1905 / 102 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

fab DEEOR, M ris ee kér S Mee S) Mai 860, do, do: Juli 6,75, Zucker 4, Zinn 30,12 bis u D L A Lana Des f E Gs L. i abvritale un ensr e ar . Dl, , 49D. ervatoriums Lindenderg be eesktow, # . ad un . i: Sab n E a G E E O Oise vom Berner Bete L s Sie e eann «tal G : P E Ga notieren: Ta. Kartoffelstärke 273—28] Æ, Ia. Kartoffelmehl Unter dem Titel „Mineral Resources of the United Drachenaufftieg vom 29. April 1905, 84 bis 9 Uhr Vormittags: 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. Offentlich cer Anzei Cr S ain 2c. von Retiganwälten.

971981 M, II. Rartoffelmehl 24—26 Æ, feuhte Kartoffelstärke, | States“ für das Kalenderjahr 1903 ist eine 1200 Seiten umfassende : el K 5. Verlosung 2c. von Wertpapieren. + 10 AA E e.

E L E a. S A s gelber S de R E er s A INEE In x. | Sechöhe . . . . . | 120 m | 500 m | 1000 m |1675 m | L Ss , Verschiedene Bekanntmachungen. -Siru , Erxportsiru , Kartoffelzucker shington, Gov. Printin i; Y eilt, für beid Tei ! gelb 304—31 #, Kartoffel ae kap. Res e Mumconteur l Me eDtaE, G L Be Le 4 e 1) Untersuchungssachen. eingetragene Grundstü, Dee s O E ae Li fi »en Weben M Dal / : a1 e de sebunda, 30-32 -&, Halleshe und Sdhlesishe gen A MULIRURE, Vind-Richtung.| 8 | 88W | 8W | 8 e geda haus mit retem Seiterslügel, Quergebäude, ab- | den 21. September 1905, Vorm. 10 Uhr, E e Gebe i L ECET 41—42 M, Weizenstärke kleinst. 37—39 , großst. 38—40 , Oesterreih-Ungarn. : Geschw. mps 4 egen den unten beschriebenen Fürsorgezögling V itt 10 , am 26, Jun - | beraumten Aufgebotstermin ihre Rechte bei dem | bus geben wir hierdurch bekannt, d bezei : Reisstärke (Strablen-) 47—48 A, do. (Stücken-) 47—48 , 10. Mai 1905, Mittags, K. K. Generaldirektion der Tabakregie | Ueberall fehr böig Untere Wolkengrenze in der erreichten größte D s oten 1 A 1884 e Ain D N Siebe n A | ee E MNMUOA anb die Urfunhen | 24 t/olger Pfandbrief unserer Vank in Verluft ge: u : ' , / 8 g er- | raten ist:

Schabestärke 35—36 4, Ia. Maisstärke 32—33 #4, Viktoriaerbsen | in Wien: Lieferung des ahreébedarfs an Seife. Näheres bei der öbe. Während des tieas ine Regenwolke über den D # ) am 11. Junt 1 113— : s 1 S e Kocerbsecn 182A e, ‘grüne Erbsen 19—22 1 | Cnannten Direktion in Wien, 9/1 Waisenhausgafse 1, und beim C ufstiegs zog eine Regenwolke über den Drae ® eyangelish, welcher flüchtig ist, ift in den Akten 5 A. | Fr 113-115 im dritten Stockwerk, versteigert werden. | folgen wird, Serie 19 Lit. D Nr. 13452 über 4 200,—.

n

nweg. Temperatur beim Abstieg um etwa 2 Grad niedriger. j J. 365/05 die Untersuchun Das 3 ar 27 qm G ü i het / / n e M Í gshaft wegen Raubes qm große Grundstück hat in der An Se. Erlaucht i ; Futtererbsen 143—16 #4, inl. weiße Bohnen 30—32 M, flage „Reichsanzeiger“. 1E verhängt. Es wird ersucht, denselben Á verhaften Grundsteuermutterrolle die Artikelnummer 5788, in | als Redidne Gti, Prafen ues I ppen dein Ludwigshafen Bu l aria reblodat 29. April 1905.

weiße Bohnen 31—32 A, ungarishe Bohnen 28—30 H, galizish- W ¡ : ; A l der Gebäudest lle di : ( tellers A etterberiht vom 1. Mai 1905, 8 Uhr Vormittags. und in das Untersuhungsgefängnis hierselbst, Alt- äudesteuerrolle die Nr. 2616, enthält -die | zu Pappenheim, f x E E S Parzellen 287/153 und 288/153, von Kartenblatt 42 | in Pappenbeim bie Allgemeine Clsäsfische Bank- | [98522] Aufgebot.

