1905 / 107 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[11651] Aktiengesellschaft des Pforzheimer Töchterinstituts. Die 1904/5 findet am Dieustag, d. 23. Mai d. e Abends 29 Uhr, im Musikzimmer des hiesigen Museum?gebäudes statt. Tagesorduung : Gnt- gegennahme des Geschäftaberihts und Rechnungs- abschlusses, Entlastung des Vorstands und Aufsiht3- rats, Feststellung der Dividende, Neuwahl des Ge- samtivorstands und eines Mitglieds des Auffichttrats.

s 8 Pforzheim, d. 4. Mai 1905. Der Vorstaud. 1040 1056 1057 «1166 1201.

Albert Maischhbofer. [11600] i i Zerliner Spediteur- Verein

Actien-Gesellschaft.

Bilanz am 31. Dezember 1904.

Aktiva. d S Grundstückzkonto Blücherpl. . . . . | 2647 295/30 Baukonto Blücherplaß 419 31567 Kassakonto: Barbestand 70 004/81 Effektenkonto 307 359/70 Seeland ao e ea 64 180/18 Effektenzinsenkonto ... 2 515/60 Co z 2 623/96 Kontokorrentkonto 362 422/59 Pferdekonto 128 977 14 Fuhrroerkskonto 50 037/66 Wagenplankonto Utensilienkonto Maschinenkonto Drucsacenkonto Diverse Baukonti Materialienkorto . 10 127 Speditionskonto 2 369 Omnibusuniformenkonto 1 Kautionseffektenkonto 78 675

4145915

ISIL I SSI 11

Pasfiva. Stammaktienkapital . . . Rorzugsaftienkapital Reservefondskonto . . . Spezialreservefondskonto Personalunterstütungsf.-Konto e

ypothekenkonto Dividendenkonto Kontokorrentkonto Unfallvers.-Prämienkonto Kautionskonto Gewinn- und Verlustkonto

478 200 1 080 000 99 755

44 000

22 000

2 100 000 456

105 720| 14 000

78 675|—

- 123 108/74 4 145 915/02

Gewinn- und Verluftrechnung.

Debet. d e Abschreibungenkonto 67 849/69 Kontokorrentkonto 373071 Spezialreservefondskonto . . 261/79 Personalunzerstü ungsfondskonto 2 28375 HOvpothbekenzinsenkonto 91 (00|— Neparaturenkonto 20 239/41 Materialienkonto 18 406/54

163 535/95

Futterkonto Salärkonto 201 308/49 427 807/51

Lohnkonto

Handl.- Unkostenkonto 153 075/48 Uer 6 ele 8 645|— Assekuranzprämienkonto . . 18 317/26 Entschädigungskonto 417/97 Krankenkafsenkonto 6012/84 Unfallversicherungéprämienkonto . 14 000|—

VInvaliditäts- und Altersversiche- rungsprämienkonto 3 389/18 481/50 6 515/47

Go. «a 0 Gewinnvortrag aus 1903 . .. __116 593/27 1 323 871/81

Dl

S

Reingewinn pro 1904

Kredit.

Per Gewinnvortrag aus 1903 Grundftüdsectragskonto . Speditionskonto Effektenzinsenkonto Zinsen- und Provisionskoato .

6 515/47 123 139 43 1177 739 69 10 720/75

5 756 47

1 323 871/81

Die per 1904 mit 6 resp. 7 °/o festgeseßte Divi- dende gelangt mit je #6 72,— gegen Dividenden- schein pro 1904 zu den Vorzugsaktien, „#6 42,— gegen Dividendenschein Serie IV Nr. 5 zu den Stammaktien bei Herren Abel &@ Co., hier, Jägerstr. 9, üund bei Herren Gebr. Bonte, hier, Behrenstraße 54, sowie an unserer Gesellschafts- fasse, Blücherplaß 1, vom 5. cr. ab zur Aus- zahlung. [11656]

Zu der am Freitag, den 26. Mai d. Js., Nachmittags 5 Uhr, im Lokale der Gesellshaft Verein“ in Essen-Ruhr stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung unserer Gesellschaft beehren wir uns, unsere Aktionäre unter Hinweis auf nach- stehende Tagesordnung einzuladen.

