1858 / 257 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

3122

[2718 Vekanntmachun g. j entgeltli zu gewähren, Ferner hat er an j unterworfen ist, der ad 2 Genannte aber mi! 2123 Dai im Kreise Landäberg a. W., nahe der | den Pfarrer und Kantor, resp. Küfter in Beh seinem Bruder Johann Fran Hoppé zu gleichen | Theilnahme an der Beschlußfassung über. den _Eub misfionC-Offert Straße don Clistrin nach Landsberg und unfern | eine zädrlihe Abgabe von überhaupt 1 Thlr. 10 | Rechten und Antbeilen auf den gesaminten Nad, x Alkord bere tigen. rungen pro: #659 e

der Frankfurt-Kreußer Eisenbahn belegene , von f Sgr., an den Lebrer auf dem Hüttenwerke aber an } laß nah dem Ableben des lehten Edegatten ju E Gromßberg, den 6. Ofkoder t85& etmmretden. y

wegen Magazin: Liefe- [2881]

der Bicheæx Ablage au dec Wartde ; Meile ent- | Gedalt, Holzgeld u. dergl. jährlich 144 Tblr. | Erben eingeseßt worden sind. Königl. Krei8geri<t. L Abtheilung. (deinen am mdgft<fff| tr Perfon m er- | j

|

Harpener Bergbau-Acttien- Gefellfebaft.

te Herren Actionaire werd

en den N, Oktober 1858 gefordert bierdur< aufs Königliche Zukendantur 7, Armee-Corps die 10te und legte N

gt Aale bon 10 y Meyer. 20 Thlr. pro Actie l pCt. oder

T ei-y um L'ezember a. e, bei den Vank-

Ÿ j “R co E Î f fernte Königliche Eiscnhbüttenwerk Vi ieß ift zum | 20 Sgr. zu zadlen, au< den Erbzins im jähr- Berlin, den 26. Oftober 1858. E Der Kommissar des Konkurses Iu a um sh fei der demnächstigen Licitation

Verkaufe im Wege des Meifgebots bestimmt, lichen Betrage bon 1 Thlr. ¡u übernchmen, Kdnigl. Etadtgeriht, Abtheilung für Civilsaden H K, N Münster und ift zu diesem Zwe> ein anderweitiger Ter- welden das Hütten - Amt für einen zur Anle- À reisri><ter. min auf : gung eines Begräbnißplayes erworbenen Sand- y L ä Lu | den 10. Zanuar 1859, Vormittags fle>d entrichten muß. | [2891] 57] W. v. Hövel Konkurs. j 11 UDE, J Endlich geht auf den Käufer no< die dem S d A S E Jn dem Konkurse über das Vermögen des | [2871] Ber j: | llufees in dem wum Werke gebdrigen Veamtenhausfe vor Forst- und dem Hüttenfiskus obliegende Ver- E Guts befißers, GBewerken und Kaufmanns Wilh | ; ; ctanntmachung. | \ N : ; ; z Königliches Kreisgericht zu Prenilau : annt (h fe Vie ferunqa ded y | don der Heddt Kerfien L unserm Kommissarius dem MNegierumgs - Rath bindlihkeit über, den Weg vom fogenannten Q (d don Hôvel zu Dortmund i jur Anmeldung dez m 19 es Bedarfs an Papier zur | Elberfelt l eten X Sdhbne in

