1858 / 303 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2468

Berliner Börse vom

27, Dezember 1858.

Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours.

Eisenbahn - Actien,

Brf. | Gld. Lf

Wi echsel-Course. Pfandbriefe. 250 FI, [Kurz 250 FI1. |2 M. . [Kurz

G

1423IKur- und Neumärk. 1413} do. do. 1503[O0stpreussische 150/]Pommersche. ë 6 19% 795 9741 102 102

Amsterdamn dito

Hamburg dito

142k 1514 1505 6 20 79% 97% 1027

1027

99 993} Vom Staat garantirte vin A At D, andes :

56 28/56 24|W estpreuss. .…...... j 1033| 10344 do.

-— | 109

Ow =

Wien, österr, Währ. 150FI.

dito im 20 FI. F. 150 FI. Augsburg 150 FI. Leipzig in Cour. im 14 ThI.

uss 100 Thlr

Frkf. a, M. südd.W. 100FI. Petersburg 100 S. R... Bremen 100 Th. G6...

O D D D G

de O <2 ERBERE

t S

0 Os

Rentenbriefe.

da tz

Kur- und Neumärk. Pommersche Posensche Preussische

Rhein- und Westph. rISächsische rISchlesische

Pr. Bk. Anth. Scheine|4. Friedrichsd’or Gold-Kronen

Andere Goldmünzen O MP5

Fonds »- Course.

Freiwillige Anleihe Staats-Anleihen v. 1850, 1852, 1854, 1855, 1857 dito von 1856 dito von 1853 Staats-Schuldscheine Prämien-Anl.v. 1855 à 100 Th. Kur- u. Neum. Schuldverschr, Oder-Deichbau-Obligationen Berliner Stadt-Obligationen . do. do. Schuldverschr. d. Ber]. Kaufm.

m

. |GId. Lf 1

Br. |!Gld,

Aachen-Düsseldorf..

Magdb. Wittenb. Pr. do.

Münster-Hammer. .. Niederschles. Märk. do. Prioritäts- do. Conv. Prioritäts- do. do, ITII. Serie do. IV. Serie Niederschl. Zweigb. do. (Stamm-) Prior. Oberschl]. Litt. A. u. C. do. Lit. B do. Prior. Litt. A do. do, Litt. B 40,4 do: Lat D

Litt, E.

Eitt/- E.

do. do. do. - do0. Oppeln - Tarnowitzer!|-- Prinz Wilh, (St.-V.) do. Prior. I, Serie do. do, II. Serie do. do. III. Serie Rheinische ¿fdo. (Stamm-) Prior. do. Prioritäts - Oblig. do. vom Staat car, Rhrt.-Crf.-Kr. Gdb do. Prioritäts- do. IT. Serie doe. IIT. Serie Stargard-Posen do. Prioritäts-|4 do. II. Emission do. I 3L4Thüringer do. Prior.-Ob!ig. do. ITT, Serie 397 do. IV. Serie 86 “Wilh. (Cosel-0dbg.) 95 do. (Stamm-) Prior. 85% Ido. do. do. 1985 do. Prioritäts- 42 do. TTIT: Emissionî

Prioritäts- do. Il Emission do. III. Emission ¿Aachen - Mastrichter do. Prioritäts- do. II. Emission Berg. - Märk. Lit. A. 0, do. Lit Bil do, Prioritäts- do. do. II. Serie do.III S. v. St. 37 gar. do. Düsseld.-EIlbf. Pr. do. do. II. Serie do. (Dortm.-Soest) do. do. II. Serie Berl. Anh. Litt.A. a.B. do. Prioritäts- do, do, Z:{Berlin-Hamburger do. Prioritäts- a0. do. I. Em: a23tBerlin-Potsd. -Magd. do. Prior. Oblig. do, do. Litt,! C. 60, 00, Litt, D: Berlin-Stettiner do. Prior. Oblig. do. do, II. Serie L Bres1. - Schw. - Freib. Brieg-Neisse ... Cöln-Crefelder do. Prioritäts- Cöln-Mindener do. Prior. Oblig. dd. - do: L Em. 40 O), do, do. IIIL Em do. do. do. O do. N, do. Magdeb.-Halberst, .. IMagdeb.-Wittenb. E