Dortmund, den 5. Mai 1905.

Castroper Sicherheitssprengstof- Aktiengesellschaft.

Der Vorstand. Dr. Volpert. Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands und des Augitas

sowie Vorlage der Bilanz per 31. Dezember 1904. 2) Bericht der Rechnungsprüfer und Grteilung der Entlastung. 3) Beschlußfaffung über die Verwendung des Nein-

ewinns.

4) Wabl der Rehnungsprüfer für 1905.

5) Wahl zum Aufsichtsrat.

Gemäß Sagzung 16 find die Aktien wenigstens 3 Tage vor der Hauptversammlung (Sinter- legungs- und Versammlungstag nicht mit- gerechnet) behufs Ausübung des Stimmrechts entweder bei einem Notar oder einem Auffichts- ratsmitgliede oder der Kasse unserer Gesell- schaft in Dortmund oder bei einer der nachstehenden Stellen zu hinterlegen :

Effener Credit-Anftalt in Efsfen-Ruhr oder

deren Filialen,

Essener Bankverein in Essen-Nuhr,

Rheiuische Bauk in Mülheim-Ruhr,

ordeutliche Geueralversammlung für G

199 215 298 318 464 508 513 514

[11595]

[11644)

Brauerei B

Nr. 13 37 51

Die Stücke werden vom 1. Juli cr.

Hamburg, den 1. Mai 1905 Der Vorftaud. H. Ahrendt.

Chinesische Debet. ewiuu-

An Steuern .

S A ¿

|, Unkosten laut Statuts . material für 1904 . .

Reservefonds . 40/9 Dividende auf

Gewinnvortrag -

An Kassabehalt Bankguthaben . . - - Buchwert der Dampfer: „Adelheid Menzell“, „Elsa Meniell*, „He- lene Menzell“, „Hed- wig Menzell*, „Carl Menzell“ und „Bruno Menzel“ 4 2784 449,30 abzüglih Abj\chrei- bungen für 1904 , 124449,30

Schwebende Reisen Diverse Debitores .

| | Hamburg, im März 1905. Der Vorstand. H. Menzell.

die Bilanz sind

worden.

Hamburg, den 30. März 1905.

[11311] Aktiva.

Kontt der Betriebseinrichtungen :

1) Mobilien

2) Werkzeuge

3) Maschinen

4 ie

5) D R ode

6) Bücher und Klischees . . . «

7) Zeichnungen

8) Modelle

9) Dampfkessel

10) Dampfmaschine

11) Dampfheizungsanlage . . .

12) Transmissionen

13) Akkumulatoren

14) Elektr. Licht- und Kraftanlage

15) Elektr. Uhren- und Signalwesen

16) Bligtableiteranlage

17) Feuerlöschanlage

18) Gleiseanlage

0 Kantineninventar

20) Einrichtung der Geschäftsstelle Berlin

ahrenfeld.

Bei der heute durch den Notar Herrn Dr. . Bartels stattgefundenen Auslosun 1. (5 0/0) Prioritätsauleihe von 18 Nummern gezogen worden : }

89 ind folgende 57 81 108 118 128-140 158 193 321 322 335 352 355 430 455 527 534 539 551 569 589 598 609 658 662 682 692 708 733 735 739 741 760

12 814 819 846 881 928 959 1001 1010 1029 1066 1075 1091 1132 1153 1156

| e Vergütung ‘an den ‘Aufsichtsrat Abschreibungen auf das Dampfer- Reparatur- und Erneuerungsfonds

«é 1 500 000,— j 60 000,— 8339

Bilanz, abgeschlosse

| 2 660 000/—

2 915 02004

Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto sowie von mir geprüft und mit den Büchern der Gesellschaft übereinstimmend befunden

[11642]

unserer

lung, we L Uhr,

straße 20/21,

2) Entla an bei der

H

Küstenfahrt-Gesellschaft.

und Verlustkonto pro L

1904

49 395/10 5 034/80 5 000

194 449 30 10 000|— 10 000

|

265 40930 |

S

d. 3 442/93 Ms

Per 116 368! 3 ¡

23 412/45 111 796/02

Der Auffichtsrat. Dr. Moenckeberg, Vorsigzender. Fn der Generalversammlung vom

wurde das

5 t Aug. Löhmann, beeidigter Bücherrevisor.

