1858 / 269 p. 3 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2212 2213

d inm. und 9. September v. J. und in Folge des Geseßes vom 15. April errnfiab, in der Linken die Fahne Oesterreichs, d : ; Finanz - Ministerin v. J. werden alle diejenigen, wel<he Kassen - Anweisungen is neh auf einem So>el von polirtem Granit ‘Un dee Waar | Zn New - York war die Börse shwankend, Baumwolle i nies

ta Zahre 1835 oder Dar drt e vom Jahre (1 nat und Rüsseite desselben if in deutscher und böhmischer SvédDe i driger, Weizen und Roggen ftille, aber feft. Aus New-Orleans

zur Cinhundert und Neunzehnten Königlih Preußischen ane, e. que ente l der StoclivepiSr cer dae id -Termind e A Deis / It: Len Ren Joh. Jos. Grafen | L T wird gemeldet , daß Baumwolle gefragt war. Die Ta- lassen-Lotterie, | ' j „Ql, adeßih, Î er ver kapfern italienishen Armee in den Jahren | JeSberiäufe betrugen daselbf 8000 | bellkeud aid 95000 L A S 45 Rtblr. Einsah in Friedrihsd'or, | Kreis - oder Lokal-Kassen zum Umtausch eingereiht baben, biermit 1848 und 1849. Der Nunfiverein in Böhmen im Jahre 1858 - aus Europa in New-9 s J Ballen, Der e Fulton war

e ] wiederholt aufgefordert, den Ersay für diese Papiere, soweit der: : U : 2zorf eingetroffen, mit 22000 in 4 Klassen vertheilten Gewinnen und 15000 Frelloosen. selbe E nicht erhoben ift, bei der Kontrolle der Staatspapiere, Frankreich. Paris, 15. November. Der Minifter deg

| Innern hat den Präfekten des Mosel - E Oranienstraße Nr. 92, oder beziehungsweise bei den Regierungs. Jn i Did e O E (osel - Departements dazu ermäch- Éd gina : y R Aa IE Yeirag: 4: Sanribalión:: under Balvade des ibnen Gibetliteh Empfangsceins tigt, er Prenziander (Baiern, Preußen und Lurem- Erfte Klasse Betrag. 3 G 1 G Haupliassen, unler Ug Ln h t durger), welhe mit guten Pässen von idren lombetenten Behörden Gewerde- undo HBandelsnach ¡u 10 Nthlr. Einsap Ntblr ¡u 10 Nthlr. Einsap. Riblr. } oder abshlägigen Bescheides, in Empfang zu ne en, i dersehen find, vom französiswen Visa zu entdinde ) l a - Zugleich ergeht an diejenigen, welhe no< Kassen-Anweisungen L, d M, E ERR E diy Berlin, 10. November. Um 12 > m ; 10000 | vom Fahre 1835 oder Darlehns - Kassenseine vom Jahre 18 Grenze aers<reiten und nur bis Mez gehen wollen; wer dagegen | Liegniger Eisenbahn be Lee Ga L A > Mts. brach auf der Königszelt- | Sew M M) l (M om I. 4 ATICONE a y A l ) l an i(s n ; A p ; ; y l Slalton ZFauer an ein er lôniolidon + «e fugeoata! M P E L O | befißen, die wiederholte Aufforderung, dieselben bei der Kontrofle ne as Mes zus rand reisen will, bedarf des sranzöfishen | dershlefish - Märkischen Eisenbabn S ebörk d Relt ver foniglichen Nie- 2600 3 . 2000| OUD Lee Glaaiêpaviete oder den Regierungs-Hauptkasseu oder den von Bisa 8, weldes Übrigens für ein Zadr, die gewöhnliche Dauer | eine aus der Fabrik von C. F. Werner A ita, eg, CDRgeN

n L ¿ 1200 i 3600 ¿ is “7 er [Lo L ( 4 t ly H Ld H cines ranzosen Passes gültig i und di s C) i a berdor e : „f S ail ariStver Dei teustadt Ety i ; 000 i) | WW S Königlichen Regierungen damit beauftragten Spezial, : 2 Wei nv n dieser Zeit nicht für Jegangene gehärtete Gußftahlachse, welche im Juli 1959 (altad 4 «M0 <VDU 1 e | | Seiten der Königiic es : Y ede Reise erneuert zu werden br < Der E Tf i enommen wurde und m ce / uar. e M Gebramß

