1858 / 301 p. 3 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

E:

gl f A ia

e E E r O E T A

L E E E E

2456

Erklärung, daß beide Beschlußakte unzertrennlich cten, daß cs des Miniñers Pflicht sei, diesciden dem Kaiser vorzulegen, Mert falls Ecumwalow seldst, als Adels-Manschall und (Comité. Eo der, dieselden dem Kaijer unterdreiten werde Nacd dieser Eiflá- rung lichen fie die Alten dei dem Minifter und entferntcn si Dánemark. Kopenhagen, 26 Dezember Jn ne: deu, tigen E ißung des Volksthing gad der Vorsizer eine Uebe1 sid üder die Cirksamkeit des Things in diejer Sesfion, di k zufriedenstellend s@ilderte, und verlas dann ein E chrciben dei Minilers des TJIunern nebs einer Köntgliicden Mesorution dom ¿1 d Mtas., welche den Sc@tluß der Reisags - Verhandlungen auf beute, den 22. Dezember, fefisept und die Reichstags » Mitglieder au! fordert, i@ zur Andôrung der Königlichen Botschaft zu der sammeln emaemáß erklärte er die zedntke ordentliche E eson für eschlossen. Die legte Ver lung der Ncichstags - Mitglieder Ändet deute Mittag um 3 l alf d

Î far Ä f 4 H m Lande!

Ï

sm

Idr h | bing dat das Loc dabin entschieden, daß die erfte Gruvdte der Mitglieder dleidt und die zweite, bestehend aus den Mitaliedern des 3., 5., G., B. 10. und 11. Landthingéfkreises, aus \ceidet. Auf Anlaß der Taufe des Prinzen Waldemar il!

4 a4 (f mt 9 In zal dem Vrinzen Chriflian und der Prinzessin Loutse von L'ânen Ui, L

95 N) t -

T f “4

Y « Ny&hi Aniali obeit" so wie teren sämmtlichen Kindern das Prädikat „Königliche Hodeil

f Va e d - verlichen worden.

des Präsidenten der

Amerika. Aus \ Angelegenheiten entnehmen

Lereintgten Slaaten A

mit R ace L O s L Na k Berichte des Kinanz- Min isters betragen die Einnah+ Na D Cm CTACL A WLE n i L Y 7 L v j i

men vom 30, Juni 1897— 8 cins{lieklih der gemäß dem Weiß

Ä L d «F % æ8 2 » . * J R -- Ä Ss 2 F PTT 5 F

i eiember 18. emittirten Scdaokicdeine 5,

à vorigen ¡idfai

7983983 d | ie Au

a, G7 Coll {h i nta ili

wuden, t!

wur E@ulden + Tilgung ¿m Sedlusse diescs Fisklal-Zahres 6,8 16 Doll blieben. Oie Einnabmen üm ersten Quartal des laufenden niófal- betrugen L M C cins<lirhli der Ede þr und die Tun ven die übrigen drei Luarlaie Wel dem odigen

129 104 Dell

| ¡ga É ci \uarials des laufenden

a Pat. ahr E di 1UR S l 51 C, cins<licklid 010 142 Holl. J" T vel ü * Gulden: Tilgun wendet wurden: die Aus vab. d | rige wurden i 57 Em Coll. 45 6 here Am was ia Wi das gan utende Figlal-Jahr au! T O05 M) u ranihlag! nand 6 4 der m 6aaben über die Einnabmen 4 omit F394, Vi 0 li 5 Q etragen welSdes Defint durch Uu gei des Yettes ber E <apid deren Cut, ail î (Uicenecu f be h, 1 4 ia U