Hartmann & V

d

110 842 109 852 218 886 84 447 1578 17 889 77 295 21 787 11 347 3 050 28 772 33 561 27 750 178 581 7 912]

1 846 3453 21814

1 292

5 366

Anschaffungswert total

948 397 948 397

Gebäulichkeiten .. —- 99/0 Abschreibung pro 1901 #6. 10 7:

—- 20/0 Abschreibung Yro 1902. . . e 10720

—- 20/0 Abschreibung pro 1903 . . . . y 10720

20/0 Abschreibung pro 1904. .

507 340

539 500

32 160

10 720 498 620

Grundstüde Kassenbestand Wechselbestand Bankguthaben Wertpapiere

444 000 13 399 56 7941 32 013

494 885 597 001

Wertpapiere, als Kautionen hinterlegt { Wertpapiere der Arbeitnehmerunter- stüßzungskasse Beteiligungen an gemeinnüßigen Wohl- fahrtseinri@tungen Vorauszahlungen für Versicherungen Neubau, auf denselben bereits geleistete Zahlungen atente E eie) o La Materialien, Halb- und Ganzfabrikate Ausstände

Mittelrheiuishe Bank in Duisburg, Nordweftdeutshe Bauk in Dortmund.

11 203 22 000

2 300 13 371

32 624 1 1

696 311 736 604

„Victoria“ Feuer-Versiherungs-Actien-

Gesellschaft in Berlin.

Die Aktionäre werden Statuten zur 2. ordeutlicheu Geueralversamni- lche am 30. im Geschäftshause der Gesellschaft, Linden-

Ta 1) Vorlage des Redenschaftsber und Verlustrechnung, B des Jahres tung des 3) Entlastung des Aufsichtsrats pro 1904. Wechslerbank in Hamburg eingelöst, und hört 8 Wahl des Aufsichtsrats.

mit diesem Tage die Verzinsung auf. Wahl der Revisoren

M |S 696/15 Dezbr. | P 3l.

n am 31. Dezember 1904.

Aktienkapital Anleihe . Reservefonds O, Reparatur- und Erneue-

Vergütung an

Caspar Berninghaus, Duisburg, wiedergewählt. Hamburg, den 3.

bierdurch laut $ 28 der

ai cr., Nachmittags

stattfindet, eingeladen.

Ann chts, der Gewinn- und Genehmigung der

904. Generaldirektors pro 1904.

ro 1905. Der Auffichtsrat. G. Jacoby.

904. Kredit.

er Gewinnvortrag - Betrieb3gewinn d. Dampfer: „Adel- heid Menzell“, „Elsa Menzell“, "P ne Men- jell*, „Hedwig Menzell“, „Carl Menzell" und „Bruno Men-

gzell“ 239 184/35

9265 409/30 Kredit.

rungsfonds . . den Auf- htérat. . + « Diverse Kreditores . . Dividenden 4 60 000,— Gewinn- vortrag «e 833,95

2 915 020.04

2, Mai a. c. Mitglied des Auffichtsrats Herr

Mai 1905. Der Vorstand. H. Menizell.

ezember 1904.

Zuweisun anstatt Abschreibungen: 1) Mobi. $ e a ee 2) Werkzeuge 8 Maschinen 4 9) lischees

6) Sie: und 7) Zeichnungen 8) Modelle

9) Dampfkessel 10) Dampfmaschine

11) Dampfheizungsanlage 12) Transmissionen

13) Akkumulatoren

14) Elektr. Licht- und Kraftanlage . 15) Gleftr. Uhren- und Signalwesen .

16) Blitableiteranlage

18 euerldschanlage

18) Gleifeanlage

20 Kantineninventar

90) Ginritung derGeschäftsstelle Ber

Gesamtbetrag der Erneuerungsfonds *) bis 31. Dezember 1903 zugewfe\en

eb 357 864,— 125 300,

für 1904 zugewiesen . .

