1858 / 215 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1818 1819

; gy 6 i A E - A - E ) h qezogen. Die ZJnbaber der gciogenen Oblig Köônitas C 5 [1334] Nothwendiger Verkauft. | derungen , fo tvie nach Befinden zur Bestellung Lberholigerichte in Verbandlung stehenden Öbcr tionen werden aufgefordert, dde Geldbetrag ga- gsberg-Bet

_——— r

p >- ner DGnellzuges in |! tuts spätestens

T a Wur I Manger oen T T S T

aan

r mem

tus wah Ap

Î

aut

antum«ciden.

Königl. Kreisgericht ¡zu Marieauwverden. i des definitiven VerwaltungSpe rena Chirurgus Zohann Chriftoph Heyueschen Edikiai. selben mit den Zinsen bis um | irections- 24 5 Y „F Das zu Gr, Krebs ub Nx. 27 der Hhpotheken ánf den 2 November 1958, Vormittags Probocationssache werden alle diejenigen Znter Uebérri K erin, den 8 E epbtember 185% 4 os vweayu auf hiesigem Centra! Babn geqen Uedvert ui der O bligatione n mit ben N öni alie Direction bofe ißre Ac ctien borzuzeige en, oder deren m geb. Spcifex, Bo schke' {hen Gbelecuten arbdrige bor dem Kommissar, Kreidgr its ran Moers, qualifizrte Anwälte für den wed ibrer Ber und 20 auf ti r Ständtfchen P g Diapofition#fa F r Buwei sen ub 4 leich Sar. | ° unTeritr« E M ' tro y ab | etm G N que ein riebenet Baypdlig, abgrfchüht auf ¿22,08 Thix. 1 Sgr. im Terminä&giummc! vunteritraße j tretung zum rotokoll legitimirt baben, des Landbause biesel i : Etsenbabn Nummer « Berccicbrth i S qu unters riebenes P! zufolge de bom 1. dis 45 O4 9447 [ ; | tn zwet! Exem- - 15 hs T) h 2 D G d ) H 4 g s s p Q QTE L Wo f, 1 j n h L, Ly Bedingungen in der Negiftraturx ecinzusebdenden geectiguetenfalls mit der R ETS über den weder Solches innerhalb 4 Monaten, d, i. bis unn „aide bad Ra ae odor a e, mit Un &- (2487) p gr de üb ra et | M S ra. soll Akkord verfahren werden 10. Oltober 1858, zu vollziehen, oder in dersel “Die Verzinsun ia M Smpfarig zu nehmen. F e N [L Selerie der zustedenden Stimmen und Ste » vil U 2; % A | Die Verzinsung bdrt mit dem 30, Scptemb on1g f »e Nied derschlesisc<- | dem Siegel dcr Könialies me am 6. Dezember 1858 Vormittag hugler< ilt no< eine zweite zzruft zur N ben Frist tibre Gered!same persönlich wa ember | Go “r NOmtgiiden Di rcction ver seben M - D Y , Y % A d d 4 d: an ordentilucheir Gerichtsstelle subhatart werden. | bés zum 144 VezêmDer 1856 wel<wer weitern Prozeß - Theilnahme an dieser "7, Dezember 1848 beim RO ves e Tag Betreffend die Ausreichung der neu i Bréólau. b oem. f o M pu Í E 2 tOnta lid en an L vai Nt B, en ¿. Sebteo Gläubiger, welche wegen einer aus dem Hhy1 j der Zuhaber der Mit Bezug auf die Bekanntmach der f y FL A Se ; ; E E } L ; j J s A4 A î L Ti l I UTA ct 1 01 Q Det ÿ beríd lesisd a. p d (0 ve j *C Tie l N H nen ri! ang l+ eus au E ¿ub e U e ] i l J b : M - y 197 #4 den Kaufgeldern Befriedigung suchen, haben derjelben na blau? der ersten jzri!t angemel eus au! redtsuüblihe Weise und auch durch dic / Stettin, den 26. Rue 185K ichen Zanuptvern altung der Staatsschulden bom i “p S m. F? x D Í « S - d a (4 +11 aus dea 11. Janna 1859 Vormittags licher Znteressenien zu bringen und daß solches lou: GG VanDftu b e | daß die ‘Formutare zu den mit L LULUE, gescheben in Termino nadzuweisen, j E EY " e. a0 N i d ite Pu bor dem genmntea Kommiffar an Peridtüftelle ! publi, die ut PAi N, Lu j s i ad bei unserer iefi en Haupt-Kasse Ï 4 9} U N Î ° CTTO H G » L 5 1 v4 M, pi j Q L -_ j v u ® S va 5 L eo S tin E | Zunlerstraße Nr, 1 anberaumt. Zum Erschei $UPr4 (die E terfchriti des Ober i Slations-Kasse ¡n Breslau zu baben d "s L k i Mt f t p Ì y t ¡ {N î ps b f j  1 . di a _ 9B G 11 Das den Tuchfabrikanten Wilbekm Jurß und aufgefordert, welcde ibre Forderungen innerbalb P io didià Aufkündigung von Kreis. Ok ligationen} zeinifes beizts Y A “. f < feld sub No. 29 beklegéne und im Gut: i y A s f j \ ian Ka | dung ein e s 4. a Hin A vot Warden i Wer seme Anmeldung s<riftlih cinreicht, bat | W. Rochlitz : (und Ves dur< die Allerhöcste Kadi. | wecbsela di uf dem Berzeichuisse 1 bend, nex AretSgertMts : DIPofbrlen BU GOn MUt d uwe Abschrift derselben und ibrer Anlagen bei Seci cio * L c vom M, jrebdruar 1854 ei tbeil DQuittium i i er ugie E uTugen è S K T U F M7 Ò idt f gh if ] y ü G Ä J É f E M 0 Wasffertnüklen - Grimd stücke errichtete Trchfabr Jeder Gläubiger , welcher nicht in unserem | : ver autend prozentige ers Obligation | Berlin, den S ebteiml | | (V e nvahn secd&zebnpferdigen_ odr L O us | die nbaber die s I H | N 19 Delfügung einer neuen Serie Divi _ V - Y y ? De O ï t * a Í z k „P y Ô ü B J Ih L j Y i: i s L A PEE [gem ERETe um a he As in Lotte wobdnhalten oder Praxis dei uns be- j [1851] Bela nacun c LICTOR Kenntniß gesekt, d 018 20 für die Zabre 14 F Welkenleltuná, zufolge der nebst Hhpothrken schei t