Ge sch geftattet u E at ul 1859) acdeÊ

1859/0

on LBilani n y A

aben d

“A 4 F Uz f während iggalî uf 13 139 14 i

was wieder

48 Tol

Rofimecitlter cinen

® Rd L“ 4 M AM 7) * aff 3 i è 14 Lf 41 4.1L «M 4 A L G

67 m erfi C) deá laufenden Kisfaljahres wurden gemäß ; i A} 7 i Ecvop!lchrine aus. 159, Ooll. 67 C. erhbôdt » ù

dem Gesehe dem 14. Zuni 1 N gegeben. wodur die National\><uid auf 39. wurde. Am 1. Juli 1858 waren ferner don den gemäß dem Gese bom 23. Dezembei 1857 autgegebenen Schayno!en nic! cingceldfst 19, 754.800 Oofl, wesbalb die wulliche Echuldenmasse gegenwärtig 54,910, ¿d i Toll G66 C. beträat, wozu im laufenden Fisfaljahre no<h die übrigen 10,0 0 U) Ooll. don det K. Millionen: Anleibe kommen -

Die Eotschaft spricht dann üder die Nothwendigkeit, in Zukunst \paríam zu sein. Oie Ausgaden des Kinanz-, des NKriegs-, des Marine und des Minilteriums des Jnnern scien demgemäß (Zmmi!lih ciniger- maßen reduzirt worden und man hofft fi dadur< in dicsem und dem

, : 4 J iei L D í ; nächsten Fiskal-Zahr durbzuhdelfen, wenn der Kongreß Weiteres zu diesem j

Eparshsteme deitragen wolle und fdnne, so werde er die tercitwillige Unterftüdung des Präfidenten inden Oerselde lege hiermit die Berichte der Minister des Kriegs, der Marine, des ZJunern und des Sencral- Vostmeifiers dor und empfedle tielelden zu desonderer Berü>lfihtigung

Oer Berit des Marine-Minifters enthält Details üder den dom Conarek verfüaten Bau don K fleinen Kriegsdamp!eri den Bau don weiteren Ecdiffen zum Echuye der Amerilaner und amer fanishen Eigenthums auf doher See. Or Präsident unterstüyt dice BVorscbldge.

Der Minister des Innern legt deachtenswerthe Entwürfe in Be- ziehung auf die Entäußerung der bffcntlichen Domänen und Landschenkungs - Ebstem, die Judianer - Politik und die Atänderung unserer i ilentgeierbe bor

Oer General-Positmeister verlangt bedeutende Zuschüsse aus der Etaatélafie das dauptsäcdlichste von ihm vorgesblagrne Mittel zur De>kung der Aus- fälle in seinem Departement, die Wiedererhdhung des Poritgo'ó

| j | | j {

Î f j j f

| |

| | Î

i j j j j j

| j | |

1

Ï

| |

d h, j amt der au das Pensfiont>-e |! Tuchfabrication dat sich in der leylen eit n olge der Funayme -

Y | d Jn Beziehung auf seine Vorsh!üg-: deden wir dier nur als | Beihuülf

a Briefe auf $ C. die Einschränkung des Frankatur - Privilegiyms Que S der Passagierwagen als Transportmittel hervor.

Oie Pacific Bahn mdge dur Privat - Compagnieen, nicht aber dur die Administration gebaut werden , der Kongreß mdge das Unter- nehmen durch Landschenkungen fördern. Die großen Hindernisse, welche fich ihm entgegenstellen , erscheinen nicht medr so groß, seit die Ueber- land -Route so guten Erfolg habe. Unscre neulich mit China und Japan adges{lossenen Verträge lafsen uns die Pacific Küste doppeli wichtig er-

die er als edr \cdeinen und machen es uns mehr als je zur Vslicht, die ailantishe und

pazifishe Küste der Union dur cine Schienenstraße zu derbdinden, welche das große Verbiadungsmittel des Handels und der Civilisation aller ¡wiscden Ufien und Europa. derkchrenden Nationen werden müsse.

