1905 / 103 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

! Spirituosen, Liköre, Bitters, lade, - Fleischextrakte, Punschertrakte, Rum, Fruchtäther, Robspiritus, Sprit, Preßhbefe ; waren aus Gold,

trishe Heizapparate ; Koberde, Kochkefsel, Ba>- öfen, Brutapparake, Obst- und Malzdarren, ¿troleumko{er, Gasfocher, eleftrishe Kochapparate, ntilationsayvarate: Borsten, Bürsten, Besen, S6Hrubber, Pinsel, Quäste, Piassavafafern, Kraß- bürsten, Weberkarden, Teppichreinigung2apparale, Schafscheren, Rasiermesser, Rakerpinsel, Puderguäste, Streichriemen, Kopfwalzen, Frisiermäntel, Lo>enwidel, Haarvfeile, Haarnadeln, Bartbinden, Kopfwafser, Schminke, Hautsalbe, Puder, Zahnpulver, Zahnpafsta, Zahnbürsten, Mund- und Haarwafser, fosmetisdhe Pomade, Haaröle, Bartwichse, Haarfärbemittel, Par- fümerien, Räucherkerzen, Refraichisseurs, Menschen- haare, Perü>en, Flehten, Chemifalien aller Art für hemisde und pharmazeutisde Zwe>te: Phosphor, S<&wefel, Alaun, Bleiorvd, Bleizucer, Ritriol, Bleis weiß, Blutlaugensalz, Salmiak, flüssige Kohlensäure, Aússiger Sauerstoff ; Aether, Alkohol, Sc{wefelkoblen- toff, Holzgeistdestillationsprodukte, inn(lorid, Härte- mittel, Gerbeertrafte, Gerbefette, Kollodium, Cyan- kalium, Pyrogallussäure, salvetersaures Silberorvd, unterswefligsaures Natron, Gold(lorid, Eisenoralat, Meinsteinsäure, Zitconensäure, Oralsäure, Kalium- bihromat, Que>silberorvd, Masserglas, Wasserstoff- superorvd, Salpetersäure, StiËstoforydul, Schwefel- saure, Salzîà Gravbit, Knochenkoble, Brom, Pottasche, Kochsalz, Soda, ciumfarbid, Kaolin, Eisenvitriol, Kupfervitriol, Pikrinsäure, Pinkfalz, in. Glorsaures Kali; photographische vbotogravbishe Papiere; Kefssel- Saccharin, Vanillin, Sikkativ, Katechu, Braunstein, Kiesel- gur, Erze, Marmor, Schiefer, Koblen, Slein- salz, Tonerde, Bimsstein, Dzokerit, Marienalas, Aiphbalt, Schmirgel und S@mirgelwaren; Dichtung®- und Pa>ungEmaterialien, nämli<: Gummiplatten, gewelite Kupferringe, Stovfbüchseni{nur, Dans- pa>Cungen ; Märme\<ußmittel, nämli: Kor steine, Korkichalen , Kieselgurpräparate y S@&ladÆenwolle, Glaëwole , Asbestfeuershutmafse , Asbestschiefer, Asbestfarbe, Asbestvlatten, T ibestfilzvlatten, JIute-, Kork - und Asbestisoliershnur , Moostorfschalen, Flaschen- und Büchseavzrs<lüfe, Asbest, Asbeftpulver, Asbestvavven, Asbestfäden, Aibestgarn, Aibestgefle>t, Nibesttuhe, Asbestvapviere, Nsbestihnüre, Putwolle, E Guano, Superphosphat, Kainit, Knochenmeb[, Thomaëi@&ladtenmebl, Fis>guano, flanzennäbrfalze ; Roheijen, Eisen und abl in Barren, Blöôd>en, Stangen y Platten , Röbren: Eisen- und Stab draht; Kupfer, Mesfi Pad>fong, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Ni>el, Neu- filber Aluminium in rohem und teilweise bearbeitetem Zustande, und zwar in Form von Barren, Rosetten, Rondeelen, Nöhren,

Platten, L n Blechen un ähten, GT o E

Kog

Waren; Gold- und Gold- und Silbergespinstz, Brofatgesvinste, Rauschgold; aufsäze, Teller, Neusilber, Britannia, Niel

Tafelgeräte für Haus und Küche Britannia, Silber, Gold, Alfenide, gut, Glas und emailliertem Blech Schilder aus Metall und Porzellan; Glo>en Tis, Häuser, Türme,

Marmocervlatten ; Gummischube, rôde, Gummis{hläuhe,

spielwaren, Schweißblätter, Gummiwaren, Radiergummi, Gummiwaren in Gestali

S{nüren, Kugeln, Beuteln, Büchsen, Serviettenringe; aus Hartgummi; Gummischnüre, Gummipfropfen, utíc Balata, Schirme, Stôd>e, Kofser - Necessaires, Tabaksbeutel, Tornister, | Briestaschen, Klavpvstüble, 3 Feldstecer, Brillen, föorbe; Briketts,

raffiniertes Petroleum ;

Flitter, Bouill Messerbänke ,

und

Luftreifen, Re

Badekappen, Pneumatiks, ten

Riemen ;

ergstôde, Hutfutterale, Thermom Feldflaschen, Tasckenbeher, M Anthrazit, K Petroleumätber,

t E Deni Tro>enplat s steinmittel, Vaseline,

Beizen, Chlorkalft, Knôvfe; Matragzen, Polsterwaren,

Waschgeräte, Mulden, Holzspielwaren, waren, Fässer, Körbe, Kisten, Kästen, Bretter, Dauben, Bilderrahmen, Gosldleisten, Fenster, Fenstergewebe , hölzerne Stiefelbölzer, Särge, Merkzeughefte, Flashenbülsen, Flaschenfapseln, oblen, Korkbilder, Korfplatten, Rettungsringe,

Stodcgriffe,

anzieher, Pfeifenspißzen, odgriffe, .messers<alen,

Scwildratthaarvfeile und Billardbâälle, Klaviertastenplatten, Elfenbeins{mu>, Meerschaum, Zelluloidbälle, Zelluloidkapseln, Zelluloidpuppen, Zelluloidplatten, Zigarrenfvigen, Fetuhrketten, desâtze, Puppenköpfe, gevreßte lose, Svinnräder, Trevventraillen, Kegel, Kugeln, Schubleisten, Bienenkörbe, Abornitifte, ‘Buchsbaumplaitten, braeb shinenmotelle aus Holz, Eisen und und avmnastische, geodätische, elektrotehnishe, nautisce, mente und Apparate, Desinfektionsappvarate, instrumente, Wagen zum Wägen, Kontrollappya Nerkaufsautomaten, Damvfkefsel,

