1905 / 103 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[10111

Süddeutshe Bodencreditbank.

Die Ausgabe neuer Zinsscheinbogen zu unseren 4 0/4 Pfandbriefen der Serie XXX1AkL (32) erfolgt vom 15. Mai l. Js. ab

in unserem Effekteubureau in München,

bei den Herren Merck, FinÆ & Co. in Müuchenu,

bei der Bauk sür Handel & Juduftrie in Berlin (Schinkelpl.),

bei der Filiale der Bank für Handel «& Industrie in Fraukfurt a. M.,

bei der Königlichen Hauptbank in Nürnberg

sowie

bei den Königlichen Filialbanken in Amberg, Ansbach, Aschaffenburg, Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Fürth, Hof, Kaisers- lautern, Kempten, Landshut, Ludwigs- hafen, München, Passau, Regensburg, Noseunheim, Schweinfurt, Straubing und Würzburg, :

bei den Herren Friedr. Schmid & Co. in Augsburg,

bei den Herren Schüller & Co. in Bayreuth

[9668]

„Prudentia“ Versicherungs-Aktien-Gesellschaft in Berlin.

Rechnungsabschluß per 31. Dezember 1904. Gewinn- und Verlustrechnung.

Betrag in Mark im einzelnén

Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

„Me 103. Berlin, Dienstag, den 2. Mai 1905.

1. Untersuhungssachen. O0 M : Z 6. Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesells{. Öffentlicher Anzeiger.

2, Aufgebote, lust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergk. 7. Erwerbs- und Wirtscha aften.

3, Ae und S ri e Bec d 8, Niedèrlasun A. von gltagenofen [hak z [966] Wilhelmsburger Eisenwerk Actiengesellschaft.

Aktiva. Bilanz pr. 31. Dezember 1904. Pasfiva. |

4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 9, Bankauswei]e. M. A M.

Betrag in Mark im einzelnen

Gegenstand Gegenstand

im ganzen im ganzen

m

A. Einnahmen. h . Ueberträge aus dem Vorjahre: 1) Vortrag aus dem Ueber- [Use

2) Prämienreserven .

3) Prämienüberträge . . 4) Reserve für \{chwebende Versicherungsfälle .

5) Gewinnreserve der Ver- fetten... ¿+ 6) Sonstige Reserven Rüdlagen . . . Prämien für 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall:

B. Ausgaben.

I. Zählungen für unerledigte Ver- cherungsfälle der Vorjahre aus selbst abgeschlossenen Versiche- rungen:

1) geleistet . . 2) zurückgestellt N

. Zahlungen für S ver pflihtungen im Geschäftsjahr aus selbst abgeschlossenen Versiche- rungen für:

1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall : : a. E N b. zurüdgestelt

716 4547718 673 593 17 926/62 50 311

2 749 |—

5, Verlosung 2c. von Wertpapieren. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

¡taesellschafte [10092] Deutsche Hartspiritus- und 4 as. Chemikalien-Fabrik Actiengesellschaft.

und M 5 298 015

123 563/94

14 615/80) Unseren Aktionären die ergebene Mitteilung, daß

138 179 die auf den 11. Mai d. J. anberaumt gewesene

und Hof und j

bei der Pfälzischen Bauk in Ludwigshafen

und deren Zweiguiederlafsungen.

Die Erneuerungsscheine (Talons) find mit ein- fachem, arithmetisch geordnetem Verzeichnisse bei einer der vorbenannten Stellen, von welchen die erforder- lichen Formulare bezogen werden können, einzureichen.

Ueber die einzereihten Erneuerungs\cheine wird, sofern der Umtaush nicht Zug um Zug möglich ift,

a. selbst abgeschlossene. b. in Nückdeckung Üüber-

nommene. «6

2) Kapitalversicherungen

auf den Erlebensfall : a. felbft abgeschlossene. b. in Nückdeckung über-

NOMIIGE ¿a s

2 047 856/48 173 320 51

|

39 092/22

\

2221 176

22] 2 260 269 21

|

2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall : a. geleistet . . b. zurüdckgestellt

16 379/71 120|—

. Vergütungen für in Rückdeckung übernommene Versicherungen . . n Zahlungen für vorzeitig aufgelöste felbst abgeshlossene Versicherungen

154 679 71 166

Bilanzkonto per 31. Dezember 1904.

