1858 / 269 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

ne aro ap

s

P R G y.

2214 15 Königliche Schauspiele. Nosenstein, Dichter, Hr. v. Lavallade. Felicitas, Kammerfrau Ro, g j E 22 D A

Donnerstag, 18. November, Jm Opernhauje. (212te Vor- | salindes, Frau Frieb-Blumauer. Thomas, Jonathan, Diener va Velgast belegenen { arrader , au an den für : 1544. 1558. 1560. 1563. 1567. 1970, 1571. | Nr. 4183, 4186. 4189. 4205. 4206.

C ) s - A, N dieses Pachtrecdt gezahlten, ibm gleichfalls cedir- 988, 1597. 1609, 1616. 1624. 1626. 1638 4219, 4234. 4239. 4248 4249 stellung.) Fli> und Flo>'s Abenteuer. Komisches Zauber. Ballet | der Straatens, 5 A, Bethge. rt der Handlung: Baden-Baden TiGVeiGul, fe wie au bad Ibn bon Ken 39 1616. 1649. 1654. 1659 1668 Teae 219. 423 2 248. 4249. 4. in 3 Mten und 6 Bildern, vom Königlichen Baletmeifer A. | Freitag, 19, November. Zm Opernbause. (213te Vorfiel, Gfarrcolonus Repius verkaufte, auf dem ge- | 92 1694. 1708. 1724. 1740 1741 1742. | ‘4 os 1308 131, G8 Taglioni. Wuíil vom Königl. Hof-Komponiften Hertel. lung.þ Kur Feier des Ullerhöchtten Gedurtäfestes JZhrer Majestät dachten Pfarra>ker befindliche todte und lebende 143. 1749. 1773. 1794. 1806 1811 1946. 1329 4350 1366- 4398. 4405. Jm Schauspielhause. (223fte Adonnements- eBRorftellung.) Zum | der Königin, ct L ubertüre von Beeiboven. Daun: © rpbeus Inventar, Eaaten und Ad>erarbeiten Forderun- 29. 1830 1843. 1845. 1859. 1878 1883 1428 U dden LaES E ersten Male : Fräulein Höôderchen. Original-Lufispiel in 3 Akten, und Curidice. Uber in 5 Abtheilungen, von Moline, aus dem gen und Ansprücde machen zu können qlauben, 1090, 1923. 1929, 1932. 1954. 1974 1487. 4502. 4532. 4545. 4547

don Charlotte Birch - Véeiffer In Scene gesept vom Regisseur | Franzöfischen überseßt von J. D. Sander. Mufik von lud aufgefordert, dieselden bei Vermeidung des Aus- 2017, 2026, 2029, 2031 2047. 2058, 2061. | 4552. 4554 4564 4567. 4568. 4593 schlusses in einem der zu diesem Bebufe auf | ¿0H » QUOR. QUDO. cli 1. 2128, 2144 i 1998. 41599. 4613. 4618. 4643 á644. 4648

Düringer. Vallet von Hoguet. Anfang 7 Uh: gc L C es 4 i 86. 2117 / den 6., 20. November u. 4. Dezember er, ¿2 i 2151. 2152. 2154. 2156. 2168. 1654. 4662. 4663. 4671

Beseßung: Anselm van der Straaten, Notar, Hr. Kaiser. Im Scdauspielbaufe. (224: Abdonnemenl(s - Y j 147. jedesmal Vormittags 10 Ubr i 3. 2209 2 M6 220 | Stettin, den $ November 1858 an dieger Gericht@stelle anberaumten Termine G00. M È 2282. | BRER Direction