Meers<aumpfe

Z= Sl

Starkà

una Mill

( Gips, ärzt n, Weißble ll, Bandeisen, tall, Zinkstaub, Bleischrot, Stabhl-

Stanniol, Bronzepulver, Blatt- L2ötmetall, Yellowmetall, lladium, Wiêmut, Wolfram, : aht, Platin- t, besponnener Laît-, Anfker-, Zug-, Schiffs- und Treibketten, Fahr- radketten, en aus Metall und Stoff, Anker, Eisenbabnshienen, Shwellen, Laschen, Nägel, Tire- | fonds, Unterlagsplatten, Unterlagsringe, Drahtitifte; Kafsonftües d Stabi, s<miedbarem

physikalische,

Antimon, Britannia ,

onjewaren , tinble%, Magnesiumdrab

1

| fugen, Kellereimas<inen, Srotmüblen, Automob Tranéport-, | Lokomotiven; Werkzeugmaschinen, einschließli | maschinen, Swreibmaschinen, Stri>kmaschinen | Sti>maschinen; Pumpen, Fördershne>en, | litbograpbis{e und | landwirts<aftli<he Maschinen , | Löschappvarate; Kaminschirme , | toffelreibemasinen, Brotschneidemashinen, Bu

q L. 1Ihrfke

maschinen, aus Schmiedeeisen,

ifenguß, Messing und Rotsg f: Säulen, Träger, Kan- delaber, Konsole, Balluster, Treppventeile, Kranfäulen, Telegrapbenstangen,Schiffs\chrauben, Spanten, Bolzen, | maschinen, Kasserollen, Bratpfannen, Niete, Stifte, Schrauben, Muttern, Sylinte, Haken, | Eisschränke, Trichter, Siebe, Klammern, Ambofe, Spérrbors einrammen, | kfôrbe, Matten, ufer, Kokosteppice, Klingel Sensen, Sicheln, Strohmefser, Löffel, | Orgeln, Klaviere, Gabeln, Scheren, Hauer, ! instrumente, Mandolinen,

Plantagenme}ser, Hie messer, Aerte, Beile, Sägen, are, Korkzieber, eln Blasebälge, Werkzeuge aus Metall, Holz, ; S223, Hartzummi, Leder, Kork, Horn, Scildpait, Elfenbein, Meerschaum, Zelluloid, Papier, Porzellan oder aus mebreren Stacelzaundraht, Messing», KuP!er- und Flascen- draht, Drabtgewebe, Drabikörbe; Bogelbauer, Oehr- | und andere Nadeln, Fischangeln, Angelgerätschaften, | Eder: Netze, Harpunen, Reusen, Fisd- |

ufeisen, Hufnägel, gußeiserne |

|

Î

î

Blaëinstrumente,

Swlaginstrumente, Aktordeons, saiten, Notenpulte, Spieldosen, Phonograrphen, Phonographenplatten und Srammopbons: Schinken, Sped,

Gän!ebrüste, Fiih-, Fleis-, Fr Gelees,

S{malz, Kunstbutter,

nierte Fische; und Gemüsekonserven; Mil, Butter, Käse, fette, Speiseöle, Mehl, Reis, Graupen,

2

è J Gefäße; Rosinen, Feigen;/ nal- und Kirchenglo>en, mathematische Instrumente, emaillierte, verzinnte, gesliffene Koch- Und Haushaltungégeschirre aus Eisen, Kupfer, Messing, | Ni>el, Argentan oder Aluminium; Badewannen, j

Sig A lade, Bonbons, Zu>erstangen, Gewürze, tafeln, Küchenkräuter, Essig, Zwiebäde, Haferpraparalke,

_—

maschinen, Washmaschinen, MWäschemangeln, Wring- | meb, Kolanüsse, Senf, Traubenzu>er; Sh maschinen, Filter, Kräne, Flaîchenzüge, Bagger, j Pa>-, Drud-, Seiden-, Pergament», Rammen, Winden, Aufzüge; Radreifen aus Gisen, | Ton-, Sc{mirgel-, Stroh-, Glanze und Stabl und Gummi, Asen, Schlittschube, Gehe , | papier; Pappe, Karton, Löschkarton, Handfeuerwafen, Geschosse, Schrot, gelohte Bleche; | Lamvenschirme, Briefkuverte, Papierlaternen, Sprungfedern, MWagenfedern, Roststäbe, Möbel- | servietten, Crepevapier, Brillenfuttzrale, und Baubeschläge, Sc{hlöfser, Scharniere, Riegel, | Menu-, Visiten-, Land-, Ansihhts“, Post- und Kistengriffe, ldicränke, Kassetten, Ornamente aus | teilungéfarten, Kalender, Kotillonorden, Metallg1 allen, Agraffen, Desen, Karabiner- j Tapeten, Holztapeten, Lumpen, haken, 2 , Sporen, Steigbügel, Sálüfsel- j Tauwerk ; Preßspan, Zellstoff, ringe, Blechdosen, Blechkränze, Blech- | graphbien, V otographi|< eimer, Fingerbüte, gedrebte, geräte, ge- | Siegelmarken, Steindrüde, bohrte gestanzte Fassonmetallteile; Metall- | Kupferstiche, Nadierungen, < kavseln, asenfapyieln, Drahtseile, Scirmgestelle, | tungen, Prospekte, Diaphanien ; Maßstäbe, Spi>nadelr, Sprachrobre, Sto>zwingen, j MWaschgeshirr und Standgefäße aus orzellan, gestanzte Papier- und Ble<hbuchstaben ; Schablonen, | Scmierbüchsen, Buhdru>lettern, Winkelbaken, Rohr- | brunnen, Rauchbelme, Taucherapvaralte, Näbschrauben, | Kleiderstäbe, Feldshmieden, Faßbhähne, Wagen zum j abren, eins<ließli< Kinder - und Krankenwagen; | ileräber, Wasserfahrzeuge, Feuersprigen, Slitten, } Karren, Wagenräder, Speichen, Felgen, Naben, | Rahmen, Lenkitangen, Pedale, Fahrradftänder, Ventile, | Luftvumpven, Kotfänger, Bremsen, Färberecimascinen ; : arben, Farbstoffe, Bronzefarben, Farbholzextrafte, | Sünftlerfarben und Farbwaren ; Leder, Sättel, Klopf- } veitihen, Zaumizeug, lederne ‘Riemen, Wagenleinen, Sattelzeug, Reitzeug, NReitveitshen, Treibriemen, Bootsriemen, MReitriemen, lederne Möbelbezüge, Feuereimer, Leder- und Gummischäfte, Soblen, Gewehrfutterale, Patronentashen, Aktenmappen, Schuhelastiks ; Pelzbesaßt, „als, -muffen, -stiefel und andere Waren ; Firnisse, Lade, Shella>, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, Kitte, Wichse, Fle>waßer, Bohbnermaîse, Nähwahs, Schusterwachs, Leder- appretur, Degras, Wagenschmiere, Kreide, Schneider- freide; Garne (au< Stopf-,