i le v i b Î : Credé Di 2 bil (ten den 0 L ftiob Ct 1 «F é iitiaa Ì Î Ubr E F î bis 1 {} N j d X « g U I illcrie, De p iu Cot ) bler Ây 4; 4. (L Reräutierunat- L I i L L, fn ba * 1 b 11 her Dad Ne M0 C 1 desd j ki! K bf ¡wei! Cc rif k {uin dbe cem Der ' ein in \ {) Ctr. ele l j f Q T nd l Ct oder C N T l i [ 5 L L a } 18 Recdt IuT Benußtuna DCT da! el! 3 bOT- Feld» und (Bartenfrüi<tke M 1terialien uni j Lv ar l 4 I y ' A mm iers S dl licßlid festge eyt Iw orden. 7 | [ Î M 9 nten P ac Þ pi G un I y F l s vei u | i ! | se in De j : d | e A Wu L y b de j Ba Auqgu Bd 4 Ure n F Per f, í E f ein n t ú E j » Ä d: N Tee He! Í t A y 1 îÎ Ä andenen NWaßerkrakft der Vieh » f Vorrätbe , Viet e Gerätbe aller Urt L xe y an (T f Jo N E Wen us j Y l u Ci rade G l « A 4 va E \ e [Âi ut ner weld c ik le Ansprüche noD f g ile 1a] <i nenpapier sc (I Um Submisfions- f ran! Ì etn ¿ 7 f 1 E p y d Ie n 0 4 b T j P P 4s » y * f Q 4e 4 4p Y nicdt j manni De onfura 1m ai L dl icl Ri î UTeR t: Î d elde bab B G s ege vergeb en werd fn. j j E L M Ss y Une v na )ridti [en Iptr d 1M runde en L OT bewealic { Pertineni 111i F 5 weit lche | i L ; - 0 ni&dt angcmci et 4a en, Werde n aufge! Q rdert, Dies í n! \ } rf T! f a1 ten eto I 0 fe N. E E E ; l'u ) tun bft 2 an Bieten (Y arten borttebend s ub 3 au actüdrt nd ei én bom j CLO}j net und l y c Zablungs Ti Ui Ne (una E selben, ne mm Da en berei li i ta HAngi sei A l ieje ge n P pie ab î L 1 Uni U! T nte | ho 16 y i b E E j | Ang er D 1 u A , _ J u ÿ d en d Ì f 00 t M 3 M S 4 q n k, de l wee he Le é e { (7 i k C T1 Ca VICR r! T ( U : 1 4, À L T Af erlant * 4M Ma j Verkaufe ausge! bloßen. ( d fe tgescht n aud o l é y nit, mil dem daf úr be rlan ten Tor TEC <t f 18 in | ibre C eve einzugehen eab ! t “N D ollen j L 1bid nens * de tig “tr E I an unfkultivirtem Ulébrigends er dia erkauf In au O un j \ 7 k rde dem geda [ n Tag bei ung T1 ftlidh d l j ta border genommener Cinficht j Dort unt - J [l d. lgen R, 2 d ¿u Î er B ed mngqunare n 4! 5 b t T I h : d c ] é 0 / 4 if q ro en, un! ebl Var bis 1 I l t î det "0 j hi m r i CTTID [tu Ls It b

j weiligen Verwalter der Mafie g Lande, Hof- und Bogen. : L Bun O Se Raeraer bier benen! e M Protofoll anzumelden. 25. Roten Baustellen . E De Kaufgelder find zur Hälfte vor der Dia rata gde R d I A m d it, Die E Der Termin s Prüfung aller in der eit Ubr, u | A in L, uO Vormitt, go TO j E z d f Y ¿ G ¿ u T 4 ? tas. E ¿ i ! a) „i k / an Gewässern a N . _| Uebergabe azu berichtigen, der Neft wird mit ubiger Lev Gemein Quidners werden aufze E dom 5. August d. J. bis ¡um Ablaufe der twvei- | aer Zeit die Eröff ung în “Wogen: | Li Î

s rh t EA - war Ne In Al - zen un! | einer dem Verkäufer sowohl als dem Käufer fordert, in dem 4 f ten rift angemeldeten Fe »rdertingen ift ; j arf der pot-V rwalter und der Submitten- j [ 288

P ¡lägen B 7 27 | freistebenden fecmonatlichen Kündigungsfrist | auf den 14, R MAeR ér 1898, Vorni! E den 9. Dezember d. J. Morgen Sh d j ten stattfin de mi 4 der Aufschrift: | D 13 j P q ¡usammen don 123 Bg. 82 ]N. | Tre uns u very mand N ee en dor dem Kommissar Herrn Kreigrichter Spener [ e 2D M E, EréPridtét Burmann, B an das unterzei nete Artillerie G: Vg: Paar : SIge 4 ribat- ctien-L B anf. 3) an ZO Guben Baulicbkeiten und beweglichen m ari Me a ie Bieter “Ihn t von dem | im Geshäftalokal Sculzenstr e Ne 26, a E ane Mr Made d: ry geen is diesem Auswärtigen Lieferanten e S Verlangen | i 4 Ten “ge E 58 Us Gedofenbütte mit Gichtbrü>e, | Nachweise der Zablungsfädigkeit und der Er- beraumten Termine die Erflärungen über ihre M welde idre Forderungen innerhalb e | gare SosGrist der Bedingungen gegen Ent1 ihtung | Veprägtes Geld... Tblr. 308,575