A

tg

| e D

Gr | Q f fa f r R DR D pte

o ar

to\»

a C0 R GO |

(S1 ESI1IISIZIZI 1E | L Q E

bin fin Q a D I

I D uf DPV

[E R N\to\= : D juni V pra i G] \= N R Go]

Do Doe do\ Do\

e

t

Mo

(L 70:

I SFEFSEETFEEH

die Can

1444 1013, 103;

897

M A

He R Ar)

L T T | 1 SSEE

Do

L

Nichtamtliche Notirungen.

Zf| Br. | Gld.

ea dz

Inländ. Fonds. Kass.-Vereins-Bk.-A ct. Danziger Privatbank ., Königsberg. Privatbank Magdeburger do.

11 Posener do.

?I Berl. Hand. - Geselsgeh. Disc. Commandit- Anth, Preuss. Hand. Gesellsch. Schles. Bank-Verein. . Fabrik v, Eisenbahnbed.

Ausländ. Eisenb.- =tamm-ÁÀ ctien.

Ámsterdam - Rotterdam Kiel- Altona

Loebau-Zittau... _ Ludwigshafen-Bexbach Mainz-Luäwigshafen. . Neustadt - Weissenburg Mecklenburger E Nordb. (Friedr. Wilh.) Oester. franz.Staatsbahn

Zarskoje-Selo......... Ausì. Prioritäts- Actien. Nordb. (Friedr, Wilh.)

5 Belg. Oblig. J. de l'Est/4 do. Samb. et Beers

125: 124: - 86 | 86 87; 85

ias b 86

(fä jsn bsi pit. psd, Ss pas, pie. psd

843;

S bis blaäv. afi ps. pit js psd. pin

ra H

Preuss. Eisenb.- Quittungsbogen. : H Bres].-Schw.-Frb.ILE. las Rheinische I. Em. do. T. Em.

Oezster. franz.Staatsbahn 56 Bhein-Nahe 1 j

Aachen-Mastirchter 27 a 275 gem. Oberschles. Lit. À. u Disconto-Commandit-Ántheile 106 a 1055 bez.

eritm, 27. Dezember. Die Course der Eisenbahn-Actien stell- ten sich meist etwas besser, dagegen blieben Bank- und Kredit- Actien meist etwas matter. Oesterr, Effekten unverändert.

94

r

95 902 85!

575

Zertiner f. etreiiebzirse vom 27, Dezember. i

Boggen loco ohne Geschäft, Dezember 48, —4I—485 Thlr. bez. u. Br., 48% G, Dezember - Januar 485 —{—4¿—S% Thlr. bez. u. Br., 485 G., Januar - Februar eben s0, April - Mai 48—48/—49 Thir. bez. u. Br., 48%; G., Mai - Juni 49—4 —49—% Thlr. bez. u. Br., 49 G?

Rüböl loco 14% Thlr, Br., Dezember u. Dezember-Januar 147—Z Thlr. bez. u. Br., 147 G., Januar-Februar 14% Thlr, bez. u. G., 145 Br., April-Mai 144- ‘Thir. bez. u. Br., 14% G. j

Spiritus, Dezember u. Dezember-Januar 185—z Thlr. bez. u. G., 185 Br., Januar-Februar 18%—S$ Thlr. bez., 18% Br., 185 G., Februar- März 194 Thlr. Br, 19 G., April- Mai 20 Thlr. bez. u, Br., 19% G.,

Braunschweìi

Bremer Ban

Coburger Creditbank. . Darmstädter Bank Dessauer Credit. ...…... Geraer Bank :

Leipziger Creditbauk Meininger Creditb...../ Norddeutsche Bank... |& Oesterreich. Credit... Thüringer Bank

Weimar. Bank. .....,../ Oesterreich. Metall. ..

Russ.

