1858 / 221 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

—— E E -

WTEDO Arp 1

2 D OR E, ate

s Note ewer ar

E D E E

1366

WrewInus, 21. September, 1 Uhr 15 Minuten Nachmitt. (Teb. Dep d. Staata- Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 1004 Br, Freiburger Stamm-Actien 984 Br. ; do. drttter Emission 94 Br. Oberschleaigche Actien Liti. A. 137K Br. ; do. Liu. B. 1274 Be. ; de Litt. C. 137K Br. Überschlesiseche Prioritäts - Obligationen Lit. D. 871 Br.; do. Lit. E 764 Br. Kosel- Üderberger Stamm - Actien Kosel - Oderberger

Prioritïts Obligationen Neisse-Brieger Stlamm-Actien 694

Spiritus pro Eimer zu 60 Quart dei $0 pCt. Tralles 7 Thile. G, Weizen, welsser 70 9s Sgr, gelber 70) M Sgr. Roggen 19—56

Sgr. Gerate 32— 49 Spr. Hafer 35 42 Sgr. Die Börse war flau und gesthüstslos Und die Course meixt nie-

driger. ¿ s Hamburg, 20. deptember, Nachmitiags 2 Ubr 35 Minuten.

Schwaches Geschäfi Neueste schwedische Anleihe 189. Schluss - Course: Stiagliiz de 1855 lUát. gros. Spanier 3 Iproz. Spanier 274. National- Anleibe 81. Mexikaner » JUTes,

Russen . Veaterreich. Eisenbahn- Actien G80 G. Disconto Getreidemarkt flau und ohne Kauflust Oel pro Oktober 26.

Kaffee unverändert, aber ruhig Zink mati

Frankfurt a. ., 20 September, i ¿2 Uhr A) Min. Vesterreichische Credit- Actien und sjanische Fonds höher, sonsí w ennig

Veränderung Schluss - Course: Neueste preussische Anleihe 118! : Kassenscheine 104. Friedrich Wilhel, s-Nordbahn Ludwigshasen- Bexbach 152 Berliner Wechsel 105. Hamburger Wechsel K7 Lond. Wechsel 118, Pariser Weehsel 934 Wiener Wechsel] 1174. Darmstädter Bank-Actien 245. Meininger Kredit - Actien 4. 3proz. Iproz, Spanier 287, Kurheasische Loose 134. Badische 9proz Metalliques £1. proz. Metalliques 23, I&54er Vesterreichisekes National-Anlehen X2. Üeasterreichisch- 3195. Oesterreichische Bank-An-

“S y # f

Preussische

Spanier 397 Loose 565 Loome 1074. französische Staats Eisenbahn- Actien theile 1116. Rhein-Nahe-Bahn 621

Amuterdans. September, Nachmittags 4 Uhr, (Wolfs lel. Bur.)

Der Cours der 3pror. Rente aus Paris von Mittags 1 Uhr war 73,20, der des Credit mobilier 975, der der österr. Staats - Eisenbabau D) gimelde!

Schluss -

Lótirse : Sproz. österreichische National - Anleïhe ?84. Iproz Lit. B. 87.7 Iproz. Metalliques 77} 27 proa. Metaliigiees I proz. Spanier 29 w- Iproz. Spanier 34% H me Russen Stieglite 98 «c Opror. Russen Stieglite de 1855 102 (r EXi- kaner 2) Wiener Wechsel, kurz 344. Hamburger Wechsel, kurz 359 4- Holländisehe Integrale 643

Getreidemarkt Weizen und Roggen unverändert und wenig Geschàfi Raps pro September 74, pro Oktober 744, pro November 7h RKUbVI pro Herbst 41!

Loenden, 2). September, Nachmittags 3 Uhr. (Wolfs Tel. Bur.) Consols 9714 lproz. Spanier 294. Mexikaner 214. Sardiaier 924. Iproz. BRuasen 111 4yproz. Russen 1008. :

Die Dampfer «Canada. und «City of Baltimore+ sind von New- York angekommen

Getresdemarkt Englischer Weizen einen bis zwei Schillinge niedriger, fremder vernachlässigi und zwei Schilligge niedriger sngre- boten, Gerste zweiter Qualität und neuer Hafer einen. weisse Erbsen 1wei Sechillinge billiger als am vergangenen Montage

LIVerp0@0l, 20. September, Mittäzs 12 Uhr. (Wolfs Tel. Bur.)

M 7

Bzumwolle: 10,000 Ballen Umsatz Preise böher als vergangenen

Sonnabend.