Oie Botschaft kommt dann auf die Wegnahme dea Eslavensif4 „Edo? dur die amerifanishe Brigg „Oolphin* zu sprechen. Sie ber tbeidigt die Zurü>scndung der weggenommenen Neger nad Ufrifa und die Wierausgadung der zu diesem Zwe>e ndt big n Eumme Jin Uedrigen gebe dieser Fall Veranlassung, für künftige FáUe dieser Ari die betrefsen- den Vel u eragánten

Kae aviehit der Präsident die Verwaltung des Distriftes Co- lumbla der desondieren Berü>fidtligung des Nongresses, ma<! idm fein Kombliment über die würdige Art und Weise, wie die leßte Vertagung erfo gie (daß man ihm zuvor Jeit gelassen hade, alle G sche dor der Unterzecl>ébnung gchörig zu prüfen) und ließt mit den deflen ünsden ti 26 Nesultat dieier Siguag L R Nachrichten 22 et. Domingo vom 26. d M, wurde der na Ablauf des dreijährigen Wasfenliiulltandes devor slehende WWicderauddru< der Feindselig?eiten zwischen dem Kaiser Soulouque

der dominifkaviscen Repudlik von det Uer óllerung des NKaiser-

entli der Hasenstädte sehr mihfällig aufgenom uen r s{warzer Jufantirie hall mport, Ulm

mung zu deshwichtigen, ha er Minister n tes V 14

1 4 La des Naifers inc der Niiea aegen

'be dow feinecsweg

Frankfurt a. M, DonnerßÑag. MWolf's Tel. Bur.) Acußerem Vernehmen Rersammlung îin ihrer heutigen Eißung die Un tun Auss@üuse Betreff8 der Herzoglhuümer Holtei angenommen Außerdem lam die An elegenheit Rasßatter Besegzungüäfrage zur SpraHe

Dic Bundesversammlung hal dem avygeliclicn,

n der jeßigen Weihnachtszrit, o na<h rinem alten Ve- ; L : | j D OGOarstellungen aus b F Geschicdie, auf di a zur Ansdauung dar-

Mes fat

Oie VUR

; etr d-

an der Spree

et

und Kindheu Qt u werden, wel ernnent Der Ged iTi tiagcn Nurfürflen iaun Vi E D in het Meibna : TERI L ff b 4 #5 (l u R Ÿit b h L b, d A. À d Ks B g j 4 Bu fié Chrifi- inn CcCH s : . H $ 3 natrau Wat 4 findliciu Sen duUrdei 4M ara L O Jung! Fer li . dderige Gemadlin odann

m F 95 «A »

adsen-Ei nad als Joseph cin junger Edelmann T 16a

ur>ersrode: die Marggräfinnen Magdalena und Aznes ftelltea

Enael dar, die Marggrafen Christian und Joachim Ernst nedst dem Grafen Gand Veorg zu Hohenzollern waren die beiligen drei Ndnige Diele Weibnachtsdarftellung, welte dem iireng firdlihen Nurfürilen zut

\ drit d bichigca | Freude und Erbauung gercichte, ist in ciner Handirit Der f

é r M Su Üdnialicden Biblioibek erhalten, und aus derselden unm Zahre L Den H d 18 9% 1 s L e h M Y g L } | dem Gchelmen Archivrath Friedländer derausgegeden worden (Pr. L

Gewerde- und Handelsnachri<ten

In den Brauerelen des Negierungs- Bezirks Potsdam sind ia ven Monaten Oftoder und November d. Z 14 480 Ctr. Schroot, d. l, met,

M

tbei

als in derselben cit des vergangenen Jahres, verarde tet Werden. | geaen ift der Betried der Brennereien etwas deshränfter ais m | Jahre gewesen, indem scit dem NugußP e. nur 37 ZU0 Ctr. Getreide und. | & < cl Nartoffelua zu dicicA Betricde verwendet und dana muth

g L Y t j mord Gand und empsichit 497 Quart Branutwcia à 50 pCt. Tralles ergiecif worden f

a SEdiritus hat wieder zugenommen, es sind seit dem r. na< Hamburg exportirt worden Die RNüden uder- Far d ! ch es find en lektvergangeuen beiden Monat! baft betrieben; cs find in d ß 1 Oie

