1858 / 294 p. 3 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2BOG 2397

s E Dre upon, Senien, und der Prinzessin von Preußen eine Rußland und Polen, Von der russish-polnishen werden, daß der Präsident

g g | endiceuia 1a Grenze, den 12. Dezember, wird der „H, B. H.“ gemeldet: | ( i: Cirfular-EÉrlaß vom 15. Dezember 1998. wle 4 Zürttemberg. Stuttgart, 11, Dezember. Der Wir find in den Stand geseßt, den Hau ptinhalt dee defaieiden S N n Gl bee L R MIN ens zu Übernehmen. treffend die Anwendbarkeit der die Entziedung Wirllicwe Gedeime Legationsrath und K önialich preußische außer, Projektes zur Regulirung der däuerlichen Verbältni! sse im Nönig- | Herr G orf + E aus Meri! 0 zurü>dfchrenden Gesandten, - gewerdliher Konzessionen detreffenden Vor- E BELEN und devollmäthtigte Minifter am hiesigen reid Polen mitzutdcilen Befonntlih dat zuvörderst eine Kom vit einen Ge m E w- E [ wird dieser Untrag wohl S ._. i ( d i eaen D f od 1 11; Â Ä o. L ç E s@riftenu der Ch. 71 dis 74 der Gewerde-Ordnung Hoflager, Herr Balan, hat, wie der „Staats - Anzeiger für mission von Beamten, ohne Z zpiedung von Gutsdesigern, unter d nit viel 14 N Daß Zuloaga

7 L! d Betriede der * «anger wird haîten ilt ‘ür gewiß; auc dat 0 m N44: f die zum é ede i ß: | On 14. anat i d U j der auswärtigen Angelegendeiten dadier üdergeben, nd ¡ift dieses die Bauern Angelegenheit in den L ferdtovitzen bedandelt wurde M zahn at

Buchanan dem Kongresse den Vo1-

pra

ede!

zitürttemdet T mittbeilt ein Beglaubdigungsscreiden cim I 1 1 tr L l CY Bede! men Nat! 1 il rf P \ |) l H ] an t 9 ( ¡C 41 Â! l k j t Y n j C f è l TN -LACuan 4 O

Ç. 1 des Gesegßes üder die Pressevom 12. Mai 1851 Eteiden unter dem heutigen Tage an Se. Majestät den König ein Projefk ausgearbeitet, das zunä<hst Zinsdarmachung und | Dollärg zu nor nel, um eine Anleihe von 5 bis 10 Millionen ¿ erwähnten Gewerde des Buchhandels v. \, w 1a Nizza defôrdert worden, A slieblih Uebergang zum Vefißthum des gepachteten Bodens für | Ralife ien an is Me VOIUT cin Theil von Sonora und Nieder- L ettdeilten Bayern. _VM unden, 15, Dezember Bei dea gestern die Bauen andabnfe Dieses wurde ader vom Kaiser nit t C bee j rellen werfen soll flatigefundenen Wahlen find unter Andera folgende Abgeordnete ratifizirt, vielmehr einer anderen Kommisfion unter Vorfit des 8 Mot ma n1Ôts, seitden: er Die Anwendda1keit der die Entziehunz gewerblicher Kon gewählt: Zn München: Bürgermeister von Steinsdor!, Bier Fürsten - Statthalters zur näheren Prüfung und unter 2 A Es ge “git 1GTUnden i; ige giauden, daß er si< ber-cits

- Î s d D "E A 7 D LV d b p f lis a + (} Î - L j f I. . Y Ä 4 ¡ F P G s G BE 5 ¡C f Ter zessionen detreffenden ( | Fe 8 (4 n Gewer! r C Ha Profefso: 044, Vraf von Hegnenderg - Dux: der Hauplmitglieder der ersten Nommissfio Llerfu ll d Gu: [1 4 9 s Mai SETIC E I - 0 TE Ä b - y Ü F 0 m g Sit D a 4 p ads É . a, L L T Ï k met y d L, z i: Ordnung dom 17, Zanuar |! Wi f Detrieve n J. | s Dn Os O (4 genfeider, Dr, Vrater und Crámer ; minôdli, überwiesen 1/a9 revidirte Proj-ft dlicb dei der Lins iur des Gefetes üder die Presse vom ial 1801 cetwmäbnten (1 ugd E Pfarrer 008, Graf Hegi enderg darmadung Meben odgleid die WMebrdeit d T 5