Häkel-, Sti>- und Näh- garne), Wollgarne, Näbseite, Zwirne, Bindfaden, | MWascbleinen, Taurcerk, Gurte, Watte, Wollfilz, ; s Pferdehaare, Kameelhaare, Hanf, Jute, |

eegras , Nefselfasern, Robseide, Bettfedern ; Mein, | Scaumwein, Destillationsprodukte, Bier, Porter, Ale, Malzertraki, Malzwein, Fruchtwein, Gfsenzen, Extrakte, Ginger, Fruchtsäfte, Kumys, Limonaden,

gut, Glas, Ton, Porzellanwaren, Steinzeug ; zulinder, Nobglas, Fensterglas, Bauglas, Hoblgla biges Glas, Spiegelglas, Glasröbren, Isolatoren aus Glas, Porzellan, vercha, Astest, Ton, Hartgummi, Vulkanit, und Holz, Glasperlen, Zi fotten, Majolifa, Nippfiguren,_ vlatten, Tonornamenlte, Spiegel, Glasuren, _ Sparbüchsen, Schnüre, Quasten, Kissen, angefangene Fransen, Borten, Ligen, Spitzen, Festons, Schreibstahlfedern, Tinte, [c NRadiermefser, Gummigläser,

farben, Nadl er, Gun B und Farbstifte, Tintensaher, Gummistempel,

\häftsbücher, Schriftenordner, búcher, Lineale, Heftzweden, Paletten, Mealbretter, loben, Rechenmaschinen, Karten für den ri unterriht; Schulmappen, Federkästen, Estompen, Schiefertafeln, Griffel, Zeichenbefte, balter, Malutensilien, Zündhütchen, Patronen, pomade, Wiener Kalk, Pußtücher, Polierrot, leder, Pußwolle, _Rostschuymittel, Stärke, blau, Seife, Seifenpulver ; i Ringelspiele, Puppen, Schaukelpferde, theater; S Zündhölzer,

Tusche,

Wandtafeln, Modelle ;

| | | | |

Sprengstoffe,

Saucen, Pi>les, Marme-

S@mu>- Silber, sowie anderen Metallen, eh, Rohrger l ete Shmud>perlen, Edel- und Halbedelsteine; leonishe j pappen, Kunstsicinfabrikate, Stu>rosetten; Noßhtabak, Silberdrähte, Tressen, Lametta,

_Mefs Tafel- Schüsseln, Beschläge aus Alfenide, Aluminium ; aus Ni>el, Zinn, Porzellan, Steins ; Schlittenschellen ;

Televhone und Fahrräder;

Hanfschläuhe , Gummis- <irurgishe

von Platten, Ringen, Dofen, Federbalter und Platten Gummihandsh NRohbgummi, Kautschuk, Guttapercha, S Reisetaschen, Geldtaschen, S Photographiealbums,

ofs, Feueranzünder, Brennöl, Mineralöle, Stearin, Paraffin, Knocbenöl, Dotte; Möbel aus Holz, Robr und Eisen; Strandkörbe, Loitern, Stiefelknechte; Garnwinden, Harken, Kleiderständer, Wäscheklammern, Blechspiels- Schachteln, Türen, Küchengeräte, Flaschenkörbe, Korkwesten, Kork- Kork- mebl, Holzspäne; Strobgefle<t; Pulverhörner, Schuh-

s fe, Türklinken, et, E Elfenbein, lgungsmittel, © orar,

Würfel, Falzbeine,

Zelluloidbrofschen, Zelluloidröhren, Stabls{hmu>, Mantel- Ornamente aus Ze S{achfiguren,

Ma-

zahnärztliche, vharmazeutise, orthopädische, ti i e, hemishe, vhotograpbishe Instru- Meß-

[fer 2 I Kraftmaschinen, Gövel, Mäbmaschinen, Dreschmaschinen, Mil{zentri-

Näh-

Buchdru>kprefjen, Maschinenteile, Neibeisen, $

en, Eimer, Kessel, Kaffeekannen, Pavier-

Harmonium, Dreborgeln, Streich-

\ Trom- meln, Zieh- und Mundharmonikas, Maultrommeln, Stimmgabeln, Darm- Musikautomaten,

m L Wurst, Rauch- dieser cder ähnlicher Stoffe; | fleish, Pökelfleish, geräucherte, getro>nete und marî-

Eier, tondensierte Speise- Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zu>er, Datteln, Sago, Grieß, Mafkkaroni, Fadennudeln, Kakao, Schoko-

ze, Suppens Siruv, Biékuits, Brot, Badpulver, M alz, Honig, Maferfklosetts, Kaffecmüblen, Getreidemüblen, Katfee- Reisfuttermebl, Baumwollensaatmebl, Erdnußkuchen-

Lurus-, Bunts-, Zigaretten- Kartonagen, Papier-

Spiel-,

Túten, altes Papier, altes Holzschliff, Photo- e Drud>terzeugnifse, Etiketten, Chromos, Oeldru>bilder, | i Bücher, Broschüren, Zei- i umwaren. Eß-, Trink-, Koch-, Stein- Demi- jobns, S{hmelztiegel, Retorten, Reagenzgläser, Lampen-

ovtishes Glas; Tonröhbren, Gutta-

Ziegel, Verblendsteine, Terra- Kacheln , Mos Glasmosaikfen, Glaëpriëmen, Tonpfeisen ; Stid>ereten ;

Rüschen, Besäßze Blei-, Kopier-

Kovierpressen, Kopier- Winkel, Reißzeuge, Heftklammern, Malleinewand, Siegellad>, Kleboblaten, Briefwagen, Bilder und Anschauungsunterriht und Zeichen- Zeichenkreide,

Wasch Brettspiele, Turngerale, Puppens Amorces, Schwefel-

fäden, Zündsnüre, Pulver, Lithographiesteine, Dru>ers<wärze, Müklsteine, Teer, Pech, Rohrgewebe,

naf,

Naudchtabak, Zigaretten, Zigarren, tabak : Linoleum, Persennige, Rouleaus, Holiz- Zelte; Uhren, Uhrenfurnituren ; stoffe aus Wolle, Kunstwolle, Hanf, Seide, Kunst!eide, Iute, ¡sen Damait, Gobelins; leinene, baumwollene, wollene un stoffe, Foulards, Kattuns, Ledertu<, Filztuh; Bernstein, Bernsteinmundstü>e,

ons,

Belvet, Velour,

Tur

gen-

ische a i Flaggen, Fächer, ODeillets und wid>ler und <emishe

Zwette.