t | p A 4 Fan torf&l4g ur G lun dea definitit ben y E S ! der Kovic U 9 | E e. h VIT. Gi<ttburm und Darrkammer, der Hob- | legung einer Caution von X Thlr. ab, welche Vor ige zur Beste ] : ü riften angemeldet baben. pialien zugeschidt werden, aien-Anweisungen undNoten

j \ krin B j C obl r - Î L L S s | (H [d > atiba ieren, Bank o- walterlf a Bu eb T E M?» Coin ç s wu d (Gti, j Cn} den T. Oltober 18° R Der Mir euti rh M 8 L ofen, der Holalohien-Kupol-L sen, der Obli n Saarem GE Ld r R, Vfandbriefen Allen, welde don dem GemeinsHuldue J Sar Aer eron ; \Qriftlich einreicht, hat NKdöniglihesä Urtill t | e of, Ás A n Dan! 14,350 C oaki- Kupol-t L ten die it erar<be, die | D Lig 1 0nen OL der rittersha l 1Men TAnLL Ti { j ine A! iri L DCIT ¡Ven und brer Enlagen bet Crt 2 (Do! a I L CTTQI | |

f M 1 r y ( * t p bestebend | ndenkampf & iers i eno | der Berliner Hant

Münster, s Ge!

C

Î b

4, 4 do - Len 5 ) gn

j 4.

î 144

Sub m

N - C 24 952 ir at etwas an Geld, Papieren oder anderen Satden ix E e L E Ah 1,204,376 á Culind lâte, die beste lt werden kann. j s , a y E ¡uugen, E M Pens © VINDardbeftänbe i ( Sm niedeesse, Z p N Rg „rfi tte N SE eres 1atnen ti b au Con der Nircdens-, j Befig oder GBewabram b 1den oder m elde "A E Zeder E Ier n be r un B eka nl ntma < u n ( 1 j SEffelten M210 a? D r - j Dani ( ¿i S ¿ L d id aen ia E #4 L ¡ é (D î 1 fe j E y Q erg asu Boy D ita neb Uhr. Pfarr und Shulverbältnisse wegen der Wasser- etwas dersculden, wird aufgegeben, nichts er E Anmtsbezirfe scinen Wobnfih At a E T E rid ag, den 16. November c Grundftü>d und ausfñeben 90,08 da Bro dukten aa v 414i net Ï L | D Ï et s 2 : K, l j j denselben ¡u verabfolgen ober iu ablen dio! D k L * w 14 1B L 711 h D der 2 1g8 10 U “4 r R p E H Ae i I 1 f das Eprißenhaus und der Feuerleiter ftands-Verbältnifse, De gen Benupgung der Wasser- | mebr von dem Befis der Geg miánde bis P fnmelt1ng (ciner „orderung einen am hiefigen Qa ifm m Budiaer m dias Sruaddere iw 2 33,612 L —_ J % 04 Hr Va Va 5 ge uge E E A ven e Ÿ » F n Anh J * ntr on T chn 11€ Î 19 1 p E Crt s 4 h n 0s 2 “ans E E j N Il t 19 VMuktige ¡t » »y + hi j ls Eh | S Ves nag de andenen be : Orte wobnbaften oder uur ; | iger zu Negenthbi 11 : oh Touerl A Dgerât bicbaften, kraft, wegen Erwerbu der borda1 D z H i VLYHCU en Cher jur Praris i und b Ra 6 7 : d Li On S e eueriOic j x » om h {4 li l u! fe s ¡Gnppen neon ei | weglihen Jnventarienftü>e und etwaiger Er, 0 November 1858 eins<ließli< dem redtigten auswärtigen Bey E | Jage n 39. 