1905 / 107 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

10825] O [ Unter Hinweis auf die in der 22. ordentlichen Generalversammlung beschlofsene ¿Hevabsetelda unseres Gruudkapitals fordern wir in Gemäßheit des § 289 H.-G.-B. unsere Gläubiger auf, eventuelle

Forderungen bis zum A. Juni 1905 bei uns geltend zu m

Flensburg-Stettiner Dampsfschifffahrt- | Gesellschaft.

[11300] Granitwerke Steinerne Renne, Akt. Ges. zu Harzforsien Schloßbezirk Wernigerode.

Vilanz per 31. Dezember 1904.

Aktiva. Bruchanlagen- und Gerechtsamekonto: Bestand am 1. Januar 1904 Abschreibung 2 9/9

Zugang p. 1904

Abschreibung für Dachfklippe 25 9/0 Fabrikgrundstückskonto :

Bestand am 1. Januar 1904

Abschreibung 2 9/6 Wohnhäusfergrundstückskonto Bremsberganlagenkonto:

Bestand am 1. Januar 1904

Abschreibung 3 9/9

Zugang p. 1904 Wasserkräfteanlagekonto:

Bestand am 1. Januar 1904

Abschreibung 2 9/9

Zugang p. 1904

Werkbahn- und Anschlußgleisekonto: Bestand am 1. Januar 1904 Abschreibung 3 9/6

Zugang p. 1904 Fabrikanlagekonto :

Bestand am 1. Januar 1904

Abschreibung 2 9/6

Zugang p. 1904 Gebäudekonto Steinerne Renne:

Bestand am 1. Januar 1904

Abschreibung 29/6

Zugang p. 1904 Gebäudekonto Braunlage:

Bestand am 1. Januar 1904

Zugang p. 1904 Maschinenkonto :

Bestand am 1. Januar 1904

Abschreibung 5 2/0

Zugang p. 1904 Pflastersteinspaltmaschinenkonto: Spaltmaschinenbestand am 1. Januar 1904 Abschreibung 15 9/ Gleftromotorbestand am 1. Januar 1904 Abschreibung 10 9/9 Maschinenkonto Braunlage : Spaltmaschinenbestand am 1. Januar 1904 Abschreibung 15 9/5

Zugang Þ. 1904

Elektr. Kraft- und Lichtanlagekonto : Bestand am 1. Januar 1904 Abschreibung 5 9/6

Zugang p. 1904

Wagen- und Gerätekonto : Bestand am 1. Januar 1904 Abschreibung 10 9/6

Zugang p. 1904 Wasserleitungs8konto :

Bestand am 1. Januar 1904

Abschreibung 10 9/6 Sleifereianlagekonto:

Bestand am 1. Januar 1904

Abschreibung d 9/9

Zugang p. 1904 Schotterwerkanlagekonto:

Bestand am 1. Januar 1904

Abschreibung 10 %

Zugang p. 1904 Sthotterwerkanlagekonto Braunlage :

Bestand am 1. Januar 1904

Abschreibung 15 9%

Zugang p. 1904 Bureaueinrihtungskonto :

Bestand am 1. Januar 1904

Abscreibung 10%

Zugang p. 1904 Kautionékonto Cffektenkonto Kassakonto Kontokorrentkonto:

Außenstände Betriebékonto :

Vorräte laut Aufnahme Genußscheinrückaufskonto:

Saldo Gewinn- und Verlusikonto

Stammaktienkapitalkonto

Borzugsaktienkapitalkonto

Obligationskonto

Hypothekenkonto

Obligation3zinsenkonto :

i Ausstehende Coupons Kontokorrentkonto: Kreditoren: Bankkonto

Avalkonto Diversekonto

Delkrederekonto, Saldo Afzeptkonto

12 138/76

594 800 16

2 667/45

59746761

2 262/86 |

73 548/89 1 470/96

| 91 554/15 2 746/62 88 807/93 2 400/08 305 de | 6 107/56 299 270/92 66 25

| 119 786/15 3 593/58 116 192/57 51/45

80 e Lc CE 78 811/90

2 699/91

88 013/37 1760/26 36 353/TI

1072 83]