P artu, 20. September, Nachmittags 3 Uhr. (WolMs Tel. Bur. Die 3proz. begann zu 73 20, fiel, als anhaltend verkauft wurds. ut 712.85 und elle zu diesem Course träge und stark angeboten, Eisen- bahn - Actien, Aufangs schr fest, waren später éientiich augetragen, Consols von Mittags 12 Uhr und von Mittags 1 Uhr waren gleich-

-

lautend 974 eingetroffen, : Schluss-Course: 3proz. Rente 72 85 1Zproz. Rente 15.75, 4proz. Spanier O. f1proez. Spanier 29% Silberanleihe 32. Geosterreichische

Staats-Fisenbahn- Actien 6&3.

Königliche Schauspiele.

Mitktwocd, 22. September. Jm Opernhause. (161îe Vor- stellung.) Die Züdin. Große Oper in 5 Aufzügen, nah Scribe Musik von Halévy. (¿Fräukein Carl, vom Stadttheater zu Aachen Nea; Herr Mever: Eleazar, als Debut.)

Mittel. Preise

{m Schauspielbause. Keine Vorstellung

Donnerftag, 23, September. Zm Opernbause, (162îe Vor, stellung.) Flik und Floek'a Ubenteuer. Komisches Zauber Ballet in 3 Aklten und 6 Bildern, vom Königlichen Balletmeister P. Taglioni, Mufik vom Könial Hof-Komponiñen Hertel, Unfang 7 Uh1 ittel-Preife

daufpielhaufe.

(16TNe Abonnements-Vorstellung) um Das Tefta nent de l

s großen Nurfürfen wau!biel Zn Scene geseht vom

in 5 Aufzügen, von Gustav zu Puttliß Negisseur Düringer.

Beseßung: Friedrih 111 NKurfurß von Brandenburg, Hr, Liedtde. Sophie Charlotte von Hannover, feine Gemahlin, ¡Frau Hoppé, Dorothea von Holsein, Wittwe Kurfüri Friedri Wil delms, seine Stkiefmuttee Frau Crelinger. Markgraf Philipp Wilhelm, Markgraf Albrecht ¡Friedrih, Markgraf Carl Philipp, Markgraf Cdrifian Ludwig, ißre Södne, Hr. Karlowa, Frl. A, Taglioni, Frl. Bethge, Pauline Hen>de. Louise Charlotte, Prin- ¡essin Radziwill, Bittwe des Markgrafen Ludwig, Frau Formes. Pfalzgraf Carl Philipp von Reuburg, Hr. Commengz von Derffling, General-Feldmarschall, Hr. Döring. von Danfelmann, Erzieder des Kurfürsten Mitglied des Staatsraths, Hr. Grua. Graf Dohna, Kammerherr der Kiurfürflin Sophie Charlotte, Hr. d. Lavallade, von Eramm, Hofmarschall der Kurfürstin Dorothea, Hr. Großmann. Fräulein von Groschev8fa, Hofdame der Marl. gräfin Ludwig, Frau Hikltl, Jacob Friedeborn, Privat-Secretair der Kurfürftin Dorothea, Hr. A. Vetdge, Graf Sternberg, öófer- reihisder Gesandter, Hr. Baumeister. Marquis von Gravelte, franzöfiswer ®efandter, Sr. Bödel Vilinäkfy S tarof, polnischer Botschafker, Hr. Thomas. Eine NKammerfrau, ein Diener der Kur- fürftin Dorothea, Frl. v Meddlhammer. Hr. Oftermever. Off- jziére, Hr. Brauser, Hr. Hildebrandt 2c. Ein Page, Frl. Donath. Offiziere, Hofdamen, Cavaliere Pagen, Diener. Ort: Berlin und Lügendurg. Zeit: 168K.

Oeffentlicher Anzeiger.

Bekanntmachuna | aus den NKaufaeldern Befriedigung uben baben fi mat ibren Ansprüchen bet dem unterzeicne-

er Tagearbeiter Zohaun Augufi MWattey aus Tiscdeeren ift weaen ecinfaden Diebstahls fen Gerichte zu melden m Rifalle durch reG<talrättigea Erfenmuiß dem G. Juni 1856 tum einem Monat Gefän quk Don 4 verurtbeilt worden. Da ein Wutent daft Unbekannt i? o tr(uGen wir alle rep. Beddrden auf den x. Nattey zu bhailiren ibn

m WVetretungtsalle 11 derdaften und an die | {2028} Notbwendiger Verkauf.