| 7 A0) 1D) | Frsakleißu inzureihen . jt S M au@t. Ver Entwurf des Maire | 9 CEIEE, UNy jedem ce, 18.960) Mellen durblaufen 6

ino tes 0 | 700 E 100! 1000 | faffen behufs der _Brfagepung eing nes don Marseille, wona<h 53 Millionen für Bauten und Urbeiten Der Bruch erfolgte in der Mitte der Uh! Manien hat 20 " 15 | Tagds E, a0 | 2000 Berlin, den 7. Januar 1858. ¡um Nußen und zur Verschönerung der Stadt verwandt werden | O TL ¿ider andern Achse an dem dorherg E t - 19 La | s . - f ( E a k A - aijo dure eine gewaltsame &uk Finwirfun 5 E mei O j ¿U M) M t) 3000 Haupt-Verwaltung der Staats&-S@{ulden sollen, i am 10. November bom marfeiller Gemeinderath mit | N dußere Einwirkung

|

i E 1 O Einftimmigfeit angenommen worden , 100 « O 4M) 100 S | ) 1 GBuentder N, Emile de Girardin's 300 e O | O0) 300 1) 1 A0U) Natan. Gamet, Robiling. ° „Questions de mon temps“ twerden am 4 Dezember ers<hcinen

38 » | TOOOO O) - 30 | 135000 as Ganze bestebt aus 1wólf Wänden 95M c

00 - 20 | Loo E i Wo Va H ny pes aus zwölf Gänden, die 900 Seiten enthalten Litt. A. 554 Br. : do. Litt B M U) ereiloose 4u i) am j N I D: D E L pg M jFT Cen Merden, Es 2 e Errichtung einer NKafse für die 25! Br : de ü En á 5 e —— Ä agdeburger-Leipzigez L. : Angekommen: Se. Excellenz der Staats- und NKriegt éfentlichen Arbeiten bei der Seine - Präfektur if bdeshlofsen. Das "C alons 2 wn L m S » q 4 G “3 a 4 3 » A 4 Ì pr D P, 5, s _ - n S 4 P . E f M WUOVO Bew.u. 4000 Freiloose| 144800 2000 Gew. u. 5000 jFreil. | 235400 | Minifter, General-Lieutenant von B o nin, don Münfter, Leirel wegt dem Staatsrathe vor und soll demnä erscheinen y ( | 1h, November Ter beutige e Moniteur

p B _— Ea af p 1 f (Lt; r H ne al, n l 1 P : y (1) T aa O m M » - q j 9 Y p

Dritte Klasse Betrag Vierte Klasse Betrag. Adgereifst: Se Excellenz der General: Lieutenan General inen Berjcht ded Prinzen “lapoieon, in wel<em der Vorschlag ges Actien H U. Oesterreichische Iproz. Metalliques ider zu 10 Ntblr. Einsap. | Nthl zu 15 Nthlr. Einsaz. Nthlr. | Jnspecteur der Festungen und Chef der Jngenieure und Pioniere, E wird, Zsraeliten zu Mitgliedern des Generalrathes von | ee « IModer National - Anleibe $33 De Preuceti dis b la L ü " Ç a) S D ¿ [ ! En R. L L z : na V j n . ï 4.74 - | unden, daß die Gleichberechtiqung der Glauben | dolltándige vor dem Geseze sei

05A A Age E ta R: <1: M gan ari

1 Gew. zu D 4 - 3000

«.

| j |

d T | Des

f D er J @ fn ven L004 en!! den

Lelpzig, 16. November Leiprig-Dresad. 264; Br. Löbau-LZittauer

S, fer j Enission F i : in - Anhalter . Berlin - Stet

Cöln-Mindener : Thüringische 113“ Br Friedrich - Wilkale Nordbahn 571 G. Altoas- Kieler Anhalt Dess2uer Landesbank-

veröffentlicht Actien 794 Br Braunsehweiger Bank-Actien W eimarische B ank-

L,

L 0 3defkenntnifse eine E A Vem Berichte {ließt fi 7 M i E B : dem Znhalte desselben entsprechendes T R, e 1GVept S: ‘ein D Breslau, 17. November, 1 Ubr 22 Minuten Nachmitt. (Tel. «U A 9 p Majefiât des Kön1g8, Alergndldiagß 7 s M Lts T'elrei an ep. d. Staats-Anreigers.) Vesterreichische Bank T 1