1 324 02 474 08)

40 464/08 2 023 20/ 51038

11 562/09

M 15 294,27 |

229413| 1300014 2 922 92

5 532 60] 829 89 L70271

3 353 T 92 407/54 4 620/37] 37 787 T7 925/11

98 602/53 2 860125 35 71928]

2403/55] 28 145)

2 964/49] 296/44 2 668)

—|

106 301/12 5 315/05

TOO 986107 10 018/30

30253 16 3025/31 27 227 39 4 871/66 3719/19 557/86 3161/33 530/96

1 008/90] 100/89 908/01

409/45 1317 37 500 14 651 1477

62 176 134 834

206 000 384 782

2 599 971

195 000

348 643/55 37 000) 59 130 P 6 971 59 156

2 559 971

An Saldovortrag v. Jahre 1903

Handlung3unkostenkonto

Zinsenkonto

E und Mietekonto etriebskonto

Abschreibungen :

Bruchanlagen- und Gerehtsamekonto .

abrikgrundstückskonto reméberganlagenkonto Wasserkräfteanla efonto Werkbahn- und abrikanlagekonto ebäudekonto Steinerne Renne Maschinenkonto

Pflastersteinspaltmaschinenkonto .

Maschinenkonto Braunlage

Elektrische Licht- und Kraftanlagekonto

Wagens und Gerätekonto Wasserleitungskonto Sthleifereianlagekonto Schotterwerkanlagekonto Sghhotterwerkanlagekonto Braun Bureaueinrichtungskonto

Delkrederekonto

Die Uebereinstimmung vorslehender Bilanz sowie des zugehörigen Gewinn- und Verlustkontos mit ven

ns{lußgleiskonto

A |S

lage .

S 144 609|75] P

e

von mir geprüften Geschäftsbüchern bescheinige ih

biermit. : Hafserode, den 10. März 1905.

L. Winter, vereidigter Bücherrevisor

beim Königl. Landgericht Han

nover.

er Effektenkonto . Saldo 5

Harzforsten, den 31. Dezember 1904.

Granitwerke Steiuerne Neune,

Der Aufsichtsrat besteht nunmehr aus den Herren :

Selly Meyerftein, von d

Hermann Vogl,

er Firma Max

vertretender A

Gd. Droege, Baumeis

er, Berlin,

eyerstein,#B

Aktien

ier ei

Der Band, Moritz Klein.

Siegmund Meyerstein, von der Firma Max Meyerstein, Bankier, Hannover.

[11302]

Norddeuts

Aktiva. Vilanz per 31. Dezember 1904. Pasfiva. S

A d 231 350/54 1 032 378 a

1) Grundstüde 2) Gebäude 1 Abschreibung

3) Maschinen 1715 816/87

Abschreibung

4) Fabrikutensilien u. Werkzeuge Abschreibung

77 201/02

A S

292 148/48 259 769/82]

386 254/42 42 263/75

5) Elektrishe Meßinstrumente 2x. chreibung

6) Bureauutensilien u. Bibliothek Abschreibung

7) Konsum einhung E Abfreibung

16 477125 D 528/05

51 027/86 23 080/55 27 947 11 220/48 5 256

8 984/65 6 543

8) Kabeldampfer 2 Abschreibung

978 032/44 347 37705

9) Vorausbezahlte Versfiherung3- prämien

7) R S e

11) Vorräte und fertige Fabrikate

5 Kafsabeftand

13) Debitoren

1 329 562/45 34 937/27

2 230 655/39}

79 661/88] 27 490/92} 6 231 660/51

497 756/52

1 738/40 | /

11 736 940/02

5 Aktienkapital 2) Reservefonds 3) Spezialreservefonds . . 9 Kautionen Kreditoren 5 Beamtenpensionsfonds .

Arbeiterunterftüßung8- kasse

a 8) Gewinn: Vortrag aus 1903

5 7

für 1904 „, 1786 467,53

Gewinn- uud Verluftkouto.