Pauline, seine zweite Frau, Frau v. Lavallade, Ulrich, sein Sohn ur Feier des AlVerbôöchsten Geburtsfestes Zhrer rer Ebe, Kr. Porth. Rosalinde van ögheeren, seine Mlindel dnigin. Donna Diau tftfpic! in 4 Abîbeilun 1 k Kia, G : | Cl cl Sv, Le Por ri. \ ITLOC U DOJ C e 1 ae M 1gI d ie B e L. ap : i N Acn, na n anzumelden. s i 4314 : i 1 2343, | der Nentenban!k für b Provin Vommern (Frau ¡¿zormes. Veopold Odisen, Banquier, Otto Oblsen, Maler, vanis<en des Do1 Vorelo, von Test, Franzburg, den 16, Oktober 1858 | 2356 On j 384 Trieft E - - » » - - . Y # J L T ' \ É. a. ae Éa E g i g d C ie Brüder, Hr. Soinmenß, Hr. Liedt>e, Henry Moorfield, Esg, Hr ckeeE dom Nöniglihen Hofthea ¡u Si Königliche Nreidgerihtä.Kommission | 23810. 2396, 115 , 2422. 2148. 2450. 2455. | | ; 2418, 2486. 2488. 2500. 2520. [3016]

Karlowa. Willibald von Krenfeld, Assessor, Hr. Hill iana, als Gasrolle.)

M, ¿M F

G 9 f t} 4 1 n r 2554 ZONZ i : . ¿0 R d [ [3011] Bekanntmachung, 2627 26 G 0IL. BOOA eini) T F1fen "abn. » Bei der deute in Gemäßbeit der Bestimmun- 2695 eet E attet amd | z E A 1 Q5,0 F 1 j ch Vf i þ ZO0S Z(UN | m Ziona E bet 185! wurden einge e 5 5 eNn t i e r H Î c fs Er. en der $ÿ. 39, 41 und 47 des Geseßes vom | E 719 E E ms L nommen ——_— 4 2 Mârz 150 wegen Errichtung ton Renten- | 71: e119, 14 4 (6d. 2128. 273. Le, d | 4: ] R 2803, 2 ; j 7 b A L A, j k, f D anfen im Beisein der Age ordneten der Pro- v E * « O ( Stelbrief j 44e Uni Hypotdelenidein ind im Bureau la | der hablungd Einstellung auf den 9 Novem. inzial. Reriret: ing und eines Notars staitgefun 28M) S tom bs „f à u A J D 9 s da R j k é à ba L - L b vg! Hn S ere PARGI PETTMARR even der c. festgesegt worden denen lôten dffentlihen Verloosung bon Pommer aus Witt enderg [04 wegen eines in Gläubiger, welde wegen einer aus dem | Kum eintweiligen Verwalter der Masse it der hen l pur, rir 1 find die nadfolgend aufge ommerfeld verübten Diebstahls zur Untersuchung Hypotbekenbuche nicht ersidtlichen Realforderung Kecwtsanwalt Scheller dier bestellt führten Nummern geiogen de elde en werden. Alle Bebörden werden ergebenft aus den Kaufgeldern Befriedigung su<hen, haden je Gläubiger des Gemei ildnert werder Refidern mit der Au E [u@t, den Mus che, dessen gegenwärtiger Auf- fid mit ibrem Anspruch bei dem unterzei<neten gefordert, in zuf den den Navital! etrag ge 5 1 2 è D f D 41) 1 Wo L Li Q v4 C dalt unbekannt ift, anzudbalten, demselben dic | Gericht zu melden Feu 27 5 ade der ausacloclen A: Un, e E s » E ¿ - f: a aid 4 v L S H S 4% A M Ï 4k t % Ì #% : s "S oblenen Sachen, nämlich Rybnik, den 2. Uugust 1 NOE F higen Nuflande mit den dau achdri E 5 G 6 i d M . f e Va L DS T) n I H Le L T0 Î Î L e T » E » 1) einen s<warzen mit ciner Reibe üdersponne- Königliches Krei Kgerid<t. in dem Verdandlungäzimmer Nr. 1 des Gerichts. Coupons Serie Il. Nr. 2 16 vom April | 334 i. 30 L 3332, Ker n dpfe versebenen ZuBOrod, in den IFCTICN - Ab! he lung acbd4i ubdeg do r dem eric! Den Kommi f T Herrn j 1854 ab auf unterer Nafe Brooke Mitter 5M, Jd 4. 4) Acrmeln mit gelbem Kattun, im Uebrigen Geri <ts- Assessor Basevig an Ibn Termine sr. 5, in Empfang zu nehmen. 5476. 3473. 3486. 3491. IEV. DUL 1. JIED. | m Þ pin mit 'dbwarie N Namelott gefüttert [ U ; R n furd «rat u « ihre Erf árungen 11 È Lc T? <4 ut ver Die Bei id F r ian mat Mo Bett F | » O (, 3542. 354H. 19> j: L V) d | a U T INSDorfe aut! î CT T SET U (< Bu>alingbo! [f Es oncrurL. Trof ffnung Lies Tann, so weit di efstánde der l M N) i M IDIS : ¿ sp i Î 7 n Ps 19 y Î da W . R î í j Ì Y Î L) Ä ü L j 10 10SbaLn um die Stq i Par ¡Qivarze Buablinghosen mit gelden } HznialiSes Kreisaericdt 1u Stargard i. Pomm. | dehaltung die j i 3652. | : Stadt