Séle

und Glasjalousien, BIY

Feuerwerksförper, Knallsignale, lithograpbische ifiteine; Torfmull, Givs, Dach-

Kautabak, Shnup?- Rollschuzwände, Segel ; Säâ>e, Betten, ebstoffe und Wirk- Baumwolle, Fla, Nefsel und aus Ge- dieser Stoffe im Stü>, Zanella, Broftate, Samte, Plüsche, Bänder ; leinene, d seidene Cretons ;

Bern

1 Ambroidplatten, Ambkbroidperlen, Ambroidstangen ; fünstlihe Blumen; Masken, Wachsperlen; S Präparate für vbotographische

Kreide, Zement,

Barwent, Trikotstoffe, balb- Wäsche-

Wachstuch, fteinshmud,

Fahnen, nt-

ube,

Az. 78 160.

11/8 1904. Garantol- Gefellfhaft m. b. H.,- Dreéden, [/ Huttenstr. 13. 10/4 1905. | G. : Fabrik pharma- zeutischer, <emischar und foëmetisher Präparate und Ervortgeschäft. W.: Gerbholz, pharma- zeutishe Präparate, Knocenmil<h, Wurm- fkuden, Lebertran, Ver- banditofe, Chinarinde, Kamvfer. Agar - Agar, | medizinishe Tees und Kräuter, atherishe Oele, Piment, Tonakabohnen, | Kolanúüsse, Insektens pulver, Parasitens

eter, aul-

olíâure, Filzbüte, Schube, Strümpfe, Unte Gardinen, Handschube, Zahnpulver,

ifen,

Lamvenschirme, ertrafte, Zitronentaure,

Gf vbotogravbisde Tro>enplatten,

sten : Le, o ' | freide, Garne, Bindfaden,

Ansicctskarten, Papier, Tapeten, Rostschußmittel, Parfümerien, fosmetishe Pomad Linoleum, Samt, î

i MRadätud stoffe, Wahstuch, L

[liche

m 111,5

rkleider,

Hosenträger, Lamvenglod>en, Zylinder, Bartwichse, Gravbit, Calciumcarbid, Kesselsteinmittel, Beizen, Firnisse, Lade, Konservierungsla>e, Land-, Pofît-, Spiel-, Briefumschläge,

Mundwasfßer, Barttinkturen, seidene Gewebe, Bänder, Wäsche-

N en,

Tischde>en, Krawallken,

Gerbe-

Scneider-

Karton,

else,

rate, 42.

ilen,

und Eis-

Kar- tter-

zugt,

inte,

ut-

94/5 1904. Gerson, Hamburg. 10/4 1905.

geshäft. W. : Produfte und Tierzuht, Sämereien. bandstofe, pharmazeutische Prâ

atk Ao < 2) d) DeDT

Kleid

mittel. waren. Heizungs-, Koch“ «geräte. Borsten. Zahnfüllmi 1 Ketten, Sporen, Trensen, Federn, Schablonen, Geldschränke. Fahrzeuge Leder, Firnifse, Lade, Harze, Lederfonservierung8mittel, masse. Gespinstfasern und wäßjer, alfkoholfreiz und Felte, Drechilerwa

ungen,

und

reibe, 1 Feuerlösh-,

aller Mit-

V} Wisfsenschaf und Signal-, und vhotograpishe Apparate. geräte, Möbel und grad und Fischwaren,

liche

8, far-

rutsäfte und Gelees, Xäse, Milch, Eier. Tee, Kaffee, Zu>ker, Gewürze, Kakao, Schokolade, Konditorwaren ; Diâätetise Nährmittel, Malz, fkünstli<hes und , | Pappe, Karton, Rohb- « | fabrikation, Papierwaren. Erzeugnisse, sowie fältigender Künste Porzellan-, Ton-, Knöpfe, Spißen, Täschnerwaren, Kontorutensilien bindereiartikel, Lehrmittel. fümerien, Waschmittel, Fle>envertilgun smittel, mittel und Toi Spielwaren, Turngeräte.

Fiber

osaif-

und

Mal

es und der

Treibriemen.

F r S uße Puß-

tabak. Teppiche und andere leaus, Portieren, Kissen, Zelte,

tel. Rohbmetalle, Stangen, Hufeiten, Buchdru>lettern, Felle, Hâulke, Wichse, Lederpuß“ und Avpvreturmittel, Bohner- naterial. Quellsalze. Edel- Leuchtstoffe, te-

Polísterr Fruchtgetränke, Reisegerâte. Sómiermittel. Aerztliche und

Polsterwaren, Gemüje, Speisefette und S Getreide, Mebl und Teigwaren, Senf Zu>erwaren, sowie Ba>“ und einschließlih Hefe Nahrungêmitt natürlihes Eis.

Halbstoffe zur Papi Photos- und lithographis<he

und Verwandte

körper, Geshofse und Munition. l Baumaterialien, au< Kalk, Kies, Gips, Teer, Pech, Rohrgewebe und Dachpappen. Fußbodenbeläge,

Reifenberg : Export- und Import der Gärtnerei, Pflanzen- Arzneimittel und Ver-

paralte,

PflanzenvertilzungS- und Lebensmittel-Konservierungs“ Friseurarbeiten. Kor'etts, Hosenträger, Ventilationsapparate und Härte-, LÔô Nobre: Anker, Slittschube,

Var

Art.

ren.

parate und Instrumente,

Meßinstrumente, Kontroll- und Sprechapparale, Maschinen, Musikinstrumente.

Ob

un

Erzeugnisse sonstiger >erei.

Dru

_Glimmeiwaren und Sti>ereien, Sattlers,

Schre

o)

und

Ste

Sâde.

s, Tusche,

Schußwaffen. Jute Rostschußmittel, S>@! ettemittel, Stärke, ätherishe Oele. Sprengstoffe, Feuerwerkt-

«& LCo.,

Tier- und . Schub Handschuke,

Lôt- und

Kassetten,

Mineral-

Kork- und

Bandagen. Brillen, elektrische Garten-

st, Konserven, Speiseöle, und Essig. d Ba>pulver. el für Tiere, i Papier, Papier“

verviel- laë-, Verroandtes. Riemer- und ib , Zeichen- , Buch Par’ Poliermittel, Sbleifs

ine und andere Asphalt, Robe Rou-

Reißholz. M

Maschinen,

78 162.

V. 2146.

„Erika“

18/4 1904. 10/4 1909. Verbandstoffe, Sharpiz, isbeutel, Bandagen, Wasserbetten, Holzessig, Mittel gegen die Hauss{wamm, Karbolsäure, Punscherxtrakte, waren, tabak, Zigaretten, halbleinene, baumwollene, Kleider- und Wäschestoffe. Registriervorrihtungen, Tinte, und Vervielfältigungs8apparake Schußborten).

