1858 / 220 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1852 Berliner Börse vom I8S. September 1858S. Des/ Rderniioit deieligt:

licher Wechsel Fonds- und Getd-Cours. Eisenbahn - Actien. | L M Sea: Köni q li ch P reu f î \ch Er Fegiandes mehren sefeuag 22

in allen Theilen dexr Monarechle Preußischen Staa!s - Ameigers :

ohne | Brf Gld Lf! Br. | Gld ZC Br. Gld j ¡j Br. Gld Preis - Erhöhung. Wilhelms : Straße No. 54.

Aachen-Düsaeldorf., 31 51 90 [Magdb.Wittenb. Pr, R———— L (nahe der Ceipzigerßic)

do Prioritäts- 4 S6! Münster-Hammer 914 901 : i j «f f e

do I Emission 4 Niederschles Mürk. Y1

l B ; : / A imsterdam , X) Fil Kurz F K ur und Neumbrk Í G 4 s E do H. Emiassion 1: do Prioritäts 924 E y i ¿ N / 2, 0 dito i 250 Fl 1 2 M JOstpreussische 4' Aachen - Mastrichter i do. Conv Prioritäts 924 : f y g N Ae eT M Hamburg U) M Kurz 2 g L Pommerac he. do Prioritäts 1: L do do [11 Serie E / d J dito 300 M. 12M. | 1! ol do | : do, Il Emission 5 21 do. do. IV. Serie! E y F} b 1 , ; D 4 J 9 7 A i Niederschl Zweigh À d Ö N i London n L O l i Posensche Berg Mürk. Lit G MAR 5 E h /

Wechsel-Course. Pfandbriefe

g G è » Paris 300 Fir M G do Î do do Lit B do (Stamm-) Prior

Wien im 20FI F. 150 Fl. | 2M Wi 0giSchlesische i G do Prioritäts Angsburg 150) FI ' M Vom Staat garantirte do, do. [l Serie

5 JOberschl Litt. Au. Ï E w K E

: S5 1021 f do Liti. B. | E pam n L A „P

Leipzig in Cour im 14 Thl R Litt B do. 11 S. v St 3! ¿ai 3: T6' do. Prior. Lit À á Ï F A L 4A L443 T V L i: D 4 » S

Fues 10 Thlr 2 M 94 W estpreuss j } do. Düsseld -Elbt Pr. 4 do R E

5

1

4!

T. Â U «4 i E Cs

Frkf K M «dd W 100 FI L p. Jo m M I. Jerte n j E E Es S8 ? : : L ; i ; s

Petersburg 10 X K j Ö oru Docs1) Si Jo ¿il « j Ä F T 2M) Y c C - ——

Breme 100 Th 1 | \ Rentenbriefe de. do. {L Ser do Litt, E t / A Berlin s 1 6) (C L Îb g E T y L Berl Anh.Litt A.u.B 126 JÜppeln- Tarn, Prior 3 ' E enstag, den 21. September 1958,

Kur- und Neumiär do Prioritäts- 4 93 [Prinz Wilh. (S1-V.)

Pommersche

1 - : do do 4) 96 971 do. Prior. Î| Serie'5 Fonds- Course. Posensche 4 | 93 Berlin-Hamburge! i i 107 } do do. I Serie 5 Preussische 4 | 93 i 4 | 1 1

Freiwillige Anleihe } “Qui . : V s do Prioritäts- 41 102} do do, U. Serie 5 k i Y j : Rhein- und Westph n T T : : : Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: tember 1854 dem Bürgermeister zu Protok

Stasats- Anleihen v 1X00, 1852 h Î RKheinische i 9 Sächaische j H ein qo d | i ì | ne oll, daß er wegen seiner nod> 104, 1009, 1894 | i gg Berlin-Potsd Magd 137; 136\]do. (Stamm-) Prior. 4 Den Vandgerich!s - Assessor Freiherrn von Neukirchen ge, immer nicht gehobenen Krankheit entshlofsen sei, auf sein Schul t u d M » r b G E ) C ? ah Ai d .. C S L L i s do. Prior. 0! 1 41 90‘ldo. Prioritäts-O0 ug 4 nannt von Nyven deim, 41 Aachen und den Landgerihts-Assessor bierdur ge!chede, zu reflgniren, und stellte wualei< anheim [ F Î j L L

è, ) e f L s di Ï j ; : ¡# 4 y d i _ > a L Ä h

Pr Bk Anth Seheine 11140! 139" 0. A L f 143 9, 99ido vom Staat gar. 3; | Stepha n1i zu C ôln zu Landgerichts Räthen ; so wie weit zu beseßen Non einer Pension if im Protofoll

