1905 / 106 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die Firma Georg Schmid in Weiler Zusaß „Witwe“ erhalten. Inhaber: Georg Witwe in Fischerbach-Weiler. Wolfach, den 2. Mai 1905.

Gr. Bad. Amtsgeribt Wolfach.

Wolmirstedt, Bz. Magdeb. : Cr

In das Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 7 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft Gebr. Schaper eta s am 26. April 1905 eingetragen: Der Kaufmann Andreas Schaper aus Hohbenwartleben ist gestorben. Die bisherigen Meitgesellshafter segen das Handelsgeschäft allein

fort.

Wolmirstedt, den 26. April 1905. Königliches Amtsgericht. Worms. Bekanntmachuug. [11262] Die Firma Abraham Rübeufeld in Worms und deren Inhaber Abraham Rübenfeld, Kaufmann in Worms, wurden heute ia unser Handelsregifter eingetragen. f | Angegebener Erwerbézweig: Weiß- und Woll- warengeschäft. Worms, den 3. Mai 1905.

Großb. Amtsgericht.

Worms. Bekauutmachung. [11263] In unser Handelsregister wurde heute eingetragen: Die Firma Adolf Warmbrunn in Worms ist erloschen. Worms, den 3. Mai 1909. Gr. Amtsgericht.

Würzburg. Unterfränfische [10728] Dampfmolkerei Arnstein Hermaun Mot. Únter vorstebender Firma betreibt der Dampf- molfereibesizer Hermann Moy in Arnstein mit dem Sige daselbst eine *Butter- und Käsefabrikation mit Mil1chverkauf. Am 26. April 1905. 4

Kal. Amtszeriht Würzburg, Registeramt.

Würzburg. [10726] Simon Frommholz in Würzburg.

Die offene Handelsgesellsœaft hat sih am 28. April 1905 durch das Ausscheiden des Gesellschafters Fohannes Wolff aufgelöst. Der Gesellschafter Simon Frommbholz betreibt das Geschäft unter der bisherigen Firma weiter.

Am 28. April 1905.

Kal. Amtsgeriht Würzburg, Registeramt.

Würzburg. [10727] Auna Springmann in Würzburg.

Unter vorstebender Firma betreibt Anna Springs-

mann von Aschaffenburg mit der Hauptnieder-

lassung daselbst ein Schuhwarengeschäft in Würz-

burg als Zweigniederlassung.

Am 1. Mai 1905. l

K. Amtsgericht Würzburg, Registeramt. Würzburg. [10724] 1) I. M. Richters graphische Kunstanstalt in Würzburg. S Die Firma ist geändert in J. M. Richters graphische Kunstaustalt, kgl. bayer. Hofbuch- druckerei. Der Gesellschafter August Richter ist am 1. Mai 1905 aus der offenen Handel3gesell- schaft ausgetreten, am gleichen Tage ift als weiterer Ge'ellshafter der Buhdrucker Albert Broschek in Würzburg eingetreten. Dem Kaufmann Ludwig Kiefer in Würzburg ist Prokura erteilt.

2) I. M. Richters Verlag in ADRE E Der Gesellschafter August Richter ist am 1. Mai 1905 aus der offenen Handel2gesellschaft ausgetreten, am gleichen Tage ist als weiterer Gejellshafter der Buchdrucker Albert Broschek in Würzburg einge- treten.

Prokura des Kaufmanns loschen, dem Kaufmann Ludwig ist Prokura erteilt.

Am 1. Mai 1905. L

Kal. Amtsgericht Würzburg, Registeramt.

Würzburg. [10725] Sigm. Edenfeld in Würzburg. Dem Kaufmann Sigmund Edenfeld in Würzburg ist Prokura erteilt. Am 1. Mai 1905. : Kgl. Amtsgerihi Würzburg, Registeramt.

Zabern. [11264]

Es wurde beute eingetragen:

1) in das Gesellschaftsregister Bd. 1 Nr. 307 bei

der Firma „Gebrüder Ehlinger“, offene Handels-

gesellshaft, in Saarburg i. L.: „Dur das Ausscheiden der Witwe Therese

Eblinger, acb. Hupp, ist die Gesellschaft aufgelôft.

Dos bestehende Handel2geshäft wird unter der bis-

hat den

es ist daher die Firma in das Einzelfirmenregister N

übertragen worden. : Stuttgart, den 29. April 1905. Landrichter Hutt.

SuIzZ, Neckar. [11121]

K. Amtsgericht Sulz a. N. Im Handelsregister für Einzelfirmen Band I Blatt 41 wurde heute bei der Firma I. D. Schucckenburger in Rosenfeld eingetragen : Das Geschäft wird infolge Ablebens des Inhabers von dessen Witwe Laura Schneckenburger unter seitherigen Firma weitergeführt. Den 28. April 1905.

Oberamtsrihter Adam.

Sulz, Neckar. K. Amtsgericht Sulz. [11123] Im Handelsregister für Einzelfirmen Band I B[. 55 wurde heute bei der Firma V. M. Hipp sen. in Binsdorf eingetragen : Die Firma ist infolge Wegzugs des Inhabers erloschen. ;

Den 28. April 1905.

Oberamtérihter Adam.

SuIz, Neckar. f. Amtsgericht Sulz. [11122] In das Handelsregist:r für Einzelfirmen wurde

beute eingetragen : h i Matthias Hamann, Baugeschäft mit Stein- Inhaber Matthias

verkauf in Trichtingeu, f Hamann jung, Bauunternehmer und Steinbruchbesiger in Trichtingen. Den 29. April 1905.

Oberamtêrihter Adam.

Wandsbek. Bekanntmahung. [11133]

In das Handelsregister A ist bei Nr. 1 Firma Adolf Rüter am 1. Mai 1905 eingetragen : Der bisherige Firmeninhaber Kaufmann Adolf Nüter ist aus der Firma auégetreten und der Kauf- mann Carl Eduard Amandus Rüter - in Wandsbek als jeziger Firmeninhaber eingetreten. Wandsbeft, den 1. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Weener. Bekauntmachung. In tas biesige Handelsregister A ist bei betr. die Firma Th. Hesse in Weener, folgendes eingetragen worden : : Spalte 4 (Profura): . Dem Kaufmann Wilhelm Theodor Hesse in Weener ist Prokura erteilt. Beide Prokuristen Heinrich Hesse und Wilhelm Theodor Hesse zeichnen jeder allein die Firma. Weeuer, den 27. April 1905.