Lo Fraplsunt a E. E é : j 0m Z%9 ebtember : ì j LOET A Oftobe A i G ) Ubr ten dieser Sache, welche noch keine geleklich : | bezrihnung vat den Hetmich und Cärolne, L cssenten diese eide no< feine gejehlic A at „Ee no< ni<t abzeschriebenon inseot! , dritten Orte fo i pons Nr. 14 dei dershlesis<-Märkischen Fe erfolgte Pi derlegung glaubhaft j 2 in d M i d nebft Hypothekenschein und | {@einen. Nach Abda tung dietes Termins wird mittelt dabin augewietfen und verpflichtet, eut 1 Den litt e E n ne mit | Id b bei dem Recbtänachtheil, mit irgend 1898 auf, und die nicht abgebobenen Beträge Marfk che Eisenb D S aeven wird und als 10 î? p Fh p : , F i DD b » , v 1118 Y 1 fart ¡ d s 11 Uba meldung zunebmen, bei dem Rechtänachthe rgent werden nach r. 5. lite h | ( i ( Eisen ahn. |. Dviabin uta rte zu der 3bpo- | inswhließli< Fdiftaliach iht weit gelassen zu werden A D di dit f g i ild j feñtgesetzt pi Prí Kia aller innerbalb G u p û mO O tr guaelass y [ j do EEIE dicsolbst s Teanne L g, Prioritáts- Actien Ser l und Der Vorfigzende tbefe nbucche nit erndbtiid n Mealitforderutm aué | [egc zt Und ul TUTUNnG Ql Ind Ji Uebrigens ¡it due'er 2 ciweud Þpuovo Jui Mtr blig ztionen n ioderacle t. lhre Antprüchde bei dem oben bezeichneten (Bericht | deten jForderungen Termin . auslânduchen KZFeitungen zur Keuntniß sämmt ] Der Dircktor der Ultvou ¡merschen A %, D: Mis!’ | mgen wir biermit zur Q tureidenden Vericichni\cn '<ou bom é t Anben 7 1&8, [196 i t (Inti ithes Kreisgericht zu Gtiben nen in diesem Termin werden die Gläubiger bofgerichtes,) [1265] D ( Fa nntmachung, wärtige daben nur ein tem! VALCN l inm I Þ M uit Maf de, zu Natsehén béi w d C ; | Catl Augut Ma Dik ael öôrite lat [6 à n be einer det Fristen awnmelden werden el in ide n subscript ( 4 rimmer K 1 eise gestellt v hm i Lig z Ei f, eileren Teri p z ITA B E d S Ha G a j 1A K k Ï {Li Li 424k i «4 Î L k i L 2 i i L D t mit il p y ) 1ené E L E I B Vol. I. fol. 225 verzeichnete, auf dein dvrfigen i D 6, h ‘gen E 7 auf den An- | 10 di en Af nter]Qriit (10d bur, J Wittenberge cbe b 4 k hp h À 19 V | t H É d » Â h /# Etablissement nebft Ee mit Einshluß eine Amtsbezirke seinen Wobnfiß bat, muß bei dei An S nmer Nrercd m Bett C de 2) | Fön i j ion obi ; meldung seiner ¡Forderung einén am diefigen j y E Dai Meer Lbligattone der Niederschles belischen Gifouh ahn a Don Ny f 4 C n ui unn! Jug Om AMg ' erfolgten AuMoosung der 1; m _— l | ' uschli eli ) 1868 forderu wir mit Bez