M. 483 164, Aktienkapital 5 9/0 Teilshuldverschreibungen Geseylicher Reservefonds Dividendenergänzungsfonds

Delkrederekonto: Stand am 31. Dezember 1904

—+ Zuweisung pro 1904 Guthaben der Beamtenpensionskafse + Zuweisung pro 1904

Guthaben der Arbeitnehmerunterstüßungskafse

+- Zuweisung pro 1904

pro 1904 Versuchskonto: Zuweisung pro 1904

Buthschulden

Reingewinn pro 1904: Reingewinn aus 1904 Vortrag aus 1903

Hiervon :

Zuweisung zur Spejialreserve 5 9/9 Superdividende Vortrag auf neue Rechnung

(Schluß auf der folgenden Seite.)

M E fe mitta ¡M Fratabteilung B 6. 25 tattfindenden LS. ordent-

lichen Geueralversammlung ergebenst einzuladen.

an der Genera n berechtigt, welhe sich späteftens 3 Tage vor den Versammlungstage über den bei dem Vorstande in Mannheim, oder Rotterdam ausweisen oder bezw. den von ihm bekannt zu

Gesey bezeihneten Stellen hinter

zu den Erneuerungsfonds,

S e Tbaccarai A nstallationsgrprauqharate I

Beamtenunterstüßungskasse: Zuweisung pro 1904 Gratifikationskonto: Zuweisung für Beamtengratifikationen . . Konto f. Grbolungsbeurlaubungen v. Arbeitnehmern: Zuweisung

Reftierende, nicht erhobene Zinsscheine von Teilshuldverschreibungen

4 9/0 Dividende auf 46 1 700 000 Aktienkapital #4 Vezrtrag8mäßige Tantiemen Beamte . Tantiemen nach $ 17 u. $ 23 der Saßungen ,

Badische Actiengesellschaft für Rhein- schifffayrt und Seetransport, Mannheim, Antwerpen, Rotterdam, Strafiburg i/Els.

s, unsere Aktionäre zu der in e E G bank deu 27. Mai, Vocr-

im Sitzungszimmer unserex

Tagesorduung : x 1) Vorlage des Geschäftsberichts und des Berichts der Revisoren. 2) Genehmigung der Bilanz und Beschlußfafsung über die Gewinnverteilung. 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4) Aufsichtsratswaßh[. 5) Wabl der Revisoren und deren- Stellvertreter. Nach $ 18 A 4 des Statuts sind zur Teilnahma versammlung diejenigen Aktionäre

Besi von Aktien Antwerpen sie bei diesem ari oder vom egen.

Mannheim:

Antwerpen /, am 1. Mai 1905. Rotterdam [11640]

Der Vorftaud

Louis Gutjahr. Andreas Gutjahr. gnaß Gutjahr. [11639]

Brauerei zum Storchen, Actiengesellschaft

in Speyer a/Rhein.

u der nach den Vorschriften der Anleihes bedingungen am 3. Mat dieses Jahres in unserem Geschäftslokale vorgenommenen notariellen Vers losung unserer Partialobligatiouen vom Jahre 1890 sind folgende Nummern zur Rüdckzahlung auf den 1. Oktober 1905 gezogen worden :

19 Stüd à «4 1000 ,-— Lit. A Nr. 12 97 132 149 214 322 355 414 478 510 537 561 636 718 818 849 919 954 990.

8 Stück à 4 5600,— Lit. B Nr. 19 33 90 142 201 265 304 390. i

Die Inhaber der gezogenen CRIIS werden aufgefordert, den Nominalbetrag derselben zuzügli des eitiantioukuyigen Aufshlags von 5 9/0, also die Obligationen von 4 1000,— Nominal mit 6 1050®,—, und die Obligationen von 4 500,— Nominal mit A 525,— gegen Aushändigung der Obligation und noch nicht verfallenen Zinscoupons vou 1. Oktober d. J. au, von welhem Tage ab die Obligationen außer Verzinsung treten, entweder bei den Herren Baß und Herz in Frankfurt a. M. oder bei der Bayerischeu Vereinsbauk in Müncheu oder der Süddeutschen Discouto-

esellschaft A. G. zu Mauuheim sowie bei der Liliale der Pfälzischen Bauk vorm. L. Dacqué in Neustadt a. H. und an unserer Gesellschafts- kafse in Speyer in Gmpfang zu nehmen.