Aktiva: Kassakto. #6 23 849,74, Apparat- u. Personenwagenkto. 4 748 628,28, abzügl. Abschreibg. 4.58977,98 = A 689 650,30, Inventar- u. Beschäfts- einrihtgsfto. 14 290,78, abzügl. Abschrbg. M 2143,84 =— é. 12 146,94, Uniformfkto. M 1375,40, abzügl. Abschrbg. 4 1369, 40 Æ = F 6,00, Modellkto. 10 728,85, abzügl. Abschrbg. A 2681.40 4 8047,45, Werkzeugkto. M 25,70, abzügl. Abschrbg.

Grundstückfonto, 10 383 qm Gebäudekonto Löschbrückenkonto Mobilienkonto íöInventarkonto : Wert am 1. Januar 1904 . .. Zugang pro 1904

. A. 207 431,57 50 000,— M 297 431,57

93 830

179 34611

2 800/— 760 77

k S 500 000 45 913/60 225/25

Aktienkapitalkonto Î C. Vering, Hamburg . Diverse Kreditores

außerordeutliche Generalversammlung infolge des inzwischen erfolgten Todes eines Mitglieds unseres Auffichtsrats an diesem Tage nicht stattfindet. Der Termin einer neuen Generalversammlung mit erweiterter Tagesordnung wird noch bekannt gegeben, Berlin-Grünau, den 29. April 1905. Deutsche Hartspiritus- und Chemikalien-Fabrik Actiengesellschaft.

Der Ausffichiêrat.

Nückkauf) . ; 14 7938 von Jastrzembski.

. Gewinnanteile an Versicherte: 1) aus Vorjahren: a. abgehoben . . b. nit abgehoben . 2) aus dem Geschäftsjahre . . Nückversichherungsprämien für: 1) Kapitalversiherungen auf den Sodeo fal 2) Kapitalversicherungen auf den Lebe . Steuern und Verwaltungskosten (abzüglih der vertraasmäßigen Leistungen für in Rückdeckung übernommene Versihherungen) De 2) Verwaltungékosten . Abschreibungen . . . . . Verlust aus Kapitalanlagen . Prämienreserven am Schlusse des Geschäftsjahrs für: 1) Kapitalversiherungen auf den Soda C 2) Kapitalversißerungen auf den Lebensfall : N . Prämienüberträge am Schluffe des Geschäftsjahrs für: 1) Kapitalversicherungen auf den | Todesfall : : | a. selbst abgeshlossene . 696 959! | 702 371/76 j

22 104,69 | 235 326/88

A200 S W 2 Photogt.e 1, WisGeclio. | Os Mud Verkauf pro Me. M 2612,60, abzügl. Abschrbg. M 1306,30 Materialienkonto: /

“% 1306,30, Warenkto. (Vorrät:) 4 75 597,74, | Bestand an Roheisen Kontokorrt. Debitoren 357 272,49, abzügl. " K

Abschrbg. A 1400,89 = F# 355 871,60, Effekten- "

u. Kautionskto. 4 10 778,31, Patent- u. Muster- | Warenkonto

shußkto. A 200,—, Platzmietekto. (vorausbe¿. Be- | Diverse Debitores

träge) A 19 308,45, Wechselkto. # 8498,10, Sa. | Kassakonto

1205 263,93. Effektenkonto

Pasfiva: Alktienkapitalkto. M 500 000,—, Re- | Gewinn- und Verlustkonto servefondskto. 4 50 000,—, Spezialreservefondskto. M 6000,—, Akzeptkto. 4 372 916,97, Kontokorrent- freditoren F 178982,86, Personalkautionsfkto. M 4456,51, Gewinn- u. Verlustkto. : Gewinnvortrag aus 1903 M 8678,96, Reingewinn aus 1904 M. 84 228,63 = Á 92 907,59, Sa. M 1 205 263,93.

Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1904.

Debet. Generalunkostenkto. M 287 031,66, Ab- \{hreibungen Æ 67 902,51, Bilanzkto.: Reingewinn M 92 907,59, Sa. M 447 841,76.

Kredit. Gewinnvortr. aus 1903 A 8678,96, Betriebsgewinn 1904 #Æ# 439162,80, Sa. M 447 841,76.

44 _Die Dividende von 10 °/% für das Jahr 1904 : ist vom L. Mai 1905 ¿ablbar bei den Gesell-

| : schaftsxafsen in Dresden, Ferdinandstraße 19,

|

j

j

|

j

|

. Police- und Aufnahme-

besondere Empfangsbestätigung erteilt, und können die Zéhübren .

neuen Zinssheinbogen alsdann gegen Nückgabe der abzuquittierenden Bestätigung binnen der in derselben bezeichneten Frist bezogen werden. München, den 28. April 1905. Die Direktion.

20 208/39 213 585 65

M. 2 647,75 120,— 2 873,14

s Kapitalerträge ,

| | . Gewinn aus Kapitalanlagen : | [10110 s | l | |

Wir bringen hiermit zur Kenntnis, daß in der am 18. April a. c. stattgefundenen ersten ordentlichen Generalversammlung unserer Gesellshaft die bis- herigen Herren Mitglieder des Aufsichtsrats wieder gewählt wurden und

Herr Fabrikbesißer Emil Freytag, Zwickau i. Sa., neu gewählt wurde.

Somit sezt sich der Auffichtsrat unserer Gesell- haft aus folgenden Herren zusammen :

Herrn Ss Bauer sen., Kaufmann, Plauen i. V., l Herrn Willibald Hertel, Fabrikant, Werdau i. Sa.,

M Herrn Paul Fikentscher, Kaufmann, Zwickau i. Sa., neue | Herrn Marx Robert Schündler, Baumeister, Zwickau j

5 640/89

10 848/24

3 058 29/99

1 568/35

12 929/62 546 138/85 Gewinn- und Verluftkouto pro 1904.

M S 182 43 42 38 1/68

1/26

11 241 91 1 459 96 J

12 929/62

1) Kursgewinn ; 2) Sonstiger Gewinn . Vergütung d. Rückversicherer Sonstige Einnahmen . j

Gesamteinnahmen .

| —| 8955|— 1163 551/12 2 710 90

|_8 967 295/83

cas 1 206 835

"Neuhäuser Hôtel-Gesellshaft Gesellschaft auf Actien.

| Abschluß p. 1. April 1904/5. | |

1 231 076

546 138 85 Debet.

Einnahmen. | 543/50 |

9 931/80 |

10 475/30 C. Abschluß. | S C O ESOGRRSRES 8 815 896 51

s 151 399/32

Verlustvortrag Nechnung

Verlustvortrag aus 1903 auf Zinsenkonto

Krankenkafsenkonto

Invaliditäts- und Altersversiherungskonto Unkostenkonto

Salärkonto

Kaltbadkonto Verlustkonto

12 929/62 i. Sa,

Herrn C. F. Voigt, Kaufmann, Zwickau i. Sa,, Geri Emil Freytag, Fabrikbesißer, Zwickau i. Sa. Zwickau i. Sa., den 29. April 1905.

A. Horch & Cie., Motorwagen-Werke stand. Aktiengesellschaft.

V H. Oeding. R. ller. Der Vorftaud.

Aktiva. Vilanz am 31. Oktober 1904. Pasfiva.

Abschrei- bungen

am 1. Novbr. 1903

P A

| 795 679/39

20 149/62 Gesamteinnahmen 3 85745 f

A ben. usgabe Gefamtausgaben .

B zien

arlehn8zinfsen E

Abschreibungen: Gebäude Inventar . Kaltbad . .