2 i Y | L) I --. d Ï x Î f

4 un ' Y D q A E mten t f * s +9 s di Y M p q Î Í ao Gewerbe des Buchhand “E erldenten nonen unte it 1+ nDeTí cil ‘von Lerchens

a S M,

Y 1 1

? %,

Eigenthums e Erthcilung j z % Ÿ p F T 11/4 r 5 Hs . j . 4 P s . s v z 4 {? 1 4 9 A - 4 n! Li l c Ti V M k L Ï v4 Ä Ï s d î va L H è Â h ui TH L v8 E Q GH 18 5 L L L } Ì k. Ä T D revid rie Yro}j ft Ì g 4 y , Pa f a a 9 9 b delar Ruland; în Haßfurt ; PVroj«ftes aufre<t: „Ning von Rotendzan VProflefsor Ed. lunft und in bestimmter angen, u l \ ( : Di Kaufbeuren: Pr, Barth und Pi Haubkfa rundsápe wurde auf legidlativem Wege 1 ratdu ( In mpten: AppellationÊrath Weis von Eichfä! wie folgt Lie Umwant ü Î D C5 L d y 4 4 p « Ï p S. Ô y g m L - uf werd Di ONnIg i L A O Yai l Großbritannien und riaud. vont n, L (Cn ; (Panfcidira) in Nina nd h O . ¿C4l Ì Un ® fr B D > Î T 4 P F 4 Pas A R) .. a a 4 q pf » g (O G q 4 A A j e p Fállen, wo nad dere rrmefsen n fadren } Moses Montefiore mit mebreren seiner Vlaubeng- n halte freivwilliges Ueberein fommen Konzesfion Entziebun( ( e imi De jeflern mit dem UnlerflaatWecreltair des Acukery, WM IZzerald, [ange dies niet geschieht ha q 4 r t v j Y d Î » Py pz Ä q f - p #4 einzuleiten oder anzu ine f re@un ber |! Mortara « Angelegenheit. iet maß! ommen derartiges Vei fadi l i - eiden, mi I ijrac ve Semeinde von Phuadeipdia gerichteten det igen mi d ndereu von gleitem Weith L Y Ros r Di 4 64s » Á Î 4 Î i i p-a Ls h : F í C ALUCTT j In l, ntetllens i } ' I orgen Aderlan , vord bâältli legulirung desselben v 1n0! i the i! L {l 10 f ; QOTOTI N i L H y [F L 1H i i nubháng ata - At EY % ets v6 1. f 4 F j , utmmung Po “s f k Î 2 Î i j ine 7 7 Landr nt inem unabdopangige! le cragnete, : vei Teined ( | mung Pon rCiDietse ngenede zur D

