht eingeliefert werden, kann die Beifügung der Coupons nur erst wieder in der Zeit vom 15, bis 30. Oktoder 1859 und dann in der zweiten Hälfte der Monate April und Oftoder jeden Zadres erfolgen

Oie Rentendriefe find odne Coupons einzu senden, da auch der logie Coupon dex Sevie 1. in gewdduliher Weise zu realisiren

veitraume dom 1

KrederimourWegung dar außer Sours

Nentendriefe Vedufs ibrer Cinrer-

zur Beisügung ueuex Coupons, ift

erforderlich.

ausgetootete Rentenbriefe dürfen

zur Beifügung ener Coupons nieht einge-

reicht werden, sondern es if deren Reali- firung besonders zu betvirken.

Oie Einlickerunq der Reutenbriefe i zu

dewirken:

a) wenn fe von nußetdalb mit der Post erfolgt, untex der Adreffe der Kdnig- [teen Direction der Rentenbank für die Provinz Westfalen und die Rhein Rrovinzi tn Münster, mit der De- clarativn

„Hirrin TMr. Nentenbriefe ur

"Ge ffigmg neuer Zin&Coupons,

ortofreten nbrif vank-Angelegen bett“ :

in Münster (¿hf Katfsindet fale der Rentenbank an den

M Vormittags don 4 Udr ab ( endete mwhen dez der Ctnhete- rung eut ciner Ypegreilen Nacdawweilang gènau je vab dem unten stedenden Schema de- alcitet feun umd mus die Nadweijung tetdit auf cigen ganzen Bogen geichrneden werden

Die joraälttge und ncdtige Aujltellung

dicher Nacdweiiung müßen wir er-

meidung den Werterungen dringend em

Aut

Formulare zu dieser Nachweiiung werden don der diefigen Rentenbank - Kasse guf mündiies Nacbiucden unentgeltlich derabd- red!

Werden die Rentenbriefe mit der Roß eingesandt (5a), so dat der Cin- ender unter der begleitenden Nachweisung, seiner Namens-Unter-

Quittung folgender

Î

vor dem Datum un fett zugt Enc

der vorbeacuchneten

In TCeTTaac On nate!

rei Wocden

der j | die Ueder ieuduna der Nentendriefe mt den neuen Coupons erfolat tein muß, oder bei eintre Bedindernna dem Qujender eine Ve- bruerüder, mit deinunmier An

dre Ueber'endung ftatifhu

der unter«acneten 2A irection

uit dem Ablaufe der bezeichneten entlichen rut dem Cunjender die t Coupons m><t zugegangen en, und aud erne Benacrichti aquna ens der unterzeidneten Direction wegen Verlängerung der Friit m<t erfolgt ifi, so t der Einftender der unterzeichneten L mittelft enes relsomman ort Anzeige zu maden die Rentendriefe im er Rentendank!k adgegebenun fo ift die degleitende Nachweisung in wei Eremplaren vorzulegen, von denen der Tinlvefernde das cine mit einer Emapfangs- deschemigung der mit der Anuahme der Rentenbriefe be agten beiden Beamten, Rendant RNeiede und Buchhalter Honert, zurüderhält. Die Wie derab bolung der Neu- tent Wes mit den neuen Coupons aus dem Lokale der Rentenbank T sodann na< UAb- lauf der im der Empfangsdescheinigung be- Tann Frist, und zwar gegen Rü>gabe Lettern zu bewirken

Wern die Einsendung nah den obigen Kest- stellungen wesentliche Mängel an fe trägt, zit deren Beseitigung die Nüe>agabe der Renten- dricfe erforderli ist, oder in einer audern als in der zu 1 feftgeseyten Zeit geschieht,

S eite

My y ten M ri pf  * L L Ï A, % H % S

auftr

1746

erfolgt die Rü>gade eben so wie die Wieder- cinsendung portoflicdt1g.

FEEE, den 28. August 1858. nigliede Oirettion der Nentendan! füx die

Pit Wesffalen nund die Nheinptotinz.

H. Hartmann.

Schema zu der begleitenden Nahweisung, wenn Nentenbriefe mit der Post eingesandt werden a Nahmweisung über 12 Etuû> Nentenbriefe der Yrovinz West» falen und der Nheinprovinz gur Beifügung der ZursCouponsH Serie U.

Eingereicht von dom Ockonom Zobann&bristian Richter zu N, N, (in Städten mit Angabe der Hausnummer, auf dem Lande mit Wndabe

der näch sten Poftstat1ion)

_derx Nentendriuiecke Summa

Betrag | für jede

Kiatte.

Tbir.

Hau: tende Nr.

Littr

| | Thir

1M) M) | 1M M)

“O

A! Aw)

U

| Eumma 400

Ver N ue>rinptang der vort brrefe un Gesammtbetrage don Gtertau! end dundert AGtpng Sdalern mit den Joupons

1&6 wirt bierdur bdej>dcuagt.