26 C.

Kautabak, S

78 163.

Insektenpulver, Pflanzenschädlinge, Carbolineum, Salpeter, e>wasser, Spirituosen, Liköre, Bitters, Rum, Kognak, <iruraische Desinfektionsapparate, Eier,

wollene Bücher, Schreibzeuge, Koviervorrihtungen

(ausgenommen

Fa. Johs. Vormbaum, Düfseldorf- : Versandgeshäît. W. :

Gummistrümvfe, mediko-mechanishe Rattengift, Mittel gegen Mennigz,

Gummi- Rohtabak, Rauch- nupftabak, leinene, und seidene

F. 2487.

16/2 1905. Fa. P. S. Inhoffen, Bonn mit

Zweigniederlaffung, Berlin, 10/4 1905. G. : Kaffeebrennerei.

Kreuzbergsir.

. 37/38, W. : Kaffee.

78S 164.

M. 7942.

Pernatúrol.

26/1 1905. Fa. Apotheke, Hamburg, G.: Herstellung

o ally

Vertrieb

vpharmazeutis<e und

W. Miel>, _ Dammtorstr. 27.

zeutisher und kosmetisher Präparate. fosmetiihe Praparate.

Schwaneu-

10/4 1905. hemis<-pharma- 9. : Chemisch-

12. 78 165.

91/2 1909. Spicharsz, Lederwerke.

Lederwerke, Offenba<h a. M W.: der.

vorm.

L. 6367,

Bison

Nh. 10/4 1905.

Jac. G. :

15. 7S 166.

38/2 1905. Hermann Wrouker, Frankfurt a. M,, Hasengasse 15/17. 10/4 1905. G.: Detail- und Engrosgeshäft der Woll- und Baumwoll- garn-Branche. W. : Ge- \pinftfaser.

W. 5926.

16 b. 78 167.

Duminy «& Cie. Antoine-Feill, Dr. Geert Seel Hamburg. 10/4 1909. G. : trieb von Champagnerweinen.

9/3 1909.

Kisten, Körbe.

16 e. 78 16S.

brunnen“ Aktiengesellschaft, S . Vertrieb von Mineralwafser d W. : und mit Kohlensäure verseßt. 16 e. 78 169.

3/3 19053. Fa. Max Ja (Elsaß). 10/4 1905. G.:

und Mineralwafser- Fabrik.

21, 78 172.

Barris Frè

10/10 1904. Vertr. :

Gpernay (Frankrei); Glaser, L. Glajer, Berlin SW. 68. 10/4 1909.

Vertrieb von C bhampagnerkorken,

korke.

Natürliches Aahhener Thermalwafser,

O. Hering u. O.

DUMINY

, Av; Vertr. : Dr. ig, Dr. P. Ehlers,

Fabrikation und Ver-

W. : Champagner-

weine, moussierende Weine, Flaschen, Korken, Kapseln,

A. 5026.

Aehener Ärönungsbrunnen

99/2 1999. Aachener Thermalwafsser „Kaiser-

Aachen. 10/4 1909. er Aatener Thermen. abgetühlt

J. 2512.

Colselterperle

cobsthal,

Colmar

Dampfbrennerei, Likôr- W. : Künstliche und natürliche Mineralwässer, insbesondere Selterswasser.

B. 11 207.

:. REX-

res et Cerveaux- Pat.-Anwälte F. - E. Peiß, Herstellung und M. : Champagner-

78 176.

HITZ

59/2 1905. Fa. Leonhard Hit, Offenbach a. M. G.: Herstellung und Vertrieb von

10/4 1905. Spazierstôö>en, Tennis\shlägern. : s<ube, Fächer, Tenniss{läger. 7S 1LT7L,

S. 535

i 27/6 1904. Gebr. Seiler, Cöln, Gladbaer- Oel- und Fettfabrik.

straße 40. 10/4 1965. G.: W.: Technische Oele und Fette. 22 b. 7TS 173.

Schulerad

Beschr.

23/12 1904. Hermann André, Pankow, Berliner- G. : Heritellung und Ver-

firaye 1A. O 195. trieb von Filtern, Filterpressen und Filterplatte W.: Filter, Filterpressen und Filtervlatten. G

78 174.

10/11 1904. Pierre Thomes, Luxemburg; Vertr Pat.-Anw. F. A. Hoppen, Berlin SW. 12. 11/ 1905. mitteln.

34,

W:. :

Ofenpußzmmittel. 78S 175,

Odaliska

Alfred Schmidt, 11/4 1905. G.:

2/7 1904.

burg 30—32. Tig

W.: Kosmetishe Präparate, inbefondere Seifen

creme, Mundwassercreme, Puder, Slyzzrin - Honig-

Creme, Brillantine und Zahncreme. Beschr. TS 176. ZW. 5906

S |

pr ai 4 2A

Schell

D

G. Wagener Cuerm. Fabrik

Baeri a. Rhein.

in Gerdt b

Gustav Wagener, Gerdt b. Baerl

11/4 1905. G.: Chemishe Fabrik. in fesier, flüssiger und Pulverform.

R

31/1 1905. Gabrielle von Neumanu-Spallart, L. von Mautenau, Serkowigt b. Dresden. 11/4 1905.

.: Seifenfabrikation und „vertrieb. W.: Seifen und Seifenpulver. Beschr. 38, 7TS 17S.

La Miel

15/2 1904. Herm. 1pmann & Co. Ci

| : . Cigarren- fabrik, Bremen. 11/4 1905. G. : Zigarrenfabrik. W.: Importierte Zigarren.

38, 78S 179.

U. G19,

G. 5751.

Dietrich von Bern

38, 78 180.

G. 5752,

Karl Martell

27/2 1905. Gräff & Cie., Kreuzna<h. 11/4 1905. G. : Zigarrenfabrik. W.: Zigarren, Ziga-

S. 10 993.

Schirmen, Handschuhen, Fächern und MW.: Spazierstö>ke, Schirme, Hand-

A. 4937.

T. 3315,

. A 11/4 G.: Herstellung und Vertrieb von Ofenpuß-

Sch. 6S16. Neue-

Es - _G.: Fabrik pharma- ¡eutisher Präparate, Verbandstoffe und Fruchtefsenzen. | fa>eln,

78 181. H. 9815. | Eisen, Kupfer,

L Messing, Nidel, Aluminium;

