1858 / 291 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2370 O c f f ent l i ch er U n y e i g E T, Oerihtte e ¡u erscheinen baben und wobei die l Tblr. pro Actie entweder bi ei unserer

y A E f Kichterscheinenden oder die, welche sich nicht oder 32: T Sett E, ae Kg 4

s ft ! 01 P

N | nicht bestimmt erfiáren, fr der Mebrrat{ det : Grebe M oes e

PL Y | è j wy na p A COeLLOUmann o h [13239] Ste>briefs-Erlediguna Yorderuagen innerdalb einer der Fristen anu- j auf den 22, Dezember d J, Vormi tretend werden angeschen werden, dafcru jedoch R $ Do Un e dad i L Tot Der uuter dem 13, C ttobei d, ; «0 l ineliwus

L

}. binter den | gemeldet haben. | 10 Ubr T | ein Vergleich nicht zu Stande fommen lol! e S "R ltd J y _ ü x Y F Da è 3 4 464444 444 3 ia ia) i D x Ardeitmann Friedri il m LVeuskert Wer seine Anmeldung s<rifili< ciureidt bat in unjerem Gerichtslokal, Zimmer Nr j G s i WceDruder

; den 20, Zuli 1859 Be A s % L ? Î v vi Q mo i r May 10 1! TE. é Wm 1s Î F è a wh D » 44 A 5 6 erlasscne Stett 18 erledigt zurüd- | e ULicrift derieiden und idrer Anlagen bei: | dem unterzeihneten Nommsfsar anberaum! E D rotulation der viften FSY L berschlesis<e (Fise nb, Hn, t atcnommen fügen ten Die Vetheiligten, tvelche die ern 4 den ¿4 Scthlilember 1859 f \ Berlin, den erembder 185K Zeder Gläubiger weicder nicht îin unserm Forderungen angemelde b s : : Refannlmmaduug eines Localiona - Erkf-n u er LWerfitatis-Materialen-Bet ga: f úr : Li l « : Ï norverungen angemeldet oder Gestrite, | der Dei S1 int

I. (Kriminal) Abtbeilung | Amtädezirke seinen Wobn dat, muß dei der werden biervon in Nenntnik geseht p nisse, W ldes dinfichilih der U endleibende O er\<lefis<e,

4, k,

Anmeldung seiner Forderung einen am dbiefigen Guben, den 10. Dezember 1858 ebenfalls Viittags 12 Ubr für bcefannt gema@t | Breslau-Po)en-Hlogauer und

O wodndaften oder zur Praxis bei uns bes Nöniglicdes Nreis ericht anacnommen €crdá ird, gen Ls i i » 2 Lrt y 1 Ä N Ï g Î A au j a G i t f ) FO T j °. D e H reOtigten auswärtigen BevoUmächtigten bdeüellen | Der Kommissar des Kouluriea d i [ e r. [ 299, und zwar: an E _- \ P und zu den Alten anzeigen. Denjenigen, wel- | Nebe 2 <m i C Li É ans  Ki y f (4 | y Metall COCN L L LICT V S Ci 1444 A I Gormitaa i M) Lw Ai D L an E E, ad h die Necdtsanwalte Dr, Schulie En« Aupböliern ermögen des Buchhändlers y i Wlaán | nand vbler diertelbft der fa ufmännisée h Koufuri i d i

L, Zlargard-Pofener Cisenbabn

z 1 Î - i Fel, loerdeg

Ï i „H v, 4731 H s Î È b Â, H cie [4 4 i

Os wald, Schotte Sunderiicd und Consentius | Aufforderuna onkfurgs aa 2 Î s y [44H E D É e D g # zu E ahn aitern dot gen nad Festsekun er weiten Anme! N H r 5 G M . Norddausen der Letember 18K In dem Konkur über das Veri niduialiches Krei V Erite Adtbeilung N zuf! eute Moriß Badt Xippert unt

D

e D 2 uis h E Laser bon hier if zur Anm idun 2 de o tde [46 /) i s Bts, E Id igen PTIPG i! P i â / 32141 d I ima ©$ u h S) | en der N afurs bi R ; i A Ï 4 I gf em M gie 5 | ï G ri #4 it {4 f L Det Z il M els x 4M 4 de L: u , wr h T du dem üonkurse über d p y e at c ontursgiäudiger uo ei y | L ovbeh Gut de Mile A dere Tisernen nd méinarnen Rid A N agde UTg Alte nber ged e : (rifenbahn.