Königlibes Amtsgericht. É

Wernigerode. : T1135)

Im Handelsregister Abteilung À ist heute bei Nr. 44: Firma C. F. Krumbhaar in Wernige- rode eingetragen: Die Firma lautet jeßt: C. F- Krumbhaar Nahf. Ernft Schier. Inkaber Kaufmann Ernst Schier in Wernigerode. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be-

Sondershausen. Befauntmachung. [11117]

Unter Nr. 118 des Handelsregisters Abt. A ist am 29. April 1905 der Kaufmann August Münch in Hobenebra als Inhaber der Firma August Münch eingetragen worden. Fürstl. Amtsgericht, 11, Sondershausen.

Sondershausen. Befanutmachung. [11116]

Unter Nr. 27 des Handelsregisters, Abt. A 1it am 29. April 1905 bei der -Firma Friedrich Mohr zu Hohenebra eingetragen : „Die Firma tit er- loshen.“ Fürstliches Amitsgeriht, 11, Sonders- hausen. L

i Neunte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

„2 106. Berlin, Freitag, den 5. Mai 1905.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, t : : -, Güterrecht8-, Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen-, Mus: iftern F ; 2 zeichen, Patente, Gebrauth3muster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmacungen der Ei enbahnen enthalten d erschein T aus in ieg besnderen Blatt m Bem Titel S E

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (r. 1069,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutshe Reich kann durch all t i ü i i Selbstabboler auch dur die Königliche Expedition des Deuts Reichs alle Poftanftalten, in Berlin für Das Zentral-Handelsregister fr das E O R in ver Neger Deiih, Dee Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. en RIRNES. Bes A BLERI Inf T oren, für ves Moe A E O A E e E

Genossenschaftsregister. Vereinsvorsteber oder defsen Stellvertreter befinden

muß; die Zeichnung geschieht, indem die Zeichnenden Ahrweiler. Bekanntmachung. 11144 zu der Firma der Genoff haft ibre * 8 - Am 1. Mai 1905 wurde unter Nr. 32 D Ge: "Elesht der Lifie der Genosse:

schrift beifügen. Die Einsicht der Lifte d F nofsenshaftsregisters eingetragen der Bachemer unden des Gerichts iedem

ist während der Dienststunden des i i Spar- und Darlehuskafsenverein e. G. m. gestattet. : E E ats u. H. in Bachem. : Hermesfeil, den 6. April 1905.

Zweck des Vereins ift: 1) die Erleichterung der

Geldanlage und Förderung des Sparfi 2) d E anlag ) ng des Sparsinns, 2) die HermesKk eil. 237 Gewährung von Darlehn an die Genofsen für ihren E L a

| In unser Genofsenschaftsregister ist heute unter

e lieder sind: Nr. 19 die Genoffenshaft in Firma „Züscher N E ; Spar-und Darlehnskafsen-Verein, eingetragene D) Satrbard Sichl 1 Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ 2) Paiee Bree M mit dem Sitze in Züsch eingetragen worden. 4) Hubert Kelter Statut vom 26. März 1905. Gegenstand des Unter- 5) Peter Lir en, nehmens ist Hebung der Wirtschaft und des Er-

alle Winzer 2 Tos eres der Ma und Durchführung aller zur

Z “S PREE g dieses Zweckes gecig Maf: Cte Ct - 2 e Ï

Das Statut ist vom 12. Juni 1904. fübbesondere: Le O e wae standsmitglieder find: Altbürgermeister Gustav Bekanntmachungen erfolgen in dem Rheinischen tien Betriebsmittel, d, günsti p Af, M ar Schwarzwälder, ferner die Landwirte Ludwig Keser,

Genofsenschaftsblat in Cêln unter der Firma der Wirtschaftzerzeugnifse. A E aub: Bartlin Rupp und Karl Ludin, alle wohnhaft in

Genoffenschaft unterzeihnet vom Vereinsvorsteher Nikolaus Simonis “Pfarrer u Zü, Ver [napau, O E T ringen des Doranves

oder dessen Stellvertreter und einem Beisitzer. steber, Jakob Drießler, Seramai in Züsd, Jakob ersolgen durch mindestens zwei Mitglieder desselben, Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. Rosar, Ackerer in Mubl, Philipp Düpre, Bergmann | un Zeichnung geschieht dur Beifügung der Namers- Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- in Damflos, Johann Ganz, Aderer in Sfcubätten. E Denen que Surma her Se-

nossenshaft muß durch den Vereinsvorsteher oder Die Bekanntmachungen erfolgen im SaindwictiS ft. Uai QtT Si

defien Stellvertreter und mindestens ein weiteres lichen Genofsenshaftsblaite“ i Noitoled aut Ta Die Einsicht der Liste der Genoffen ist während der

Vorstandsmitglied erfolgen. Die Zeichnung geschieht Firma und sind, wenn sie rechtverbindlihe Willens. Va S ar ea ene

in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma erklärungen enthalten, von wenigstens drei Nocflaibe- R Ven L U N

der Genossenshaft ihre Unterschrift beifügen. mitgliedern, darunter von dem Mereligboritèhee ober Gr. Amtsgericht. Die Einsicht der Liste der Genoffen ift jedem dessen Stellvertreter, in anderen Fällen aber von Lötzen. Bekanntmachung. [11286]

p: 4 der Dienststunten auf der Gerichtsschreiberei or Ever qu unterzeiquen. Die Willens- A E irg ruhe g ist beute unter Ahrweiler, den 1. Mai 1905. g es Vorstands erfolgen durch mindestens | - e durch Statut vom 16. April 1905 er-

Köräglihes Amtsgericht. I.