cue oi R la B e e E Hie —36 M, leine do. 28— weiße Hirse 42— , gelber ; ; : ; : e und ist mit eine : | ( t : Senf 24—32 4, Hanfkörner 24--27 4, Winterrübsen 91— 211 M, Wetterbericht vom 30. April 1905, 8 Uhr Vormittags M “Dee Aaimuncdelier 744 2 Ce O on E ep e Se A Tia n die Bayerische E08 auf vas Leben der Frau Rosa O e A p Moe Mae S 05 Ï bei dem Königlichen Landgericht I. Ee ist am 25. März 1905 in das Grundbuch | Verbot ctlafien; an U Sababer des f A dem 27. "Eut 1890 ausgesertie Police E O e I K Widen 16—174 M, Leinsaat 25—28 verlauf # E DRE : L 1 m 62 cm, Statur: S deu 11 Aelt ldds L MleLoses Serie 5294 Nr. 15 eine Leistung zu be- | Nr. 86816 über 2000,— is dem Herrn Ver- Kümmel 48 —-52 M, Ia. inl. Leinkuhen 14{—15 #4, Ta. russ. do. Name der der leßten sgeithranenz blond, Ai t: bl V P obye, Königliches Amtsgericht 1. Abt. 87 Paz - siherungsnehmer Kaufmann Eduard Breslauer in 15— 155 M, Rapsfuchen 124—134 A, Ia. Marseill. Erdnußkuchen Beobachtungs- Mond: r Zähne: fit v au, : A LOETE §, E S . Ol, appenheim, 8. März 1905. Kattowiß abhanden gekommen. Der gegenwärtige 14—14i M, Ta. doppelt gesiebtes Baumwollsaatmehl 54—60 9/o 24 Stunden Gesicht: länglih, Gesichtsf ho: Bi "Si tund, | [9620] i; : K. Am'sgericht. Inhaber gedachter Police wird hiermit aufgefordert, 132—144 Æ, helle getr. Biertreber 12—13 #, getr. Getreide- station SUE N ved A ar Lr aß, i Pee: K. 4. 04. Der in Sachen betr. die Zwangsver- [9025] Aufgebot. 525/05 E. sih innerhalb sechs Monaten bei uns zu melden, \{lempe 15—16 4, Maisshlempe 154—16 #4, Malzkeime 11s bis Fackettanzu Halst | E Sch Mer al Hut, dunkler | steigerung der bisher der Witwe Marie Kaumann, Eva Fuchs, Haushälterin in Bad-Dürkheim, hat widrigenfalls die verlorene Police für kraftlos er- 12 &, Roggenkleie 114—11} 4, Weizenkleie 114—11} M (Alles per L Fee iben g eee f L Ge Ae geb. Auerbach, als BVenefizialerbin ihres Ehemannes das Aufgebot der auf den Inhaber lautenden klärt und an deren Stelle dem Herrn Versicherungs- 100 kg ab Bahn Berlin bei Partien von mindestens 10 000 kg.) Borkum .. bedeckt Nachts Niederschl tâto A : r Unterarm P. S. mit Hantel | Ludwig Kaumann gehörigen Mühle zu Canow | Partialobligationen Lit. B Nr. 001 über 200 nehmer eine neue Ausfertigung erteilt werden wird. Keitum bedeckt Nachts Nieders" ? Flurbuch Abt. 11 Nr. 5 auf den 4. Mai an- | vom Anlehen des Philipp Krämer, Wasserver- Berlin, den 23. März 1905. Nachm-Niederit | =mbura A “Maaiilgue Das in den Akten 3. M 4. 99 hinter den Hand- | beraumte Termin zur Abnahme der Rechnung des | sorgungstechniker in Bad-Dürkheim vom 21. August Victoria zu Berlin Nachts Niederschl. P: : L lung8gehilfen Nichard Adler, geboren am 19. No- Sequesters, zur Ertlärung über den Teilungsplan, 1889 beantragt. Unter Zulassung dieses Antrags Allgemeine Versicherungs- Actien-Gesellschaft. meist bewölkt | Swinemünde etter Gewitter vember 1876 in Friesack, am 16. Mai 1899 erlassene fowie zur Vornahme der Verteilung wird auf | wird diese Urkunde hiermit aufgehoben und Auf- D. Gerstenberg, Generaldirektor. Nachts Niederschl Rügenwalder- i E ofene Strafvollstreckungsersuchen ist erledigt. TOUGoch, den 31. Mai d. J., Vormittags | gebotstermin bestimmt in die öffentlihe Sißung des | (9337] E ; münde . . wolkig Potsdam, u Ch April 1905. [9579] R A April 1905 S gerte Femde a r vom Montag, den Wer Rechte an der bei uns auf das Leben des Regenschauer aser S Königl. Staatsanwaltschaft. F - Vormittags 10 Uhr, im | früheren Kassierers, jetzigen Privatiers Gottlob Gewitter bedeckt

Wind- rihtung, Wind- stärke

Name der Witterungs- Beobachtungs8-

verlauf station der leßten

24 Stunden

MWiiid- riGtung, Wetter

24 Stunden

Niederschlag in

Wind- ftärke

Barometerstand auf Meeresniveau und

Schwere in 45° Breite B B

Niederschlag in

tom mst Solo Al oICloitItI Imloltolm É 24 Stunden

Barometersiand auf

0°Meeresniveau und

Schwere in Breite

J N Do ck

CIEIGE

2 Os

S ol ll

Borkum . | 752,3 bedeckt Keitum . . | 792,8 hedeckt Kursberichte von den auswärtigen Fond8märkten. Hamburg . . | 754,0 bedeckt

Pam eung, 29. April. G T. B.) (S@&luß.) Gold in | Swinemünde | 755,6 Regen Barren: das Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd., Silber in Barren: | Rügenwalder- das Kilogramm 78,25 Br., 77,75 Gd. münde . . [7072 bededt Wien, 1. PVèai, Vorm. 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) N fahrw Fer 758 8 halbbed Einh. 4°/5 Rente M. - N. p. Arr. 100,45, Oesterr. 49% Rente eusayrwa , 2 in Kr.-W. per ult. 100,40, Ungar. 40/0 Goldrente 118,15, Ungar. | Memel . . |_ 760,8 halb bed. 4/0 Rente in Kr.-W. 97,90, Türkische Lose per M. d. M. 143,50, | Aachen . ._… |_ 759,7 bededckt Buschtierader Eisenb.-Aktien Lit. B 1108, Nordwestbahnaktien Lit. B | Hannover 7549 bededt per ult. 429,00, Oefterr. Staatsbahn per ult. 662,75, Südbahu- Ti 757 | wolli gesellschaft 90,50, Wiener Bankverein 554,00, Kreditanftalt, Ocsterr. | Berlin . - - | 122 g per ult. 664,25, Kreditbank, Ung. allg. 774 00, Länderbank 457,50, | Chemniy . . |_ 758,0 bededckt Brüxer Koblenbergwerk —,—, WMontangesellshaft, Oesterr. Alp. | Breslau . |_758,9 wolkig 531,50 er., Deutsche Reichsbanknoten per ult. 117,27. Bromberg . | 759,3 heiter London, 29. April. (W. T. B.) (Shluß.) 22% Eg. Mes 758 4 wolli Kons. 902, Platdiskont 24, Silber 263/16. “A ' g Paris, 29. April. (W. T. B.) (Scchluß.) 3°%/ Franz. Rente Frankfurt, M. | 757,6 bedeckt