10000 | 40000 | Negent haden, im Namen Sr. Majefiät des nigs, Al digli anknoten 102! Br. Frei

1 Gew. zu 150000 Nil. | 150000 1

Y

| | O 30000 | gerudt: Dem Premier - Lieutenant Grafen von Walderseel| Spanien. Madrid, 1/ November Die spanischen | ger Stamm - Actien 6! G.; do. drttter Emission 93 G. Ober- 1

1

1

d | L)

1 Gew. zu 15000 Ntblr. | 15000 —- 4 M M) 1M) F) p F ti MM) 4 (M) | U) DIM) | M I) j 4A) 100) ¿200

_

Werlin, 17. November. e. Nönigliche Hoheit der Prinz J Â

v L L Rrieg8- Fab | u T i L schlesische Actien Litt. A. 13461 , : E - * duk di rlaubni ir Anlegung d VavTzeuge, weile zu Tampico vereiniat wurde D „n. A. 136% Br; do. Lin. B. G; ) 2500) 25000 | ‘im 1, Garde-Regiment zu Fuß die Erlaubniß zur Anlegung des Espana* zufolge, fünf ar d L bozuna o CTVET, P. Var L 100A: Wie Gerne Prioritäts-Obligati ie, D dge: Lite. C. 20000 A) | idm verliehenen Königlih Hannoverschen Guelpden-Ordens vierter 0 Jusoige, funf an der adl, darunter zwei Dampfer von Litt. E. 765 Br. Kosel - Oderb E „iét. D. 86%, Br. ; do a 15000 | QIA, m Premier-Lieutenant don Reindard desselden geringem Tiefgange, um fi dem Ufer nähern zu fónnen, und die | berger Prioritäts-Obliectin erger Stamm-Aetien —. Kosel-Oder- 4) 15000 1.AMAM Klasse, so wie dem Premier- Lieu eRans f i; F P N q 7 Fregatte ,Verenquela® N24 V ermdvu s As A g | ger f nortäts-Obligationen —, Neisse-Brieger Stamm- Actien E, Ï f ù % 4 1 n Pr a) é Î 4 w - 1 v . - 4 L n d b d G * E 1500 19 5000) U | eg Herzoglih Sacbsen-Erneflinischen Haus. Ordens zu ertheilen, E ep O A LLY cies Hafens, versammeln. Unter V CLZeN , weisaser TU—1(00 Sgr, gelber 70—43 Sgr. Roggen 51-58 0000 R 2000 T2000 e 0 elen Fahrzeugen find drei ¿Fregatten Sgr. Gerste 32—55 Sgr. Hafer 29—45 & in E 40000 441) 1000 - 140000) I R A E a A j Nußland. St. P etersburg, 10. November. Außer d Die Summung bleibt (uetiy T i

gf - « y_ f 4 B - s Y » E Den V; lin 5 M | ZTXDU Î Gerichten über die Reise der Großfürsten Nikolaus und Michael ain, Actien otellien aich Ger.

( E G Stettin 17 N t ‘3 . ; j ew» 24900 M) 200) | 180000) : | egen no< anderweitige Nacrichten üb | ; y O A RVOS, 5 Une 22 a. Nichts, (Tel. Dey. d 1 (K) 10) 180000 Nichtamtliches. } Krim vor. Bekanntlich bat e ae drs le Crias die nto Summs.) Weizen 60—68, November-Dezember 612. Rog- | 23240 O 11394400 | i E L . Li, d E Laas di ae M M ig, <@ di ingen | gea 1 —4) , Aovember - Dezember 432 bez. otb in] : 95 igs | * Preußen. Berlin, 17. November, Se. Königliche Hohe Y oden BVeekrieges, namentli$ dur die Vernichtung der | 144, April - Mai 14: da Spiritus 20; e De E GUN b, 4 - -

da f utigaen Vormittag i andel d j r, , s G E : November - Derember (0) der Prinz-Regent nahmen im Laufe des heutigen Vormittags j vandel8flotte im Asowshen Meere delehrt, die Ciherung dieses Hamburg, 16. November, Nachmittsæ« Es J le]