11134] ne. T,

heute

Spandau. [11119]

In unferem Handeléregister Abt. A Nr. 421 ist beute bei der offenen Handelsgesellschaft W. Senfse & Co. zu Velten eingetragen worden : Der Töpter Wilbelm Busse zu Neudamm ift aus der Gesell- saft ausgeschieden. Der Töpfer Hermann Liste zu Marwig if in die Gesellshaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten; zur Vertretung der Gesellschaft ist er niht ermächtigt.

Spaudau, den 28. April 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Sternberg, Mecklb. [11120]

In unser Handelsregister ilt beute eingetragen roorden : S

a. Auf Fol. 44 unter Nr. 81 die Firma Carl Ludwig Schultz zu Sternberg und als deren In- haber Carl Ludwig Schul hier)elbst.

þ. Auf Fol. 45 unter Nr. 82 die Firma Carl Reyer zu Steruberg und als deren Inhaber Carl Never hierselbst. L : Ï

Steruberg (Mel.), den 28. April 1905.

Großherzogliches Amtsgericht.

Bergmanns Heinrich Imbusch ist Franz Lammert in Frintrop gewählt. Borbeck, den 20. April 1905.

Königliches Amtsgericht. Briesen, Westpr. E [11149] Bei der Molkereigenofsenschaft Bahreudorf Kreis Briesen Wpr. eingetragene Genoffeu- schaft mit beschräukter Haftpflicht in Bahreu- dorf ist heute in das Genossenschaftsregister ein- Fragen, daß an Stelle des ausgeschiedenen Pfarrers Wladislaus Sobiecki in Lobdowo der Landwirt Ignaß Gottwald in Babhrendorf in den Vorstand gewätlt ift. Briesen, den 27. April 1905. Könialiches Amtsgericht. Burgsteinfurt. [11150] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 19 eingetragenen Genoffenschaft „Bäuer- liche Bezugs- und Absatz-Genofsenschaft Neuenkirchen bei Rheine, eingetragene Ge- nofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht“ fol- en agen A „An Stelle des verstorbenen Landwirts Heinri Wiechert ist der Landwirt Albert Lorenbeck Sia kirhen zum Vorftand8mitglied gewählt.“ Burgfieinfurt, den 28. April 1905. Königliches Amtsgericht. Chemnitz. [11151] In das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen worden: 1) auf Blait 22, betr. die Bezugs- und Absatz- genoffeuschaft Grüna, eingetragene Genofsen- schaft mit beschräukter Haftpflicht, in Grüna und 2) auf Vlatt 39, betr. den Spar-, Kredit- und Bezugs-Verein Klaffenbach, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Daftpflicht in Klaffenbach: Die von den Genofsenshaften ausgehenden Be- fanntmahungen werden fünftig in den „Genoffen- saftliden Mitteilungen des Verbandes der lands wirtschaftlihen Genoffenschaften für das Königreich Sachsen“ erlassen. Chemnis, den 2. Mai 1905. Königliches Amtsgericht. Abt. B. Dinslaken. j [11152] In unser Genossenschaftsregister ist bei dem Walsumer Spar- und Darlehuskafsenvereiu, e. G. m. u. H. in Walsum heute folgendes ein- getragen : An Stelle des ausgeschiedenen Johann Dümpel- mann ift der Ackerer Johann Dümpelmann junior in Walsum zum Vorstandêmitglied gewählt worden. Dinslaken, den 25. April 1905, Königliches Amtsgericht.

der Bergmann fanzleisekretär a. D. Wilbelm Lefseng, Güterervedient

Max Walter, Stadibaumeister Hermann Giese und Lehrer Adolf Strohmenger, sämtlich in Uegnit, in den Vorstand gewählt worden. i /

Lieguitz, den 28. April 1905.

Königliches Amtsgericht.

Lörrach. Genoffenschaftsregister. [10742

Nr. 10 803. Ins hiesige Sr eB er oftbrorisie, Band I wurde unter O.-Z. 31 eingetragen:

Landwirtschaftliher Bezugs- uud Absatz- verein Sauingen, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Dauingen. Das Statut wurde am 19. Februar 1905 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist gemeinschaftlicher Einkauf von Verbrauchtstoffen und Gegenständen des landwirtschaftlihen Betriebs sowie gemeinschaft- liGer Verkauf landwirts{haftliher Erzeugniffe. Vor-

Teterow. i [11124] In unser Handelsregister ist beute zur Firma Fulius Nickelsburg ¿u Teterow eingetragen das Erlöschen der Zweignieterlafsung in Röbel. Teterow i. M., den 2. Mai 1905. Großherzogliches Amtsgericht.

[11136] A wurde ein-

Stuttgart. e [11261] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

In das Handelsregister ist heute eingetragen

worden :

[11125] In das Handelsregister Abteilung A unter Nr. 396 ift heute die Firma Richard Picht in Thorn und als Inkaber Restaurateur Nichard Picht daselbst eingetragen worden.

Thorn, den 2. Mai 1909. '

Königliches Amtsgericht.

Tostlund. Befanntmachung. [11126] Eintragung in das Handelsregister B. Scherre- beker Preftorfgesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Scherrebek betr. Heute

it eingetragen: S Der Sitz der Gesellschaft it nach Flensburg April 1905.

verlegt. gliches Amtsgericht.

Thorn.

1. Abteilung für Einzelfirmen:

Die Firma Georg I. Müller, Siß in Stult- gart. Inhaber: Georg Julius Müller, Maschinen- techniker u. Kaufmann hier; Motorfahrzeugge|äft.

Die Firma M. Richheimer, Sig in Stuttgart. Inhaber: Moses Richheimer, Kausmann hier ; Cigar- renfabrif von Gemmingen, Bad. Bez.-Amts Eppingen, nach Stuttgart verlegt. E

Zu der Firma C. Frommherz «& Cie. in Stuttgart: Die Inhaberin ist seit 10. Nov. 1903 Witwe. Die Prokura der Kaufleute Eduard Fromm- berz und Albert Feter hier ift erloschen. /

Zu der Firma „Stuttgarter Tattersall Alois Graf“ in Stuttgart: Der Wortlaut der Firma it geändert in: „Stuttgarter Tattersall Juh. Otto Löffler“. Die Firma ist mit dem Geschâäste auf Otto Löffler, Privatier bier, übergegangen.