C. 139 a 1397

‘Zf| Br. |Glâ, Russ. v. Rothschild Lst. do. Engl, Anleihe .…. do, Poln. Schatz-ObI. do. do. Cert. L. A. do. do. L.B. 200 FL Poln. Pfandbr. in S.-R. do. Part. «500, L Dessauer-Prämien-Anl. 3: Hamb. St. - Präm.-Anl, |--- 3{[Lübeeker Staats-Anl... t Kurhess, Pr. Obl, 40 Th. |— N. Bad. do, 390 Ul. l Span. 3% inl. Schuld. |3 do, 1 à 3% steigende|I

Anusländ. Fonds.

108 102: 81¿ | 961 | 55 80 744 85:

127: 781 1002 84 847 114: 105%

“eib |

4

|

National- Ánleihe Prm.-Anleihe... Stiegl, 5. Anl.

da. 0. Anl

gem. Vesterreich, Franz.

do. do.

do.

Mai-Juni 205—S Thlr. bez. u. G., 205 Br., Juni - 20% G. i L Roggen nahe Termine begebhrter, spätere wenig verändert, gut behauptet. Spiritus etwas matter, s Stettin, 27. Dezember, 1 Uhr 18 Min. Nachmitt. (Tel. Dep. d- Staats - Anzeigers.) Weizen 56—64 bez., Frühjahr 69—67 da. Roggen 45, Frühjahr 467 bez, Mai - Juni 473 da, Juni - Juli 475 G., 48 da. Rüböl 14! G., April- Mai 144 da. Spiritus 204 bez., Frühjahr 19 ; Wien, 27. Dezember, Mittags 12 Uhr 45 Minuten, (Wolff’s Tel. Bur.) Die Börse nimmt eine abwartende Stellung wegen der be- vorstehenden Bankmassregeln ein. A Loose 102.00. 5proz. Metalliques 84.70. 4{proz. Metal- liques 76.00. Bank - Actien 1002. Nordbabn 179.40. 1854er Loose 116.40. National - Anlehen 86.00. Staats-Eisenbahn-Actien-Certiükate 954.90. London 101.90. Hamburg 76.30. Paris 40.35. Gold —.

Silber —.

Juli 21 Thlr. Br., Rüböl

Redaction und Rendantur: Schwieger.

Berlin, Dru> und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdru>erei,

(Rudolph Deer.)

eo S

V

Vas Abonnement veträgt: 25 Sgr.

für das Vi r fu allen Ghellon der Monarchie

ne Preis - Erhöhung.

F R At 11 L ns A A 0 ér P a F h A E 1A (j /+ D Ra /: K 0 h 0 Fg F y d 7 “5 1 e Ann. f S CF dan —— es 4 (Es g f ; 1} v 7 na E Ld & 5 C « » p E F [4 -Y E. S M 1 F L B H L 7 f é -. A R 1! « » J es Ius M N 5 Â A # ¡4 14 / j D f H f 1 M2 1 1d P Ei 2 2 4 f y 7 1 V P P A m l 7 F “M1 j M (4 / d : S j C4 (Ca) 14 6 hie j n F LJ N ». 4 D a T D

Haaiiae tain des In - und es nehmen Seslellung än für Serlin die Expedition des Abnigl Preußischen Staats-Anzeigers :-

Wilhelms-Straßie No. 5s. (nahe der Leipzigerstr.)

1 2 a R d A p,

7 d S /

d

A& 303,

Sr, Majestät des Königs, Hoheit dem Prinzen von zu verleihen,

Allergnädigft Feruht: Sr.

Verordnung, betreffend die Großherzogli < sä<- sishen und die Herzoglich sahsen-coburg-gothai- shen Kassen - Anweisungen.

Vom 20. Dezember 1858.

