1858 / 226 p. 2 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

| | |

Ministerium der geistlichen, Unterrichts : und Medizinal : Angelegenheiten.

p

Ÿ

n î ps M (M V) 2

r Î

® 79 .

1902 | A | | 1903 Dem Kreis: Phyfiflus Dr, Bender zu Pleshen den Charakter | der Reguisition gedat und die requirirende Behörde bezein, Sn als Sanitäts-Rath zu verleihen, werden, E Nichtamtliches. Budget find zwei große Maßregel :

Bei der dur< das Cirkular Reskript vom 14. November 1&5 E O | Sklaven - En It ie T e A degriffen nämlich die ertbeilten Vorschrift, daß jede Behörde, welche einen Tran pot 6 Preußen. Bresla N. A September Der Zerr Miniser | Rofsten der erf eren, En rg Anbqau von Elfenbabnen. Die einleitet, in dem Transportzettel zu bemerken hat, auf wessen K E Prásident Frhr. von Manteuffel langte beut Morgen mit dem Fabre zu vert! E t ry L erE anslagt und über fünf dieser Transport bewi1kt werde, behält es sein Bewenden. berlimer Scnellzuge dier an, und fuhr, na kurzem Auf fenthaslte dén. T ata G Es Laien M E vestritten wer-

| s bi tesigen Central - Bahnhofe, mit den fih anscließenden | birr die: bes "a G Ra A d Slsenda w-Unternebmungen wer- | Der Transportzettel der den Transport einleitenden Beh ¡ug Vberscblesishen Eisenbahn nach Warschau, (Bresl L garantirten Mende au | en : apital nebsi E j [, 9 y d 4 N Z E Î „Ti [7 de1 > / Thierarzt erfler Klasse R. C. O, Kowals kb ift zum | muy Den E N dis zur Ublieferung an die aufnehmen Aachen, 24. September. Heute Vormittag gegen 12 Ubr | Ÿ Millionen an Kapital neb ein, O E Cu En vinzen yar für die Kreise ¡Friedeberg und Arnswalde, im Ne- N pegleign, Jus n H jh E M EUSlande trafen Se. Majes át der Kóônig der Velgier Und Se Könia, [ 1 Million Gulden Ee in. G imm aaa 7 ¿ins Ves 8 -Vezirk Frankfurt, ernannt; und Ï | Di tian g Mr A m p E T1 (Ap "PORZetn Dan | ¡ce Hobeit der Prinz Alfred von Großbritanni mét “d | Men (zusammen 21 Mil will die ao ouis! L apital-Sum. ie Berufung des Kollaborators an der lateinischen Haupt- u a, git ey u < Punte ed anka E. i aver unter besondere, F ug don Bonn kommend , bier ein, Se, Majestät sehte nat Dien | den in der Staatskasse f P us S EE aus a, S. Louis Göôßze, zum ordentlichen Lehrer am | C rat D A E 1A 4, P OTIEN es di jem Aufenthalte ihre Reise nah Brüssel fink aden ahren | | Stendal genehmigt worden | nadmswelfe erfoigen müssen l alte, oder eine Abs$r5 F d i werden, | desselben, dem neuen zu annectiren und in dem leßtern der Ery- Oldenburg, 24. Sepkember. Oi eform db Ly gaben, so wie der neuen Ausfertigung zu vermerken | rTbegeseßgedung ift auch bei uns in Vorbereitun: begriffen | übrig bleiben S L, : d man nimmt an, daß an den nâcbsten Landtag ein darauf L : a | | Die (Bre niÞ ol uzeibehörde : wel<cer ein Transpyortat aus eir E elender (efegentwurf werde qer bracht werden, No einiger Leit Meigies, B1 M inisterium des Jnnern. | andern Vereint>staate ugesü pri wird dat die Aufhebung d, wurden die Bezirkäbehörden und Gewerdevereine aufgefordert E | Nachnitta vter wieder | Transports und die Fo der Neise dis zum inlándi(4, F ie dabei in Vetrat Nes irinzibienfragen vom Stand, 1) tember be Bestimmungsorte mittel f J8pafses nur dann antuerds wunßfte der besonderen Jnteressen u c erb! nie ded B tibaimis j Großbritaunien aud Irland, 1d die Herstellung eines üderein|immenden wenn ne na Le Tol iguug dafür bâlt, daß leine Grú utadtid nd zu äußer! 1, L L, ige Gewerbe: und Zandels, | ¿j M 7 x a S A Verfabrens k Ausführung des Vertrages Ner Besorgniß Dorilegen, daß von einem Zwangspasse 8 deren As Vie Sade fürzlid versctedentlid berathen 9 ih t : y | brau werde gemacht werden. U suchen der hier Plibalitrende Professor Navit (| ran wegen Uedernahme von AusK8uweisenden vom Zst der Transportakt der diesseitigen Grenz Polizeideb örde 1 M er Untverfität zu Niel) die Abf aung des Gutachtens S AN lo, Juli 1851, ing8besondere bei Ausweisungen um Durchtranäporte dur ie Königlichen Staaten zugefii- W enn wir eine freiere Ytli ibtung der VBesedgebung glauben M us darf dersel i ld des diesseitigen Gebiets E flit nedmen sollen, so gt sid dieses auf eine Bestim i weiter befördert werden E unseres Staats dge sene eldes dieser Beziehung i . A : A i j gli veranlasse ih, in Gemäßkfeit i unft Raedun( | ent | dereits fesgeßell Vertrag bom 15. Zuli 18: - x : } M nordnungen die n Vebörden mit Anweis d Peiß i imli< Freideit des V bes unt Ï »fäbruna dieser Vestimmy n Nadrungedetriebes d ur geseßlich und T insoweit