Spâter unter dem 31, Mai 1856 wurde der Magiftr

Schlesiseche

do. do. Lit. D.i4a! 98 Rhrt -Crf.-Kr Gdb 31! 92 i © "ri |1 chsd i Y N 9 1 »i P | 2 N s o f pf 2% s Fried: a 13 13 iNRerlin-Stettiner 1123 do Prioritits 4j | n seitherigen Landratys Umta Verweser, Regierungs Ne- Regierung zu Stettin aufgefordert dem W. das ibm uw i en Krone : 94 de. Prior. Oblig.l41 : (T Serieid ferendarius Alfred Wilhelm Ado [þh von Nlükow auf drittel vom 1. Ok aber 1854 ab 1 po Jj r Au À n : ( oldmlinter Ï D y i E ) h E 5 è Ï V U « Li L 10 én. N n î eter U ere W 2 Len de de Ul Serie 4 S} de IN. Serie 1! Rrausendorf ¡um Landratbe des Nreises Landeshut ium Negierungs- des Magistratà bon dem Minifterium der geittlihen c An

s É p i Hc E5 f

à 5 Tbir 00 « Bresl. Schw Freib 100; Stargard-Posen k; Î j dezul Liegniy ¡u etnennen, bestätigten Verfügung wird bemerkt, daß W. bei Ne Tiiebuna dos L Brieg - Neisse H 64 } do Prioritäts- 4 folls vom 12. Sept:mber 1854 dem Zugeständnisse des Vürgerme 6ln—Crefelder s do. [L Emisaion 4 V. zufolge einen Vorbehalt wegen einer Daa agg E rid d do Prioritäts- 43 S [Thüringer 3: | dabe machen wollen, daß dies nur unterblieben sei wei hen i ln- Mindener .….../3} 1454 - do. Prior.-Oblig. 41 ¿ M Berlin, 20. September meister bemerflih gemacht habe, er eshalb in veparzto do. Prior. Oblig. 4; 100] do I. Serie 4 _ T i werden, daß also eine Veriichtlei 2 L f pr

de. do. [L Em.5 103! 10214 do IV. Serie'44 Se, Königliche Hoheit der Prinz von Preußen und Der Magistrat von L. stellte hiera

do. do A 4 S8: Wilh (Cosel-Odbg ) Se. Königliche Hoheit der Prinz Friedri Wilhdelm von Teadfgemeinde bei der dortigen

2 do. [I Emission 4 do ¡Stamm-) Prior 4! - | 4 5 lige wori uä! 0. (4 Í reußen find von Liegniß wieder bie 1ge ge an, worin er auszuführ A do do do 4; 7 i 95 do do do 9 p a h h f elt getroffen, soldeter WGemeindebdeamter anzuseb n. i Y

do. 1 do )' S6 l Prioritäts- 4 2 der Städte-Ordnung vom 30 M3: iu deu Magdeb Halberst io [I Emission 4! Tnuhalt dieses Paraagravdhen cin R Di auf Venson 7

Magdeb - Wittenb nad eben diesem Tara raphen arn

itr è ua

-

| Ministerium für Mandel, Gewerbe und ö entliche Cfennende Verfügung der Negierun Fichtamtliche Votirungen. Arbeiten. Klage- Antrag if dadin geritt

derpflichtet u er

- -

q

d Dtei

Y i F s L l, f Verklagte beantwortete

«

LI Br Lid L. 4 f k 1 L! j , T M 0 N —_ _R Ï Ï ° * A Ï 4 ) Í y 5 j ( i 4 j

lusländ. Kisenb.- Inländ. Fonds. \usländ. Fouds. Russ. Engl. Anleibe , a G ¿(ashinen ¡Fabrikanten S. Vrewiß in Thorn ift unter bei der Verbandlung dom : em 19, September 1858 ein Patent auf einen dur< Zeichnung Penfion in Anspruch genomn

Stamm- Lctien Ka95- Vereins-Bk - Act 4 126 do Poln. Schatz-Obl. 4 d Bes i i N 1 K rivatbank ..4 Braunschweiger Bank 4 d Lo. A. (d j und Veshreibung erläuterten Apparat zur Kubizirung des erzeugten es Bürgermeisters gegenübe

Privatbank 4 Bremer Bank A FI L, Weingeiftes, so weit derselbe als neu und eigenthümlich erkannt oll, ohne seines Pensions ( ger d and 8S.-R it und oßne Z. mand in der Benußung bekannter Theile zu be P e, A Van Hen "art j F {rän FELLE A 7 > LaR 1d fein Penfions Pa 4M) Fl dränfen, auf fünf Zahre, von jenem Tage an gere<net, und für ;¿,74 e g v L Lui cn

Dessauerr-Prämien-Anl 31 den U / ; - : |

uen- An p mnsfang des Preußischen & 4 ertbeilt w , j h de a Au) “G. ang des Preußischen Staats erlheit worden. Brotofolls nidts Lübecker Staats- Anl | ———— : Anwendbarkeit der Kurhess. Pr Obl. 40 Th ltellte der Klage N. Bad. do. 35 F1 gegen

