1905 / 105 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

77f. A. 11155. Zusammenlegbares Puppen- | zimmer o. dgl. mit an den Wänden angeordneten Puppenmsöbeln o. dgl. Louis Abel. Wien; Vertr. : H. Neubart, Pat.-Anw., Berlin NW. 6. 15. 7. 04. SOa. S. 18486. Vorrichtung zur Herstellung der untershnittenen Schrägfalze an Dachplatten. Wilbelm Spiegel, Perver b. Salzwedel. 16. 9. 03. SIa. K. 27330. Faschinen - Bindemaschine. Fr. Kuhlmann, Halstenbek. 6. 5. 04.

S3a. B. 38 100. Gehäuse. für Schlaguhren. Josef Bradsky, Wien; Vertr.: B. Müller-Tromp, Pat.-Anw., Berlin SW. 12. 19. 9. 04.

Für diese Anmeldung ist bei der Prüfung gemäß dem Uebereinkommen mit Oesterreih-Ungarn vom 6. 12. 91 die Priorität auf Grund der Anmeldung in Oesterreih vom 18. 11. 03 anerkannt. 85c. W. 20220. Verfahren zur Herstellung von Füllmaterial für Filterbetten zweck8 Reinigung von Äbwäfssern. H. C. Werner und Frank Pullen Candy, London; Vertr.: Fr. Meffert u. Dr. L. Sell, Pat.- Anwälte, Berlin NW. 7. 10. 2. 03. SG6c. G. 17981. Gewebte Decke mit Sahl- leiste an allen vier Seiten. Hermann Gebauer, Bischofswerda i. S. 10. 2. 03.

SG6c. G. 20079. Stechershüßgenwächterein- rihtung für Webstühle. Guillaume fils aÎîné et Bouton, Voiron, Isère, Frankr. ; Vertr. : A. Elliot, Pat.-Anw., Berlin NW. 6. 23. 6. 04.

87b. P. 14 720. Drulufthammer mit einem beiderseitig gleich große Steuerflächen besißenden Umsteuerventil. Harold Rittenhouse Prindle u. John Ulrih Adolph, Philadelphia; Vertr.: C. Fehlert, G. Loubier, Fr. Harmsen u. A. Büttner, Pat.- Anmäâlte, Berlin NW. 7. 6. 4. 03.

2) Zurücknahme von Anmeldungen.

a. Die folgenden Anmeldunçen sind vom Patent- sucber zurückaenommen.

44b. H. 32379. Nadel zum Anbohren von Zigarren. 9. 3. 05.

78a. Z. 3983. Tunkvorrihtung an Zündholz- maschinen. 12. 1. 05.

b) Wegen Nichtzahlung der vor der Erteilung zu entrihtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen o18 zurückgenommen. 21f. B. 28 641. Verfahren zur Herstellung von elektcishen Leuchtkörvern aus Gemischen von

Leitern zweiter Klasse. 19. 1. 05.

22d. T. 9752. Darstellung neuer, Baum- wolle direkt färbender, brauner, s{chwefelhaltiger Xarbitosse. 30, 1. 05. /

46b. L. 18 894. Umsteuerung für Erplosions- fraftmascinen. 2. 2. 05.

53h. B. 35497. Vorrichtung zum Teilen von Margarine in Würfel von bestimmtem Gewicht. 96. 9. 04. „Von neuem bekannt gemacht unter B, 88 957 Kl: 03h.“ / SOa. J. 7123. Maschine zur absazweisen Hers- stellung von Ziegeln, Briketts u. dgl. 9. 2. 05. Das Datum bedeutet den Tag der Befkannt- machung der Anmeldung im_ Reichsanzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen Schutzes gelten als nicht eingetreten.

3) Aenderungen in der Person des

[a4 Inhabers.

Eingetragene Inhaber der folgenden Patente sind nunmehr die nachbenannten Personen. 5c. 144 741, 148 614, 159655. 47f. 142 977. Carl Julius Winter, Kamen i. W. 6d. L128 814. Hugo Gronwald, Berlin, Schönhauserallee 167a, u. Stanz- und Emaillir- werke, vormals Carl Thiel « Söhne, Afkt.- Ges, Lübe. S. 73460, 94 048, 109 932, 110 367. Sf. 11S 087, 124 869, 127 465, 130 62S, 138 621. Sm. 153191, 15S 136, 159 6918. 12. 79014, 80417, S1 282, S5 058, S5 931, S5 989, 86 070, S7 068, 95 268, 97 933, 109 189, 109 416, 120. 116 922. 12q. 123 375, 139 204. 22. 61174, 62075, 62339, 65 273,

65651, 65733, 66351, 67062, 69 458, 70019, 70393, 70678, 70 780, 71301, 73048, 73607, 73717, 74177, 14593, 75015, 75 153, 75 432, 75710, 715962, 717425, 78S S311, 79910, S0 003, S1 843, S22S85, 84 610, S84859, 85 932, S6 110, 87134, S7973, 92 655, 94 115, 94144, 94288, 95 066, 95 190, 95415, 95757, 97284, 102317, 102 896, 103511, 103 S86L, 104 283, 105 201, 106 720, 108 215, 108 419, 108 848, 108 S872, 110085, 111744, 112218, 112 281, 112 484.

22a. 112820, 113785, 114810, 116 521, 116638, 121667, 127362, 128 049, 135 015, 139908, 149 106, 150 914, 156 564,

22b. 122289, 131365, 132116, 135 771, 148 031, 149 322.

22d. 126175, 128725, 129885, 132212, 132424, 133481, 133 940, 134 947, 135637, 135 738, 135 952, 136 18S, 137784, 139 430, 140 733, 140 963, 141 576, 150553, 152595.

Leopold Cassela & Co., G. m. b. H., Frank- furt a. M. 10b. 157 747, Ernst Louis Straube, Sieben- lehn, Sachs. 21Lc. 141 574, 143 004, 156 742. Gustav Pinoff, Charlottenburg, Anebacherstr. 11. 29a. 144159. Universal Fiber Com- pany, Augusta, Maine, u Chicago, JU., V. St. A. ; Vertr. : C. Pieper, H. Springmann u. Th. Stort, Pat.-Anwälte, Berlin NW. 40. 46c. 160486, Reform - Motoren - Fabrik

G. m. b. H., Leipziz.

47h. 151 603. | Hall's Transmission Gear SS8b. 115 230. / Syndicate, Limited, London; Vertr. : Pat.-Anwälte Dr. R. Wirth, Frankfurt a. M. 1, u. W. Dame, Berlin NW. 6.