¡ Âs

119,1 M Ctr. (erheblich inchr als im Vorjahr) verarbeitet warden. wärtigen Bestcllungen wieder gehoden , smmilicde Stüble, E O E | der Handel -frisis sti hen geblieben waren, siad] A 17 Gange. T Gen losen Weder in Finna bedürfen jedo zur Fortseyung ihrer Gelcdà ad g die Errichtung einer Muaster-Werkstäite dascldsi wird no< - den Mangel cines ge-lzneten Lokals verzdaert, Oer ry E) A Sc<hiffiahri ist der frühzeitige Frost in den Weg getreten, uns

2457

\ elde dader seit Mitte Nodemder sowodl auf der Elde, als auch auf dem Ger hdc<ste Wasserstand der Elde dei Witten-

Zinow-Kanal aufgebdi t. erge war 3 Fuß 8 Zoll; sept ist derselbe auf 3 Fuß gesunken ; Witten berge aufwärts passirten in den leßten beiden Monaten 839 Schiffe mit

1,456,824 Cir., abwärts 274 Schiffe mit 449,482 Cir. Fraht. Oer

Eisenbahn - Verkehr dei Wittenderge hat wieder zugenommen, es find 129,146 Etr. ein- und 9250 Ctr. ausgegangen. (Pr. C.)

Der Gewetbebdetried im Negierungsbeiirk Minden dat au<h wäh- rend der leßten Monate des Jahres eine defricdigende Negsamfkeit entfal- tet, Die Lochofen-Anlage Porta Wefstphalica wirkt günslig auf die Kohlen-

förderung der Zechen Laura und Boelhorst, deren Kohlen vorzügliche Coles liefern Auf den Koblengruden waren 472 und auf den Tisenftcingruben 123 UArdeiter deschäftigt Der Bergbau auf S@wefellies in den der demiscden Fabrik zu Neusalzwerk gehörenden Kutdungen zu Dehne ge- winnt immer mehr an Ausdehnung. (Pr. E Na$ den neuesten Bericdten über den GBruben- untd Hüttenbetrieb im Regierungsbezirk Düsseldorf derrscdt in den ardheren E eringe Negsamskeit Weil die Hüttenweike nur n konnten so mußte auf den Gruben sowobl tie una ermäßigt werden. Die ? augtwelise auf der Eisenbüt ctiengefellschaf! Phdnirx*“ ( erstere leidet seit cinigen Monaten an Wasser- j au! lehterem war nur cin Hoc hâtigfeit

derliehenen Bleieru Bergwerken lu ube „Tri j der Perrscdaft Hardenberg im Be |

runa Ï S4. v4 1 h P 4 14 074 h

L L K (a ? C

La Af « è s

Gie bed Ci , . bs t zend nur !

#

VCITU

hinreichende und alie t! minder lebdaft war en Bru der Wasser- e „Neuwesel* ift no< nid!

de

| i j Pi @ i {1 Rußriet ( sdwankie wischen 915 unk 2 Ecdefsel Kohlen, so daß in den Monaten Oftoder und Nodemder ungeadt! er Neglamfkeit der Fadbrt dur die aci dee E@leusfe bei i chn ' T Ecweel N blen gefads- ren werden fonn!et Fisentadnen jedoch die Sto>ung dtderung und der \chulicd üderfteigen

lauter den Aufyinien é nerliden li matisal

Geslells@Sakt ift in Paris aurenbli>lli® erein in der Bildung ariffen, welder unter doriugsrrei! erüdfichtigun es wels der Afliimatilsatlion cinen zoologi!sden Garten im bouloaner Gebdli auf anlegen will s Grundkapital iff au Mil! s. durd 4 Et Actien dargifell Itch erden it dem Befi ner Actie foUl ton den sonsti In! adgcicden : u u dersdalic ziem Eintritt oder ein Unre uf 20 Et Entrittedillets derfnü ci in weltder leßteren Fo