-_ T s l ä E ruh j D Ÿ 9 V Uhr 45 Mimute 60D) Sew. u. 6000 Freil.| 403400 f 27000 Gewinne... [3136400 | die Vortráge des Ministers von Auerswald, des Wirklichen (Des y Men Meeres vor dem Eindringen des Feindeg beschlossen. Gegen Ende der Börse recht fest D. | deimen Raths Zllaire , es General - Feldmarschalls und Oderst Î t Meerenge bon Kertsch - Jenikale sollte auf beiden Seiten mit Sehluse - Course : Stieglitz de 1855 1024 Kämmerers Grafen zu

-- Y j [F . a D p Ä s D j Einnahme. Ausgabe. 10 Scleinig entgegen. y leiden zu Überzeugen, begaden si die Großfürsten auf der Nü> Ruecen —, Qeeterreich. Eiseubahn-Actien 644 G. Disconto 2

i ü g g , D 3 j ] b dhe S N A ry ( m London lan : 24 C} ° / x ; à E n E E Düsseldorf, 16. November. Morgen Abend trifft Jhre M teise dom Kaukasus na< Ehmpheropol und Et Petersburg nach S 13 Mks pr not, 13 Mk. 34 Sh. ber. London Lur

Anzabl der B E s U ) a ql A E ert E 7 P » | 13 Mk. 4 Sh. noi, 13 Mk. 5 Sh bes. Amaterdam 35.70 Wien 20 j Lar D dot i g etraa. 4 l: nh oi di Nrinzessin von Ur euken auf Hoc î A um die inm Bau ariffenen »f aâmoerts, é » I 5 x i ' En d - Klaße. Einsaß j ra laffe. | d Siem 3 Königliche Hoheit die Prinze - Preuf L « l u degriffe (eftungswerke au dem Vor- Getreidemarkt: Weizen locs unverände

F lin (n G ! In ne G 4 ernbard vet E gedira i ) 9 1A on n 0h r o | ert, ab auswärts stille [Gewinne Freiloose.| Ntblr. | idrer Reise nah Berlin in Begleitung des Herzogs Bernhard von ] Xirge Pawlowski in Augenschein zu nehmen, Der eneral: Feld: | Roxgen |

d) «i )

1) t)

1 M) Do) ——= o 4) 60000 Freiloose zu 15

134 pCt. vom Betrage

sämmtlicher Freiloose

1 die Notirungen der meisten Eisen-

| | |

D E i B | : es j proz. Spanier 39 edu n es Miniñers Freiherrn von } afung8werken versehen werden. Um < von dem Fortschritt der- lproz. Spanier 284. National - Anleibe 83. Mexikaner OProz i

-_ k _—_R 4

Ds îÎ

_

: L j j veo unverändert, ab Dänemark pr Frühjahr | » - : T G E ei 1 ¡ r M p Ea d - “api y voqugg f runjaur letzte Preise ge- Sachsen-Weimar dier ein. (Düss. 8.) j j ftugmeifter Großfürst Michael degab fi sodann na Sympheropol, | botra. Oel loeo €05, pro Mai 284. Kaffee fest 5

| j * Ï Y 4 P D L G G f 1 f E D k r d B n D L a L

| | | | i 144800 | Côln, 16. November, Abends. Die Poft aus England 1f édrend der General - Jnspektor der iFeflungen und Jngenieure Frankfart a. ., 1 November, Nz-} '10Rtblr. O00 G e | WOU | (AM) d | î

P O00 10000 : | M) M) 235400

E in ( e n h r - mittags 2 Uhr 25 Min. au8geblieden. Gründe unbekannt. Î> JZenikale das (l neuen Zeflungswerfen beftimmte und tracirte | Wiener Valuta besonders E Tonts und Actien