Gefeß vom 14, Mai 1855 (Staats-Anzeiger Nr. 119 S. 919),

Verordnung vom 21. Dezember 1857 (Staats-Anzeiger Nr. 305 S. 24TT). | ProvinzialeNects in die, Stadi | Provinzial«Ne in die Sta

Jm Ramen Sr. Majeftät des Königs :

Ml I Ee von Gottes Gnaden Prinz von Preußen, egent, verordnen in Gemäßheit des im dritten Absahß des $. 4 des Ge-

enthaltenen Vorbehalts auf den Antrag des Staats-Ministeriums in Verfolg für 1857 Seite 1035), was folgt:

Das Geseyß vom 14. Mai 1855, betreffend die Beschrän- fung der Zahlungsleistung mittelst fremden Papiergeldes, bleibt bei fol<hen Zahlungen, welche mit den

von der Großherzoglih sächsis<hen Regierung und von der Herzoglich sachsen - coburg und gothaishen Regierung für das Herzogthum Sachsen - Gotha ausgegebenen Kassen-Anweisungen geleistet werden, bis" zum 1. Januar 1860 außer Anwendung.

lichen Kenniniß zu bringen.

der Ordre vom 21, Dezember 1857 (Geseßz-Sammlung

| Bedürfniß einer Abänderung der älteren geseßlichen | Wegebau für die Provinz Preußen ist, ) | Landestheile, von der Staatsregierung nit aus den | das Erforderliche eingeleitet worden, um eine,

j l f

|

|

Urkundlich unter Unserer Höchsteigenhändigen Unterschrift und |

beigedru>tem Königlichen Znfiegel. Gegeben Berlin, den 20. Dezember 1858.

(L. S.) Wilhelm, Prinz von Preußen, Regent.

uérówald, von der Heydt, Simons. von Bonin, von Patow. Gr. von Pü>ler. von Bethmann-Hollweg.

E

Landtags-Abschied für die im. Jahre 1856 ver- sámmelt gewesenen preußishen Provinzial- Stände. Vom 28. November 1858.

Im Namen Sr, Majestät des Königs.

Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden Prinz von Preußèn, Regent, entbieten den getreuen Ständen des Königreichs Preußen Unseren- gnädig- sten Gruß, und ertheilen hiermit auf die Uns vorgelegten Gutachten und Anträge des im Jahre 1856 versammelt gewesenen dreizehnten Provin- zial-Landtages hen nachstehenden Béscheid,

1. Auf die gutachtlihen Erklärungen über die vorgelegten |

Propositionen. : 1) Vereinfathung des Taxverfahrens für Grundstü>ke bon geringerem L / Werthe.

|

t

|

den berathenen Entwurf eines G

Berlin, Mittwoch, den 29. Dezember

1858,

| Se, Königliche Hoheit der Prinz - Regent haben , im Namen |

weiteren Berathung die entsprechende Berüsichtigung und dur< das

Königlichen | hiernächst ergangene in der Gesez-Sammlung publizirte Gese | Wales den Schwarzen Adler-Orden | 9 , seß vom ten

Mai 1857 ihre Erledigung gefunden. 2) Regulirung des Abde>ereiwesens. Den getreuen Ständen erblfuen Wir in Betreff des Gutachtens über esezes wegen Regulirung des Abde>erei-

| wesens, daß dieser Gegenstand dur< das inzwischen in der Geseß-Samm-

|

| gefunden hat. | 3) Einführung des wefstpreußischen Provinzialre<ts in die

| Stände vom 13. Oktober 1856 und dem

lung publizirte diesfällige Sesez vom 31. Mai d. J. scine Erledigung

Stadt Danzi Ei taa und deren Gebiet. O

Dem Bedürfnisse einer Umgestaltung der in der Stadt Danzi und deren Gebiete geltenden Statutargeseßze ist, dem Gutachten der de fzapns Wunsche der Städt aas

| gemäß, dur< das inzwischen in der Geseß - Sammlung publizirte Ge

vom 16. Februar 1857, betreffend die Einführung des westpreußischen Danzig und deren Gebiet abgeholfen

| 4) Geseß, die erleihterte Umwandlung ostpreußisher und ermländischer

|

' die erleihterte Umwandlung ostpreußischer

Lehne in Familien-Fideikommisse betreffend. Der bon den getreuen Ständeù begutahtete Entwurf eines Gesezes, 1nd erniländisher Lehne in