-

#

v g Î b # veiscden. crorderiid die

den 15. Dezemder 1858 T "n M ladmc in Unterbau dfig t ( Der Vutsdesiper d Der Minifter des ITInner: Hereford erledigt. Lord William d< jam, cin Parteigenofsse femmen dinsi@tlih der Tlottwell. dert gegenwärkigen zierung, ift dis je de leinige ilt das lângîens füúur und wird wahrschein i ohne Opposition gewählt wi i immer oder auf 20 Jahre t E un A Y Ì Y G I IeT mar 91 n Cin ï f I il A 1 Q L Li Ag durd©O 7 4h Ï preis dom & <effel aut «J d Präfidium als dur< Mangel an Zubörern un deilnahm deine! 118 maßgebend angenommen wird unf darí d a. E räsidian j E E (* E A 4 s 4 " MEPYTLeno Angenommen wird, (denfaus ader darf na< Abd- 4 f # . S L 4 “E Ï n . Í v. g x L N ° b Ä . % M wurde ba % v H 1A 98A A L E L F v 1% v K { s idrer _ (f U Jahre Vil Zinderdd 5 Ï « näßigqu nag nid! ¿U i n E / j mente Prozent üderfleigen Ferner bestimm éte i ie Verlin, 16. Dezember. Se. Königliche Hodeit der Prinz: | ale, j Les E A L V cte 4 Iragrap)en dié Regent daden, im Ne en Sr. Moajesiát des Kôntagá, Allergnâdigli j Nete i L E U i a “f N L +6 M ried - ute [naÞ Tem Ziufler in » 54 S T ev Ï b p #4 Q; ite A il ipderfuürtd (V taten b on : L : 5 s ai 2 1 28 ® Uy e , ne 8 7 8 Ses "Bes : ager Hu eule "l ot agerußl Lm L DeB 3 reise L H Ten GG ner! ; K urnalen bi 7 d znsdauern nit 11 Y m gen - 4 f ! d n di i i den Zin o De nt ¿u a alemen 3 Eerametkdetriet

w Sh

He König

4 b i y j b 4 nac 4 i Ï

s

D L H va k

Ÿ p M 44 ! i < Nesselrode 1 reudofen , die Erlaubniß zur Anlegung des : Ba inlts, V qun i i 0) Co T p, deltimnt, was des Gudih eiger : E E « # p keln 4. « k I Y avs s M wb s Y 5 - B S RO # B E n \ La L 4, 5 Í i G 9 C TI Li e 14 -

dm verliedenen Ritter - Kreuzes des Ordens vom heiligen Grade : T 0e R, i E Wi E ns i gus d (

o « Ï L L L Ï « V h Î A? S Rh <4 S 90 03 Î vf L cen {T 48 T F idm deres? l l eit ag nd Fiscderei gebôte efi s Pre i H n p F h N A ita, dani k a Lipan s 1 tr on D Ÿ zu ertdetien, ' bid ndo1 i ile n, i (1 elt denimnm! dann die Reedle des ei lieben QinSdauern graphirung i Time ad miftdeit, an : (N 3uf den in Erdpacht ißm üderlassen 7 | Minuten u dr Natdtsà degon un : A datauf ni>t Een oder

Nichtamtliches.

Preußen. Berlin, 16, Dezember. Nach Mittheilungen, | det! Gen ' Cen m ¿4 orgen ar der Be Bi utsderr feine Laudeni ial Adgade n welde uns aus Florenz, vom 10. Dezemder, jugeden, ‘ba tien n tuderei è Timed oli flänli eied!, und eine n0D seine Verwandten oder Beamten dür Zhre Majestäten der Nöônig und die Königin in der leßten Ave Sil 4 gin 16 Bialt zu t fe Im Ganzen einem Vorwande auf Bauerngüter erwerben lirt darf Zeit dáufige Autfadrten und Sparziergänge in } cl n ren zur Adtelegrapduuag des Meetings ein ‘Apparat und Uauerngut mit Zuflimmung des Gutsde:rn pur in dem gegend aema D! D Iren id) unier : | dier Morses derwendel wotden werden, men au! iede g A

r j / sechs Mor en entfallen

Petraja, weiches Z| el i mere! q l besudten, uy Frankreich. aris, Dezemd „ec Großfürst darlide Bauernzüter oder Parzellen ta;f ter

na Caftello, deides Gre J 0G "lien, na b Fiesole, der alken RKonmnantin g dem Ml vfolge, d vulon Oder Mar- Zustimmung des Gutsderrn weder "ie ned “dle

don Etruriern uten Nolonte, det oh seinen llt ung dere j V Patis u "on Hier na Villafranc wo das rusfische dem seinigen derdinde! Die Zuftimmung des ersteren darf

dankt, na< Pogagio a Lajano, na j nato, ner da i | wartet. i clde de us ses Nriegds dann erfo! gen, wenn der Nomplex nit zwei e L A 1