[10722] ist beute ein-

drei Vorstandsmitglieder, unter denen ih der Ver- rihtete Genossenschaft unter der Firma: „Talken’er einsvorsteher oder defsen Stellvertreter befinden muß; Spar- und Darlehuskafsen - Verein, ein- die Zeichnung geschieht, indem die Zeichnenden der getragene Genofsenschaft mit unbeschräukter irma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Ein- | Haftpflicht“ mit dem Sige zu Talken eingetragen iht in die Liste der Genossen ist während der | Pren. Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Gegenftand des Unternehmens ift: Hebung der Hermesfeil, den 11. April 1905. Wirtschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Kgl. Amtsgericht. Durchführung aller zur Erreichung dieses Zwees Kalkberge, Mark. [11156] geaneen Maßnahmen, insbesondere vorteilhafte In unser Genossenschaftsregister Nr. 4, betr. die Zeshaffung der wirtschaftlichen Betriebsmittel und Vor. & Darlehuskasse, eingetragene Ge- Ga Erlan der ernan nofseushaft mit unubeschr. Haftpflicht - Hb of E Teive s e folgendes OaSER, P: x a d migt Eugen Friedel zu Talken, Vereins- ie Bekanntmachungen erfolgen in der Land- a ; T F = wirtshaftlichen Genofseas@aftszeitung der Sevi Besiger August Gorny zu Klein-Konopken, Stell- Brandenburg zu Berlin. L vertreter des Vereinsvorstehers, Kalkberge, den 23. April 1905. Se und Besizer Friedrich Parczanny zu Königliches Amtsgericht. N-f M Le Ale D Heri aon. Telanimadn. [11157] | eller Auen Sobirk zu Eci In das hiesige Genossenschaftsregister ist bei der | Alle Bekanntma L E Genofsenschaftsmeiereci Lockftedt-Oeschebüttel, aftlichen E Se E Is S eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter | in Neuwied etiGetnt. Ober De rin n Blatt wel Haftpflicht heute folgendes eingetragen: als De CéaiciStalaen E E E Tb. Martens, Oeschebüttel, ist aus dem Vorstande | bekannt zu ee E M I

S Es + dem Dr! bekannt zu machen. Sie sind, wenn f ausgeschieden und an dessen Stelle Heinrich Nickers, | verbindliche Erklärungen abhalten andi

Toftlund, den 27. Königliches

Tremessen. f : In unser Handelsrecister A it bei der „Lorenz Umbreit Tremefssen““ eingetragen: Firma ijt erloschen. _ i i: Tremessen, den 27. April 1905. Königliches Amtsgericht.

[11127] Firma

Bant. F Die [11145]

In unser Genofssenschaft2register ist heute zur Ges nofsenshaft Spar- und Darlehnskafsen - Verein für das Jadegebiet e. G. m. u. H. in Vaut G gy Sia Hab H

us dem Vorstand sind ausgeschieden: Ernst Jose Wilbelm Herbermann und Karl es gewählt sind: Friedrih Mangels, Cornelius Reents und Emil Ahlsdorff.

Bant, 1905, April 27. -

Großherzogliches Amtsgericht Rüftringen. T.

Berlin. S 2 ag

In unser_ Genossenschaftsregister ist Heute be Nr. 294 (Deutsche Baugenossenschaft, eingetragene Genoffenschaft mit beshränkter Haftpflicht, Berlin) eingetragen worden: Richard Matthias zu Char- lottenburg ift in den Vorstand gewählt. Berlin, den 19. April 1905. Königliches Amtsgericht T1. Ab- teilung 88.

Berlin. S [11147] Fn unser Genossenschaftsregister ift Heute bei Nr. 266 (Verkaufeverband Norddeutsher Molkereien, eingetragene Genofsenshaft mit beschränkter Haft- pflicht, Berlin) eingetragen worden: In Beuthen ift eine Zweigniederlassung errihtet und am 12. April 1905 in das-Register des Amtsgerihts zu Beuthen O.-S. eingetragen. Berlin, den 28. April 1905. Königliches Amtsgericht T. Abteilung 88. Bernburg. f [10732] Unter Nr. 8 des Genofsenschaftsregisters ist heute die durch Statut vom 19. März 1905 errichtete Genoffenschaft unter der Firma: „Vorschuß-Verein für Güften und Umgegend, eingetragene Ge- nofseuschaft mit beschräukter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Güsten eingetragen worden. Gegen- stand des Unternehmens ist der Betrieb von Bank-

.

Ludwig Zöller ist er- Kiefer in Würzburg Filehne ) L 11154 Fn unser Genossenschaftsregister ist bene a getragen worden, daß der Rechnungsrat Wilhelm Kreuz; in Filehne zum Mitglied des Vorftands des Vorschuß-Vereius zu Filehne E. G. m. b. H., und ¿war zum Direktor gewählt worden ist. Die Vertretungsbefugnis des Rentiers Carl Hensel hat ibr Ende erreiht; auch die Vertretungsbefugnis des Rentiers August Almus ist beendigt. Filehne, den 29. April 1905.

Königliches Amtsgericht. Gummersbach. [11155] In das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 25 beute eingetragen : Spar- und Darlehnskafse, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Derschlag. Gegenstand des Unter- nehmens: Betrieb eines Spar- u. Darlehnskafsen- geshäfts zum Zwecke 1) der Gewährung von Dar-

Ir rtig es

it,

&

W TCMISs Oeschebüttel, getreten. | H Maßgabe

na

Trier. 11129] In unserem Handelsregister Abteilung A Nr. 208 wurde beute bei der Firma Josef Schaab zu Trier eingetragen : i E

Die Prokura des Kaufmanns Josef Schaab jun. zu Trier ist erloschen.