An losen 399 606!88 Abschreibungen . .

Reingewinn 1 803 1A

Per Gewinuvortrag aus 1903

7 acht- und é kontokonto

3 281 679/20 In der ordentlichen Generalversammlung vom 1. ds, Mts. ist die Zahl der Mitglieder unseres Auffichtsrats auf 9 erhöht und Herr Kommerzienrat Louis Hagen, Cöln, neu fn den Aufsichtsrat

gewählt worden. : Nordeuham, den 3. Mai

[11306]

Scheidhauer & Giessing Akti e: „Bil De

anz vom 31.

Grundstückonto Gebäudekonto Wohnungenkonto

Konto für Oefen und Kanäle Maschinenkonto

Ans Conto Kleinbahnkonto

SteLagen, u. Formbretterkonto. . . Utensiltenkonto

Mobilienkonto

Grubenkonto

Straßenbaukonto Königl. Gisenbahndirektion Efsen, Aval Divtnmar u. Magazin

ebitoren u. Kassa

. 118 798/54

1905.

1078 950/72 a roe abelverlegung8- und Reparaturenkonti

Der Vorftand.

Diederichs.

d

282 782 288 365 69 839 155 645 193 817 25 770 10 327 19 358 1 1 32 508

17 560/95 2 076/62 9 874/57 1339/82

3 033/02 2 180/73

13 894/52

zem

S

26 48 17 06

82 89

[G3 758/77

|

ietzinsenkonti

er 1904,

1078 417

3177 12 500

204 390154

218 422

1516 907

16 654,07

FBankier, Hannover, Vorsitzender, ürstl. Thurn und Taxis'sher Justiz- und Domäuenrat, Regensburg, stell-

che Seekfabelwerke, A.-G., Nordenham a. d. W.

Á

6 000 000 33 194 27 490

96 330 000|— 92

3 456 741/88 63 648|—

22 742/66

1 803 121

Aktienkapital- konto. .

| Reservefonds-

Ton. Avalkonto

| Kreditoren

Gewinn- und

Detvinn- und Verluftrechnung v. 31. Dezember 1904.

ete olenlonto #4 63 927,58 bshreibungskonto 68 758,77

Saldogewinn

Gewinn- und Verlustkonto: Saldo aus 1903 . | L biuac weit e

ietenkonto . .

M 4315,95

e 230 558,45

v 4TT331

11 736 940/02

aben. Á.

S 16 654/07

3 076 542 06 148 877/19 10 373/— 29 232/88

3 281 679/20

engesellschaft. Duisburg.

1516 907

239 647

S

71

239 647

71

In der ordentlihen Generalversammlung vom 3. Mat a. c. wurde für das Ges{äftsjahr 1904

eine Dividende von 7 %/%, d. i. A4 105,— per Aktie, festgeseßt. chaftskafse in Dry DIaRhE Ras und die Duisbur e olgenden Herren : Bôöcking, stellvertretender Vorsizender, 3) Kaufmann Aloys

chtsrat besteht aus

5) Kaufmann Jul. Es. ° Duisburg, den 4. Mai 1

Scheidhauer & Giesfing Aktieugesellschaft. Dex Vorftand

905.

Max Giessing.

1) Direktor H.

Ze

A terte D in nger, Vorsitzender, 2) Direktor Dr. E. erzen, 4) Kommerzienrat Carl Lehnkering,

Zahlstellen sind: tinsere Gesell-

Duisburg. Der

zum Deutschen Reichsan

M 107.

Fünfte Beilage

Berlin, Sonnabend, den 6. Mai

zeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

1905.

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

1. Untersuchungssachen. : 2. Wusgebote, Verluft: und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

Öffentlicher Anzeiger.

6. Kommanditgesell \ch« 7. Erwerbs- und S 8. Niederlafsun 9. Bankausweise. 10, Verschiedene Bekanntmachungen.

cen auf Aktien und Aktiengesells{. | gl agenofsen haften,

2c. von t8anwälten.

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsh.