Hotelverwaltung

Vebershuß der Einnahmen . 12 92962

5 438 808 77 291 781/67

5 730 590 10 475/30

Aktiva. | Grund und Boden 16 792/67 Kanalkonto 1 394/07 Gebäudekonto 145 500|— Kautionékonto 50|— Kaltbadkonto 11 000

und Berlin W., Friedrichstraße 187 1, oder im Bankgeschäft der Herren Gebr. Arnhold, Dresden, und zwar für je eine Aktie à # 1009,— mit 4 100,—, und für folhe à A 200,— mit A 20,—.

Dresden, am 31. Dezember 1904.

Automat, Aktiengesellschaft.

Die Direktion. e Paul Frost.

Die Richtigkeit vorstehender Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto wird auf Grund der ordnungs- mäßig geführten, von mir geprüften Bücher bestätigt.

Dresden, am 28. März 1905.

E ugs Kasper, :

vereidigter und öffentlih angestellter Bücherrevisor.

Automat, Aktiengesellschaft, Dresden.

Unsere heutige Generalversammlung hat folgende

Beschlüsse gefaßt: \

/ if A Yeundrapital der MELA N | en Betrag von M H, in Buchstaben : L c |-7 Dreimalhunderttausend Mark Pfennig, dur Aus- 3) Eo 207 303/71 gabe von dreihundert Stück auf den Inhaber lautenden gang Aktien im Nennbetrage von je 1000 A S er- N Werft |

öht. Die Ausgabe erfolgt zum Kurse von 114 0/6. „DUgAng erl A

en Aktien- und Schlußscheinstempel trägt die Ge- | 4) Gerätekonto 66 398/26

sellschaft. Abgang |

IT. Die neuen Aktien nehmen an der Dividende Zugang |

des laufenden Geschäftsjahres vom 1. Juli 1905 ab Zugang Werft i | teil, erhalten also für dies Geschäftsjahr die Hälfte | 5) Formfkasten- und Gesenkekonto .. 24 723/20 der Dividende, welhe für dasselbe auf die alten | Aktien entfällt.

I11. Auf die neuen Akiizn sind einzuzahlen :

a. in der Zeit vom L. bis 21. Mai 1905 50 9%/% des Nennbetrags zuzüglih des Aufgeldes von 1490/0, also auf jede Aktie 640 A , abzüglih 49/6 Zinsen vom Tage der Einzahlung bis zum 1. Juli 1905,

. die weiteren 5009/0 des Nennbetrags in der Zeit vom L. bis 21. Juli 1905, und zwar, wenn nah dem 1. Juli 1905, nebst 4 °/0 Zinsen vom 1. Juli 1904 bis zum Tage der Einzahlung,

an einer der Gesellshaftséassen in Dresden, Ferdinandstr. 19, und Verlin W., Friedrichstr. 187.

IV. Von desen 300 Stück neuen Aktien werden 200 Stück den jeyigen Aktionären degenatt an- geboten, daß je auf zwei alte Aktien im Nennbetrage von 6 1C00,— je eine neue Aktie bezogen werden kann. Die von den jetzigen Aktionären troß dieses Angebots nit bezogenen Aktien sowie die übrigen 90 Aktien werden den Aufsichtsratsmitgliedern Herren Kommerzienrat Heimich Vogel, Kaufmann Reinhold Opiy und Direktor Max Bierling, sämtlich in Dresden, ükerlassen. Wie sie dieselben unter \sih verteilen, bleibt ihnen anheimgestellt.

288761 | | | | |

D. Verwendung des Ueberschusses. | I. Zum geseßlichen Kapitalreservefonds . E 15 139/93 T1, S b A Gar E B alas 96 |__| ITI. Zantiemen des Uusihtérals . 85 “S CEIR A Verlustkonto N a8 80 | IV. Tantiemen des Vorstands. . 3 390/37 l RES: | V. Gewinnanteil der Versicherten . 71 401/63

243 168/54 | VI. Besondere Zuwendung an den A

Der erlei. «e «I VII. Vortrag auf neue Rechnung . 2 800/54 151 399/32

b. inRückdeckung übernommene 5 412/76 2) Kapitalversiherungen auf den A

Lebensfall : :

a. selbst abgeschlossene .