Reftauteu: Nr. 484 zu # 1000,—.

Speyer, den 3. Mai 1905.

Brauerei zum Storcheu, Actiecugesellschaft.

Der Vorstaud. F, Wagner. H. Gberhardt.

raun Aktien esellschaft Frankfurt a.

Bis 31.Dez. 1903

b

57 043 81 834 38 191 T DST 12 639 70 000 21 787 7461 2 152 16 814 12 888 15 158 68 918 7 911 1 846 3 453 2 180 1 291 lin 5 365

*) 483 164

E EECEEE E A

l]

31 000|—

1175|— 290 80979

383 155

e 79 750,— 72 572,88 30 000,— 85 000,— 47 832,98

6 383 155,86

Gewinn- und Verluftkonto vom 31... Dezember 1904.

Me e e eit r en, Utensilien, materialien, Packmaterialien Koks, Hausremonte, elektr. Stromverbrauch für Kraft u S i ennen, [atorenbetrieb, Gas, Wasser, Inserate, Gehälter, Reisen, Porti und FraVten e. X. . , . + 2e E S E Versicherungen : Feuer, Haftpflicht, Unfall, Einbruchsdiebstahl Arbeiterversiherung und Beamtenpensionskafse : Pat FGNTEISNG Invyvalidenvers.-, Unfallver].-, Beamtenpensionskafsebeiträge . . . J Patent- und Mustershußgebühren erzinsung von # 700 000,— 5 9/9 Teilschuld i

Delkrederekonto : Y fQuidveriGr ggen

Zureisung Versuchskonto :

Zuweisun di ivar N

uweisung für Beamtengratifikationen

Arbeitnehmerunterstützungskafse : N

Zuweisung pro 1904 Beamtenunterstüzungskafse:

Zuweisung pro 1904 Beamtenpensionskafse :

Zuweisung pro 1904 Konto für Erholungsbeurlaubungen von Arbeitnehmern :

Bruttogewinn

Diverse Gewinne: Skonti für Bar- zahlungen, Li- zenzgebühren 2c. Gewinnvortrag aus 1903. . .,

468 683 15 203/5!

3877 18 612 9 272

515 649 35 000

15 090 15 0C0|— 8 000 7 000 5 000 5 000 3 000

Zuweisungen zu den Erneuerungs- fonds bis 31. Dez. 1903

h t.

110 842 40 610 109 853 39 440 218 887 57 649 84 448 30 029 1 578 812 17 889 10 389 77 996 59 000 21 788 18 914 11 348 5 796 3 050 1 768 28 773 12 828 33 562 9 240 27 750 12 011 178 581 49 566 7 912 4 638

1 847 1215

3 454 2145 2181 1319 1292 715

Totalbetrag

n Zuweisungen 31. Dez. 1904

Zuweisungen zu den Erneue- für 1904

rungsfonds (Abschreibungen) : i p. 1904

oh 9% M.

70 232 14 046 70 413 17 603 161 238 } 15 24 185 54419 | 15 8 162 766 } 765 7500 } 30 2 250 22 996 15 009 2874 | 2 873 5552| 30 1 665 1282| 30 384 15945 | 25 3 986 24 322 3 648 15 739 3147 129 015 19 352 83 274 3273 632 631

1 309 1 308! 862 861 977 576

1 586 1585

590 533 125 300 10 720)

d

Mobilien

Werkzeuge

Maschinen

Ak C 1e bien “1 T nstallationsgebrauhsapparate

Bücher und Klischées . eichhnungen odelle

Damp sa

Dampfmaschine Dampsheizungsanlage Transmissionen Afkumulatoren Elektr. Licht- und Kraftanlage Elektr.Uhren- und Signalwesen Bligzableiteranlage euerlôöshanlage leiseanlage Kantineninventar Einrichtung Geschäftsstelle Berlin

L E]

H

Gebäude, Abschreibung Reingervinn : Reingewinn aus 1904 Vortrag aus 1903

136 020

366 788/48) 16 367 /38| 383 155/86 T 17 825/63

Die in der Generalversammlung vom 3. Mai ct. festgeseßte Dividende ven 9°/% = #4 90,— per Aktie ist gegen Einlieferung des Dividenden-

scheines Nr. 4 bei der Kasse der Mitteldeutschen Creditbauk, Fraukfurt a. M., bei der Kale der Mitteldeutschen Creditbauk, R i Fraukfurt a. M., den 3. Mai 1905. Der Vorftaud.