[11597] ; Vereinigte bayerische Krystallglasfabriken

Aktiengesellschaft in München.

Wir geben hiermit bekannt, daß das Mitglied unseres Auffichtsrats Herr K. Kommerzienrat Gustav Tasche in München iglge seines Ablebens am 30. April d. I. aus demselben ausgeschieden ist.

München, 3. Mai 1905.

Vereinigte bayerische Kryftallglasfabrikea

Aktieugesellschaft. Der Vorstaud. A. Nöck, K. Kommerzienrat.

[11326]

Rütgerswerke-Actiengesellshaft.

Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus den Herren : Generalmajor Freiherr Ernst von Gagern in Bonn, Vorsitzender, : Bankier und Gerichtsassessor a. D. Dr. Eduard Mosler in Berlin, stellv. Vorsitender, ; Ms und Notar Ernst Ahlemarn in erlin, Bankier Robert Borchardt in Charloitenburg, Rittergutsbesißer Willy von Dulong, Witaschiz Gebeimer Oberfinanzrat Hugo Hartung in Dtsch.- Wilmersdorf, Kommerzienrat Dr. I. F. Holtz in Berlin, B aIienoe a. D. Dr. jur. Friy Noebe in erlin, Direktor Wilhelm Schultze in Berlin, Bankdirektor Sigmund Weill in Berlin. Charlottenburg-Berlin, den 4. Mai 1905. Der Vorftaud.

[11328] Flensburger Dampfercompagnie.

Bei der heutigen Auslosung der zufolge General- versammlungsbes{luß vom 12. März 1902 und Aufsichtsratsbes{luß vom 17. April 1902 aus-

egebenen Teilschuldverschreibungen wurden olgende Nummern gezogen:

2 28 77 92 103 112 120 124 135 145 209 210 214 244 278 291 294 308 336 366 380 389 411 442 454 461 466 484 514 557 569 602 640 649 657 659 664 690 715 754 761 792 795 809 828 834 888 914 922 932 982 973 983 996.

Die NRücfzahlung der ausgelosten Teilschuldver- [relhungen erfolgt mit LO2 °/9 gegen Auslieferung

er leßteren mit den noch nicht fälligen Zinsscheinen am L. November 1905 bei der Kasse der Flens- burger Dampfercompaguie in Flensburg und der Filiale der Dresduer Bauk in Hamburg.

Fleusburg, den 3. Mai 1905.

Der Vorstand. Heinrich Schuld t.

[11674 ‘Sprengstoff-Gesellshaft Kosmos in Hamburg.

Sechzehnte ordentliche Generalversammlung der Aktionäre, Hamburg, am Freitag, d. 26. Mai 1905, 27 Uhr Nachmittags, im Bureau der Dynamit-Actien-Gesellshaft: Nobels8hof.

Tagesorduung : y

1) Vorlage des Jahresberichts, der Jahresbilanz

und der Gewinnverteilung.

2) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Statutenmäßige Neuwahlen zum Aufsichtsrat.

4) Abänderung des § 20, Absatz 1, der Statuten.

(Streichung der Worte: „mindestens aber ein- mal alle drei Monate“)

Zür Teilnahme an der Generalversammlung be- rehtigen Stimmkarten, welche gegen Borzeigung der Aktien am 23., 24. und 25. Mai in den Vor- mittagsftunden zwischen 9 und 12 Uhr im Bureau der Gesellschaft in Sans zu nehmen find. Ebendaselbst sind der Geschäftsberißt und die Ab- rePauos vom 11. Mai an von den Aktionären ein- zusehen.

Hamburg, den 5. Mai 1905,

Sprengstoff-Gesellschaft Kosmos. Der Vorstand.

[11657

Die Attionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch

zu unserer diesjährigen ordentlichen Genueral-

versammlung auf Mittwoch, den 31. Mai

d. J.- Vormittags 11 Uhr, nah Berlin W.,

Linkitraße 19, ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Geschäftéberiht, Bilanz, Gewinn- und Verlust- rechnung pro 1904, Entlastung des Auffichtsrats und Vorstands.