I i 2 s I

“Hy

“a. a d, , ZU P E A

M) A | 4 H 4 U

{142 / L YY)

m he tz L

w bi

d cTTA iters det die Bettell una autrei> en 1u G son bom { Ubi / MAM) 616. D ZU. : ) A U

Metallknöpfen, Erde Abdtdeiluna, | eined anderen nitiven Verwalte abiugeben eseben. alâdann B nur ataen ua on O 5 i E I : 4/1 2 d G Ö! ind auf den Sectionen ein 4 “dar graue, auf eiuem Knie ausÑae- den 10. November 1858 Mutags 12 Allen velde dom Sade etwral Î pC! Zinsen A A | 3140. 3794 37° S1. i A D049. RNolandse>-Neuwied pro Ok L a p 5 of . L 2 E “E s Ì P » 7 4 i h bessert è Leinewandhofen, Ueber das Vermbdaecn des Qaufmannäs | an Geld, Papieren oder anderen Sathen in benen Fálligk E 0A cinen raunen m rotber Seide artütterten Voble bierfelt f der faufmán nische Ko! ( Befiß oder Betwwad ram baben oder weide da eblendet } i 1 j 59155 G, Muff, : Í erdffnet und der Tag der Zahlung me Seiden etwas dershulden, wird aufgegeben, nichts Ua aedraht werden t l 1859 | 4011 4024 einen schwarzen mil Namelott arfütterten aut den an dentelden ¡u deradbtolzecn obert zu abi här: iede fern ere ¡erin E L z U) 4M Tuchrod, : 9. November 185K bielmedr don dem Befiße der Gegenstände briefe auf U2X 4130

t) ein Paar gute braune Bu>ékfinghbosen, feftgesept worden dis zum 29. Oecezember 1838 ein Indabern don aud

pn Ö o , g «Ls L i Wh v4 44

i TIR aar bl augrauc VBudlskinghosen, Zum einstweihagen Lern alter der Maf \ d di ießl ¡ @ Gil

5 aue rotbe acmutterlie Piquéweste L A term Ger: Ate oder Mem Ui lera lter der M 8, Mis ¡u realtfirenden “vfhrgaa

R ; Kaufmann Uugquít Zaftrow bierselbß beste] die er dei fih führen wird, abnehmen zu lassen Gläubiger des Sa A, (26 b> q Unzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt | einer achdr n U : idrer etwaigen Nechte, ebendahin zur Konkurs ere Rentenbank. Nasse ein iden u ie Ueber- | [3012]

und davon s<leunigst der unterzeichneten Be- | 4 ordert, in dem | hôrde Anzeige zu machen. Au<< wird ein Jeder, | auf den 29 November cr Vormittags | masse abzuliefern. Pfandinhaber und andere / t Nacddem in der Generalvdersammlu! welcher von dem Aufenthalte des Mu sch e oder | 104 Ukr, | mit denselben gleihderechtigte Gläudiger det “ry en : fien des Empfängers, zu | Handelsgesellschaft esdlossen, don dem Verbleib det geftohlenen Guts Kennt-e | in unserm Gerichtülokale, Terminszimmer Nr. 1, | Gemeinschuldners daben don den in ihren antragt | dalten dat, if der mitunterzeichnet : Ve TÎD( Srat ais Vertreter de ea 1! ' j - h abe r T n A ' t y j / î t j

