1858 / 277 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2270 2271

gen hid ium E<l! fe des Zahres [58 wu | au den: die defiuitide der Zahlung ¡um | [3031} j ?

3), Mârz-15859 erfolgen. Fur Nentenbriefe, | geichieht, erfolgt die Räâ>gabe edenso wie [3044] D u@ in d all

) B j V: ù U ¡ivar au n vem alle gebunden, wenn j ( welche innerhalb dieses Zeitraumes nicht | die Wiedereinsendung portopfldtig, | Róni Iich Niedersc<lefis<. ihnen dis dahin nur dez0gli< cines Theites | ) Oblig eingeliefert werden Cann die Beifügüng der | T r Gg A n memen | I t) Fisd Eis ( bor Lieferung der Zuschlag ertheilt werden Thüringische oder Werrabahn bezogen ada i Joncl ION de | [sf Coupons nur erfi wieder in der Jeu bom ; s 19 i ne S ar l »e l €11 ahn. (ollte ; Erfurt den November 15% : 5 G F ie na bter ben den Gu É ate nen * 00 15, dis 30 Oftober 1859 uud danu a DeT der Nentenbank für die Yirovinz L randenburg. E46 soll die Liéferuna derx erga M ator die Offerten find franco Gat nbof Werstun- | Die Oireetio | Rrancd ¡weiten Hälfte der Monate April und Ofkto- ld ey m, lien und Utenfilien für dad l'änttige De Ge genu und sranco Bahubof Eisenacd zu ftellen, | der Thüringischen “ramerd D Aa da derlo M q werden bei Unte j E ber jeden Jahres erfolgen N j N | Rod- und Stangenkupser Rawler, Ler Ul , nd endadn- GesellsHaft Wo agr wn j 1 Q hon Die Rentenbriefe find ohne Coupons eingu- | A. Schema zu der begleitenden Nachweisung, | Een-, Zink: Ponton- und KFreubl-4 e i ar T a S eno senden, da au der legte Coupon der Serie l. wenn Rentenbriefe mit der Yiost eingelandti | Drabt V abi eutscher und F h M [% t in gewdhnlicder Weise zu realifiren bleibt. | werden. (ad 7) inf, Quadrat-, Flacd- und Rundeisen | Die Wiederincourbsezung der aufer Cours Y R amwei|] E N i Cilenguk rabistifle, Nâgel agcsekten Reutenbriefe Bebufs ihrer Einrei- über s Cetud Rentenbriefe d "ted E H Niete, Posamentiern aaren, Tuch T, C 7 V 1 À ae qung zur Beifügung neuer Coupons if Brandenburg zur pr, der ins + Coupont Wachäteppich, Leinwand, Bindfaden eo [3085] (0 oln - Vin d (ner C1ijenbahn. nid! ertorderli® Serie 1 Sedirting, Maler-Materialien, Fischihr a A Ver gleihende Uebersicht der E etriebsEinnabmen Bereits ausgeloosete Nentendbriete dúrfea zur y D L Lectpeutindl, Orabt zewede, Holikob| E ) uf der Hauptbabn Beifügung neuer Coupons nicht eingerricht (604 H Angabe E Kautihud- Schläuche und Cylinder, Zeil, Rin Im Monat Oltober 1858 en cingenommen werden, fo 1 e ren RNealinrung be- usnumm e uf vem Lande mit Anga den und diverse kleine Werlicuge im s G dr 240 117 Perjouen.. ¡8 Abir, Egr. 8 Yf. sondert ew ir | (D ( M HMHalioni z bmi on bdecarten wei Den ï 4 2 #4) 1X4 Ctr. Güter e, e ; 1 ; daa die Eigite!erung der f endriefe 1! zu de r Nentenbrief cmin dierzu ift auf E Éxtragrdmnarien / L i L D L Y LP

E B A | i “g ean ; T Eumma Zonnabend den 41 Dezember t : Summa 397,3 j Siegrheinischer Bergwerks,

Grunde ¡u legende Abnahme stattfindet, se Belge 4pdro4. Prioritätsa-Ot gationen

na<dem die Coake resy Roden ffir Bie

18 at E rer

d 1 Ms 7 d î m y î L f K nd pet L Le O H D ¡ADIDATr

gr tair a,

E err

d L

Betrag. | für jede R E s N îm Monat Oktober 7 wurden eingenommen b G n.01 M r A Life cuba LN E M: Hieigem Mala | fúr 234,872 Personen. 27 Thlr. 19 Egr. j | Un », utten- Uctien <(TeIn. dl | blr V mberaumt, bié welchem die Of, 1,014,935 Ctr. Güter 22,817 “c i Col