re{tigten auswärtigen Bebvollm igten bestellen } Der Kai teri js um Büreau I B des WVericdts erinzufebenden i s q , y ; s 1 Cd ; M De > 1 ‘uy d sv) ® ¿4271 "j 14aDmme auf l) un - O Li Ui [1 und zu den Wten gegen l aen, Mw ¿1d ¿n ¡krtietiánt e 1H V f tut Ha E in u! i z cin nen N ret kti ation be (j O la nutma d ung j aag S Un * Slatutes t! "m 1en « A T I Î í a è n «p A

c - Í i j Lare u! 14 370 Tilt +4 f ï L @ j ; i d F P a Î » ü Ï n (0) T T G : i h i 2 Î g E. : cs hier an VBekaunticva t verden die Umschreibung folgend aatésMuiden « 3 | eron Uraogen worden sini 1 S (Y 9 ( | | E Ton Siamm «Sichten al : D wu 1A S 4 s j . L Y w aud d _ 7SEn G G Y z G J uterer M b „Î i ¿ i 14 |<âpt jou un Termine den 15 ao Juftu* Näâthe Kellec und Vog nd die Necdts ment cle dei dem dc en Vraude durd Litt A. zu 1 h | eal tuner 1) N (I I, | S S q avlilenderge/><en Eiscnbabn- 185% Vormittags 10 Ubr, an bdkdentlitbe d A G H i y Nr ( (+5 ta PVoAellidhaft Micrrmit ; «4 nlvaite QUTI! tant e E u CACNDUul 5 A «CCUCT f M 10 n Q ICTIT A C! D î ") i 4 s x “e P fa E C Z FLNUR Actien Géricdtästelle u Guben sdbhafttrt werder S i j i VOM r dics Jabreà 4 i &Sadwaltern vorges>{<lagen tau in n T1 é / 04 | Lices ahres ab in den Vor»

Wu pre wegen einer nitt aus dem > - e U | a ei 7 | S0 Tits y mittag Se R A - iâubiger, tpet>< j y d : pranffurt a. LV., den Buquil 158) ¡54 int "d ¡i ) O! y i e UnKerer Haupttafse Neues

pot derenbüuche ètsiMllrzea Nealsötbecung aus Köntalides Kreisgeri btbeilung j Freiwillige Anleibe bo! it t Mr, 1 , i | t | 73 Fe T. A uw vielbft mit uvei abeidh- ben Krirfgeldern Béfrietdinúng sucden, haben ihr | jzreu A ALEYE o de | T au U d 2 | 3 N „A lbst, mit zivci gleich Ansprüche beim Gerichte anzumelde1 | | G4, l 1m dp ld, 4 nrwatw de - piel olge de tummern [440] Deffentlid Y L ¡Folgende Personen | gericht zu Magdedurg 14 der am 23. April in Benzin geborne t eilun; 6, Gottfried Kosbab ein Sobn der verftorbenen d Bormiiiags 11 Udi | Cirifltan und Mai ijabeth, geb. lok, Des 204» Und, Roi L Kosbad'schen Cheleute, welcher nachdem “Pag Laas 7 as dh Neustadt mt feinxx Ehefrau M i (aufinäanm}<he Won urs et etrva 20 bis 30 der Bablungs - Cinftellung eti Vena Hi