40. 24. 42. 60 unt el ctien 2 Wasserpumpen nebst Kufen, die Hütten- | weglihen Jn : N s | rit oder dem Verwalter ber Maf : \ L d 6 ey n Debollmächtigten beftelen | Obe rfdrsterei ocbzeit: 12k Nlftr ' s{miede, das Beschi>ungshaus, das | werbung der vorhandenen Materialien und Vor- | Ld aben und Alles mit Vordedel: M Mm zu den Akten anzeigen. birken, ' 7 Lebmformb 1d Materialien - Ma- | rätbe, ergeben die speziellen Veräuße rungs- | Ee ju Mayen und Rue, imi Vi T P Denjenigen welchen es dier an Bekannischaf  ebmformt aud ul [9 el U Li 4 j d ° , ai ¿f T j il d t oen Nedte ebendabin it Non!uyrd. P fehl! de D A) Li a î zazin, der Kohlen {uppen , die Werk-+ | Bedingungen, welcde nebst den Werthstaxen | “f banliefern. Vfandinbader und andere “u, Werden die Nechts Anwalte don Otbegra- meister - Werkstatt nebfi Laboratorium | und Licitations - Bedingungen in der Gebcimen | ma hr - wid L “e rp d V6 biaer dee M den, Humperdink bier un l f - Í L’ 10 Ä b An k ìÌ D Î A z 4 iat d. E eS h und Modelagelaß. der Sand- und Ka- | Registratur der V. Abtbeilung des Königlichen | D A terte p fi lu d | und die Justin - Rätbe Noeder i E E E E E A if den ke A 7 vemeiniuiDdners baden bon den in 1þrem Ves l 2 dr libers{uppen, die Mauer am Massiner | Handels-Ministeriums Lindenstraße Nr. 47 N ute dn Wandstüd>en A e Wutuits d aE E ed dmieding D ans ein eisernes Gitteraeländer, uwei deâgleichen in der Registratur der unterzeichne- VEESs feich a1 EN ge E S "u G6 i dlagen eiserne Gicbtbri ry nder und uwei ten Königlich-n Regierung und bei dem König- | di R A U e vit E Dante DeilauBincr made | Der dordestunmte Pr eiserne Kandelak uf dem Gehöft: | licbden Hütten- Amte zu Vieß eingesehen werden | e t nri 2 î i ibr Vas>réte J ur GVeftelung des d G E m E Y d # h á n b rdurd® Qu A ri p U h î das Beamtenn i us nébst den dazu | fdnnen. Außerdem find wir bereit, auf dabin | wollen, hie k, T D h 41 Án aber j Ee onats L A A L L Ik A A V4 A L . Î a Î s Ï (, j vert 4 02 1 et cet E ub zebdrigen Wirthschafts Gebäuden das zu riéhtende Anträge, Abschriften einzelner oder | die elben mdgen bereits red> s i «er