: | M) 103400 Hannover, 11). November Die Erfte Kammer dat heute Y ra desichtigte, Vom Kaukasus eingetroffene Nachrichten Men ns Rhein Nahebahn auer.

o Eee | S 2 E A 3136400 | den Antrag der Regierung wegen Aufhebung des Nriminalsenats Fun assen ven Zeitraum dom Juli bis Anfang September und Pt» B 4g Feyente preussizche Anleihe 116. Preusaisehe 19 SELDE 1 LPUGBOO Se | F f verworfen, Jn der Zweiten Kammer wurde beute in der ersten eyen n< auf die Nämpfe des rechten Flügels der laufafishen | Bexbach 154 Be “en gg E E eide

: | | Berathung der Antrag wegen der Aufschlußertdeilung in det Y rdonlinie, wo namentli die Festung Anapa und deren Truppen | Londoner Woehe E m E 2 Wi E 5 15 Rtdblr.} Ueberb. 3920000 Z Us. 4 V | 15000 | 3920000 | Domainen-Ausscheidungd- Angelegenheit im Widerspruche mit dem ie don den Tscherkessen angegriffen, das leßte Mal sogar | Darmstádter Bank-Actien 231! Meiainzer Kredit ry a gy Ä i d q \ Î 11 4 Ç A 4 [ bi m1! Fh G H Í 5 1 E D f Y s 9 D en ? m E «D D Vorstehender Plan zur 119, Königlichen Klassen-Lotterie, von Minifter von Borries und dem Regierungs, Commissair genehmigt E esu ommando des Häuptlings Sanoko mehrere Stunden durch Spanier 40x. 1prez. Mei I. Kurkessische Loose (33. - Dadleuda vollständige, mit den näheren Erläuterungen versehene | (H. B. H.) : E H A e lana E deshossen wurde, so daß es der Garnison nur mit Mühe | l008e 55 , 9prox. Metalliques S0. eas, Metalliques 724. 1854er rud-Eremplare bei sämmtlichen Lotterie - Einnehmern zu baden Lübe>, 15. November. 4 UE Wahl! eines neuen Senats Wen n Q aufteifer zum Rü>zug zu zwingen, Zwei Abtheilun [00e Es g, eotarreiehisches Nationa -Anlehen 811i. Oesterreiehisch- d, wird zur Auéführung gebra<t und mit der 1. Klasse dieser mitgliedes if deute in verfassungümäßiger Weise bdorgenomme ju A efadement der kleinen Laba hatten in dißiges Gefecht G Ta Staats-Eisenbahn-Actien I). Oesterreichische Bank-An- tterie am 5. Zanuar k. J. der Anfang gemacht werden. | worden. Es wurde der Ober - Uppellationsgericht#- und Nieder Ÿ Mi ti don beiden Seiten Verluste erlitten wurden ragt De C ggbein-Nahe-Bahn 614. Maina-Ludwigshafen Lit. A. 93,

4 4 u m A | y h! Gh Ats Y j “E 0 4 » Bd '

l i 15. November 1858. | geriht8-Profkurator Dr. Heinri Theodor Behn gewählt, (LÛb, tg N Toni war am Urup aufwärts vor drungen, wurde 17 : o r , g i Berlin, den y s P h V Stutt t, 14 Novemder. Die Abd- Metot schon am Vidal hes Hrun oemn gevrung E d Wien, 17. November, Mittags 12 Uhr 45 Min. (Wolfs Tel. Bur.) Königlihe General - Lotterie - Direction. Württemberg. Slullgart, 14. Xoven e qn usammen zu; Jpas des Urup gezwungen, seine LTUPpen | Börse abwartend.