Nenttn

G Seccdd-

Serie ll.

aciMucten

Zohan

Nachweifung, wenn le der Rentenbank abgegeben i ad M)

T R, tüd Nentenbriefe der Provinz Westfalen Rheinprodinz zur Beifügung der Z1ns- Coupons Serie U bon dem Kaufmann

eciletfr Den

Z ofe ph Vogt. bierselbft (dder ¡zu N. N.)

Renten driefe

Eumma

Numm: für jede

= umma 1 55A. Zofept D Wogt, Kaufma un dorstebend verzei><neten un Gefammäibetrage don

d aleri

uni ¡en 2!

*

Münter, den

Die Einlieferung der ses Stüd Nentendri fe n Kaufmann Zoleph Wogt, Straße . ! s Beifügung der neuen FZ1ins- Coupon ird hierdur< mit dem Bemerken bescheinigt, Nü>gade dieser Nentenbriefe gegeu Wiedercinlieferung dieser Nach- weisung und der unten ftebenden, vom Empfänger auszufüllenden Quittung vom. da i e MO erfolgen wird. Münster,

C1 $ l A S erie

d At > Lu H L L

. 1008. M

Den Nü>empfang der oben quittirten 3110Tk mit Buchstaben Oreitausend Einbundert Juha Thaler in Rentenbriefen nebst den Zins-Coupont Serie l, Nr. 1 bis 16 bescheinigt.

Münster, den... 185K,

[2391] Bekanntmachung.

Bei der heute stattgebabten fiebenten Wer loosung von 10,000 ¿hir. PommnersGer Pro- vinzial - Chausseebau find die Nummern :

61, 1220, 144. 1227. 249, 1234.

den N N

Obligationen

¿341 2312.

YITR

2816. ¿830 ¿B47

2650, 2652. ZO ¡0

2021 U. 2068.

15413. 1221 L041,

j

2453 2901. ZUMAY2 2907. 2911. 2913. 2914. 2026. 24939 56. 2D

2401. 2713. 2407. 2714. 2411. 2718. 2460, 2733. 2917. 2143. 1766, 2520, 2748. 18005. 2543, 2751. 1808, 2225, 2550, 2764. 1821. 2213. 2624. 2789, L F I, 2633. 2804 1804, 2040, 2810, 20065, T. gezogen. Die Jnhaber der gezogenen Obltyna tiouen werdeu aufgefordert, den Peldbettag drr- selben mit deu Zinsen bis zum 1. Oktober 1858 gegen Ueberreiwung der Dligationen wit ‘den no<h ni<t abgeshriebenen Zinscoupons Nr. 9 und 20 auf der Ständischen Oigspofitionsdkasse im vandhause dieselbst, in den Mittags8stunden bom 1, dis 19. Vîftober a. e. mlt Ugs- nabme der Sonntage in Empfang zu nebmen. Die Berzinsung bdrt mil dem 1), Septentber 198 auf, und die nit abgebodenen Beträge werden nah Nr. 5, litl. h, des Neglementk dom 7, Dezember 1818 beim Kbniglihen Lank. toir bieselbst für Rechnung der Znhabder der oneu utedergelegt den 26. August 1858 der Altpommerschen

y 4 > A wi von S@dnina

2074. 21241. 2146. 2161, 2176,

1546. 1373. 1671. 16M, 1741,

JUK, 535, 627. 730. &TO. 903, 4974. 1004. 144 1081 1 ¿Ul

s =)

) —) = E __—- -— ie

i F i i,

_

—- 4 - 4) L e B +1

J

* C

f i i e i gi e g i s P

-_ —_

Ï 4 Î

K. K. priv. Aussig - Tepliter

(C1senbahn - Gefellfchaft.

Eiuladung ur zweiten außerordentlichen General « Ver- R OnA der summdbere{bligtien Actionaire dieses nebmens, welde am 2G, Sepvtewmbex um 42 Udr Mittags, lm Bahnkbgc zu Tepliß abgedalten wird, um über us drung ueuer LAdiweagungen don der Tracçce cinen Veschlufi zu faßen

Pet ten Uclionairen,

1! it r H t 1 Ï h ù . 11

# weib e g F tatuten und war lân h r mt eun i Hobhoilte v C Ti {Ie DOPPDeil 1H

9 d Á-. L 9

{1 ur die Actien

! n, werden die au

Font ungeldun

Lrgitunationdglarten ¿2 Auguli 10585, Der Vertvaltunasrath

Monats-l eberxicht

[2383]

Bank des Berliner KasSeu- Vereins.

0 A V RI Gepragtes Geld und Barrea Kassen- Anweisungeu, No- ten und Giro-Anweisungen

Preussische n Haupt

44941,.364 Thir.

del Bank Wechsel-Be«tände Lombard-Bestände .…. Staatspapiere, versehiedene Forderungen und Activa Fa V N len ti T ul Guthaben vol l f und Privat - Personen mit Ein- «schluss des Giro - V erkehrs« August 1858 Direetion. Nenburger. Th

Actien - Gesellschaft Prinz

Leopold für Hütten - Betrieb,

Puddlings- und Walzwerk zu Emypel.