2) Aufnahme einer Anleihe in Höhe bis zu

150 000 A Eintragung des S{uldverhältnisses

in das Bahngrundbuch.

Wahlen zum Aufsichtsrat.

4) Aenderung des § 23 des Statuts dur ander- weite Festseßung der Zahl der Aufsichtsrats- mitglieder.

Die durch § 15 unseres Statuts vorgeschriebene

interlegung der Aktien muß ätestens am

outag, deu 29. Mai d. J., Abends 6 Uhr, erfolgt sein und kann auch bei der Nationalbank für Deutschland, der Deutschen Treuhand-

Gesellschaft, hierselb, der Königlichen Re-

pier, verg oder der Naffauischen

andesbank, Wiesbaden, erfolgen.

Berlin, den 5. Mai 1905.

Nafauische Stv ada Be Mng efovais. Der Auffichtsrat. Dräger, BVorsißender.

[11681] Elsflether Bankverein.

Geueralverjammlung am Mittwoch, den 24. Mai 1905, Nachmittags 4 Uhr, in Nagels Hotel in Elsfleth.

Tagesorduung :

1) Geschäftsbericht und Rechnungsablage.

2) Feststellung der Dividende.

3) Entlaftung des Aufsichtsrats und Vorstands.

Qua des Aufsichtsrats und Vorstands.

ie Legitimation als Aktionär geshieht durch das Aktienbuch. Elsfleth, den 5. Mai 1905. Der Auffichtsrat. G. Bolte, Vorsitzender.

[11648

Barther Actien Zuckerfabrik zu Barth. Die Aktionäre der 'Barther Actien Zuckerfabrik zu Barth werden hierdurch zu der am Montag, den 22. Mai 1905, Vormittags 10 Uhr, im Saale des E Emante zu Barth abzuhaltenden ordentlicheu Geueralversammlung eingeladen. Tagesorduun

1) Vorlegung des Jabresberits und Geschäfts- abschlufses für das 13. Geschäftsjahr vom 1. Mai 1904 bis 30. April 1905 sowie Erteilung der Entlastung für die Jahresrechnung an den Auffichtsrat und Vorstand. #@#5=:##2;

2) Beschlußfassung über die Verteilung des NRein- gewinns.

3) Beschlußfassung über die Aenderung der §S 2, 3, 4, 6, (, 6, 10, 12 14,18 19. 20, 22, 20 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32 des Statuts nah den jedem Aktionär durch Zirkular bekannt- gegebenen Vorschlägen.

4) Wahl von 2 Aufsihtsratsmitgliedern.

Barth, den 4. Mai 1905.

Barther Actien Zuckerfabrik. Meinhold, Vorsitzender des Auffichtêrats.

[11684]

Poritland-Cementwerk Ruhrort.

Zur ordentlichen Generalversammlung am Samstag, den 27. Mai cr., Nachmittags 3 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellschaft werden unter Hinweis auf § 25 des Gesellschaftsstatuts die Reen Aktionäre eingeladen mit dem Ersuchen, ihre

ftien oder den Hinterlegungs\chein bei dem Crédit r rintinig Liégeois in Liége rechtzeitig nieder- zulegen.

Tagesorduung : 1) Geshäftéberiht des Vorstands, Vorlegung der Bilanz nebst Gewinn- und Vetlustrechnung, Be- riht des Aufsichtsrats über die Prüfung der

orlagen. 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz, Entlastung des Vorstands und des Auf- sichtsrats. : 3) Mitteilung des Vorstands über die Lage der Gesellschaft gemäß § 240 H.-G.-B. Portland-Cement-Werk Ruhrort. Der Auffichtsrat. I. Baudry, Vorsitzender.

[10869]

Bayerische Actien-Gesellschaft für hemische

und landwirtschaftlih chemische Fabrikate Fabrik Heufeld.

Wir laden hiermit die titl. Aktionäre unserer Gesellshaft zur ordentlichen Generalversamm- lung auf Dienstag, den 30. Mai, Vormittags 10 Uhr, im kleinen Saal der Gesellshaft Museum, Promenadestraße 12, hier, ergebenft ein.

