1858 / 304 p. 6 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2482 | | 2483 pi al ‘a N, 28. Dezeniber, Nachmitiags 2 Ulir 30 Min, Königliche Schauspiele. l 3362 : R D N M As etwas viedrigéren Coursen. Darmétädtée Actien Donnerstag, 30. Dezember. Jm Opernhause, (240ste Vorstel- È e Wee f agg t ma <u na, Zane r itelept und einfa< bon derjenigen S E iuhaateniieitile alelaids 00: Prouliliak | Ui an 1 Pser im 2, UthelaRen mt Bange von rg Lelegrabhen durclaufene Meilengegl Lee s : j d 9 Ry ür diejenigen Depeschen , M die

hlúss -Course: Neueste -préuss : s Titels lieité 1045. D O Ls E, Mittel-Preise. E “S f Ofbabil BiriausneBen eni Mee Bexbach 154. Bérlinéer Weéhse 5 8 Jm Schauspielhause. (258ste Abonnements-Vorstellung.) Die : S E in bisheriger Weise. Tritt bei “VétfBer

hsel 1172. Parisèr Wechsél 934. Wiener Wechsel 120%. L y ; é s : E bis

S “rae ruferut 239 ‘Meininger Kredit - Actien 84 3prôz. L lele O in 5 Akten von Hermann He: : _, o E Mitwirkung 4 Staats - Telegravte E Spanier 424. {1prez. Spanier 305. Kurhessische Loóse p 5 Sine Freitag, 31. Dezember, Jm Opernhause. (241 ste Vor- : | _ Kom liche O stbahn. ftehendät Gelbe Ee Ae o Segraphie zu- Love 543. proz. Metülliqués ‘805. Aipróz. Metalliques 725. x tellung.) Tli > uh Flo>'s Abenteuer. Komisches Zauber- Ballet Î s Nachstehend bezeichnete, für den Wer stättenbetrieb der Königlichen Ostbahn pro 1859 erforder- | s{<lag für den Bab Er D 10 Sgr. als Zu- euung. U ° a \ lichen Materialien, Werkzeuge und Geräthe 2c. sollen auf dem Wege öffentlicher Submisfion in | Rü>fi{t auf die Mellenzaht welche die Septen

S1 térreiéhiéckes Nätional-Anlében 815. Oesterreichisch- D Fl 2 H : carab 11 Mie qua Mp Oésterreichische Bank-An- | in 3 Aften und 6 Bildern, vom Königlichen Balletmeifter P. i folaenden Loosen verdungen tverden. ( auf demselben dur<laufén hat und ohne Berü>-

bält Befe dli ts-Visenbahn-Aétien 293. s i: ; » x ) > Ee 1150. Rhein-Nahe-Pahn 583. Mainz-Ludwigshäfen Lit. A. 995, En Es Musik vom Königl. Hof-Kompontften Hertel. Anfang : i Nr. : g i: sichtigung der Wortzahl der Depesche. Wies do. Lit. C. 917. : f, 4 er Loose. and. Quantum. Bageioi vi Depeslhe duc | esche. ir A i ddt i : - Je! Telegraphen der : j . (Wolf Mittel-Preise. 14a 7 I. J diverses Rundeisen N -Eifo E J MAreterdam, 28. Dagamnhgrs nehmitane 4 Ubr. (Wolfs Im Schauspielhause. (259ste Abonnements - V orstellung,) á IT de Siuabeatatien 4-180 Ca N NN Ee Mitwirkung des Staats- Tel. Bor.) Béi lebhaftem Geschäft flaue Stimmung. t des großen Kurfürsten Schauspiel in 5 Aufzügen Y III d Flachs 4 O : is zum Adreßorte befördert, so gilt * Sehluss-Course : dproz. österreichische National-Anleihe 78. 5proz. | Das Testament des großen K «04 A Le j IV: L Glachesen . [1550 gleichfalls der ermäßigte Tarif von 10 Sgr. f Metalliques Lit. B. 864. 5proz. Metalliques 7746. 24proz- Metalliques | von Gustav zu Putliß. Kleine Preise. i A E Ekeisen A8 die einfache Depesche und eine Zone, 39, 1proz. Spanier 301, 3proz. Spanier 424 proz. Russen Stieg- | : L Saal bes Eknialiho 5 wi ae z | ¿4:2 48 Bromberg, den 42. Dezember 1858. litz de 1855 10222. Mexikaner 18%. Londoner Wechsel, kurz 11.75. Donnerftag, 30, Dezember. Jm Concert-Saal des Königlichen 5 A 0, “| 950 Königliche Direction der Dstbahn. Hamburger Wechsel, kurz 352. Holländische Integrale 644. Schauspielhauses. PDeuxième E ILa N de la Dane j Vil fiterta 45 / Nachmittags 3 Uhr. (Wolf's Tel. française, Première représentation de: La Jeunesse de Lauzun, î IX. “6s ; H aid