Statute: imáßige ordentlicbe General-Versamm»

lung: Montag,

¿r

Cra Du.) l Le

p 4 À -

i’ S4 (U)

Bank

1,961,414

Jer n

den Sf D ie

Berend Leo

| 2385]

Oktober a. c.,, Mittags

L MDE j der Gesells{Gaft zu Empel, Attiouaire biermit ergebenft

den 4,

im Geschäftslokale wozu die Herren eingeladen werden

Priug Leopoldhlite bei Station Empel,

1, September 1858. Der Verwaltungsrath.

den

fige l]

Stationen.

Abfahrt von Aachen Ankunft in Gladba

Von Gladbach na <$

DâNeldorf

Con N nad Nud rort

q d

VIL

4

| Aba! rt

AnlUnft

‘abrt

Abfabrt An kuntt

Il aus Paris

LX. aus

X 1, e Y U.

*

Suge

«

MAuUze

-_

s M A V,

Les Ah,

I, H B VIL

VIIL

V U, V

t i

F L j 4 U g ì ant nt (Mastricht unt

t d

u, X,

4

w IX

aus London, Lstende, aus Paris ((

und IX IX.

1747 Aachen--Díiffeldorf- Nuhrorter Eisenbahn.

Fah

rp:.k.@ u

vom 18, Uugps 1858 ab bis auf Weiteres,

A. Van

L, Wuter- Gneil- {U | L. b) Klaae.

_—_—_—_

Morgens von Madbach F

« Neuß G O, 42 in Dusseldorf G. 56

vou Oblat had . Ünrath

(alle 4Al. j| Moracns '

On Crefeld De J G “M m Nubxort a W4- 10

En pndon,

L-ltende, Antwerpen und Brel } Antwerpen 1 und Brüssel j Trpresuug, in 10 Stunden Zug V

X aus Cóôln

IX

X. na< Cdln

[X

,

aus Cólu umd aus

mad Berlin an die T: Oberb: zusei (Vol alzug).

per Lberba usen n a< Uirecht

ach Elberfeld; Jug V. desgleichen

Nach Bertin UWtreebt

4, j i 11 m E “i á ] ui 11? *TaI ¡ H

Öftende und Untwert

N Personen- | Perjonen« ug |

alle i Massen. 14 lassen.

Morgens | Nachmitt.

t)

F

da 4A

B Von Rubrort

[V ¡Verionen | Person

C

Uachen

Morgens 16

u ad V ¡ug

/ j alle

4 20 17

der Werbe

Un ft ex

Pr

-

y A. 5 y Li L’

018 Wachen per (Érqu aus Maftricht

tmterdam und Hotterbam

n r d P; l L

FA

Düsseldorf

VII Sch uel- | zug L L | ‘âlafse.

A 40 4. 71

e

Eg ge elb orf

VIII

und

Per'ouen -

i it lafien. Ubent d

N 11

[X

j

ju

f

|

j

f 111 4 C

20 | Da |

j

%, 39

2

13

O64) È

X

Tierion er

[N 7

brorft

Rx 4 - | ohen

104 úter | Holal- | olal- “ret : 6 (mes, schnell- |Personen- Personen«| zug F 2rpA

ug | zug E E E: 1. D. Q L i D 4 lassen. | l rfe Q! M 7 (14s i Ql fe b ét bents D 6 11, 63

Gu 20 Aufm ft

E

ZUge l V G

Uge E ZUge [Y

Züge IV_

Jug V

Zug VI Ug X, uge [J

X

unt

Und VI

, IV. V.

A a G N

den

VIII

„na < Paris,

VIL VIII

J

.

1

A T4 K

X11

und

Vi Â

Î

. MRNeug

T X. per O berdamen und

A

en Dút!seldeorf

Gladbach

9 A G W M i 1 Ii I wu D L ) d 5 Ä a (Vi f

Ä

9 Wit 4 6

X. na

L red,

ug VIu A de:

Î

1 wi j v b

} V L i H v Wh

14 i i ¿4

Rae L. VL VIN

G V i Cn

ATI. aus B

Yy

der Lderdaufen aus

eru rep. Ba

Notterd

TLPTetHzUg, ad Aachen 10

und Brüssel (per Herl Brüffel, na < Mañricht und V

U

I 4 + 4, =tanriOt- Landen

+

Untwerben, C Loubdon

V1

Q ( tende

a: d uud L AUd4 H.

na>< Cdln. uqu 1858

(M

-

>

x Á

aua Setterdom ámiterdam und

Li tre,

î r by erbe

d Us

4a Vai

MOVOi : ZTqu enn

raben.