384 388

. u

! 4, L kg 9 P d

4

Rentenbriefen soll big au

y

niß dat, aufgefordert, davon underzüglic der vor dem Nommifsar, Herrn Kreißgerichtsrath | Vefike befindliden Vfandftüden unß Anzeige j obeml Gesellschafter, in Verbindung mit den beiden n inb i, mit der Liquidation i ften Gerichté- oder Polizeibehörde Anzeige j S<üler anberaumten eri in bre Érflárungen | 40 maden Königliche N dorgeschritten , dat n>< !<con 1B! übderteben làf gz nab ‘Abwi de T4 iâmmtlicher Wu C urfte zu maden. und Vorschläge über die Beibet altung dieses | Elding, den 12. November 1858 der Rentenbank für die Provinz Pomme ih ein Liquidationscours von pCt. ! Koften erwachsen dadur nicht. Vor dem | Verwalters oder die Beste! ung eines anderen Königliches Kreidgeriht 1. Abtheilung Triesi : Da die wi rflich : Abwi>elung jedo< noch cinei zen Zeitraum in Anspruch nebmen würde, Ankaufe der Sachen wird gewarnt, einstweiligen Verwalters alk ugeben | E Samm | so baben wir im Interesse dec Herren Commanditaire mit den Herren S8. & M. Simon ein Ab- Sorau, den 12. November 1858. Ullen, wel<e von dem G A eiwas [3013] Bekanntma unag Í D C E V m i fommen dabin berbdeigefübrt, daß dieselben si auf unser Ansuchen bereit erklärt baben, die sámmt Der Staaté-Antwalt. an Geld apieren oder anderen Sachen in j . Es bab ; eiannimaM un  der N es der 15ten KICTAA j 1m A 10bember li el Uktiva und Pasfiva der Gesellschaft ¿ul üt ernehmen Amimtl he Vasfiv Q bid ¡um S <lufse , Ten ( l | s daden 108 außgeloosten, am April 1859 zur baaren þ | Liguidationscours bon L M der Weise