1 558 festge! abt Torden. i ì ik "A } ) E at \ ! M) t Vaud VC0rMmIiItigas OnX bi

au

ll

a ¡Ge E E E dts 2) der angel un Fabr gedorene Ait m D i i O, 14 | i - SOUPpoquI muy lot Práhi dation | : iger Ferdinand T E f i Md LEN - Verzc ; uten L ITeraertag LO, E k, k La F C Li Cnc VO 4 5 T 5 l O j g y N Î L j 7 ®% V «4 H ti L ì De ligt ri bi ! e i » N um Cifenvabn - Arbeit z1 bei fernt t DIT 9 : l, L R), 1 ; 2M P, CDLOR LADTALIN n Oesterreich j L , T j î, G TRLI, 4 Ta til { E Y ® bat, unt j Li i tembex | P O \ j L | Us s bir Biele Sredt:s Oblibetaden Direlt | - Saton- Anleihe er am 3. Dexembeér in Notve U 4 bl i vir di reis gationen irm it i run G D ( « m : ' hn Ani i 10%) j I) Üb ( *ARBU N { F F it : Y t y ( \( n tt) U A ; | Dir Un 1 Oktgl e fx en 1 i : i bot Chruitopt Lei j abt P O1 | LA Ä - . Î 4 4 ä Age ! i l E N ini i Li i cuUtdatt ali, l did F} Î P a ú M y Í 14 t & F f ÿ \ 7 s k ( Â 1 d 2. b A , i e di s G d) D a v j k, 4 u él ATUgeT, E died i “E E : t er Erbpächter Chrifoph er) den Ede- | d nota i «indu 8 Der ( ( BLoris. M badet i R l i 171 f E . . } r Í { 4 D z H j %.. K Ll D j ei dl E o M l.) f i! h T 4 i 4 y j ; ; G g au 7, oa omi ag fr ah leute, welcher fich dor etiva 6 bis 27 | Au E S L E “gg ' jen Zuri ing derjel ann C Tietzeu r Ì zj y 17 Ÿ ») A TP D g j "M 4 Ì a Si à ( i irt L N Cl 19106 j u), D j j L z j L ors<lâge Ü j “at i a Zabren im Wter von ungefl Jahren 4. E 154.4 (Ves). « Samn 2A R A : UNante 1 da / ÜUntéy d Tind e i L GRY LLRLE 6 “_- von Rowe na ing begeben und bon | Lemnac< (Zeder, der an Men en cu Ó ) i Gt fi i 1bong erie U 1 ( he igen Berwalters abzug : D ee atcaanaen if e<t ¡u ‘babe vermeint nf dert, dies dei r, runo bez tobe uf t erf ) cic "t Cise nd) ahn. | (l O M n ‘n und ifelen? A N muna ca!e hrer G 4 il J 1 J L .H vi [IQMNUile C N i l # R Ss, - l’o!n,

j \ l, l Á

S { 0401s

r

y Wi Pt I y-+ L

wW 4A 4144 M T v al s A pr L T y Y P Â j ¿CH j i i Ï L L 14 (n 4 “A 4 4 j j Y Î j Thi p ey > T Y Ala j Ï } j A G vei wu M IDCW Tell ovrem Lebe! Li A Aufent! 1446 % BA By i m Î %

Lv dem pl ba pon 400d j j am 15) \

an Geld, Papieren oder andern Sachen f loten Nar aeacben Dieselben und ibre Zan H R 2 L evtem b ez i G be!î n und | [<{<rfilic anmizeigea, widrigenfalla di Jedamte J uanes, VCI pri 15 aouittags 5 Uh i großen Konferenisgalo M alz - bligationen,

cl (Betr ab Ann k H ae dor el 1 1 . i

ode Tam Haven, E E etwa zurúda el assenen unbekannten Erben / ry Î » M pf 11 vf A m v, y . v t j 5 » 4 r . Ï F , J 11 D [1 j ü DOE E s n Age Le ; : Erbnedmnéi verden ber hierdur< vorgeladen, | Papiere fasfirt unl Lem Maufmann Ti s T AP A i 101 P EO (1 154 ulMait au G igen Zins-Co upons alben zy “t aug ptuby L L 4 m ri 3d ; ih innerbalb 9 Monaten und späteftens länder neue i iverdtn außere : Es M =VUuee « Dau ga M aus 1 Gub ee Hatifhndeuden Und vVverioW t cnen von heute ab bon dem Befiße der Gegenstände bis ¡um 21. Sep- | dem auf werden U von Pon LcS]Ai ( j ] f E alis mali j s M s d mi i hi 1 i r t Aa M H y h câs j Ì Da D d Y . & ember d Z einscbließlich d dem Geriedte odek dem den 26 November e, Vormittads Berlin den 23 Junt 1858

l „A

l I s ® L Ì S i { L " f í f h M Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Allet 11 UPT, aupt-LWerwaltung der Stautäschulden. Z F men zur Verathung und Be-. | F li v M | _ as M L GLE MnNger X (lo. Unter den Linden No, 61.