/ Das dem Eisenwaaren bändler Chriftian Frie- drich Mabenftcin gebdrige aub Nr. 238 am | Befriedigung suchen baden ibren Anspru be! Markte bierselb| belegene, und Vol. VL. fol 241 Ul des Hypothekenbuchs verzcichnete Wobdnbhaus nebî dnigl. Kreisgeriht. L Abtbeiluna Zudeddr, zufolge der nebft Hypotdekeuschein im

Bureau [[[B. einzusebenden Taxe auf 5104 Thlr. | [2036]

e Sgr. 4 Pf. abgeschäßt, sol im Termine V r 399, Vormittags Kbniglihe Kreiägerichtä-Kommission ll. in Bublig.

nâcdfte Ger:dt&Wedörde adzaltetern weile tér- D! wird, Ke Strafe an dém Ra t fey ¡u voll- e>en und uns davon Nad ridt zu geben

S E L

den 14. September 1858

Í f 4 t 7 Ti r *

b

ndiger Verkauf den 22. ZFanuar 1 1d den Erben des Müller D Herff gebbrige, bier an ordentlicher Geri>t

4A . d L 1) des Hypothe

Guben, den 1 Juli

en orden | [2298] ngêzunmer Nr. 2, subbañirt

welche wegen einer od bem

E r A4 D Sn rh u 0D ntODi D L A L L E JCAITOTOerunaga

Emilie, geb. Brandenbur

Danzig, den bi. April Königi. Stadt- und Kreisgericht.

I. Wbtheilung

Li E sfstelle subbañßirt werden. Gläubiger, twelthe Tegen einer ni<ht aus | am 7. Februar uf Neu dem Hypothekenbucbe erfidtlihen Realforderung t aus den Kaufgeldern Befriedigung suchen, baben Taxe beider hren Anspruch beim Gericbte anzumelden 1458. Scheinen im 3ten Bureau

Königliches Kreisgericht. 1 Abtheilung

Nothwendiger Verkauf. Königtiches Kreisgericht zu Greifenhagen. Das dem Emil Wachs unt dessen Ehefrau g, zugehörige, in Neumar>

un Greifenbagener Kreise belegene sFreischulzen Gut nebft den zugelegten Grundstôden, im Gan- | zen 427 Morgen #61 (JNuihen Flächen-Jnhalt, 1866. abgeschäßt auf 11,926 Thlr. 24 Sgr. 8 Pf. ju- folge der nebft Hvpothekenschein und Bedingun- gen im IV. Büreau cinzusedenden Tare, foll am X März 1859, Vormittags 11 Uhr, an der Gerihtsftelle in Colbay subbastirt werden. äubiger, welehe wegen einer aus dem Hy- potdelenbucbe niet erfidtlihen MNealforderuag

dem Subbastauousrichter anzumelden.

Nothwendiger Verkauf. Die Bauerbdfe Nr. 3 und 5 in Ubedel, dem Poftmeister a. O. von Scbbler gehörig, sollen

| 1859, Vormittags 10 Uhr, an der Geritsstelle verlauft werden. Dle Grundstü>ke beträgt 10,647 Thir. ¿0 Sgr. 8 Pf. und kann nebst den Hypotheken- Î eingesehen werden. Auf jedem Hofe ift ein Altenthbeil eingetragen,

15 Sgr. und 48 Thlr. 19 Sgr.

don resp. 36 Tbkr 7 Pf. j&brlihem Werthe. Gläubiger, welche

wegen einer aus dem Hhypothefenbuche nicht er- fihtlihen Nealforderuug aus den NKausgekdera ihre Befriedigung suchen, baben ibren Anspruch bei dem Subhastationsgericht anzumelden.

[2544] Belanntmachung.

Dem seinem Leben und Aufenthalte na un- bekannten Tisehlergesellen Wilbeim Reim, einem Sobne des am 9. August d. J. hier verstorbenen Casjetiexs Heinri Wilbelm Neim und dessen Ebefrau Friedri e CharlotteHenriette geb. Ablimb wird bierdur eröffnet daß er in dem unterm 8ten d. M, publizirten Testamente seines Vaters enterbt worden ift

Berlin, den 11, September 1858

Königl. Stadtgericht, Abih für Civilsachen.