Prof. Eugen Hartmann. Dr. Fra nz Braun.

zu erheben.

[11645]

Aktiva. Bilanz am 28. Februar 1905.

Affsekuranzkonto Kautionskonto

Kassakonto Kontokorrentkonto : Debitoren

Aktienkapitalkonto Amortisationsfondskonto Zentr Zuweisung 1904/5 Amortisationsfondskonto Bahn

198 474 Zuweisung 1904/5

13 724/99

aus dem Betrieb 4 1 092 083,25

19 375,—

16 367,38

1127 82%

18 579/05 7 393/31

360 198 1141‘

Abschreibg. a. Forderungen . .. Erneuerungsfondskonto Zentrale

Zuweisung 1904/5

35 970/88] 17 182/98

Kreditoren Uniformenkonto

44 416: 153 697/88

S Erneuerungsfondskonto Bahn

Zuweisung 1904/5

3 520/05 7 677/30]

Fuhrwerkskonto Abschreibung

Mobilienkonto Abschreibung

Utensfilienkonto Abschreibung

Elektrizitätswerkskonto Abschreibg. a. Hausinstallationen .

Bahnanlagekonto

2180 436

3163 316/39 S O57: 1080! T 8T3 029): 128

Reservefondskonto Straf- ‘und Unterstüßungskafsakonto Gewinn- und Verlustkonto Bruttogewinn : Zuweisung zum: Amortisationsfondskonto Zentrale 46 18 579,05 Amortisationsfondskonto Bahn . , 7393,31 Erneuerungsfondskonto E e 17182,98 Erneuerungsfondskonto Bahn. . „7677,30

1744 2 847

7 003 169 422/25

1812 900 420 811

2 233 712/32

118 140/47

Reingewinn

Warenkonto 50 055/46

2 464 612|72]] inu- Verlustkonto am 28. Februar 1905.

Betriebsunkostenkonto Bahn .... # 134767,17 und vertra fanähige Zinsen an den Landkreis Aachen. . .. Betriebsunkostenkonto Zentrale Handlungsunkostenkonto Veberweisung zum: Amortisationsfonds A 6 Amortisationsfonds Bahn Erneuerungsfonds Zentrale Erneuerungsfonds Bahn

Vortrag aus 1903/4

Einnnahmekonto Bahn

Einnahmekonto Zentrale . . .

Elektrizitätsmessermietekonto

Motorenmieteertragékonto

T enelranto eifteueranlagekonto

Installationskonto

Reklamekonto

Zinsenkonto

168 213

68 240 37 664

T3 977195

e

137 827/39 3 233/50 528|5C 2750 101/48

550|— 5790/11

Abschreibungen : D usinstallationskonto auf Ütensilienkonto auf Mobilienkonto auf Fuhrwerkskonto auf Forderungen

Reingewinn

Verteilung des Reingewinns: 59/0 von 4 62 734,17 Reservefonds 24 9/9 Dividende Tantieme und Gratifikationen Vortrag auf neue Rechnung

394 591/68

Rheinische Elektricitäts- und Kleinbahuen-Aktienges ellschaft. Mer ti ing. :

1 127 825/63

Pasfiva.

2 464 612172

Haben.

h. 4573 227 981

141 718

20 318

[11652] Aktien-Gesellschaft Drahtseilbahn Loshwiß Weißer Hirsch.

Wir machen hierdurch bekannt, daß die für Montag, deu 15. Mai a. c-, N cke ordentliche Generalversammluug verschoben worden ist. Die Einladung zu einer neuen Ver- fammlung wird demnächst erscheinen.

Loschwitz, den 5. Mai 1905.

Der Vorftaud.