¿t ° Ertraordinar en

Î Ä L v « Ä Ï v Wi j i Uj - Ï e Î s S 7 s

R m S S T T E Que I

é 11AA j » Y k, d É pr 14 00 « B 1 (N | I UCTIO i Ci Q j N h, j 1 E d 9. A H E R L f Ic L, i Ì un b 4 t. p b R . t ri (64 5 6 A p D qs 11% O +e : en CTRER ged

M!

j C umma

j

rhre Sn Ä A M

Niertau'cnd Seel 9 j

L'berscblesis<e Eisenbahn ftr 45,011 Personen 'ieferung don Aden mit N4è fdr 04 Ctr. Güter lendabnwaae rtraordtnartien

B. Echema ju det

wenn MNentendriete Í

.

b

« d

4 Hd 4 v

t Ter ms hes Ln Bell tag ama | Hoerde'r Bergwerks- und

c

à 4

ern fi rsGlefische Eisenbahn a 250,47 0 | >neun Prozent: " | 2646 (n SrOGe in Sette Le dice N Ma: E M Fe Ei 4haler per Actie

prtn % e

Ï tp pi 2 þ a d ü Ä

2% 5 L M L H [S BenaSritdtigu? Angabe t

A 7

$ R wwWs iugeben trird. Wenn mit dem Ablaufe der be¡eibneten dreiwdeentlid

L

_ D e r . a S. t . s a V Dei T4 C V Nei V

J F i i Rentenbriefe mit upons m>! 1 angen N L ° M E Wi > E A ; 5 fein sollten und au eine Benachrihtigung | ma 1 A Coln - Müsener Bergwerks - Ac seite er unte net Lirect egen | : Bilanz pr Fuli 1857 bis ind

nz Þre l «JUil vid Ci. U „Uni 1

tien - Verein.

den | (WVollländiger Vor - unt Zuname und Stand des Einreichenden

- f Î Ä - mlt A è ° ; rah aas d b pw 4, 79 pt i Ein lie Tung L L V H U & CTACTICI Cn

L _- - _— e

_

«

Ti i M i R

L'iberle Kreditoren

Mi M or * F [} b C î

5 pf r è- s

. -

-.

i otort Unie j It en | 8 4 y y ann Ó as IDOR Tor B s G 9s Stu Rentenbriefe im Pesammtidetrage don

Werden die Reutenbriefe im Lokale | eitausend Eindundert Zebu Thalern von dem

der Rentenbank abgegel (5 b 0 | : Ztraß Nr bier-

10 1 die degleitende Nacdweisuz1 ».) In cid, Behuf eugung der neuen ins - Cou- w - ce |

Iw ei Erempla . orzuleaeu n denen t On d i j ur< mit dem Bemer- Thüringische Eisenbahn. Einliefernde j mut eimn mpfang j vesein ¡ de Kudaa De ur Heizung der Locomotiden der 292! Bescheinigung de if Annabmn ( ere geaen Thie ercinieterung LeicTt NaMmbel B iTb en und Werrae-CE!en Nentenbriefe beauftraaten beiden Beamten ut nd ver untenstedenden, dom EmprfZngei Halbjahr 1859 bedürfen

“.

Mei

M T4 à

E A

1% F I L V i

Ot ÿ 1 1 s Y vumnmer Conto __ Pert in ¿ i d % à) T 774 Rendanten Sol y ( , in d da mssen d has f ol, G mt / uad, 11} p, Ngerdammer«Conte ¿M F 1 5 Ci 11 M «i Ñ ( O T R Ç H V C B 15 K) voll C eutner C H Mokbili „, wurüderbAli | zie bbolur N e1 h e en rb s le zur Lc : Lde e P EEs vi Dis di s t dg E 14 (A) s \ l ¿ Maschinen Len Dri N i neuen oupons 16 Dem Ln n a i MACUCTURg 46 "u: | | Vern fa, n j â el! q j : z l e Bre h BEE l4 N 1 E Gi E a. G CLUCTCLUNQGCOLU s v L A H a Âu bs em .| MUdau j b 4 >45 j T p k, a wit / y - „d uni f R Ey La i en Bua “en quuíllitten 5141 pâtcftens zum d ezembe i u Bd -| FRegelei {B M L m D -— y : ( k U v L i Î e i 1h RNüd zade i ¿c : 4a ICHUau! ent E 1 41 î (Ubr um Q u n d D LC H A | Baumz# Y l 7 4 M,

F 1 t Citte

Ÿ

Uu uud länge e hier ¡jzolgendes bemerkt zu deren Beseitiguna dabe der I a) die Coafke resy Nentenbriefe erforderlich der in e D N j regelmäßigen LQuanti anderen als in der zu eit | b) an die Gebote bleiben