F É j Ä f L

% DCTIII MTreuT r äinasfe abuiliefern f wi zur Konfursinafse abzuliefern. Pfand - Znhaber eribtshause bier angeseßten Termine eitwedei

: $2 H) re t 7 > 4 f j p 9 [< Y | und andere mit denselben gleiGberetigte Gläu tfbnlih oder s<riftli< zu melden widrigen | K Onig licl)

er des Gemein! i daben von den in j | nan annt: 7 des Gemeinschuldners haben don den in | [0s der vab: Peste und:Hatwer für. iodt, ev Niederschlesisch - Märkische De Sen E ASER Rur BA t und ih Bermbg n den fich legitlinirendon | Ln . ¡ar lj P | ner anñuilung ; O L y macben Rar Gde dLiiwertet werden wirl | | h gwei Nediváge 4m Geselibbela Sa, Vortmunder Bergbau- und Unterlassung bi orderte Un q S abei e aus | 12391] Befannhnt m achünqg | E isen! oahn. Cd S L O s R T L i B 744 v 4114 E L L A Î tolv Den M ebt U 11 M y L E, ö E ; , T j i; E ° . , zieht die im Ÿ i der Konfurs - L O dnial ü Febr richt Abibeilung. Bei der heute stattge abten fiedenten Li | p j l | n ina de hd A i E Uen Geellicbaft Fh bom 8. Mai 185 angedeuteten Na<tbeile | I E loofung bon 10,000 Thlr. Rommers@e! 19. d. M. ab rben die nell. Det fl Rin C E K Es Nor N E E And. dit ige der Köntäliche, ee OMRTTI Oberschlesischen Eis. n! fh Dortmund. binz1al cel ligationé ieâs,i on uud der b) è a 1 ani d = j Nummern : A ; ine, „Fen Dahn auf è Stre>e Ber 01. 12. DIS, 4 ¿Ml < tbn / L I „/O. lombinirt werde A a d 279 I | b Wird ak m1 L en. fut ¡big Wus 144, 124 el. 2UDU. 2. G O FO | Lu bus N on dLemgeuannten Tage 106; Znftr. YY. 2 dei lien Eines Kurländischen Oberbofgerichts | v. E + D i Ii, ¿D AO U bop; F TUN- Nônigsberger Schnell 3) | n 0M. q 4H; / s Ö n i ¿r » Unm 10 k lt vr A b endsá bo N

und 114 Uh) U h ns vou Fürsten-

mit Vorbehatt ibrer etwaigen Rechte ebendabin | i i Í ¿richter Weaner in unserm | Natan Dame! Robilïna Wuentdei

1 L J V1 D A d ( ° U Une OTCOei Uen Wee de De É (2417 _ | l DY | 249 (1

b

Zu dem mKoularse uber daá Vermdgen ded r Obe irurgus Jobann Christoph Heyne 339. 1E 16 e 02 H wald, Kaufmanns Wilhelm Guthmann zu Frank schen Ediltalsache, 627, 1294. Did . 4411, &(11 2907 D e N geben, furt a. V. werden alle Diejenigen, wel<de an | \ctum die 2, Zuni 1X5 730 M K 109 g 911. jug fük E Berliner die Masse Ansprüche als Konkurägläubi ger machen Uuf Befehl 879. 137: , 2176. - ' 59748 2913 iFra nff L v, M. [rüh 34 ivollen, bierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche, | Seiner Kaiserlichen Mazestát des Selbstherrscher s 903. i. 1766. 2206, 2520, 2748. 04 dAiR, S RSA lbr don Fürsten- dieselben mdgen bereits re<htsbängig sein oder | aller Reufsen 474. 1410. d, 2217. 2543. 2791. JOME erli. N | i E Frid in nit, mit dem dafür verlangten Vorre<t T T e 1004. 25, 2550. 2164 an2O i es bis zum 5. Oktober 1838 eins<ließli< | wird von dem Kurländishen Oberhofgerichte er 1039. , 6064. 410. 456. erlin-Kdônigs- bei Au scdriftlih oder zu Protokoll anzumelden dffnet folgender 1084 227 9. 133, 2804 060 | i n Frankfurta A demnächft zur Prüfung der rege Bescheid 1201, 15 1864 2287. 26 810, ¿ i g e ndert, ebenso tritt eine | Gen aar ) gedachten Frift angemeldeten For- Auf Unsuchen des Provokanten in der bei dem 2965. 2972 L der Ankunftszeit des in C m

F E n A