nf >79 4 1 weld er im 44 Cen, ¿ll Li lá/ t 114

ruh

ertrag wegen Uebernahme bo azuweisenden 0m Berlin de ceptembe - E f 7 1% s 11 nber 1M "es ufs der Veratl! Braunschweig,

verbundenen Regierungen dieses Vertrages zusammengetreten waren, l Ver Minister des aen B IHAN F Cl CT I C L Ankräge aciteilt h N Wi ein t C aien Î [i Pes urúd hs 1% p 4 è h r » Y % , d s F UDeCTCIN! Ammen L L L L vi L, a j h T Sbefo here F i i | An Meelenburg, C 1 0eT a i ti R g E y 5 fs , i Da diese Anträge fl | jammtüuche Königliche Negierung uns C Larungen ü Zukunft vorzubeugen, ' : ec S N : Stein el! p ) L / - L L L Fl id A2 7 i( Í Di Ÿ Frau Fürstin

9 Ta G \ > «f 7 Fab o peraniaßk!, ierdur A Cigend Sj t i } L T A s ) y s Ç ( ! 11 0 j VCT in | / i angqetommen n A il iso

\nnern, Hoheit der Herzo

e

/

durd welchen eine | Der infler des Zunern Gebiet cine deren on M alen

lontrabirende1 außgewi cefen ti! nul $ ergeben

U

Urt die ARReOI E taate fefigeftell Au

Ê

Minésterium für die landwirthschaftlichen n Gilde ¿ois Doe in) ima id! Angelegenheiten. Ausführung des Art 14 gr Sre ppa

Via

I} p f 5 f nis L L 4 l

L

Mendanten

Î î Í î j F if Ta ili

Jb , b A ANDCTL (H TUNG L [4

Í h : 1A f, La T i U U N As luf atl.

Lein abr be “s A L, : V j | / T worden 1. V l n Cliltuge ( } i b a L S ù (rof h 444i {L ATau vormi!ttag

h av i Li ï

G Ls

c 2

M); ae? H aa

Wer Y Y

bat vorgeftern der eleg Ì go (T; f - wT Uer E 2k

n u! L rbreitet und wird

07

"n

nissen, j h Le Wenn die Kammern fi< mit

N 4

r d, L an eren wil ciS terungen und Modificationen vereinigen: und die Sl aae Negierun; g die Torf und Kodblensteuen nur allmáli aGtfleuer ermäßigen, mit der Steuerabschaffung g fortshreiten, in demselben Zinsen der Schuld dur< Amortisati on bne me! ‘oblen Gee LTDE eine Summe von 102,686, 391 F A servirti é) vandt und damit angekauft und getilgt ei Savifal [l öl, wodur an Nenten eine | <e Ersparniß vier Millionen erzielt wurde.) m Ausgabe