b. inNückdeckung übernommene | Gewinnreserve der Versicherten . | | Sonstige Reserven und Rücklagen |

- | |

S

3 000 000|— 89 961 45 99 923 23 60 000|— 95 813/69 12 99075

182 593/62 591 527/78 299 916/32 44 500

1 315|—

187 003/62

t [10079] j j

15 Heinr. Krum.

713 T7619 e 54 760/85 F 1 883 B

1) a. Aktienkapitalkonto . A6 2 000 000,— 1 000 000,—

b. Vorzugsaktienkonto . . . »

Hypothekenkonto

Reservefondskonto

4) Spezialreservefondskonto

5) Pensionskasse

6) Witwenkasse

7) Akzeptkonto

8) Kreditores

9) Darlehne

10) Erhaltene Anzahlungen

11) Dividendenkonto

12) Gewinnvortrag Bruttoüber\{chuß

1) Uegenschaftenkonto : a. Grund und Boden in Landsberg Zugang Werft ; Grund und Boden in Budapest b, Gebäude Abgang Zugang | Zugang Werft b 2) Maschinenkonto 685 661184] 20 006/15 | : Abgang | 1475/— 1 664 180/69 | 10 357/80

Zugang i Zugang Werft 3 854/95

| | |

11 404 39 11 404/39

XIL X: XIYV:

Hike rcledtetiis | 406053 /91 5 ° o 0 o è é é è 8 750|— | | T 893 87

| [8815 896/51 B. BVasfiva. ___ Betrag in Mak im einzelnen | im ganzen

3 000 000

Sonstige Ausgaben . . Gesfamtausgaben .

75 690 24 000 27 59163 114 492 84 1 394 07

243 168 54

Der Auffichtsrat besteht aus den Herren: Kaufmann Franz Thran, Königsberg, Kommerzienrat H. Teschendorf, Königsberg, Kaufmann Kurt Laubmeyer, Königsberg,

Kaufmann Ferd. Berding, Königsberg, Buchhändler Benno Kittel, Königsberg, Fabrikbesißer Anton Porr, Fischhausen, _ Direktor Herm. Süpply, Köniesberg, Klapper-

wiese 10. Königsberg i. Pr., 28. April 1905.

Aktienkapital . Prioritätsaftienkapital 7 Kreditores Hypothekenkonto Kanalergänzungskonto

Summa . 4 1285 183/67

Vilanz.

A4. Aktiva.

Gegenstand E im einzelnen

Betrag in Mark 2

im ganzen

2 250 000/— I 1 250 000|/— 3 244 900

636 309 65 11 421/02

Gegenstand 678 393 44

A 4 2531,57 , 184 472,05

Wb 9911/15 11. Reservefonds 37 Pr.-V.-G., § 262 H.-G.-B.) 379/70 1) Bestand am Schlusse des Vorjahrs . 17 873/32 2) Zuwachs im Geschäftsjahre . 7 423/49 [TT, Prämienreferven für : 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall . 2) Kapitalzer}icherungen auf den Lebensfall . Prämienüberträge für: 1) Kapitalveisicherungen auf den Todesfall . 2) Kapitalversicherungen auf dcn Lebensfall . 7, Reserven für \{chwebznde Versicherungsfälle : 1) beim Prämienreservefonds aufbewahrt 2) sonstige Bestandteile E Gewinnresferven der m. Gewinnanteil Versicherten Sonstige Reserven, und zwar:

| 197 016/92 10 732 65 1 194/20| 208 943 77

. Wechsel der Aktionäre . ¿OrUnDbeinB S e

Uo s

. Darlehen auf Wertpapiere .