B “Ma G40 ern R 315, Mexikaner 207. Sardinier (Mlle. Déjazet remplira le rôle de Lauzun.) On commencera par: 4 X. V E et E 65 Die) _Cons B 18. 44proz. Russen 1035. Une ‘dame de l'Empire. y l des Könialid 2 : XI. | do. Schweiß- (Brillen-) Stahl : “1 30 * daibure 3 Monat 13 Mk. 62 Sh. Wien 10 Fl. 39 Kr. Freitag, 31. Dezember. Jm Concert - Saal des Königlichen / All. | diverses Stangenkupfer | 4 us fer »Hammonia« ist aus New-York eingetroffen. Schauspielhauses. Troisième et derniere représentation, Pre- 5 XIII, L L | 82x P | t c 1f’s Tel. Bur.) mière représentation de: Lully. (Mlle. Déjazet jouera Lully,) S XIV. ‘Spanisches Blei in Mulden . | 250 e

Mittags 12 Ulr, (Os Lr dert. | L'affaire de la rue de L’Ourcine. Trop beau pour rien 5 Blei in Platten x f d Ö Bete H di Preise gegen gestern unvéranderk. faire L AV, ‘. Antimonium regulus ¿ 39 Höherer Bestimmung zufolge tritt vom 1. Ja- ; SVI E Zinn, beste et in Bld r nuar k. J. ab ein neues Neglement für die Be- Zintin Staunen zuin Lötüen 8 nußung der preußischen Eisenbahn - Telegraphen zur Beförderung bon Privat-Depeschen in Kraft,

r

Liverpool, 28. Dezember,

Baumwolle: 6000 Ballen Umkéatz. Flur des Königlic : é iti 1Æ’s Tel. Bur.) Der Billetverkauf findet im Concertsaal - Flur des Königlichen F Paris, 28. Dezember, Nachmittags 3 Ubr. (Wo a : auf | ( ‘Ubr fatt :

j öffnet 73.10, hob sich auf 73.15 und schloss an- | Sauspielhauses tägli< von 11—1 Uhr statt. E XVIIL Z nf evan cus Bott | Évhssts R INEaE 12 Ubr und von Mittags 1 Uhr Preise der t bie E dg Cg T c XVUII. | diverse Eisenb jen : ga | nah welchem u. A. namentlih die Gebühren leichlautend 97 eingetroffen. j : 10 Sgr. Zweites Parquet (auf den tes ky i l M S für die Beförderun i G 27 Mei 73.05. 44prôz. Rente 97. proz. Eftrade 20 ‘Sgr. Mittel-Gallerie 20 Sgr. Gallerie re<ts und : XIX ; fn | gen ermäßigt EIB A auf geringere Entfernun 5 ¿ - Exemplare dieses Reglements find auf unsern

Sehluss - Course: 3proz,. Rente ( : : h Spanier 4337. 1proz. Spanier 314. Silberanleihe 944. Oesterreichische links 15 Sgr. BEOA a4 4} Telegrápben - Stati 5 : : 1 ( - Stattonen zu 5 Sar. Sth

, L E fäufih zu baben: d Sgr. pro Stü>

Staats-Eisenbahn-Aétien 638. | : . 0. i e diverser Mesfingdraht 16. enstein 27, aaichde dee

do. Kupferdraht AX. } diverser Splintdraht do. Elsendraht

do. Stahldraht .

|

|

e # ¿S | i |

De f en ti cls e Lr P 1 ZELg@gE T. ; - AXlI. | diverse Eisen und andere Materialien, als; Nieten, Nägel, Schrau- | i

—— mit R |

j

4

Königl, Direction der Westfälischen Eisenbahn.

Vol U. #. Wi

nr hiciikiN Rhe wie T diverse Gummiwaaren in Schläuchen, Platten und Ringen

diverse Glaswaaren

i e h E : a p 9 ; ; ¿ der der unterzethueten Stelle Anzeige zu 1 AXXLV, diverse Seiler- und Hanfwaaren j E von Berlin na< Dortmund im Eisenbahn- | 0 9 È AXXV. | diverse Farben, Chemikalien und Droguen | Magdeburg - ittenbergesche

i 414 ; loren | machen, A 5 j Waggon, oder in Dortmund entweder vercoren er den Inhaber na<weist und dur seine ; XXVI. | diverse Lederwaaren Ie oder gestohlen Ans ihm s Bub i e chit L PtG dave ganz oder theilweise oder / XXVII. | diverse Bürsten und Pinsel | : Cisenb ahn. lung e n äußerung. der Wechsel wird | die Bestrafung erwirkt, erhält cine durch dn} XXVIII. | diverse Werkzeuge und Geräthe, als: | Der am 2. Januar 1859 fällige Zins-Coupon Aukaufe und der Veräußerung Unterzeichneten na< den Uniständen zu bestim- F 9,348 Stü diverse Feilen, | Nr, 0 zweiter Serie der 4Zprozentigen Priori- L 12,600 Mark Schmelztíegel, | tâts-Obligationen unserer Eisenbahn-Gesellschaft j i