R R D e E

2542] 9 Qu dem Konkurse über das Vermdgen der Handlung Herrmann Krüger und Comp. in Memel find nachträglich solgende Forderungen: don Hoflieferant Gerson i O v: ¿ 127 Thl. 18 Sgr. 6 Pf. Kaufmann F. Stantien in Memel 500 Kaufmann M. Scheu R A, 1X) der Handlung Ernf Hezer und Sdhne in Luerlach Kaufmann Adolph Lebmann in Ndnigs. berg . . der Handlung LPand4. berg und Comp. in Königsberg der Handlung Denzer u. Nosenberg in Tilfit Kaufmann H, Beer 1 S den Kaufleuten Bern hard Siegheim und Simon Abellia in Ver lin É « Kaufmann M. L Puß rath in Zufterbura der Samuel Blum- [den Noukurêmase in Königêberg in Ver tretung des Nets äAntwalis Braun- '<$weig als Verwalter 121 der KNautmanu H E<dlershenKonfura- mae bierselb inNer- lrelung ra Terra. lers, des Ne<18-Un- walts Woblgebobren 5 Kaufmaun Abolbbh Bente inKönigsbera 98 Kaufmann Jacob Bodnen in Crefeld 141) Kaufmann M. Leo in Nönigäberg.….….. 81 Kaufmann Herrmann vanq In BRlauen 1ST derZandlung B Bur- dardt und Sdbne in Berlin Kaufmann Martin Annaberg den Kaufleuten Oavid Herrmann u Adolph Lebmann in Berlin Kaufmann Cmanuel Meyer in Berlin nedît Zinsen, Kaufmann 8. S. Lueißer in Lauban der Handlung F. Kdr, ner n Schneeberg Kaufmann m E Sachs ‘in Breslau Deschäfts.Commissio. nair Sablowsly bier Kürschnermeiñer WA Burtwerth bier 171 » Handlungs Commis Otto Krüger bier 180 L L angemeldet. Der Termin zur Prüfung dieser foreingen (ft auf ten 11. Oktober [858 omimifar (qul 1 Ubr, dor dem untertwei@Gneten L Släubia n Audienzzimmer anberaumt, tvovon melde; bab D, E ¡Forderungen ange Memel ‘v 19 ennig gesept werden / i. September 1858. Königl, Krei8gericht. er Kommissar dea Konkurses, Tiessen

|

1567

[2299] liches e STé(fnung, DEiAes Kreisgeriht zu Elbing.

den 18, August 1858, Vormittags l! Uhr. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Zulius Berlin, den Holy bier ift dex saufmánnise Konkurs erdffnet General, Dire und der Tag der Zahlungs Einstellung auf den S h 1h, August [H festgesept. . Zum einstweiligen Verwalter dez Masse ist der derr Rechtsanwalt Did>mamn bestellt Die Gläu; 12497] biger des Pemeinshuldners werden aufgefordert

nebmen wollen pátestons bia

Gebeime Kanale

ficht auNiegenden Bedingungen ¡u liefern über-

in {riftli<en verfiegelten Offerten

um 30. d. an die gedachte abzugehen.

20. September 1858 bs

+4 r L Ï

er Sooh ank, > ti " Seevandlungs-Sozietät ler 2 ceidtmann

in dem Königliche Niederschlesis<-

auf den S4. Auquf E. Vormittags Mark

L De, in dem Verbandluugsziuuner Nr. 1 des Gerichts. gebäudes vor dem gerichtlichen Kommissar Herrn Kreiâgerichts Nath zZeßner, anberaumten Termine lbre Erklärungen und Vorschläge über die Bei : P bebaltung diejes Verwalters oder die Beftéllung gr eines anderen einstweiligen Verwalters so t ie Wegen etwaniger Forth g ves zur Masse ge- | brigen Geschäfts, abzugehen Masse ge- | gh Le yuserer Allen, welche vom Gemeinschuldner etwas an T, OREMasse Veld, Papieren oder anderen Sachen in Best Mw a oder Gewahrsam baben, oder welche bm etwas bder)<ulden, wird aufgegeben, nichts an denselben ju verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiße de1 We genstände dis zum 18, Okto ber d. J einschließli dem Gerichte oder dem Verwalter der Mafîfe Anzeige 1u machen und Alles, mit Vorbehalt brer cvanigen Nechte. ebendabin zur Konkurs mae abauliefern. Vfaadinhaber und andere mit | den1elben gle1dberechtigte Gläubiger des Gemein- | |<uldners baben von den in ibrem Bestge befind- | lien Pfandftú>den uns Unzeige zu machen. | albing, den 18 August 1858 j | | | j