Badewannen, Wafferklosetts,

Achsen,

Baubes{läge, Schlösser, Geldshrä aus Metallguß; Schnallen, <ränke,

i Agraffen Karabinerbaken, Svoren, j i

3. Steigbügel,

feile, Spid>nadeln, Sprachrohre,

Fahren, eins{ließli< Kinders-

arren, Wagenräder, Speichen, Felgen, Nab

25/4 1904. Carl Send>ell, Hamburg, Eppen- dorferweg 71. 11/4 1905. G.: Export- und Imporkts» geschäft. W.: Getreide, Hülsenfrüchte, Sämereien getro>netes Obst; Pilze, Küdenkräuter, Hopfen, Robbaumwolle, Fla<hs, Zu>errohr ; Nubolz, Farb- holz, Gerkerlobe, Kork, Baumharz, Nüfse, Bambus- rohr, Rotang, Kovra, Mail, Palmen, Rosen- stämme, Treibzwiebeln, Treibkeime, Treibhausfrüchte ; Moschus, Vogelfedern, gefrorenes Fleish; Talg rohe und gewas>ene Schafwolle; Klauen, Hörner, Knochen, Felle, Häute, Fishaut, Fischeier : Muscheln an Ge, E Kaviar, Haufenblase, orallen; Steinnüsse, Menagerietiere; Schildpatt; | Tafelau”säße,

hemish-vharmazeutis&e Präparate und Produkte; S alifenide, Meufilber Britannia Abführmittel, Wurmkuchen, Lebertran, Fieberbeil- | Aluminium; Sglittenih a: ‘Sil mittel, Serumpasta, antiseptishe Mittel; Lakrigen, nile Wsireis Pastillen, Pillen, Salben, Kokainvräparate; natür- lihe und künstliche Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze ; Pflaster, Verbandstoffe, Scharpie Gummi- strümpfe, Eisbeutel, Bandagen, Pefsarien, Suspen- sorien, Wasfserbetten, Stecbbe>en, Inhalations- apparate, mediko-mechanisde Maschinen; künstliche Gliedmaßen und Auaen; Rkabarberwurzeln, China- rinde, Kamvfer; Quassia, Galläpfel, Aconitin Agar-Agar, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Karaghen - Moos, Condurargorinde, Angostura- rinde, Curare, Curanna, Enzianwurzel, Fenhelöl Sternanis, Kassia, Kassiabruh, Kassiaflores, Galangal, Perubalsam, medizinishe Tees und Kräuter: ätheri!che Oele; Laventelöl, Rosenöl, Terpentinöl, Jalape Krotonrinde, Piment , Suillajarinde, Sonnen- blumenöl, Tork2bohnen, Quebrachorinde Bav-Rum Sassaparille, Kolanüfe, Veilhenwurzeln, Insekten. Safsaparille, Ko; eilhenwurzeln, Insekten- pulver, Rattengift, Parasitenvertilgung8mittel, Mittel gegen die Reblaus und andere Pflanzenshädlinge Mittel gegen Hauës{wamm; Kreofotsöl, Karbolineum, Borax, Salpeter, Mennige, Suzlimat, Karbol- | säure; Filzbüte, Seidenbüte , Strobbüte, Bast- : | búte, Sparteriebüte, Müßen, Helme, Damenbüte, Hauben, gestri>te und gewirkte Unterkleider ; Schals, Leibbinden: fertige Kleider für Männer, Frauen und Kinder; Koller, Lederja>en, Pferde- de>en, Tischdecken, Läufer, Tepviche ; Leib-, Tisch- und Bettwäsche; Gardinen, Hosenträger , Krawatten, Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter, Handschuhe; Lampen und Lampenteile, Laternen, Kronleuchter, Anzündelaternen, Bogenlichtlampen, Glüblichtlampen, Illuminationslampen, Petroleumfadeln, Magnesium- fadt Pechfa>eln, Scheinwerfer, Glübstrümpfe, - | Oefen, Wärmflaschen, Kaloriferen, Nipvenhbeizkörper, Kochherde , Kohkefsel Backöfen, Brutapparate Obst- und Malzdarren, Petroleumkoer , elek- , | trische Kochapparate; Ventilationsapparate; Borsten, Besen, Schrubber, Piafsavafasern , Kraybürften, Weberktarden, Tepvichreinigunasapparate, Bohner- apparate, Phosphor, Schwefel, Alaun, Bleioryd Bleizu>er, Blutlaugensalz, Salmiak, flüssige Kohlen- sâure flüssiger Sauerstoff; Aether, Alkohol, Schwefelkoblenftof , Holzgeistdestillations8produfkte Zinn(lorid, Härtemittel , Gerbeextrafkte , Gerbe- fette, Kollodium, Cyankfalium, Pvrogallussäure, | falpetersaures Silberored, unters{wefligsaures Natron; Gold@lorid, Eisenoralat, Weinsteinfäure Zitronensäure, Oxalsäure, Kaliumbicromat, Que>- filberoryd, Wasserglas, Wafserstoffsuperoryd,Salpeter- säure, Sti>kftofforvdul, Schwefel!'äure, Salzsäure, Brom, Jod, Flußsäure, Pottasche, Kochsalz, Glauber- salz, Calciumfarbid, Kaolin, Cisenvitriol, Zinksulfat, | 2 Kupfervitriol, Kalomel, Pikrinsäure, Pinksalz, Arsenik, |

und Gummischäfte,

tronentashen, Schubelaftiks; Pelze,

sâfte, Kumys, Umonaden,

| Spirituosen, Pi>les, Marmelade,

C a auc

Waren ; Sold- und Silb

Halbedelíteine ; leonishe

n. Nidel u

gis<he Gummirwaren, Serviettenringe ;

Tornister, Klappstüble, leer, Brillen, Feldflaschen, Maulfkörbe; Briketts, Anthrazit anzünder, raffiniertes Petroleum; Brennöl, Mineralêle, Stearin, Dochte; Knöpfe; Matraßen, Stiefelkne<te, Garnwinden, Harken, Wäscheklammer Mulden, Holzspielwaren, Fäfser, Bretter - Goldleisten, Türen, Fenster; böôlzerne Küchengerät Stiefelbölzer, Bootsriemen, Sä! f

Flaschenkorke, Flaschenbülsen, sohlen, Korkbilder,

Korkmetl ; Holzsväne: Pfeifensvigen, Mefsserschalen,

Nor 1tôde 4E Li T,

Koks,

Daube

1 Korkwesten, Korkplatten,

01 Strobgefle<t ;

è Elfenbein, Billardbâlle, tastenplaiten, Würfel, Elfenbeinshmud>, shaum, Meershaumpfeifen, Zelluloidbälle, n 25. Tft L loidbroschen, Zigarrenspizen, Ietuhbrketten,