3361 Exledigter Ste>brief.

f am 15. September 1851 Hinter den bvor- inaligen Regierungs - Referendarius N udolf S<ramm aus Stricgau erlassene Ste>drief ist

étledigt. t. Der JFnhaber wird um s{leunige in, den 23. Dezember 1898. ewarnt. y A Ri ib | mende Belohnuug. d F - j) e 25 S ) E Königliches Bap, L A A ed Thales E ‘Dortmund, den 27. Depimber E J La Robbe N Hobel, Sägen 2c. licden A Le Vans f E ia : e gA un achen. | Y 4 7. S nta Staats-Anwa Urt, F è «Lb 0 are ; S 4 - e uttags durch un- Abtheilung für Untersuchung langt, wird ersucht, für die Beschlagnahme Sorge Königliche ( Ï Waldwolle i ; oe in Magdeburg eingelöst und be- / : zahlt werden.

; i tssachen, U G | d, 5 Deputation T. für Schwurgerichtssach zu tragen und der nächsten“ Polizei - Behörde Hue J XEX. | diverse | 4 AXAL. | do. Manufakte, als: Dammast, Thybet, Drillich, Leinwand, Segel- | ents U O vom 17. bis 31. Januar k. J. f j ' le

tu<, Plüsch, erbsgraués Tuch, Fußteppichzeuge u. #. w.

Bekanntmachung. , | - 1 | s é Df j

S Reisender, welcher am gestrigen Abende Nhein-Nahe-Eisenbahn. aa 4 Li L, Mee (Gefleht von Kokosnußfasern) |

x Uhr mit dem Courierzuge von Bérlin na 77A Die Berichtserftatrüng über die iveitere Entwtkelung des N t daf 1 X XXIV at e5ilzplaiten |

Dortmund fuhr E e kts ties Sih "Da Unternehmens und die L he i init ciner e j T Méicits A : 52,000 lfd. Fuß kieferne Bretter |

x L raf, G : / L Y L! . L l j ( ( s H A A e 4 E Î A 1

genen L e Unkunft seine braunlederne Brief- f Statutes usführung des Unternehmens no< erforderlichen Geldmittel nahen e | E T eichene, pappelne-, erlene, rothbuchene Boh- |

tésche mit fieben preupisG n N Banknote über | ÿ außerordentliche General - Versammlung der Actionaire nothwen XXXV Stamimholzkoblen Sf 3600 |

ki j s d i: è e I mmyolztohien ..…….. Vit s eso pad aaa e e ena E Er vai és S

90 Thaler, ns 7 e iden Kassenanweisung T f welche auf E j f 4 AXXXNVI, .. NUhkohlen, doppelt gesiebte englische Last | 300 L BA 4 i 4

25 Thaler, einer ausländ M Kassn- oun erstag d en 20. „Zanuan Z ui 4 | große Maschinenkohlen (Stückkohlen) da, 11040. 41 Magdeburg, den 16. Dezember 1858.

über 5 Thaler, etwa fünf preußischen / q E a H G “4 Direktorium der Magdeburg-Wittenbergeschen Der Submissfions-Termin hierzu ist auf Donnerstag, den 20. Januar 1859, Vor- Eisenbahn - Gesellschaft. ged

j

j

|

|

|

|

Herren Kleudgen & Co. in Hamburg und Louis Hahn & Co. in Berlin

die Einlösung derjenigen fälligen Zins-Coupons unserer Prioritäts-Obligationen erfolgen, welche bon den resp, Jnhabern bei den genannten Herren ;

bis zum 11. Januar k. J. eins<ließli< angemeldet worden find.