Y

Signalement. B G I e | au April ur baa 3 Jahres zu bezahlen, und d enerwähnten uidat D A b y efiß oder Gewahrsam haben, oder welcde an | er dant Fatben derlolk und fen vil fi unm orden Vontom,e | ev IAYTeS. 1, VEZSY ate a bee dinde ; + red Tbat S : Der Seifensiedergesel Gustav Herrmann | b s 6 verschulden, wird aufgegeben, nichts | !) E En uten yrer; eron und dessen Real:sation kommenden Pommerschen Renten- | an die stillen Gesellschafter zur. Auszahlung zu bringen, daß die Hälfte bis ul ezember dieses n) 1 f < M at af G f j i n eiwas berd n €n bit au acgert {n eye am M uni 1M) t erttorbene Cdetrau briefe mit Iw [en die Din A s f Ui na Ser F L í » Rd % Li a k Musche aus SrLenderg n am 5. Wte } an. denselben zu verabfolgen oder zu ga! len Henriette, geborene Hirschberg, in idrem v4 Seen aer wr Are mee | Jahres, die zweite Hälfte dis ultimo Zun i nâchsten Ja bolleingezablte 4 f g cn j B v M M j 5416 C44 ' Ct { Ï E in it Wr r E Ÿ 1 . Hn F - _— è « o Î a 1843 ged. R ischer Neligion, 5 Fuß sz Zoll | dielmebr von dem Be eng e AVOORRnS j wechselseitigen am 17 Juli 185 <te Ar. 2— 10 es LUES i>¡uliefern find Antheile und 3UpCt. Quittungsbogen glci{hmäßig fk bedandell j ke j ä j rigen í i O e 1 its Î J f X » î } $ f ¿ groß, dat braune Haare, freie Stirn, braune | bis F Ta l; | m 2 L UeE LOVO ECT Littr. A. à f | È s Bis zur vollständigen Berichtigung der erwähnten giquit dation8m 0 018 zum 30. Juni als b m f E U 1E, Dezember cr. cius< [ieß] Q | ten und am 10, Oftober 18537 publizirten 21. 470 800 86° A 546 G d i N y S5, ; i A Augenbrauen na Augen, die Nase d Geri&dt od d M u T4 d M, 2s y E « D, M _QUsE. 1 Ps 4 | nächsten Jahres, bleibt der O in seiner zzunction; die ¡Firma wird | . Januar us 4‘ E L y “M Ï em eri i OTCT Cm ¿rdaltée Cr Lac j M die Rinder (dres zu Marseille 5, N19 G44 f) i 15 H N) 4, L Ó gewdödbnlichen Mund, rafirten Bart, vollständige | Anzeige zu machen, und Alles mit Vorbebalt | fr verd L dea U Dan G), Ga 4, d Ae w 1859 ab dis zur dollständigen Abwi>elu1 î e 4 í 9 n & 5 L ke i, [V j i î o f i & ne 2 it F / s pt j - j N bne, rundes i nn, obaie Setnchdtsbildung, act j ibrer etm 1igaen Recdte ebend 1bin ur Nort 144 ur | ul s y den R O y 6 U DNY 1 Ves 1156 i # Ire utt} d ê funde Gesichtäfarbe und ift von mittler Gestalt, | T T a L E S TER l Carl Heinri Fätben, Vornamens Pau Littr, B. à 500 Tblr. : f : masse abzuliefern. Pfandinbaber und andere | und Madelaine Geschwister Fätben, und ¡ver Nr. 657, 973. 1096. 1103 i S D E mit denselben gleidberechtigte Gläubiger des | jedes auf Hdbe von % Thlx zu Miterben j 11 f ite C. à 100 Tblr gezeichnet eden, T ber 1858 / f j . E A E aas f i ODe 1 * [3015] : L ; | Gemeins{uldners haben von den in ibrem Besiy | eingesent, 018. 632. 1032. 1040 06, 1. P Ag le dp E i "5 af Der Verwaltungérath Die Nreis- Wundarzt» Stelle des Tilfiter Kreises, befindlichen Pfandftü>en nur Anzeige zu machen. | 2) ‘der Tudmacdermeißer jekige Meblbändler i s as : N ZUDE é L e A Ge Be O: A A : gh N u L \ è 61 ¿ Ï Z x E L v4 VTOR G f d nvi «Dr F É «Î «u « I «f S s “5 « - L 0 4 / ¿ nde rae L, aDendüdIiec mit dem U ohusine in Coadjn! uten, mit welcher XKugleid werden alle Di iejenigen, welche an Johann Samuel Groebler bierselb> und 3216 43955 4353 4 ) e 4217 Moritz im 0 1 + d E *% «I As Po 4 «Ft, 004 e t Man * ü ' 4 * «4 11H ly

«.

) | é l j r j v E in in tábrlithes Gehalt bon 14 Tb:r. verbunden. die Male UAniprü> ald Kontu râgläubi ger machen j befi f au 1 ( ebruat 1% M berfto rbene 114 7 | 1. 1939 S ps Bezug ¡ (f D vorftebende Pu LC( [Ul L \ l i T c Inbaber bon UAntbeilsscheinen

bi M

ift erledigt. | i \l i . a, 1E pit i 9 | wollen, - dierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, | Ehefrau Sophdie Charlotte riederike, geborene Littr. D

YUIE qualifizirte Bewerber, welche fi binnen 4 Vocben dei uns zu melden baben, find sowobl Wundärite 1 Klasse, welehe die Forenfische Prü fung beftanden, als aue pro Payenn aeprüfte praktische Aerzte anzuseben: jedo< kann au anderen praftishen Aeriten die ‘Etefle unter der Bedingung, daß sie die Zulassung zur Physikats- Prüfung binnen längstens zwei Jahren nach- fudden, mit einer dem Gehalt alei{fommenden Remuneration kommifsaris< übertragen werden

Gumbinnen, den 10. November 1458 Königliche Negierunag, Abtheilung des Znnern

[2233] Nothwendiger Verkauf.