Span. 3% inl. Schuld Justiz - Ministerium. Noch ehe die 10, 4 ] gen i die Negterung u

á tonflf o f F ; , i nonflilt, worau

Irienutniß des Königlihen Gerichtshofes zur Der Kläger hat /

Entscheidung der Kompetenz - Konflilte, vom dem Kompetenz „Konflif "4 Q 2 [lÎrunc arüter )

63, J unt 1858 daß die Vestimmu ng und An di, n N Veisung des Emeritengehalts für einen diens- halten den unfähßigen Elementar-Schullehrer der detreffen ‘inem Scdreibe!

¿ S ? fer

den Negierung zusteht und gegen deren Anord- b E der Nechtsweg unzulässig ift, Elementar lehrer an einer städtishen Schule auch zu den be N p z 4 _ E -

4 Velen Gemeinde Beamten n WINne Des h () 1) und na< den p D g R . « »ELLIANLE QiO ( cell ¿Ul anzu und na) è er BlädtesrLc rdnung vom 30, Mai 1853 nicht 41 ur Licje Deamien deltedenden v orten ochandeln sei, und auf das

y y rehnen sind. ard : r Hege h ion dom ¿3. Vltober 1817 den Re-

Bertimer Geirridebirer ierungen zustedende Auticdtärecdt über die larsMQuien gegründet

- - ® a 7 _- \ f S | K E E E O Í Ï T4 i i N T La Ch B N j (ad d C » n 7 i ) Î j L h , «J Il Tao m1 I (4 1 D » f S ' h ae. afer câns ‘e-Ordnung v. 30. Mai 1853. (Staats-Anzeiger Nr. | | j Zas R M Zes ENL F Zen is ein besoldeter Ge- T

G rer ? 4 F 3 . Ï e Ô Pm T T P d N i . Ï C - s E : A x i vi i i i Ii h i i à ù Ä Î Ä i À Li i G 1‘ Î ¿ ' l eamte l i 1 i bertbeid! j 4 Y Y debeamter zu dedandeln sei, zu bertbeidigen dann wird

Auf den b versu)

Darmstäd

beraer Bank vwothaer Privat Leipz ger Lredit

Me niger (redit.

râdeutsche Bank Bank

4

j ®

< DVessauer Lr 41

4

L Ss L S L e L. . L.

Priorit t«- Preuss. Hisenb.- D eon Wuittungsbozgen. ir Wh Bresl -Schw -Frb WLE

je F Esdú Rbeinisede [1 Em

I Ba

# F F . a 4A

S Rae:2-N abo

S S S n 4s s Ân Ln n Ls És Ls És Gn s

D E don der Königlichen Neaglerun eti \ | \ i 183 venn det lagt ) ; ]

NAR ÑKonflift in der R. P | Se r aba uk D E : Os GES I L t ais cin städtischer Veamter an- andangigen

j q Del der G j i T i A \ 9 p d va f. d Di dit R, L J l (rDCt Ult ( ristiren würde, wona< derselb lh Prozchsache C E N erkennt der ndônglich ( tabo ¡U » mongt tit E L inn “A A L L Lu { « dun » - i L L ¡ L die bon der YNeat run in Ansvru S 9 der Kompetenz-Konflifte für N bt, day ter N->to enommene \ R L G 4 I : E Ey Sade für unzulässig und dex ct, ay ter Nc><tsaweg Leh genommene d gqniß, odne Weit {l das Einkommen ei tädtischen gründet ads Ain Un U erbobene K Ommbcteni g Konflist daber f i he h lebi elle hu die boni m in Abr de aeltellt weil d T

traten Lo N hta j y z > q an Von Hc<t nl c, k, D 44 A Î Di ! e I LDCTIMOaecn achöôre, Endlich

E Ln: O e ¿ daß die T7 i dis M E 4 M

ver Lehrer W, an der Stad c Q / s : ole Pension des Verklagten ni er im Jahre e er Sladtsqule zu L. hatte diese lle, zu welch balt ner Stelle ange! n, mithin nit über dieses (Kok. b u C 18145 bo M g LLLTICO WWeCeDai sich ; om Magistrat ala V vi ¡fen j | | r nui h cines 7 & Neben } ra 1 it 4 ition berufen ] I i i i nul i i l D 4 (C I bre lang befle a i N : è es Einkommen Vegen Krank 9 Lelleidet, als er un Anfang dea Jrs F omincnden Xnerlitengebalta gefordert hahka welbhoA ala tér ang antheit auf längere zeit beurlaubt und | N ( iches als

"nommen werden mußte. Nachdem

im : . Cl Jah e gerauert batte, Ld

I 44

9 4 alis

L