Q

(i S S

Q Gi| Cy

GE S8 o QII O3 51 O9

S|G/G S l S

Lad z o =

O

Om Mm OMRRIOMRPIN I Do

ll S O

[GIGEE

|

ezwungen. Die Baissiers entfalteten le tand weiter zu drücken. Späterhin traten Anzeichen einer leichten Er- Aberdeen . . | 747,8 bededckt E Shields 1) bolung hervor. Für Rehnung Londons wurden per Saldo 20 000 Ug ONLTa/ | Stück Aktien verkauft. Schluß wah. Aktienumsay 1 220 000 Stück. | Shields . | 747,4 bededt acts Nieder\{l. Holyhead . . | 735,9 |

D|

968) deb dabei Aaded nat Großberzogl. Amtsgericht. Si ungsfaale dieses Gerihts. Der Inhaber der ifti S S | dd dad adi Maas [ ] R aeeeaut J [9338] Aufgebot. Urkunde wird aufgefordert, spätestens im Aufgebots- S ine R V E A S.-Mein., meist bewöltt | Aahen _-_- 4 In der Untersuhungssae gegen den Matrosen | „Cs, ist das Aufgebot folgender Urkunden zum termine seine Rechte bei dem Gericht anzumelden | kann, möge sih bis um 27 ili ode meist bewölkt Hannover . LER Ren aner 2 N A Müncheberg der 1. Kompagnie B S 8 beantragt worden: RraftleeermaT unde e As die | uns melden widrigenfails Bares M R f E : 1 : ivi S rf . folgender Wechsel : rfunde erfolgen wird. H / i z De meist bewöltt Berlin . . alb bed egenshauer I. Matrosendivision bezw. S. M. S. „Habicht“, geb. 1) eines ; 5 Neustadt a. Hdt., den 20. Apri handen gekommenen, unter unserer früheren Firma L R lfig i am 4. November 1881 zu Stargard wegen Fahnen- eines von H. Miegel ausgestellten von Gust. é ;- den 20. April 1905. „Lebensversicherungsbank für Deutschland“ Nachts Nieders. | Cbemni L ut, wird auf iTit¿r. | Sorstreuter, Baugeschäft in Berlin angenommenen Kgl. Amtsgericht. s O L PeU l] QUanh" use Nachts Nieders1. | Breslau bedeckt | firafgesegbuchs sowie der S8 366 300 der Militar, | am 3. Juli 1904 fälligen Wechsels über 825 4 | (L. 8.) Pfleger, Kgl. Amtsrichter. E C gien Nx 146 701 elne Grsay- ziemli heiter Bromberg - _shalbbed. Nachm. Nieders{ch[* strafgerihtsordnung der Beschuldigte hierdurch für | Î: 1 Berlin, den 3. März 1904, von dem Credit- | [81452] Vekanutmachung. Gotha, den 27. April 1905 ; 7 TASE bededt Nachm. Nieders fahnenflüchtig erklärt und fein im Deutschen Reiche verein der Friedrichstadt, eingeträgener Genossenschaft Das K. Amtsgeriht Würzburg hat am 30. Sey- Gothaer Lebensversiche inasba f meist bewölkt —— F N E befindlihes Vermö i \ mit unbeshränkier Haftpflicht in Berlin; tember ds. Jrs. folgendes A sen : 2 ¿rNGerungsbant a. G. Frankfurt, M. bededt Nachts Nieders mögen mit Beschlaz belegt. é ; L J gendes Aufgebot erlassen: Zu Stichling Nachm. Niederschl. Trage B. bebedt Nachts Mi Ä Kiel, den 27. April 1905. 2) eines von H. H. Göbel ausgestellten, von Adolf | Verluft sollen angebli gegangen sein: E Nachts Niedersht, | Karlsruhe, B. achts Nieders Gericht 1. Marineinspektion. Zoll in Berlin angenommenen, am 24. November | I. Der 32%/oige Pfandbrief der bayer. Bodenkredit- | [84682] Aufgebot. 99 05, Suezkanalaktien 4350 Karlörube, B. | 759,0 wolkig Nachts Niedersk. München . / wolkig meist bewölkt Der Meer, E R h, S q Rh Sai Würzburg Serie Il] Lit. D Nr. 36407 über v R Johann Christian Ernft dri / il. T. B. is 32,175. S E T E - (Wilbhelmshav. * von Usedom, Wegener, 2. / , von der offenen Handelsge]ell- 2 ensel in Kulmbach, vertreten durch die s Lis \ 0 « Do. Bou T B) o i München - - | 761,4 Regen Nachts Nieders. Stornoway . | 745,1 |DND s |bedeckt Nachts Niedersch| Kontreadmiral. KriegdeerlWiddat. {haft in Firma Dr. Lüttk: und Arndt in Berlin; IT. Der unterm 29. September 1899 von der anwälte Dr. Wittern, Otto Schorer, F bs uf, New York, 29. April. (Schluß.) (W. T. B.) Die heutige | (Wilhelmshayv.) P S VIIUTS (Kiel) T [9582] Verfügung. a I D, Sant gestellter, Lon VERe K. Filialbank Würzburg über die Hinterlegung | gebot beantragt zur Kraflloserklärung der am Börse war bei stark nachgebenden Kursen recht {wach veranlagt. Stornoway . | 747,9 bedeckt RNegenschauer Malin Head | 738,8 /NO d\bedeckt Negenshauer In der Untersuhungssache gegen den Dragoner ell in Berlin angenommenen, am 13. Dezember folgender Wertpapiere ausgestellte Depositionsschein, 3. Februar 1871 von der Deutschen Lebensversiche- Tros des guten Bankausweises brachten die