54g. 135 464. Dr. Benno Doctor, Hannover, Am Siffgraben 54.

57a. 159 640. Dr. Nud. Krügener, Frank- furt a. M., Mainzerlandstr. 87—89

64b. 150 318, 151753, 156573. Ge- brüder Alb Kom.-Ges., Feuerbah-Stuttgart. SOa. 152801. Sächsishe Baukgesellschaft OQuellmalz & Co., Dresden.

80b, 138 689, Wrwe. Maigné, geb. Françoise

Augustine Bouéquet, Toulouse; Vertr. : C. Pieper, H. Springmann u. Th. Stort, Pat. - Anwälte, Berlin NW. 40. S2a. 160368. Rheinische Dampfkefssel- und Maschiuen-Fabrik Büttner G. m. b. H., Uerdingen a. Rh.

4) Aenderungen in der Person des

Vertreters. Sa. 134 323. | Der bisherige Vertreter hat 63d. 156 590, / die Vollmacht niedergelegt.

5) Löschungen.

a. Infolge Nichtzahlung der Gebühreu.

2b : 153 447. 3c: 146940. 4: 104923, 4c: 128 431. 4d: 158247. Ga: 134395. 6e: 138 162. Sa : 150087 159 538. Si: 140 540. 10: 98 545. LOc : 143 404. 12 : 78924 82 627 82 635 83 432 103 578 105103 105105. 12d: 122018 145 059. L2i : 144109. 120: 137 846 141 698. 15d: 137400. 15g: 141425. 20: 69890 77050 108 010. 20c: 133795. 20i: 127 686. 201: 155 527. 21: 102336. 21a: 113152 117489 135 159 137 630 151 465. 21e: 140731. 21d: 127 585. 21f: 122781 128 155 128 184 129 409. 21g: 127302. 22: 76931 79320. 22d: 116 677. 24: 109918. 24a: 125795. 24b: 114513. 26b: 116 729 158 419, 30e: 153 204. 3Lc: 134580 146960 147 037 147038. 32a: 134 799. 34: 107 986. 34e: 153 968. 34f; 131 729 150 994 157013. 34i: 116808. 34[: 115 116. 35a: 141046 144882. 35b: 123338 123339. 35c: 147371. 37d: 151096. Z39b: 147 688. 40: 91288. 40a: 122126. 4Lla: 145634. 42b: 151826 158 104. 42h: 151 850. 43a: 123 462 125 604. 43b: 123 177 135 196 138112. 44b: 140078. 45b: 140708 140821 151578. 45g: 141963. 45i: 158548, 47: 67 424. 47b: 158 046. 47c: 135439. 47h: 150342. 48a: 132000. 48b: 158514. 5Oc: 147663. 51a: 126 245. 51e: 126 248 149 887. 53g: 144017. 55f: 148488. 56a: 138291. S7: 98931. 57a: 135466 155176. 57b: 138388 146 934 151 973. 63b: 158262. G36: 151 530. 63d: 139 758. G3e: 153 900. 64a: 142 311 155 193. 64b: 127280 152384. G5a: 130717. 706: 158 404. 71b: 138771. 72: 100125. T2a: 135598. T72c: 114833 136 306. 74a: 146 032. 7G6c: 133087. T7d: 135510. "T2f! 153 677. 79a: 138741. 79b: 126325. SOa: 148382. STc: 120080 148692. S2b: 146 163. S3a: 148 697 153 638. S3b: 137967. S5b: 139980 139981. SGece: 154311.

b. Jufolge Verzichts.

21a: 158442. 22a: 136614. 26d: 116875. c. Infolge Ablaufs der geseßlichen Dauer.

52: 56 060 88419 106 649.

6) Nichtigkeitserklärung.

Das dem Heinrich Keller in Münster i. W. ge- hôrige Patent 144 199 Kl. 45h, betreffend „Tränk- vorrichtung für Weidevieh, bei welcher der Trog in- folge des Herunterdrückens eines beweglich gelagerten, ausbalanzierten Steiges durch das an den Trog tretende Tier mit Wasser versorgt wird“, ist durch rechtskräftige Entscheidung des Kaiferlichen Patent- amts vom 26. 1. 05 für nichtig erklärt.

Beclin, den 4. Mai 1905.

Kaiserliches Patentamt. Hauß.

Handelsregister.

Aachen. [10633]

Im Handelsregister A_ Nr. 605 wurde heute ein- getragen die Firma „Adolf Meyer Aachener Brunnenkontor“’ mit Niederlassungsort Aachen und als deren Inhaber der Kaufmann Adolf Meyer in Aachen.

Aachen, den 1. Mai 1905.

Kgl. Amtsgericht. 5.

[10834]

Aachen. [10634]

Im Handelsregister A Nr. 606 wurde heute als jeziger Inhaber der Firma „„Th. Lantin“/ in Aachen die Witwe Hubert Weckauff, Therese geb. Lantin, Inhaberin eines photographischen Geschäfts zu Aachen eingetragen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Eiwätbe des Geschäfts durch die Witwe Weckauff ausgeschlossen.

Aachen, den 1. Mai 1905.

Kgl. Amtkegericht. 5.

Aachen. / [10632] Im Handelsregister A Nr. 242 wurde heute bei

der Firma „A. Mack“ in Aachen eingetragen :

Der Kaufmann Wilhelm Oberhoff zu Aachen i1t in

das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter

eingetreten. Die dadur begründete, die bisherige

Firma fortführende offene Handelsgesellshaft hat am

1. Mai 1905 begonnen. Zur Vertretung der

Gesellschaft ist jeder Gesellshatter ermächtigt. Aachen, den 1. Mai 1905.

Kal. Amtsgericht. 5.

Alfeld, Leine. Befauntmachung. [10635] In unserem Handelsregister A Nr. 53 ist heute

zu der Firma H. Wiedefeldt zu Alfeld einge-

tragen :

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- sellshafter Kaufmann Adolf Wiedefeldt zu Alfeld ift alleiniger Inhaber der Firma.

Alfeld, den 30. April 1905.

Königliches Amtsgericht. T.

Alsfeld. [10637] In unser Handelsregister wurde eingetragen : Unter der Firma seines Namens betreibt dahier

der Bauunternehmer Wilhelm Quirin von hier

ein Handelsgeschäft.

Alsfeld, 29. April 1905.

Gr. Amtsgericht.

Altenberg, Erzgeb. [10636] Auf Blatt 81 des hiesigen Handelsregisters, die

Firma Altenberger Holzwarenfabrik Georg

Witt in Altenberg betr., ist heute das Erlöschen

ter Firma eingetragen worden.