Der im Rybniker Kreise gelegene, dem Eugen Zung gebdrige, freie Allodial-Nitterguts- Antbeil Zastgemb Ar. fi, genannt Centner - Hof, abge-

<âpt auf 17,262 Tblr. 24 Egr. 2 Pf, soll im Wege der Executi on

am 23. Februar 1859, Vormittags

11 Uhr, an ordentlicher Gerichiéselle bierselbsi (ubbafstir t werden

dieselben mdgen bereits re<tôbánaia sein oder nidt, mit dem dafür verlangten Vorrecht dis zum 11, Dezember cr. T O bei uns sedriíthi < oder zu Protokoll anzumelde und demn zur Prüf ing der s¿mmtli chen innerbalb der gedachten Frist angemeldeten ¡For Mitten so wie nab Vefinden zur Beftelluna des definitiven Verwaltungs- Personals auf den 6. Zanuar 1859, Vormittags L Or, m unterem Geri<htêélokale Termins immer Nr. 1, vor dem obengenannten Kommissar zu erscheinen. Nach Abhaltung dieset Termins wird gecigneten pu ¡E mit der Verbandlung über den Akkord ver- fabren werden

r D

[38015] Konfurs-Erdffnung, Königliches Kreisgericht zu Elbing Erfte ADi L ecilng a, den 12 November 1858, Vormittags 11 Ubr. es das Vermbdgen des hiefigen Kaufmanns Abraham Neufeldt ift der kaufmännische Konkurs um abgefürzten Verfahren erdffnet und der Tag

dampfe, in ibrem wechselseitigen am Uten Jedruar 1843 errichteten und am 1ûten April 1858 publizirten Testamente nad idrem beiderseitigen Ableben ihre beider- seitigen nächsten Verwandten, zu welden aud der Tuchmachermeister Chriflian Friedri<h Hampke gebdört, zu Erben ein- qciekt L j Da der Aufenthalt der Geschwister Fätden und des Tuchmachermeifters Hampke dem unlel- zeichneten Gerichte nicht bekannt ift, so werden dieselden biermit öffentlich von dem Jnhalte der Teftamente in Kenntniß geseßt. Brandenburg, den 12, November Königliches Kreisgericht. Steinbee.

1858.

2TH] èroclama. E | Auf den Antrag des Oekonomen Krabbe e Velgast werden alle diejenigen, welche an, e ihm bon dem Pfarrcolonus Reßkius zu Be mit Konsens des Verpächters cedirte, bis us Jahre 1864 laufende Pachtrecht an dem Þ

11414. 1415, 1623. 1! 2536 3023. Z088_ :

Litt. E 14. 34 50. 56 61.

146 160 225 E R A 211, 276. 289, 309. 341, 343. 348. 353. 385. 301. 401. 422. 179 5. 503. 525. 990. 597 602. 604. 066, 675, 682 686 689. 708. Ta 753: T6ù T6, 796 808. 832 848. 3. 915, 430. 933. 934. 358, 971. 975. 990, 496. 1015. 1034. N 1068. 1071. 1087. n S 1106 1168, 10 1201, 1204. 1220. 1234. 1236. 1241. 298, 1276. L 1E 1207 1901. 1312. 1326. 1328. 1340. 1345. 1349. 1359, 1361, 1385. 1388. 1401. 1416.

1450. 1494. 1502. 1520. 1528. 1536. 1538.

f

ebufe der Kontrole un

Nummernverzeichnif gegeben wird,

Diese Quittung ift in unserer Kase

vom 27 en der Präsentant die Bethe Q vollgezahblten Untheils< ein O uittungs erbält. älfte erfolgt in G Beträgen ) ì nächsten

wogeg für jeden für jeden auch die abgeftempelten Zahlung der

zurüdzugeben,

einreichen, Zablungstermine erfolgt. NKdnigsberg, den 15, November 1858.

Preußische

Moritz Simon

Von

baben es fi

{ y Î

30pCt.

¿weiten vom gegcn Auslieferung der abgestempelt Auswärtige BVefiger von Antheils ( den Herren Zulius Bleichrdder oder ihren hiesigen Korrespondenten zur Besorgung des Diejenigen, welche ihre Antheils\cheine bis

d Dezember d. J. wenn die Auszahlung im Ganzen am zweiten

{um

ung in

woyon das eine

Ver

30) nth il

BU A A L A

Seinen 1

selbst zuzuschreiden

Handels - Gesellschaft. A. Anderach

juittirt dem Einreicher zurü>-

& Comp. in Berlin

Nöôtdigen einreichen.