Spekulantengruppen be- (Kiel) 2 | F O Ernst Franz Pätow der 2. Esk. Drag -Regts. Nr. 16 1903 fälligen Wechsels über 400 Æ, d. d. Berlin, | nämli über eine 3 °/gige b. Eisenbahn-Anlehens- | rungs-Gefellschaft in Lübeck auf das Leben des Antrag- deutende Posten Aktien an den Markt, au die westlichen | Malin Head | 743,9 beiter Regenshauer Balerlia Ll NNW 3 bededckt ( E STE E A 7 EN in Macke Reid Bibbutg, ao 20. Dezember 1902, von dem Kaufmann Robert | Obligation Serie 1999 Kat. Nr. 99 933 über 1000 4 | stellers ausgestellten, auf Inhaber lautenden Police Firmen suchten sh in umfangreihem Maße ihres Aktienbesites aer O) Malenna ._. | E teil : Gehen Saknensiubt. witd auf Ge fes ES 69 f { in Berlin; L und über einen 32 °/oigen Pfandbrief der bayer. Hypo- Nr. 53291. Der Inhaber der Urkunde wird aufs zu entledigen. Ferner gab die Einforderung von Zuschüssen | Valentia 735,3 Regen ziemli heiter : 5 S : (Königsbg., Pr * des Militärstrafgesezbuchs sowie der §8 356, 360 der 4) eines von Wilhelm Köhne ausgestellten, von theken- und Wechselbank Serie 36 Nr. 293 937 über | gefordert, seine Rechte spätestens in dem Termin für laufende Engagements Anlaß zu bedeutenden Zwangsver- ° Fieber Pr) Scilly . . . | 7442 WSW7\wolkig ziemlich heiter Militärstrafgerihtsordnung ter Beschuldigte bierdur Gustav Meyer Tischlerei in Berlin angenommenen, 1000 M am 5. Oktober 1905, Vorm. 10 Uhr, hier fäufen. Die in Tennessee Coal u. Iron-Aktien und anderen [fi ( “Gewi g, Pr.) (Cassel) für fahnenflüchtig erklärt. am 25. März 1904 fälligen Wetsels über 2690,70 &, | IIl. Nachbezeichnete Pfandbriefe der b. Boden- | anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls Industriewerten engagierte Spekulantengruppe war zu Realisierungen Scilly . . _. |_739,9 wotttg ewitter Aberdeen 741,2 |NO 2\Regen js Hannover, den 28. April 1905 d. d. Berlin, den 18. Dezember 1903, von dem Kauf- kreditanstalt Würzburg: die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. s bhafte Tätigkeit, um den Kurs- (Cassel) TMagdobars Geridt der 20 Divisi mann Nudolph Ebert in Z-hdenick; Serie I Lit. E Nr. 17348 und 19515 über je Lübe, den 27. Januar 1905. n ei SSW 3|bedeckt E s g) # [9580] Kgl. Staateanwaltsch Fu 5) eines von dem Architekten Ecnst Kahlow in | 100 A, Das Amtsgericht. Abteilung VIII egenshauer Aufhebun . Ta sMalt Sall. Berlin angenommenen, am 25. Mai 1905 fälligen | Serie 1V Lit. D Nr. 53 441 über 200 A, [89739] L R SW 7 |bedeckt (GrünbergSchl" Die S Ss s I E EA Ns. Wechsels über 350 #4, d. d. Berlin, den 25. Februar N e 602450. 100, Der Hotelwirt G Lars. L i Geld auf 24 Stunden Durchschnittszinsrate nom, do. Zinsrate für (GrünbörgSchl.) E E s E o E Dielen Sao e S D Be “200 * Sltfien, verlesen dard die Me E De letztes Darlehn des Tages nom, Wechsel auf London (60 Tage) Holybead 745,3 wolkig ziemlich heiter bébed (Mülhaus., Els wesenden militärpflihtigen FJoha A i a l _ der Aktie Ne. 304 über 200 K der Aktien- e E 82150 , 100, Wittern und Schorer in Lübe beh e Ee 4,54 60. Cable Transfers 48675, Silber Commercial Bars 571, | ——=-_-|— ags m2) | E Mle. edeckt is Heiter 2 Hörger, geb. den 16, Sinute 1965 in Gta | Bals in Bee E L S d beautragt zue Mafilotertläriiic Ler em 20 m enz sür Geld: StkelUg. : , 1 756,0 bededckt anbalt. Niederl. |ck= s FIeGTICNSIalTE de. Zweiflingen, O.-A. ODehringen, wegen Ver- | als Testament l é D rT tan ¿ 5 j ck oor. er ; (1884 von der Deutschen Lebensversicherun 8-6 p ¿e hey Janeiro, 29. April. (W. T. B.) Wechsel auf Ile d'Aix : Ric Eee) St. Mathieu _750,4 SW 6 halb bed. T 4 a prr A i A on Le G. Sinellen; A EREE I U EAT N 4 ps X Li, B Nr. 146 912 und 147 986 über je Se 2 Les au das Leben dias Frau S J i | Fd D S L L I i o o c h 5 wolki Gewitter S E V K L % s j agnahme is durch Be- | III. des Zertifikats Nr. 637 über 250 4, dem | diese zu 4/9 verzinslich. C - gev. Durstan, tin Vels ausgestellten, auf St. Mathteu | 745,9 g Grisnez . . | 752,5 |SSW 6 Regen __ |_ meist bewölkt © {luß desfelben Gerichts vom 22. April 1905 auf- | Bäckermeister Gottfried Falcke in Groß-Lichterfelde I Die Pfan beiefe der bayer. Bodenkreditanstalt Ee En Seties 214 U, Dex Ju | haber der Urkunde wird aufgefordert, seine Rechte