Altenberg, am 28. April 1905.

Königliches Amtsgericht. Ansbach. Befanntmachung. [10843] „Mechanische Streichgarnspinnerei Dinkelsbühl.“

In der Generalversammlung vom 20. März 1905 wurde die Aenderung des Gesellschaftsvertrags be- lossen. Die Firma lautet nun: „Mechanische Streichgaruspiunerei Dinkelsbühl Aktien-

gesellschast. —““ Der Vorstand besteht aus einem Mitglied, welches von der Generalversammlung gewählt wird. Die von der Gesfellshaft aus- zugehenden Bekanntmachungen erfolgen durch den Borstand im „Deutschen Reichsanzeiger“ und in dem zu Dinkelsbühl ersheinenden „Wörnißboten“. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch einmalige Bekanntmachung in den obigen Blättera in der Weise, daß zwischen der Bekannt- machung und der „Generalversammlung eine Frist von zwei Wochen liegen muß. Als Vorstand wurde gewählt: Schmidt, Hermann, Kaufmann in Dinkelsbühl. :

Die bisherigen Vorstandkmitglieder: Wilhelm Schmidt, Hofbauer, Deininger und Meyer sind aus- geschieden. :

Die Prokura des Wilh. Krafft, Aug. Kern und Karl Schmidt ist erloschen. Ansbach, 1. Mai 1905. Kgl. Amtsgericht. Balingen. f. Amtsgericht Balingen. [10638] In das Handelsregister wurde eingetragen : 1. Register für Gesellshaftéfirmen: am 26. April 1905.

Die Firma Biter & Schneider in Tailfingen. Offene Handelsgesellschaft, errihtet am 20. April 1905 zum Betrieb einer Dampfbrauerei. Gesellschafter find: 1) Jakob Bizer, Bierbrauer und Landwirt, B Karl Schneider, Bierbrauer, 3) Andreas Bier,

ierbrauer und Löôwenwirt, 4) Hermann Schneider, Bierbrauer, \sämtlich in Tailfingen.

11. Register für Einzelfirmen:

am 26. April 1905. l Die Firma C. Haafis in Onstmettingeu ift

erloschen ; am 29. Avril 1905.

Die Firma Johs. Krimmel-Trautwein in Ebingen. Geschäftsinhaber: Johannes Krimmel, Mechaniker in Ebingen. Geschäftszweig: Schrauben- fabrikation und mechanische Artikel.

Den 29. April 1905.

Oberamtsrichter Abel.

Bayreuth. Befanntmachung. [10639]

1) Die unter der Firma Christian Pertsch in Kulmbah von der Bierbrauereibesißzerswitwe Karolina Pertsch in Kulmbach bisher betriebene Exportbierbrauerei is auf den Kaufmann Julius Pertsch in Kulmbach übergegangen und wird von diesem unter derselben Firma fortgeführt.

2) die Firma Edd Kurzmann in Bayreuth ist erloschen.

3) die Firma Wilhelm Geißer in Kulmbach ift erloschen.

Bayreuth, den 2. Mai 1905.

Kgl. Amtsgericht.

Beckum. BSBefanntmachung. [10640]

In unfer Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 15 die Firma Bernhard Plafß;mann zu Beckum und als deren alleiniger Inhaber der Bau- unternehmer Bernhard Plaßmann zu Beckum ein- getragen. L

Derselbe betreibt ein Baugeschäft.

Beckum, den 28. April 1905.

Königliches Amtêgericht.

Bergedorf. [10641] Eintragungen in das Handelsregister. 1905. Mai 2.

F. D. Meyns, in Bergedorf. Einzelprokura ist erteilt an Hermann Heinri Friedrih Butt, Kaufmann, wohnhaft in Bergedorf. A. Rudenick, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Einzelprokura ist erteilt an Hermann Rotken- burger, Kaufmann, wohnhaft in Bergedorf. Das Amtsgericht Bergedorf.

Berlin. Handelsregister [10642] des Königlichen Anitsgerichts x Berlin. Abteilung A.

Am 29. April 1905 ist in das Handelsregister einaetragen (mit Ausschluß der Branche) :

Nr. 26 838. Offene Handelsgesellshaft. Ernft Merker & Co. Berlin. Gesellschafter :

Ernst Merker, Techniker, Tegel,

Frau Elise Bohm, geb. Jacobsen, Berlin.

ie Gesellschaft hat am 1. Januar 1905 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Techniker Ernst Merker ermächtigt.

Nr. 26 839. Firma: Karl Schaefer. Berlin. VFInbaber: Karl Schaefer, Kaufmann, Berlin.

Nr. 26 $40. Firma: Franz Burchardt. Berlin. Inbaber: Franz Burchardt, Architekt, Berlin.

Nr. 26 841. Firma: Adolf Ecfftein. Berlin. Inhaber: Adolf Eckstein, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 8682. (Hermann Dunk. Berlin.)

Der Sitz der Firma is nach Charlottenburg verlegt. Inhaber wohnt in Charlottenburg.

Bei Nr. 245. C„Orsa“ Licht & Wärme Jn- dustrie Josef Rubinftein. Berlin.)

Der Sit der Firma ist nach Rixdorf verlegt. Inhaber wohnt in Rirdorf.

Bei Nr. 514. (Eugen Lichtenftein. Berlin.) Die Firma lautet jeyt: Verliner Schirm-Fabrik Eugen Lichtenstein.

Bei Nr. 26 544. (Hermann Groß. Berlin.) Die Firma lautet jeßt: Moebel-Judusftrie Grof «& Sachs.

Jett: Offene Handelsgesellshaft. Der Kaufmann Eugen Sachs in Berlin ist in das Geschäft als per)önlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellshaft hat am 27. April 1905 begonnen.

Bei Nr. 25 467. (Auguft Schreiber. Berlin.) Die Firma lautet jeßt: August Schreiber Nachf. Inhaber Richard Janzen, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufmann Nichard Janzen ausgeschlossen.

Bei Nr. 6026. (Hermann Buckow. Tempel- hof.) Die Firma lautet jezt: Hermann Buckow Nachf. Gebr. Schütz. Offene Handelsgesellschaft. Gesellschafter; Gustav Schütz, Kaufmann, Tempelhof,

Max Schüß, Kaufmann, Charlottenburg. Die Gesellschaft hat am 15. April 1905 begonnen. Der

Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts bes gründeten Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft ift

auêgeschlofsen. (Alex A. Lemke «& Co.