S 2 T A d Lg 4e ee \<mu>, Mantelbesäße, gepreßte

Klavie

Ornamente

Kegel, Kugeln, L Buchsbaumvlatten, Maschinenmodelle aus und Gips, gymnastische,

Kontrollapparate, Verkaufsautomaten, Kraftmashinen, Göpel, Mähmaschinen, maschinen, Milchzentrifugen, Kellereimaschine Schrotmüblen, Automobilen, Lokomotiven; Werkzeu maschinen, eins{ließli<h Nähmaschinen, Schrei maschinen, Stri>kmaschinen und Pumpen, Fördershne>en, Eismaschinen,

\hirme, Reibeisen, Kartoffelreibemas<hinen, Bro \hneidemashinen, Kafserollen, Bratpfannen, i D T

Klaviere, Dreborgeln, Streichinstrumente,

Maultrommeln,

T0 S{hlaginstrumente, Darmsaiten,

Notenpulte, Svieldofen,

Sl

H

«3tT5 oto ¿isefette, Speiseële, Sirup,

Gewürze,

3 Ol

VeT

L

[lensaatmebl, illenfutterale , pier, altes

Erdnußkuchenmeß], Holztapeten , Tauwerk ;

_ Traubenzu>er Lumpen , Preßspan,

d

4

“2

L,

platten; Kefselsteinmittel, Vaseline, Saccharin Varnillin, Sifkativ, Beizen, Chlorkalk, ea n Braunftein, Kieselgur, Erze, Marmor, Sthiefer, Koblen, Steinsalz, Tonerde, Bim®ftein, Marienglas, Asphalt, Schmirgel und Schmirgelwaren ; Dichtungs8- und Pa>ungêmaterialien, nämli: gewellte Kupfer- ringe, Stopfbüchsenshnur, Hanfpa>ungen. Wärmes s{ußmittel, nämli: Korksteine, Korkschalen, Kiesel- e. Séla>enwolle, Gla8wolle, Asbest- euers<hußmafse, Asbestschiefer, Asbestfarbe, Asbest- platten, Asbestfilzplatten, Jute-, Kork- und Asbest- ifoliers<nur, Moos - Torf- Schalen. Flaschen- und Büchfenvershlüfse, Asbest, Asbestpulver, Asbestoappen Asbestfäden, Asbestgefle<t, Asbesttuche, Asbestpapiere, Asbeftshnüre; Pußwolle, Putbaumwolle; Guano Superphoëphat, Kainit, Knochenmebl, Thomas- s{la>enmebl, Fishguano, Pflanzennährsalze, Rob- eisen; Eisen in Barren, Blô>en, Stangen, Platten, Blechen, Röhren; Eisendraht ; Kuvfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Ni>el, Neusilber und Aluminium in rohem und teilweise bearbeitetem Zustande, und zwar in Form von Barren, Rosetten, Nondeelen, Platten, Stangen, Röhren, Blecben und Drähten; Bandeisen, Wellble, Lagermetall, Zink- staub, Bleischrot, Stanniol, Bronzepulver, Blatt- metall, Que>silber, Lotmetall, Yellow - Metall

Antimon, Magnesium, Palladium, Wismut, Wolfram, Platindrabt, Platins<hwamm, Platin- ble, Magnesiumdraht, Vieh -, Schiffs - und Treibketten, Anker, Eisenbahnshienen, Schwellen

Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlagsplatten, Unter- lagsringe, Drahtstifte; Fafsonftü>e aus Schmiede- eisen, s{<miedbarem Eisenguß, Messing und Rotguß; Säulen, Träger, Kandelaber, Balluster, Treppen- teile, Kranfsäulen, Telegraphenstangen, Schiffs-

s{rauben, Spanten, Bolzen, Niete, Schrauben

Muttern, Splinte, Sperrbörner, Hieb- und Stich-

waffen, Blasebälge, Stachelzaundraht, Drahtgewebe,

Drahtkörbe, Vogelbauer, Angelgerätschaften, fünst-

lihe Köder; Harpunen, Reusen, Fischkästen, Huf-

eisen, Hufnägel, gußeiserne Gefäße; metallene

Signal- und Kirchenglo>en, emaillierte, verzinnte,

Steingut und Glas; Demijohns, Retorten, Reagenzgläser, Lampenzvlinder, Robglas

Glas; Tonröhren,

Po. Glasröhren, Glas - Porzellanisolatoren,

Glasperlen, Ziegel,

Glasuren, Sparbüchsen, Tonpfeifen; Svpigen, Wiener Kalk, Polierrot, Rostschußmittel, Stärke, Waschblau, Brettspiele, Turngeräte, Bleshspielwaren, Ringelspiele, Puppen, Schaukelpferde, Puppenthbeater ; Sprengstoffe, Zündhölzer, Amorces, Schwefelfäden, Zündshnüre, Feuerwerkskörpver, Knallsignale ; Litho- grapbiesteine, Mühlsteine; Zement, Teer, Peh, Rohr- zewebe, Torfmull, Gips, Dachpappen, Kunftstein- fabrikate, Stu>rofetten ; Linoleum, Persennige, Roll- <ußwände, Segel, Rouleaus, Holz- und Glas- Jalousien, Sä>e, Betten, Zelte; Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Kunftwolle, Hanf, Jute, Nefsel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stü>: Samte, Plüsche, wollene und seidene Waäscbestoffe : Wachstuch, Filztu<; Bernstein, Bernsteinshmud, Bernsteinmundstü>e, Ambroidplatten, Ambroidperlen Ambroidstangen ; künstlihe Blumen; Masken, Fabnen, Flaggen, Fächer, Oeillets und Wachs erlen. Ent- DE und <hemishe Präparate für photographische Tie

7S 182. T. 3223.

2. E l l 20/7 1904. Thüringer Wattenfabrik Gebr.

Weinrich, Worbis. 11/4 1905. G.: Herstellung und Vertrieb eines Nähr- und Kräftigungépräparats.

retten, Rauh-, Kau- und Schnupftabak.

geshliffene Koh- und Haushaltungsgeschirre aus | W.: Ein Nähr- und Kräftigungspräparat.