(Bamberg) Paris 757 6 |SSW 4 bedeckt i gehoben worden bon der i fstt Si i Paris . ._. | 757,6) L L : vo Kommanditgesellshaft Siemens und Haléke | Würzburg: äk ; S ovtni Gewer Vlissingen . | 753,8 [SSW 4 Regen A e O i Berlin ausgellelle, von dem Bentier Golifcier | Serie (X Ai. © Nr. 121 857 und 121 868 über | Fétcliens in dem Termin am 8. Okiober 1905, Helder . . . | 752,5 |[(SW d5\Regen |" | : Staatsanwalt: Elwert, H-A. Falcke in Groß-Lichterfelde; je 500 Borm, A0 Dye, biex auzunielden und bié Urkunde Bodoe . 752,4 [ONO 4 wolkenl. S eilte, A gogen ¿iGrieseo er Seuchen D Antrag: : M S a Qu die Kraftloserklärung der D R E : en-Credit-Aftien-Bank in Berlin, Ser. XIX er Gemeindeverwaltung Dengling zu Ziff. T R 7 F L Christiansund | 749,9 [DSO 2|bedeckt d J - a - | Abteilung 32 Lit. E Nr. 3642 über 500 Ç 9 ; zlzlein, ; 2 / Lübe, den 17. Februar 1905. Skudesnes . | 747,5 |[SO 4|bedeckt : s ) Aufgebote, Verlust U, Fund Hoffmann in Mentone; "E Geh it «au Ziff, IL E E R Das Amtêgericht. Abt. VIIT. Skagen .… | 7526 (S z/Dunst f sachen, Zustellungen Ul. dergl. V. des 33 9/oigen Pfandbciefes über 300 4 der | _3 ermann Zöller, Schneiders, und der Emma [9384] : Aufgebot. P 2/05 6. Vestervis (752,1 SSW 6[wollig | —— s L Preußischen Pfandbriefbank in Berlin XVII Lit. E | Böller, Näherin in Reistenhausen, zu Ziff. 111 und Die Ebefrau des Tagelöhners Friedrich Rohbland O l S | Sal B O [ ] Zwangsverfteigeruug. Nr. 9688, von dem Postassistenten Falk in Hoben- 4) des Xaver Reichle, Bauern in Minderbetzigau, | Emma geb. Kaimer, ohne Gewerbe, zu Mettman : Kopenhagen . | 755,8 |[(SSW 2\bedeckt |__ î un Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft, die | neuendorf; : : zu Ziff. TV, '| vertreten durch den Notar und Rechtsanwalt Pros Karlstad . . | 755,0 S _2\Nebel __ N i N B nsehung des in Berlin, Múüúllerstraße 150/150a, |_VI. des Anleihesheins der Stadt Berlin über | werden die Inhaber obenbezeihneter Papiere auf- | zu Mettmann, hat das Aufgebot des angeblich ab- Stockbolm .. | 756,2 WSWZ2 bedeckt : | \ elegenen, im Grundbuche von den Umgebungen im 900 M. Lit. M Nr. 45 341 der Anleihe von 1876 zu | gefordert, ihre Rechte spätestens im Aufgebotstermine handen gekommenen Sparkassenbuches der städtischen Mish 7581S eret | À Kreise Niederbarnim Band 4 Blatt Nr. 230, zur | 9 °/o, bon Ernst Krüger in Groß-Lichterfelde; Samstag, 17. Juni 1905, Vorm. 9 Uhr, | Sparkasse zu Mettmann Nr. 2586! über cine Ein- » Seba (2B E E A E Zeit der Eintragung des Versteigerungsvermerk3 auf VII. des auf Julius Gallewskfi in Breslau | Zimmer Nr. 45/1 des K. Amtsgerihts Würzburg lage von 1233,47 M, ausgestellt für den T Hernösand | 754,1 |[Windst. ebel | 3) f die Namen 1) des Rentiers Hermann Burchardt zu lautenden Bezugscbeins Nr. 86 195 des Reichsbank- anzumelden und die Urkunden vorzulegen, widrigen- 3. Januar 1905 zu Kalkum verstorbenen, zuleßt in Haparanda | 758,6 |S 2\wolfig | 34 0 Sva s 2) des Rentiers Gustav Burchardt zu Char- | Direktoriums in Berlin über einen Reichsbankanteil | falls deren Kraftloserklärung erfolgen wird. Habbelrath wohnhaft gewesenen Sthreiners Wilhelm Riga . . . | 761,1|S Usbedeckt 102 S F En urg, 3) des Kaufmanns Hugo Burchardt zu | im Betrage von 1000 Æ, von dem Kaufmann Julius | Die unterm 9. August 1901 bezüglich der unter Kaimer beantragt. Der Inhaber der Urkunde Sina... 76 S 1|bedeckt E M Mer 4) des Kaufmanns James Burchardt Gallewski in Breslau. Ziff. TIT bezeihneten Papiere verhängte Zahlungs- wird aufgefordert, spätestens in dem auf den E l N * (balb bes. 1380 O B erlin eingetragenen Grundstücks, bestehend aus Die Inhaber der bezeihneten Urkunden werden | |Þerre wird aufrecht erhalten in Anwendung der | 10. November 1905, Vormittags 10 Uhr Pt © ¡/halbbed.| 138/_ 0 j! orderwohnhaus links mit Hof, Lagergebäude rets, aufgefordert, spätestens in dem auf den 4. November | §§_ 1003 ff. R.-Z.-P.-O. vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 12, an- Petersburg . | 764,1 |SSO l\heiter | 11,6/ 0 | A8 qu Bâckezreigebä ide mit Stall und YNemise, besteht, 1905, Vormittags 11 Uhr, vor dem unter- Würzburg, den 6. Oktober 1904. beraumten Aufgebotstermine seine Rechte ‘anzumelden R 705 UhE Put 10 O V es Bure am 22. Juni 1905, | ¿‘ihneten Gericht, Neue Friedrichstr. 13/14, 111. Stock, Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- Z d E SSO {wollig | 149| 0 A E Gericht tags 0 Uhr, dur das unterzeichnete Zimmer 143, anberaumteu Aufgebotstermine ihre Andreae, K. Kanzleirat. erflärung der Urkunde erfolgen wird. H D) H Ae, E Friedrichstraße 12—15, Zimmer Nechte anzumelden und die Urkunden vorzulegen, | (9381] Aufgebot. Mettmann, den. 20. April 1905.