Die Empfangnahme der Eintrittskarten findet bis 26. Mai iuklufive gegen Vorlage der Aktien selbst, oder eines die Nummern derselben enthaltenden, amtlich beglaubigten Verzeichnisses bei der Vaye- rischen Hypotheken & Wechselbank in München oder dem Vorftand in Heufeld statt.

Tagesordnung :

1) Geshäftsberiht und Vorlage der Bilanz per 31. Dezember 1904.

2) Bericht des Nevision8aus\Gusses und Erteilung der Entlastung an Aufsichtsrat und Vorstand.

3) Verwendung des Reingewinns.

4) Antrag auf Entnahme von 1509 000 Æ aus dem Spezialreservefonds für außerordentliche Ab- schreibungen.

5) Wahl des Revisions8aus\chufses.

6) Neuwahl des Aufsichtsrats.

München, den 7. Mai 1905.

Der Auffichtsrat. Der Vorftand.

{11650} Uktien-Gesellschaft der Hollerschen Carlshütte bei Rendsburg.

Ordeutliche Geueralversammlung der Aktionäre am Dienstag, den 23. Mai 1905, 2} Uhr, in der Börsenhalle in Hamburg, Saal Nr. 14.

Tagesordnung :

1) Vorlage der Gewinn- und Verlustrechnung, der Bilanz und des Berichts des Vorstands, Be- \{lußfafsung über dieselben.

2) Erteilung der Decharge.

3) Statutenmäßige Auffihtsratswahlen.

ielengen Aktionäre, welhe an den Beratungen und Beschlußfassungen dieser Gesellschaft teilnehmen wollen, haben sich bis zum 20. Mai 1905, Abends 6 Uhr, durch Vorlegung ihrer Aktien in dem Bureau des Notars Herrn Dr. Bartels, große Bâderstraße 13 in Hamburg, zu legitimieren und können daselbst die entsprehenden Eintritts- und Stimmkarten in Empfang nehmen.

Bam bird. en 4; Mai 19065.

Rendsburg, Der Vorstand. Der Auffichtsrat.

[11682] ; Versicherungs-Gesellshast Union i. Liqu. Generalversammlung am Mittwoch, den 31. Mai 1905, Nachmittags 4 Uhr, in Pandorfs Hotel in Elsfleth. Tagesorduung : 1) Geshäftsberiht und Rechnungsablage. 5 Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands. 3) Beschlußfaffung über Rückzahlung aus dem Gesellshaftêvermögen an die Aktionäre. Die Legitimation als Aktionär geshieht durch das Aktienbuch. Elsfleth, den 5. Mai 1905. Der Auffichtsrat. H. G. Deetjen, Vorsigender.

[11672] , Die Aktionäre der Actiengesellschaft Bazar PornaúsKi ¡u Posen werden hiermit zu der am 30, Mai ds. Js., Nachmittags um 3} Uhr, im Hotel Bazar zu Posen stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesorduung : 1) Vorlegung der Jahresrehnungen und der Bilanz. 2) Verteilung des Gewinnes und Decharge für den Vorstand. 3) Wahl eines Aufsichtsratsmitgliedes an Stelle des statutenmäßig ausscheidenden. 4) Anträge des Vorstands. 5) Anträge der Aktionäre. Posen, den 5. Mai 1905. Der Auffichtsrat. Graf M. Kwilecki auf Oporowo, Vorsitzender.

[11671] Spratt’s Patent Aktiengesellschaft, Rummelsburg-Berlin 0.

Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Gesellschaft gemäß § 26 unserer Statuten zur vierten ordent- lichen Generalversammlung, die am Montag, den 29, Mai 1905, 3 Uhr Nachmittags, zu Cöln am Nhein im Domhotel \tattfindet, ein- zuladen.

Tagesordnung :

1) Bericht des Aufsichtsrats und des Vorstands über den Stand des Unternehmens, Vorlegung und Prüfung der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos, Beschlußfassung über die Ver- wendung des Reingewinns.