Bei Nr. 25 526. Charlottenburg.) E

Der Siy der Firma ist nach Berlin verlegt. Der bisherige Gesellschafter Richard Schänker ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist at En des Kaufmanns Alexander Lemke aufgelöt.

Bei Nr. 13868. (Herrmann Blum «& Co, A) Die Erben dcs Kaufmanns Herrmann [um a. dessen Witwe Johanna Blum, geb. Unger, in Berlin, b. dessen minderjährige Kinder Arthur, geb. am 11. September 1892, Gertrud, geb. am 17. Juli 1895, Edgar, geb. am 1. November 1896, er geb. am 31. März 1898, ildegard, geb. am 4. Oktober 1900, Ruth, geb. am 11. Dezember 1908, Geschwister Blum führen das Geschäft in Erben-

gemeinschaft fort.

Bei Nr. 8915. (Gebr. Grumach. Berlin.) Ieyt: Offene Handelsgesellschaft. Die Kaufleute Ioseph Kohmann in Charlottenburg und Isidor Lichtenfeld in Berlin sind in das Geschäft als persönlich haftende Gesellshafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1905 begonnen.

Bei Ne. 22 247. (Theodor Hofmann Leipzig mit Zweigniederlassung in Berlin.) Dem Buch- händler Richard Quelle in Leipzig und dem Buch- E Felix Paetel in Leipzig is Einzelprokura erteilt.

Bei Nr. 10 445. (Janke & Gutherz. Berlin.) Dem Kaufmann Paul Schrader in Berlin ist Prokura erteilt.

Bei Nr. 26757. C(Confections-Haus sür Herreu und Kuabenu Garderoben Gebrüder Simon Charlottenburg) _

Dem Kaufmann Wilhelm Simon in Charlotten- burg ist Prokura erteilt.

Bei Nr. 3950. (Johannes Klaut.)

Die Firma ist hier gelöst. Dieselbe ist auf die im Handelsregister B Nr. 2698 eingetragene Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung übergegangen.

Bei Nr. 7742. (Benno Neubert. Berlin mit de in Schartau b. Burg.) Die

irma ist erloshen. Der Siy ist nach Schartau bei Burg verlegt.

Bei Nr. 23 015. (Schuhwaren Haus Record Nobert Lie Berlin.)

Die Firma ift erloschen.

Bei Nr. 22905. (Anna Möller Buch und Kunstdruckerei.)

Die Firma ist erloschen.

Vei Ne. 23 604. (Richard Lamprecht.)

Die Firma ist erlo)\chen.

Berlin, den 29. April 1905.

Königliches Amtsgericht T. Abteilung 90.

Beraburg. [10643] Bei der Firma „Zieseke’ sche Kunusft- und Handelsgärtnerci, Jnh. Emil Hummel“ in

Bernburg Nr. 585 des Handelsregisters Ab- teilung A ist heute eingetragen: Die Firma ist geändert in: „Emil Hummel, Kunst- und Handelsgärtnerei.““ Bernburg, den 29. April 1905. Herzogliches Amtsgericht.

Beuthen, O.-S. [10645} In unserem Handelsregister Abteilung A Nr. 451 ift beut bei der Firma Oberschlefishe Vau- und Lieferungsgesellschaft technischer Anlagen und Bedarfsartikel Th. Wolf & Co. Beuthen O/S eingetragen : Offene Handelsgesellshaft. Die Gesell- chaft hat am 15. April 1905 begonnen. Der Ueber- ang vex im Betriebe des Geschäfts begründeten erbindlihkeiten auf die Gesellshaft ist ausgeschlossen. Gesellschafter sind der Montageinspektor Heinri Vogel in Beuthen O.-S. und der Kaufmann Jaco Kachel in Sohrau O.-S. Dem Kaufmann Karl Kachel in Beuthen O.-S. ist Prokura erteilt. Amtsgeriht Beuthen O.-S., 27. April 1905.

Beuthen, O0.-S. [10644] In unserem Handelsregister ist heute in Ab- teilung A Nr. 381 bei der Firma Gebrüder Janus eingetragen: Inhaber der Malermeister Albert L ite Beuthen O.-S. Die Prokura der rau Marie Janus, geb. Glaeser, ist durch Uebergang des Geschäfts erloshen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderiti en und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Malermeister Przelosny ausgeschlossen. Amtsgeriht Beuthen O.-S., 27. April 1905.

Bielefeld. [10646]

In unser Handelsregister Abteilung A ist bei Nr. 368 (Offene Handelsgesellshaft unter der Firma Willms & Mönnig in Bielefeld) heute folgendes eingetragen: ;

Die Gesellschaft ist aufgelöst. _

Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Wilhelm A in Bielefeld ist alleiniger Inhaber ter

irma.

Bielefeld, den 26. April 1905.

Köntaliches Amtsgericht. Bielefeld. [10647}

In unser Firmenregister it bei Nr. 1646 (Firma Gaunte & zu Bielefeld) heute folgendes eine getragen :

Die Firma ift erloschen.

Bielefeld, den 27. April 1905.

Königliches Amtsgericht. Brandenburg, Havel. [10262] __ Bekanntmachung.

Die in unserem Handelsregister A unter Nr. 154 eingetragene Firma: „Leykum & C°_.“ mit dem Sitze in Braudenburg a. H. ist erloschen.

Brandenburg a. H., den 18. April 1905.

Königlices Amtsgericht. EBEraunschweig. [10650]

In das hiesige Handelsregister Band VII Seite 347 ist beute eingetragen :

Das bisher unter der Firma Carl Wisse be- triebene Handelsgeschäft ist mit Aktiven und Passiven nebst Firma von dem bisherigen Firmeninhaber, Lotteriehauptkollekteur Karl Wise hieselbst seit dem 27. v. M. an dessen Ehefrau, Charlotte geb. Dester- rei hieselbst abgetreten.

Braunschweig, den 1. Mai 1905.

Herzogliches Amtsgericht. Donv. Braunschweig. [10648]

In das hiesige Handelsregister Band VII Seite 354 ift beute eingetragen :

Die Firma Friedrih Räke, als deren Inhaber der Lotteriehauptkollekteur Friedrih Räke hieselbst und als Ort der Niederlassung Is G

Angegebener Gesckäftszweig: Lotterie auptkallekte.

Braunschweig, den 1. Mai 1905.

Herzoglicbes Amtsgericht. on y.

Braunschweig. [10649]

In das hiesige Handelsregister Band VII Seite 355 ift heute eingetragen :

Die Firma Robert Weise, als deren Inhaber der Zeitungsverleger Robert Weise hieselbst und als Ort der Niederlassung Braunschweig. .