E E i S Sra 124 T H Bus 204 Glas L GUER t een, Ane ee L i 8 ain erfolgen wird. | Das Amtsgeriht Hamburg hat heute folgendes Königliches Amtsgericht. 11.

orenz . . | 766,7 |S ¡vedeal y é s - unditu at in der t, den 12. April 1905. Aufgebot erlassen: Die Frau Karoline Dietrichs, geb. | [87906 “Aufgebot R att is E E] s run A O00, 2 8 S : . , geb, | (3/905 Au À

3 |ONO 4 wolfenl.| 16,0 0 Grundsteuermutterrolle die Artikelnummer 2163; in Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 84. Nodewald, des verstorbenen Bahnarbeiters Heinrich | Sein des vaibfiebert TotaCneten, abhanden ge-

Cagliari . . der Gebäudesteuerrolle die i j 1 Cheona SSW 6 wolkig [0810 E lies Neiverteag ‘von 18 b g Da Tus 4 [68602] Bekanntmachung. Dietrihs Witwe, in Lehrte, vertreten dur die | lommenen Wechsels ist von der Firma Tilit-

Grisnez - . | 754,0 bededt Kursberichte von den auswärtigen Warenmärkten. Paris . . . | 756,8 |S bededt

_ Magdeburg, 1. Mai. (W. T. B.) Zuckerberich!. | Vlissingen . 754,0 3/halb bed.

Kornzucker 88 Grad o. S. —,—. Nachprodukte 75 Grad o. S Helder . E heiter

—,—. Stimmung: Ruhig. Brotraffinade 1 o. F. —,—- S Kristalzuder 1 mit Sack —,—. Gem. Raffinade m. S. - 23/20 | Bodoe_. ._- 751,6 E

G G O

S

GIEIEEEEEA o[e 1 [aw] e] lolo e

Gemahlene Melis mit Sack 22, 70—22,823, Stimmung: Ruhig- Chriftiansund | 748,6 Robzucker 1. Produkt Transito f. a. B. Hamburg Mai 25,85 Gd.- | Skudesnes . | 749,9 Nebel Dunst A ao Ps A E det DUEE E “dl Vestervig . . | 752,8 En 2,55 Br., —,— bez, ober-Dezember 22,05 Gd., 22,15 Br. Fopenbagen Töb,5 9 bededt C ôln, 29. April. (W. T. B.) Rüböl loko 50,00, Mai 49,50, Karkstad . . | 755,7 2\halb bed. Bremen, 29, April. (W. T. B.) (Börsenshlußberiht.) | Stockholm . | 7568 : "pa A 2|wolfig oppeleimer 372. Speck. Stetig. Kaffee. Fest. Offizielle ADUVY « - .| (00A E Notierung der Baumwollbörse. Baumwolle. Behauptet. Upland | Hernöfand . | 754,6 |Windst. [Nebel Hamburg, 29. April. (W. T. B.) Petroleum. Stetig. 761 8 S T Standard white loko 5,80. n —— E 3 S: beriht.) Good average Santos Mai 364 Sd., September 374 Gd, Pinsk __._. | 766,6 |SSO 2shalb bed. Dezember 373 Gd., März 384 Gd. Stetig. Zuckermarkt. | Petersburg . | 763,2 |SO 2shalbbed. 3 ment neue Usance frei an Bord Hamburg Mai 25,8%, Juni —ck = c 96.00, August 26,30, Oktober 22,35, Dezember 21,90, März 22,20. | Prag . |_758,8 SW A g G o E n Budavest, 29. April. (W. T. B.) Raps August 24,00 Gd., | Florenz 763,4 |D 1 24,20 Br. Cagliari . . | 763,8 [NW A\wolkenl. 4

95,95 Br. —,— bez, Juni 25,95 Gd., 26,10 Br, —,— bez. Skagen 7537 Regen eil ai bez. Nuhig. l L ; 1b wolfenl. vatnotierungen. Schmalz. Ruhig. Loko, Tubs und Firkins 37, | Figby . . . | 759,4 middl. loko 39 H. Haparanda . | 757,1 |SO 2\bedeckt Hamburg, 1. Mai. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags- bedeckt (Anfangsbericht.) Rübenrobzucker I. | evn Basis 88°%/9 Rende- | Wien . . . | 759,4 SW offent. Stetig. Rom . . | 7642 SO bedeckt London, 29. April. (W. T. B) 96% Javazucker “ree