S4 Li 67 4 Li L L Lk A i D i «H {T } j Wi b L K Ci Í j CT Î id L gun ¿ Mau da Tbeodor Wizal h ! j V4 jum F L Ce de qu? na 71 Ti L 7 C c aile Ï eib Y

(Firma {rot Appeldaumn) fin Vormittags | folacnde Forde en anaaneclde j 1) von Kruse X Co. in Amsterdam dem Kommissar, | 16 Sar. Waarenforderu!

«t y r E L 4 ù F v d 4 p F 4 Ï L C | j don „Jultus «04 Vi i, U 4 Î Le j niudt mi! d eru z CDIUdaat Od ul DEiuU | j z t 01 g, L | dem gedacten Ls L Li j n B < Í 4 n i Ÿ Ï l ; 4 F y

Yirototall

ï T aut { 13, Notembet IIEEA

a a D o % # Y v “I g “. L L H . 4 #4 Ï Ï O Q Â 11 : Ï É 4 LCTI ï Gw 4 k bd « d, a é v, V hs L H, N bas u a am ias H g ) ) j Er nil angeu n. OOCI ; 1 4 H A Aar! « CTUTTO . 4 ad 2 e % y H D Fa a y Ÿ ' 4 Ï : 01 ia Gi Cg d : va Gu ¿ U «J u V. 4 Tbir ¿44 Sar fi D ey $1 Ì x j ) N iy H A Ä ¿c Dil g t Una , erm Geri Salo! l Term

medr don dem Be er Begenftände | ) vou Üru 9 f (Firma U Gi 3 Pg 1 1 » L nd i y f 4 tu dend dp j i Ls tot t Romnnif t P r ren 19 zum anu J, ein Le) Ludendorf Nachfola ¿ Stettin) 7 bir i [x4 « #4, „J * 4 4 ? y j [E b » - ; eine 8 ander Iu mi! und dem Geridt i i DCTIDALII Lane SaNe j Caarcuforderung nel Hi Sar. i - zige u L aal „Â drohte har f e | fdanen in bieíem eank etwaigen R ebendadin zur Konkurämasse ab- g aud Wz, _| Sláubiuger aufgefort | , E eit innethboi!l ner der Arie Wer jene Anmeldung

° á N L; 4 Î d f C1 S4 7 la, i i eei e

idrem VBefig defind ut nieige zu maden j S. j | un L 19 Qr. | | E quis Lion qud A ci we rden alle Tietenigen wele an | ) M aarenforderu e IT EENYn wel Der dur Ma An1prühc als Konfursaläudiarr machen | q on Müller & Lieb>lc zu Stettin, 084 Ibir. | T Ch s î wolien, dierdur< aufgefordert, ihre Ansprütde i Sgr. Waarenfotdecrung, ee E Ee s D R dieselben mdgen bereits redtdángig lein oder | don Heinrich Mauß diet io Abit. 3E D oder zur Praxis bei u xd! mit dem dafur verlangten Vorrrecdte | 6 Pf. Wetbbelfvrderunzen neb Linsen Urs. Ql ug tigen Bevolim äcdfigien deftel dis zum 17. März 1859 eins<@litetli d j diftion und Proteifkost-n 1716 » | D, aan! A jen. Denjenigen, welchen dez uns vchriftlih oder wu Vrotokoll aniumelden 4 Pf. én Bauten. VBrenndc e y j ARN Gai [ei verden e umd demnä zur Prüfung der sánmutlicden 11584 Mr. 9 Sar. 4 daarc Larlebn 8. O | tunerdai® der gedachten Frift angemeldeten For+ | Ferderu g Schier derungen, so wie na Bestnden wur Bestellung von F. Bamaru i it ( Maf : des derm tiven LierwaltungäPerfionals auf w Thir. 12 Szr 6 Pf. Eig orderun g Ln den 8 April 1859 Vormittaas | ) don Pr A. Sep ze zu Verlin, R Udr 1 Sar. 3 f. Waarenforderunua L i ia vmerm Gericdts¡olal vor dom genannten | 13) pon Carl don Yäicscdel zu Wenthbin l 942} BeklanntmaSu Lommifsar zu erscheinen 6 Sgr Waaren» und 1461 Thlr agb a äder das Vermögen des SWer seine Anmeldung \Sriftlih eir reit, at | 6 $%iî Wecd'elforderung Litlo don Gersidor} auf Not cine Abschrift derselden und ibrer Anlagen dete don P. J. Lanvfried in Dan nbera 52 | gemeine Nonfurd iff dur Alfort

i S Ua nh 5 Î - CTNT O? i Î

i Ï 4 414 d

olt

b * V A ° )