Trier, den 28. April 1905.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7. Teckermünde. Betkanutmachung. [11131] Fn unser Handeléregister Abteilung A ist beute bei der unter Nr. 36 einget!agenen offenen Handel®8- geselshaft E. Hidde u. Co. zu Torgelow ein- getrog:n worden:

N Die Former Leonhard Brock und Karl Bohrenfeldt zu Torgelow sind aus der Gesellschaft ausgeschieden ;

Fru As der Saßungen in der für die Zeichnung - den A. ch er Genossenschaft bestimmten Form, in anderen L Königliches Amtsgericht. | Fällen aber vom Vereinsvorsteber zu aan. Königstein, Elbe. [10913] | Die Willenserklärungen und Zeihnungen des Vor- A Reg. 109/05. Auf Blatt 3 des hiesigen Ge- | stands sind abzugeben von mindeîtens drei Vorstands- nofsenschaftsregisters, den Wasserversorgungs- | mitgliedern, unter denen fih der Vereinsvorsteher verein für die ftädtischen Ortstcile König- | oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeich- ftein-Ebeuheit und Halbeftadt, e. G. m. b. H., | nung für die Genossenschaft erfolgt, indem der Firma betreffend, ift heute eingetragen worden, daß der | die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Gutsbesißer Hermann Bruno Häntschel in König- | Cfr. § 19 der Saßungen. Die Einsiht “der Liste stein-Cbenheit nicht mehr Mitglied des Vorstands | der Genossen ist während der Dienststunden des und der Bruchmeifter Carl Robert Hähnel in Gerichts jedem gestattet. Königstein-Halbestadt nicht mehr stellvertretendes | Löten, den 29. April 1905. Vorstandêmitglied ift, sowie daß der Gastwirt Karl Könitaliches Amtsgericht. Friebel in Königstein-ECbenheit Mitglied des Vor- T E E

dem Erwerbe des Geschäfts dur Ernst Stier aus- Königliches Amtégericht. getrogen : erloschen. Hermine, geb. Waljenbach, in Bortbal. Wertheim, 2 ( Großh. Amisgericht. getragen worden : i i Firma Franz Heinrich Ix. zu O.-Z. 108: 2) Zu O.-Z. 202: Firma Gebrüder Hirsch in O.-Z. 246: Firma Rosa Becker in geb. Stötinger, in Wiesloch. Angegebener Ge- Die Firma Carl Weegmaun «& Co., Siy in In unser Handelsregister Abteilung A wurde | 4) unter O.-Z. 947: Die Firma Louis Schroeder & Cie., Siy in S. Gesellshaftéficmenrezister. als deren Inhaber der Drogist Theodor Engels zu | fafturwarengesäft. ä fs Königliches Amtsgericht. Abt. 7. Kaufmann in Baierthal. Angegebener Geschâsts- esezes vom 20. April 1892/20. Maf 1898 auf „biesigen Handelsre usen Jubaber: G unter Nr. 812 bei der Firma Christof Goergen- Ea GLGe, Anges Unternebmens ist: 1) die Verwertung von bygienisch r n / Prokura erteilt. 8] bandlung April 1905. Mi senschaften, d Verkauf ihrer fs E h Us M oa g Ber ; N Wittenberge, BzZ. Potsdam. [11137] \ sowi vorteilbafte Beschaffun ) f : Bestreben aftlichen Materialien un us Borchert mit dem Siye in Wittenberge und als Kellinghusen, den 2. Mai 1905. eTlidaft aleihartige oter ähnlihe Unter- ; getr e L worten mit dem Hinzufügen, daß die Gesellshaft am au Betriebszweige einführen, welche nit auf mil- Gesellschaft ermächtigt ift. Die Gesellshaft wird dur zwei Geschäftsführer

gründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei gesblofsen. i j Weruigerode, den 29. April 1905. Wertheim. S Jn das Hantdelsregister Abteil. a. Zu O.-Z. 118: Firma Gebrüder Benario in Wertheim. Die offene Handelsgesellschaft it b. Zu O--Z. 133: Firma Franz Ha in Box- thal. Inhaberin der Firma ist Franz Hack Witwe Dem Anton Johann Ziegler in Borthal ift Pro- kura erteilt. L i : den 27. April 1905. Wiesloch. Handelsregifter. Zum Handelsregister A Band I 1) Zu O.-Z. 85: in Altwiesloch, i i: Firma August Beer in Wiesloch. _ Die Firma ist erloschen. Wiesloh. Inhaber : Lehmann Hirsch Witwe %Sertba, geb. Mayer, in Wiesloch. 3) unter V. 1 O 1 Zu der Firma S. D. Nördlinger in Stutt- Wiesloch. Inhaber: August Becker Ehefrau Rosa, gart: Die Firma ist erloschen. it [11198] \häftszweig: Kolonial-, Kurz- und Weißwaren-

Stuttgart. Inbaber: Otto G. Mayer, Kaufmann | “O geschâft. irma M0. Evans in

hier. S. Gesellshaftéfirmenregister. beute unter Nr. 815 eingetragen die Firma Pau- | Wiesloh. Inhaber : Moses Strauß, Kaufmann

Stuttgart. Inhaberin: Mathilde Hagen, ledig, voll- linus-Drogerie Theodor Sugels i Trier und | jn Wiesloch. Angegebener Geschäftszweig: Manu-

jährig, bier. [ ¿ficmenre„i! Trier : e 1 Wilhel ilfi

j ü e 8 : 4 2 i 2 5) unter O.-Z. 248: Firma lhelm Filfiuger Die Il Are una eee Milchzenirale. Trier, den 28 April 1905. in BVaierthal. Inhaber: Wilhelm Filsinger, sellschaft mit beshräufkfter Haftuug, Sig in N e rLZIUSÍE, tgart. andelégesellshaft i. S. d. Reiché- | Trier. [11130] j ¿weig - Spezeretge|Ga!L.

u B N Im biesigen Handelsregister Abteilung A wurde 6) unter O.-Z. 249: Firma Aaneas Cofmaun rund des Gesellschastsvertrags pom fm A water Z D t Br istof Goergen, | nann Konrad Ae is äcker und Kauf- it S Apri D G etragen: em Kausmann s (i L \ le -

mit Nathtrag vom 19. April ert ce Peter Rollev "i Kimilingechof bei Kordel ¿#4,} cebener Geschäftszweig: Bäckerei und Spezeret-

einwandfreier Milch und Milchprodukten, 2) die Wi 99. Avril 1905

Unterstößung von Milchproduzenten, insbesondere Trier, den 28. : ieëslohch, 29. pri e n Milchg ; L E Königliches Amtsgericht. Abt. 7. Gr. Amtsgericht.

