1858 / 223 p. 3 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1880

Se. Königliche Hodeit | englischen und franzöfischen Bevollmächtigten auf jede Denugthuung. Landwirtbschaft n Schweden werden in du

„p | ) n für eine ihren resp, Flaggen ugefügte i g E gui füh n der | die anfänglich Den Q i ; p i g seld/ s D Man schreibt der „Pr C aus Königäberg unterm 18 è M S zur Ausführung kommen Beleidigung gefordert wurde. Es versteht i Ses Cen day die Die Ernte der Boden-Erzeugnisse unseres Negierungabez rfa ist t Aus i e orildótuna nach Arbog

Y E . \ E P j » t p e « c ) f Ë - y 3 p , G p q9velt O h m1! Y uB- f „A Q h px Q f 4 b threr Kaiserlichen Hoheit der Frau Großherzogin- Einflellung der Feindseligkeiten Ber GNIEA Ui Seen degrüßt [ nahme des Grummets und dex Kartoffeln vollendet Ts stellt fich dabei ca ver Amal n 3 P i ï ui î Y v f h 4 L Ci j ( Î G O ftir e > loß Belvedere eingetroffen, werden morgen | werden wird ( Y. M.) j beraus, daß die im Frühjahr und in der ersten Sommerzeit anhaltende

Hroßfürftin <= Mi0ß GTi y y | C ' delung al »tga | | f "a

U i breisen, auf der Wartdurg diniren und von da | | Ler QUI N T >a ga Ung QUCeT z1 iGtgattungen, ivie auf die der Futter : Kráuter und Grâser nat! cilig gewirkt bat «le Wetreideldrner fint

Mittag ITICPCT al # 4 T “t } _ L Ci Ì J î hi phe Î N Ÿ g 4, i flein acvilt n l \ j i Cc or Ler Ernte aus den V4 bren

Jôcdstibre Reise nah Stuttgart Cp E un | t Hôcd stil B) Moden Koe utigen zweiten Sißung tatisishe Mittdeilungen llen; die H , na | : e CPiemdetn wurden zubvördertt actfauen Di 1a ntiud Omn jelreides und dex Futter putrden zuvórde j L 6 L V, U i lin zattungen, bab ld T bi la dat! ih) Der Ernte-Ertr aa und e Unterbaltung del + A R n ded! i | 1 ciu R ftellt 1 Des D 1m a TCO I)! In Ds BEN Uin ret 116 n mittel- mákiiger di und da idegattungen als faum

lm At ima

s Rei „21. September. Sachsen. Weimar, 21. Septemb : | der Kronprinz von Württemberg mit Höchfkseiner Gemahlin

L A g Ui Pi e um Großfürftin Olga Kaiserlicbe Hoheit, find heut gegen Abend zu

S 4

U Au

I 1 x Y h 4

Capu Roten; O

Camlt

vate

Gorace

L 4

ee a o L E E

pw e Len Y Ï il « h 4 4 D L L Ï D p D p H , 4 D Ÿ G G Y f î J I Ge ie f î î ( j Cn I [t [] f eepsemden | i ( dom A el nen alien du ( ti ¿ : i : » DISY (8 Cn an »ouiftandiger p WGrummet

GOefterreich. i Ql : f Í „| y » Aus ( 1 ban ber L * F rcâ / n i ry 2 | An : f : E : i GVervebenußun H Ausficht

ori Viebftand

Niederlande.

Leipzig, ‘ptt Leipzig-Dres A O ; UG.: do 1 Magd L M V ndener

A

d 4

Hamb rg

M»: h

Franksurt u. V. El talt l z K

Urs K ass en « l (1 Bexbach 15° Bei Lond Wei hae 11M } t t m J á 7 [ Irm STadter Bank ¿ ¡ ( ¿ j Proz G | 1; } L pan ELT pf i PTOZ ( 11e î Badische [0086 V, JPTOZ Mets ¡C Î ¿Proz  alliqu 1854 er [0086 1() Vesterreict ; franzÖsische Nlaats-] Zliak L'{i ¿j } » 4 4 j F Rhe es (ommercias) l ira, P nta ¡ada V lien. Un ( ! 1 B IT. } Silber Meta

{jt 1 5

m

E

Amsterdam. Bur) Liemli D H Der (4 U bon M E f : y » Mol | y E nre Srl diee gan g Maria ee E En r 61 374 Ol en 9 gamnobie! dere de Ivar K e | eiDende Ll ; Zan E regung Aegierung autze (4 LUltben Schlus i O E . k, Lal n. Gefes i cene Med at d ; Jes Ee D digen peuITi Maulbeerbäume gep/ m Zahre 18 urde prox Metal O i L M Mona Anleibe 78, brraoen: : : i n dem erforderi1>@e1 u y ir<enstaate 3511 656 Pfund E Di aeO j H A. b : Tetauiques (¿3 “Proz üt r Cn E it 24U ce n l E D E Jadlten Preise oie S4 Î ano V On ewonnen. 4 10 Î ( Metallig ies 4 d I P S113 3 Iproz Spanier 1() proz : : qa L /ammtwerth d En durch snittlich V<, D Bajocchi Pro Pfund ‘T C Russen Steg lit : T ganzen Seidenernte belief n< auf 2204,770 Sa ' (1 Holländische l:

S S Li G V r D d

z 98 proz. R i Stieglitz de 1855 109 Mexikane Ce

E dori. D rp: wendet. uy heernte wurden <l U V Pfunt ur Sammetbereitung b Getreidemarkt. Weizen und Roggen unverändert Pfund Seidenabfälle 2 ver circa 300,000 Pfd. Nobseide und 102,000 Raps fester, jedoch ohne Geschäst Kliböl pro Herbst 113 nur dur< übertriebene Se. ur< den hoben Preis der Cocons, der i | i

le Sp bielfach ( Speculation die erwál nte Höbe erreichte, kamen London, ¿<. September, Nachmittags 3 Uh rlitt der Credit n bilien großem Schaden, Den größten Schaden aber | Consols 97 Iproz. Spanier 294 Mexikaner

U Rer ges{äft ¡u Ronebet a ier bon Turin, welcher in de1 Absicht, das Seiden- | 5prox. Russen 1114. 44proz. Russen LOOR

d i dane Gan J m G j nd i | den Spinnerei a O, den größten Theil der im Kirchenstaate bestehen Getreidemarkt Getreide unverändert“ Wie am vergangenen

dant m as f Fe E en für seine Nechnung arbeiten ließ. (Pr. C.) | Montag; nur Hafer war wegen staiker Zufuhr billige1

Lil