Â Ï s «I zufügen. 14 Sqr. 3 Pf. Waarenforderuna | Notbendurg O. /L., den 10. Oeicu T LEOS | ersch) lestsche C enb ahn. Star h J v0 (V (Fife [y [ Zeder Glzubiger welcher niche im unserem von Wildetm Eu>lwald bi 140M) Thl | Köntgliches Kreiägeridht rfte SLOIDCUY J adi } muar 18 U E gard i Oje E Cen aon Amtbeztrfe etnen E da! muß bei der Anu- | Cie cort unge: | } Musen L Ï E «Naa raépue - melduna seiner Forderung cinen am hbieñaecn ! umd ProtettfoË#ten i 13213] dic ¡iladun L etr Stamm- Actien E } mit Ein» MFEN 6 T amu BR n Ver Siarga Vel IERET | Neu <-cbottland Orte wobnbaften oder zur E aaris bei uns bes »y vou Loms David Herzba i ) Thlr. i Éd if Ttrdfsnung VE P TOgeN | | lt | ¡al Juittunqd- évag; let O R. N nier Q N | det reOtigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen | WeSbiclforderung ne! nien, Protesige- | dem Vet und zu beu Akten anzeigen. Oenjemaen, welchen | budren mnd YUroviftor Förfter8 aut es bier an VBekannts@aft fehl: werden die 1) don H. Z. Menk ü: Hamburg ufolge aber Rechts - Anwälte Cremer Doecrrftod Dietert, | aaren! derung der und Zuftiz4 - Rath Ha d zu Sa Der Termiu zur Prüfung dieser Forderun als Liguidationf: Termin aciDdiagaen Î T o 6 1 f 2s merdesn Da ber btermit 1, Dezember um 10 Udr une unbesan ¡Qubtg GVormittiagá lo hie | GQueten Kommissar, im Teruins- | RNecdidarunde Suéditeurs Sermann Schulenburg wu Nordbawfen | zimmer Nr. 2, anderaumt, wovon die Giäudiger, laden i geda N 444g M zur Anmeldung der Forderungen der Koafurs- weiche idre Forderungen angemel baben in lder Amtéftele in Versou glá ubagrr uod ne siweite Frist Kenutniß gelept werden. legqumirte Bevollmäbtiate 16 zum 5. ZFanuar k. J Bromberg, den 4 Deer 185 | Forderungen bei Strafe

lielié sell gele! worden. è

- Kabi

vd

Ï « j

d e Konkurse b, â I eg » 04 > ad B y j un d es % w 754 S .. L d S H L S. e ® B L i L LA S L L C FAA H A

G =

, Die Gläubiger, j Én! ; Kreisg erbt | die&tem Nreditwesen und bel sprücge no< nit angemeldet da j tbeilung. etwa zuftehenden Hechtäwodit

A a pa ret a 046, L 4 L R m dd mögen dereits re<Mtéhängi ( demetiian des Nonfurses | einseßung in dorigen Stand dafür derlangten Ve Kienig | descheinigen, mau dem Sirceitdertrete! une Orte Kreiärichtei | und nah Befinden uuter fih über ! umelden A R re@ilih zu bverfahren, binnen 6 Wo E idt bossa,, O Ler Zin ur die 20 pEt. der ung aler in der Zeit [3241 Vekannt au! fig | TsQlichen und sodann : misfion T: en Linittung& ogen 4 Uctien : L OVCII dis zum Ablauf Nachdem in dem Konkurse a | den 18, Juni 15859 28 - Bb E Und werde, fund leytere selbs zu präsentiren i eite ; 4 Mai j | (élirfunat- | Verden diz i E N ¿T 14 anarmel be ten order ung Cn n f en de: Maid S: n enf abt f cfigers 2 f Det her ekz nntmoduna eines A En l henden f e “s GLOtet i i rüdae uet n j 1

auf den 22. Januar l J., Vormittags | zu Guben der Gemeinschuldnek die Schlieuna Seit os rey rh ¡ffichelich der Luß ns erachid | y i j) > e 0 10 Ubr, eines Akkords beantragl dat, so ifi zur Erdrie- | Mittags 12 Uber für bekannt gemach! } 9b finden ¿4,209 Geldsendungen na< Auke1 ) Den-Y (ale- (s enbahn.

p j ; j iden nic dor dem Kommissar, Kreisrichter No>ftreh im rung úber die Sti mmbere<tigung der | werden wb bierauf ader Breslau E ! Gerichtslokale Nr. 527 dahier, anberaumt und Konlurs aldadiger, deren Forderungen in den 12 Zuli 18959 war de ! M 1), werden zum Erscheinen in diesem Termine die | Ansehung der Kchligfeit disher ftreitig geblieben der LPONnng cines Vergleichötermius, figen R

{K ! was Ka t Lt wo D ç Î E T d L biet umm ti vlAudiger aufgefordert, welde ihre d ein Termin | ligten anderweit Vormitta :