. Mündelsichere Wertpapiere . . Vorauszahlungen u. Darlehen auf Reichsbankmäßige Wechsel Guthaben:

1) bei Bankhäusern 2) bei anderen nehmungen . Gestundete Prämien . . . . Rückständige Zinsen und Mieten . . Ausstände bei Generalagenten bezw. 1) L van b R |

aus dem Geschäftäjahre . : | „VLe| é 2 aus an L è 240 600/65 1) Spezialreserve A O Barer Kassenbestand 16 45742 2) Buchmäßige Prämienreserve für übernommene Ee V E 20 000 3) Reli rungen A Kautionsdarlehen an versicherte Beamte | elerven Jur Ziederintrasließungen .„ S igs E M s Guthaben anderer Versih-rungëunternehmungen

25 296 | 321030 49

5 438 808

/ 7 63 098/96 291 781/67

1826/30

Policen ; 583 85

V 65 50911 1036/70 |

1542 90} 22 143/60

___ 6184 55

955 898 20 148 800 14

; 702 371 |__11404

1104 698 34 28 328/15 912 214/09

31557 32

Versicherungsunter- [9672] Aciienges. Filzfabrik zu Fulda. L S Bilanz per 31. Dezember 1904,

Aktiva. | íImmobilienkonto 273 049/10 Maschinenkonto 264 831/65 Fabrikationskonto 437 873/68 Spesenkonto 6 885/39 Kassakonto 2 989/60 Wechselkonto 50 533/34 Effektenkonto 231 317/08 Debitorenkonto 470 328/08

1737 807/92 |

1484/75

6) Transportkonto 278

Abgang Zugang

140

1 77 403/40 13 899

75 640 65 1 501 80 7) Elektr. Anlagekonto 105 231/27| 5 005/15} 100 226/12

ugang s | | 326/29

ugang Werft | 143 05

8) Modellkonto 72 134/35| 9793/35 62 341 |— ugang | 16 423 55

ugang Werft | E 40110

9) Patent- und Lizenzkonto 43 383/28] 5 000 —| 38 383/28 Zugang | | 26 190/50

10) Generalwaren . . . . | 11) Fertige und halbfertige Arbeiten . . |

|

77 142/45

| 100 695/42 j 31 878/84 78 804 65

. Sonstige Aktiva . 882783 ches

rlust vafat. Barkautionen A :

MEOHE Va . Sonstige Passiva, und zwar: |

» Im voraus gezablte Punen und Mieten . 2153| |

2) Im voraus gezahlte Prämien . .. 5

3) Im Jahre 1905 beglichene, auf das Ge- | | \häâftsjahr 1904 entfallende Nechnungen . . 7 686/39

4) Im Jahre 1905 beglihene auf das Ge- | \chäftsjahr 1904 entfallende Arzthonorare 2 295|—

5) Guthaben von Agenten A 7 031/78

E E a ot iet aim Gesamtbetrag . |

dts ] atis 32 493/67

j . j | j | | |

64 573/78 270 468/70 | 544 356/70 843 422/95 |

56 570 90 | 148 038/45 | 215 113/32

4 665 545/46 am 31. Oktober 1904.

S N 1) Abschreibungen : : : V. Das den jetzigen Aktionären vorstehend ein- 1% auf Gebäudekonto # geräumte Bezugsrecht ist bei dessen Verlust in der 3 9/0 Maschinenkonto Zeit vom L, bis 21. Mai 1905 unter Vor- 779%/0 » Werkzeugkonto egung der alten Aktien bei einer der Gesellschafts- 74 0/ Gerätefkonto | kassen in Dresden, Ferdinandstr. 19, und Berlin W., 73 9/0 Formfasten- und Gesenkekonto . . | Friedrichstr. 187, gelkend zu machen. Die Ausübung 2 9/0 Tranéportkonto | des e v wird durÞ Stempelaufdruck erkennbar 10 °/0 S Butggetonto | gemacht. 25 9/0 Modellkonto VI. Die Echöhung des Grundkapitols muß bis Patent- und Lizenzkonto zum 1. Oftober 1905 durchgeführt sein, widrigenfalls 2) Zum geseßlihen Reservefonds fie als gescheitert gilt. E : , 13) Zum Spezialreservefonds Wir laden unsere Herren Aktionäre hiermit ein, 4) Zu vertragsmäßigen Tantiemen von dem ihnen eingeräumten Bezugsreht gemäß 5) Zu 42 0/6 Dividende auf Vorzugsaktien obiger Beschlüsse, aus denen insbesondere au der 6) Zum Vortrag auf neue Rechnung Mar Tevanabandà Das E ele zu wam. die inde Been i V s / L ie Herren onâre ausgegeben werden, Ge- Fulda, den 27. April 1905 Mathemat ker und Prokurist der „Prudentia" Versicherungs - Aktien - Gesellfchaft. brauch zu machen, und bestimmen für die Ausübung E : Fil fabrik. A Oezugdrehis cine Frist bis zum 21, Mai Der Vorftand. Dresden, am 28. April 1905. Automat, Aktiengesellschaft. [10080] Die Direktion. : Heinr. Krum. Paul Froft.