Angegebener Geschäftszweig: Verlag der Allge- meinen Deutshen Kolonialwarenzeitung verbunden mit „Der Fruchtmarkt“, Zentralorgan und Offerten- blatt für die Gesamtinteressen der Kolonialwaren-, Drogen- und Deuts onzeaude und Offertenblatt für den Obst- nnd Gemüsehandel sowie für den gesamten Verkehr für Nahrungs- und Genußmittel.

Brauuschweig, den 1. Mai 1905.

Herzoglihes Amtsgericht. Dony. Bremerhaven. Handelsregifter. [10651]

In das Handelsregister ist heute zu der Firma Nordwestdeutsche Bauk Kommanditgesellschaft auf Actien, Hauptniederlassung Bremen, Zweig- ning Bremerhaven folgendes eingetragen worden :

Am 18. März 1905 is} eine Erhöhung des Grund- fapitals um 2 000 000 M, also auf 7 000 000 M. beschlossen. Die beschlossene Erhöhung is ausgeführt.

Es wird ferner bekannt gemaht: Die Erhöhung ist dadur erfolgt, daß 2000 auf Inhaber lautende zum Kurse von 1109/% auszugebende, und vom 1. Juli 1905 ab dividendenberehtigte Aktien von je 1000 M gezeichnet sind. :

Bremerhaven, den 1. Mai 19059.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Lampe, Sekretär. [10653]

Cassel. Handelsregister Caffel.

Zu Mechanische Schäftefabrik Cassel Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Caffel ist am 29. April 1905 eingetragen: ch0

Die Bestellung der Geschäftsführer Friß Beck und Carl Wagner ist widerrufen. Durch Beschluß vom 27. März 1905 ist die Gesellschaft aufgelöst. Der Geschäftsführer R. Friedri Junghenn in Cassel ist

Uquidator. Kgl. Amtsgericht. Abt. 13.

Crefeld. [10654]

In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden bei der Firma Peter Bitter sr. in Crefeld:

Die Firma ist erloschen.

Crefeid, den 26. April 1905.

Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [10656]

In das hiesige Handelsregister ist beute eingetragen worden bei der offenen Handelsgefsellshaft C. Dah- mann & Wüst in Crefeld: ; / e Gesellschaft is aufgelöst, die Firma ift er- osen.

Crefeld, den 26. April 1905.

Königliches Amtsgericht.

Crefeld. 2 [10655]

In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden die Firma Jacob Frenzen mit dem Siße in Crefeld und als Inhaber Kaufmann Jacob Frenzen in Crefeld.

Crefeld, den 28. April 1905.

Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [10658]

In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden die Firma Vogt & Co mit dem Sitze in Crefeld. Persönlih haftender Gesellschafter ist der Kaufmaun Heinrih Vogt in Crefeld, Kommandit- gesellshaft. Die Gesellschaft hat am 27. April 1905 begonnen. Es ist ein Kommanditist vorhanden.

Crefeld, den 28. April 1905.

Königliches Amtsgericht. Crefeld. [10657]

In das hiesige (ebo l ift beute eingetragen worden bei der offenen Handelsgesellshaft Huck «& Joften in Crefeld: S F

Die Gesellschaft is aufgelöst; die Firma ist er- loschen.

Crefeld, den 28. April 1905. Königliches Amtsgericht. Delmenhorst. [10660]

In das Handelsregister Abteilung A ist einge- tragen die Firma Friedrich Seemann, Lems- werder, und als deren alleiniger Inhaber der Mühlenbesitzer Cornelius Friedrih Theodor Seemann in Lemwerder. i y AIIEGEEE Geschäftszweig: Müllerei und Getreide- andel.

Delmenhorft, ten 28. April 1905.

Großherzogliches Amtsgericht. T1. Delmenhorst. _[10659]

In das Handelsregister Abteilung A ist einge- tragen die Firma Johann Moikow in Adel- heide und als deren alleiniger Inhaber der Mühlen- besißer Johann Adolf Heinrih Moikow zu Adelheide. b S A egerener Geschäftszweig: Müllerei und Getreide- andel.

Delmenhorst, 1905, April 28.

Großherzoglihes Amtsgericht. I. Dresden. s [1066{1

In das Handelsregister ist heute eingetragen worden :

1) auf Blatt 5916, betr. die Firma H. Thimmig in Dresden: Prokura if erteilt dem Kaufmann Woldemar Max Thimmig in Dresden ;

2) auf Blatt 9771, betr. die Firma Cigaretten- fabrik „Syra‘‘ Bruno Zeller in Dresden : Der bisherize Inhaber Ernst Bruno Zeller ist aus- eshieden. Der Kaufmann Willy August Walter Preifer in Dresden ist Inhaber. Er haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch die in dem Betriebe begründeten De nicht auf thn über. Die Firma lautet künftig: Cigaretten- fabrik „Syra“ Bruno Zeller Nachfl. ;

3) auf Blatt 9577, betr. die Firma Louis Geyer in Dresden: Der Pioyerige Inbaber Johann Louis Geyer ift ausgeschieden. Das Handelsges{äft und die Firma haben erworben die Baumeister Hermann Heinrih Macht und Adam Hermann Willibald Steglich, beide in Dresden. Die hierdurch begründete ofene Handelsgesellshaft hat am 1. Januar 1905 begonnen. Die Firma lautet künftig: Louis Geyer

Nachf. ; 4) auf Blatt 10813: die Firma Max Markgraf in Dresden, Zweigniederlassung der in Pirna unter der gleichen Firma bestehenden offenen Handels- gelellshaft. Gesellschafter sind die Kaufleute Karl ugust Hermann Max Markgraf und Ferdinand Wittmaack, beide in Pirna. Die Gesellschast hat am 1, Februar 1904 begonnen ;

5) auf Blatt 125, betr. die offene Handelsgesellschaft

Bernhard Münch sons Richard Winter in Dresden: Der Gesellschafter Feieurich Traugott Bernhard Münch ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Der Kaufmann Arthur Bernhard Mürch in Blasewiß ist in die Gesellschaft eingetreten ;

6) auf Blatt 5240, betr. die offene Handels- gesells haft Mende «& Täubrich in Dresden : Die an Hermann Hantsch erteilte Prokura ist erloschen. Gesamtprokura ist erteilt den Kaufleuten Alfred NRiebschel und Frit Körber, beide in Dresden. Sie dürfen die Gesellschaft nur gemeinschaftlih vertreten.

Dresden, am 2. Mai 1905.

Königl. Amtsgericht. Abt. T1I1.