Betreffend die

¿040 |

Königl, Kreisgeri! [1 Abtheilung

Beka nntmachung Zn Konfurse über das Vermdgen des Kaufmanns Zobann iFrtiedri< Krause, Firma Joh. Fr. Krause zu n, ift zur Verband- lung untd Beschlußfassun über einen Ulkkord ein Termin | aus den 28. September 1858 | Nachmittags 3 Ubr | tn unterem Gertehtstofate. Setminszimmer Nr. 6 | | j

|

bor dem unterzeichneten KNonzuissanr anveraumt worden Die Betheiligten werden diervon mit dem Bemerken in Keuntaïk atséßt, Daf alle | sestgestellten oder vorläufig zugelassenen Forde- fungen der Konkursgläubiger, soweit für die seiben weder ein Vorrecht, no< ein Hypotbeken- re<t, Pfandrecht oder anderes Adjonderungs re<t in Anspruch genommen tvird, zur Thei nábme an der Beschlußfaffung über den Akkord berechtigen Stettin, den 17. Septembder 185k, Königliches Kreisgericht. Der Kommissar des Konkurses Giue!e Gerichts - U!sessor.

[2541]

(

tuts machen tri

Ylctien bebuf beu in die u den Besik diese leßten Ta 1e

| lung bebuf‘

j Beklauntmachun Q | dein Üder den Nachlaß d.s am 1 Zuli 1857 biers.lbit betstorbenen Kaufinanns Ed ard , Ï E / i Notars na Ler!< eröffneten kaut mun <en nonfui! ut der L E aud das Kaufinann Carl LDeiwmnain der zum difinu:den Gesell N is G j Cu (A Berwalter crn àbli uud ai olher deiatigi worden Uackién - s A (C1 L) Ï aue a. V., Qm Li < Picder Laa Königl. Kreisgeiibt Abih. lung

Î Î

9407 rir m f h . [2047] _ Vekanntmachun g Rus«ische Die Lieferung det zum dtenslicven Bebrauede Die W des Königlichen Sccb4) dlumys Znstitnts für das j Jahr dow 1. Oltobei 18,8 dis n INH ect forderlichen Brn Materialiea, beni cnd in tivu 9D Haufen cthin nlovcn Borkboli 300) Bund Cteaim Licvteu & Sentyer 1usn..utemn 251 undi | gs 1D Vites vert@ici. nei ieb viad-. ld [24185] und Akltende>el Papi )) Prund Sieg uad Col uu

r 4, 84

¿D Pfund Biudfat joll du Winde foil Eleferuugöolunia, 11 reie tur cid

Uni, r Deu In j i

A ili

ME alis! ri

y înuIA P (1 f Zluumi Hi La Hi, S WLCi

ad Laincwaud und verloosten

Berl n, den !

Unter

Aachen-M

|

|

/

| Mit Bezugnabme quf den Art |

|

/

L T

ifcbe Eisenbahn. <ung der ne

Ansrei ien Coupons

¡u den Prioritäts een Gy f 7 H

Mi f E

it Bezug auf die Bekanntmachung der Rönig lichen Hauptverwaltung dex Staat

\<ulden bom

f lin Wn Ir fm K j y i "79S r MNermit zur Keuntuih dat die Formulare au Den mit den Actien eín- gzurei{onden Lierzeichnissen [dou bom 15. d Wes

Viellgen Zaupt- Kasse und bei der m Breélau zu daben sind. Uns

it Frein

Oberscblesische Eisenb abn.

om 1. Oftobex er. fälligen “men der

nen Littr. È und F. der 7 F D 499 » yy \ n werden gegen Abgabe einem Verzeichniß der

# f p

1 Big "4 F _=

4 tyr v4 4 4% A

VOT

astrihter Eisenbahn Vesellschaft.

Diermit Rin min DVIiCTINIIE d annt,

tige UActionatlre bi

4 f x Versamm - n derselben der Actien bei der einzureichendes Reug- r eines Möniglichen en. Für Berlin genlgt

Direction dei 215Cc0nto-

September 1858

<rectton

Iproz. StiegTitz-Anl. lober c. fülligen Zins-C

-{ OVHDONS

Cohn & Tietzer.

Unter den Linden N; 64

_ uss, - Poln, Schatz - Obligationen.

)»e am l. Oktober e fällizen Zins

\ H TDONES Stücke köunen x n Heute ab

LEI Uns realiSirt werden

September #85 Ldinger & ('o., den Linden No. 61.