[11301] : Waggonfabrik Gebr. Hofmann & Co.

Actien-Gesellshaft in Breslau.

Gewinnu- und Vexluftkouto ult. Dezember 1904.

__ Debet. k S An Immobilienkonto: Abschreibung vom Gebäudekonto . 20 000 Fabrikreparaturenkonto S 53 870 61 fekuranzkontoch - E | euerversihherungsprämie pro 1904 7 580 |— bgaben- und Steuernkonto . . 30 145/07 Unkostenkonto 118 838/46 Reserve für {chwebende Garantien 15 000|— Unkostenreservekonto 29 643/48 Unterstützungskonto 30 000'— Beamtenwohlfahrtsfont8 364733 Reservefonds II 25 000 Vebershuß M 265 569,88 | 333 724/95

welcher, wie folgt, zur Verteilung | kommt: | Tantiemekonto . . # 49 370,91 | Dividendekonto : | 18 9/9 v. & 1125 000 , 202 500,— Bilanzkonto : Vortrag auf neue Rechnung . . . 13 698,97 | 4. 265 569,88 265 569 88 599 294 83 Kredit. E

Per Uebertrag aus dem Vorjahre . . 2 Sinsenfomto - -

3415/83

555 370/96

40 466/79

41/25

599 294/83 Vilanzkonto ult. Dezember 1904.

insenkonto ffekienkonto

Debet. Wi An Immobilienkonto : B a. Grundstüd : Saldo b. Sebäudekonto : Saldo 40 000 Abschrba. 20 000 ,

Gleisekonto Elektrische Beleuchtung . ... Maschinen-, Werkzeug- und Uten- filienkonto Ar nano aterialienkonto euerungskonto fekuranzkonto: Vorausgezahlte Prämie . . .. Kautionswechselkonto ypothekenkonto : igene Hypothek Effektenkonto Effektenkonto des Beamtenwohl- fahrtsfonds Kassakonto Kontokorrentkonto: Diverse Debitoren

670 000! s 1 Cas 1 981 239

263 500 2 153/65

8332/32 259 318

300 000 239 982 |—

46 352 67 11 506/80

1161041 15 |_3 239 428 59

1 125 000|— 300 000 |—

Kredit.

Per Aktienkapitalkonto

E ypotbekenkonto

“Akzeptenkonto: | Eigene Kautions8akzepte |

A 68 000, |

Fremde z e 187 318,— | 255 318|—

e Kontokorrentkonto: | Diverse Kreditoren

Unkostenreservekonto :

Sald M 40 356,52

Zu

904 29 643,48

Unterstützungskonto :

Saldo M. 220 000,—

RNRücklage 30 000,

Reservekonto für shwebende Sa- rantien 2c. :

Saldo

NRücklage

Reservefondskonto 1

Reservefondskonto II :

Saldo M. 295 000,

E, . O

Dispositionsfonds zur Ergänzung

der Dibidende X.

Beamtenwohlfahrtsfonds:

Saldo M 46 352 67

3 647,33

290 896 71 70 000 250 000 |—

100 000| 112 500

320 000) 100 0C0

50 000|— 72|— 72|—

49 370/91

202 500!

13 698 97

3 239 428/59

BVorstehbende Gewinn- und Verlustrechnung und

Bilanz sind in der heutigen Generalversammlung

genehmigt worden.

Die Einlösung des Dividendenscheins Nr. 33

unserer Dn ecfolgt mit 54,— 4 vom 5. Mai

a. c. a

bei der Breslauer Wechsler-Bank und Herrn G. v. Pachaly's Enkel in Breslau

sowie E Richter, Berliu W.,

bei Herrn Taubenstr. Den Dividendenscheinen ist ein nach Nummern geordnetes Verzeichnis beizufügen. Breslau, den 4. Mai 1905. Waggoufabrik Gebr. Hofmanu & Co. Actien-Gesellschaft.

Dividendekonto 1902 Divioendekonto 1903 Tantiemekonto

Dividendekonto:

Dividende?18 9/9 v. 4 1 125 000 Gewinn- und Verlustkonto : Vortrag auf neue Nechnung . .

j

Blaue!k.