Emmerich. [10662]

In das Handelsregister Abt. B ist bei der Aktien- gesellshaft, „Anglo - Continentale (vormals Ohlendorf}f’ sche) Guanowerke“‘ eingetragen :

Dem Kaufmann Carl Borsi zu Emmerich ift Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß er zur Vertretung der Gesellshaft in Gemeinschaft entweder mit dem Bevollmächtigten Kaufmann Wilhelm Spaarmann zu Emmerich oder einem anderen Pro- kuristen ermächtigt ist. Die Gesamtprokura des Kaufmanns Friedrih Gustav Martens zu Emmerich ist dahin ausgedehnt, daß dieser in Gemeinschaft nicht nur mit einem der Bevollmächtigten, fondern auch mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellshaft ermächtigt ist.

Emmerich, 1. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Falkenstein, Vogtl. [9858] Auf Blatt 315 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Falkeufsteiner Bank, Zweiganstalt des Chemnitzer Bauk-Verein betreffend, ist heute in Abteilung 3 folgendes, und zwar :

unter Nr. 7: Das unter Nr. 6 eingetragene Vor- standsmitglied Moriy Richard Buchtler darf die Gesellshaft nur in Gemeinschaft mit einem anderen Vorstandmitgliede, einem Prokuristen oder einem P A E In vertreten ;

unter Nr. 8: Das unter Nr. 1a eingetragene Vor- standsmitglied Otto Flinzer ift dutge(Giev2n: _und unter Nr. 9: Zum Mitgliede des Vorstandes ist der Kaufmann Johann Hermann Ernst Lübbe in Chemniy bestellt.

Er darf die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem anderen Vorstandsmitgliede, einem Prokuristen oder einem Handlungsbevollmähhtigten vertreten,

eingetragen worden.

Falkeufteia, am 26. April 1905.

Königliches Amtsgericht.

Frankenberg, Sachsen. [10844]

Auf Blatt 407 des Handelsregisters ist heute ein- getragen worden :

Moritz Ribbert, Aktiengesellschaft, Hohen- limburg, Zweigniederlaffung in Franken- berg i. Sa.,

a. Gegenstand des Unternehmens: Die Uebernahme und der Fortbetrieb der von der Firma Moritz Ribbert in Hohenlimburg und Frankenberg betriebenen Fabriketablissements und der Geschäfte dieser Firma als Ganzes; die Dees und der Verkauf roher, bedruckter und gefärbter Textilwaren aller Art, der Erwerb von Grundstücken zu den Zwecken der Ge- sellschaft. :

b. Höhe des Grundkapitals: drei Millionen Mark, in dreitausend auf den Inhaber lautenden Aktien von je eintausend Mark zerfallend.

c. Abschluß des Gesellshaftsvertrags: 15. No- vember 1904.

_Der Fabrikbesißer Hermann Kissing in JFserlohn ist Vorstand, der Fabrikdirektor Ludwig Backhaufen in Frankenberg ist Prokurist.

Hierüber wird noch folgendes bekannt gemacht :

1) Die Generalversammlung findet in den ersten vier Monaten nah Ablauf des Gesäftsjahrs statt, wird vom S Ber des Aufsich!srats dur ein- malige öôffentlihe Bekanntmachung, spätestens drei Wochen vor dem Versammlungêtage, leßteren Tag niht mitgerehnet, einberufen. Die General- versammlung ist auch einzuberufen, wenn Aktionäre, deren Aktienbesiy mindestens den 20. Teil des Grundkapitals darstellt, unter Angabe des Zweckes und der Gründe darauf antragen.

2) Die öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Reichs- und Kgl. Preufß. Staats- anzeiger. :

3) Die Aktiengesellshaft übernimmt von den Eigen- tümern der bisher unter der Firma Moriz Ribbert zu Hohenlimburg mit Zweigniederlaffung in Franken- berg i. Sa., betriebenen Handelsniederlassung deren

ejamtes Vermögen an Immobilien nebst Zu-

bebörungen, Waren, Vorräten usw., allen Aktiven und Passiven nah dem Stande vom 1. August 1904 um 3940 000 Æ, gegen Gewährung von 2890 Stück Aktien und Ausstellung von hypothekarisch ein- zutragenden Schuldverschreibungen über 1 050 000 M, während der Fabrikdirektor Backhausen in Franken- berg i. Sa. eine ihm an die Firma Moriß Ribbert zustehende, auf die Aktiengesell)haft übergehende Teil- forderung von 60 000 M inferiert und dafür 60 Stück Aktien im Nennwerte von 60 000 erbält.

4) Die Gründer der Sn sind a. die in ungeteilter Erbgemeinschaft lebenden Erben des ver- storbenen Kommerzienrats Heinrich Nibbert zu Hünenpforte, als 1) Frau Anna verehel. Kom- merzienrat Julius Nibbert geb. Schütte in Hünenpforte, 2) Frau Helene verehel. Regierungsassessor Süs, geb. Nibbert, zu Minden, 3) der Chemiker Paul Ribbert in Frankfurt a. M., 4) Frau Erna verebel. Fabrik- besißer Kissing, geb. Ribbert, in Iserlohn, b. der Sanitätsrat Dr. Hermann Schütte in FJserlohn, c. der Nechtsanwalt und Notar Otto Schütte daselbst, d. der Bauunternehmer Diedrich Liesenhoff zu Oestrih b. Letmathe, e. der Fabrikdirektor Ludwig Backhausen zu Frankenberg i. Sa.

Die Gründer haben sämtliche Aktien übernommen. Die Mitglieder des ersten Aufsichtsrates sind:

Rechtsanwalt Otto Schütte in FJfserlohn,

Sanitätsrat Dr. Hermann Schütte daselbst, Regierungsassessor Siegfried Süs zu Minden,

Justitiar ichard Rohland in Elberfeld,

. Kommerzienrat Hermann Schneider in Berlin, der Bankdirektor Leo Lehmann in Hildesheim. 5) Von den bei der Anmeldung eingereichten Schriftstücken, insbesondere dem Prüfungsberihte des Vorstandes, des Aufsichtsrates und der Revisoren, fann bei dem unterzeihneten Amtsgeriht Einsicht genommen werden. :

Der Beriht der Revisoren ist auch bei der Handelskammer in Iserlohn einzusehen.

Kgl. Sächs. Amtsgeriht Fraukenberg, den 29. April 1905.

m®D N Tr

Frankfurt, Main. [10663]

Veröffentlichungen an das Handelsregister.