WY i | 2 ! Das Kgl. Amtsgeriht Ansbach hat mit Beschluß | Nechtsanwälte Justizrat Dr. Berend und Dr. Ludwi ( i Saroline Be E ; Bie s‘ E B [73 ; A R, N vere Mart V iu E es, tod nadffobendes Nufgebot, 0 Zu G A annoves, ne o AUInerot beazitragt R d Mufgebat E N, Lip M ar u . / z ; s 4 a e L N jen: Kiermeier, Bertha, Schu erôwitwe in | zur Kraftloserklärung des bis 1905 unkündbaren 34 9/ )rima-L sel j j

e Verste S macher e in [l Tlarung en 3s 9/0 rima-Wechsel an eigen De- Nizza . | 765,7 |[Windit. \Nebel |_13,6| 13 M das B N O8 22. Februar 1905 in | München, hat den Antrag gestellt, das ihr im März | Ovvothekenbriefs der Hypothekenbank in Hamburg, cibes 1904 E G61 00 Ee U Ee Sralau SW 1\wolkenl.| 128 e Berlin, den 8 April 1905 1896 verloren gegangene Ansbach - Gunzenhäuser erte 81 Litt. C Nr. 26 152, über A 500,—. Der | der Firma „Tilit-Laboratorium Caroline Bernardi Lemberg j5,0 |SSW 2 heiter 16,2 4 Königliches Amtsgericht 1. Abt. 87 Sieben Gulden-Los Serie 241 Nr. 43 für kraftlos zu Inhaber der U:kunde wird aufgefordert, seine Rehte | Nachfolger*, gezogen auf Carl Emil Nudolybh &

E 0 S : ; E 79380 _Amtsgericht 1. Me erklären. Der allenfallsige Inhaber dieses Loses | bei der Gerichts\hreiberei des biesigen Amtsgerichts, | Dresden-A., au von diesem angenomm d fälli Hermanstadt SO leiter | 10,2 n J ] gwangöversieigerung, 87 K. 22. 05. 3, | wird deshalb aufgefordert, seine Rehte auf dieses | Ziviljustizgebäude vor dem Holstenthor, Erdgeschoß, | „drei Monate dato*. 8 en und fällig D 3 5 [Windst. [heiter | 16,3 B, E oer Zwangsvollstreckung soll das in Los spätestens in dem auf Mittwoch, den 5. Juli | Mittelbau, Zimmer Nr. 165, spätestens aber in dem Der Inhaber des vorstehend angeführten Wech)els Brindisi (7649 (S 5 wolken. —TSK N Ge é ilhelmshavenerstraßz 36, belegene, im 1905, Vormittags 9 Uhr, in dem dietgericht- auf Mittwoch, den 4. April 1906, Nach- | wird aufgefordert, spätestens in dem auf den Se 2 [NDO —3lbededt | 162 M barnim Ba t Be C Sry Kreise Nieder- | lichen Sitzungssaal, Zimmer Nr. 38, angeseßten | mittags 2 Uhr, anberaumten Aufgebotstermin, da- | 13. November 1905, Vorm. 9 Uhr, vor dem

S 7 —Ÿ g Blatt Nr. 4783, zur Zeit der | Aufgebotstermine oder vorher scriftlich oder zu | selbst, Hinterflügel, Erdgeshoß, Zimmer Nr. 161, | unterzeihneten Gerichte, Lothringer Straße 11

loko matt, 14 h. 6 d. Wert, NRübtenrohzucker loko fest. Cherbourg . | 749,2 S L 12 sh. 103 d. Wert. Clermont .. | 759,6 S 3\bedeckt Liverpool, 29. April. (W. T. B.) Baumwollen- | Biarriy . _- | 7596S 2\bedeckt Wochenbericht. (Die Ziffern in Klammern beziehen sich auf die Vor- Sa —763 3 |[Windst. wolkig woe.) Wochenumsaß 42 000 (29 000), do. von amerikanisch. Baumw. e ï 38 000 (26 000), do. für Spekulation 1900 (1500), do. für Export 2600 | Krakau. |_7612 SO 1hheiter__ (990), do. für wirkl. Konsum 38 000 (27 000), do. abgeliefert an Spinner | Lemberg 764,7 S 5\Negen 88 000 (43 000), wirfliher Erport 5000 (6000), Import der Woche | Hermanstadt | 765,7 [SO 4\wolkenl. 115 000 (59000), davon amerifkanische 98 000 (53000), Vorrat 819000 Triest 763 g [DSO 2 halb bed (796 000), davon amerifanische 736 000 (719 000) und ¿geptisGe Ta S ; : 57 000 (54 000), schwimmend nah Großbritannien 243 000 (239 000), | Brindisi ._. |_767,8 (WSW 3\wolkenl. davon amerikanische 217 000 (211 000). S Livorno . | 763,4 D 1\bedeckt SIRISON, N Epe S E 29 Montag ges elen, y Belgrad . . | A Lz Paris, 29. pril. (D. L. 27.) | , obhiuder | a 9e0o SSS 5 matt. 88% neue Kondition 33 —334. Weißer Zucker ruhig, Helsingfo1s _760,2 SSW 4\Regen |__64 Mr. 3 für 109 kz April 37, Mai-August 37*/,, Juli-August 37'/z, | Kuopio . _- | 760,9 [Windst. [bedeckt |_3,8 Oftober-Januar 33'/s Zürich . 761,3 |[W 2\halbbed.| 9,7 Amfterdam, 29. April. (W. T. Java-Kaffee | Genf ._…. 761,3 |[SW 2|bededt | 12,2