pratvollfter Ausftattung und mit $ iem VBarten en | sien: „Rattvisan“, Linien Gi}, „Pallan®*, Fregatte: e GBaian“, a Morgen üderfleigt, Das Minimum und Morimum dec die Ruffen RA y Demidoff gehörig, und na< Villa Guarte Aub beladen bre | Corvette; Grainodoi*“, Fregatte; „Ruril*“, Raddampéfer ; Med- Oaueruguies ift somit auf 3 60 Morgen festgeîellt Es foll | und in S j vá! d d Majeftäten no< cinmal die alte Kirche S. Miniato mit dem | ved“, Corvette, An Vord des Geschwaders befinden fi di M dadur< der Parzellirung und der Bildung zu großer l E RIPRE wundervellen li> auf Florenz, die Kirce S. Croce, mit den = <riftfieler und Maler welche der Grohßfürß mitgenommen hal: güter und somit au dem Preletariat môg lichst vorgedeugt werden,

Kunfiwerkfen der Denkmäler Michel Angelo's, Dante's, Alfier's, | der Didtler gerne 18 tefert die Reisedeshreidung und defiadelt Dabin zielt au der Paragraph, welcher den Ansicdlern verbietet

Madchiavelli's, Palilän's und anderer, ferner nadmen Allerdô$fi- | fich auf dem , Rattvisan“. Oer Ministerrat id am naadend M dre Gedöfte mit Eculden zu delaften. Die Grundsßeuer entri>tet

dieselden die Gallerie in Palazzo P tti in Augenschein, so wie das | mit einer Vorftellu ma der Verwalter ui clio der aiser r indbauer ‘Eir ne zweijddrige Versäumnik der Zinäzahlung | auswärtigen An ürcdiv im Pa'azzo degli Uffiz:; wo dekanntlih merkwürdige und | li il eUsdaft in Paris áflig iese Gesell- ziedt dem Butshderrn das Necdt, fie an and re J insdauern ¡u | sey ftand namentlich fedr R runden d befinden, | Vilterung b wil ais i der iekigen M { Fr. für jeden derlassen, Das Projekt schließt die Eigenthumtet vecrbung mittels geltro<ben

- 9 s s war allen diesen Au jen fedr günflig, denn nacden ! | Tagen tfagi 111 tadt und Staat ni med cited föônnen | iDanzig ¡facher Zinssumme und unfer 4Zuftimmung des Gutäbderrn ! E

B

R d en H bitd d da A q Fe 44 H A E p Î Î f Y ; Á. ! id ¿ 5 A ¿ a an 1 4 währende Regen auf dati erfreute man ( nigen Sie U Abrlic allein r. an die Stadt rid und “l aus, es wird dieselbe vie!mcbr dur >< >y ité des Nreid

_ F y ; Am E onnka : L, , | Pre Gründung <0! üt fünf Millionen n diese dlegirten vermiltelt Dies ift der Haupti11 Es Gailesdiensle in de an d d y gesteuert, De (inifterral) dat den Finanp Velhes der Fürß - Statthalter nach Welershur, [1 nt, um es Poltzet Práfekten Berichterstattung über diese m Naiser vo rzule gen, 5 : ufgefordert. | Amerika. New Yorf, 2, Dezemder. Wie dem New- Berliner TeBIachtvich - ark n mi idrer ná<s Sigun zor! Herald“ aus Wasdington acscbrich n wird, soll die u Bro Auf dem hiesige! chtvieh - Ms e gubun M inwant erungüfrage vernehmen. dn liegende Nriegss<{alubppe t Voui nell wie mâa!i u 14 Dezember | wum Verkauf utte ‘gerüflet und nedî aflen anderen verfügbarei bien nad dem O Mle, 4 / ' ( ; don Mexiko gesandl wer 4 F2'arant! de ern un zetifanischen Uñrger Hiiekun nirallco un dad eschrieben, Pore Ou è „Canal! ! vom 2

Uet T Den

Lelnr!g, A (i

ded U Als

ls (