2) Entlastung des Aufsichtsrats" und des Vorstands.

3) Neuwahl" des Aufsichtsrats.

Die Aktionäre, welhe an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien späteftens 3 Tage vor der Generalversammlung im Bureau unserer Gesellschaft, Rummelsburg- Berlin ©. zu hinterlegen und die Hinterlegungs- scheine vor Beginn der Generalversammlung dem Vorstande unserer Gesellschaft einzureichen.

Rummelsburg-Berlin O., den 5. Mai 1905.

Der Vorstand. A. Metdorf.

[11675]

Am Mittwoch, den 31. Mai 1905, Vor- mittags 10 Uhr, findet im Saale des Herrn Werner „Union* în Salzwedel unsere 13. ordent- liche Generalversammlung statt, zu welcher die Aktionäre unserer Gesellshaft unter Hinweis auf untenstehende Tagesordnung hiermit eingeladen werden.

Salzwedel, den 5. Mai 1905.

Der Auffichtsrat der

Zuckerfabrik Salzwedel.

C. Me yer. A. Nohde. Ad. Krüger. Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberihts, der Bilanz und der Gewinn- und Verluftre{nung für das mit dem 31. März cr. abgelaufene zwölfte Betriebs- jahr. Genehmigung der Bilanz, der Gewinn- verteilung und Entlaftung des Auffichtsrats und des Vorstands.

2) Neuwabl des gesamten Aufsichtsrats nah § 14 des Gesellschaftsvertrags.

3) Wahl von Revisoren zur Prüfung der Jahres- bilanz 1905/06.

4) Genehmigung zur Veräußerung von Aktien Lit. A.

{11673]

Die Aktionäre der Terrain-Aktiengesellshaft-Tiepolt- Hardershof werden zur ordentlichen General- versammlung auf Mittwoch, den 7. Juni 1905, Mittags 12 Uhr, in unser Geschäfts- bureau zu Königsberg i. Pr., Vordere Vorstadt Nr. 53, hiermit eingeladen.

5 Tagesordnung :

1) Geschäftsberiht des Vorstands, Genehmigung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung für das abgelaufene Geschäftsjahr und Ent- lastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

2) Wahl von Revisoren für das Geschäftsjahr 1905.

3) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern.

Nach § 22 des Statuts sind zur Ausübung des Stimmrechts in der Generalversammlung nur die- jenigen Aktionäre berehtigt, welche Aktien oder die über solhe lautenden Depotscheine der Reichsbank, von Sparkassen oder Bankinslituten oder die Be- scheinigung über die bei einem Notar erfolgte Hinter- legung von Aktien spätestens 3 Tage vor der Generalversammlung, deu Tag derselben nicht mitgerechnet, während der Geschäftsstunden beim Vorftand niederlegen.

Köuigsberg Pr., den 5. Mai 1905.

Terrain - Aktiengesellschaft Tiepolt-Hardershof.

Der Auffichtsrat. Brzezinski, Rechtsanwalt, Vorsißender.

[11638]

Von unserer 4°%/9 Vorrechtsauleihe wurden beute ausgeloft die Nummern :

7 21 54 69 73 117 180 228 256 271 312 424 430 435 437 441 457 481 495 523 535 543 598 9584. Ne

Dieselben kommén “vom 1. November d. J. S die Vereinsbank in Hamburg zur Nück- zahlung.

Hamburg, 1. Mai 1905.

Malzfabrik Hamburg. i S, Fisder.

11655]

ftiengesellschaft vorm. H. Gladenbeck «& Sohn,

Vildgießerei, Berlin.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der am Sounabend, den 3. Juni d. Js., Vormittags 10 Uhr, im Sizungssaale der Aktiengesell]chaft für Montanindustrie zu Berlin, Wilhelmstraße 70b, I. Etage, stattfindenden ordent- lichen Geueralversammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1) Erstattung des Geschäftsberichts.

2) Vorlage der Bilanz für das Geschäftsjahr 1904 nebst Gewinn- und VerlustreGnung und Beschluß- fassung über Genehmigung derselben.