_- —_

oco

———— ———— =—| —— i / L Belgrad SW lhhalbbed.| 15,3 “48 Eintragung des Versteigerungsvermerks auf den | Protokoll des Gerichtsshreibers anzumelden und | anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigen- | Zimmer 69, anb E e Helsingfors . | 759,2 |SSO 5 halbbed.| 8,4 1 Grttlal Ju B a E ence August A O i dleden, (N genfalls „HaFeDe durch fa N o fertaaeung Lee InIE erfolgen wird. | Ansprüche ‘und Rechte bei SULit augmeiden ‘anb Kuopio . . . | 762,4 |Windit. [Regen 3,2 22. i 1C rundstück am ur a 09 ertlart wird. möourg, den 10. April : den Wechsel vorzulegen, andernfalls die Kraftlos- Züri . . . | 762,2 SW 2 wolken. 127 E das N ntte Sreidit Mee abn Lia burd O Les Se A UNNO wird verboten, an den | Der Gerichtsschreiber des Amtsgerihts Hamburg, | erklärung dieses Wechsels erfolgen wird. eat Genf 2,3 [NO 4 wolkenk.| 13,8 N Zimmer 113/115 im dritten Stockwerk Lrttet-5A | wirken SURIE LTE GNE SENURA, In A 19 a0 ayon. Dresden, am 16. Februar 1905. Lugano . . ; SW 1 Regen | 11,0 M werden. Das 9 a 45 qm große Grundstü hat in Ansbach, am 13. Dezember 1904 19776) ; BRRURYeS, DOBETIs os, I, : tant E S i # der Grundsteuermutterrolle die Artikelnummer 19 183 Gerichtéschreiberei des Kgl. Amtsgericht Die diesseitige Bekanntmachung vom 7. Oktober cr., [9346] A b | good ordinary 294. -— Bankazin.n unnotiert. Sn Säntis . SSO b6\halbbed.| 0,3 # und ift mit 1.45 A Reinertra 10 Y (.8) Séniilei gl. Amtsgerichts. betr. Verlust eines preußischen Konsols, wird hier- ; ufgebot. SR 195/00. Antwerpen, 29. April. (W. T. B.) Petroleum. Lugano . ._. |_ 762,1 ND Regen |_11,0 Ee 1 [O 2 'bedeckt 6,7 F veranlagt. Der Versteigerungsvermerk i, E a A dia durch aufgehoben. U 09 UnzerzeiFnele Aisbgeriché Lat das Ausgehath- Raffiniertes Type weis loïo 174 dez. Br, do. April 174 Br., | Säntis _559,8 (SW Ahhalb bed. —3,4 Warschau 22 T ai Er E 1905 in das Grundbu eingetragen. E L Aufgebot. Tempelhof, den 22. April 1905. : D NTeN N Wee drung der Ausschließung von do. Mai 173 Br., do. September 184 Br. Ruhig. - Schmalz. | Wick . . . | 747,4 bedeckt | 6,1 2 |= : F Berlin, den 8. April 1905. Der Verlust nacbezeihneter Pappenheimscher i Der Amtévorsteher. | R Ir SETANIeT n, JOLIERZEN BOIVIREEN April 88,00 Warschau . . | 761,9 bededt | 0,8| D S E E H Königliches Amtsgericht 1. Abt. 87, 7 -Lose uft glaubhaft gema; auf Antrag werden | [9778] 9) ber auf Blatt 11 und 43 des Grundbuchs New York, 29. April. (W. T. B.) (S{hluß.) Baumwolle- Ein Hochdruckgebiet über 766 mm befindet sich über Südo\ß naëverfteiaër diese Urkunden zum Zwecke der Kraftloserklärung | Unter Bezugnahme auf § 367 des H.-G.-B. bringen | Ebcndörfel in Abteilung 111 Nr. b L TE än

2 . L 747,1 Regen Sl , e [9379] Zwangsversteigerung. ék S Tb [

preis in New York 7,85, do. für Lieferung Juni 7,33, do. für Portland Bill ' ( europa, ein Minimum unter 736 mm über der JIrishen S Im Wege d aufgeboten, nämlich: wir zur Kenntnis, daß der H T d

Lieferung August 7,44, Baumwollepreis in New Orleans 7?/s, Ein Stg über 765 mm liegt über Osteuropa, ein | In Deutschland ist das Wetter ruhig und mild, im Westen tri Berlin, Franzö sche Nate Me 16 delcatné du Grund: Baß if S Serie 2896 Nr. 17. Antragsteller : Serie 82 G TOIE D Pfandbriefe gerragenen Feet: gis E wer

etroleum Standard white in New York 6,95, do. do. in Philadelphia | Minimum unter 735 mm südwestlich von Irland. In Deutsh- | im Osten ziemli heiter. Trübes, mildes, etwas windiges WetW buche von der Friedrichstadt Band 12 Blatt Nr. 840 9) Lose Serie 5963 Me, d une 9. ee Serie 94 © 8039, Marien verehel. Bürger, geb Michauck.“ E N 7 S . 8 und 9. Antragsteller : ! Le

6,99, do. Refined (in Cases) 9,65, do. Credit Balances at Oil City | land herrscht trübes, regnerishes und ziemlich mildes Wetter, bei | mit Regenfällen is wahrscheinli. | zur Zeit der Eintragung des Versteigerungsvermerks | Karl August Herkommer, Kaufmann ‘in Stuttgart. | bei uns a uber a a L 2) der auf Blatt 11 des Grundbuchs für Dober- t , rden 111.

1,29, Shmalz Western steam 7,40, do. Robe u. Brothers 7,50, Ge- üdli inden. i j ; Æ i A Be Tonh c e: N M O : D chmalz; Western fteaim ohe u. Brother Ge- | {wachen südlihen Winden Fortdauer dieser Witterung ist wahr Deutsche Seewarte. f auf die Namen 1) des F efetantea Albert Grunow | 3) Los Serie 5294 Nr. 15. Antragsteller: Anton | Mannheim, 29. April 1905. {üt bei Neshwit in Abteilung 111 Nr. 1a, þ, c, d

treidefraht nach Liverpool 14, Kaffee fair Rio Nr. 7 7'/s, do. Rio | scheinlich. Deutsche Seewarte. O E E au Berlin, - 2) des Hoflieferanten Paul Grunow zu | Schuller, Kaufmann in Tegernsee Rheinische Hypothekenbank E E en id di U oveber 18932. i / )pothetenbank. a. Zehn Taler K.-M. oder zehn Taler aht

on | “O O O|OD