#4 d E

“4

“4 u f (T) 4 «9 4 A, au \ * i - ° J 4

R C 4 t 1 fi y

s anem inSgenuß ton þl icd ommt. Der G4 1 mit den desten Excmplaren nüglicder oder als Zierde geshdßter Thiere und Pflanzen fremder Zonen ausgestattet werden, deren Jôchtung irgend mit Ausficht auf Ersolg betricden werden kann Die Unternehmer hoffen, aus dem don den Besuchern zu entrichtenden Eintrittsgeld einerscits und aus dem Verkauf von Thieren, Eiern und Uflinilingen einen angemessenen Nußen au ziehen * und berufen fi auf die Erirôge der huld organifirten Anstalten in London (mit 12 000 Pid. Eterl. Brutto-Einnadme), in Brüssel (mit 16000 Kis), in Ant-

i

werpen (init 104,000 Frs.) und in Marscille (mit 96 000 irs.). (Pr. C.)

Marktpreise.

Berlin, den 23. Dezember

Lu Lande à Schefsel: Koggea 2 Thlr. 3 Sgr. 9 P[, aueh ¿ Thlr. Grosse Gerste 1 Thlr. 20 Sgr, auch 1 Thlr. 11 Vor, 3 LI Kleine Gerste 1 Thle 15 Sgr, auch 1 Thile, 10 Sgr. Hafer 1 Thlr 11 Ser. 3 Pf, auch 1 Thlr, Liosen 4 Thle. 17 Sgr. 6 PL.

Lu Wucoer à Schefsel: Weizen 3 Thlr. T Sgr. G Pf, aueh é 1 hie ¿ Sgr t Pf Roggen Thlr. 5 Sgr., zuch 2 i hle Grasse vervle 1 Thlr. 21 Ser. 3 Pf, auch 1 Thile. 11 G8g-. 3 PC l1laser 1 Thile. 11 Sgr. 3 PL, auch 1 Thir. 5 Sgr. Erbsen 3 Thle, 10 Sgr, aueh 2 Thle. 15 Sgr

Den 22. Dezember

Das Schock Strob 13 Thlr., aueh 11 Thir. 15 Sgr Heu 1 Thlr. 15 Sgr, geringere Borte auch 1 Thie

Kartoffeln, der Scheffel 17 Ser. O Ps, auch 12 Sgr. 6 Pf, metzer- weis 1 Ber. 3 Pf, aueh 1 Sgr

Der Centue:

in dem efsen-

1

Die Marktpreise des Kartoffel - Spiritus, per 10,800 pro Cent nach Tralles, frei bier ins Haus geliefert, waren auf biesigem Platze am 17, Dez, 1858 j 184 v. 1814 Thir, \ egi id 184 u. 184 Thlr / 20 i 19 u. 183 Thile, 21 18k Thlr E Me i {84 Thlr M! T is, 1684 Thle Berlin, den 23. Dezember 1858 Die Aeltesten der Kaufmannschaft von Berlin

7 g ohne Fase.

Leipxig, 23 Derember Leipzig-Dresd /50 G

Litt, A. 59 Dr.; do. Liu. B Magdeburger

¿1 V: do. L. Emise Berlin

,. Uöin- V indener Nordbahn 9 G

Löbau-Zíttaues Leipztger l, Emission Anhalter Berlin AtetL Der

Thüringische 1124 G, Friedrich - Wilhelms- Altona Kieler Anhalt-Dessauer Landzabank Actien 19% G Braunschweiger Bank - Actien i W einariache Bauk - Actien 49 G Oesterreichische 5pror. Met | i ter Loose 1X ler National Anle ne X13 Ber P reussi he Práit

Anleihe

Bremtlnu, 24. Dezember, 1 Ubr 15 Mu Dep. d. Nlaats-Anreigers.) Oeasterreichische Danknoten burger lamm - Actien T! Br: do. dritter Eminmssion Ÿ Tg schlesische Actien Litt. A. 1387 G.; do. Litt. B. 1/85 G 1384 M Dherschblenaische Prioritäts Obligati neu Lit. D 6! Lit. E 76 G. Kase! Oderberger Stamm- Actien 191 B23 K i berger Prioritäts-Obligationen Neisse-Brieger Slamm- Actien