3) Beschlußfassung über die Entlastung des Vor- stands und des Aufsichtsrats.

Diejenigen Aktionäre, welhe das Stimmrecht aus- üben wollen, haben ihre Aktien oder von der Neichs- bank oder einem deutshen Notar ausgestellte Depot- cheine späteftens 3 Tage vor der Geueral- versammlung, den Tag dieser uicht mit- gerechnet, bei der Kasse unserer Gesellschaft zu Berlin, Leipzigerstraße 111, zu hinterlegen.

Berlin, den 5. Mai 1905.

Aktiengesellschaft vorm. H. Gladenbeck & Sohn, Vildgießerei. Der Auffichtsrat. Barnewit, Vorsitzender.

[1159] Rheinishe Bank.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der am Montag, den 29. Mai 1905, Vormittags 107 Uhr, in den oberen Räumen der Gesellschaft „Casino“ zu Mülbeim a. d. Ruhr stattfindenden auferordeutlichen Hauptversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Erhöhung des Aktienkapitals um 11 Millionen Mark auf 21 Millionen Mark und Feststellung der zur Durchführung dieser Kapitalserhöhung erforderlihen Modalitäten ;

2) Abänderung der Statuten. (S 1. des Hauptsizes nah Essen; §. 2. Ausdehnung des Zwekes der Gesellschaft: § 5. Höbe des Grundkapitals, Art der Aktien, Nechte der Be- fißer von Namenk®aktien; § 6. Ausfertigung und Schema der Aktien; § 10. Mindestzabl der Vorstandsmitglieder; § 11. Verhältnis der Vor- standsmitglieder zu der Gesellshaft, Zeichnung der Firma; § 12. Zahl der Aufsichtsratsmit- glieder, Wahl derselben, Dauer der Amtsperiode, Ersatzwakblen ; § 14. Konstituierung des Aufsichts . rats, Beschlußfäbigkeit desfelben und Abftim- mungen; § 19. Bedingungen für die Teilnahme der Aktionäre namentlih der Besißer von Namensaktien an den Generalversammlungen ; L8 20 und 21. Ort der Generalversammlungen, Tagesordnung der ordentlihen und Vorausseßung für außerordentlide Generalversammlungen ; § 22. Streichung der Bestimmung, daß in den dort vorgesehenen Fällen zwei Drittel des Grund- favitals vertreten sein muß);

3) Wablen zum Aufsichtsrat.

Nach § 19 der Satzungen müfsen die Aktionäre, welhe in der Hauptversammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen, ihre Aktien oder die entsprehenden U eau g ne der Reichsbank oder eines deutschen

otars nicht später als am fünften Tage vor der Hauptversammlung bei unseren Nieder- laffungen in Mülheim a. d. Ruhr, Duisburg oder Meiderich, oder bei der Dresduer Bauk in Berlin oder bei dem Bankhause L. S. Rothschild, daselbft, hinterlegen.

ülheim-Ruhr, den 1. Mai 1905. Rheinische Bauk. Der Vorftand. Jof. Hermeling. Ioh. Neubert h.

[11658]

Die s Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zu der ordentlihen Generalversamms- lung auf Mittwoch, den 24. Mai 1905, Nachmittags 3 Uhr, im Geschäftslokal der Ge- sellsshaft, Französischestraße 7 hierselbst, ergebenft eingeladen.

Verlegung

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberihts des Vorstands, der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlusts rechnung. 2

2) Antrag auf Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands. :

3) Beschlußfassung über die Verteilung des Reins ewinns.

5 ahl der Mitglieder des Auffichtsrats. _

5) Antrag auf Abänderung des § 12 Abfaÿ 3Zund 8 26 AbsaB 1 des Statuts. G

Bezüglich der Teilnahme an der Gencralbeciomn

lung wird auf § 26 des Statuts verwiesen. ( Berlin, den 5. Mai 1905. E

„Germania“ Transport-Versicherungs- ; Aktien-Geselischaft. Der Vorfitzende des Auffichtsrats:

de N

Bahrendt.