Produkte, durch Förderung ihrer auf Verbesserung E BZ. : G

Mi ti d Milcbzufuhr gerichteten Fn unter Handelsregister A ist beute unter Nr. 45 E POO E vas ha eschaff die ofene Handelsgesellschaft in Firma Berlin «& von milchwirtscaftlihen Materialien und Gebrauhs- ' l änden. ihung dieser Zwecke fann deren Inhaber die Bauunternehmer Rudolf Berlin gegen tiinden r cihartige oder Ï und Karl Borchert, beide zu Wittenberge, eingetragen Ó d ch an solchen beteiligen, l nehnnngen erweren bren l 15. September 1904 begonnen hat und daß nur der wirtscaftlihem Gebiete liegen, oder sich an solchen Bauunternehmer Rudolf Berlin zur Vertretung der eteilia Das St favital beträat 100 000 : : Sg A d Vi Wittenberge, den 29. April 1905. vertreten. Die Vertretung erfolgt entweder durch Königliches Amtsgericht.

die beiden Geschäftsführer miteinander oder dur einen derselben und einen Prokuristen. Zu Ge- \%äftéführern sind bestellt: Dr Karl Knoch, Chemiker, Otto Eberhard, Kaufmann, beide bier.

Wittlage. Í [11138] Im Handelsregister B ist eingetragen : Firma: Soolbad Essen mit beschränkter Haftung zu Bad Essen zwecks Betriebs einer Badeanstalt in

Die Firma Karl Haußmann, Siß in Stutt- art. Offene Handelsgesellschaft seit 15. April 1905. Sesellshaster: Kal Haußmann, Kaufmann, Nichard Miller, Kaufmann, beide hier. Mehlgroßhandlung ù. Futtermittelfabrif, vor Errichtung der offenen Handelsgesellschaft von dem Gesellschafter _Karl Haußmann unter der seither nit registrierten Ftrma “Karl Haußmann“ betrieben. i

Die Firma Wilh. Frauk & Cie., 1 Stuttgart. Offene Handelégesellschaft seit 1. April 1905. Gesellschafter: Wilhelm Frank, Inhaber eines Parkettgeshäfts, Maadalene Oberbizler, ledig, volljährig, beide hier; Parkettgeshäft.

Zu der Firma Vereinigte Brauereien Stutt- gart-Tübingen A.-G. in Stuttgart : Jn der (Seneralversammlung vom 31. März 1905 it be- {lossen worden, das Grundfavital durch Zusammen- legung dec Aktien von 2 200 000 auf 220 000 herabzusetzen, ferner das Grundkapital durch Aus- gabe von 1000 Stück neuen Aktien zum Nennwert von je 1000 4 um 1 000 000 Æ wieder zu erhöhen.

Zu der Firma Vereinigte Schulbaukfabriken, Gesellschaft mit beshräufkter Haftung in Stutt- gart: Der Wortlaut der Firma ist geändert in: Vereinigte Schulmöbelfabriken Gesellschaft mit beschränkter Haftuug. In der Gesellschafter- versammlung vom 7. April 1905 sind der Firmen- wortlaut und der § 11 des Gesellschaftsvertrages geändert worden. |

Zu der Firma Carl Wcegmann «& Co. in Stuttgart: Die offene Handelsgesellch2ft bat fich durh gegenseitige Uebereinkunft der Gesellschafter aufgelôit, das Geschäft ist mit der Firma auf den

Gesellshafter Otto G. Mayer allein übergegangen, es ist daher die Firma in das Einzelfirmenregister übertragen worden. N

Zu der Firma Louis Schroeder «& Cie. in

Stuttgart: Die offene Handelsgesellschaft hat sich dur gegenseitige Uebereinkunft der Gesellschaster aufgelöst, das Geschäft it mil der Firma auf

Sitz in

eingetreten.

Urach. Kgl.

Aufgabe des Bd. I

Bd. 1 Bl

Bd. 1 Bl Georg

Seit 1. Friedri

Firma:

Iud,

Vertretung _Bd. L 4

und Emilie

befugt.

Mathilde Hagen, ledig, volljährig, hier, übergegangen,

der Former Ernst

Adolf Zaiser, Urach:

Firma I. F. Schenk, infolge Veräußerung des Geschasts erloschen. April 1905 bei der Firma Friedrich Ziefle, Firma ift infolge

Beräußerung

Bd. 1B Dampfziegelei Metingen Shaw, begonnen 15. April 1905. Ziegeleibesiger, beide aus Meßingen.

Bl. 166 am

andelêges\ellf Landeéproduktenhandlung, begonnen 1. April 1 Teilbaber Fri Künkele,

MWefsel in Torgelow ist in dieselbe

Uccfermünde, den 2. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. [11132] Württ. Amtsgericht Urach.

Im Handelsregister ist eingetragen worden : Abteilung für Ginzelfirmen :

Bd. 1 Bl. 58 am 20. April 1905 bei der Firma

Die Firma ist infolge

Geschäfts erloschen.

Bl. 139 am 25. April 1905 bei der Mesgingen: Die Firma ift

. 210 am 25. Urach: Die

des Geschäfts erloscben. . 196 am

ausgeschieden. Nunmehr

l. 163 am 20.