1) L. und H. Vial & Uhlmann. Die ofene Handelsgesellschaft ist aufgelöst. Das Handels- eshäft ist auf den Apotheker Emil Rath zu Frank- furt a. M. übergegangen, welher es unter der

irma: L. und H. Vial & Uhlmann Juh.

oth. E. Rath als Einzelkaufmann fortführt. Die ihm erteilte Einzelprokura ist erloschen.

2) „Solos“ Motorengesellschaft mit be- schränkter Haftung. Der Siß der Gesellschaft ist nah Wiesbaden verlegt. E

3) Hamburger & Co. Die Kommanditzgesell- schaft ist BgeleN Alleiniger Liquidator ist der Kaufmann Josef N. Rothschild zu Frankfurt a. M Die Einzelprokura des Kaufmanns Ernst Reinemann

zu London ist erloschen. : 4) Seit Eichenberg. Die offene Handels- gesellshaft ist aufgelöst. Das Handelsgeschäft ist

auf den seitherigen Gesellshafter David Eichenberg übergegangen, welcher es unter unveränderter Firma als Einzelkaufmann weiterführt. Die Einzelprokura der Ehefrau desselben Jda Eichenberg, geb. Hahn, bleibt bestehen.

5) Bommersheim « Herrmann. Der zu thaie cia a. M. wohnhafte Kaufmann Ludwig

errmann ist als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die hierdurch begründete offene Handels- gesellshaft mit dem Sig in Frankfurt a. M. hat am 25. April 1905 begonnen; -—- Sat

6) A. E. Grosch. Das unter dieser Firma von der Ehefrau des Kaufmanns Eberhard Grosch, Anna Elisabeth geb. Becker, zu Frankfurt a. M. betriebene Handelsgeschäft ist auf deren vorgenannten Ehemann übergegangen, welcher es unter unveränderter Firma fortführt. Der zu Frankfurt a. M. wohnhaften Ehefrau Anna Elisabeth Grosch, geb. Becker, ist Einzelprokura erteilt.

7) Westdeutsche Reclame- Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen. eis ita

Frankfurt a. M., den 27. April 1905.

Königl. Amtsgericht. Abt. 16, Frankfurt, Main. [10664] Veröffentlichung aus dem Handelsregister :

Frankfurter Eier-Groß handel, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Unter dieser Firma ist heute eine mit dem Sitze zu Frankfurt a. M. errichtete - Gesellshaft mit beschränkter Haftung in das Handelsregister eingetragen worden. Der Gefell- schaftsvertrag ist am 20. April 1905 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ift der Handel in Eier. Das Stammkapital beträgt 400 000 (A Geschäfts- führer find die zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufleute Georg Ludwig Geyer, Georg Louis Weis, Abraham Strauß, Jacob Strauß, Julius Strauß, Jean Kray, David Büschel, Chaim Schäfer. Je zwei Geschäftsführer sind berechtigt, die Gesellschaft zusammen zu vertreten, jedoch derart, daß die Ge- [aof er Geyer und Weis und die Geschäfts- ührer Abraham Strauß, Jacob Strauß und Julius Strauß nicht zusammen unter sich die Gesellschaft vertreten können. Sind Prokuristen bestellt, so ver- tritt au je ein Geschäftsführer in Gemeinschaft mit je einem Prokuristen die Gesellshaft. Die Gesfell- schaft endigt am 31. Dezember 1912, falls nit vor de 17 Juli 1912 mit /, Mehrheit die Ber- längerung- der Gesellshaft auf weitere fünf Jahre besGlofsen wird. Diese Bestimmung findet nah Ablauf der fünf Jahre sfinngemäß Anwendung.

Frankfurt a. M., den 28. April 1905.

Königl. Amtsgericht. Abt. 16.

Frankfurt, Main. [10665] Veröffentlichungen aus dem Handelsregister :

1) F. Lausberg « Co. Dem Iobann Braun, Kaufmann in Frankfurt a. M. ist Einzelprokura erteilt.

2) Alfred Fabrikdirektors loschen. E

3) Gustav Grübling. Unter dieser Firma be- treibt der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Gustav Grübling zu Frankfurt a. M. ein Handels- geschäft als Einzelkaufmann. S

4) Mai && Cie. Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst. Das Handelsgeschäft ist auf den seit- herigen Gesellshafter Moses Mai zu Frankfurt a. M. übergegangen, welcher es unter unveränderter Firma als Einzelkaufmann fortführt. Die dem Kaufmann Mar Mendel zu P ne a. M. erteilte Einzel- prokura bleibt bestehen.

5) A. Friedr. Flender & Co. neuer Kommanditist eingetreten.

6) Vaughn Machine Company, Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung. Dem Kauf- mann Ernst L. C. Schulz zu Frankfurt a. M. ift Einzelvrokura erteilt.

7) Trockenplattenfabrik Dr. C. Schleußner, Aktiengesellshaft. Der zu Frankfurt a. M. wohn- hafte Kaufmann Ernst Bußmann ist zum weiteren Mitglied des Vorstandes bestellt.

Frankfurt a. M., den 28. April 1905.

Königl. Amtsgericht. Abt. 16.

Fürth, Bayern. Befanntmachung. [10446] Handelsregistereinträge.

1) Weber & Ott, Aktieuagesellschaft in Fürth. Dur Aufsichtsratsbesbluß vom 29. März 1905 wurde dem Kaufmann Ernst Wiedenmann in Forch- e Prokura zur Zeichnung der Aktiengesellschaft erteilt.

2) Heinrich Mailaender, Fürth. Die Prokura des Iosef Bier ist erloshen. Dem Kaufmann Wil- helm Rosenberg dahier i\t Einzelprokura erteilt.

3) Heumann «& Scheinin, Fürth. Der Gesell- schafter Emil Heumann ift aus der offenen Handels- esellschaft ausgeshieden; der verbliebene Gesell- \hafter Emanuel Scheinin, Kaufmann hier, betreibt das Geschäft als Einzelkaufmann unter unveränderter Firma fort.

4) Actienbrauerei Erlangen vorm. Ge- brüder Reif. Infolge Beschlusses der General- versammlung vom 8. April 1905 is das Grund- fapital durch Ausgabe von 662 Stück neuen In- haberaktien um 662/000 Æ auf 1600 000 A4 erhöht worden. Die Ausgabe der Aktien erfolgt zum Nenn- werte zuzüglih 40/6 Stückzinsen seit 1. Oktober 1904.

erner wurde durch den gleihen Beschluß $ 4 Abs. 1 des Gesellschaftsstatuts entsprechend abgeändert.

Die Firma lautet nunmehr: H. Henuinuger- Reifbräu Aktiengesellschaft.

