1858 / 277 p. 3 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

D

E A R Ta a O RT A E TN

2268 | 2269 (alls die Weedsel für fraftlos erflärt werden Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Ve- | bekannt gema<t. dak all l Ï Ï b L J Qu me ( n

® i D Î A werden. | onntsGas fehlt, werden die Re U, | | A ED E nigen O e ff ent l i ch er 2 n J e i g ET. Auswärtigen werden die Mechts - Anwälte | Bublagzki und Langer bier S megualte | dem oben Hc/eplen Liquidations-Termin nicht

y und g. An- : s y hustizrath Freddorfff, Gall und der Necht8anwalt | walt Muthwil] in Loslau zu Se s | CeNen oder ihre Fc derungen nit gebdrig Wolff als Mandatarien in Vorschlag gebracht | geslagen 186 75 1 E E VERIIEE vem gegenwärtigen tedbrief | i 99 bis J 8TT einen ander walk, vol Nr. 172 eingetr Berin, n En, Eer Es Ti T4 Nybnif, den 22. November 1858 ute dd qa S ps i rel bezeichnete Schiffskne et Carl ges<ägt auf 747 Tblr. 13 Sgr L P P p L tion g Nredit- p R L v gy Abnigliches Kreisgeriht. Erste Abtheilung des Diebstahls verdächtig. | d J, um 11 Ubr, | b) ein Kieygarten vol. 111. Nr, 17: E E dalt ift midt p er- j in dem Sißungésaale der unterzeidueten Negie- thekenbuds übrer Pripwal?, l

P R E “fl mner mam 7

r

e Read

Rate S

> M1 litair-Bebörder rungs - Abdtdeilung dor dem Herrn RNegierunat- 28K Thlr. 10 E41 i Qu 073 Bekan

J A T H L

Ï S % I A 4 j (f Ï ° Y dedbalî ienft. Nath n Scdoenfeldt anderaumt j , Wend [d vol Ul dr L i m früheren L n! n ¿ten Jäger-

% h M A

ff í Y 9 g L Î B Î g f 1 4 f 9 D x Von den im ofthavelländischen Krei elegenen theken! us uber Prikwa r ; Kataillon der |<leswig-! nsen Urmee, Carl

S P.

L d L T

Betretun lle festzunedmen, u nit allen deiden Vorwerken enthält 7 E qr E » Qu ráb welder vor 7 Ag na< Amerika

dei 19m fid dorfindenden Gegen | [l Das Vorwerk Febrbelli! m l, Januar 18! i | egan gegenwärtig seinem Leben und Auf

Geldern in unsere Gefängni se abzuliefern. j j idof- B VBauftellen g. | E i! a unbekannt rd bierdur er-

Es wird die ungesäumte Erftattung A ] K n ordentli M ri bad, i - et, daß er in dem Testamente seiner an entstandenen ren Auslagen i g E irt er. dier dersto nte, der pe

eret rien i n uland & ein cie ij j Wiesen i ; en 1 Rammerfr u Q otte Christiane Wilhel,

e<tswillfädrigkeit versicd i dütungen.. o legiftratur eingesehen werden E Tine ; C enan 3 bausen, mit

Gleihzeitii wird ein Zeder, welcher don dem | 6) Kichn-Schonungen eingesekt

enthalt =ciffölnedtt Schornstein Unlant

Pg aa, S Es Sas

I Ì

L

dat, aufgefordert, dadon ungesäumt

 o À s Á, 4 f R J oli é

näcdfsten Gerichts - oder Polizeidbebödrde An machen

tendura ' 23. November 1A. dduialiche ! Ott Kommisfion

-

Ba 1! 6

4 va

werden

Ant

d F Cy

s Y m 5 Mg! inreifte Ti u, 7 Wi h

N A . E LAT E

Bosen don y j i tei ) Pemet it ¡Gm mitt G B rune Tuhmüßze D F äi s k 644 4M i 6 64 CA iv U " bed Eci falnectd k,

Zervenséleul leru abgegeden D * ° * v

beider M nteeie e Ipeziellen wie die Q nqungen bte Neg

v4 a

1g8-Regifter U Grur

ry

_— L A

f

er da » % Bs S

pie e nôdîte Ger L g. Ui drde i

der odigen Strafe ebfübren

eilung maden iu wollen werden

November 189 Potédam, den 20, Novem! eiôgerihts- Komm Kdnigliche Negieru

dtdeilung für direfte Eteuern (Forften

t L E

bei da 24 190 Er j em bett s V A 64 A A Ï i Ci Ï

B ¿$4 ry

Vormitta Î j : » j > A F, N ti « Ï ih meittdiet end j f B L O f N eid M M “m C aht -

C i Va 414

5

undekannt | : 17 ebel a il j n «Æmn zur Prúfung alle

r

biermit | L E MRIE 5 j A | November

agel

Î Y O ¿a Duis i kamn j Dc Adam 1 M 4 Ï d eem þ z Ci

p ara

aufgefordert. » tiner der Fristen cine L [e ne Anmeldung dschrift derselben nd “4elugen, E

tde M. Ang, Gläubiger, welche

C4 eln mel, itle j cinen Wobnfig b “Lun einer bj Fo TOeT y ten oder j Arg er Bedo! V W M