Tun oder 3 M 2 1 afee- mühlen, Kaffeemaschinen, Filter, Kräne, Flaschen- züge, Bagger, Rammen, Winden, Aufzüge; Rad- reifen aus Eisen, aus Stahl und aus Gummi; sen, S@littshube, Geshüße, Handfeuerwaffen, Geschosse, gelo<te Blehe; Rojtstäbe. Möbel- und Ornamente Oelen, bo i: igb üraffe, Leuchter, Fingerbüte, gedreßte, gefräste, gebohrte und gestanzte Fafsonmetallteile; Flashenkapîeln, Draht- _Spid Sto>zwingen Schmierbüchsen, Buchdru>lettern, Winkelbaken, Roßbr- brunnen, Raubelme, Tauherapparate, Näbschrauben, Kleiderstäbe, Felds{mieden, Faßhähne, Wagen zum Fahren ießl und Krankenwagen ; Fahrräder, Wasserfahrzeuge, Feuersprizen, Schlitten,

ç Qoninnnen No r c+3 5

Nen, retiaugen, Pedale, Fabrradftänder ; Leder, Sättel, Klopfpeitschen, Zaumzeug, lederne Niemen ; Treibriemen; lederne Möbelbezüge: Feuereimer, Leder- Soblen, Gewehrfutterale. Pa- ronen 2 ela Pelzbesaß «als, -muffen und -stiefel, Firnifse, Kitte, Degras, Wagenshmiere, Bindfaden, Waschleinen, Tauwerk, Wo filz, Hanf, Iute, Seegras, Nefselfasern, NRohb- seide, Bettfedern; Porter, Ale, Malzertrakt, Frucht-

Fleishertrafte, Rum, Kognak - “5 Ce . —_— , - E ha R Fruchtätber, Robspiritus, Sprit, Preßbefe; G [d- d Silbershmu> ' Sifucnibnerlen, Gbel- und und Silbers{mu>, e<te Shmu>perlen, Edel- und 1 steine Ire old- er drähte, Trefsen, Gold- und Silbergespinste; Mefser- Shüfseln und Beschläge

l e e Schilder aus Por- an: Gummishube, Luftreifen, Negenrö>e, Hanf-

\{<läu<e, Gummispielwaren, Swe <irur- E ris R g ) en, Ser! ummiband- \ube, Robgummi, Kautschuk, Guttaperha, Balata, Schirme, Stöd>e, Koffer, Neisetashen, Tabaksbeutel, Hutfutterale, Taschenbecher, Feuers Petroleumätber, Para!fin, Knochenöl,

Strandkörbe, Leitern,

Särge, Werkzeugbefte, Kork- Rettungsringe, [V S ( Pulverhbörner, StodLgriffe, Türklinken, Scildvatt-

Meer- _Zellus Stahl- L S : n aus Zellulose, Svinnräder, Trepventraillen, Shachfiguren,

ienenkförbe, Starfkästen, Abornstifte, Se Poli, Eisen ( s geodätische, physikalische, <hemis>e, eleftrotehnisde, nautis<he, vbotogravbische Instrumente und Apparate, Wagen zum Wägen, Dampffke}jel, Dresch-

Stic>kmas@inen : 1 N [itbogra- vbishe und Buchdru>pressen; Maschinenteile, Kamin-

chne ( L Eis- \dränke, Trichter, Siebe, Matten, Klingelzüge, Orgeln, Kla r i Blas- instrumente, Trommeln, Zieb- und Mundharmonikas, Stimmgabeln, 3 ten, n piel Musikauto- maten; Schinken, Spe>, Wurst, Rauhfleisch, Pôkel- fleish, geräuderte, getronete und marinierte Fische Gänsebrüfte, Fisch-, Fleish-, Fruchtkonserven ; Gelees, Eier, kondenfierte Milch; Butter, Käse, Kunstbutter,

zifel Si Brot E 2 s E - r iebâde, Ba>pulver, Malz, Reisfuttermebl, Baum-

altes aria! t: «Le C L e edu e \ F Benzin, <lorsaures Kali; vhotographishe Tro>en- | Holzshlif; Eß-, Trink-, Koh, WaWgesSer Und > E A L Ee gel l

Standgefäfe aus Ton; Eß-, Trink-, Kogeschirr aus Schmelztiegel,

Fensterglas, Bauglas, Hoblaglas, farbiges Glas, optisches und Po : S Verblend- teine, Terrakotten, Nippfiguren, Kacheln, Mosaik- platten, Tonornamente, Glaëmosaiken, Glaëvrismen, las ( ¡sen ; eifen; Quasten, Kissen, angefangene Sti>ereien; Fransen, Borten, ündbüthen, Jagdpatronen, Pußpomade,

3c.

28/11 1304. Fa. PaulSchnorpfeil, Sprottau, Schlefien 11/4 1905. G. : Her- stellung und Vertrieb von Strumrf- und Mirkwaren. W.: Gewalfte Strümvfe und So>en, gewalkte res er api

nd\<ube. i Behr. Gesetzl.

Fabrfkmanke.

78s 184.

10,

C. 5473. AQ I M

20/2 1905. Cito-Fahrrad-Werke A. G., Cêln- Klettenberg. 11/4 1905. G.: Fahrradwe :

Kletten e Fahrräder, Fahrradteile, Motorfabrzeuge,

fassen, Zakblteller. Kontroll- 11,

en,

T5

E 78185. B. 11 793.

THE BRIDGEPORT WOOD FINISHING COMPANY

nd

18/2 1905. The Bridgeport Wood Fiuishing Company, New Milford, Connecticut (V. St. A); Vertr. : Pat.-Anwälte Eduard Franke u. : Hirschfeld, Berlin NW. 6. 11/4 1905. G.: Fa fabrik. W.: Farben, Anstribe, Grundierungen. 11. 7S 186. C. 5341,

Rotograph

17/1 1905.

(SRearn Li

U

TDENs

n, n, E;

_Charlotteuburger - Farbwerke Aft. - Ges., Charlottenburg, Charlottendurgers Ufer 53/54. 11/4 1905. : Farben-Fabrik. Seifenpulver, Farben fi J ven Gewc Farben Tertildrud>, f } Walzenmafsen, Dru>creme, Mat

was{hpulver, Maschinen für graphis

TS 1ST.

SlIgma

ge 16/2 1905.

b- | 11/4 1905.

Tes

T1117

n, Robert SDentel,

erf Landsberg a. W G.: Eisenwarenge|

Daf v Ak f Irr N - An as XB. . 3 ü Gs

26 e, 78S 18S, G. 5316.

t-

15/7 1904. Robe ham, Pitlair, (England); Vertr. : Anw. Albert Ellio Berlin NW. 6.

G.: Herstellung und trieb von Nahrungs- Futtermitteln, W. : Getrei

(ns Sa

30. 7TS 189, 8/11 1904. «& Cie., ' | 11/4 1905. G.: Rek! Fabrik. W.: Pa>- un material, nämli< Baumwollbänder mit und , | Firmadrud>.

38,

__ E. Ammann t Ludrota L: S D h 4A p

7S 190,

18/2 1905.

Friedrih Fuchs, Merzig (Rhld.). 11/4 1905. G.: Tabakfabrik. W. : Zigaretten, Rau- tabak, Kautabak, Schnupftabak und Zigarettenpapier.

3d. 78S 192.

Altschülers Raubausz

28/2 1905. N. Altschüäler, Mannheim. 11/4 1905. G.: Schubwarenhaus. W.: Kinder-, Mädchen- und Kraben-Schnür-, Haken- und Knopfstiefel aus Kalb-, Chevreaur- und Borxcalfleder.