i ungen über je cinen Thaler, einem Divi- j 1 0 U T j Î ; e E: : dendenscheine 4 n E I le des hiesigen ai D iUUUD A Die ia iverden zu E r. d p 12 Uhr, in dem Geschäftslokale des Unterzeichneten auf dem Bahnhof Bromberg : i 1c e Le $ f 2 E j ‘o O7 Ps Y G ç a s E ( Hi. 4 e) Einem Wedel, vom 18. Dezember 1858 | sammlung unter Hinweisung auf die Bestimmungen in ben, $$- Woge! von Uetien an der Genet. | "Die Offer ten sind portofrei und versiegelt mit der Aufschrift: über zweitausend Thaler, A T le Statutes mit s R Be late ihren Besiß in den Büchern der Gesellschaft haben ein- 1 0 L A O be Maf (nene N A für die Königliche Oftbahn pro 1859, D enth A vedtifbap Bankhaus A IAIEA, und fich über das Fortbestehen T spätestens O Vor V 4 Die Eröffnung der Offerten exfolgt im Zain in Gas der etwa erschienenen Submit- Sal. Oppénheim jun. und Comp. in Eôln. | pal-Versammlung selbst oder urn N Besiß der Actien werden für auswärtige Actio- / Lenten Die Pieferungs - Bedingungen mit dem „speziellen Nachweis der Materialien sind in den Der Wewsel war nicht girirt, jedo<h von Zur Ertheilung einer DRRO i dem Verwaltungs-Ausfchusse zu führen im Stande find, | Eroaus der Werlkstäiten zu Landsberg g; W,, Bromberg, Dirschau und Königsberg i. Pr. zur dem Bankhäuse atcéptirt. naire, welche den Ausweis R die Bankhäuser der Hérren Gebrüder Bethmann, Joh. Goll | Au USgereat, E, E M Ms 0. B, Bromberg und Königsberg i. Pr, zu- Einem Wechsel über vierhundert Thaler, in Frankfurt a. \M, ls u Comy j gleich mit einem Sortiment Proben verschic ener zum Verding gestellter Materialien 2c. ausgestellt von ‘Aug. Grillo {n Mülheim u, Söhne und S A Sér Gebrüder Si >ler ; | Auf portofreie Gesuche werden die Lieferungs-Bedingungen an Unternehmungslustige bon dem än der Ruhr, von ‘dem Aussteller al Ga in N das Bankhaus der : l unterzeichneten Ober-Mascinenmeister mitgetheilt | von diesem igt werden. : intetttskarten fönnen J omberg, den 22, Dezember 1858. aus A O L héilnahme an der General-Versammlung auszugebenden Eintrittskarten ' Der Königliche Ober - MäsWinenméister.

|

auf die Sktéinhauser-Hütte zu Witten girirt. Die für die T us |

tr Name T4 Rilanenen und Ag vom 17. Januar M J. Me E ' E mittenten is - unbekannt, der Wechse sowohl hier in dem Büreau des Verwaltungs - Ausschusses in den ge nte Sha den oben | ' E

5 |

j

|

[3365]

Schlesischer Bank - Verein.

Mit Bezug auf $. 52 unseres Gesellschafts- Vertrages machen wir hierdurch bekannt, daß wir mit Genehmigung des Verwaltungsrathes für das Jahr 1858 eine Abschlags- Dibi- dende auf unsere Antheilscheine won 4 pro Cent festgeseßt haben.

Die Auszahlung erfolgt gegen Einlieferung der mit cinem Nummern - Verzeichniß zu beglei- tenden Abschlags - Dividendenscheine Nr. 3 in den Vormittagsstunden vom {öten bis einshließ- lih den 31, Januar fut. hier an unserer Kasse,

am 15. Februar 1859 a Bochum zahlbar. des Ausweises über den Besiß der Actien, oder in ; L A A

3) Einem Wechfel über dreißig Thaler Erbe hegen en Gankhäusern in Empfang genommen werden, fahrt auf der Bahnstre>e Kreuz F bei der Direction der Disconto-Gesellschaft fennige, zahlbar in Cöln gegen 9 Gleichzeitig werden au Freibillets für die Her- und Zurü>fahr Y [3364 Bek j U c S ]

anuar 1859. Das leßte Giro war das erhzerlg die Actionaire ausgegeben werden. P 93904] Bekanntmachung. insofern am Aufgabe- und Adreß - Ort nicht

f na<h-Bingen an die : E Vom 1. Januar k. J. ab werden versuhs- | Staats- Telegraphen - Stationen vorhanden find,

Kreuzna<, ‘den 18, Dezember 1898. Der Vorfiyende des Véerwaltungs- Ausschusses J iveise die Eisenbahn - Telegraphen der Ostbahn. | Die Gebühren werden von obigem Zeitpunkte

Herrn: S. Bleichröder | und bei sämmtlichen preuß, Probinzi des Franz Kriegeskotte. Banken. i

' AA Breslau, den 20, Dezember 1898. Depeschen na allen Oftbahn- Stationen ohne | ab von 12 Sgr. auf den Einheitssaß von 10 Sgr. Schlesischer Vank-Verein.

sn über 13 Thaler 22 Sgr. 4) F Gf Mee Thaler und über 17 Thaler Er ged ee-Gisenbahn-Gesellschast, / f die 6 ‘1 von Jagow. J Mitwirkung des Staats - Telegraphen befördern, * für eine Depesche bis zu 20 Worten und eine | Hoverden. Fromberg. Salice,

7 Sgr. Oie Brieftasche ift in Berlin, auf dem Wege