Spiritus pro Eimer 11 0) Quart bei X) ; Pralles Weizen, weiaser

El)

"J f ger s gei „4 Ser, Die Stimmung war matt, die Cou! Stettin, 24. Derxember, Staats - Anzeigers.) Weiren 6 i) da, Frühjahr 4—- 16! 14%, April- Mai 144 da jahr 19 i. u, Dr Hnmhaursg, Derember, Nachmittags Anfangs lebhast, Kredit 146 G, schliesst schr malt Sechluss - Course Stieæ!

gr erale Ad Hafer 20

De: ember

in de 1590 122 Proz 4, National - An As lraterreic!t Fisonbabno- Actien Mecklen urger Weizen | auswärts Koggen loco still, a Dänemark “s! al rut Del, Mai V Kifleer unverändert Link, (4) (ir umgersetzt 14, T& und 8, Lieferung 14, 11 und 14, 12, W. H. 14. trank rt n. n, 23 Dezember, Nachn tags Matter und niedriger anf neue Wiener Notirung-n Schluss - Course

N j 1e KANe Friedrich -

Mardeburger 4 (4

I6ros. Suañnier ¿ Kuss Nordbahn

letreidemark!

Á

Neueste preussische Anleihe 1173 Karen ehelne 11 4. Fredrich W lhelms-Nordhah: Bexbach 151k Berliner Wechsel 144 [Ta

Londoner Wechsel 117 Pariser Wechsel

Ä i H

Darmstädter Bank - Actien ¿39 Meininger N red  of Qa Iproz. Î

Span er 4. : pra S A er M)! Kurt eauinci Dad ( Radische Ñ t

Iproz Metalliques 814. 4iproz. Met es 1Xder Üesterreichisekes National-Anlet

lone Î ¿#9 j ; Y G lersterretichiech he Staats-Eisenbahn-Actien 294 Oesterr e Bank-An- 1), Rhein-Nahe- Bahn (j ! wgs! at. A. 1) Amnmeaterdam,

52 e“ D i LelLhaste

SCUIUSS-Á rae r rreic! h z fia f M

Wolfs

¿ D TOR. Metalliques Lit B f Dro ä t i r 07 Helailiques II Iproz IPA! jer H Pr Daf Ì Z4 Proz K «f fi Sg itz H pror Ruasei | ) Mexikaner 187 j G » sa Londoner Wechsel, kurz !1.7 ner Wechsel, kura 1124. Llam- vurger Wechsel kurz ¡7 -. t Integrale 4% : London, 23. Derembei Cotsols T, Nachmittags 4 Uhr WolTs Tel Bur örse rubig, Con- s0is k. Iproz. Spamer 314. Mexikaner 204 Sardinier 904, S$pros. Russen 114 4 rox Kussen 1(14 Der Dampfer «Arago ist aus New-York eingetroffen ¿1 Dezember. Mit dem »Ariäagos sind 06.000 Dollars an Con tanten und Nachrichten aus New-York vom 1Iten eingetroffen Nach

Petersb rger V echsel |! [lollündische

L Uittags

(Wolfs Tel. Bur.)

densclben sicht man der baldigen Regelung der Claytown-Bulwer Î

eclegenheit mit England entgegen 1438 Walkersche Freibeuter T ile verrlassen Die Kanäle des Landes waren theilweise hedeckt. Die Geschästsberichte aus Californien lauteteu bes New-York war die Börse falls fester, der Cours aus l lon l is 15H Raumweol e nund Weizen waren Cest In New-Orleans

am llten Middliug 1!

Liverpoul, 3 Dezember, Mittags (Wolfs Tel. Bur.) BRiumwoille I Ballen [I meatz reis ! I ger, als am vergangenen Freita i

i nmrim, 1 mbe f zet : Uhr Tos Tel. Bur.)

Die proz 1.3) und Einnahmen von Mittags

Sltaats-Eiseu bah: