1905 / 107 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ä ter, brik ern : 749, 766, | Jena. 11545] Verlängerung der Schußfrist bis auf 7 Jahre an-| Nr. 6199. Jklé & Reis, Firma in Plauen, A ch B Flächenmuster, Fabriknumm E - [LbS) del q s 1 offenes ake? mit 50 Abbildungen von Sti>ereien t e c Î l d g e

767, zu b: 750, 754, 769, zu c: 756—760, 763, In das Musterregister ist eingetragen : gemeldet. i l [l ] C 770, zu N zu E: 762 „764, 768, u L 1E i: Ne 08, Sus Bai & E in Fense Münden, 2 Fn E Müiniben T und gestiMen 2 Spiven, Flähenerzeuanise el um Deu N 9 A U Schußfri abre, angeme am 14. Apri L odelle für Lampengläser, v , Plastische . Amtsgerî ünchen I. nummern 9 s j H ® 9 V uvittags 11 Uhr 30 Minuten. Erzeugnisse, Fabriknummern 608, 609, 610, 614, E 80891, 80893—80894, 80897, 80900, 80902, 20209 én eid) anzeiger und K on li reu l en | Bei Nr. 1788: Firma Georg Schepeler in Sußfrift drei Jahre, angemeldet am 26. April 1905, Neuhaldensleben. [11541] | bis 80906, 80915, 80917, 80920, 80951, 80963, aa anzei cT Fraufkfurt a. M. bat für die unter Nr. 1788 ein- | Vormittags 11 Uhr. In unfer Musterregifter in unter Nr. 217 ein- | 80968—80969, 80972—80973, 80975-80988, 80992 J 107. : Beri i . Fran Muster für Tüten und Shlußmarken | Jena, am 26. April 1905. geiragen: Schmelzer & Gerike, ofene Handels. | bis 80993, 013760013768, Sthubfrist 3 Jahre, erlin, Sonnabend, den 6. Mai die Verlängerung der Schußfrist um weitere drei Großherzogl. S. Amtsgericht. TV. gesellschaft, Althaldensleben, eine Abbildung gane am 11. April 1905, Vormittags #12 Uhr. Der Inhalt dieser Beilage i 1 190 5 Jahre angemeldet. . eines neuen Tafelservicemusters, Nr. 4027, Schuß- r. 6200. Jklé «& Reis, Firma in Plauen, iber, Detents, Gekrancimufier, Meeiu welcher die Bekanntmachungen aus den Nr. 2067. Bauer’”she Gießerei in frist 3 Jahre, angemeldet am 28. April 1905, | 1 offenes Paket mit 41 Abbildungen von Sti>ereien ? ' muster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrklanbelarinlraces der Eilenbälnen E E R gi Muse u Doleneiliern, der Urbeberre<tseintragsrolle, über Ware ' in einem besonderen, Blatt unter dem Titel as

ira Fraufkfurt a. Li Ums{lag mit 1 Muster für | München. [11015] | Vormittags 11 Uhr 20 Minuten. und gesti>ten Spißen, Flächenerzeugnisse, Geschâfts- eine „Neue enge Zeitungs Groteéque“, verfiegelt, Fn das Musterregister für das Königliche Land- Neuhaldensleben, den 2. Mai 1905. nummern 013718, 013730, 013745—013747, 013749, entral- nnD 9 06 l eenmuster, Fabriknummer 1797, Shußfrist fünf- | gericht München 1 ist eingetragen: Königliches Amtsgericht. 013754 —013759, 013769, 013770-—013773, 013786, - e regt er r Das D ° zebhn- Jahre, angemeldet am 17. April 1905, Vor- A. Nr. 1691. Karl Reichold, Inhaber einer 75812, 80739, 80784, 80809—80810, 80873, 80879, D i . e c ct (Nr 107 C ) mittags 11 Uhr. funftgewerblihen Werkstätte in München: | Plauen, E [11291] | 80882—80885, 80890, 80892, 80895— 80896, 80899, „sbftabbST as Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin E L : Nr. 2068. Firma Klimsch’s Druckerei J. Mau- | 3 Muster, und zwar G.-Nr. 50 Aufsaß mit Tinten- In das Musterregifter if eingetragen worden : 80901, 80941—80942, 80947, 81003, 81011, 80619, e A oler au< durch die Königliche F metilion des Deutschen Reichsanzeigers und Köni lib erin für Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reih erscheint i bah «& Co. in Frankfurt a. M., Umschlag mit | zeug, G.-Nr. 51 Aufsatz mit Stillleben, G.-Nr. 52 | Nr. 6178. Blau «& Cie., Firma in Plauen, | Schußfrist 3 Fahre angemeldet am 11. April 1905, taat8anzeigers, SW. Wilbelmstraße 32, bezogen werden. l glih Preußischen S beträgt L 50 4 für das Vierteljahr. Ei eint in der Regel tägli. Der zwölf Mustecn, und zwar a. 1 Muster für eine | Aufsaß als Briefbeshwerer, versiegelt, Muster für | 1 offenes Paket Nr. 2389 mit 50 Mustern und Ab- | Vormittags $12 Uhr. m Insertionspreis für den Raum einer Drutzeile 30 n inzelne Nummern kosten 20 S. Emvfeblungskarte, b. 8 Muster für Etiketten, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- bildungen von Maschinensti>ereien, Se E Ee Nr. 6201. Guftav Albin Fickert, Dessinateur Muste 2 Srealuu. Ï c. 1 Muster für eine Postkarte, d. 2 Muster für | meldet am 1. April 1905, Vorm. 11 Uhr 25 Min. | Geschäftsnummern 59001—590590, ußfrist2 Iabre, | in Plauen, 1 vershlefsenes Paket mit 4 Mustern rregister. Üeber vas Verm _{11525] | FramKfurt, Main. [11527] | Ma Preislistentitel, Fabriknummern zu a 8228, zu Þ Nr. 1692. Adolf Reichhart, Kunstanstalts- | angemeldet am 3. April 1905, Nachmittags 25 Uhr. | von gesti>ten Spitzen, Pl eere e: Geschâfts- ¿tattgart. Stanislaus Ehrli D gen des Lederhändlers | Ueber das Vermögen des Seusals S i säeburg. : [11700 2929, 3230, 3231, 3232, 3233, 3234, 3239, 3236, | befißer in München: 2 Muster von Ansichts- Nr. 6179. Blauck & Cie., Firma in Plauen, | nummern 172—17%, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet f K. Amtsgericht S [11215] belm-Sraße 63 n Im) reôlau, Friedri< Wil. | Möllrich, alleinigen Inhabers der Fi aES Ueber das Vermögen des Materialwaren- zu c 3237, zu d 3238, 3238 a, Siußfrift drei Jahre, vostkarten, G.-Nr. 1 u. 2, versiegelt, Flächenmuster, | 1 offenes Paket Nr. 2390 mit 50 Mustern und. Ab- | am 17. April 1925, Vormittags $11 Uhr. In das Musterregister ist tuttgart Stadt. mittags 124 Ub1 Las O am 2. Mai 1905, Nat- | & Co. hier, Geschäftslokal Zeil 19 Da händlers Paul Hartenftein ¡u Magdeburg angemeldet am 17. April 1905, Vormittags 11 Uhr. | Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 17. April 1905, | bildungen von Mascbinensti>ereien, Flähenerzeugnifse, | Nr. 6202. Blau> & Cie., Firma in Plauen, Nr. 2103. Firma O L ingetragen : E balt: Kauf wud F Fus ursverfabren eröffnet. Ver- | wobnung Finkenhofstr. 29 Ua Bas 4 rivat- | Olvenstedterstraße Nr. 13, z. Zt. unbekannten Aufent- Nr. 2069. Firma Lederfabrik Bonames Jacob | Vorm. 9 Uhr. Geschäftsnummern 59051—59100, Schußfrift 2 Jahre, | 1 offenes Paket Nr. 2404 mit 50 Mustern und Ab- eff. 76, 77. 88, Jac a E Maa hier, Tischdecken platz Nr. 6 ang Julius Baer in Breélau, Blücher- | 8 Uhr das Konkursverfabren eröffnet RaQULLas halts, ist am 5. Mai 1905, Nachmittags 12} Uhr D. Mayer & Co. in Bonameês, Umschla mit | Nr. 1693. Ant. Seidl, Gesellschaft mit be- Me am 3. April 1905, Nachmittags 25 Uhr. | bildungen von Mastinensti>ereien, Flächenerzeugnisse, cquardläufer Des I 0 “ae Dess. 460, 462, Pettinla bis Bs nue Anmeldung der Konkurs- } Nehtsanwalt Dr. Baerwald bier L obstr. 17 Der | das Konkursverfahren eröffnet und der ofene Arrest 1 Muster für Salamander Kalbleder, versiegelt, schränkter Haftung in München: 49 Muster r. 6180. Blan & Cie., Firma in Plauen, Geschäftsnummern 59401—59450, Schußfrist 2 ahre, 9908 209 E E At , Baumwolldamast Erfte Gläubi E E den 15. Juni 1905, | zum Konkursverwalter ernannt g ote S i erlaffen worden. Konkursverwalter : Kaufmann Eduard lähenmuster, Fabriknummer 1, Schußfrist drei | für Dekorationen für Gebä>, Zu>er- und Schokolade- | 1 offenes Paket Nr. 2391 mit 59 Mustern und Ab- | angemeldet am 18. April 1905, Nahhmittags 46 Ubr. ershlossenem Paket, Flä \<nitten dargestellt, in Mittags 12 Uh Ez raradera S1. Mai 19085, | zeigefrist bis zum 20. Mai 1905, Frist gi An; Ma hier. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum abre, angemeldet am 19. April 1905, ÑRormittags | waren sowie Gier, G.-Nr. 1 bis mit 49, versiegelt, | bildungen von Maschinensti>ereien, Flächenerzeugnifse, Nr. 6203. Blank «& Cie., Firma in Plauen, Jahre, angem R ul 4 enerzeugnisse, Schußfrist 1905, Vo E Eren am 28, Juui | meldung der Forderungen bis A E 1 0E “s Juni 1905. Erste Gläubigerversammlung am 11 Ubr. Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am Geschäftsnummern 59101—59150, Schußfrist 2 Iabre, | 1 offenes Paket Nr. 2405 mit 50 Mustern und Ab- Ble F . April 1905, Vormitiags lebunien Gericht ags 11 Uhr, vor dem unter- j Bei shriftliher Anmeldung Vorlage i Se ate wig F Juui 1905, Vormittags 11 Uhr. Pri- Nr. 2070. Firma Hermaun A. Rothschild in | 17. April 1905, Nachm. 3 Uhr 15 Min. angemeldet am 3. April 1905, Nachmittags 25 Uhr. | bildungen von Maschinensti>ereien, Flächenerzeugnisse, Nr. 2104. Mar N tent L 2 Ch Zir f tiber Stadtgraben Nr. 4, | Auefertigung dringend g E f R P fungStermin am 22. Juni 1905, Vornittags Fraukfurt a. M., Ums{lag mit _1 Muster für | Nr. 1694. Aut. Seidl, Gesellschaft mit be-| Nr. 6181. Blau>k & Cie., Firma in Plauen, | Geshäftsnummern 59451 —59500, Schußfrist 2 Jahre, Htsfarten, zerteilbare Pa EEE ; Cie. hier, An- vflibt bis 38. Zuni Tag Eer Arresi mit Anzeige- | versammlung Dieustag, den 23 Mai 1905, E orie F ; 1 Etikett, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 1, | schränkter Haftung in München: 48 Muster | 1, offenes Paket Nr. 2392 mit 50 Mustern und Ab- | angemeldet am 18. April 1905, Nachmittags +46 Uhr. Q B 101 195 T E nud ihtdru>- M a af eins{ließlih. Vormittags 1X2 Uhr, allgemeiner Prüfu t bcrate Magdeburg, den 5. Mai 1905, Schutzfrift drei Jahre, angemeldet am 22. April | für Dekorationen für Gebä>, Zu>er- und Schokolade- bildungen von Maschinensti>ereien, Flächenerzeugnisse, | Nr. 6204. Blau & Cie., Firma in Plauen, T1 Sa ndkoloriert Serie B mt3geriht Breslau. Mittwoch, den 12. Zuli 1905 E E Königl. Amtsgericht A. Abt. 8. 1905, Vormittags 11 Ubr 30 Minuten. waren sowie Eier, G.-Nr. 52 bis mit 99, versiegelt, | Geshäftsnummern 59151—59200, Schußfrist 2 Iabre, | 1 offenes Paket Nr. 2406 mit 50 Mustern und Ab- lächenerzeugnisse, Schu Frist verlitgtem Umschlag, | Cannstatt. Konkursverfahren. [11592] | 10 Uhr, Seilerstraße 19a, 1. Sto> Siena 298 | München. [11591] Nr. 2071. Firma Adolph Hatry in Franuk- | Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | angemeldet am 3. April 1905, Nachmittags 25 Uhr. | bildungen von Maschinensti>ereien, Flächenerzeugni}e, u 5. Avril 1905, Na benitt Jahre, an emeldet ee das Vermögen des Spar- & Cousum-| Frankfurt a. M., den 3. Mai 1905 immer 10. | Das Kgl. Amtsgericht München 1, Abteilung A furt a. M., Paket mit 1 Modell für cine Geld- | 17. April 1905, Nahm. 3 Uhr 15 Min. èr. 6182. Blanck & Cie., Firma in Plauen, | Geshäftsnummern 00501—00550, Schußfrist 2 Jahre, Nr. 2105. Ber p a “v 4 Uhr 20 Minuten. | rein Untertürkheim, e. G. m. b. H. in Der Gerichtsschreiber des Kal. Amis erichts ABt. 17 Zivilsachen, hat über das Vermögen des Buch- böôrse, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Nr. 1695. Jcan Be>, Besißer einer funst- | 1 offenes Paket Nr. 2393 mit 50 Mustern und Ab- | angemeldet am 18. April 1905, Nachmittags 46 Uhr. i O SEEÓN B vf dag Griffe Fabr. E, ist am 3. Mai 1905, Nahmittags | würst y T e Ag. aAmisg L 16: dru>ereibefizers Peter Müler in Münchez, Fabriknummer 2994 B/9, Schußfrist drei Jahre, an- gewerblichen Bnftalt in München: 9 Muster bildungen von Maschinensti>ereien, Flächenerzeugnie, Nr. 6205. Blanck & Cie., Firma in Plauen, is 5671, in Abbildungen Ce E Fabr.-Nrn. 5663 e Ubr, das Konkur®verfahren eröffnet worden. | h Lee has M de, Spree. [11529] | Srauenhoferstaße 5 R. G., am 2. Mai 1905 Nacb- gemeldet am 26. April 190d, Vormittags 11 Uhr | für Dekorationen von Kristall-, Steingut- und | Geschäftsnummern 5920159250, Schußfrist 2 Iabre, | 1 offenes Paket Nr. 2407 mit 50 Mustern und Ab- [mi<lzg vloltisdt Sue argelte 2 in vershlofsenem onfursverwalter : Bezirkênotar König in Unter- | & e as Vermögen des Kaufmauus Hermaun | !nittags 26 Uhr, den Konkurs eröffnet. Sorifues, 50 Minuten. Majolikagegenständen, und zwar: eine Dekoration für Une am 3. April 1905, Nochmittags 25 Uhr. | bildungen von Maschinensti>ereien, Flächenerzeugnisse, aeitielbet an 15 Ap Ne unr 3 Iebre,.| türkteim. Termin zur Anmeldung der Konkursforde- | 4 Mai 1905, „Fürstenwalde Ag ift am | verwalter: Rehtsanwalt Gustav Müller in Müncen, Fraukfurt a. M., den 2. Mai 1905. cine Spargelscale, G.-Nr. 2036, eine Dekoration Nr. 6183. Blauck «& Cie., Firma in Plauen, | Geschäftsnummern 82901—82950, Schußfrift 2 Jabre, Nr. 2106 Firma 2 l 9, Vormittags 11 Ubr. | kungen bis ¡um 27. Mai 1905. Wakbltermin am | z# E Ser Bormittag8s 94 Uhr, der Konkurs er- Pfandhausstraße 8/11. Offener Arrest erlassen. An. Königl. Amtsgericht. Abt. 16. (geperlt) für verschiedene derartige Gegenstände in | 1 offenes Paket Nr. 2394 mit 50 Mustern und Abs | angemeldet am 18. April 1905, Nachmittags 46 Uhr. F 79 Jac bare a Faber hier, Tischde>- 5, Juui 1905, Nachmittags 3 Uhr. Prü- G N: Aousmann Berschnitz in Fürsten- | zeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Pir Moa belietigen Farben, G.-Nr. 8, eine Dekoration (rofa bildungen von Maschinensti>ereien, Flächenerzeugnisse, r. 6206. Döhling «& Kühnel, Firma in tin Des 66 in Abs e 450, 4G, 466, Bett- | fungBermin am 2. Juni 1905, Nachmittags | Gläubi eTDeirist bis zum 24. Mai d. J, Erste | X Fonkursforderungen bis 24. Mai 1905 ein Gardelegen. [11547] | Augen und grüne Streifen mit Schliff), G.-Nr. 10, Geschäftsnummern 00401—00450, Schußfrist 2 Jahre, | Plauen, 1 offenes Paket mit 50 Mujtern von b lossene A UmfSla Flä en dargestellt, _ in ver- e r. Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis zum P ¿au eevertammlung und allgemeiner Prüfungs- | [<ließli< bestimmt. Wahltermin zur ag eD Fn das Musterregister is eingetragen: und 6 Muster für Gravuren mit Schliff, G.-Nr. 3, angemeldet am 3. April 1905, Nachmittags 35 Uhr. | mechanischen baumwollenen und seidenen Spiyen- Sabre Figemelbet au 19 enerzeugnifse, Schußfrist | 27. Mai 1905. i j bee T gie ee 1905, Vorm. 10 Ußr, | [ung über die Wabl eines anderen Verwalters, Nr. 11. Knopffabrikant Karl Koch zu Garde- | 4, d, 6, 7, 9, versiegelt, Flächenniuster, Schußfcist | Nr. 6184. Blank «& Cie., Firma in Plauen, stidereideisins, Flächenerzeuanisse, Gesbäftsnummern Ubr 05 Minuten . April 1905, Nachmittags | Cauaftatt, den 4. Mai 1905. j vor ern Eier neten Gericht. Offener Arrest mit Bestellung eines Gläubigeraus\<ufsses, s a legen, 2 Pakete mit 70 Mustern für Perlmutter- | 3 Jahre, an emeldet am 22. April 1905, Vorm. | 1 offenes Paket Nr. 239 mit 50 Mustern und Akb- | 26168, 26169, 46170, 27216, 27217, 27218, 27219, Nr. 2107. Eftein & Stähl Mann, Eerichts\chreiber Arts it bis zum 27. Mai 1905. die in $8 132, 134 und 137 K-O. bezeichnet: knôvfe, Muster für plastische Erzeugnifse, Fabrik- | 11 Uhr 15 Min. __| bildungen von Mascbinensti>ereien, Flächenerzeugnifse, | 26968, 26969, 26970, 26971, 26985, 26986, 26987, Ftaadrt) Ges b Nrn. 2076 eas e hier, Plakate des K. Amtsgerichts Stuttgart. Cannstatt. | mt8gzriht Fürstentvalde, den 4. Mai 1905. Fragen in Verbindung mit dem ain a nummern 2500—2535, 2536—2566, 2569—2572, | Nr. 1696. Anton Fuchs, Restaurateur in Geschäftsrummern 82651—82700, Schußfrist 2 Iabre, | 26988, 26989, 26976, 26977, 26978, 26979, 26980, mslag Si chèzertèn (2, O IR vershloffenem | Charlottenburg. [11363] | Hamburg. RKoufurêverfahren [11348 fung8termin auf: Mittwoch, den 31. Mai 19 E Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. April 1905, München: 3 Muster von Ansichtspoftkarten, G.- M am 3. April 1905, Na&mittags $5 Uhr. | 26881, 26882, 26883, 26884, 26901, 26902, 26903, emeldet ai 20 Noel 100 eut 3 Jahre, | Ueber den Nachlaß des am 27. September 1904 | „Ueber das Vermögen des Krämers Paul F s] | Vormitiags 10 Uhr, im Zimmer Nr pri Nachmittags 5# Uhr. Nr. 1 bis mit 3, versiegelt, Flähenmuster, Schußfrist r. 6185. Blan & Cie., Firma in Plauen, | 26904, 26905, 26889, 926888, 26887, 26888, 26889, Nr. 2108 Schiedm: L ormittags 97 Ubr. | zu Charlotteuburg, Geisbergstraße 16, verstorbenen | Arnold Auguft Ludwig Woellert zu L s Justizpalast, Erdgeschoß, bestimmt. Ss Od Gardelegen, den 39. April 1905. 3 Jahre, angemeldet am 22. April 1905, Vorm. | 1, offenes Paket Nr. 2396 mit 50 Mustern und Ab- | 26713, 96714, 26715, 26716, 26895, 26896, 26897, use von Pianos G h e, R hier, Ge- j Kaufmanus Karl Heiurich Boleg ist beute, | burg, St. Georg, Cap-ellenstraße unter 2, am-| München, den 3. Mai 1995. Königliches Amtsgericht. 10{ Ubr. bildungen von Maschinensti>ereien, Flächenerzeugniffe, | 26898, 26899, 26893, 26804, 268099, 26806, 24761, s 211, in Abbildun E L S —202, 205, 207 | Mittags 123 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. | beute, Nachmittags 13 Ubr, Konkurs eröffnet. wird | Der Gerichtsschreiber : (L.S.) Merle, Kgl. Sekret Nr. 1697. Vereinigte bayerische Kryÿsftall- Geschäftsnummern 82701—82750, Schußfrist 2 Jahre, | 24780, Schutfrist 1 Jahr, angemeldet am 19. April n es plastische argeste lt, in versGloffenem | Konkuréverwalter ist der Kaufmann W. Goedel jun | walter: Buchhalter Julius Jelges Plan E OF> ‘T | Pirna. E Gotha. 11542] | glasfabrifen Aktiengesellschaft in München: | angemeldet am 3. Avril 1905, Nachmittags 25 Uhr. | 1905, Vormittags 10 Uhr. emraleit au S0 M er Ur 3 Jahre, | zu Charlottenburg, Bayvreutherstraße 1. Frist zur | Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30 Mai d. X Ueber das Vermögen tes Hotelbefi (11704) In das Musterregister ist im Monat April 1905 | 47 Muster für Gläser, und zwar: je einer Bowle r 6186. Blan «& Cie., Firma in Plauen, Ne. 6207. Jklé «& Neis, Firma in Plauen, E a Ar Me 0 ormittags 112 Ubr. } Anmeldung der Kozkursforderungen bis zum 2. Juni !| eins{ließli%. Anmeldefrist bis zum 10 uit l Heinrich August Alfred Wee E e EAnI eingetragen : Fabr.-Nr. 147, 152 bis mit 155, 158, je eines |1 offenes Paket Nr. 2397 mit 50 Mustern und Ab- | 1 offenes Paket mit 50 Abbildungen von Sti>ereien art hat bezügli A e Faber, in Stutt- | 1905. Erste Gläubigerversammlung am D. Juni ! einschließli. Erste Gläubigerversamml n d. I. | der Firma Hotel Kaiscrhof Qa, Inhabers Nr. 785. Firma Metallwarenfabrik Adolf | Bowlenglases Fabr.-Nr. 147, 152 bis mit 155, 157, | bildungen von Maschinensti>ereien, Flächenerzeugnifse, | und gestiËten Spißen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- uster Victuacdiaitt DA 113 1829 eingetragenen | 1905, Mittags 12 Uhr, und allgemeiner Prü- | S1. Mai d. Js., Vorm. 107 Uhr. Allges d. | in Pirna, wird beute am 4 ‘lag Wohlfarth Hopf in Tambach (Gotha), ein dreimal ver- | 158, 144, 145, 146, je eines Seidels, Fabr.-Nr. 1088 Geschäftsnummern 82751—82800, Schutzfrist 2 Jahre, | nummern 79156, 80391, 80470, 80766, 80779, : Verlängerun Mie Schunk 13, Brocat Deff. 414, | fungstermin am 30. Juni 1905, Mittags ' Prüfungstermin d. 21. Juni d Js Maa mittags 46 Ubr As Konki E ele vi A Nach- Dot ¿s Konvolut, angeblich entbaltend einen Pfeifen- | bis mit 1091, 1097, 1098, 1100, 1101, 1108 bis | angemeel am «i April 1905, Nachmittags $5 Uhr. | 80780, 80795, 80805, 80897, 80813, 80814, 80876, Perlängerung der Schußfrist um weitere 7 Jahre | 1D Uhr, vor dem hiefîgen Amtsgericht, im Zivil- | 10% 08; + Is. Vorm. | Fonfursverwalter: Herr Kaufmann August Redo abguß in eigenartig geformter Ausführung, Fabr.- | mit 1107 (in den Größen von { bis # 1 Inhalt), Nr. 6187. Jfklé & Reis, Firma in Plauen, | 80886— 80889, 80898, 80911, 80918, 80921, 80924, Nr. 1838. Die Firma F el L: | Ee. Amtsgerichtsplagz, T1 Trevven, Amtsgeriht Hamburg, den 4. Mat 1905 in Pirna. Anmeldefrist bis Es NRedo Nr. 622, vlastishe Erzeugnisse, Schußfrift 3 Fahre, | je eines Weinkrugs Fabr.-Nr. 93 bis mit 97, je | 1 offenes Paket mit 35 Abbildungen von Stitereien | 80928, 80930, 80932, 80936, 80937, 80943, 80945, art hat bezügli ded: unt N Faber in Stutt- | Zimmer 44. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis | G E tehtena : i Wahltermin am 7. Juni 1905 E en e angemeldet am 28. März 1905, Vormittags eines Weinalases Fabr.-Nr. 93 bis mit 97, je eines | und gesti>kten Spitzen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- | 80950, 80952, 80953, 80957— 80959, 80961, 80964, tusters Sacanaritiil “D f E eingetragenen | zum 20. Mai 1905. Ueber das V R CeMYA, {10560] | 10 Uhr. Prüfungstermin am 19 J e RED d eff. bie Volllngernie i -Slcrigétenbeos, den 3. Mai 1906. ermögen des Metzgermeisters und | Vormittags 10 Ube: - Offener Arret ; E

10,02 Ubr. cines Weinalases Fabr Nr 109, 1034, 104A, je | nummern 8035880363, 80601—80802, 80729, | 80967, 80990, 81002, 81005, 81007-81010, SIOIZ Fr Schugfrif : | 3 i 02 Ubr. ma W. Heene Gesellschaft mit | cines Lkörglases Fabr.-Nr. 101, 102, 1034, 1014, | 80736—80737, 80769 80770, 80773 80774, 2077 | bis NON i 196 ZEAGAE + Vis A Ken El L E | Sibtenam i beute, Mile 1 Ube, La KeitiS- s ry bis zum 20. Mai 1905 E öniglichen Amtsgerichts. Abt. 11. i B N T, N Ote irua, den 4. Mai 1905.

beshräukter Haftung, Porzellanfabrik in versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schuß- bis 80778, 80787, 80785— 80786, 80791, 80793 bis | am 19. April 1905, Vormittags +12 Uhr. Den 1. Mai 1905 verfahren eröffnet D C Gräfenroda 1. Thüringen, ein _fünfmal ver- | frist 3 Jahre, angemeldet am 22. April 1905, Vorm. | 80794, 80803, 80815—80818, 80821— 80825, Nr. 6208. Jklé & Reis, Firma in Plauen, Gt dies Duté - ! Crefeld. Konkurêverfahrenu [115367 ! Bod in Cf f E E Prozeßagent J. Das Königliche Amtsgericht siegelter Briefumschlag mit der Aufschrift: eEin- | 11 Uhr. : F 013749, 013751, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet | 1 offenes Paket mit 40 Abbildungen von Sti>ereien | | Ueber das Vermögen des Kaufmanus Carl | Anmeldefrist bis 7 ‘Juni E ernannt. | Quedlinburg. S R E A liegend eine Photographie zweier plastischer Gegen- | Nr. 1698. Vereinigte bayerische Kryftall- | am 4. April 1905, Vormittags +12 Uhr. / und gesti>ten Spitzen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- | Falk zu Crefeld, Blumenthalstraße, zur Zeit in | {lußfaffung übe ‘di E h 5. Termin zur Be- Ueber das Vermögen des S [11531] stände- mit den Ge/<äftsnummern 2365 und 2366“, | glasfabriken Aktiengesellschaft in Müncheu: |, Nr. 6188. Joh. Friedrih Egerland, Firma | nummern 78982, 80926, 80927, 80934, 80939, d L | ÜUntersuhung8baft zu Crefeld, ift beute un J Mai | oder die Wabl r die Bei ebaltung des ernannten | Wilhelm Wolf jun. i Drm tens plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an emeldet | 49 Muster für Gläser, und zwar: Rotreinkelche | in Plauen, 1 vershlofsenes Paket mit 38 Abbil- | 80939, 80946, 80989, 81004, 81021—81023, 81034 Börsenregister 1905, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahre = | Bestellung S Gläubi anderen Verwalters, über | Nr. 22, ist beute, am 2 E ica NEM Stieg am 28. April 1905, Vormittags 8 Uhr 30 Min. Fabr.-Nr. S 68/1, S 69 A/1, S 70/1; Weißwein- | dungen von Stiereien, Flächenerzeugniffe, Geshäfts- | bis 81050, 81066, 81067, 81076—81078, 81096, L } öffnet worden. Rechtéanwalt Dr Detinadiics er | Falls bor T di au igeraus\<ufses und eintretenden | 5 Ubr, das Konkursverfahre E 1909, Nachmittags Gstha, den 3. Mai 1905. : felche Fabr.-Nr. S 68/2, S 70/2; Bordeauxkelche nummern. 42608 —42613, 42615, 42617—42626, | 81137—81140, 81019, Schußfrist 3 Jahre, ange- Barg. Eintragung [11499] ! Crefeld ist Konkursverwalter. Anmeldefrist bis E | ¡eihneten Ge L Ee vie FOnafordunng be- Kaufmann Carl E m E: Herzogl. S. Amtsgericht. Abt. 3. Dare E e E E E D Mo i OPEE- t t Suplriit 3 Zones angemeldet am meldet mm 19, Apel t Ce D HIA Ne: in das Börsenregifter für Waren | 30. Mai 1905. Erfte Gläubigerversammlung am | Vormittags 94 Uhr Allg meiner Pr a E meldefrift bis 22. Mai 1905 Érfte E ¿le Fabr.-Nr. S 68/4, S 69 A/4, S (0/4; Bognac- ril 1905, Vormittags $12 Ubr. 2 Nr. 6209. Gardineufabrifk Plauen, Aktien- 1905. i L. L : Samêtag, deu 3. i : ! gs 95 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin | sg am 18 t 1909. Grfte Gläubigerver- felche Fabr.-Nr. S 68/6, 5 69 A/6, S 70/6; | Nr. 6189. Joh. Friedrih Egerland, Firma gesellshaft in Plauen, 1 offenes Paket Nr. 202 d. Deinsen & Co. tats zu ! 113 Uhr, Zimmer D P G U | Dffener 1 N LOON, Bormittags 95, Uhr. rinen E Ee Ane LD Uhr. ? ericht © Champagner bo Fabr.-Nr. s 68/7, 8 69 A7, | in Plauen, 1 vershlossenes Paket mit 48 Mustern | mit 37 Mustern und Abbildungen von englischen Hamburg. : V; tag, den L. Juli 1905, Vormittags 112 h * | Hessisch-Licht Mee vis zum 15. Mai 1905. | Mittags 12 Uhr. Fer T M Mai 1905, In das Musterregister ist eingetragen worden: S 70/7; Champagner fla Fabr.-Nr. S 68/8, S 69 und Abbildungen von Sti>ereien, Flächenerzeugnisse, | Gardinen, Flächenerzeugniffe, Geschäftsnummérn Amtz3geriht Hamburg } Zimmer 20. Offener Arrest mit An E fl bia | Der Gerichts\ On, Le Mai 1905. pflicht bis 15. Mai 1905 sener Arrest mit Anztigze- Gebrüder Koch in Hall, 9 Abbildungen (Klischee- | A/8, S 70 8, S 70/88 ; Wasserbeher Fabr.-Nr. S 68/9, Geschäftsnummern 42599—42563, 42565— 42607, | 13686, 13687, 13720, 13731, 13703/1322 A, Abteilung für das Handelsregifter. ! zum 28. Mai 1905. : ¿cigepflicht bis ; erihtss\>reiber des Königlichen Amtsgerichts. Quedlinburg gg A 3M i : abdrüd>e) von Mustern \<miedeiserner Treppen in | S 69 A/9, 8 70/9; Wasserkelche Fabr.-Nr. 3 68/92, | Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 5. April 1905, | 13703/1322B, 13703/1322 D, 13703/1322 E, s ¡ Crefeld, den 3. Mai 1905 | Holtschin. [11505] S aëdis - Af 1909. versiegeltem Ums@lag, Fabriknummern 24—32, | S 70 9x; Bierbecher Fabr.-Nr. 8 68/10, S 69 A/10, | Vormittags 212 Uhr. i 13703/1323 A, 13703/1323 B, 13703/1323 C, | - Königl. Amtsgericht | Ueber das Vermögen des Schuhwarenhändlers Gerihts\hreiber a Kör i s : plastische Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet | S 70/10; Champagnerbecer Fabr.-Nr. S 68/11, | Nr. 6190. Joh. Friedrich Egerland, Firma | 13703/1324 A, 13703/1324 B, 13703/1324C, 16402, ! Dread i E | Emil Gillar in Hultsc<in ift heute, am 2. Mai Schwedt. ver des Königlichen Amtsgerichts. am 8. April 1905, Vorm. 82 Uhr. S 69 A 11, S 70/11; Weinkelh- Fabr.-Nr. S 69 | in Plauen, _1 vershlcfsenes Paket mit 49 Abbil- | 16403, 16443, 16185, 16407, 16473, 16475, Konkurse. ir D Z L [11508] | 1905, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren er- Ueber das Nerm? : i [10532] Den 2. Mai 1905. : . A[1#, S 69 A/2; Nöômerglâ!er Fabr.-Nr. 479 bis | dungen von Stickereien, Flächenerzeugnife, Geschäfts- | 16416/1328 A, 16416/1328 B, 16416/1328 C, erli. non T Ever as Vermögen des Schmiedemeifters Karl | öffnet worden. Sei eroverwaltér: Kaufmann August | Josef G as Vermögen des Schneidermeisters Stv. Amtsrichter Hahn. mit 493, diese für die Größen von ' ¡0 1 bis 2 1 | nummern 21907—21908, 21910—21930, 42511 bis | 16416/1328 D, 16416/1329 B, 16416/1330 B, leber das Vermögen der Frau A {11502] Sre Os M Plaueu-Dresden wird beute, ! Kawan in Hultschin. Anmeldefrist bis zum 25 Bui Fönialichen Am in Schwedt ist dur< Beschluß des E : Inhalt, versiegelt, Muster für plastis<he Erieugni}e, 42515, 4252942934, 42236, 42546— 42551, 42559 | 16416/1330 C, 16450/1325 A, 16450/1325 B, age Blischle. L ar Tis NuRs Gullon, ! vertaEs ¿ai L, Nachmittags 34 Ubr, das Konkurs- | 1905. Erste Gläubigerversammlung am UL Se w- Ns nr dgerins Ante, Mittags 12 Ubr, Iserlohn. A [11590] Schußfrist drei Jabre, angemeldet am 22. April | bis 42558, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | 16450/1325 C, 16450/1325 D, 16450/1326 A, aße 33, ift heu # lin, Wilbelm Stolie- | ver] en eröffnet. , Konkursverwalter : Herr Auktio- } 1905, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermi ¿Bos tverfa ren. eröffnet. Koakurêverwalter: In unser Musfterregiiter ift eingetragen : 1905, BYorm. 11 Ubr. 5, April 1905, BYormittags 412 Uhr. 16450/1327 A, 16450/1327 B, 16450/1327 C, ; Königlichen l Mb aaen f 123 Uhr, von ! nator Pefelder, bier, Drehbgafsse E, Anmeldefrist bis | am 5. un 1905, Vormittags 10 ph Gie An Julius Wippermann ktbier. Zur ersten Nr. 1522. Wunderlich & Bautloh Gesell- Nr. 1699. Vereinigte bayerische Kryftall- Nr. 6191. Kempf & Paulus, Firma in | 16450/1327 D, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am verfahren i auge 7 iat Mas N das Kon- ; 6. Jur L, Wakbl- und Prüfungstermin am | Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 25 Juni e E au< zur Bes{lußfafsung schaft mit bes<räukter Haftung, Iserlohn, ein glasfabrifen_ Aktiengesellschaft in München: | Plauen, 1 offenes Paket mit 30 Mustern und Ab- | 22. April 1905, Vormittags 212 Ubr. Berlin, Melebiorftraße u Frist Bann Gödel | A; E, L 5, Vormittags 94 Uhr. Offener | 1905. J Mia Gi este lung eines Gläubiger2usshuses, aleich- “ri dep Briefumschlag, enthaltend 1 Nadelmappe; | 47 Muster für Glâjer, „und zwar: Wasserkrüge | bildungen von Stikereien, Fläenerzeugnifse, _Ge- Nr. 6210. Georg Friedri<h Paul Zecisig, : Konkursforderunzen bis 4 J s nmeldung | fa sd nzeigepflict bis ¡um 25. Vai 1905. i __ Der Gerichtsschreiber Fóivie ug e Es der angemeldeten Forderungen Osterhasenmapve 1 Nadelmappe; Schwein als Geld- Fabr.-Nr. 99, 96, 57, 59: Wassergläser Fabr.- s{<äft3nummern 15134—15153, 15322, 15324, 15410, | Kaufmann in Plauen, 1 offenes Paket mit ubigerv-rsammlung Z2 R eran Gríte ! resdeu, den 3. Mai 1905. des Königlichen Amtsgerichts zu Dultschin Saar ti Z lußfafung über den vom Schuldner briefträger, Flächenerzeugnihe, Schußirist 3 Jabre, Nr. 59, 96, 97, 59; Bierkrüge Fabr.-Nr. 260, 15422, 15423, 15433, 15434, 15436, 15442, 15443, | 1 Abbildung einer Bismar>säule zu Füllzwe>en für itags 104 Uhr, Prüfun zt a 5, Vor- | Königliches Amtsgericht. iiecten. B “H S E e E Roe Mad, welcher auf der angeme am 31. März 1905, Nachmittags 6 Uhr Ene S O Don, E Fahre S M L OAe angemeldet am 7. April 1905, | Blumen oder Bonbons oder als dekoratives Shmu>- F905 Vormittagé 10 Uke qu f ere j Dame, i E [11507] Mihee L Verm D L ia [11352] aa Sai ADOE E autet, steht Termin 4 . ZO 962 263, 209 a; T iFaDor.-Y(r. s 2 2 é 1 aste ; ZF 288 E Q C Se T, -; 8 Vermö er E nen . F D, O iy Ber i fifiva Gene i 1, Le A ¡Mp ' Öeößen Eer PoN bis 4 ; Gabalt: “uet t DrSL Wie: dirin in Mm U E eie ite Me Ee 1006: a Bene Depe raße 13/14, I1I. Sto>werk, | Osfar Negner hier, in E ol E Murr j M ierO Mine Mikolajczak in Wielichows S unterzeihneten Gericht an. efrist, Se ein versiegeltes Paket, enthaltend 1 Muster Drü>ker | Champagner Fabr.-Nr. 144, 145, 146, 147; Cognac- | 1 offenes Paket Nr. 2398 mit 50 Mustern und Ab- Vormittags 9 Uhr. Juni 1905. ener Arrest mit Anzeigepflicht bis | Co.“ _Epeiseölengroëshaudlung, Pfotenbauer- | da3 Cie, a E 1305, Vormittags 11 Ubr, Ediceds: et e zum 29, Mat 1906. mit Langschild 218/301 K, plastishe Erzeugnisse, | gläser Fabr.-Nr. 114 bis mit 119; Cisfchale Fabr.- | bildungen von Maschinensti>ereien, Flächenerzeugnthe, Plauen, den 30. April 1905. Berlin, den 4. Mai 1805 { straße 78), wird heute, am 4. Mai 1905, Vor- | Bucbbalter Der gener: Verwalter is der , &3 1. Mai 1905. : Sue 7 2e ¿Me am 1. April 1905, B 2: Sale a 30; S tunflal@en aue Mei nummern O E Schußfrist 2 Jahre, Das Königliche Amtsgericht. Der Gerichts\{r atis | 94 Ubr, das Konkurêverfahren eröffnet. Kon- | Arrest mit Anzeigefcist bis 17 E L Offener niglihes Amtsgericht. Nr. 1594. d Ge ‘“Jserlohn, ein ver- 59, 60, 61: T begler Sabr.-Nr. 6, 7. 9: A E A Sie, E eet Prettin. [11543] E Amtsgerichts I. Abteilung 83. bier, “Pirnaisdesicaße 33. Anmelbefrist bis zum | Mita 2s D Ube Ai Tin E gean 1905, eber vas: Vermögen des Seireidebüabld s 11501] | 26. Mai 1905. ¡TL) | E efrift bis zum 17. Juni | Karl Hermann Part, alleinigen Inhabers de , nigen Inhabers der

fegeltes Paket, enthaltend Türschilder Nr. 60, 64, Kirschensvülcr Fabr.-Nr. 2, 6, diese in den Größen von | 1 offenes Paket Nr. 2399 mit 50 Mustern und Ab- | Fn unser Musterregister ist ei : : mitiags 9) [Mil 2 abizs s alaiéaia: Mie e s i L und Prüfungstermin 1905. Prüfungstermin den 6 ( gen des Kaufmauns Georg . s. Juni 1905, Vormittags 94 Uhr. Offener | Mittags 12 Uhr. Die Sbunine oren i uet B ladóeee TEE cie E e ti E

d L ute, am 3. Mai 1905, Nach-

700, 229, 61, 1050, 75/154, 228, 63, 65, 62, 76, | 8 cm bis 20 cm Durchmesser: Pokal Fabr.-Nr. 118, } bildungen von Maschinensti>ereien, Flächenerzeugnisse, | Nr 23. Annabur ; : : y 6 : "9 ‘998 9 ; Gr Af 2, 821 Œ 2e E E E O A 3. / ger Steingutfabrik. Aktien- utliage i i Z e en s jr. SULEE ride Sl 20 Cob 35 A2 a ben Gröben an Sen s r Ina tele Gr Ga lumery E R GGUR{ril 2 anes, gesellschaft in Annaburg, ein Umschlag mit Fe fin Géndeatr. a e E Co.) zu BAn un Anzeigepflicht bis zum 26. Mai 1905. Gerichtsgebäude, Zimmer Nr. 6, statt i f angemeldet us 3 April 1905 ‘Vormittags 11 Uhr Jahre angemeldet am 22 April 1905 Vorm 11 Ubr 7 Nr 6194 Blanck & Cie “Ss in P: ¿;-| éinem Muster sür Waschgarnitur, versiegelt, Fabrik Uhr, von dem Königlichen Amt3g E | E K: Gie area Kostcu, den 4. Mai 1905. j Baan e 08 Jouröversalires eröffaet, Fon- E ' g Mr g g mes Beteratk MUBON 1 E eO Maïet Ne 2400 mit 50 E anes, nummer 346, plastishe Erieugnisse, Schußfrist ün das Konkureberfabren eröffnet. N u | DieacitorE P geri. Königliches Amtsgericht. meldefrist E 9 T Rer Augustin bier. An- inn ustav Doßmann, Iserlohn, ein | ehefrau in München: 4 Muster füc Spielkörper, | bildungen von Masghinensti>ereien, Flächenerieugnisse S IAEE A E April 1905, Vormittags fmann Dieli in Berlin, Klopsto>str. 57. Frist | Ueber das Liccnbaen dis Bianedenblatieas | nbe ted _Bekanutmachung. [11345] | 20. Mai 1905, Worm. R Uhr. Prüfnas, verfiegelter Brie rag E Ausftattungen T 18 bis 21, versiegelt, Flächenmuster, Schuß- Geschäftsnummern 59351—59400, Schußfrift 2 Jahre, Prettin, den 18. ‘April 1965. e um OYE e No erRngen bis 21. Juni ' Sugo Küller ¡u Fe DE E M foctete IR Qui f Kulucsee Li des Drogifteu Georg | termin am S. Juni 1905, Worm, T e. ies ip roitrigtn 1 M R, s aen E Uen aeg S gngeineldet am 22. April 1909, S am o Bu nee M aon, Königliches Amtsgericht. 05, V ormittags Ant Me E | L o au Q 3. Mai 1995, Vorm. 11 Uhr, das Georg Kähl ift i 2 A4 Msirie U Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 15. Mai d E L r E - A ï . . IC., 1 , Ede E U E Ie Ç è Mo SDerTagrer ZFnet. s e e . y, v Korbe stehend, 2 Hasen und 3 Eier im Vordergrunde, Nr. 1701. Karl Reichhold, Inhaber einer | 1 offenes Paket Nr. 2401 mit 50 Mustern und Ab- | Riesa. [11202] i&de Juli 1905, Vormittags C1} Uhr, im | Shmiy zu Düffeldorf n e Sue! Dr. } 5 Uhr 49 Minuten, der Konkurs eröffnet. Ver- Königliches Amtsgericht Tharandt Nr. C 2 Mappe zeigt ein Kind, welches 2 Küken in funstgewerblichen Werkftätte in München: bildungen von Maschinensti>kereien, Flächenerzeugnisse Ç ; t zt Qtégebâude, Neue Friedrichstraße 13/14, 111. Sto>- ! nuf. Offene ; urSverwalter } walter: Nehtsanwalt Peters in Kulmsee. Anmeld f T E ree Ey E der Schürze hält, und 1 Huhn und 5 Küken in der | 1 Muster En Am aytotarte für Schwarz- oder | Geschäftsnummern 00451—00500, huBfrist 2 Sahre, Fn Da E D Ta ngaingos l ner (m per N Offener Arrest mit Anzeige- frift “bis i E D ace L O Ede frist qs jun L QUO 1905. Erste Gläubigerver: V Nr 6763, Ueber das Vermögen des Mi < ias Buntdru>, G.-Nr. 53, versiegelt, Flächenmuster Meme am 10. April 1905, Nachmittags 35 Uhr. | j Rief D Lau Jt 21. Suni 1905. L E S E, S E EH Täubiger- | sammlung 24. Mai 1905, Vormittags 10 U i ° é er es Mechanikers / , r, ' l S j versiegeltes Paket mit vier Mustern, Ferlin, d K versammlung am 2. Juni 1905, Vorm. 19 U 2 "f ag hr. | Robert Walter in Mühlhofen ist 3. Mai r. 6196. Blauc>k & Cie., Firma in Plauen dab Ce R LES É n, den 4. Mai 1905. E L Q S s . hr, | Allgemeiner Prüfungstermin 7, Juli 1905 t st am 3. Mai , , zwar : Gittertür, Fabr.-Nr. 347, Vortür, Fabr.- | sowie allgemeiner Prüfungstermin am L6G. Juni | Vormitta U dade- - | 1905, Nachmittags Uhr, Konkurs eröffn No i ; gs 10 Uhr. Offener Arrest mit An- | walter: Recht3age | E t E E, E . nt o 2 eberlinge Î g Johann Nist in Ueberlingen.

Hall, Schwäbisch. [11540] K. Amtsgericht Schw. Hall.

Ì V

Umgebung del cat Aus L re<ten E Halen Bubfrist drei Jah el 25. April um einen Korb mit Eiern. Aus eixem Ein springt | Schußfrift drei Jahre, angemeldet am O L. 21 | ; . “fut, t | Sthubf rei Fahre, ange 9402 mi ) „15 s Der Gerihts\reib- j E, Eli D 3 eiibait Flüchen- o 1702. Seecinigte vauiiait Krysftall- Eilbaages Fe ascbinecstiäereien, S e Nr. 480, Vortür, Fabr.-Nr. 481, Vorseger, Fabr.- Wes Königlichen Cal T nbieu 4 JHBL, Vorm. 10¿ Uhr, vor dem unterzeichneten | zeigefrist bis zum 21. Juni 1905 i igefrif euqnisse, Schußfrist 3 Jahre, an emeldet am | glasfabriken Aktiengesellschaft in München: Geschäftsnummern Aen Se F ito S Be Nr. 1224, Muster für plastische Grieugnifse, Shuß- Feuthen, OberschI -" E Gerichte, Kaiser - Wilbelmftr. 12, Zimmer Nr. 7. | Kulmsee, den 3. Mai 1905 h Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Mai G April 1905, Nachmittags 6 Ubr 47 Minuten. 48 Zeichnungen von Mustern auf Hohlglas aller | angemeldet am 10. April 1905, Nabraittags 15 Ubr. I 3 A DIGRSE am 29. April 1905, Vor- Weber das Beciebgen des Kaufmanns T | F E E, 16, in Diisseldoof. „Vas Waltgeeiht Le osten Le p26 opa mni oe gs Le Len | Sin 1, pon Msien van Doblalos alle gen [bet am 10. April 1905, NaGmittags 4% Uhr. mittag La U E ibt Mét 2. Mai 1905 Jeliga in Friedenshütte ift dur Beschluß des Fug ‘4 5ST Koutursfache. [11516] | Magdeburg. [11708] | Freitag, den D Le N E Der amimians versiegelter Briefumsclag, enthaltend Zeichnungen | bis mit 600, versiegelt, Flähenmuster, Schuyfrist | 1 offenes Paket Nr. 2403 mit 50 Mustern und Ab- g AESIES f, aut >% tat * Wgerihts hier heute das Konkursverfahr öffnet Tai Hie 4 G, ded MEtE E | léber das Seembgen er ces N 1 un 905; Nad “e M von Griff Nr. 3407, Türdrü>ker Nr. 3409, Lang- drei Jahre, angemeldet am 26. April 1905, Vorm. | bildungen von Maschinensti>kereien, Flächenerzeugnisse, rintfo p Beatben BS. L ge S L 2 A s S e, s s r S E {ild Nr. 3410, plastische Erzeugnisse, Schußfrist | 114 Uhr. | Geschäftsnummern 82851—82900, Shugfrist 2 Jahre, intfy ge uroverwalter ist der Kaufmann M. des Gr. Amtsgerichts Eppingen am 2. Mai 1805, | Haffelbacftr. 10, ift am 5, Mai 1905 rallael | ldectages p A 3 Jahre, angemeldet am 8. April 1905, Nachmittags | Nr. 1703. Franz Xaver Sepp,_ Architekt in M am 10. April 1905, Nachmittags 45 Uhr. V rtlicher Redakt H ¡um 20. Juni 1905 anzumelden. Erste | Rehtskonsulent Fd ee „eröffnet. Verwalter: | 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Großherzogl. Amts8geridt. Le geaen Cal Bl nadtia dea P Ee | O0 S Bt fern D Me ge Ter etter [O L R O E B Be U Sa R a La 24 S3 n a Wri: | Manet „forte r. 1292. Die Firma ose reyner, | -Kirhen und -Lore, G.-Xr. 18 _ ml , Der- ossenes Pater mi voltdungen von tid>ereien Dr. rol in arlottenbura. r. Prüfungstermi i i s A e e efrist bis 24. Mai j mann Wilhelm umann hier. ige- u 9 en. [1136 Iserlohn, hat für das unter Nr. 1292 des Muster- siegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist | und gesti>ten Spiyen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- 9 + 498 : 3 0s, Vormittags 9 iungs a pam j E. E S bigeroersamitlüng am 2. Juni | meldefrist bis zum 15. un 16s, e Gia Mons A E ahren. JEISGEI registers eingerragtne Muster Olive Nr. Fabr, eine n Q angemeldet am 29. April 1905, Nahm. E L lge Cg M O E Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. gier HEN, mit Anzeigepflicht bi zum 1. Juni ' am D ‘Juni 1905, M: E En | SOOA, am 7. Juni 1905, Vormittags | Christian Mare wi gg varriè weges s tegisters einge Muster Olive Nr e 2 788—-80790, 80798, 80802, 80808, 80811—80812, C e / d. 12 N. Ÿ : s , a E L . Prúfi , i E E N k wird beute, baer! G erlängerung um 3 weitere Zahre an B. Bei Nr. 1296. Joseph Gautsh, Firma 80827, 80829-80858, 80866 80670, Schußfrift Dru> der Norddeutschen Buchdru>kerei und Verlag®- Weuthen Be les 92, Mai 1905 | Eppingen, den 2. Mai 1905. N ces (Be E R 5. Sun L9OS, E N E 1905, Nachmittags LET ULe, as Miiie Iserlohn, den 1. Mai 1905. in München, bat für die unter G.-Nr. 1632, 1037, | 3 Jahre, angemeldet am 11. April 1905, Vormittags Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. Königliches Amtsgericht. | (Ler Gerilhtsshreiber Gr. Amtsgerichts: Magdeburg, den 5. Mai 1905. E ergenen, Herrm ee : E Königliches Amtsgericht. 1038, 1043, 1051 eingetragenen Kerzenmuster die | #12 Uhr. (L. S) Mablbager. | Königl. Amtsgericht A. Abt, 8 find bis zum 27 Mai E V vatcanEUSE i: ; nterzeihneten