L

Ï

f uer s N: r n L E + E - 1 (00 000

d S88t Nt uen ftr, toten im Umlau 843 670 und L Klftr. fiefern S cheitholz eriind - H, d

tr s - L bi

reier Konkurren: dfentlih meistbietend v- E Ee T

werden Die Beding ungen fönnen f j 9 as | V “is V L LIY 17,800

b L

ter neten r 14 > 7 j af da Y | s 1 G 67.610 zeichneten bereits ei geleben tverden L VButbaben der ( E

s MAllenbof it t -1OUCNIYC it V N

n, Es>< |

J

P

die betreffenden Förster angewiesen drei T Taqe dor dem Termine Hochzeit den

. Meinda bier iu Sabwraltern b )OTIiMICtgen T i Jen. -(Oobdemder 1858 er Oberförßso f niiden Verwaltung Mit T bdeftimmt ju welbem Ende 2

Ki r 4 f ¡ j é j D y k, É dierdurd ) gelia?k en It erden f [ 2840} [ 2882 M} 4 9 4 ll e i i « 1 nitiutbeil i nit, mit dem dafür verlang gten Gorres ; ortmund g i; : : S l zige Schulhaus und 4 Arbeiter-Wobn- | aller erwähnten Schriftftüde Ee D, L Ale ium Y aria Den 30. September 1858 Li ijendadn-Poftwagen- Lieferung der Pr ovint a Act M Le Foe- welcben Fällen der Betrag der Nor alien dur | L 20 N e di Ly y 18 R Aal 41 i o Gli d l Wi eO rei : geri icht, [ A! tbeiluna Î e Anlief eruna bon 1 eilt m N A es N | ¡ia ie a, Bank i q x ; svorshuß wi ben werden. i E | fanq Eisenbgah; ott ( ¡l E E 4) die vom NBüttenfruge an das Hüttenamt zu Deiters I E E B tober 1858 | bei uns schriftli oder zu Protokoll anzumelder E S i en De E s ft iwagen 'uur die dinter- | des 3r 0h er jogthums Posen T B A 1 7 an e W L C Nar & . 196 g j ti E O e j 0! im j De v1 Q î a A . entrihtende Grund A s im jädrlichen uo licbe Negieruna, Abtbeilung des Innern. | Und demnäcdfst zur Prüfung der Amen eden E “Ra s ntliches Auf zeb ot S ae E cliendvadn soll im Wege der Sub- Aktiva 7 j 4 2 . Onlgunr * Qu b , Ä a4 44H H . j <4 - y b (p M 112en . ; AUSBAEC 3 n y A Í 7 » Betrage von L) Lir, Ub f den damit in que Neg r ° t | innerhalb der gedachten Frift angemeldeten For P l de diejenigen, wel<be ala Eigentbümer. Ju aat i E jeden tverden. Es evt dau Ter Kassen-Vestänt (erh n di >73 4 M [e uns F 10 lp Tor r b e c - j s L j S f i „f %, Verbindung stehenden Rechten , E 3 | derungen, so wie nah Befinden zur Bestelunz i diet Bf wie ferner als deren Erben, Cessio- | Montag d g Weprägtes Welt blr das Necht, De Entschädigung Dan P | - | des Menden Verwaltungs Nersonals au! L F fsandinbaber, und sonftige Nechtänacb- 1: Ee, A 15. November e., Vor | Noten der preußischen Bank stein auf dem Territorio von Val4 graben | | j den 15. Dezember 185K, Vormit! E solger an den Acnâtralder Kreis-Obligationen By f L mi tags 1t Ubr | und Kasen- Anweisungen 6.951 au lasen ; [2374] Notdwendiger Verkauf. 11 Ubr L Lit. B. Nr. 115 über 100 Tblr | Inun Ee m eschäfts Bürean, Bebren/' straße Nr. : | Wechsel. " 1.070 110° - Ì J Inn rh Ä É j 4 > e . 6 j j - a e M e f L Wn Þ Bi M A () - E / U, e das Recht zur Zagd innerhalb der Gren- | gönigliche Kreisgerichts - Deputation Stubm, dor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Spentt, us G Litt. C, Nr. 1721 über 200 Tbir n E 'e hierauf bezüglichen Offerten mit vombart Bestände i : 27'370 jen des zum Verkauf gestellten Grundftä>s, den 27. August 1858. | zu erscheinen. N | geen dazu geddrigen Zinscoupons feit lh Griff : | Tsselten i 166 953 _ D bi 3 My s d E s . Y L V N » j Pu X O, soweit es bisber dem Fiskus zugeftan | Das dem Qutsbefiger Friedri Wienke gehd- Wer seine Anmeldung s<riftli einreit, da! Y “ait 1997 Ansprüche zu machen baben | „&fferte zur Lieferung von 4 Stü> Eisen- den dat. ige Grundstú>, Honigfelde Nr. 27, abgeschäßt | eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen de- F derselb, Sue tiber

T9) ba bn TNoftw 19€ n Die aufgestellle Werthstaxe ließt na er- | quf 10,988 Thir. 19 Sgr. 6 Pf., zufolge der zufûugen. E "en ad terminum

fue s unmngätermin ift ualei

1 -_ L ) Â.,

b

DUO ( 78.

Anmeldung und Nachtdeisi | und nv HAaDPbaAlung | fp s G 6 p j Ee ¡u diesem Termin einzureichen. Ie