y Leist. Voigt reise des Königs nah Nizza if nun definitiv auf den 20, d. M 7 nzuzieden und fih auf den Rückweg zu begeben. - Auch Neue Loose 1(12. 9proz. Metalliques S6. 10. 4iprozx. Metalliques festgeseßt, an wel<hem Tage der Großfürft Konftantin don Ruß Mrim pueng ì Michael iff nunmehr mit seiner Gemahlin aus der | 77.15. Bank - Actien 98% Nordbahn 171.70. 1854er Loose 115.25, land nebft Gemahlin hier eintreffen und im frouprinzlihen Pala1s 4 jurü>gekehrt. Der Hof wird demnähf| von Gatschina nach National-Anleben 586.25. Staats - Eisenbahn -[Aectien - Certißkate 264 30 adtreten werden. (Fr. J.) D Y interpalaf überfiedeln (9, B. S.) Lendon 103, Hamburg 77.30. Paris 4085. Gold 1024. Silber L D Enthüllung M i Amaterd 16). N b s , Oesterreich. Prag, 13. November ie En h E A au, Aovember, Nachmittags 4 Ubr. (Wos Haupt-Verwaltung der Staatsschulden. des RNadeßky-Denkmals fand heute ftatt. Gegen 11 Udr Tel. Ey D R P i j schi 5 ge Aldre<t, Ernfl und Joseph und wenize M Lon i d, 417. Van ) E Tae curo Gor Jproa. Rente aus Pario von Mittago 14 Ube wie Bekanntmachung vom 7. Januar 1858 betref- | Stizuten mitge at Tp Jaute Jubelkufe das Herannaden M: E Mittwo, 17. November, Vormittags. (Wollff's | 74 L der österreichizchen Siaats-Fisenbahn 640 gemeldet. T . N , L ais L i R / : ei ih M Se us8-l dp [ 5 > 1% « send dieErsaßleiftung für die präfkludirten Kassen- | beg Kaiserpaares. Graf Noftiz übergab dem Bürgermeister dit Meisen 78 heißt, der Prinz von Wales werde na< Berlin Metalliques Lit, B. 877 5, gy * warme ey f omon G “anqu i s A L S 4 5 F L N {4 —_— s f fa Ls G Ey D: M L d d 4 i 47 «4 DTOL. eta ues Anweisungen vom Jahre 1835 und für die Stiftungs - Urkunde. Mit Worten des Dames übernahm e Der D i iy | 39. 1proz. Spanier 30. 3proz. Spanier 41 5proz. Russen Sueg- Darlehns-Kassensheine vom Jadre 1848 | Bürgermeister das Dokument, worauf der Präsident den Ka! E N ampfer „Europa“ if eingetroffen und üderbringt Nach - | lita de 1855 102 &- Mexikaner A Londoner Weehsel, kurz 11 7) : h E um die Vergünftigung bat, zur Enthüllung schreiten zu dürfen, Enq que New-York dis zum 2. d. Nach denselden wollten | Hamburger Wechsel, kurz 35. lolländisehe Integrale 644 Gescp vom 15. April 1857 (Staats - Anzeiger No. 100. S. 789). und nachdem diese N ies worden ‘vie C mit E p a F dand und Frankreich die Unternehmungen des Franzosen Bellhy | Zilb ne Oa t Ta mee } Doide M , ‘Me Tae Ta S A‘ w W M L 4 v4 / Ï - gt ¿ * ° 2 D ma j % 1 M en y T # Jl er ) 080 e N Proz. Q panier È y Ex 2 - M) . L intmachun x il 1857 (Staats- No. 103. S. 817). | Hoch auf Se. Majestät s<loß, in das die Versammlung einftimn gen Nic : g 4 : Dor H. Gar On K Sanne 1857 (Stnats-Areatee No. 216. S. 1783). | Das Denkmal fet den Grafen Radezki vor, wie er von öfter de A S deshüpen Der dortige Práfident hat in einer Ae e: Iproz. Russen 1134. 44proz. Russen 1()13 : : reihishen Kriegern auf einen Schild emporgehoden wird, Der tv on Wachsamkeit gegen Walker empfohlen, Jn SLLE > Sanne 15 Un, Q Su, Wien 10 Fl. 55 Kr , t: G v 1h ‘Orle 5 4 Liverposl, 16. November, Mittags 12 Ubr f % r) j ¡g auf uns 29. April ldmarshall hált entblöôßten Hauptes in der Rechten den Felt ans hat das gelbe Fieber auf gs (Wolffs Tel. Bu Déit Bezug auf unsere Bekanntmachungen vom 29, Apri Feldmarscha 3 aufgehört. Baumwolle: 8900 Ballen Umsatz. Preise gogen gestern unveräünden

M M b g j Cer, B (Dacher

î

De