Zamilien - Fideikommisse betreffend, is, na<dem er die Zustimmung der

4 4 _DES _ beiden Häuser des Landtages der M i m 2: seßes vom 14. Mai 1855 (Gesepß-Sammlung für 1855 Seite 307) uf n Par ie Ei, UNZErR, 149. publizirt worden,

Mär 1857 von Uns Allerböchst vollzogen und dur< die Gésep - Sánimtung IT. Auf die ständischen Petitionen.

| 1) Wege - Ordnung für die Provinz Preüßeu. Das von den getreuen Ständen von Neuem in Anregung gebrachte lichen Vorschriften über den gleichwie au< für die anderen t Augen gelassen und h en beränderten Verhält- nissen entsprehende Wegegeseßgebung zu emaniren. u

2) Maßregeln gegen das Kredititen von Branntwein bein Genuß

auf der Stelle.

Auf die Petition vom 21. Oktober 1856, in welcher die getreuen

| l Pa r L | Stände um Erlassung eines Gesetzes bitten: Diese Verordnung if dur< die Geseßz-Sammlung zur öffent- | S U Sts x

durch velhes das Kreditiren von Branntwein beim Genuß auf der [2> 1 [> s e - eits, as den A Stelle mit Strafe belegt, auÿ bestimmt werde, daß Schuldeif* für auf der Stelle genossenen Braxrntwein nit s\ollén cingéklagt werdén dürfen, j

| hat nicht eingegangen werdén können, da dem Erlasse derartiger Bestim-

| mungen, wie sich. schon bei früheren ausführlichen Berathungen über

| stehen.

Fürst zu Hobenuzollern-Sigmaringen. Flottwell. von | Maßregeln eingeleitet, dur< welche, entsprehend den von den getreuen

S : | N, a) : ; von S<leinigp. | weins in vberstärfktein Maße entgegengewirkt werden joll.

denselben Gegenstand ergeben hat, - niht unerhebliche Bedenken entgegen-

ZJedo< sind bereits Erörterungen über anderweite geseßliche Ständen vorgetragenen Wünschen, ‘dem übermäßigen Genuß des Brännt-

3) Meliorationsfonds und Fonds für Sparkassen-Juteressenten. Für den in der Petition vom 20. Oktober 1856 entbaltenen Antrag der getreuen Stände: i daß der Meliorationsfonds für die Provinz Preußen nicht na< einem besonderén Regulativ, \gpdern ebenfalls nah dem Statut d-x Vrovin- zial-Hülfskasse für Meliorationen verwaltet, und daß ibm nur ein be- sonderes Konto und seine Bestimmung für kleinere Grundbesißer bei gemeinschaftiiher Verwaltung mil der Provinzial - Hülfskasse erbalten werde, : j haben Wir, abgéschen davon, daß der Meliorationsfonds etne

gemein-

schaftliche Verwaltung mit der Provinzial - Hülfskafse und ein besondercs Konto schon bis jeßt gehabt hat, ein prafktishes Bedürfniß um so weniger

anzuerkennen "hermocht,

als das in Wirksamkeit befindliche - redidirt:

Regulativ für den Meliorationsfonds der Provinz Preußen bon 1853 erf seit lvenigen Jahren, nachdèm die getreuen Stände darüber gehört waren und sich damit einberständèn erklärt hatten, erlassen worden is und ich im Ganzen bisher als" zwe>mäßig bewährt hat. Dagegen baben Wir ge- nehmigt, daß der bei. der Provinzial-Hülfskasse bis cin'{ließlic 1857 21 kommende Gesämntbestand des Fonds für Sparkassen - Jutere?eaten de

| Hülfsfasse überwiesen und dem Stammkapital derselben zugesclagen werd i D 7 | mit der Maßgabe jedo<, daß der dem Stamnikapitale Die- gutachtlichen Aeußerungen der getreuen Stände haben bei der | fließende . Betrag dei Feststellung des alterum tantum, in

E T S IOIMergeai 54 ; v! A L