j q Ï y f J fi de Ì Y

felater Revifion und Verichliaung derselben mit nebft Hypothekenschein und Bedingungen in der | leder Gläubiger, welber nicht in unsers f “en 5. Dezember d Z., Vormittags | Zeichnungen, Beschreibungen und Vedin- Eingezahltes 1.000 000 Î Se Î \, G ; / i 28,500 Tblr. ab. i | Registratur einzusedenden Taxe, soll am 16ten | gmtabeirke seinen Wohnfip bat, mul! f 11 Ubr gungen S en in un/ferem Büreau eingeseh en | Noten im Umlau 907,000. E / ais E ls Wi » e! v J c. x : ¿ F. j L A i 4 5 p95 N J A { 1 L as k; au au f y Wyk r utha! n hon E - i, . Alle dem Grundftüd>e “gatte 7A ereQHam | Mârz 1899, Vormittags 11 Uhr, an | Anmeldung seiner Forderung ein E : ler Vorberg unter der Ver- beo emselden gegen Erftattung der Kosten / SNe E M bleiben, insofern fie niht vorstehend erwäaont } ordentlicher Gerichtsftelle subbastirt werden. | Orte wobnbaften oder zur Pr gis bei un le Y la M Len Sat m Daille 90 Berl “den alen find, von dem Verkaufe ausgeschlossen. Dies | Kugleih werden die unbekannten Erben der | rebtigten auswärtigen Bevollmä i Stiatei n DEEER h beinens mit den Ansprüch: n an gedac- ern, den 23. Oftober LUOS T Das Nöônigliche Eisenbahn &temmisfsariat

* 1 Î T } [ } - Í . i 2 11 s b s . p 3 N g, 4 B 18 » D ut namentli< hinsichtlich der gutsherrlichen | perstorbeuen verwittweten Frau Ober-Rendant | und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, E « Obligationen werden präkludirt und ' : E w y U 1 n C l es wt weig N aufer- L on M a Q f} én.

; : | i ç | ps L dne jolizei-Berwaltung und des Patronats. Doch | Zacha zu Marienwerder, so wie der dem Aufent- | es bier an Bekanntschaft febli, werden di ae i ded balb bat der Käufer die Verpflichtung zu übernehmen, | dalle nah unbekannte Besißer Friedri< Wienke | Anwalte ZJustizräthe Eisleben, Schroetter E Wna au die Urkunden werde 1 amortifirt werden Namens der verkaufenden Behörde die Polizei- | hierzu dffentlich vorgeladen. | Mechts-Anmwalte Fischbah uud Wolff zu Ea j Aude, den 21, Augu î I85K, Les r Verwaltung auf dem Hüttenwerk unentgeltlich | Oläubiger, welche wegen einer aus dem Hy- | altern vorgeschlagen j Königliche Kreisger dts. G Aulinoa | L, f fübren, auch, insofern die Landetpolizei-Be- | pothekenbuche ni<t erfsihtlien Nealforderung | Prenzlau, den 30. Oktober 1858 A | qu | [2883] oweda Uebersicht L f E E T df d D Ú G [ 148, LO E N / ain

drde e Beftellung eines anderen Polizei Ver- us den Kaufgeldern Befriedigung fuchen, haben | Q dalal. reis ae ey Erste Abtheilung y 1000 laus . | i B2 walters für zwe>mäßig eracten sollte, den Leß- | Unsprüche bei dem Subbastations-Gerichte | J 9 A tmahung. R A L P M \

4 O n) a An j r p z C »DC 0 E ¿ h |

E E i h darfs an ggf, Ptigt, die Piefe rung des Be- | L r; | „(Nai deburger Y rivat-I Y dant.

H 4 «f (t pi); 9 L is à A ieren ¿u besolden. Cb ento I 1h Käufer v4 uc  eitun amumelden. und Stro! br y 14? O für die as E M N

318.

j

|

en übernehmen, welche ibm bei Regulirung der | | : Ma M A F ny j

| E Vaude “agaz¡ine in Münster Minder Vera {1 9) “Pi Gemünite4 GoTh

0 «„Berhâältnisse des zur Zeit keine besondere R 4 L I ' BUnden, a in (() e (L ) on L L

ommunal-Verhältnisse des z Zei rcgrtns | | [2884 | Bekanntmachung «de E Wege dea S g amn , Wesel und Oüûsseldorf im | Die c runa u (0 6 e Q ise nva ih, raffen Ant eisu1 # J L : t h Vermd at # at Pry # mt lonsg . ref M 1 P j ) é L Uer ren un d P udde E | m A V A Ÿ » politischen Gemeinde nicht angek renden dütten- | [2888] Bekanntmachung Jn dem Konkurse ü! s S as n Schoi!! D ens, unter den in un O Ens. Ver. | Bandagen für 300 Saß älterer Näde t n LLTE e Ui werks auferlegt werden, eventual r au< Uéder Den gegenwärtig threm Leben und Aufent- Kleidermachers und Hänt EE d Beschlu E lid Verw altung in unse “mêfa Negt atur und } das Abdrehen und Ein ieben bett E Preußischen Ba