Teilhaber Kat Grnst Shaw,

der Firma berechtigt. 2%. April 1905 als neu

irma: SeDeE Künkele, Metingen, offen H aft zum Betrieb einer Mehl- 4

Frida Jeder ist

Kaufmann in Ulm, Künkele, beide in Meßingen.

selbständig zur Vertretung und Zeichaung der Firm

96. April 1905 bei der Firma Straßer, Urach: Die Firma ist erloschen Abteilung für Gesellschaftsfirmen:

Bd. I Nr. 45 am 20. April fabrik zum Bruderhaus Dettiugen a. Juli 1903 ijt Vorstandsmitglied Netter 11. Vorstand Wilhelm Schall, ) Kassier Theodor Schradin, sämtlich in Reutlingen. April 1905 als neue Jud und

1905 bei Papier-

Georg 7) Hofbesiger Friedrich Kerkhof von 7 Aktien mit i

111. Vorstand und

Ernst Kaufmann, Feder ift zur Zeihnung und

Bad Essen und Ausnußung von Mineralquellen. Stammfapital 32 500 #4 Geschäftsführer : Kauf- mann Friedrich Vathauer, Rentier Wilbelm Meinecke und Fräulein Betty Wissmann, sämtlich zu Bad Essen. Sesellshaft mit beshänkter Haftung, Ge- selschaftsvertrag vom 6. April 1909. Je zwei Geschäftsführer vertreten die Gesellschaft und zeichnen die Firma. Fn Anrechnung auf ibre Stammeinlagen baben die nahbenannten Gesellschafter ihre Anteile an dem Vermögen der aufgelösten Aktiengesellshaft Soolbad Essen zu Bad Efsen zu den beibemerkten Geldwerten der Gesellschaft übertragen.

1) Bankier Wissmann von 42 Aktien mit M4 5040. 9) Rickmers Reismühlen Rhederei und Schiffbau- Aktiengesellshaft von 14 Aktien mit M 1680. 3) Apothek enbesiger Hermann Mever von 14 Aktien mit M 1680. 4) Ziegeleibefißer Friedrih Kruse : | von 14 Aktien mit (A 1680. 5) Kaufmann Wilhelm elzer von 14 Aftien mit A 1680. 6) Rentier Rilbelm Meinecke von 14 Aktien wit #. 1680.

M 340.

8) Hofbesizer Heinrih Martling von 7 Aktien mit X 840.

9) Kaufmann Martin Völker von 7 Aktien mit 4 80. 10) Kaufæann Friedrich Nathbauer von 6 Aktien mit # 720. 11) Sanitäts- rat Dr. med. Kroenig von 6 Aktien mit 4 720. l Wittlage, den 28. April 1905. Königliches Amtsaericht.

Wittlage. [11139]

Fn das biesige Handelsregister B ist zu der Firma e | e-Aktiengesellschaft Soolbad Efsen“ eingetragen : e | Die Aktiengesellshaft ist zum Zweck der Umwandlung in eine Gesellichaft mit beshränkter Haftung auf- gelöst. Die Firma ift erloschen.

Wittlage, den 28. April 1909.

Könialiches Amtsgericht.

a | Wolfach. Handelöregister. [11140] Nr. 5286. In das Handelsregister A wurde heute

herigen Firma von dem Kaufmann Albert Ghlinger in Saarburg fortgefühut.“

9) in das Firmenregister Bd. I Nr. 905 die Firma „Gebrüder Egzlinger““ ia Saarburg. Inbaber: Albert Eblinger, Kausmann in Saarburg.

Zabecn, den 1. Mat 1909.

Kaiserliches Amtsgericht.

Zabern. i: [11142]

Bei der im Gesellshaftéregister Bd. 1 unter Nr. 286 eingetragenen Firma „Aktieugesellschaft Scheidecker de Regel (Société par actions Scheidecker de Regel)“ in Lüßelhaufen wurde beute folgendes eingetragen: :

Dur Beschluß des Ausjichtsrats vom 8. April 1905 ift an Stelle des verstorbenen Paul Gs(- baeher der Kaufmann Max Sieber in Lüyel- hausen zum Vorstandsmitaliede bestellt worden, mil der Befugnis, die Gesellshaft auch allein zu ver-

treten. Zaberu, den 1 Mai 1905. Kaiserliches Amtsgericht. Zweibrücken. Löschung einer Firma. Firma „Elektrizitätswerk Blieskastel, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung“ in Liqul- dation mit dem Hauptsiße in Meg und der Zweig niederlassung in Bliesfasftel (Pfalz). Die Ver- tretungsbefugnis des Liquidators Jakob Scholte®, Kaufmann in Boppard, ist beendet; die Firma ist erloschen. Zweibrückeu, 1. Mai 1905. Kgl. Amtsgericht.

[11143]

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlagb

Hilfsrichter Köhn.

zu O.-Z. 119 eingetragen:

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

geshäften zum Zwecke der Beschaffung der im Gewerbe und in der Wirtschaft der Mitglieder nôtigen Geldmittel. Die Haftsumme beträgt 100 46 für jeden erworbenen Geschäftsanteil. Die höchste Zabl der Gesäftsanteile, auf welhe ein Genoffe sich beteiligen kann, beträgt 10. Die Mitglieder des Vorstands sind:

1) der Kaufmann Eduard Liebau in Güsten,

2) der Kaufmann Karl Tschentscher daselbst.

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genofsenshaft in der „Anhaltishen Bürger- zeitung“ in Güsten und beim Eingehen dieses Blattes bis zur Bestimmung eines- anderen Blattes im Deutschen Reichsanzeiger“. Die Willens- erklärungen und die Zeichnungen für die Genofsen- schaft erfolgen in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genofsenschaft ihre Namensunter- schriften hinzufügen. Zur Vertretung der Genoffen- haft sind nur die beiden Vorftandêmitaglieder berechtigt.

Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Bernburg, 29. April 1905.

Herzogliches Amtsgericht.

Boppard. Bekanntmachung. [11148]

In das hiefige Genoffenschaftsregister Nr. 6, wo- selbst der Salziger Spar- und Darlehuskafsen- verein e. G. m. u. H. in Salzig eingetragen ift, wurde heute vermerkt :

Georg Volk, Winzer, in Salzig ift aus dem Vor- stande ausgeschieden und an seine Stelle Caspar Bach 111. zu Salzig gewäblt worden.

Boppard, den 25. April 1905.

Königliches Amtsgericht.

Borbeck. [10378]

anlage und Förderung des Sparsinns. 30. März 1905.

Kalteneih.

Vorstand8mitglieder.

fügen. den Diensistunden jedem gestattet. Gummersbach, den 27. April 1905. Königliches Amtsgericht. HermesKkeil. Befanntmachung.

Spar- und Darlehuskafsen - Verein, tragene Genossenschaft mit

zetragen worden.

richtungen, namentli

und Verzinsung von Geldern.