5) H. Henninger Bierbrauerei, Erlangen. Die Firma ist erloschen.

Fürth, den 1. Mai 1905. :

Kal. Amtsgericht als Registergericht.

räuafel. Die Einzelprokura des riedrich Kerry zu Temesvar ist er-

Es ift ein

Geestemünde. Befanntmachung. [10666] Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 292 ijt heute eingetragen worden Deutsche Hochsee- Fischerei-Zeitung, Geeftemünde und als deren Inhaber der Zeitungsverleger Karl Lenk. Geeftemünde, den 1. Mai 1905.

5 Königliches Amtsgericht. GelsenKkirchen. Sandel8regifter 4 [10667] des A Amtsgerichts zu Gelsenkirchen.

Unter Nr. 445 ist am 26. April 1905 die Firma Otto Kleffmaun Adler-Drogerie in Röhling- hausen und als deren Inhaber der Drogist Otto Kleffmann zu Röhlinghaufen eingetragen worden.

Giessen. [10668]

In unser Handelsregister Abt. A wurde heute eingetan i

aufmann Heinrih Herlinger zu Gießen betreibt

unter der Firma „Heinrich Herlinger“/ daselbst ein Handelsgewerbe.

Gießen, den 1. Mai 1905.

Gr. Hef. Amtsgericht.

Giessen, Ñ és [10669]

In unser Handelsregister Abt. A wurde heute eingetragen :

Kaufmann Max Marum zu Gießen betreibt unter der Firma „Max Marum, Gießener Bazar“‘ daselbst ein Handelsgewerbe.

Gießen, den 2. Mai 1905.

Gr. Hess. Amtsgericht. Göttingen. [10671]

Im hiesigen Handelsregister A Nr. 421 ist heute eingetragen die Firma Peter Molitor mit dem Niederla\sungs8orte Göttingen und als Inhaber der Kaufmann Peter Molitor in Göttingen.

Göttingen, den 29. April 1905.

Königliches Amtsgericht. 3, Göttingen. _ : [10670]

Im hiesigen Handelsregister A Nr. 390 ift zur

Firma Joseph Freckmaunn in Göttingen heute

eingetragen: Die A sowie die Prokura des Kaufmanns Peter Molitor in Göttingen ist er- loschen.

Göttingen, den 29. April 1905. Königliches Amts3gericht. 3. Grevesmühlen, MecKIb. [10672] In das hiesige Handelsregister ist das Erlöschen der Firma A. Schultz in Grevesmühlen heute E revesmühlen, den 1. Mai 1905. Großh. Mecklenbg.-Schwerinshes Amts8gericht.

Hennef, Sieg. Bekanntmachung. [8757]

Zur Eintragung ins Handelsregister B Nr. 8 vom 7. April 1905, betreffend Firma Scheben und Krudewig, G. m. b. H. zu Hennef, wird hier- mit ergänzend bekannt gemächt :

Die sämtlichen Gesellshafter 1) Franz Scheben, 2) Iohannes Krudewig und 3) Heinrich Wilhelm Bennauer bringen die folgenden ihnen gemeinschaftlich mit gleichen Anteilen gehörigen Vermögens8gegenstände ein zur Erhöhung des Stammkapitals von 225 000 4 auf 360 000 M:

1) Die im Grundbuch von Geistingen Band 33 Blatt 1290 eingetragenen Grundstücke Flur 21 Nr. 125/118, 126/118, 400/76, insgesamt ca. 77 a groß, bewertet mit 20 667,80 ,

2) die sämtlichen auf der Parzelle Flur 21 Nr. 400/76 befindlihen Gegenstände, Bestandteile und Zubehörstücke, insbesondere die aufstehende Gießerei mit Betriebsvorrihtungen, Materialien und Borräâten, bewertet mit 98 092,03 #4

Hennef, den 22. April 1909.

Königliches Amtsgericht.

Höxter. E [10675] Die unter Nr. 3 des Firmenregisters eingetragene

Firma F. W. Dormanu zu Höxter, Inhaber

Friedrich Wilhelm Dormann daselbst, ist gelöscht.

Höxter, den 28. April 1905.

Königliches Amtsgericht. Hohenwestedt. Befanntmachung. [10676]

In das Handelsregister Abteilung B ist bei der Todenbüttler Spar- und Leihkafse, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Todenbüttel (Nr. 1 des Registers) am 28. April 1905 folgendes ein- getragen worden : : 5

„An Stelle des ausgeschiedenen Geschäftsführers Hinrich Harders ist der Altenteiler Henning Möller in Maisborstel zum Geschäftsführer gewählt“.

Hoheunwestedt, den 28. April 1905.

Königliches Amtsgericht. Homburg v. d. Höhe. [10677] Veröffentlichungen aus dem Handelsregifter.

1) Thüringer Metallwarenfabrik, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung zu Oberursel- Hohe-Mark. Die Firma ist in „Gesellschaft für Metallwareninduftrie Hohe Mark mit beschränkter Haftung“ geändert.

2) Karl Kesselschläger, Homburg v. d. H. Hoffriseur Karl Kesselshläger hat das Geschäft an die Hoffriseure Emil und Wilhelm Kefsselshläger veräußert. Diese führen das Geschäft als offene Handelsgesellshaft mit dem Siß in Homburg v. d. H. unter unveränterter Kirma fort. Die Gesellshaft hat am 15. April 1905 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide Gesellschafter, jeder einzeln, ermächtigt.

3) Ludwig Scheller's Grand Hotel Metro- pole & Monopole, Homburg v. d. H. Die Firma ist in „Ludwig Scheller’s Hotel, Penfion, Villa, Restaurant, Café & Weinreftaurant, Metropole, Monopole «& Carlton‘‘ geändert. Der Ebefrau des Hotelbesitzers Hcinrich Ludwig Scheller, Hedwig Scheller, geb. Berthold, zu Hom- burg v. d. H. ist Profura erteilt.

Homburg v. d. H., den 22. April 1905,

Königl. Amtsgericht. 4. TIlfseld. [10678]

In unserem Handelsregister Fol. 104 ift beute eingetragen, daß die Firma „Georg Döring iu Niedersachswerfen“ erloschen ift.

Ilfeld, den 29. April 1905.

Königliches Amtsgericht. Kempten, Schwaben. [10845] Hanudelsregifstereiutrag.

Nestle’s Kindermehl, Gesellschaft mit be- schränkter Hafürng in Berlin. Zweignieder- lassung in HDegge.

Dem Kaufmann Heinri Werder in Berlin ift Prokura erteilt.

Kempten, den 17. April 1905.

Kgl. Amtsgericht.