i F o Ha | lte n “unbefant Mc nb ur Verbhandiung den 9 en der rgena E S S VEMICIOEN , O f bselbestäánde kaufendeBebbrde i M? Nbenda(cGutitn balte na< unbefannien Kindern des am 8, Mai zu Bromberg ift zur Ve , Ven me vorgenannten König. 2 Loose getbeilt derdungen werden | N S E. nd im C

j : Jane N} Y | ; i ; wiiaia Lai s j ermin ; Nünste 1 ) | dg {chaft zu leistenden Beitrag zur Besoldung des | d. J. in Moskau verstorbenen pensionirten Kai- fassung über einen Afkord Ter ittag! Vie bei dem R 2 r aSgenommen Bedingungen und Zeichnungen f n Eff f b j Lf Gin din L - J v4 e L j L t k Id f fralbüreau bier einuteben, woselb au< Copien T Pn f uy G ¡Falle der Betbeili- | derselben gegen E E Ver

i | S L ; D Das Vorm? E er! öniglich Schulzen vollständig vertreten. Eine gleiche | serlichen Hof - Schauspielers Georg Christoph | auf den 12. Not 11 Ubr “4 N qung JUr Einficht E Erobiant - Amt in

: e | “r » (Gf, ) J ind iun ) lertretuuos « Nerbindlihloeit allt in Bou l I opbé f frau Johanne Elisabeth, Nr. Mo r stn i s ¿FOTDCI Vertretungs - Verk ndiichkeit gui! in L ezug auf Zoppé und N en Ehefra J h b j Geri<tslofal Terminszimmer Nr. ershrifi ausgelegt ai M j y Trilattungaq der Kosten in Emvfanz die Armenpflege, dbinficktlih aller auf den ver- | geb. Harder, “Namens: in unserm Gerichté / anberaut ‘ordernden Loe dingungen, | zu nebmen find y

t fsar 21 E D m 4 Its b bann G Í : , | vor dem unterzeichneten Kommi der übertragen, insofern Ünerhiaiunmoon Gub kauften Grundftü>ten und im Hüttenkruge woh 1) Zobann Georg Ernst } < \<wister Hoppé, | Bel werden hiervon mit ! Anerbietungen sind verfiegelt mit entíprechen. nenden Personen, welhe na< der Uebergabe | 2) Ernst Alexe | worden. Die Betheiligten we :

politische Gemeinde bildenden, a! uh einer Dn

Ï

Eingezal

| wr igpe® feftgt 8 if vg A, gegeben werden. der Aufschrift verseben biä ¡u s E hülfébedürftig werden. Außerdem hat Käufer | wird bierdur bekannt gemacht, daß fie in dem | Bemerken in Kenntniß geseßt, A nen p E O 0 Dori Lu! Den 13; Ni ag, Den 2A Made widor e D S aur Un terbringung derjenigen auf den fragliden | am 19, August d. J. erdffneten wechselseitigen | ftellten oder vorläufig E soweit |" N _FORANA « Qup t, S [ n un- 11 Ubr, angeseßten Term E Grundstü>en wohnenden Perfonen, welche be- | Testamente ihrer Eltern, und zwar der ad 1 | rungen der Konkursgläu Pad ein H N aufe Cautionsfä6,, gemin anberaumt, zu | einwse1 den, um welche Leit reits zur Zeit der Uebergabe bülfäbedürftig Genannte auf den Pflichttheil unter Anrehnung |4 dieselben weder ein Vorrecht Land glbsond“ Mi icfor ge Lieferungs-Unterne! “kit 1A Ye 2 waren, angemessene Räume in den von ihm alles dessen, was er von den Testatoren bereits | thekenre<t, Pfandrecht oder E wird - f l h Tati n. erkauften, resp. neu errichteten Gebäuden un- erhalten hat, und was gesehlih der Collation | rungsre<t in Anspruch genom"! j J8

n art VCT

L T laltinden wird

d } mit felbst, zewäblier Liefe 7 G i T Aufschrift.

101 Ao V4 L U