Schneider in Burweiler,

in Oberlöstern,

fob Buweiler. Es

Befe,

In unser Genossenschaftsregister ift heute bei der unter Nr. 6 eingetragenen Genofsenshaft mit be- ränkter Haftpflicht „Gewerkschaftskonsumverein ' Selbfthülfe‘““ in Frintrop vermerkt worden : | An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen

Form im „Trierishen Bauer“ zu Trier.

leben an die Genoffen für ihren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb, 2} der Erleichterung der Geld- y Statut vom Vorstand: Otto Konzelmann, Ernft Mermagen, Robert Diel, alle zu Derschlag, Karl Baltes zu Dümmlingbausen, Ernst Eulenhöfer zu Kalteneih. Die Bekanntmachungen der Genofsen- schaft erfolgen unter ihrer Firma mit Unterzeichnung von zwei Borstandsmitaliedern in der zu Bonn er- scheinenden Landwirt schaftlichen (Senofsenschaftszeitunag, die Willenserklärungen des Vorstands durch zwei orstand8mitgl Die Zeichnungen für die Ge- nofsenshaft erfolgen dadur, daß zwei Vorstands- mitglieder zu der Firma ihre Namensunterschrift hinzu- Die Einsicht der Liste der Genossen ist in

Bekanutmachung. [11236] In unser Genófsenschaftsregister ist heute unter Nr. 18 die Genoffenschaft in Firma „Coftenbacher

besch Étltee J j unbeschräukter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Coftenbach ein- Statut vom 26. März 1905. Gegenstand des Unternehmens ift die Verbefferung der Verhältnisse der Mitglieder in materieller und sittlicher Beziehung, Treffung der dazu nötigen Ein- j Beschaffung der zu Darlehen an die Mitglieder er apen Geldmittel unter gemeinschaftliher Garantie, besonders auch Annahme Vorstandsmitglieder D: Peter Thome, Ackerer in SAESoS Jun

( ifolaus olter, Bâdcker in Coftenbach, Johann Schneider, Bergmann Schuhmacher in Bekanntmachungen erfolgen unter

J e der für Willenserklärungen und Zeichnung vorgeschriebenen

ie

Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch

2 Mitglieder des Vorstands, unter denen fich d

er

Krotoschin.

Nr. 10

Poznansfki in

LeutKirch.

gewählt.

Liegnitz.

tragen worden:

Bruno sämtli chieden und an

Xn unserem Genossenschaftsregister Nr. 27 eingetragenen Liegunitzer unofsenschaft E. G. m. b. H. zu

oepler, Eisenbahnbetriebs- midt, Eisenbahnbetriebssekretär C ostassistent Bruno Kretschmer, in Liegnitz, sind aus dem Vorstan

Der Lehrer August T ingenieur Paul S ompe und O

i

Genoffenschaft ,

[10741] K. Amtsgericht Leutkirch.

In das Genossenschaftsregister Bd. 1 Bl. 51 ift

beute zu Nr. X Darlehenskafsenverein Ell-

wangen, eingetragene Genoffenschaft mit un-

de Se Haftpflicht eingetragen worten :

In der Generalversammlung vom

wurde an Stelle des Vorstandsmitglieds Josef

Anton Schwarz, Schultheiß in Ellwange

Paul Kunz, Oekonom daselbst, in den

B

Den 1. Mai 1905. Oberamtsrichter Gundlach. (11159) ist bei der unter Wohnungs-Ge- Liegnitz einge-

hrer Stelle der Kammerg

stands und der Wirtschaftsbesiger Karl Zimmermann

daselbft stellvertretendes Vorstandsmitglied ist.

Königstein, den 27. April 1905. Königliches Amtsgericht.

/ S / L [11158] In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter eingetragenen Iudowy Zapisana spolka, Volfêbauf, cin- getragene Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, Krotoschin, heute folgendes eingetragen : a. dur Beschluß der Generalversammlung vom 28. Februar 1905 sind die S8 16, 49, 41, 42 und 47 des Statuts abgeändert. b. E Ben erfolgen fortan im Dziennik- osen. Krotoschin, den 22. April 1905. Königliches Amtsgericht.

Bank

Peter

orftand

d ausge- erichts-

2. April 1905 |

Ludwigshafen, Rhein. [11238] Genossenschaftsregister.

1) Betr. Konsumvereinigung Schifferftadt, eingetrageue Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Schifferstadt. Aus dem Vorstand schied aus Jakob Huber; neugewählt wurde Kaspar Lll, Fabrikarbeiter in Schifferstadt.

2) Betr. Vorfchußverein Grünstadt, ein- getragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Grünftadt. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 9. April 1905 wurde das Statut abgeändert. Unter anderem wurde bes{chlofsen : Für den Fall, daß der „Grünstadter Anzeiger“ und die „Grünstadter Zeitung“ eingehen oder aus anderen Gründen die Veröffentlihung in diesen Blättern unmögli werden sollte, tritt der „Deutsche Reichs- anzeiger““ folange an die Stelle dieser Blätter, bis für die Veröffentlihung der Bekanntmachungen der Genossenschaft durch Beshluß der Generalversamm- lung ein anderes Blatt bestimmt ist.

Ludwigshafen a. Rh., 1. Mai 1905.

Kgl. Amtsgericht. LübecKk. Genoffeuschaftsregifter. [11160]

Am 2. Mai 1905 ist bei dem Spar- und Vor- \huß-Vereiu der Kirchengemeinde Curau zu Dif}au, eingetragenen Genoffenschaft mit un- beschräukter Haftpfliht in Diffau eingetragen: Marcus Otto Hennings ist durch Tod aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Gemeindevorsteher Heinri Wehde aus Obernwoblde in den Vorstand gewählt. Lübeck. Das Amts8geriht. Abt. 7, Lutter, Barenberg. [11161]

_ Genossenschaftsregister. _ Im hiefigen Genossenschaftsregister ist bei der Lo. 1 ff. eingetragenen Firma „Konsumverein angelsheim, eingetragene Genofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht“ folgendes vermerkt :

|

urch Beschluß der Generalversammlung vom 99. Januar 1905 is an Stelle des Fabrikarbeiters Karl Schrader aus Langelsheim der Hüttenarbeiter