Passiva. Aktientapitalkonto Reservcfondékonto 1

Dividendenkonto Delfcederetonto Kreditorenkonto Gecwinn- und Verlustkonto

1 500 000|—

1i1014/53 | |

30 000|— |

120|—

14 646/30

14 940/29

67 086/80

1737 807/92 Gewinu- und Verlustkonto.

Soll.

An Spesenkonto, Unkosten . Delkrederekonto, Verl. u. Rüst. íFmmobilienkonto, Abschr. . Maschinenkonto, Abschr. . . .. (Effektenkcnto, Kursdifferenz : Saldovortrag . . M 7352,99 Reingewinn p. 1904 . 59 733,85

13) Debitoces 13) Kafse

14) Effekten 15) Wechsel |

4 665 545/46 Kredit.

M 18 187 003/62

19 320/61 __151 399/32 9 750 652/16

Debet. Gewinn- und Verlustkouto

Gesamtbetrag . 9 750 652 16

Berlin, ten 1. April 1905. : Per Gewinnvortrag

Die Direktion. trag Bruttoüberschuß

F. Hennings. Es wird hierdurch bescheinigt, pol die in die Bilanz der „Prudentia“ Ber her e P R erlin für den Schluß des Geschäftsjahres 1904 unter Die vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung habe ih Position 111 der Passiven mit é. 5 730 590,44 heute gevrüft und mit den Büchern der Gesellshaft stimmend gefunden, H IV M o «0019 Berlin, den 22. April 1905. á Ne ü 1 401,78 ¿ VITS M 14 724,92

Der Auffichtsrat. F. Thorwart.

|

91 950/— 4 630|— 40 000/— 2 514/20 45 000|— 2 909/42 _ | 187 003/62 187 003/62

Der Dividendenschein Nr. 2 der Vorzugéaktien wird mit (4 45,— = 45 p. a. für die Zeit vom 1, November 1903 bis 31. Oktober 1904 vou heute ab bei der Kafse S ellschaft in Landsberg a. W. und bei den Bankhäusern Abel & Co. in Berlin, Jägerstraße 9, S. L. Landsberger

a. 2 ( è in Berlin, Französishe Straße 29, sowie bei der Oftbank für Haudel und Gewerbe in Posen und ihren Zweigniederlafsungen in Landsberg a. W. und Graudenz eingelöst. [9658]

Landsberg a. W., den 29. April 1905.

Maschinenbauanstalt, Eisengießerei und Dampffkesselfabrik H. Paucksch Actien-Gesellschaft.

: j _ Julius Doerck, gerihtliher Bücherrevisor bei den Kgl. Landgerichten 1 und: 11 Berlin. No, z 5 «_« / 47.816932 mit dem Gesamtbetrage von. . . M6468 312,21

Doriiehenkant Deni [Medea wir uns vollinhaltlih an.

erliu, den 29. April . eingestellten Prämienreserven und Prämienüberträge gemäß § 56 Abfay 1 des

Die Revisiouskomassau. E A die privaten VersiYerungsunternechmungen vom 12. Mai 1901 erechnet ind.

Franz Enns. Kleemann. Ph. Aschenbrenner. Berlin, den 1. April 1905. *

67 086/80

169 667/31 Haben.

Per Gewinnvortrag aus 1903

. Auterelentonto Zinsen ._… Warenkonto, Bruttogewinn

7 352/95 16 513/34 145 801/02

169 667/31